0 °C
Funke Medien NRW
26. Spieltag
06.03.2021 20:45
Beendet
Juventus
Juventus Turin
3:1
Lazio Rom
Lazio Rom
1:1
  • Joaquín Correa
    Correa
    14.
    Rechtsschuss
  • Adrien Rabiot
    Rabiot
    39.
    Linksschuss
  • Morata
    Morata
    57.
    Linksschuss
  • Morata
    Morata
    60.
    Elfmeter
Stadion
Allianz Stadium
Schiedsrichter
Davide Massa

Liveticker

90
22:44
Fazit:
Juventus gewinnt im Heimspiel gegen Lazio Rom verdientermaßen mit 3:1. Nachdem die Römer in der Anfangsphase das deutlich stärkere Team waren und durch ihren besten Mann Correa verdient in Führung gingen (14.), benötigte es einen Wachmacher für die Pirlo-Truppe. Und die gab es in der 24. Minute, als Davide Massa in einem für ihn nicht einfach zu leitendem Spiel einen Handelfmeter verweigerte und auch der VAR nicht eingriff. Der Wendepunkt im Spiel: Ab sofort war Juventus mental voll auf der Höhe und glich durch einen wuchtigen Schuss von Rabiot noch in der ersten Hälfte aus (39.). Etwas Spielglück hatten die Turiner zu Beginn der zweiten Halbzeit: Milinković-Savić traf für Lazio nur die Latte, anschließend war Matchwinner Morata gleich doppelt erfolgreich und brachte Juve innerhalb von nur drei Minuten auf die Siegerstraße. Ein bedeutsamer Sieg für Turin, die schon am Dienstag im Champions-League-Achtelfinale auf Porto treffen. Lazio Rom muss auf sein Achtelfinal-Rückspiel gegen die Bayern noch eine Woche länger warten und empfängt davor den FC Crotone. Schönen Abend!
90
22:36
Spielende
90
22:36
Von diesen nimmt Juve-Coach Andrea Pirlo mit dem Wechsel noch einige von der Uhr. Der junge Alessandro Di Pardo darf noch wenige Momente auf dem Spielfeld verbringen.
90
22:35
Einwechslung bei Juventus: Alessandro Di Pardo
90
22:35
Auswechslung bei Juventus: Dejan Kulusevski
90
22:35
180 Sekunden gibt Davide Massa noch oben drauf.
90
22:35
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
22:34
Diese führt zu einer zweiten Ecke, die schließlich im Rückraum bei Mohamed Fares landet. Der versucht es mit einem harten Schuss, der tatsächlich gefährlich wird. Ans Außennetz fliegt das Spielgerät, Szczęsny wäre aber wahrscheinlich zur Stelle gewesen.
90
22:33
Correa war der aktivste und gefährlichste Mann bei den Römern, nun versucht er es nochmal aus der Distanz, doch sein Schuss wird zum Eckball abgefälscht.
88
22:31
Ein von Kulusevski herausgeholter Freistoß wird von der linken Grundlinie ausgeführt. Flach und scharf wird der Ball hereingebracht, sorgt jedoch für keine große Gefahr.
85
22:30
Warum ist der Ausgleichstreffer so unwahrscheinlich? Weil Juventus sehr gefestigt wirkt und den Ball jetzt in den eigenen Reihen laufen lässt. Auch Lazio scheint sich seinem Schicksal hingegeben zu haben und bäumt sich nicht mehr großartig auf.
82
22:29
Wechsel-Zirkus kurz vor Ende: Unter anderem verlässt der starke Chiesa den Platz, der heute ohne eigenes Tor bleibt. Bei Lazio kommt beispielsweise Felipe Caicedo auf den Platz. Sein Jokertor zum Ausgleichstreffer in der 90. Minute ist heute aber unwahrscheinlich.
82
22:28
Einwechslung bei Juventus: Leonardo Bonucci
82
22:27
Auswechslung bei Juventus: Federico Chiesa
82
22:27
Einwechslung bei Lazio Roma: Felipe Caicedo
82
22:27
Auswechslung bei Lazio Roma: Ciro Immobile
82
22:27
Einwechslung bei Lazio Roma: Vedat Muriqi
82
22:26
Auswechslung bei Lazio Roma: Luis Alberto
82
22:26
Einwechslung bei Lazio Roma: Andreas Pereira
82
22:26
Auswechslung bei Lazio Roma: Adam Marušić
80
22:24
Gelbe Karte für Francesco Acerbi (Lazio Roma)
Nach 80 Minuten gibt es die erste Gelbe Karte in einem nicht überdurchschnittlich fairem Spiel. Dass Acerbi nun dafür herhalten muss, ist hart. Denn sein Halten war zwar vielleicht knapp gelbwürdig, einige härtere Fouls bisher aber allemal.
79
22:23
Gibt es hier noch ein Comeback? Momentan ist schwer, daran zu glauben, doch man sollte Lazio noch nicht komplett abschreiben! Correa schlägt zwischen den Ketten der Gastgeber ein paar Haken und probiert es dann mit einem Schlenzer. Der geht jedoch einen Meter rechts am Gehäuse vorbei.
76
22:21
Ciro Immobile war heute das genaue Gegenteil von Morata: Unauffällig und harmlos! Nicht oft machte er sich bei Szczęsny bemerkbar, nun versucht er es aus 25 Metern mit Gewalt. Der Juve-Keeper muss zwar hechten und sich strecken, besonders kompliziert war die Aufgabe dennoch nicht. Zumal hob der Linienrichter die Fahne, denn Patric stand im passiven Abseits.
74
22:19
Während eine Lazio-Ecke auf direktem Wege ins Toraus geschlagen wird, ist der (bisherige) Matchwinner eindeutig der eben ausgewechselte Morata. An allen drei Toren direkt beteiligt war der Stürmer und zeigte auch sonst eine starke Leistung, wenngleich er die ersten 20 Minuten benötigte, um in das Spiel hereinzufinden.
72
22:17
Das Spiel hat sich nun tatsächlich etwas beruhigt, dazu beigetragen hat auch der Wechsel. Juve scheint das Spiel nun im Griff zu haben. Cristiano Ronaldo wird auch noch etwas vorhaben.
70
22:15
Dreier-Wechsel bei den Hausherren, der sich etwas zieht: Morata geht vom Spielfeld, CR7 kommt für ihn. Arthur ist für Cuadrado mit von der Partie und McKennie bekommt Spielzeit, für ihn verlässt Ramsey das Grün.
70
22:14
Einwechslung bei Juventus: Weston McKennie
70
22:14
Auswechslung bei Juventus: Aaron Ramsey
70
22:13
Einwechslung bei Juventus: Arthur
70
22:13
Auswechslung bei Juventus: Juan Cuadrado
69
22:13
Einwechslung bei Juventus: Cristiano Ronaldo
69
22:12
Auswechslung bei Juventus: Morata
68
22:12
Die letzten Minuten war es auf dem Grün sehr laut, nun geht der Lautstärkepegel etwas nach unten. Die Römer sind natürlich weiterhin an einem hektischen Spiel interessiert, Turin möchte nun mehr Ruhe hereinbringen und das Spiel kontrollieren.
66
22:10
Nach einem doppelten Doppelpass zwischen Ramsey und Kulusevski dribbelt dieser an der Strafraumgrenze von rechts nach links und legt den Ball mit der Hacke nach hinten, dort nimmt Chiesa die Kugel wiederum nach innen mit und möchte es erneut mit einem Schuss auf die kurze Ecke probieren. Pepe Reina riecht den Braten und fängt das Spielgerät locker.
64
22:08
Dennoch muss der Schiedsrichter aufpassen, dass ihm das Spiel nicht aus der Hand gleitet. Denn die Lazio-Spieler sind nun auf 180 und noch zückte Davide Massa keine Gelbe Karte - trotz (weniger) gelbwürdiger Fouls...
62
22:06
Hektische Minuten im Allianz Stadium! Adam Marušić geht nach einem eigentlich recht fairen Zweikampf etwas an die Decke, der Unparteiische bleibt besonnen und beruhigt die Gemüter. Die Gästespieler sind natürlich frustriert, in den letzten Minuten lief alles gegen sie.
60
22:02
Tooor für Juventus, 3:1 durch Morata
Wahnsinnig bitter für Lazio! Innerhalb von drei Minuten geben sie das Spiel ab, Milinković-Savić war etwas ungestüm im Zweikampf mit Ramsey gewesen. Der hatte aber auch etwas eingefädelt, die nächste schwierige Entscheidung für den Schiedsrichter! Dieses Mal entscheidet der Referee für Turin und zeigt auf den Punkt. Morata tritt an und versenkt den Ball unten rechts.
57
21:59
Tooor für Juventus, 2:1 durch Morata
Das Spiel ist gedreht! Kurz davor ging es hin und her, nach Juve-Angriff konterten die Römer. Weit in der gegnerischen Hälfte verlieren sie aber die Kugel an Chiesa, der den Gegenkonter startet. Schnell setzt er zum Sprint an und steckt schließlich durch auf Morata. Der läuft auf Szczęsny zu und bleibt cool - im kurzen, linken Toreck schlägt die Kugel ein.
55
21:59
Doppelwechsel bei Rom: Escalante und Patric sind neu in der Partie für Lucas Leiva und Lulić.
55
21:58
Einwechslung bei Lazio Roma: Gonzalo Escalante
55
21:58
Auswechslung bei Lazio Roma: Senad Lulić
55
21:58
Einwechslung bei Lazio Roma: Patric
55
21:58
Auswechslung bei Lazio Roma: Lucas Leiva
52
21:57
Doppelchance für Lazio! Erst zieht Joaquín Correa aus dem Nichts mit einem wahnsinnigen Antritt im Sechzehner an und geht an die linke Grundlinie, Szczęsny geht vor ihm zu Boden und wird überlupft. Aus spitzem Winkel besteht aber keine Chance, dass der Lupfer gefährlich wird, die Turin-Verteidigung klärt. Doch postwendend kommt die Kugel zurück, aus dem linken Halbfeld wird geflankt. Auf Elfmeterpunkthöhe hatte sich Milinković-Savić davon geschlichen und kommt erstaunlich frei zum Kopfball. Er trifft die Latte! Szczęsny hätte nicht mehr eingreifen können.
50
21:53
Federico Chiesa hat richtig Bock! Der Juve-Spieler dreht im gegnerischen Sechzehner auf, kann den Ball bei einigen Wendungen knapp behaupten und schließt nach der letzten Drehung von halblinks ab. Am kurzen Pfosten ist Pepe Reina aber zur Stelle und kann die Kugel zur Ecke lenken, die harmlos ist.
48
21:52
Wir haben also vor allem eine zweigeteilte erste Hälfte erlebt: Zunächst begann Rom stark, später war Juve die bessere Mannschaft. Gibt es jetzt auch ausgeglichenere Spielphasen?
46
21:50
Kurz noch zu dem nicht gegebenen Elfmeter in eben besagter 24. Minute: Da es um ein vermeintliches Handspiel ging, wird natürlich neues Öl in das Feuer der altbekannten Handspiel-Diskussion gegossen. Doch Juventus sollte nicht zu sehr mit dieser Aktion hadern, denn sie stellte tatsächlich den Wendepunkt der ersten Halbzeit dar.
46
21:48
Davide Massa, der in der 24. Minute bereits im Fokus der Diskussionen stand, pfeift die zweiten 45 Minuten an.
46
21:47
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:39
Halbzeitfazit:
1:1 steht es zur Pause in einem temporeichen Spiel zwischen Juventus Turin und Lazio Rom - ein gerechter Zwischenstand bisher! Früh gingen die Römer in Führung: In der 14. Minute profitierte Correa von einem Fehlpass Kulusevskis und blieb eiskalt vor Szczęsny. Die Führung ging zu dem Zeitpunkt vollkommen in Ordnung, denn Lazio war in den ersten 20 Minuten die weitaus bessere Mannschaft und war bei einem Freistoß von Milinković-Savić schon kurz vor dem 1:0 der Führung nahe gewesen (9.). In der 24. Minute dann ein Aufreger im Römer Strafraum: Die Kugel sprang Hoedt an die Hand, der von Glück reden konnte, dass der VAR die Szene nicht näher überprüfte. Doch die Szene schien Juve aufgeweckt zu haben, danach drängten sie auf den Ausgleich, Morata verpasste diesen mit einem Kopfball aber knapp (37.). Zwei Minuten später war es dann soweit, Adrien Rabiot knallte die Kugel ohne Rücksicht auf Verluste unter die Latte. Seitdem ist alles drin, die zweite Hälfte verspricht spannend zu werden. Bis gleich!
45
21:33
Ende 1. Halbzeit
45
21:33
Und den Willen dazu haben die Römer! Mohamed Fares hat erneut recht viel Platz und Zeit im Mittelfeld der Gastgeber und läuft auf den gegnerischen Kasten zu. Mit links schließt er aus etwa 20 Metern ab - nicht der erste Torschuss dieser Kategorie! Einen guten Meter rechts am Pfosten geht der Ball vorbei.
44
21:31
Das Tor könnte auch dem Spiel gutgetan haben, denn die Römer hatten sich in der letzten Viertelstunde vor dem 1:1 schon zurückgezogen. Jetzt sind sie wieder selber gefordert, Offensivaktionen zu zeigen.
42
21:29
Und Juve scheint Blut geleckt zu haben! Die Weiß-Schwarzen drängen nun auf den nächsten Treffer, ohne noch aktiv im gegnerischen Strafraum zu werden.
39
21:26
Tooor für Juventus, 1:1 durch Adrien Rabiot
Rabiot nagelt die Kugel zum 1:1 unter die Latte! Mit einem tiefen eröffnenden Pass wird aus der Innenverteidigung heraus Morata gesucht, der in den letzten Minuten aktiver war. Er steckt durch auf Rabiot, der aus recht spitzem Winkel halblinks die Kugel einfach mal in Richtung kurzes Eck zimmert. Aus etwa 12 Metern fliegt der wuchtige Schuss in die Maschen, der Lazio-Torwart sieht zumindest nicht sehr gut aus.
37
21:25
...der die beste Juve-Chance der bisherigen Partie einbringt. Im Zentrum haben Morata und Danilo freundlicherweise nicht wirklich Begleitung von Römern und kommen recht frei zum Kopfball. Morata köpft aber knapp rechts am Pfosten vorbei, Danilo hinter ihm wäre eventuell die bessere Alternative gewesen.
36
21:23
Lulić rutscht gegen Bernardeschi aus und trifft ihn dadurch am Bein. So machen sich die Juve-Spieler bereit für einen Freistoß aus dem linken Halbfeld...
35
21:22
Alex Sandro geht nach einem hohen Ball aus der Lazio-Defensive heraus mit dem Ellenbogen gegen Correa zu Werke - unfair, weil total unnötig! Der Kapitän hat Glück, mit einer mündlichen Verwarnung davonzukommen.
34
21:21
Aus dem vielen Ballbesitz, den die alte Dame nun verzeichnet, kreieren sie zu wenig Torchancen. Das hat Lazio in den ersten 20 Minuten wesentlich besser gemacht. Anders als vor einigen Minuten schaffen es die Gäste aber nicht mehr, temporeiche Konter zu fahren.
32
21:19
Jetzt heißt es also andersrum für die Römer: Ruhe hineinbringen! Doch das ist gar nicht so einfach, wenn der Gegner so presst. In der gegnerischen Hälfte erobert Juventus die Kugel, Ramsey schließt halblinks aus der zweiten Reihe ab. Sein Abschluss ist allerdings harmlos und geht weit rechts am Kasten vorbei.
30
21:17
Doch das Spiel ist jetzt ausgeglichener geworden, seit der heiklen Szene sind die Heimspieler auch mental im Spiel angekommen. Das könnte ein Weckruf gewesen sein. Seit einige Minuten bauen die Gastgeber nun viel Druck auf die Gäste auf, bis auf eine Ecke und ein ungefährlicher Freistoß aus dem Halbfeld ist aber nichts dabei herumgekommen.
27
21:15
Also: Nachdem die alte Dame hier vorerst einen schwachen Auftritt zeigt, kommt nun das Pech dazu. Die Römer können sich glücklich schätzen, dass Davide Massa nicht auf den Punkt zeigte und sich der Videobeweis nicht meldete.
24
21:10
Elfmeter für Turin? Das wäre eine Situation für den VAR gewesen, denn der Referee lässt zunächst laufen... Was war passiert? Ramsey hatte einen feinen Pass in die Gasse gespielt, Chiesa war mit einem starken Laufweg nach innen gekreuzt. Ihm versprang im Zweikampf der Ball, der mitgelaufene Wesley Hoedt bekam das Spielgerät an die ausgestreckte Hand. Doch der VAR greift nicht ein - mindestens eine strittige Entscheidung!
22
21:10
Die Aufgabe ist also nicht einfacher geworden für den amtierenden Meister aus Turin. Denn Lazio erweist sich nicht nur als schwierig zu bespielender Gegner, sondern kann immer wieder selbst gefährliche Nadelstiche setzen, gerade fahren sie in Person von Luis Alberto den nächsten Konter, doch sein Abschluss aus ähnlicher Position wie Correas Treffer, ist zu mittig - Szczęsny hat keine Probleme, den Ball aufzunehmen.
20
21:07
Milinković-Savić hat die nächste gute Chance für Lazio! Ein schnell ausgeführter Freistoß bringt die unsortierte Juve-Abwehr aus dem Konzept. Mit einem feinen Schuss von der halblinken Strafraumgrenze versucht der Serbe es, doch Szczęsny taucht stark ab, obwohl er die Kugel lange nicht sehen konnte.
17
21:05
Wie reagieren die Turiner, die gerade mehr Ruhe in ihre Aktionen bringen wollten? Sie möchten schnell die Antwort finden und rennen den gegnerischen Torraum an. Im kompakten Defensivverbund der Himmelblauen finden sie noch keine Lücke.
14
21:01
Tooor für Lazio Roma, 0:1 durch Joaquín Correa
Die Führung für die Römer, die nicht unverdient ist! Die Entstehung geht aber auf einen Riesen-Fehler eines Heimspielers zurück, Kulusevski spielt von der rechten Außenlinie einen Pass blind nach hinten, dort steht aber nicht sein Gegenspieler, sondern Correa. Der nimmt direkt Tempo auf und sieht sich nur noch Merih Demiral gegenüber. Nach ein paar flinken Wendungen im Tempo-Dribbling legt der Lazio-Stürmer sich den Ball auf den rechten Fuß und lässt dem herauseilenden Szczęsny von der Strafraumgrenze mit einem satten Flachschuss keine Chance.
14
21:00
Das haben die Hausherren nun offenbar auch gemerkt und versuchen mehr Ruhe in die Partie hereinzubringen. So richtig gelingt ihnen das nicht.
12
20:59
Nachdem die ersten paar Minuten den Anschein gemacht haben, dass Juventus mit mehr Spielanteilen die erste Viertelstunde gestalten möchte, hat sich das Bild in den letzten Minuten geändert. Mit dem Selbstbewusstsein aus einer guten und einer sehr guten Chance heraus ergriffen die Gäste in den letzten Minuten mehr und mehr Verantwortung.
9
20:57
Er bringt die erste Großchance ein. Sergej Milinković-Savić tritt an und versucht es mit einem Schuss ins Torwarteck. Gute Wahl - Szczęsny sieht die Kugel nicht und kann ihr nur hinterhergucken. Doch sie schlägt nicht in seinem Tor ein, sondern rauscht wenige Zentimeter am rechten Pfosten vorbei.
8
20:55
Joaquín Correa holt einen Freistoß aus exzellenter Position heraus, er spitzelte den Ball weg, bevor ihn Kulusevski ungeschickt abräumte. Etwa 25 Meter und sehr mittig, was bringt der Freistoß ein?
6
20:53
Intensiv beginnt die Anfangsphase auch in den Zweikampfsituationen, Morata hat sich gerade schon lauthals beschwert als Wesley Hoedt ihn bei einer Kontergelenheit mit dem Arm bearbeitet hatte. Auch danach gibt es immer wieder knappe Zweikämpfe im Mittelfeld, bisher meist fair.
4
20:52
Der erste Abschluss geht aber nach der ersten etwas längeren Ballstafette auf das Konto der Gäste. Nach einem lang geschlagenen Ball aus der eigenen Defensive heraus springt eben erwähntem Rechtsverteidiger Juan Cuadrado die Kugel weit vom rechten Oberschenkel weg, Fares antizipiert und spitzelt ihm das Spielgerät weg. Von links zieht er nach innen und schließt aus etwa zwanzig Metern ab, der Schuss fliegt aber ein kleines Stück über den Querbalken.
3
20:50
Mit ordentlichen Tempo beginnen die beiden Mannschaften, Juventus übernimmt zunächst die Kontrolle über den Ball. Schon jetzt sichtbar: Wie so oft schiebt Cuadrado im Spielaufbau rechts sehr hoch, Turin spielt dann eher in Dreierkette hinten heraus.
1
20:47
Juventus stößt an, in Weiß-Schwarz spielen sie von links nach rechts. Lazio Rom steht ihnen in den dunklen Trikots gegenüber.
1
20:46
Spielbeginn
20:46
Die Mannschaften betreten den Rasen des Juventus Stadium bei etwa fünf Grad Temperatur, es ist also angerichtet! Die beiden Kapitäne Alex Sandro und Senad Lulić treffen bei der Seitenwahl mit Schiedsrichter Davide Massa zusammen.
20:37
Auch Lazio Rom tritt in Bestbesetzung an, im 3-5-2 wird in der Dreierkette wohl rechts Mohamed Fares statt Patric verteidigen. Davor wagt Simone Inzaghi kaum weitere Experimente, Senad Lulić beginnt anstelle von dem verletzten Manuel Lazzari. Im zentralen Mittelfeld gibt es keine großen Änderungen, auch die beiden Stürmer Ciro Immobile und Joaquín Correa bleiben in der Doppelspitze.
20:31
Überraschung bei der Startaufstellung der Turiner! Cristiano Ronaldo muss zunächst auf der Bank Platz nehmen. Dienstag müssen die Weiß-Schwarzen zwar das wichtige Achtelfinal-Rückspiel gegen den FC Porto bestreiten, doch die sonstige Startaufstellung lässt nicht auf große Schonexperimente schließen. In der Sturmspitze werden so statt CR7 Kulusevski und Morata spielen. Ramsey und Bernardeschi rotieren wieder in die erste Elf, genauso wie Juan Cuadrado. Juve wird in einem 4-4-2-System erwartet.
20:26
Die 177. Begegnung zwischen den beiden Teams steht nun schon an, die Bilanz des traditionsreichen Duells geht aber klar an die alte Dame: Juventus gewann 91 Spiele, Lazio konnte nur 43 davon erfolgreich gestalten. Das Aufeinandertreffen im Hinspiel fand keinen Sieger: In der Nachspielzeit sorgte Felipe Caicedo für den späten 1:1-Ausgleichstreffer der Römer. Der damalige Joker steht auch heute nicht in der Startelf.
20:17
Viel komfortabler ist die Situation bei der heutigen Heimmannschaft nicht: Nach einem kleinen Zwischenspurt im Januar ließ die Mannschaft von Andrea Pirlo zuletzt wieder Punkte liegen, bei Neapel verloren sie und gegen Hellas Verona kamen sie nicht über ein Unentschieden hinaus. Dazu die Niederlage gegen Porto im Achtelfinale und lediglich der vierte Tabellenplatz - in Turin war die Situation bereits besser. Juventus könnte nach neun Jahren Dauer-Abo auf die italienische Meisterschaft erstmalig am Ende der Saison nicht den Platz an der Sonne innehaben. Und die beiden Mailänder Vereine wussten ihre Chance zu nutzen, allen voran Inter, die mit 59 Punkten nach 25 Spielen schon einen ordentlichen Vorsprung aufweisen. Nicht nur der Meistertitel, sogar die Champions-League-Teilnahme ist gefährdet - auch Turin steht also unter Druck!
20:06
Lazio Rom steht in der Serie A momentan nur auf dem siebten Tabellenplatz, der Achtelfinalgegner der Bayern hinkt noch den eigenen Ansprüchen im Ligawettbewerb hinterher. Nach wettbewerbsübergreifend zuletzt drei Niederlagen aus vier Spielen (darunter die 1:4-Niederlage gegen Bayern München), steht die Truppe von Simone Inzaghi nun ausgerechnet gegen den amtierenden Meister aus Turin unter Zugzwang. Um an den oberen Platzierungen dranzubleiben und die Chance auf eine Teilnahme in der Champions League-Saison 2021/22 zu wahren, müssen die Römer heute dringend punkten, die Aufgabe könnte einfacher sein.
19:45
Spitzenspiel in Turin: Juventus empfängt Lazio Rom um 20:45 Uhr im Kampf um die Champions-League-Plätze, guten Abend!

Juventus Turin

Juventus Turin Herren
vollst. Name
Juventus Torino Football Club
Spitzname
Bianconeri, La Vecchia Signora
Stadt
Torino
Land
Italien
Farben
weiß-schwarz
Gegründet
01.11.1897
Sportarten
Fußball
Stadion
Allianz Stadium
Kapazität
41.254

Lazio Rom

Lazio Rom Herren
vollst. Name
Società Sportiva Lazio S.p.A.
Spitzname
Biancocelesti
Stadt
Roma
Land
Italien
Farben
hellblau-weiß
Gegründet
09.01.1900
Sportarten
Fußball
Stadion
Olimpico
Kapazität
70.634