Funke Medien NRW
38. Spieltag
27.06.2021 15:30
Beendet
Rhein-Neckar
Rhein-Neckar Löwen
25:25
THW Kiel
THW Kiel
12:13
Spielort
SAP-Arena
Zuschauer
250

Liveticker

60
17:16
Fazit:
Der THW Kiel behauptet durch ein dramatisches 25:25-Auswärtsremis bei den Rhein-Neckar Löwen seinen Vorsprung an der Tabellenspitze der Handball-Bundesliga und feiert die 22. Meisterschaft seiner Vereinsgeschichte. Nach ihrer 13:12-Pausenführung erarbeiteten sich die Norddeutschen auf Anhieb einen Drei-Tore-Vorteil (33.). Die Badener kämpften mit Unterstützung ihres starken Torhüters Palicka aber leidenschaftlich und blieben in Sichtweite zu den Zebras, obwohl sie sich gegen deren unangenehme 3:2:1-Deckung jeden Erfolg hart erarbeiten mussten. Nach einer langen Durststrecke ohne Treffer rissen die Hausherren dann durch einen 5:1-Lauf die Führung an sich (53.). Die Jícha-Truppe wurde von ihrer Nervosität beinahe überwältigt, kam nach vier Rückständen aber jeweils zurück und retteten am Ende ein Remis über die Ziellinie, durch das sie bei Punktgleichheit mit der SG Flensburg-Handewitt wegen des gewonnenen direkten Vergleichs die Meisterschaft gewinnen. Nach den Olympischen Spielen meldet sich die Handball-Bundesliga am 8. September zurück. Einen schönen Abend!
60
17:10
Spielende
60
17:10
... Schmid schleudert den abschließenden Freiwurf rechts am Heimkasten vorbei.
60
17:09
Nach Weinholds Halten gegen Schmid gibt es nur noch einen direkten Freiwurf...
60
17:08
2 Minuten für Hendrik Pekeler (THW Kiel)
Nachdem Pekeler Nilsson in den Wurfarm gegriffen hat, muss Kiel die letzten 14 Sekunden in Unterzahl überstehen.
60
17:08
Die Badener attackieren mit sieben Feldspielern.
60
17:07
Die Entscheidung in der Meisterschaft hängt also voraussichtlich am Erfolg des nächsten Angriffs der Löwen.
60
17:07
40 Sekunden vor dem Ende macht Martin Schwalb von der T3-Karte Gebrauch.
59
17:06
Kiel verpasst die Entscheidung! Durch ein Missverständnis zwischen Zarabec und Pekeler ist der Ball wieder bei den Löwen.
59
17:06
Nach Schmids Offensivfoul hat der THW den Ball in seinen Reihen. Treffen die Zebras in dieser Szene, hat er anderthalb Hände an der Schale.
58
17:05
Tor für THW Kiel, 25:25 durch Miha Zarabec
Zarabec tankt sich an den halblinken Kreis und netzt trotz Kontakts wuchtig in die rechte Ecke.
57
17:04
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 25:24 durch Andy Schmid
Schmids nächste überragende Einzelaktion, ein Schlagwurf aus dem Nichts, schlägt in der oberen rechten Ecke ein.
57
17:03
Von Angriff zu Angriff wechselt die Meisterschale zwischen Kiel und Flensburg hin und her.
56
17:03
Tor für THW Kiel, 24:24 durch Steffen Weinhold
56
17:02
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 24:23 durch Andy Schmid
Bei drohendem Zeitspiel übernimmt Schmid Verantwortung und knallt den Ball per Schlagwurf in die rechte Ecke.
55
17:02
Das Spiel in Flensburg ist bereits zu Ende; die SG hat mit 38:26 gewonnen und hofft nun natürlich auf die Pleite des Nordrivalen.
55
17:01
Tor für THW Kiel, 23:23 durch Domagoj Duvnjak
Duvnjak gelingt die schnelle Antwort mit einem präzisen Sprungwurf aus zentralen neun Metern.
55
17:00
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 23:22 durch Patrick Groetzki
Groetzki befördert den Ball vom rechten Flügel aus spitzem Winkel in das linke Kreuzeck.
54
17:00
Tor für THW Kiel, 22:22 durch Rune Dahmke
Kiel gleicht aus und ist wieder Erster! Dahmke wirft vom linken Flügel an Palicka vorbei in die lange Ecke.
53
16:59
Kiel attackiert mit sieben Feldspielern und geht damit volles Risiko.
53
16:58
Filip Jícha will das gegnerische Momentum mit einer Auszeit stoppen.
53
16:57
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 22:21 durch Niclas Kirkeløkke
Kiel fällt auf Rang zwei zurück! Mit Kirkeløkkes Führungstreffer, erzielt aus mittigen zehn Metern, verliert der THW die Tabellenführung.
53
16:57
Palicka stoppt Sagosen! Die Löwen haben die Chance zum Führungstor.
52
16:57
Am Ende einer langen Saison mit 38 Spieltagen fällt die Entscheidung in der Meisterschaft in den letzten Minuten.
52
16:56
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 21:21 durch Uwe Gensheimer
... Gensheimer zittert den Ball von der Marke gegen Quenstedt in die halbhohe rechte Ecke.
52
16:56
Schmid erzwingt den nächsten Siebenmeter...
51
16:55
Tor für THW Kiel, 20:21 durch Rune Dahmke
Glück für den THW! Nach Palickas Parade gegen Sagosen schnappt sich Dahmke den Abpraller und versenkt ihn aus halblinken sechs Metern in der langen Ecke.
50
16:54
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 20:20 durch Uwe Gensheimer
... da ist der Ausgleich! Gensheimer knallt den Ball in die untere linke Ecke.
50
16:54
Kirkeløkke holt einen Siebenmeter heraus...
50
16:53
7-Meter verworfen von Sander Sagosen (THW Kiel)
Sagosen flattern die Nerven! Der Norweger scheitert mit seinem Siebenmeter am frischen Späth.
50
16:53
2 Minuten für Ilija Abutović (Rhein-Neckar Löwen)
49
16:51
Schlottern den Zebras nun doch noch die Knie? Der Verlust der Meisterschaft ist nur noch zwei Gegentreffer entfernt.
48
16:50
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 19:20 durch Lukas Nilsson
Die Löwen sind dran! Nach Sagosens Pfostentreffer netzt Nilsson auf der Gegenseite aus dem linken Rückraum in die lange Ecke.
48
16:50
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 18:20 durch Patrick Groetzki
Vom rechten Flügel erzielt Groetzki das erste Löwentor seit fast sieben Minuten.
47
16:49
Zum dritten Mal in Serie findet Zarabec seinen Meister in Palicka.
46
16:48
Schmids ungenaues Anspiel in Richtung Groetzki landet im Seitenaus.
46
16:47
Martin Schwalb macht von der T2-Karte Gebrauch.
46
16:46
Palicka kann Zarabecs abgefälschten Schlagwurf aus mittigen neun Metern festhalten.
45
16:45
Kirkeløkke probiert bei drohendem Zeitspiel einen Sprungwurf aus dem rechten Rückraum, den Landin in der langen Ecke stoppt.
44
16:44
Nach Zarabecs Fehlwurf vom halblinken Kreis ist der Ball wieder bei den Badenern.
43
16:42
Landin ballt die Faust! Kiels Torhüter pariert Schmids Notwurf aus dem linken Rückraum in der kurzen Ecke.
42
16:42
Tor für THW Kiel, 17:20 durch Domagoj Duvnjak
Kiel führt wieder mit drei! Infolge eines Ballgewinns am eigenen Kreis trifft Duvnjak mit der zweiten Welle aus halbrechten sieben Metern.
42
16:41
Tor für THW Kiel, 17:19 durch Hendrik Pekeler
Zarabecs Bodenpass wandelt Pekeler vom mittigen Kreis in einen feinen Dreher um.
41
16:40
Kiel steht gegen leidenschaftlich kämpfende Löwen vor einer ganz heißen Schlussphase. Zur Erinnerung: Dem THW reicht zum Gewinn der Meisterschaft ein Unentschieden.
41
16:40
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 17:18 durch Andy Schmid
40
16:39
Tor für THW Kiel, 16:18 durch Sander Sagosen
... Sagogens humorlose Ausführung schlägt im rechten Kreuzeck ein.
40
16:38
Pekeler wird durch Gíslason siebenmeterwürdig zu Fall gebracht...
39
16:38
Die Partie nimmt in dieser Phase deutlich an Fahrt auf, ist von vielen schnellen Abschlüssen geprägt.
39
16:37
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 16:17 durch Jerry Tollbring
39
16:37
Tor für THW Kiel, 15:17 durch Sven Ehrig
38
16:36
Tollbrings Kempaabnahme vom linken Flügel stoppt der vorgerückte Landin mit der Brust.
37
16:36
Sagosen tankt sich an den halblinken Kreis, wirft aber aus leicht spitzem Winkel an der rechten Ecke vorbei.
37
16:35
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 15:16 durch Jerry Tollbring
Tollbring stellt von der linken Außenbahn den Anschluss her.
36
16:35
Nach Weinholds Offensivfoul sind die Löwen wieder im Vorwärtsgang.
35
16:34
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 14:16 durch Uwe Gensheimer
... Gensheimer lässt sich nicht vom Wechsel zu Quenstedt aus der Ruhe bringen; der Aufsetzer schlägt links ein.
35
16:33
Gelbe Karte für (THW Kiel)
35
16:32
2 Minuten für Domagoj Duvnjak (THW Kiel)
Auch Schmid holt eine Zeitstrafe und eine Zeitstrafe heraus...
34
16:31
Tor für THW Kiel, 13:16 durch Sander Sagosen
... Sagosen netzt humorlos in die untere linke Ecke.
34
16:31
2 Minuten für Niclas Kirkeløkke (Rhein-Neckar Löwen)
Wegen Trikotziehens gegen Pekeler kassiert Kirkeløkke eine Zeitstrafe. Zudem gibt es einen Siebenmeter...
34
16:29
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 13:15 durch Romain Lagarde
Lagarde bricht an den halblinken Kreis durch und befördert den Ball in die lange Ecke.
33
16:29
Tor für THW Kiel, 12:15 durch Steffen Weinhold
Drei vor für Kiel! Weinholds Schlagwurf aus halbrechten acht Metern findet den Weg in die linke Ecke.
32
16:28
Ein Schrittfehler Kirkeløkkes lässt den Ballbesitz zum THW übergehen.
31
16:27
Tor für THW Kiel, 12:14 durch Sander Sagosen
Sagosen röffnet den Wiederbeginn mit einem verzögerten Sprungwurf aus mittigen neun Metern, der in der unteren linken Ecke einschlägt.
31
16:26
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der SAP-Arena! Nachdem sie ihre anfängliche Nervosität abgelegt hatten, schienen die Fördestädter auf einem guten Weg zu einem sehr positiven Zwischenstand zu sein. Etliche schwache Würfe sorgten aber für einen Rückstand, durch den sich der Spitzenreiter nicht aus der Ruhe bringen ließ. Sollte RNL-Torhüter Palicka (neun Paraden, davon drei Siebenmeter) seine bisherige Form bestätigen, hat der THW allerdings noch schwierige 30 Minuten auf dem Weg zur Meisterschaft vor sich. Rivale Flensburg-Handewitt hängt ihm mit einem 24:12-Pausenvorsprung dicht im Nacken.
31
16:26
Beginn 2. Halbzeit
30
16:14
Halbzeitfazit:
Der THW Kiel führt zur Pause der abschließenden Bundesligapartie bei den Rhein-Neckar Löwen knapp mit 13:12 und kann die Tabellenführung nur mit großer Mühe halten. Nach einem offensivschwachen Beginn des Titelanwärters, den die Badener wegen eigener Unzulänglichkeiten im Positionsangriff mit zwei Zwei-Tore-Führungen nur unzureichend zu nutzen wussten, gelangen den Norddeutschen dank besserer Entscheidungsfindung in ihren Kombinationen vier Treffer am Stück und erstmals ein positiver Zwischenstand (12.). Auch in der Folge kamen sie spielfreudiger daher, doch der Mannheimer Torhüter Palicka hielt seine Mannschaft zunächst im Rennen und ermöglichte ihr dann einen 4:0-Lauf (22.), durch den die Führung wieder wechselte. Durch eine späte Umstellung ihrer Deckungsformation stoppte Kiel das gegnerische Momentum und kehrt damit zur Pause auf Rang eins zurück. Bis gleich!
30
16:11
Ende 1. Halbzeit
30
16:11
Tor für THW Kiel, 12:13 durch Miha Zarabec
Zarabec reißt die Arme hoch! Zwei Sekunden vor dem Ertönen der Pausensirene netzt der Slowene mit einem Schlagwurf, der im linken Kreuzeck einschlägt.
30
16:11
Gensheimer muss von der linken Außenbahn aus spitzem Winkel abschließen und trifft nur die Hüfte Landins.
29
16:10
Tor für THW Kiel, 12:12 durch Domagoj Duvnjak
Das tut den Zebras gut! Duvnjak wirft nach einem Ballgewinn am eigenen Kreis aus der eigenen Hälfte in den leeren Heimkasten.
28
16:09
Ehrig hebt von der rechten Außenbahn ab, trifft aber nur den linken Außenpfosten.
28
16:08
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 12:11 durch Andy Schmid
27
16:08
7-Meter verworfen von Magnus Landin (THW Kiel)
Palicka ist zum dritten Mal zur Stelle! Der Schwede wehrt gegen Landin zum zweiten Mal ab.
27
16:08
Gelbe Karte für Martin Schwalb (Rhein-Neckar Löwen)
27
16:07
2 Minuten für Niclas Kirkeløkke (Rhein-Neckar Löwen)
27
16:07
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 11:11 durch Niclas Kirkeløkke
Nach Landins Parade gegen Schmid schnappt sich Kirkeløkke den Abpraller und verwertet ihn aus halbrechten sechs Metern.
26
16:05
Gegen die offensivere Deckung der Norddeutschen fällt den Löwen wenig ein.
26
16:05
Tor für THW Kiel, 10:11 durch Sander Sagosen
25
16:04
Die Badener schenken den nächsten Ball durch ein ungenaues Anspiel her.
25
16:03
Martin Schwalb legt die Grüne Karte auf den Zeitnehmertisch.
25
16:03
Tor für THW Kiel, 10:10 durch Domagoj Duvnjak
Die neue Kieler 3:2:1-Deckung schafft einen Ballgewinn, den Duvnjak mit einem Kontertor vergoldet.
23
16:01
Tor für THW Kiel, 10:9 durch Sander Sagosen
Nach feiner Vorarbeit Weinholds springt Sagosen aus mittigen acht Metern ab und jagt den Ball in den linken Winkel.
22
15:59
Nach einem 0:4-Lauf macht Filip Jícha von der T1-Karte Gebrauch.
22
15:58
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 10:8 durch Lukas Nilsson
21
15:58
Reinkinds Sprungwurf aus dem rechten Rückraum stoppt Palicka in der langen Ecke.
20
15:56
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 9:8 durch Andy Schmid
Die Löwen führen! Nilssons kurzes Anspiel auf halblinks verwertet Schmid aus sechs Metern per Wurf in die nahe Ecke.
20
15:56
Palicka ist da! Der schwedische Torhüter der Löwen kann Duvnjaks Sprungwurf aus mittigen neun Metern sogar festhalten.
19
15:54
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 8:8 durch Jannik Kohlbacher
Schmids Bodenpass an den mittigen Kreis landet bei Kohlbacher, der Landin mit einem Wurf in den rechten Winkel keine Abwehrchance lässt.
18
15:53
Palicka kann einen weiteren Distanzwurf Duvnjaks abwehren.
17
15:52
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 7:8 durch Uwe Gensheimer
... auch Gensheimers zweiter Wurf von der Marke ist erfolgreich.
17
15:52
Schmid erzwingt einen Siebenmeter...
17
15:51
Tor für THW Kiel, 6:8 durch Miha Zarabec
16
15:50
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 6:7 durch Uwe Gensheimer
Gensheimer springt vom linken Flügel weit in den Kreis und überwindet Landin mit einem hohen Abschluss in die lange Ecke.
15
15:49
Tor für THW Kiel, 5:7 durch Hendrik Pekeler
Nach Palickas Parade gegen Duvnjak schnappt sich Pekeler am halblinken Kreis den Ball und feuert ihn ohne Kompromisse in die Maschen.
14
15:48
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 5:6 durch Andy Schmid
14
15:48
Nach einem stockenden Beginn hat der THW mittlerweile seinen offensiven Rhythmus gefunden.
13
15:47
Tor für THW Kiel, 4:6 durch Harald Reinkind
13
15:47
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 4:5 durch Uwe Gensheimer
Gensheimer überwindet seinen früheren Teamkollegen mit einem flachen Wurf in die rechte Ecke.
13
15:46
2 Minuten für Pavel Horák (THW Kiel)
Hóraks Stoß gegen Kirkeløkke zieht einen Siebenmeter und eine Zeitstrafe nach sich.
13
15:46
Die Badener warten seit mehr als fünf Minuten auf einen Treffer.
12
15:45
Tor für THW Kiel, 3:5 durch Miha Zarabec
Zarabec stößt in eine halblinke Lücke und feuert den Ball wuchtig in die lange Ecke.
12
15:44
2 Minuten für Jannik Kohlbacher (Rhein-Neckar Löwen)
Am gegnerischen Kreis erwischt Kohlbacher seinen Nationalmannschaftskollegen Pekeler mit der rechten Hand im Gesicht. Zum Ballverlust gesellt sich eine Zeitstrafe.
11
15:43
Tor für THW Kiel, 3:4 durch Sven Ehrig
Ehrig hebt von der rechten Außenbahn ab und bringt den Ball zur ersten Gästeführung in der langen Ecke unter.
10
15:43
Kirkeløkkes Wurf aus dem rechten Rückraum stoppt Landin in der kurzen Ecke.
10
15:42
Tor für THW Kiel, 3:3 durch Rune Dahmke
Per Kontertor besorgt Linksaußen Dahmke den Ausgleich.
9
15:41
7-Meter verworfen von Magnus Landin (THW Kiel)
... Palicka ist wieder da! Hier wehrt er Landins Ausführung mit der Brust ab.
9
15:40
Die Mannheimer leisten sich den nächsten Ballverlust und auf der Gegenseite gibt es gegen Duvnjak ein weiteres siebenmeterwürdiges Foul...
8
15:39
Tor für THW Kiel, 3:2 durch Magnus Landin
... Landins Aufsetzer findet den Weg in die rechte Ecke.
8
15:39
2 Minuten für Niclas Kirkeløkke (Rhein-Neckar Löwen)
Dahmke erzwingt gegen Kirkeløkke einen weiteren Strafwurf sowie eine Zeitstrafe...
7
15:38
7-Meter verworfen von Sander Sagosen (THW Kiel)
... Sagosens Ausführung auf die obere rechte Ecke bleibt an Palickas hoher linker Hand hängen.
7
15:37
Pekeler holt einen Siebenmeter heraus...
7
15:37
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 3:1 durch Patrick Groetzki
Mit einem Tempogegenstoßtreffer stellt Groetzki den alten Abstand wiede rher.
6
15:37
Gelbe Karte für Ýmir Örn Gíslason (Rhein-Neckar Löwen)
6
15:36
... auf der Gegenseite findet Schmid mit der zweiten Welle seinen Meister in Landin.
6
15:36
Sagosen trifft von halblinken Kreis nur das nahe Außennetz...
5
15:35
Tor für THW Kiel, 2:1 durch Harald Reinkind
Reinkind bricht auf halbrechts an den Kreis durch und jagt den Ball aus sechs Metern in den linken Winkel.
4
15:34
Gelbe Karte für Niclas Kirkeløkke (Rhein-Neckar Löwen)
3
15:33
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 2:0 durch Jannik Kohlbacher
Der am mittigen Kreis durch Schmid in Szene gesetzte Kohlbacher lässt Landin keine Abwehrchance.
3
15:32
Zarabec scheitert auf Seiten der Zebras mit einem ersten Distanzwurf; Palicka ist in der halbrechten Ecke zur Stelle.
2
15:31
Filip Jícha setzt im Angriff zu Beginn auf Dahmke, Sagosen, Zarabec, Reinind, Ehrig und Pekeler. Niklas Landin steht im Gästetor.
2
15:31
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 1:0 durch Andy Schmid
Am Ende einer langen Angriffsphase netzt Schmid aus dem zentralen Rückraum mit einem flachen Schlagwurf, der in der unteren linken Ecke einschlägt.
1
15:30
Martin Schwalb schickt offensiv Gensheimer, Lagarde, Schmid, Kirkeløkke, Groetzki und Kohlbacher ins Rennen. Palicka hütet den Heimkasten.
1
15:30
Kiels Meisterschaftsendspiel in Mannheim – auf geht's in der SAP-Arena!
1
15:30
Spielbeginn
15:25
Soeben haben die Mannschaften die Platte betreten.
15:14
Als Schiedsrichter wurden mit Tobias Tönnies und Robert Schulze die aktuell besten deutschen Schiedsrichter auf dieses mitentscheidende Match angesetzt. Das Gespann aus Sachsen-Anhalt hat den DHB in den letzten Jahren bei etlichen großen Turnieren vertreten. Für die Spielleitung ist Frank Wenz zuständig; als Zeitnehmerin verdingt sich Nina Leydecker.
14:59
Sind die Rhein-Neckar Löwen in der Lage, zum Stolperstein für den THW Kiel zu werden? Die Badener beschließen heute eine enttäuschende Saison; ihnen droht mit Tabellenplatz fünf in der Endabrechnung das schwächste Ergebnis seit neun Jahren. Die Form im Endspurt ist auch nicht wirklich vielversprechend, auch wenn drei der letzten vier Partien gewonnen wurden. Am Donnerstag setzte sich das Schwalb-Team mit 33:23 bei Absteiger TuSEM Essen durch.
14:49
Nachdem sich die Jícha-Truppe den am Ende deutlichen 29:20-Auswärtssieg bei den mittlerweile abgestiegenen Eulen Ludwigshafen hart erarbeitet hatten, war der jüngste Erfolg und die damit verbundene gelungene DHB-Pokal-Revanche gegen den TBV Lemgo Lippe eine äußerst souveräne Angelegenheit. Gegen ersatzgeschwächte Lipper lag Kiel bereits zur Pause mit elf Treffern vorne und konnte auf dem Weg zum 33:23-Endstand in der Schlussphase völlig ungefährdet einige Kräfte schonen.
14:47
Aus eigener Kraft kann der THW Kiel die Meisterschaft perfekt machen, liegt er doch mit einem Zähler vor der zeitgleich gegen den HBW Balingen-Weilstetten geforderten SG Flensburg-Handewitt; durch das gewonnene direkte Duell reicht den Zebras im Notfall sogar ein Unentschieden. Diese hervorragende Ausgangslage haben sie sich infolge der knappen Niederlagen in Magdeburg am 8. Juni durch vier Siege in Serie erarbeitet.
14:43
Eine bemerkenswerte 55. Saison der Handball-Bundesliga geht an diesem letzten Junisonntag mit einem hochspannenden Fernduell um die Meisterschaft zu Ende. Nicht nur startete die Spielzeit der deutschen Eliteklasse nach monatelanger handballerischer Pause erst Anfang Oktober; weite Teile fanden ohne Zuschauer in den Hallen statt. Heute wird entweder hier in Mannheim oder in Flensburg der Meister gekürt.
14:37
Hallo und herzlich willkommen zum Meisterschaftsshowdown in der Handball-Bundesliga! Der THW Kiel geht als Spitzenreiter in den letzten Spieltag. Im Gastspiel bei den Rhein-Neckar Löwen müssen die Zebras punkten, um die Tabellenführung über die Ziellinie zu bringen und die 22. Meisterschaft ihrer Vereinsgeschichte zu feiern. Der Anwurf in der SAP-Arena soll um 15:30 Uhr erfolgen.

Aktuelle Spiele

27.06.2021 15:30
SG Flensburg-Handewitt
Flensburg-H
SGF
SG Flensburg-Handewitt
HBW Balingen-Weilstetten
BAL
Balingen
HBW Balingen-Weilstetten
TSV Hannover-Burgdorf
Hannover-B.
HAN
TSV Hannover-Burgdorf
SC DHfK Leipzig
LEI
DHfK Leipzig
SC DHfK Leipzig
Rhein-Neckar Löwen
Rhein-Neckar
RNL
Rhein-Neckar Löwen
THW Kiel
THW
THW Kiel
THW Kiel
Füchse Berlin
Berlin
FBE
Füchse Berlin
Bergischer HC
BHC
Bergischer HC
Bergischer HC
HSG Wetzlar
Wetzlar
WET
HSG Wetzlar
TSV GWD Minden
MIN
GWD Minden
TSV GWD Minden

Rhein-Neckar Löwen

Rhein-Neckar Löwen Herren
vollst. Name
Rhein-Neckar Löwen Kronau-Östringen
Spitzname
Löwen, Kröstis, Kröten
Stadt
Östringen
Land
Deutschland
Farben
Gelb, Blau
Gegründet
2002
Sportarten
Handball
Spielort
SAP-Arena
Kapazität
13.200

THW Kiel

THW Kiel Herren
vollst. Name
Turnverein Hassee-Winterbek Kiel
Spitzname
Die Zebras
Stadt
Kiel
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
04.02.1904
Sportarten
Handball
Spielort
Wunderino-Arena
Kapazität
10.285