Funke Medien NRW
12. Spieltag
29.10.2022 20:45
Beendet
Inter
Inter Mailand
3:0
Sampdoria
Sampdoria
2:0
  • Stefan de Vrij
    de Vrij
    21.
    Kopfball
  • Nicolò Barella
    Barella
    44.
    Rechtsschuss
  • Joaquín Correa
    Correa
    73.
    Rechtsschuss
Stadion
Giuseppe Meazza
Zuschauer
73.311
Schiedsrichter
Luca Massimi

Liveticker

90.
22:45
Fazit:
Inter Mailand fährt einen ungefährdeten 3:0-Heimsieg gegen Sampdoria Genua ein! Nachdem die Narazzurri bereits in der ersten Halbzeit die spielbestimmende Mannschaft waren, übernahmen sie auch nach dem Seitenwechsel die Initiative und erspielte sich Chance um Chance gegen teilweise überforderte Gäste aus Genua. Correa sorgte in der 73. Minute mit einem wunderschönen Treffer dann für die Entscheidung. Danach verlor das Spiel an Intensität und es ergaben sich Chancen auf beiden Seiten. Inter tat nur noch das Nötigste und verwaltete die Führung clever. Die Mailänder dürfen nun auf die Champions League-Ränge schielen, während Sampdoria im Keller stecken bleibt.
90.
22:38
Spielende
90.
22:36
Acerbi prüft nach einer Hereingabe von der rechten Seite seinen eigenen Goalie, der reaktionsschnell abtaucht und den verunglückten Klärungsversuch um den linken Torpfosten lenkt.
90.
22:34
Das Spiel ist entschieden - in fünf Minuten sind die Männer aus Ligurien erlöst.
90.
22:33
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
87.
22:32
Die beste Chance Sampdorias! Ein Abpraller landet bei Pussetto, der aus halbrechter Position an der Strafraumkante das kurze Eck anvisiert. Onana und Dimarco kratzen den Abschluss im vereinten Kräften von der Linie. Vielleicht ein kleiner Mutmacher für den Club mit Abstiegssorgen.
85.
22:28
Die Partie plätschert nun vor sich hin - die Luft schein raus zu sein. Alle Parteien scheinen sich mit dem Spielstand abgefunden zu haben.
83.
22:27
Einwechslung bei Inter: Kristjan Asllani
83.
22:26
Auswechslung bei Inter: Hakan Çalhanoğlu
83.
22:26
Samp ist nun am Drücker, doch eine klare Chance springt für die Liguren nicht heraus. Ein langer Ball landet am Ende im Toraus.
80.
22:24
Inter verschont seinen Gegner in dieser Situation! Erst scheitern Bellanova und Mkhitaryan im Strafraum an Audero und einem Samp-Verteidiger, dann kommt Correa aus kruzer Distanz sehr frei zum Schuss, den der Keeper Genuas zur Seite abwehren kann.
79.
22:23
Einwechslung bei Inter: Raoul Bellanova
79.
22:23
Auswechslung bei Inter: Denzel Dumfries
78.
22:22
Mit Tomás Rincón kommt für die letzten Minuten noch einmal ein alter Bekannter aus der Bundesliga aufs Feld. 128 Spiele für den HSV hat der 34-Jährige gemacht.
78.
22:20
Einwechslung bei Sampdoria: Daniele Montevago
78.
22:20
Auswechslung bei Sampdoria: Filip Đuričić
78.
22:20
Einwechslung bei Sampdoria: Tomás Rincón
78.
22:20
Auswechslung bei Sampdoria: Manolo Gabbiadini
76.
22:19
Auf der Partie ist nun der Deckel endgültig drauf - Sampdoria hat jetzt vermehrt den Ball und Inter wartet auf Kontersituationen wie beim 3:0.
73.
22:16
Tooor für Inter, 3:0 durch Joaquín Correa
Durch ein Traumtor kann Inter die Führung ausbauen! Correa erhält tief in der eigenen Hälfte den Ball und kann mit viel Tempo durch das Mittelfeld des Gegeners spazieren. An der Strafraumkante halbrechter Position zieht der Stürmer ab und das Leder schlägt im linken oberen Knick ein!
72.
22:16
Inter hält Sampdoria nun an der langen Leine und Sampdoria bekommt nun vermeht das Spielgerät. Bislang kann es aber aus dem Ballbesitz wenig Profit schlagen.
69.
22:13
Bei Inter Mailand ist nun "Belastungssteuerung" das Zauberwort - unter anderem der überragende Lautaro Martínez verlässt das Feld.
69.
22:12
Einwechslung bei Inter: Francesco Acerbi
69.
22:11
Auswechslung bei Inter: Alessandro Bastoni
68.
22:11
Einwechslung bei Inter: Joaquín Correa
68.
22:11
Auswechslung bei Inter: Edin Džeko
68.
22:11
Einwechslung bei Inter: Romelu Lukaku
68.
22:10
Auswechslung bei Inter: Lautaro Martínez
67.
22:10
Gelbe Karte für Ronaldo Vieira (Sampdoria)
Für ein taktisches Foul an Martínez wird der Mittelfeldspieler verwarnt.
67.
22:10
Sampdoria holt die erste Ecke heraus, wird aber im Zentrum von Inter per Kopf geklärt.
66.
22:09
Einwechslung bei Sampdoria: Ignacio Pussetto
66.
22:09
Auswechslung bei Sampdoria: Francesco Caputo
63.
22:06
Gelbe Karte für Alessandro Bastoni (Inter)
Der 23-Jährige stochert gegen einen Samp-Angreifer nach und sieht Gelb.
61.
22:06
Der omnipräsente Martínez taucht frei vor Audero auf, sein Flachschuss ins rechte untere Eck kann der Torwart aber abwehren.
61.
22:04
Gelbe Karte für Manolo Gabbiadini (Sampdoria)
Der Italiener rauscht mit der Fußsohle in Çalhanoğlu hinein. Klare Sache.
60.
22:04
Beinahe kann Inter erhöhen! Dimarco bringt zieht eine Freistoßflanke von der linken Seite ins Zentrum, wo Škriniar sträflich frei zum Kopfball kommt und knapp den rechten Torpfosten verfehlt.
57.
22:00
Gelbe Karte für Valerio Verre (Sampdoria)
Der vor wenigen Minuten eingewechselte Mittelfeldspieler rutscht mit offener Sohle in Lautaro Martínez herein und verdient sich den gelben Karton.
57.
22:00
Genua kann sich jetzt ein wenig aus der Umklammerung Mailand befreien und kann ein wenig durchatmen.
55.
21:59
Erster Abschluss von Samp in der zweiten Halbzeit. Caputo zieht von der linken Außenbahn ins Zentrum und versucht aus zehn Metern halblinker Position Onana im kurzen Eck zu überwinden. Der Kameruner fängt den Flachschuss aber problemlos. Zuvor war der Ball ohnehin bereits im Toraus.
52.
21:57
Einwechslung bei Sampdoria: Valerio Verre
52.
21:56
Auswechslung bei Sampdoria: Gonzalo Villar
52.
21:56
Gelbe Karte für Filip Đuričić (Sampdoria)
Der Ex-Mainzer testet das Trikot von Mkhitaryan.
50.
21:55
Doppelchance für Inter Mailand! Bastoni taucht auf der linken Außenbahn auf und steckt auf Dimarco durch. Seine flache Hereingabe erreicht die Schuhspitze von Martínez, dessen Abschluss knapp am lange Pfosten vorbei hoppelt. Augenblicke später bedient Martínez Sturmpartner Džeko mustergültig, doch aus halblinker Position im Strafraum scheitert der Bosnier und schiebt das Leder am langen Pfosten vorbei.
48.
21:51
Dumfries hat auf der rechten Außenbahn viel Wiese vor sich und geht bis kurz vor der Grundlinie in die Tiefe, seine Hereingabe ins Zentrum kann ein Samp-Verteidiger aber entschärfen.
46.
21:49
Der zweite Durchgang läuft! Sampdoria reagiert auf den Rückstand und wechselt einmal.
46.
21:49
Einwechslung bei Sampdoria: Ronaldo Vieira
46.
21:48
Auswechslung bei Sampdoria: Gerard Yepes
46.
21:48
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
21:36
Halbzeitfazit:
Inter Mailand führt nach 45 Minuten völlig verdient mit 2:0 im heimischen Stadion gegen Sampdoria Genua. Nachdem Sampdoria in der Anfangsphase die Partie ausgeglichen gestalten konnte, zeigten sich die Nerazzurri nach einem Eckballtreffer von Stefan de Vrij eiskalt. In Folge übernahm Inter die Spielkontrolle und dominierte seinen Gegner nach Belieben. Mit dem Pausenpfiff besorgte dann Nicolò Barella das 2:0, das bereits wie eine Art Vorentscheidung in dieser Partie wirkt. Sampdoria muss sich in Halbzeit zwei vor allem offensiv steigern, eine klare Torchance konnte sich das Team nämlich noch nicht erarbeiten.
45.
21:31
Ende 1. Halbzeit
44.
21:29
Tooor für Inter, 2:0 durch Nicolò Barella
Das geht viel zu einfach! Inter erhält einen Freistoß tief in der eigenen Hälfte, den Bastoni lang auf Barella schlägt. Mit einem langen Ball ist die Abwehr Genuas ausgehebelt und aus 15 Metern halbrechter Position wuchtet der Mittelfeldstratege das Leder humorlos ins kurze Eck - Audero ist völlig chancenlos.
41.
21:27
Inter schaltet über Džeko um, der auf der linken Seite geschickt wird und ins Zentrum flankt. Seine Flanke erreicht aber nur einen Samp-Verteidiger.
40.
21:25
Gelbe Karte für Omar Colley (Sampdoria)
Colleys Grätsche kommt im Zweikampf mit Martínez zu spät und der Verteidiger sieht seine überfällige Gelbe Karte.
37.
21:23
Caputo kann einen langen Ball auf der rechten Außenbahn in Strafraumnähe festmachen und Sampdoria rückt auf. Er verlagert auf die linke Seite, wo Dumfries im Zweikampf einen Freistoß für seine Farben zugesprochen bekommt.
35.
21:21
Inter kontrolliert die Partie, Samp kann sich in dieser Phase kaum noch befreien und für Entlastung sorgen.
32.
21:19
Wiederholt ein brandgefährlicher Standard von Inter! Çalhanoğlus Hereingabe von der rechten Seite kann Bastoni nicht kontrollieren, sodass er am linken Pfosten vorbeiköpft.
31.
21:18
Dimarco ans Außennetz! Martínez lässt sich immer wieder ins Mittelfeld fallen und kreiert für sein Team: In dieser Situation steckt er auf Dumfries durch, der Džeko ins Szene setzt. Der Stürmer leitet wiederum auf Dimarco weiter, im Strafraum scheitet er aber aus halblinker Position am Außennetz.
29.
21:15
Jetzt trauen sich die Liguren mal wieder nach vorne: Erst wird Gonzalo Villars Schuss aus circa 20 Metern zentraler Position geblockt, dann fängt Onana eine Hereingabe von Amione problemlos.
28.
21:13
Sampdoria wird nun immer weiter zurückgedrängt, die Nerazzurri haben die Zügel nun in der Hand.
26.
21:12
Inter kratzt am 2:0! Martínez steckt clever auf den von der linken Seite einlaufenden Mkhitaryan durch, der auf halbrechter Position frei durch ist. Aus 15 Metern zischt sein Vollspannschuss aber knapp am Kasten Auderos vorbei.
24.
21:10
Samp antwortet aggressiv! Colley grätscht auf Höhe der Mitellinie Martínez rüde um und hat Glück, in der Szene nicht verwarnt zu werden.
22.
21:09
Der Treffer kam angesichts der wenigen Chancen ein wenig überraschend. Kann nun Sampdoria auf den Rückstand antworten?
21.
21:06
Tooor für Inter, 1:0 durch Stefan de Vrij
Der Favorit führt! Çalhanoğlu bringt eine Ecke von der rechten Seite ins Zentrum, wo de Vrij am höchsten steigt und aus circa zehn Metern ins kurze Eck vollendet.
19.
21:04
Gelbe Karte für Gerard Yepes (Sampdoria)
Yepes grätscht ohne Aussicht auf das Leder Martínez in die Beine - klare Gelbe Karte.
17.
21:02
Etwas mehr als eine viertel Stunde ist gespielt, völlig verdient steht es bislang 0:0. Beide Teams konnten noch für keine klare Torchance sorgen und neutralisieren sich im Mittelfeld.
14.
20:59
Eine Ecke von rechts für die Nerazzurri segelt auf den zweiten Pfosten zu Škriniar, dessen Kopfball aber deutlich über den Querbalken segelt.
13.
20:58
Auch Sampdoria meldet sich offensiv an und kommt über die rechte Seite, doch weder die Hereingabe von Kapitän Bereszyński noch die von Ferrari erreicht einen Abnehmer im Zentrum.
10.
20:57
Martínez wird nach einem Einwurf tief geschickt und flankt von der Grundlinie auf der rechten Seite in Richtung Džeko. Der Bosnier verpasst die Hereingabe aber nur um Haaresbreite.
8.
20:54
Der erste Abschluss gehört aber Inter! Martínez kann in der gegnerischen Hälfte Tempo aufnehmen und halbrechts auf Džeko herauslegen. Der Routinier verzögert clever und visiert dann mit dem linken Fuß das linke untere Eck an. Audero ist aber schnell unten und kann zupacken.
5.
20:51
Inter wirkt von der Herangehensweise des Auswärtsteam ein wenig überrascht und kann das hohe Pressing Sampdorias noch nicht gewinnbringend überspielen. Gute Anfangsphase vom Team von Dejan Stanković!
3.
20:48
Sampdoria läuft Inter zu Beginn früh an und bekommt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld zugesprochen, den Gabbiadini nicht kontrolliert bekommt und schlussendlich im Toraus landet.
1.
20:46
Der Ball rollt! Schiedsrichter Luca Massimi hat das Spiel angepfiffen, in dem Inter gewohnt in blau-schwarz, Sampdoria in weiß spielt.
1.
20:45
Spielbeginn
20:35
Inter-Coach Simone Inzaghi verändert seine Startelf im Vergleich zum Champions League-Spiel gegen Pilsen nur auf einer Position: de Vrij darf statt Acerbi von Beginn an verteidigen. Auf der anderen Seite wechselt Stanković zur Vorwoche gleich fünfmal: Ferrari, Yepes, Gonzalo Villar, Léris und Gabbiadini kommen neu in die Startelf Sampdorias. Ein Augenmerk sollte man beim Auswärtsteam auf den Ex-Mainzer Filip Đuričić legen, der der torgefährlichste Spieler der Liguren bislang ist. Lautaro Martínez hat auf der anderen Seite wenig überraschend am öftesten für Inter in dieser Spielzeit genetzt.
20:23
Für den neuen Trainer Sampdoria Genuas ist die Partie etwas Besonderes: Erstmalig trifft Dejan Stanković als Trainer auf seine alte Liebe Inter Mailand, für die der Serbe 278 Spiele in über neun Jahren als Spieler bestritt. Unter ihm befindet sich Sampdoria Genua aktuell im Aufwind, denn aus den drei Serie A-Spielen, bei denen er an der Seitenlinie stand, holte es vier Zähler. Letzte Woche konnte Samp einen 1:0-Auswärtssieg in Cremona durch einen Treffer von Omar Colley einfahren und so den ersten Saisonsieg feiern.
20:12
Trotz Platz sechs in der Liga ist Inter Mailand aktuell sehr gut in Form. Seit sechs Spielen ist das Team von Simone Inzaghi in der Serie A und Champions League ungeschlagen, die letzten drei Ligaspiele konnte es sogar allesamt gewinnen. Am letzten Wochenende gab es einen wilden 4:3-Last-Minute-Sieg gegen den AC Florenz, bei dem der Ex-Dortmunder Mkhitaryan die Partie in der fünften Minute der Nachspielzeit entschied. Unter der Woche fuhren die Nerazzurri dann einen ungefährdeten 4:0-Sieg gegen Viktoria Pilsen ein - Sampdoria sollte also gewarnt sein.
20:00
Inter Mailand steht vor diesem Spieltag nur auf Rang sechs der Tabelle, geht aber im Duell mit Sampdoria, das bislang nur sechs Zähler aus elf Spielen sammeln konnte und auf Abstiegsplatz 18 steht, als Favorit in die Begegnung. Auch deshalb, weil Inter das letzte Aufeinandertreffen im Mai deutlich mit einem 3:0-Sieg und einem Doppelpack von Joaquín Correa für sich entscheiden konnte.
19:45
Herzlich willkommen zum Samstagabendspiel des 12. Serie A-Spieltags, bei dem sich Inter Mailand und Sampdoria Genua um 20.45 Uhr im Giuseppe-Meazza-Stadion in Mailand gegenüberstehen werden.

Inter Mailand

Inter Mailand Herren
vollst. Name
Football Club Internazionale Milano
Spitzname
Nerazzurri
Stadt
Milano
Land
Italien
Farben
blau-schwarz
Gegründet
09.03.1908
Sportarten
Fußball
Stadion
Giuseppe Meazza
Kapazität
75.923

Sampdoria

Sampdoria Herren
vollst. Name
Unione Calcio Sampdoria SpA
Stadt
Genova
Land
Italien
Farben
blau-weiß
Gegründet
12.08.1946
Sportarten
Fußball
Stadion
Luigi Ferraris
Kapazität
36.603