0 °C
Funke Medien NRW
18. Spieltag
03.02.2021 18:15
Beendet
FC Zürich
FC Zürich
1:4
BSC Young Boys
Young Boys
0:3
  • Sandro Lauper
    Lauper
    26.
    Linksschuss
  • Jordan Siebatcheu
    Siebatcheu
    43.
    Linksschuss
  • Jordan Siebatcheu
    Siebatcheu
    45.
    Rechtsschuss
  • Jordan Siebatcheu
    Siebatcheu
    63.
    Rechtsschuss
  • Toni Domgjoni
    Domgjoni
    76.
    Rechtsschuss
Stadion
Letzigrund
Schiedsrichter
Alain Bieri

Liveticker

90
20:08
Fazit:
4:0, 5:0, 4:1 - das sind nun die jüngsten Resultate der Berner bei Gastspielen im Letzigrund. Zwischen Zürchern und Bernern war heute mal wieder ein Klassenunterschied zu erkennen. Knackpunkt war ein Siebatcheu-Doppelpack vor der Pause, nach dem sich der FCZ bereits seinem Schicksal fügte. Nach der Pause legte Siebatcheu sogar noch einen dritten Treffer nach. Eine positive Nachricht aus YB-Sicht ist auch das erneute Goal von Sandro Lauper, der stärker denn je aus seiner fast zweijährigen Verletzungspause zurückgekommen ist. Durch den Dreier hat die Seoane-Elf neu elf Punkte Vorsprung auf Basel.
90
20:04
Spielende
90
20:04
Die zwei Minuten Nachspielzeit hätte man sich auch sparen können, angesichts der zwei Tore und des verschossenen Penaltys kann man Alain Bieri aber keinen Vorwurf machen.
90
20:02
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
88
20:01
Auch Fabian Rieder will sich noch einmal beweisen und versucht es mit einem ähnlichen Kunstschuss wie zuvor auf der Gegenseite Domgjoni. Das Spielgerät segelt aber rund einen Meter an der linken Stange vorbei.
86
19:59
Marco Schönbächler trifft aus spitzem Winkel den Pfosten! Zuvor hatte das Leder aber längst die Torauslinie überquert, David von Ballmoos nimmt die Arme gar nicht mehr richtig hoch.
84
19:56
Allerdings geht es für die eingewechselten Akteure darum, sich zu beweisen. Auf der einen Seite holt Felix Mambimbi einen Corner heraus, beim anschließenden Konter bleibt Wilfried Gnonto an Quentin Maceiras hängen.
83
19:56
Die Partie plätschert weiter vor sich hin. Angesichts des eng gestrickten Terminkalender gibt man in einem schon entschiedenen Spiel natürlich nicht mehr 100 Prozent.
80
19:52
Gianluca Gaudino lässt das 5:1 liegen! Der ehemalige Bayern-Junior wird von Theoson Siebatcheu per Hacke in den Sechzehner geschickt, kommt im Gewusel aber nicht entscheidend zum Abschluss.
78
19:51
Für den 22-Jährigen ist der Treffer sicherlich auch ein wenig Genugtuung. Schließlich wurde er nach Jahren als Stammspieler von Blerim Džemaili auf die Bank verdrängt.
76
19:48
Tooor für FC Zürich, 1:4 durch Toni Domgjoni
Aus dem Nichts senden die Zürcher ein Lebenszeichen und erzielen das Ehrengoal! Nach einem Einwurf von links läuft Toni Domgjoni noch ein paar Schritte und visiert von der Strafraumkante das lange Eck an. Der Schlenzer schlägt unhaltbar hinter David von Ballmoos ein!
74
19:47
Für Ulisses Garcia ist es nach längerer Verletzungpause der erste Einsatz im neuen Kalenderjahr. So eine Partie eignet sich natürlich perfekt, um wieder in den Rhythmus zu finden.
72
19:46
Es bleibt beim alten Bild. Gut eingefügt hat sich Fabian Rieder, der das Spiel im Mittelfeld an sich zieht und öfter auch mal riskantere Pässe spielt.
70
19:45
Weitere Wechsel auf beiden Seiten. Blerim Džemaili wird lieber für kommende Aufgaben geschont.
70
19:44
Einwechslung bei FC Zürich: Adrian Winter
70
19:44
Auswechslung bei FC Zürich: Ousmane Doumbia
70
19:43
Einwechslung bei FC Zürich: Hekuran Kryeziu
70
19:43
Auswechslung bei FC Zürich: Blerim Džemaili
68
19:43
Einwechslung bei BSC Young Boys: Gianluca Gaudino
68
19:43
Auswechslung bei BSC Young Boys: Meschack Elia
68
19:42
Einwechslung bei BSC Young Boys: Miralem Sulejmani
68
19:42
Auswechslung bei BSC Young Boys: Christian Fassnacht
68
19:40
Einwechslung bei BSC Young Boys: Ulisses Garcia
68
19:40
Auswechslung bei BSC Young Boys: Fabian Lustenberger
67
19:40
Was der FCZ hier anbietet, ist Leistungsverweigerung. Die Zürcher können heute froh sein, dass keine Fans anwesend sind, sonst würde es ein Pfeifkonzert hageln.
65
19:37
So richtig wollten die Berner das Tor gerade eigentlich gar nicht. Doch wenn man schon solche Lücken angeboten bekommt...
63
19:35
Tooor für BSC Young Boys, 0:4 durch Theoson Siebatcheu
Theoson Siebatcheu schnürt den Dreierpack! So leicht wurde es ihm aber wohl noch nie gemacht. Christian Fassnacht spielt von rechts diagonal in die Spitze, wo sich Siebatcheu den nur Begleitschutz liefernden Innenverteidigern davon und schiebt lässig in das rechte Eck ein!
62
19:35
Die jungen Felix Mambimbi und Fabian Rieder erhalten fortan Spielminuten. Der Eckball bringt indes nichts ein.
62
19:34
Einwechslung bei BSC Young Boys: Fabian Rieder
62
19:34
Auswechslung bei BSC Young Boys: Sandro Lauper
62
19:34
Einwechslung bei BSC Young Boys: Felix Mambimbi
62
19:34
Auswechslung bei BSC Young Boys: Nicolas Ngamaleu
61
19:33
Nach Kopfballverlängerung von Jordan Lefort kommt der FCZ immerhin mal zu einem Corner. Vor der Ausführung wechselt Gerardo Seoane aber noch doppelt.
58
19:31
Man hat den Eindruck, die Berner könnten das Ergebnis mit ein bisschen mehr Mühe noch viel höher schrauben. Theoson Siebatcheu kommt nach Querpass von rechts frei im Sechzehner zum Abschluss, trifft den Ball aber nicht richtig.
56
19:30
Massimo Rizzo tauscht gleich dreimal. Durch die Hereinnahme von Toni Domgjoni für Antonio Marchesano ist es aber eher ein defensiver Wechsel.
56
19:29
Einwechslung bei FC Zürich: Marco Schönbächler
56
19:29
Auswechslung bei FC Zürich: Aiyegun Tosin
56
19:28
Einwechslung bei FC Zürich: Toni Domgjoni
56
19:28
Auswechslung bei FC Zürich: Antonio Marchesano
56
19:28
Einwechslung bei FC Zürich: Wilfried Gnonto
56
19:28
Auswechslung bei FC Zürich: Salim Khelifi
54
19:27
Plötzlich doch mal ein vielversprechender Abschluss für den FCZ! Blaž Kramer visiert aus halbrechter Position das lange Eck an. Der stramme Flachschuss hätte wohl direkt neben dem Pfosten im Netz eingeschlagen, doch David von Ballmoos bekommt gerade noch die Fingerspitzen dran!
53
19:25
YB verbucht in dieser Phase noch mehr Ballbesitz als über weite Strecken des ersten Durchgangs. Für den FCZ scheint es schon in diesem Moment nur noch um Schadensbegrenzung zu gehen.
51
19:22
Doch rühmen sollten sich die Zürcher mit dem abgewehrten Elfer nicht. Vielmehr sollte Sorgen machen, dass das Abwehrverhalten auch nach dem Seitenwechsel hanebüchen bleibt.
49
19:21
Elfmeter verschossen von Nicolas Ngamaleu, BSC Young Boys
Halbhoch in die Mitte. Der harmlose Schuss ist leichte Beute für Yanick Brecher, der das Leder mit der Faust über die Querlatte wischt!
48
19:20
Gelbe Karte für Nathan Cardoso (FC Zürich)
Der Brasilianer holt sich für sein Vergehen auch noch den gelben Karton ab.
47
19:20
Und jetzt gibt es auch noch Penalty! Meschack Elia ist nach Kopfballverlängerung von Theoson Siebatcheu schon wieder auf und davon und wird von Nathan glasklar zu Fall gebracht.
46
19:18
Es geht weiter! Und zwar sofort mit einem Corner für die Gäste.
46
19:17
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:04
Halbzeitfazit:
Zwischen dem FCZ und YB scheint es auch heute wieder deutlich zu werden! Dabei begegneten sich beide Teams über weite Strecken auf Augenhöhe. In den entscheidenden Moment legten die Berner allerdings ihre Klasse an den Tag, vor allem Meschack Elia sticht mit drei Assists hervor und Theoson Siebatcheu ersetzt Jean-Pierre Nsame mit zwei Goals wunderbar.
45
19:02
Ende 1. Halbzeit
45
19:01
Tooor für BSC Young Boys, 0:3 durch Theoson Siebatcheu
Und auch mit dem rechten Fuß macht es der Franzose bildschön! Erneut bekommt er das Leder von Meschack Elia zugespielt, diesmal von der rechten Seite. Aus zentraler Position und knapp 20 Metern zirkelt er die Kugel in das rechte Winkeleck!
43
18:59
Tooor für BSC Young Boys, 0:2 durch Theoson Siebatcheu
YB legt noch vor der Pause nach! So einfach kann es gehen: Meschack Elia nimmt in der Zentrale Tempo auf und legt links raus zu Theoson Siebatcheu, der genau bis zum richtigen Moment auf den Abschluss wartet und das Leder aus leicht spitzem Winkel unter die Querlatte nagelt!
42
18:59
Gelbe Karte für Fabian Lustenberger (BSC Young Boys)
Der YB-Captain holt sich für ein Foul an Blaž Kramer den gelben Karton ab.
42
18:58
Das hätte richtig gefährlich werden können! Ein Chipball landet in der Spitze auf dem Fuß von Meschack Elia. Der Kongolese wird beim Abschluss gerade noch von Nathan gestört.
41
18:57
Momentan befinden sich die Gelb-Schwarzen vermehrt in Ballbesitz. Sandro Lauper kann neben seinem Tor auch als Verteiler glänzen.
39
18:56
Ein gutes Pferd springt nur so hoch, wie es muss. Dieser Spruch trifft wohl auch heute wieder auf YB zu.
37
18:54
Mittlerweile wechseln sich beide Teams mit wenn auch eher Abschlüssen ab. Blaž Kramer bringt die Kugel aus spitzem Winkel von links auf den Kasten, doch David von Ballmoos muss sich nicht mal strecken.
35
18:51
Nun ist die Partie unterbrochen, denn Meschack Elia humpelt nach einem Zweikampf mit Nathan zu Boden. Der Angreifer kann jedoch schnell weitermachen und Michel Aebischer legt sich die Kugel zum Freistoß bereit.
33
18:49
Die Druckphase der Young Boys ist schon wieder vorbei. Blerim Džemaili versucht es mal aus der zweiten Reihe, doch David von Ballmoos hat auch mit diesem tückischen Aufsetzer keine Probleme.
30
18:47
Die Berner bleiben im Vorwärtsgang. Allerdings bringt der Aebischer-Corner Aiyegun Tosin auf die Reise, da Quentin Maceiras in der Rückwärtsbewegung nicht wirklich aufpasst. Glück für YB, dass Tosin sich etwas zu weit nach links abdrängen lässt und David von Ballmoos aus spitzem Winkel nicht wirklich fordert.
28
18:46
Unglaublich. Da ist der Lauper fast zwei Jahre ausgefallen und meldet sich gleich mit zwei Goals zurück. Dafür ist er eigentlich nicht für seine Torgefahr bekannt, auch in seinen drei Jahren in Thun erzielte er nur vier Treffer.
26
18:42
Tooor für BSC Young Boys, 0:1 durch Sandro Lauper
Nun gehen die Berner in Front, und das Tor erzielt wie schon am Wochenende Sandro Lauper! Der frühere Thuner dringt in den Sechzehner ein und bekommt das Leder beim Doppelpass mit Meschack Elia schön mit der Hacke vorgelegt. Aus zehn Metern bringt er keinen wirklich platzierten Flachschuss in das linke Eck, Yanick Brecher hat es mit der Matschpfütze vor sich allerdings schwer!
25
18:40
Der FCZ hat mittlerweile besser in die Partie gefunden. Das liegt aber auch daran, dass YB bislang noch nicht das ganz große Tempo geht.
23
18:40
Nun bringt Ngamaleu von links eine scharfe Hereingabe auf den kurzen Pfosten. Nathan ist aber vor dem lauernden Theoson Siebatcheu zur Stelle.
21
18:37
Gelbe Karte für Nicolas Ngamaleu (BSC Young Boys)
Der Kameruner fährt im Zweikampf mit Aiyegun Tosin den Arm aus.
19
18:35
Nächster Vorstoß der Hausherren. Salim Khelifi holt gegen Quentin Maceiras vermeintlich einen Corner heraus, die Kugel hatte allerdings schon die Torauslinie überquert.
18
18:34
In der Wiederholung ist zu sehen, dass die Kugel tatsächlich von Tosins linkem Knie an die rechte Hand prallt und der Nigerianer dadurch bei der Ballannahme einen signifikanten Vorteil hat.
17
18:33
Immerhin sollte die Aktion den Zürchern klargemacht haben, dass der Spitzenreiter tatsächlich verwundbar ist.
15
18:32
Der Treffer zählt nicht! Dass es kein Abseits war, ist auf den ersten Blick zu erkennen. Allerdings hat Tosin die Kugel wohl mit der Hand mitgenommen!
14
18:31
Plötzlich geht der FCZ in Front! Ausgangspunkt ist ein schnell ausgeführter Doumbia-Freistoß in der eigenen Hälfte. Die YB-Abwehr schläft und Aiyegun Tosin ist frei durch. Der Angreifer scheitert erst noch an David von Ballmoos, schiebt aber den Abpraller ein!
13
18:29
Aiyegun Tosin flankt von rechts, sofort reklamieren er und seine Kollegen ein Handspiel. Alain Bieri hat nichts gesehen.
11
18:28
Natürlich suchen die Zürcher im Aufbau immer wieder Blerim Džemaili, der seine Sache auch gut macht. Doch Schwung nach vorne fehlt im FCZ-Spiel noch komplett.
9
18:25
Da ist der erste Versuch! Den Aebischer-Flachschuss aus der Distanz kann Yanick Brecher allerdings sicher aufnehmen.
7
18:23
Bislang spielen hier nur die Young Boys. Ein Abschluss lässt aber noch auf sich warten.
5
18:21
Nun kombinieren sich die Berner über mehrere Stationen in das letzte Drittel. Die finale Hereingabe klärt jedoch Ousmane Doumbia.
4
18:20
Quentin Maceiras mit einer ersten Flanke auf Theoson Siebatcheu. Der Franzose kann sich gegen die Innenverteidigung der Hausherren aber nicht durchsetzen.
3
18:19
In den Strafräumen haben sich leichte Matschpfützen gebildet. Ansonsten ist das Geläuf aber deutlich besser zu bespielen als bei der FCZ-Auswärtspartie in St. Gallen.
1
18:17
Alain Bieri pfeift an, die Hausherren haben Anstoß!
1
18:16
Spielbeginn
18:08
Die letzten acht Aufeinandertreffen gingen allesamt an YB, im Letzigrund setzten sich die Bundesstädter zuletzt gar mit 4:0 und 5:0 durch. Der letzte Ligaerfolg der Zürcher datiert vom August 2014. Davide Chiumiento und Amine Chermiti trafen damals für den FCZ, Milan Gajić gelang nur noch der Anschlusstreffer für YB.
17:42
Zuletzt gewann die Seoane-Elf ihr Heimspiel gegen Sion mit 2:1. Besonders erfreulich war dabei das Goal von Sandro Lauper nach fast zwei Jahren Verletzungspause. Der Mann aus Oberdiessbach steht auch heute in der Startaufstellung. Nicht mitwirken kann weiterhin Jean-Pierre Nsame nach seinem Platzverweis in Vaduz, außerdem wird der angeschlagene Silvan Hefti durch Quentin Maceiras ersetzt.
17:40
Allerdings steht mit YB die Schweizer Mannschaft sowohl der Stunde als auch der letzten Jahre gegenüber. Da die Konkurrenz regelmäßig patzt, können die Berner den Vorsprung auf den zweiten Platz heute bereits auf elf Punkte erhöhen.
17:34
Da stellt sich natürlich die Frage: Kann der 69-fache Natispieler heute wieder mitwirken? Die Antwort heißt Ja! Auch Becir Omeragic ist wieder dabei und wird heute mit Nathan das Innenverteidigerduo bilden.
17:30
Wie lief es dem FCZ zuletzt? Das hing zu einem großen Teil davon ab, ob Blerim Džemaili in der Startelf stand. Beim 4:1 in Basel feierte der 34-Jährige eine hervorragende Rückkehr in die Super League und auch beim 3:2 in St. Gallen am Wochenende legte der Routinier einen tollen Auftritt hin und bereitete ein Tor direkt vor. Beim Heimspiel gegen Vaduz war Džemaili hingegen nicht von der Partie, prompt setzte es gegen den Letzten eine 0:1-Pleite.
17:25
Schönen Abend und herzlich willkommen zur Super League-Partie zwischen dem FC Zürich und dem BSC Young Boys! Um 18:15 Uhr geht es im leeren Letzigrund los.

FC Zürich

FC Zürich Herren
vollst. Name
Fussballclub Zürich
Stadt
Zürich
Land
Schweiz
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.08.1896
Stadion
Letzigrund
Kapazität
26.600

BSC Young Boys

BSC Young Boys Herren
vollst. Name
Berner Sport-Club Young Boys
Stadt
Bern
Land
Schweiz
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
14.03.1898
Sportarten
Fußball, Handball, Hockey, Boccia
Stadion
Stadion Wankdorf
Kapazität
32.000