Funke Medien NRW
31. Spieltag
24.04.2022 16:30
Beendet
Grasshoppers
Grasshopper Club Zürich
3:1
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
1:1
  • Stjepan Kukuruzović
    Kukuruzović
    5.
    Linksschuss
  • Hayao Kawabe
    Kawabe
    37.
    Rechtsschuss
  • Ermir Lenjani
    Lenjani
    72.
    Linksschuss
  • Bendegúz Bolla
    Bolla
    90.
    Rechtsschuss
Stadion
Letzigrund
Zuschauer
3.503
Schiedsrichter
Luca Piccolo

Liveticker

90.
18:28
Fazit:
Der Grasshopper Club Zürich entscheidet das Abstiegsduell gegen den FC Lausanne-Sport mit 3:1 für sich! In einer chancenarmen Partie hatte der GC minimale Feldvorteile. So näherten sie sich nach einem 1:1 zur Pause sukzessive dem Tor an, ohne jedoch klare Chancen herauszuspielen. So fiel die Führung durch Ermir Lenjani durchaus überraschend. Lausanne-Sport hatte keine Antwort parat, weshalb das 3:1 durch Bendegúz Bolla fast folgerichtig war. Die Hoppers springen dadurch am FC Sion vorbei und haben acht Punkte Vorsprung auf den Barrageplatz. Dagegen bildet LS mit sieben Punkten Rückstand weiterhin das Schlusslicht.
90.
18:22
Spielende
90.
18:22
Das letzte Aufbäumen der Gäste bleibt erfolglos. Marvin Spielmann wird wegen eines Offensivfouls zurückgepfiffen.
90.
18:19
Tooor für Grasshopper Club Zürich, 3:1 durch Bendegúz Bolla
Mit Beginn der Nachspielzeit fällt die Entscheidung! An der linken Grundlinie setzt sich Amir Abrashi klasse durch, bevor er auf den zweiten Pfosten flankt. Dort läuft Bendegúz Bolla ein und schießt wuchtig ins rechte Eck. Keine Chance für Castella!
90.
18:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89.
18:18
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: André Santos
89.
18:18
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Francis Momoh
88.
18:17
Ein abgeblockter Schuss springt links hinaus zu Zeki Amdouni, der viel Platz hat. Sofort schießt er, Moreira ist chancenlos und das Netz zappelt. Allerdings hat er nur das Außennetz getrofffen!
85.
18:14
Insgesamt gelingt es den Hausherren sehr gut, den Gegner vom eigenen Tor fernzuhalten. Einge Chancen kreieren sie dabei aber auch nur selten.
82.
18:11
Fair-Play von Elton Monteiro, der zugibt, eine Flanke versehentlich mit dem Arm ins Tor gedrückt zu haben. Statt des Ausgleichs gibt es also Freistoß für den GC.
79.
18:07
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Amir Abrashi
79.
18:07
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Dominik Schmid
78.
18:06
Vor dem Strafraum setzt sich Francis Momoh durch und schießt dann flach aufs Tor. Der unplatzierte Abschluss ist aber eine leichte Beute für Castella.
77.
18:05
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Marvin Spielmann
77.
18:05
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Stjepan Kukuruzović
74.
18:03
Erneut soll Momoh bedient werden, doch für den Querpass kommt er einen Augenblick zu spät und grätscht die Kugel rechts vorbei!
72.
18:00
Tooor für Grasshopper Club Zürich, 2:1 durch Emir Lenjani
Da ist die Führung für den GC! Lenjani wird steil geschickt, schüttelt den letzten Verteidiger ab und umkurvt auch noch Castella. Dabei gerät etwas zu weit hinaus, schlägt einen Haken und wartet auf die Teamkollegen. An Castella vorbei scheint er Momoh am zweiten Pfosten bedienen zu wollen, doch zirkelt das Leder aus spitzem Winkel selbst ins Eck!
69.
17:58
Anel Husic hat einen Schlag abbekommen und muss sich erstmal behandeln lassen. Scheinbar hat es ihn am Kopf erwischt. Statt Husic wird allerdings Sanches erstmal ausgewechselt.
68.
17:57
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Jean N'Guessan
68.
17:57
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Alvyn Sanches
67.
17:55
Kukuruzović tritt von links einen Eckball vors Tor, der im hohen Bogen geklärt wird. Zürich kann hier natürlich damit zufrieden sein, dass es Unentschieden steht. Mit Blick aufs Parallelspiel holen sie sogar einen Punkt gegenüber Luzern heraus.
64.
17:53
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Brayan Riascos
64.
17:53
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Léo Bonatini
64.
17:53
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Ermir Lenjani
64.
17:52
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Giotto Morandi
60.
17:49
Leider bleiben die fälligen Freistöße ungefährlich. Dominik Schmid zirkelt den Ball von der linken Seite über die Kollegen hinweg ins Toraus.
59.
17:48
Die Foulspiele mehren sich wieder. Darunter mischen sich einige taktische Vergehen, die entsprechend geahndet werden.
59.
17:48
Gelbe Karte für Adrien Trebel (FC Lausanne-Sport)
59.
17:47
Gelbe Karte für Hayao Kawabe (Grasshopper Club Zürich)
57.
17:45
Gelbe Karte für Anel Husic (FC Lausanne-Sport)
56.
17:45
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Brahima Ouattara
56.
17:44
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Rodrigo Pollero
55.
17:44
Nach einem Zusammeprall zwischen Morandi und einem Gegenspieler fordern die Hausherren einen Penalty und Piccolo nimmt Kontakt zum Videoassistenten auf. Der bestätigt allerdings die Entscheidung, weil Mahou zuerst den Ball spielen konnte.
53.
17:42
Mittlerweile fehlt es nur noch am letzten Pass. So fängt Castella eine Flanke ab und kurz darauf landet eine flache Hereingabe in den Rückraum beim Gegner. Dennoch nähert sich der GC an.
50.
17:40
Die Hoppers wirken zu Beginn des zweiten Durchgangs etwas besser. Ähnlich wie im ersten Durchgang bleiben klare Torchancen dabei aber aus.
47.
17:36
Rechts im Strafraum kämpfen Morandi und Elton Monteiro um den Ball, als der Angreifer des GC mit einem Schrei zu Boden geht. Schiedsrichter Piccolo hat aber kein Vergehen gesehen und wird in der Annahme vom VAR bestätigt.
46.
17:34
Mit einem Wechsel geht es weiter im Letzigrund. Der gelb-vorbelastete Trae Coyle bleibt in der Kabine. Für ihn spielt Hicham Mahou weiter.
46.
17:34
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Hicham Mahou
46.
17:34
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Trae Coyle
46.
17:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
17:20
Halbzeitfazit:
Nach einer grundsätzlich ereignisarmen ersten Halbzeit steht es zwischen dem Grasshopper Club Zürich und dem FC Lausanne-Sport 1:1. Die Gäste gingen bereits in der 5. Minute in Führung, als Stjepan Kukuruzović ein Traumtor im Zuge eines Freistoßes erzielte. Im Anschluss kehrte allerdings Ruhe ein. Streckenweise passierte praktisch gar nichts auf dem Feld, bis Sofiane Alakouch plötzlich im Strafraum seine Hände einsetzte. Den fälligen Penalty parierte Thomas Castella, allerdings staubte Hayao Kawabe eiskalt ab. So geht das Unentschieden zur Pause wohl in Ordnung.
45.
17:17
Ende 1. Halbzeit
45.
17:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44.
17:16
Auch der GC flankt wieder vors Tor, aber im Getümmel kann sich keiner wirklich absetzen. Der Ball springt aus dem Pulk in die Hände von Castella.
42.
17:14
Nahe der Eckfahne bekommt LS einen Freistoß zugesprochen, der gefühlvoll in die Mitte geschlenzt wird. Am Fünfer schraubt sich Amdouni hoch, doch nickt das Leder geradewegs in die Arme von Moreira!
40.
17:11
Die Hoppers fordern den nächsten Strafstoß, aber Adrien Trebel hat den Ball deutlich mit der Brust angenommen und im Anschluss geklärt.
37.
17:08
Tooor für Grasshopper Club Zürich, 1:1 durch Hayao Kawabe
Jetzt wird es aber wirklich wild! Léo Bonatini schießt wuchtig aufs linke Eck, doch Castella erahnt den Schuss und pariert stark mit einer Hand. Zu seinem Unglück läuft Kawabe genau da ein, schießt und tunnelt den bereits wieder aufgestandenen Torwart!
37.
17:08
Elfmeter verschossen von Léo Bonatini, Grasshopper Club Zürich
35.
17:06
Gelbe Karte für Sofiane Alakouch (FC Lausanne-Sport)
Beim Kopfballduell wirft Alakouch beide Arme wild in die Luft und wird dann aus kurzer Distanz getroffen. Was denkt er sich dabei?
35.
17:06
Und jetzt gibt es den Penalty für Zürich!
35.
17:06
Das Spiel verlagert sich allmählich in die Hälfte der Gäste.
32.
17:04
Aus gut 23 Metern schießt Léo Bonatini flach Richtung linkes Eck. Castella streckt sich, aber die Kugel saust einen guten Meter vorbei.
30.
17:02
Die Mannschaften egalisieren sich komplett. Inzwischen sind sogar die Fouls seltener geworden.
26.
16:57
Kawabe versucht sich aus der zweiten Reihe, aber wird am Strafraumrand geblockt. Es gibt weiterhin kein Durchkommen.
22.
16:53
Das Spiel flacht zunehmend ab. Dabei gelingt es den Lausanne, die Hausherren vom eigenen Tor fernzuhalten.
19.
16:50
Aus dem Spiel heraus geht für beide Teams wenig. Viel mehr fliegen Flanken über Freistöße verteilt in die Box der jeweils anderen Mannschaft.
16.
16:47
Vielleicht geht es ja auch für die Grasshopper über einen Freistoß. Schmid zieht aus etwa 24 Metern ab, überwindet die Mauer auf der linken Seite, doch scheitert am Keeper!
15.
16:46
Seit dem Gegentor läuft der GC an, allerdings fehlen die ganz klaren Abschlüsse. Castella wurde noch nicht ernsthaft geprüft.
12.
16:43
Der fällige Freistoß fliegt aus dem rechten Halbfeld in Richtung Loosli. Nach kurzem Durcheinander fällt der Ball vor die Füße des aufgerückten Verteidigers, doch beim Schuss wird er noch abgefälscht. So kann sich Thomas Castella den Ball vor der Grundlinie schnappen.
11.
16:42
Gelbe Karte für Trae Coyle (FC Lausanne-Sport)
Coyle läuft seinen Gegenspieler von hinten um und wird verwarnt.
8.
16:39
Kurz darauf setzt sich Kawabe links im Strafraum durch und will aus spitzem Winkel auch schießen. Den trifft er aber nicht richtig, weshalb die Kugel ungefährlich ins Out rollt.
7.
16:38
Mit einem Schuss aus der zweiten Reihe fordert Herc den Torwart der Innerschweizer heraus. Castella ist bei dem mittigen Abschluss aber zur Stelle.
5.
16:36
Tooor für FC Lausanne-Sport, 0:1 durch Stjepan Kukuruzović
Direkt vor dem Strafraum spielt Bolla ein Foul und das wrid bestraft! Kukuruzović tippt den Ball kurz an, damit der gegenüberstehende Trebel die Kugel mit der Sohle bereitlegen kann und mit links schlenzt Kukuruzović den Freistoß perfekt in den langen linken Winkel!
3.
16:34
Auf beiden Seiten nähern sich die Teams über Standards an, doch die Hereingaben werden jeweils im Strafraum geklärt.
1.
16:32
Im Letzigrund rollt der Ball. Die Gäste haben Anstoß. Los geht die wilde Fahrt!
1.
16:31
Spielbeginn
16:28
Seite an Seite treten die Mannschaften hinaus auf den Letzigrund. Es dauert nicht mehr lange.
16:21
Den Schiedsrichter gibt heute Puca Piccolo aus Bellinzona. Dem 29-jährigen assistieren die Linienrichter Jan Köbeli und Devis Dettamanti.
16:16
Vor gut zwei Monaten trafen die beiden Teams zuletzt aufeinander. Damals verlor LS mit 0:2 gegen den Grashopper Club. Francis Mamoh besorgte mit einem Doppelpack den verdienten Auswärtssieg.
16:10
Der Tabellenletzte aus Lausanne sollte eigentlich schon fest mit dem Abstieg planen, allerdings zeigen sie sich plötzlich in guter Form. Die letzten beiden Heimspiele gegen Servette und den FC Lugano gingen jeweils deutlich mit 4:1 an die Waadtländer und auch im Auswärtsspiel in Bern holte der FCLS einen Punkt. So liegt Lausanne-Sport zwar weiterhin sieben Punkte hinter dem Barrage-Platz, aber wer weiß, was diese neue Hoffnung auslösen kann.
16:04
Vergangenen Samstag feierten die Hoppers mit einem knappen 0:1 bei Servette Genève den ersten Sieg nach acht Spielen ohne Erfolg. Léo Bonatini brachte die Mannschaft von Giorgio Contini bereits in der 10. Minute in Führung. Auf der anderen Seite verschossen die Grenats ihren Penalty. So konnte sich der GC erfolgreich zum Sieg kämpfen. Dadurch steht die Mannschaft nun auch wieder fünf Punkte vor dem Barrageplatz.
16:00
Abstiegskampf in der Super League! Der Grasshopper Club Zürich trifft um 16:30 Uhr auf den FC Lausanne-Sport. Herzlich willkommen!

Grasshopper Club Zürich

Grasshopper Club Zürich Herren
Stadt
Zürich
Land
Schweiz
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.09.1886
Stadion
Letzigrund
Kapazität
26.600

FC Lausanne-Sport

FC Lausanne-Sport Herren
Stadt
Lausanne
Land
Schweiz
Gegründet
15.09.1896
Stadion
Stade de la Tuilière
Kapazität
12.544