Funke Medien NRW
29. Spieltag
09.04.2022 18:00
Beendet
Young Boys
BSC Young Boys
2:2
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
0:1
  • Zeki Amdouni
    Amdouni
    5.
    Linksschuss
  • Jordan Siebatcheu
    Siebatcheu
    52.
    Elfmeter
  • Cheikh Niasse
    Niasse
    80.
    Rechtsschuss
  • Brahima Ouattara
    Ouattara
    90.
Stadion
Stadion Wankdorf
Zuschauer
27.406
Schiedsrichter
Alain Bieri

Liveticker

90.
20:02
Fazit:
Fassungslose Gesichter in Gelb-Schwarz, YB kommt auch im sechsten Spiel und gegen das Schlusslicht nicht zu einem Vollerfolg. Vor allem die unterirdische erste Halbzeit muss sich die Vanetta-Elf ankreiden lassen, Lausanne war vor dem Seitenwechsel die spielfreudigere und bissigere Mannschaft. Nach dem Pausentee zeigten die Bundesstädter eine Reaktion, kamen durch einen glücklichen Penalty zum Ausgleich und gingen mit einer Energieleistung in Führung. Doch wenn einmal der Wurm drin ist, kassiert man nun mal Tore wie das von Brahima Ouattara in der vierten Minute der Nachspielzeit.
90.
19:59
Spielende
90.
19:59
Alain Bieri zeigt Richtung Anstoßpunkt, das 2:2 bleibt bestehen! Brahima Ouattara steht zu Beginn im Offside, nicht aber in der neuen Spielsituation.
90.
19:58
Der Treffer wird noch einmal überprüft. Es geht um eine mögliche Abseitsposition.
90.
19:56
Tooor für FC Lausanne-Sport, 2:2 durch Brahima Ouattara
Totenstille in Wankdorf. Die Trebel-Hereingabe wird mit dem Kopf verlängert und am langen Eck von Brahima Ouattara in die Maschen gegrätscht!
90.
19:55
Gelbe Karte für Quentin Maceiras (BSC Young Boys)
Der frühere Sittener kann Trae Coyle nur mit den Armen aufhalten. Lausanne wirft für den letzten Freistoß noch einmal alles nach vorne.
90.
19:54
Die Nachspielzeit läuft. YB kann sich nun wieder mehr befreien und Thomas Castella mit einem Niasse-Weitschuss prüfen. Der eingewechselte Mittelfeldspieler liefert eine auffällige Partie ab.
90.
19:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89.
19:52
Gelbe Karte für Elton Monteiro (FC Lausanne-Sport)
Das 101. Super League-Spiel des Portugiesen wird ein wenig auf sich warten lassen müssen, er verpasst die Heimpartie gegen Lugano gesperrt.
89.
19:51
Lausanne wagt sich noch einmal aus dem Schneckenhaus. Eine Hereingabe von Fouad Chafik segelt aber quer durch den Sechzehner.
87.
19:50
Eine besondere Partie ist es nicht nur für den ehemaligen Berner Marvin Spielmann. Die beiden Monteiro-Brüder Joël und Elton treffen heute erstmals in der Super League aufeinander. Für Elton Monteiro ist es zudem das 100. Spiel in der höchsten Schweizer Spielklasse.
85.
19:48
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Trae Coyle
85.
19:48
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Sofiane Alakouch
85.
19:48
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Marvin Spielmann
85.
19:48
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Stjepan Kukuruzović
85.
19:47
Die Vanetta-Elf macht das einzig Richtige und lässt nicht locker. Joël Monteiro hält aus der Distanz drauf.
83.
19:46
Im Vergleich zur letzten Direktbegegnung hat Gelb-Schwarz diesmal die eigenen Fans im Rücken. 27.406 sind es an der Zahl.
82.
19:45
Gelesen ist die Messe noch nicht. Auch beim letzten Aufeinandertreffen lag YB kurz vor Schluss in Führung, kassierte in der Nachspielzeit aber noch den Ausgleichstreffer. Die Vanetta-Elf sollte gewarnt sein.
80.
19:43
Tooor für BSC Young Boys, 2:1 durch Cheikh Niasse
Spiel gedreht! Mit dem Rücken zum Tor legt Meschack Elia für Cheikh Niasse ab, der noch einen Schritt geht und aus halbrechter Position einen Schuss wie ein Strich halbhoch im langen Eck unterbringt! Thomas Castella ist machtlos.
78.
19:43
Einwechslung bei BSC Young Boys: Quentin Maceiras
78.
19:42
Auswechslung bei BSC Young Boys: Lewin Blum
78.
19:42
Einwechslung bei BSC Young Boys: Joël Monteiro
78.
19:42
Auswechslung bei BSC Young Boys: Edimilson Fernandes
77.
19:40
Stjepan Kukuruzović rutscht weg. Sofiane Alakouch geht an zwei Mann vorbei, findet gegen den dritten aber keine Lösung. Weiter keine Entlastung für die Waadtländer.
75.
19:37
Lausanne schafft es kaum mehr über die Mittellinie. Trotz enger Deckung wird Zeki Amdouni zweimal mit dem Rücken zum Tor angespielt, beim zweiten Mal verliert er den Ball.
73.
19:35
Das Wundermittel Eisspray sorgt dafür, dass Alakouch schnell wieder mitwirken kann.
72.
19:33
Mit gestrecktem Bein auf die Sohle - das hätte eigentlich Gelb gegen müssen. Alakouch muss weiter behandelt werden.
71.
19:33
Winterzugang Kevin Varga kommt erst zu seinem dritten Einsatz für YB und fügt sich mit einem überharten Einsteigen gegen Sofiane Alakouch ein.
70.
19:32
Einwechslung bei BSC Young Boys: Kevin Varga
70.
19:32
Auswechslung bei BSC Young Boys: Nicolas Moumi Ngamaleu
69.
19:31
Im Anschluss an den sechsten Corner für YB kommt Lewin Blum aus dem Rückraum zum Abschluss. Thomas Castella hechtet rechtzeitig nach unten und fängt die leicht abgefälschte Direktabnahme ab.
67.
19:30
Lausanne ist wieder mehr um Entlastung bemüht. Ein Punkt würde den Waadtländern im Abstiegskampf eigentlich nicht reichen.
65.
19:27
Für den 32-Jährigen geht es zum Glück weiter. Er muss sofort nach seiner Rückkehr dabei mithelfen, zwei Berner Eckbälle in Folge zu verteidigen.
64.
19:26
Mit Stjepan Kukuruzović liegt der nächste Lausanne-Akteur am Boden. Richtig bitter wäre es, wenn Alain Casanova nach Hicham Mahou und Rodrigo Pollero auch noch seinen Captain verlieren würde.
62.
19:24
Gelbe Karte für Cheikh Niasse (BSC Young Boys)
Cheikh Niasse wrd für ein Einsteigen im Mittelfeld verwarnt. Unverständlich, warum er und seine Teamkollegen sich über diese Entscheidung so aufregen.
61.
19:23
Eine gute Stunde ist gespielt. Mehr als einen Abschluss auf das Tor verbucht YB immer noch nicht - und dieser einzige Abschluss kam vom Penaltypunkt.
59.
19:22
Die Einwechslung von Meschack Elia hat den Bernern deutlich mehr Schwung gebracht. Der Kongolese ist an allen Angriffen beteiligt.
57.
19:19
Wieder rückt Lewin Blum in das letzte Drittel vor und bringt die Hereingabe. Diesmal geht Sofiane Alakouch auf Nummer sicher und klärt zum Corner.
56.
19:18
YB scheint nun Lunte gerochen haben, greift die Gäste deutlich früher an. Jordan Siebatcheu vergibt am langen Pfosten die nächste Möglichkeit, köpft eine Blum-Flanke knapp vorbei.
54.
19:16
Ein fader Beigeschmack haftet dem Ausgleichstreffer an. Elia fädelt sich schon sehr offensichtlich ein.
53.
19:16
Gelbe Karte für Nicolas Moumi Ngamaleu (BSC Young Boys)
52.
19:15
Tooor für BSC Young Boys, 1:1 durch Jordan Siebatcheu
So schnell kann es gehen! Jordan Siebatcheu trifft weder besonders platziert noch besonders stramm in das linke untere Eck. Da Thomas Castella einfach stehen bleibt, reicht es.
52.
19:15
Gelbe Karte für Maxime Poundjé (FC Lausanne-Sport)
51.
19:14
Das könnte sich jetzt ändern. Meschack Elia geht im gegnerischen Sechzehner im Laufduell mit Maxime Poundjé zu Fall. Es gibt tatsächlich Penalty!
50.
19:14
Doch nun sieht auch sein erfahrenerer InnenverteidigerkollegeCédric Zesiger überhaupt nicht gut aus, lässt sich von Brahima Ouattara überlaufen. Allgemein ist bei YB der Wurm drin.
49.
19:12
Man muss es leider so sagen, Youngster Amenda ist ein Unsicherheitsfaktor. Soeben schießt er aus kürzester Distanz Amdouni an, von dem der Ball ins Aus segelt. Das hätte aber auch anders ausgehen können.
47.
19:10
Doch den ersten Corner nach dem Seitenwechsel holt Zeki Amdouni mit einem schnellen Antritt gegen Aurèle Amenda heraus. 5:2 steht es nach Ecken für die Gäste.
46.
19:08
Matteo Vanetta sieht sich nach der trostlosen ersten Halbzeit seines Teams zu einem Doppelwechsel gezwungen. Cheikh Niasse und Meschack Elia sind neu dabei.
46.
19:08
Einwechslung bei BSC Young Boys: Meschack Elia
46.
19:07
Auswechslung bei BSC Young Boys: Felix Mambimbi
46.
19:07
Einwechslung bei BSC Young Boys: Cheikh Niasse
46.
19:07
Auswechslung bei BSC Young Boys: Vincent Sierro
46.
19:07
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
18:54
Halbzeitfazit:
Schlusslicht Lausanne-Sport führt zur Pause völlig verdient beim amtierenden Meister. Die Waadtländer wirken spielerisch keineswegs unterlegen und in den Zweikämpfen oft bissiger. Zeki Amdouni konnte seine Serie ausbauen und hat auch schon im vierten Spiel gegen YB sein Tor. Die Berner zeigten in der Schlussphase eine Reaktion und müssen darauf im zweiten Durchgang anknüpfen.
45.
18:52
Ende 1. Halbzeit
45.
18:52
Das hätte das 1:1 sein müssen! Nach dem Eckball kommt es beim YB-Konter zum Fehlerfestival. Maxime Poundjé verliert als letzter Mann den Ball gegen Wilfried Kanga, dem das Spielgerät aber ebenfalls verspringt. Moumi Ngamaleu schnappt sich den herrenlosen Ball und kommt auf der rechten Strafraumseite zum Abschluss, setzt aber deutlich zu hoch an!
45.
18:50
Auf der Gegenseite kommt Alwyn Sanches noch zu einem Abschluss im Sechzehner! Ulisses Garcia blockt zur Ecke.
45.
18:49
Edimilson Fernandes hat mit einem Diagonalball auf den sich freilaufenden Felix Mambimbi die erste wirklich gute Idee im Berner Spiel. Der Angreifer hat jedoch Mühe, das halbhohe Zuspiel zu kontrollieren. Zudem geht die Fahne hoch.
45.
18:48
Ganze vier Minuten gibt es aufgrund der beiden Verletzungspausen obendrauf.
45.
18:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
45.
18:48
Zeki Amdouni lässt sich im Laufduell mit Vincent Sierro doch sehr offensichtlich fallen. Alain Bieri fällt jedoch darauf rein und so findet sich Lausanne auch in der Schlussphase weiter in Ballbesitz.
43.
18:45
Mit Marvin Spielmann und Trae Coyle hätte Alain Casanova auch noch andere Optionen zur Verfügung gehabt, er entscheidet sich aber für den dribbelstarken Brahima Ouattara.
42.
18:44
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Brahima Ouattara
42.
18:44
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Rodrigo Pollero
41.
18:43
Tatsächlich, Pollero muss ausgetauscht werden. Auf seinem Weg Richtung Seitenrand gerät er noch mit Cédric Zesiger zusammen, der anscheinend Zeitspiel moniert.
40.
18:42
Rodrigo Pollero hält sich nach einem Zweikampf im gegnerischen Sechzehner den linken Oberschenkel. Muss Alain Casanova zum zweiten Mal verletzungsbedingt wechseln?
38.
18:41
Lausanne kontert. Cédric Zesiger berührt eine eigentlich harmlose Hereingabe von links noch leicht und verschuldet einen Eckball für die Waadtländer.
37.
18:39
Nun versucht es Vincent Sierro mal aus der zweiten Reihe, vom Rücken von Adrien Trebel prallt die Kugel aber weit rechts ins Toraus. Immerhin dürfen die Berner nun erstmals zum Corner antreten!
36.
18:38
Rund zehn Minuten vor der Halbzeitpause wartet YB noch immer auf den ersten Torschuss auf das Tor.
34.
18:37
Zeki Amdouni lässt Aurèle Amenda im Laufduell einfach stehen und holt mit seinem Abschluss den nächsten Corner heraus.
32.
18:34
Lausanne hat wieder die Spielkontrolle übernommen. Was die Ballbesitzwerte angeht, sind die Waadtländer vollkommen auf der Höhe.
30.
18:33
Das Leder zappelt erneut im Kasten von David von Ballmoos! Adrien Trebel greift Aurèle Amenda an. Der Abpraller landet bei Zeki Amdouni, der erneut die Nerven behält. Die Offsideposition ist allerdings offensichtlich.
29.
18:31
Nun eine Ballbesitzphase der Gäste. Sehr gefällig, wie Lausanne das Leder durch die eigenen Reihen laufen lässt und die Lücke sucht!
27.
18:29
YB wird ein wenig zwingender. Felix Mambimbi köpft eine weitere Flanke von links aber weit über den Kasten.
25.
18:27
Moumi Ngamaleu bringt von links immerhin mal eine Hereingabe vor den Kasten. Ein mögliches Tor wäre aber wohl wegen eines Hands zurückgenommen worden.
24.
18:26
Bei einem Seitenwechsel gelingt es Sofiane Alakouch, Ulisses Garcia entscheidend bei der Ballannahme zu stören. Einwurf Lausanne.
22.
18:24
Mit einem schnellen Antritt zieht Trebel kurz darauf auch noch das zweite Foul in Folge von Vincent Sierro.
21.
18:23
Riesentackling nun auch von Adrien Trebel. Der Franzose und Kukuruzović liefern im zentralen Mittelfeld bislang einen überragenden Auftritt ab.
20.
18:22
Zu YB kann man nach 20 Minuten nur sagen: So sieht eine Mannschaft aus, die seit fünf Spielen auf einen Sieg wartet und das überhaupt nicht gewohnt ist.
18.
18:21
Das hätte eine Riesenchance für Lausanne werden können! Ein Abpraller landet bei Alwyn Sanches, der viel Platz vor sich hat. Der Pass rechts raus auf Rodrigo Pollero ist grundsätzlich keine schlechte Idee, doch er darf niemals so steil kommen!
17.
18:19
Ganz starkes Stellungsspiel von Stjepan Kukuruzović, der den Pass in die Spitze mit all seiner Erfahrung antizipiert. Weiter sind die Waadtländer in den meisten Aktionen einen Schritt schneller.
15.
18:17
Momentan ist der Schwung der Anfangsminuten ein wenig raus. Lausanne wartet erst einmal ab, was nach dem Tor von den Gastgebern kommt, doch es kommt nicht viel.
14.
18:16
Thomas Castella wird zweimal früh angelaufen, erledigt seine Aufgaben aber trotz fehlender Spielpraxis souverän.
12.
18:15
Für Mahou geht es tatsächlich nicht weiter, der Außenstürmer humpelt vom Feld. Fouad Chafik ersetzt ihn positionsgetreu.
12.
18:14
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Fouad Chafik
12.
18:14
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Hicham Mahou
10.
18:12
Auch den Standard bekommen die Waadtländer souverän geklärt. Ohne gegnerische Einwirkung geht im Anschluss allerdings Hicham Mahou zu Fall.
9.
18:12
YB ist um eine Reaktion bemüht. Offensiv tun sich die Berner weiter schwer, doch Anel Husic tut ihnen mit einem Foul an Moumi Ngamaleu nahe der linken Strafraumgrenze den Gefallen.
7.
18:10
Der U21-Natistürmer ist überragend aufgelegt. Im Spiel gegen Wales hatte er vor kurzem einen Doppelpack erzielt, für den Sieg am vergangenen Wochenende gegen Servette war er mit einem Dreierpack fast allein verantwortlich.
5.
18:07
Tooor für FC Lausanne-Sport, 0:1 durch Zeki Amdouni
Zeki Amdouni trifft auch im vierten Spiel gegen die Berner! Adrien Trebel hat in der Mitte etwas Platz, nimmt Tempo auf und legt auf die linke Strafraumseite zu Amdouni. An dessen etwas unplatzierten Schuss ist David von Ballmoos zwar noch dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern!
4.
18:06
Auf der rechten Außenbahn kommt es zu einigen strittigen Szenen. In allen Fällen lässt Alain Bieri die Pfeife stumm.
3.
18:05
Es ist ein etwas zerfahrener Start. Lausanne wirkt nach dem Erfolgserlebnis am vergangenen Wochenende deutlich selbstbewusster und bissiger.
1.
18:03
Der Schiedsrichter hatte keine weite Anreise, Alain Bieri kommt gebürtig aus Bern. Lausanne in Weiß verfügt über den ersten Ballbesitz.
1.
18:02
Spielbeginn
18:02
Vor Anpfiff wird Marvin Spielmann offiziell verabschiedet. Den gebürtigen Oltener zog es in der Winterpause von Bern nach Lausanne.
18:01
Alles ist angerichtet! Trotz der sportlichen Baisse sind knapp 30.000 Zuschauer anwesend. Die aus Lausanne mitgereisten Anhänger haben ihr gegen den Sportchef gerichtetes Banner "Cissé casse-toi" mit in die Bundesstadt genommen.
17:43
Die Hoffnungen der Waadtländer liegen vor allem auf Zeki Amdouni. Der U21-Natistürmer erzielte in jedem der drei bisherigen Aufeinandertreffen mit YB jeweils einen Treffer und steht auch heute wieder in der Startelf.
17:39
Auf Seite der Gäste wiegt die Sperre gegen Stammgoalie Mory Diaw am schwersten. Der Franzose feierte den Derbysieg gegen Servette etwas zu ausgiebig und reckte nach Spielende einen ungewünschten Finger gen Gästeblock. Routinier Thomas Castella hütet heute den Kasten.
17:38
Zudem ist die Verletztenliste der Berner lang: Fabian Lustenberger, Christian Fassnacht, Jordan Lefort, Sandro Lauper, Fabian Rieder und Miralem Sulejmani sind heute allesamt nicht dabei. Mit Lewin Blum und Aurèle Amenda stehen wieder zwei Rookies in der Viererkette.
17:31
Zu einem anderen Zeitpunkt der Saison hätte man Schlusslicht Lausanne wohl als Pflichtaufgabe eingestuft. Doch zum einen kam YB schon Mitte März nicht über ein 2:2 in Lausanne hinaus. Zum anderen befinden sich die Waadtländer nach einem 4:1 im Derby gegen Servette im Aufwind. Womöglich hat der erste Sieg im Kalenderjahr 2022 und unter Alain Casanova einen Knoten gelöst. Der Barrageplatz befindet sich bei sieben Punkten Rückstand plötzlich wieder in Reichweite.
17:21
Dass die Tessiner eine solche Aufholjagd starten konnten, liegt vor allem daran, dass YB mittlerweile seit fünf Spielen auf einen Dreier wartet. Sollte Matteo Vanetta auch heute nicht seinen ersten Sieg als Cheftrainer einfahren, würde man einer Negativserie aus dem Jahr 2013 noch einen Schritt näher kommen: Damals blieben die Berner zwischen August und Oktober sieben Ligapartien ohne Dreier.
17:18
Mittlerweile ist auch die Conference League-Qualiteilnahme für die Berner längst nicht mehr sicher. Formstarke Luganesi pirschen sich von hinten an und verfügen mittlerweile über die gleiche Punkteausbeute wie YB. Einzig das Torverhältnis spricht noch für die Bundesstädter.
17:00
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zur Auftaktpartie des 29. Super League-Spieltags! Der BSC Young Boys hat sich mittlerweile zwar aus dem Meisterschaftsrennen verabschiedet, gegen Schlusslicht Lausanne-Sport steht trotzdem viel auf dem Spiel. Um 18 Uhr geht es los!

BSC Young Boys

BSC Young Boys Herren
vollst. Name
Berner Sport-Club Young Boys
Stadt
Bern
Land
Schweiz
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
14.03.1898
Sportarten
Fußball, Handball, Hockey, Boccia
Stadion
Stadion Wankdorf
Kapazität
32.000

FC Lausanne-Sport

FC Lausanne-Sport Herren
Stadt
Lausanne
Land
Schweiz
Gegründet
15.09.1896
Stadion
Stade de la Tuilière
Kapazität
12.544