Funke Medien NRW
8. Spieltag
02.10.2022 20:45
Beendet
Juventus
Juventus Turin
3:0
Bologna FC
Bologna
1:0
  • Filip Kostić
    Kostić
    24.
    Linksschuss
  • Dušan Vlahović
    Vlahović
    59.
    Kopfball
  • Arkadiusz Milik
    Milik
    62.
    Linksschuss
Stadion
Allianz Stadium
Zuschauer
34.662
Schiedsrichter
Rosario Abisso

Liveticker

90.
22:42
Fazit:
Glanzlos, aber verdient schlägt Juventus Turin den FC Bologna mit 3:0. Juventus hatte in der ersten Hälfte Schwierigkeiten, ins Spiel zu finden. Nach 24 Minuten spielte die Allegri-Elf dann aber einen Konter aus, den Kostić zur Führung vollendete. Im zweiten Durchgang legte Vlahović (59.) per Kopfball nach und auch sein Sturmpartner Milik traf nur wenige Minuten später sehenswert zum 3:0. Bologna blieb die gesamten 90 Minuten über harmlos, was zu viel Frust beim Österreicher Marko Arnautović führte. Ein schwacher Kopfball von Lorenzo De Silvestri kurz vor der Pause blieb die einzige Aktion, in der Juve-Keeper Wojciech Szczęsny eingreifen musste. Für Bologna steht nächstes Wochenende das Kellerduell gegen Sampdoria Genua an. Juventus Gegner heißt unter der Woche in der Königsklasse Maccabi Haifa. Vielen Dank fürs Mitlesen und eine gute Nacht!
90.
22:34
Spielende
90.
22:34
Gelbe Karte für Joaquín Sosa (Bologna FC)
Für ein taktisches Foul gibt es dann doch die erste Karte der Partie. Joaquín Sosa hatte Danilo, mit der Absicht, einen Angriff zu unterbinden, zu Boden gebracht.
90.
22:33
Auf der rechten Seite ist Juan Cuadrado schneller als seine Gegenspieler und zieht entschlossen ab. Sein Schuss verfehlt das kurze Eck dann aber deutlich.
90.
22:32
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
90.
22:32
Im Strafraum von Bologna wird Fabio Miretti von Marko Arnautović gehalten und geht monierend zu Boden. Der Schiedsrichter lässt aber weiterlaufen und verweigert dem jungen Mittelfeldspieler den geforderten Strafstoß.
87.
22:30
Juventus spielt den Ball weiter im Mittelfeld hin und her. Bologna greift auch nicht mehr richtig an. Das wirkt hier mittlerweile wie ein besseres Trainingsspiel.
84.
22:26
Bologna kontert über Andrea Cambiaso, der auf der rechten Seite Riccardo Orsolini bedient. Der Italiener will den Ball mit dem linken Fuß aus zwölf Metern in die lange Ecke schlenzen, verfehlt das Tor aber deutlich. Wojciech Szczęsny hatte in seinem Leben mit Sicherheit schon spannendere Abende.
83.
22:25
Das Spiel plätschert weiter dahin. Bologna wirkt nicht, als seien sie in der Lage, heute noch zu treffen. Auch Juve wirkt immer ungefährlicher. Knapp sieben Minuten verbleiben noch regulär.
81.
22:22
Einwechslung bei Juventus: Moise Kean
81.
22:22
Auswechslung bei Juventus: Arkadiusz Milik
79.
22:21
Thiago Motta hat nun sein Wechselkontingent ausgeschöpft. Massimiliano Allegri bleibt noch ein Wechsel. In Kürze dürfte der bereitstehende Moise Kean in die Partie kommen.
77.
22:20
Einwechslung bei Bologna FC: Michel Aebischer
77.
22:20
Auswechslung bei Bologna FC: Jerdy Schouten
77.
22:20
Einwechslung bei Bologna FC: Lewis Ferguson
77.
22:19
Auswechslung bei Bologna FC: Roberto Soriano
77.
22:19
Einwechslung bei Juventus: Fabio Miretti
77.
22:19
Auswechslung bei Juventus: Manuel Locatelli
77.
22:18
Einwechslung bei Juventus: Mattia De Sciglio
77.
22:18
Auswechslung bei Juventus: Adrien Rabiot
75.
22:18
Bologna hat immerhin mal wieder einen Torschuss. Am zweiten Pfosten landet der Ball nach einer Hereingabe von der linken Seite bei Andrea Cambiaso. Sein Schuss wird aber von Alex Sandro zur Ecke abgeblockt. Wojciech Szczęsny bleibt weiter beschäftigungslos.
72.
22:14
Vlahović an den Pfosten! Die folgende Ecke bringt Leandro Paredes scharf herein. Dušan Vlahovićs Kopfball wird noch von einem Verteidiger abgefälscht und prallt gegen den linken Pfosten. Das war knapp.
71.
22:13
Auf der linken Seite spielt Alex Sandro Adrien Rabiot an, der in die Mitte zieht und aufs Tor schießt. Andrea Cambiaso bekommt noch sein Bein dazwischen und lenkt zur Ecke ab.
68.
22:10
Nach einem guten Steilpass von Rabiot läuft Vlahović aus halblinker Position alleine auf den herausstürmenden Skorupski zu. 15 Meter vor dem Tor versucht es der Serbe per Lupfer und schlägt damit den polnischen Schlussmann. Sein Schuss verfehlt den rechten Pfosten jedoch knapp und es bleibt beim 3:0 für die Hausherren.
66.
22:09
In einer Phase, in der Juventus eigentlich in den Verwaltungsmodus geschaltet hatte, überrascht die alte Dame die Gäste mit einem Doppelschlag. Nach zwei Toren in drei Minuten wird es für die Motta-Elf jetzt richtig schwer.
62.
22:04
Tooor für Juventus, 3:0 durch Arkadiusz Milik
Die neu formierte Bologna-Defensive kann einen Eckball zunächst klären, bekommt den zweiten Ball aber nicht bereinigt. Die Kugel fällt vor die Füße von Arkadiusz Milik, der das Leder aus 16 Metern zentraler Position unhaltbar unter die Latte schweißt. Das war ein klasse Schuss des polnischen Stürmers.
61.
22:03
Einwechslung bei Bologna FC: Andrea Cambiaso
61.
22:03
Auswechslung bei Bologna FC: Lorenzo De Silvestri
61.
22:03
Einwechslung bei Bologna FC: Gary Medel
61.
22:03
Auswechslung bei Bologna FC: Nicolás Domínguez
61.
22:03
Einwechslung bei Bologna FC: Emanuel Vignato
61.
22:03
Auswechslung bei Bologna FC: Nicola Sansone
60.
22:03
Einwechslung bei Juventus: Leandro Paredes
60.
22:03
Auswechslung bei Juventus: Filip Kostić
60.
22:03
Einwechslung bei Juventus: Juan Cuadrado
60.
22:02
Auswechslung bei Juventus: Weston McKennie
59.
22:00
Tooor für Juventus, 2:0 durch Dušan Vlahović
Wieder führt ein Konter für die Bianconeri zum Erfolg. Filip Kostić spielt auf der rechten Seite Weston McKennie frei, der auf den zweiten Pfosten flankt, wo Dušan Vlahović aus sieben Metern unbedrängt einköpft. Torhüter Łukasz Skorupski sieht auch bei dem zweiten Gegentreffer nicht gut aus.
56.
21:59
Roberto Soriano bringt 30 Meter vor dem eigenen Strafraum Danilo zu Fall und es gibt einen Freistoß für Juve. Manuel Locatelli findet mit seiner Hereingabe den gefoulten Außenverteidiger, der das Leder in die zweite Etage köpft.
53.
21:55
Riccardo Orsolini versucht sich im Juve-Strafraum an einem Fallrückzieher. Der Italiener trifft allerdings nur ein Luftloch und nicht den Ball. Die Szene spiegelt das Offensivspiel der Gäste ganz gut wieder.
51.
21:53
Gerade zu Beginn der zweiten Hälfte wird das Spiel wegen einiger Kleinigkeiten immer wieder unterbrochen. Ein richtiger Spielfluss kommt so nicht zustande.
48.
21:51
Lorenzo De Silvestri hält Filip Kostić am Trikot und wird in der Folge energisch vom Serben abgeschüttelt. Einige Meter weiter geht der Verteidiger zu Boden und hält sich an der Schulter. Er wird vom medizinischen Personal vom Platz begleitet. Nach kurzer Zeit kann der Routinier aber weitermachen.
46.
21:47
Der Ball rollt wieder im Allianz Stadium. Beide Teams machen zunächst unverändert weiter.
46.
21:47
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
21:35
Halbzeitfazit:
Auf die Sekunde genau bittet der Schiedsrichter zur Pause. In einem ereignisarmen Spiel führt Juventus Turin nicht unverdient mit 1:0 gegen den FC Bologna. In der 24. Minute spielten die Hausherren einen Konter gut aus, den Filip Kostić zum 1:0 vollendete. Ansonsten brachte Juve offensiv wenig zustande. Die Gäste aus Bologna boten in der Offensive allerdings noch weniger an, sodass die Halbzeitführung in Ordnung geht. Ein schwacher Kopfball von Lorenzo De Silvestri kurz vor der Pause war die einzige Annäherung an das Tor von Wojciech Szczęsny. In der zweiten Hälfte ist für beide Teams noch reichlich Luft nach oben. Bis gleich!
45.
21:31
Ende 1. Halbzeit
43.
21:29
Kurz vor der Pause hat Juventus etwas mehr als 60 % Ballbesitz. Wirklich nutzen kann die Allegri-Elf dies aber noch nicht.
40.
21:27
Nach 40 Minuten hat Wojciech Szczęsny das erste Mal eine Aufgabe an diesem Abend. Nach einer Flanke von der linken Seite rutscht der Ball zum zweiten Pfosten durch, wo Lorenzo De Silvestri einen Kopfball, der den Namen nicht verdient hat, aufs Tor abgibt. Wojciech Szczęsny hält den Ball entsprechend sicher.
39.
21:25
Danilo flankt von der rechten Seite schön in den Sechzehner, findet aber keinen der beiden Mittelstürmer. Stattdessen landet die Kugel auf dem Kopf von Kevin Bonifazi, der klären kann.
37.
21:23
Weiterhin spielen nur die Bianconeri, weil Bologna offensiv gar nichts anbietet. Juve spielt bisher zwar nicht überragend, aber für dieses Bologna reicht das, was die Allegri-Elf anbietet völlig aus.
34.
21:20
Filip Kostić bringt die nächste Flanke von der linken Seite. Bolognia Verteidiger Charalampos Lykogiannis ist vor Dušan Vlahović an der Kugel und köpft das Spielgerät aus dem Strafraum.
32.
21:19
Nach einem indirekt ausgeführten Freistoß hält Charalampos Lykogiannis aus über 30 Metern einfach Mal drauf und der kommt gar nicht schlecht. Das Leder fliegt um etwa einen Meter über die Latte des von Wojciech Szczęsny gehüteten Tores.
31.
21:17
Von der linken Seite flankt Alex Sandro auf den völlig freien Arkadiusz Milik, der aus zehn Metern direkt abzieht. Łukasz Skorupski kann den Schussversuch gerade noch mit einer Hand abwehren. Der Schuss kam einfach nicht platziert genug.
28.
21:15
Juve macht das Spiel erneut schnell über Filip Kostić, der den Pass in den Sechzehner auf Dušan Vlahović spielen will. Sein Steilpass ist aber viel zu ungenau und wird von einem Verteidiger der Gäste abgefangen.
27.
21:13
Nachdem der Ball schon weg ist, wirft Marko Arnautović seinen ganzen Körper in Bremer, der theatralisch zur Seite wegfliegt. Der Österreicher kommt mit einer Ermahnung des Referees aus der Szene.
24.
21:09
Tooor für Juventus, 1:0 durch Filip Kostić
Juventus führt durch den Ex-Frankfurter Filip Kostić. Im Mittelfeld erobert Arkadiusz Milik den Ball und schickt Dušan Vlahović auf die Reise. Der Stürmer bedient auf der linken Seite seinen Teamkollegen, der aus spitzem Winkel und zehn Metern Torentfernung in die lange Ecke einschießt. Łukasz Skorupski sieht dabei nicht gut aus.
21.
21:07
Die Fans der alten Dame haben heute schon früh ihren Gegner ausgemacht. Weil sich Łukasz Skorupski bei seinen Abstößen für ihren Geschmack zu viel Zeit lässt, wird er nun bei jedem Abstoß vom Publikum lautstark ausgepfiffen.
19.
21:05
Bologna scheint die erste Druckphase der Bianconeri überstanden zu haben. Von Juve kommt offensiv bisher wenig. Von Bologna sogar noch weniger.
17.
21:04
Im Laufduell beackern Adrien Rabiot und Jerdy Schouten das Trikot des jeweils anderen. Am Ende kommt der Ball zu Arkadiusz Milik, der alleine auf das Gäste-Tor zuläuft. Doch der Schiedsrichter pfeift die vorherige Aktion ab und entscheidet auf Freistoß für die Auswärtsmannschaft. Das kann man so pfeifen, muss man aber nicht.
14.
21:00
Nach einer Halbfeldflanke von der linken Seite steht Weston McKennie im Strafraum völlig blank und köpft das Leder auf den Kasten von Bologna. Sein Kopfstoß fliegt aber genau auf Torhüter Łukasz Skorupski, der das Spielgerät sicher fängt.
12.
20:58
Filip Kostić versucht sich auf der linken Seite mit einer Flanke, aber Lorenzo De Silvestri hat das geahnt und blockt die Hereingabe zu einem Einwurf ab.
11.
20:57
Bologna agiert in Turin heute im 4-2-3-1-System mit Marko Arnautović als einziger Sturmspitze. Juventus hingegen setzt auf eine wuchtige Doppelspitze mit Arkadiusz Milik und Dušan Vlahović in einem 4-4-2-System.
8.
20:55
Juventus wird hat mittlerweile wie erwartet mehr vom Spiel. Besonders die zentralen Mittelfeldspieler der Bianconeri finden aber noch keine geeigneten Passwege, um das Mittelfeld der Gäste zu überspielen.
6.
20:53
Die erste Ecke bekommen die Gäste zugesprochen. Im Zentrum steigt Weston McKennie aber am höchsten und köpft das Leder aus der gefährlichen Zone.
3.
20:50
In den ersten Minuten präsentieren sich die Gäste ballsicher. Allerdings funktioniert ihr Kurzpassspiel bisher nur in der eigenen Hälfte. Nach vorne geht es für Bologna bislang nicht.
1.
20:48
Der erste Abschluss der Partie kommt von Manuel Locatelli. Nach einem Pass von der linken Seite zieht der Italiener aus 20 Metern ab. Sein Schussversuch segelt aber deutlich über das Gebälk.
1.
20:46
Los geht’s in Turin! Schiedsrichter Rosario Abisso pfeift die Partie an.
1.
20:46
Spielbeginn
20:31
Im Vergleich zur 0:1-Niederlage in Monza verändert Juves Coach seine Startelf auf sechs Positionen. Im Tor ist Wojciech Szczęsny zurück zwischen den Pfosten. In der Abwehr beginnen Bonucci und Alex Sandro statt Gatti und de Sciglio. Im zentralen Mittelfeld ersetzen Rabiot und Locatelli Paredes und Miretti. Zudem stürmt Milik für den rotgesperrten di Maria. Thiago Motta baut nach der Niederlage gegen FC Empoli ebenfalls kräftig um. Fünf neue Spieler rotieren in die Startelf. In der Abwehr ersetzen Bonifazi, Sosa und Lykogiannis ihre Mitspieler Cambiaso, Lucumi und Posch. Im defensiven Mittelfeld startet Domínguez für Medel und auf dem Flügel erhält Sansone den Vorzug vor Barrow.
20:21
Der Blick auf die historische Bilanz zeigt ein klares Übergewicht für Juventus. Von bisher 150 Duellen in der Serie A gewannen die Turiner 78. Bologna hingegen konnte erst 23 der Duelle für sich entscheiden. Der letzte Sieg Bolognas liegt allerdings bereits über zehn Jahre zurück. Am 27. Spieltag der Saison 2010/2011 gewann das Team aus dem Norden Italiens mit 2:0 in Turin. Juve geht also trotz der Krise als klarer Favorit in die Partie.
20:10
Die heutigen Gäste aus Bologna gehen mit sechs Punkten auf dem 17. Rang in die Partie. Die Rossoblu haben diese Saison bereits den ersten Trainerwechsel hinter sich. Der Vertrag mit Sinisa Mihajlovic wurde nach einem schwachen Saisonstart aufgelöst. Unter Interimscoach Luca Vigiani konnte Bologna zumindest den AC Florenz besiegen, aber seit knapp drei Wochen sitzt nun Ex-Nationalspieler Thiago Motta auf der Trainerbank. Bei seinem Debüt verlor die Motta-Elf um den Österreicher Marko Arnautovic mit 0:1 gegen den FC Empoli. Drei Punkte heute würde den FC Bologna bis auf Platz zwölf katapultieren.
19:55
Juve steht nach sieben Partien mit zehn Punkten nur auf Tabellenplatz neun. Die Elf von Massimiliano Allegri ist seit mittlerweile fünf Pflichtspielen in Folge sieglos. Während es gegen den AC Florenz und US Salernitana noch für ein Unentschieden reichte, verloren die Turiner in der Champions League jeweils mit 1:2 gegen Paris Saint-Germain und Benfica Lissabon. Spätestens mit der 0:1-Niederlage gegen den AC Monza befindet sich Juventus nun in der Krise. Zur Tabellenspitze, wo sich momentan der SSC Neapel befindet, haben die Bianconeri bereits zehn Punkte Abstand und demnach mit dem Meisterschaftskampf momentan nur wenig zu tun. Mit einem Sieg heute könnten sie aber zumindest auf Rang sieben vorrücken.
19:45
Herzlich willkommen zum achten Spieltag der Serie A! Juventus Turin trifft heute um 20:45 Uhr auf den FC Bologna!

Juventus Turin

Juventus Turin Herren
vollst. Name
Juventus Torino Football Club
Spitzname
Bianconeri, La Vecchia Signora
Stadt
Torino
Land
Italien
Farben
weiß-schwarz
Gegründet
01.11.1897
Sportarten
Fußball
Stadion
Allianz Stadium
Kapazität
41.254

Bologna FC

Bologna FC Herren
vollst. Name
Bologna Football Club 1909 S.p.A.
Stadt
Bologna
Land
Italien
Farben
blau-rot
Gegründet
03.10.1909
Sportarten
Fußball
Stadion
Renato Dall'Ara
Kapazität
38.375