Funke Medien NRW
7. Spieltag
04.09.2022 16:30
Beendet
Grasshoppers
Grasshopper Club Zürich
3:0
FC Winterthur
FC Winterthur
1:0
  • Dion Kacuri
    Kacuri
    27.
    Linksschuss
  • Tomás Ribeiro
    Tomás Ribeiro
    60.
    Kopfball
  • Hayao Kawabe
    Kawabe
    62.
    Rechtsschuss
Stadion
Letzigrund
Zuschauer
8.720
Schiedsrichter
Nico Gianforte

Liveticker

90.
18:26
Fazit:
Höchsteffiziente Hopper schlagen den FC Winterthur mit 3:0 und feiern einen wichtigen Heimsieg. Spielerisch war das hier heute definitv kein Leckerbissen, doch GC überzeugte mit gnadenloser Effizienz. Ein Doppelschlag in Durchgang zwei sorgte für den ungefährdeten 3:0-Sieg. Winti war in der zweiten Halbzeit mindestens ebenbürtig, traf das Tor aber einfach nicht und ist nun Tabellenletzter. Die Gäste empfangen nächste Woche Luzern, die Hopper müssen nach Basel.
90.
18:20
Spielende
90.
18:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
88.
18:17
Carmine Chiappetta dribbelt über den halben Rasen, verpasst dann allerdings den Moment des Abspiels und spielt anschließend einen viel zu ungenauen Ball, den Seko leicht abfängt.
85.
18:12
Gelbe Karte für Neftali Manzambi (FC Winterthur)
Manzambi begeht ein Stürmerfoul und sieht Gelb.
84.
18:12
Filipe de Carvalho läuft alleine auf Fayulu zu, schießt den Ball allerdings über den Querbalken und stand zuvor auch noch im Abseits.
83.
18:11
Manzambis Fernschuss kratzt André Moreira gerade so aus dem Eck. Nächste gute Gelegenheit zum Ehrentreffer.
80.
18:07
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Christián Herc
80.
18:07
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Hayao Kawabe
77.
18:06
Winti will nun zumindest den Ehrentreffer, aber der GC verteidigt das heute auch wirklich sehr überzeugend und sicher und lässt nichts zu.
78.
18:05
Einwechslung bei FC Winterthur: Hekuran Kryeziu
78.
18:05
Auswechslung bei FC Winterthur: Florian Kamberi
78.
18:05
Einwechslung bei FC Winterthur: Roman Buess
78.
18:04
Auswechslung bei FC Winterthur: Thibault Corbaz
73.
18:02
Carmine Chiappetta direkt mit der Riesen-Gelegenheit. Nach einer Flanke von rechts steht er am rechten Fünfereck völlig blank, köpft den Ball aber rechts am Tor vorbei.
70.
18:01
Einwechslung bei FC Winterthur: Carmine Chiappetta
70.
18:01
Auswechslung bei FC Winterthur: Souleymane Diaby
70.
18:01
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Filipe de Carvalho
70.
18:00
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Giotto Morandi
69.
18:00
Das Spiel ist entschieden, auf den Rängen herrscht bei beiden Fanlagern gute Stimmung. Auch die Fans des FC Winterthur geben noch ordentlich Gas und feuern ihr Team an.
66.
17:56
Bittere Minuten für Winti, die jetzt aufpassen müssen, nicht wieder total unter die Räder zu geraten.
63.
17:56
Einwechslung bei FC Winterthur: Stephan Seiler
63.
17:55
Auswechslung bei FC Winterthur: Eris Abedini
63.
17:54
Einwechslung bei FC Winterthur: Neftali Manzambi
63.
17:54
Auswechslung bei FC Winterthur: Matteo di Giusto
62.
17:49
Tooor für Grasshopper Club Zürich, 3:0 durch Hayao Kawabe
GC eiskalt. Der eingewechselte Momoh geht rechts in den Strafraum, lässt zwei,drei Gegenspieler aussteigen und legt zurück in den Rückraum. Dort kommt Hayao Kawabe angelaufen und kann aus zwölf Metern unbedrängt einschieben.
60.
17:47
Tooor für Grasshopper Club Zürich, 2:0 durch Tomás Ribeiro
Gerade wird Winti besser, da erhöhen die Hoppers! Nach einer Eck von rechts von Pušić kommmt Fayulu etwas aus seinem Kasten, verschätzt sich aber und so kommt Tomás Ribeiro vor ihm an den Ball. Der hat dann keine Probleme das Leder aus fünf Metern ins Tor zu köpfen. Fayulu ist wohl noch leicht dran und lenkt das Leder schlussendlich über die Linie.
59.
17:47
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Petar Pušić
59.
17:46
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Francis Momoh
59.
17:46
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Guilherme Schettine
59.
17:46
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Dion Kacuri
57.
17:46
Winti drückt und immer wieder ist di Giusto beteiligt. Diesmal geht sein Schuss asu der Zentrale aber ein deutliches Stück rechts am Tor vorbei.
54.
17:42
Matteo di Giusto wird auf die Reise geschickt, scheitert mit seinem Schuss mit der Pike aus zwölf Metern aber am herrauseilenden Keeper, der sich groß macht und somit den Ausgleich verhindert.
52.
17:40
Auch in Durchgang zwei bleibt es dabei, die Teams kommen kaum ins Angriffsdrittel, das Spiel findet zwischen den Strafräumen statt.
48.
17:38
Der fällige Freistoß aus der Zentrale segelt an Freund und Feind vorbei und ins Toraus.
47.
17:34
Gelbe Karte für Souleymane Diaby (FC Winterthur)
Diaby legt Schmid und sieht Gelb.
46.
17:34
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Lei Li
46.
17:34
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Bendegúz Bolla
46.
17:33
Weiter gehts, der GC mit einem Wechsel.
46.
17:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
17:20
Halbzeitfazit:
Pause in Zürich, die Hoppers führen mit 1:0. In einer chancenarmen Partie war es nach 27 Minuten Kacuri, der mit Hilfe des Gegner, mit der ersten und einzigen Chance ins Tor traf. In der Folge plätscherte die Partie so vor sich hin, ehe Winterthur doch noch zu einer Gelegenheit kam. Tobias Schättin traf aber nur den linken Pfosten. Somit gehen die Gäste erneut mit einem Rückstand in die Kabinen, wollen sie das Spiel noch drehen braucht es eine deutliche Leistungssteigerung im Offensivbereich.
45.
17:16
Ende 1. Halbzeit
45.
17:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43.
17:13
Pfosten Winti! Jetzt hat Winterthur auch die erste gute Gelegenheit. Di Giusto geht rechts in den Strafraum, legt zurück in die Mitte, wo dann Schättin an den Ball kommt. Der drischt das Leder aus 20 Metern per Flachschuss von halblinks an den linken Pfosten.
38.
17:10
Was die Gäste hier offensiv anbieten ist wirklich viel zu harmlos. Sie kommen überhaupt nicht in Abschlusspositionen.
34.
17:05
Kamberis Hereingabe von der rechten Grundlinie klärt Margreitter in der Mitte ohne Probleme. Die Gäste kommen nicht gefährlich vor das Tor.
32.
17:03
Das Spiel ist aktuell unterbrochen, Tomás Ribeiro muss nach einem Zusammenprall behandelt werden
28.
17:00
Die Gastgeber zeigen sich höchst effizient, mit der quasi ersten guten Gelegenheit treffen sie.
27.
16:57
Tooor für Grasshopper Club Zürich, 1:0 durch Dion Kacuri
Die Hoppers gehen in Führung! Giotto Morandi legt vor dem Sechzehner quer in die Zentrale auf Kacuri. Dieser zögert aus 22 Metern mit links nicht lange und schließt ab. Unglücklich abgefälscht vom Rücken von Abedini segelt der Ball im hohen Bogen über Fayulu.
26.
16:57
Eine verunglückte Hereingabe von Giotto Morandi fällt fast hinten ins Eck, geht dann aber doch ganz knapp am rechten Pfosten vorbei. Fast schon die beste Gelegenheit!
22.
16:54
Hayao Kawabe bleibt links im Strafraum im wirklich nicht erstligawürdigen Rasen hängen und verliert so in aussichtsreicher Position den Ball.
21.
16:52
Es bleibt eine zähe Angelegenheit, immer wieder wird der Spielfluss von kleineren Fouls gestört.
18.
16:50
Dominik Schmid rutscht der Ball bei einem Schuss aus 20 Metern aus der Zentrale leicht über den Schlappen und fliegt deshalb über das Gehäuse.
17.
16:49
Kamberi langt gegen Schmid ordentlich hin und erhält vom Unparteiischen die letzte Ermahnung.
15.
16:47
Die Gastgeber haben hier in der Anfangsviertelstunde deutlich mehr Ballbesitz, Großchancen erspielen sie sich aber nicht.
12.
16:45
Nach der folgenden Ecke drückt Ramizi seinen Gegenspieler Dadashov im Strafraum zu Boden, die Hoppers fordern Elfmeter, den gibt es aber nicht. Das geht so durchaus in Ordnung.
11.
16:43
Erster Eckball jetzt für die Gastgeber. Tomás Ribeiro köpft den aus der Zentrale in Richtung rechter Pfosten, Fayulu ist per Hechtsprung zu Stelle.
9.
16:41
Winti arbeitet in dieser Anfangsphase viel mit langen Bällen in Richtung Matteo di Giusto, doch diese kommen noch zu selten an.
7.
16:37
Tomás Ribeiro verschätzt sich bei einem Klärungsversuch und verursacht leichtfertig eine Ecke. Nach dieser kommt Schmid per Kopf an den Ball, köpft diesen aber doch recht deutlich über die Latte.
4.
16:35
Beide Teams tasten sich hier zu Beginn erstmal ab, setzen aber durch einige Fouls auch erste harte Zeichen.
1.
16:31
Der Ball rollt, die Gäste mit dem Anstoß.
1.
16:30
Spielbeginn
16:28
Die Teams kommen in das Stadion Letzigrund. Der Rasen im Stadion sieht alles andere, als gut aus. Schiedsrichter Nico Gianforte nimmt die Seitenwahl vor, gleich geht’s es hier los.
16:16
Für beide Teams ist es das erste Aufeinandertreffen in der höchsten Schweizer Liga. Zuvor duellierte man sich nur im Schweizer Pokal und in der zweiten Schweizer Spielklasse. Die Bilanz ist hierbei sehr ausgeglichen. Drei Siege für den GC stehen vier Siege des FCW bei drei Unentschieden gegenüber.
16:11
Sein Gegenüber, Bruno Berner, tauscht nach der Niederlage vom vergangene Wochenende ebenfalls dreifach. Für Gelmi, Buess (beide Bank) und Rodriguez, der verletzt fehlt, beginnen Diaby, Corbaz und Kamberi.
15:55
Kommen wir zu den Aufstellungen: Im Vergleich zur Niederlage gegen Servette wechselt GC-Coach Giorgio Contini auf Seiten der Gastgeber dreimal. Für den gelb-rot-gesperrten Loosli beginnt Ribeiro, zudem sitzen Herc und Pusic zunächst draußen, für sie stoßen Kacuri und Schettine in die Startelf.
15:46
Auch für die Zürcher läuft es nach gutem Saisonstart nicht mehr optimal. Aus den letzten drei Spielen holte man lediglich zwei Punkte, verlor am vergangenen Wochenende zudem gegen Tabellennachbar Servette mit 3:1. Trotzdem liegen die Hopper, immerhin auch erst vergangene Saison wieder in Liga eins aufgestiegen, mit neun Punkten auf einem guten vierten Tabellenplatz.
15:39
Erstmals seit 37 Jahren spielt der FCW in dieser Saison wieder in der höchsten Schweizer Spielklasse, wartet dort nach sechs absolvierten Spielen allerdings noch auf den ersten Dreier. Mit lediglich zwei Punkten steht man auf dem vorletzten Tabellenplatz und kassierte jüngst eine herbe 1:5-Heimniederlage gegen die Young Boys Bern.
15:33
Hallo und herzlich willkommen zum 7. Spieltag in der Schweizer Super-League. Anpfiff beim Spiel zwischen dem Grasshopper Club Zürich und dem FC Winterthur ist um 16:30!

Grasshopper Club Zürich

Grasshopper Club Zürich Herren
Stadt
Zürich
Land
Schweiz
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.09.1886
Stadion
Letzigrund
Kapazität
26.600

FC Winterthur

FC Winterthur Herren
vollst. Name
Fußball Club Winterthur
Stadt
Winterthur
Land
Schweiz
Farben
rot-weiß
Gegründet
10.05.1896
Stadion
Schützenwiese
Kapazität
8.500