Funke Medien NRW
35. Spieltag
07.05.2022 21:00
Beendet
Betis Sevilla
Betis Sevilla
1:2
FC Barcelona
Barcelona
0:0
  • Ansu Fati
    Fati
    76.
    Rechtsschuss
  • Bartra
    Bartra
    79.
  • Jordi Alba
    Jordi Alba
    90.
    Linksschuss
Stadion
Benito Villamarín
Zuschauer
46.132
Schiedsrichter
Antonio Mateu Lahoz

Liveticker

90.
23:03
Fazit:
Durch ein Traumtor in letzter Sekunde sichert sich der FC Barcelona doch noch vorzeitig das Ticket für die kommende Champions League-Saison! Schon in der ersten Halbzeit lieferten sich beide Teams einen hochinteressanten Schlagabtausch. Der zweite Durchgang begann zwar etwas schleppender, mündete allerdings in einer spektakulären Schlussviertelstunde. Den mit seinem zweiten Ballkontakt erzielten Führungstreffer von Ansu Fati glich Marc Bartra postwendend per Schulter aus. Daraufhin ließen beide Teams klare Möglichkeiten liegen, ehe Jordi Alba in der vierten Minute der Nachspielzeit einen Diagonalball von Dani Alves direkt nahm und in den Winkel wuchtete. Beide Mannschaften hätten heute mindestens einen Punkt verdient gehabt, für Betis schrumpfen nach dem vierten sieglosen Spiel in Folge die Chancen auf eine Königsklassenteilnahme.
90.
22:58
Spielende
90.
22:55
Tooor für FC Barcelona, 1:2 durch Jordi Alba
Was für eine Rakete in der vierten Minute der Nachspielzeit! Einen Querschläger pflückt Adama Traoré an der rechten Strafraumkante herunter und legt mit der Hacke nach hinten zu Dani Alves, der eine Halbfeldflanke auf die linke Strafraumseite schlägt. Dort nimmt der völlig alleingelassene Jordi Alba die Kugel aus sieben Metern direkt aus der Luft und wuchtet sie an Rui Silva vorbei in das kurze Winkeleck!
90.
22:53
Plötzlich gehen im Betis-Strafraum jeweils zwei Spieler beider Mannschaften zu Boden. Es scheint sich jedoch um unglückliche Zusammenstöße zu handeln, ein möglicher Elfmeter steht nicht im Raum.
90.
22:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90.
22:52
Das Momentum befindet sich gerade wieder auf Seite der Gäste. Ein Mittelfeldfoul an Busquets wird genutzt, um das Geschehen wieder in die gegnerische Hälfte zu verlagern.
88.
22:50
Die Einwechslungen von Xavi haben besser eingeschlagen. Adama Traoré tankt sich auf der rechten Außenbahn durch und visiert mit einer flankenähnlichen Bogenlampe das lange Eck an. Rui Silva muss sich strecken!
86.
22:47
Die Schlussphase läuft, beide Teams agieren nun wieder mit vollkommen offenem Visier.
85.
22:47
Vermeintlich die nächste Riesengelegenheit für Barça! Ansu Fati setzt am Elfmeterpunkt zum Volleyschuss an, trifft die Kugel nicht richtig. Allerdings befand sich Jordi Alba vorher in Abseitsposition.
83.
22:44
Auf der Gegenseite die nächste Kopfballchance für Betis! Bei einem Eckball steigt Germán Pezzella am nahen Pfosten am höchsten und setzt die Kugel nur Zentimeter links vorbei!
81.
22:43
Fast die umgehende Antwort der Katalanen! Eine Hereingabe von links lenkt Pierre-Emerick Aubameyang am linken Pfosten aus kürzester Distanz in das Außennetz.
80.
22:42
Einwechslung bei FC Barcelona: Riqui Puig
80.
22:42
Auswechslung bei FC Barcelona: Gavi
79.
22:40
Tooor für Real Betis, 1:1 durch Bartra
Wahnsinn, der sofortige Ausgleich! Einen Fekir-Freistoß von links lenkt Marc Bartra aus sieben Metern eher mit der Schulter als mit dem Kopf in das linke Eck. Neto kommt noch leicht mit den Fingerspitzen ran, kann den Einschlag aber nicht verhindern!
78.
22:40
Gelbe Karte für Dani Alves (FC Barcelona)
77.
22:39
Einwechslung bei Real Betis: William Carvalho
77.
22:39
Einwechslung bei Real Betis: Rodri
77.
22:39
Auswechslung bei Real Betis: Andrés Guardado
77.
22:39
Auswechslung bei Real Betis: Juanmi
76.
22:38
Tooor für FC Barcelona, 0:1 durch Ansu Fati
Die Einwechslung von Ansu Fati lohnt sich sofort! Eine flache Hereingabe von links nimmt der 19-Jährige geschickt an der Strafraumkante an. Zwischen drei Verteidigern findet er die Lücke und schiebt gegen die Laufrichtung von Rui Silva in die linke Ecke ein!
74.
22:37
Xavi wechselt die beiden Flügelstürmer aus. Damit ist nun der komplette Angriff runderneuert.
74.
22:37
Einwechslung bei FC Barcelona: Adama Traoré
74.
22:36
Auswechslung bei FC Barcelona: Ferrán Torres
74.
22:36
Einwechslung bei FC Barcelona: Ansu Fati
74.
22:36
Auswechslung bei FC Barcelona: Ousmane Dembélé
72.
22:34
Gelbe Karte für Bartra (Real Betis)
Die Gangart ist mittlerweile ein wenig härter.
70.
22:33
Auch 20 Minuten vor Ende der regulären Spielzeit ist hier keine eindeutige Tendenz auszumachen. Die Hausherren sind dem Sieg vielleicht ein kleines Stück näher, eine Punkteteilung wäre aber wohl das gerechteste Ergebnis.
68.
22:30
Die nächste klare Gelegenheit für Betis! Borja Iglesias steckt aus vollem Lauf zu Juanmi durch, der aus halblinker Strafraumposition aber einen zu laschen Abschluss abgibt. Neto ist wieder zur Stelle.
66.
22:28
Da ist der angekündigte Wechsel. Pierre-Emerick Aubameyang sortiert sich sofort im Sturmzentrum ein, Ferrán Torres übernimmt den linken Flügel.
66.
22:28
Einwechslung bei FC Barcelona: Pierre-Emerick Aubameyang
66.
22:27
Auswechslung bei FC Barcelona: Memphis Depay
65.
22:27
Gelbe Karte für Busquets (FC Barcelona)
64.
22:26
Guido Rodríguez schlägt einen überragenden Diagonalball auf den linken Flügel, von wo Álex Moreno eine scharfe Hereingabe spielt. Juanmi hält in fünf Metern Torentfernung das Bein rein, doch Neto pariert aus kürzester Distanz!
62.
22:24
Fußball wird in diesen Minuten kaum gespielt. Nun bahnen sich wirklich die ersten Wechsel an, Pierre-Emerick Aubameyang steht an der Seitenlinie bereit.
60.
22:22
Clément Lenglet hatte sich bereits das Trikot übergestreift, macht sich nun aber doch weiter warm. Jordi Alba beißt vorerst auf die Zähne, allerdings scheint auch Ferrán Torres angeschlagen zu sein.
58.
22:20
Jordi Alba muss nahe der Seitenlinie behandelt werden. Der Außenverteidiger liegt auf dem Rücken, scheint unglücklich gefallen zu sein.
56.
22:18
Betis lauert auf die Umschaltmomente, davon gibt es seit dem Pausentee jedoch deutlich weniger. Auch Manuel Pellegrini sollte über personelle Änderungen nachdenken, hätte unter anderem Urgestein Joaquín für eine Einwechslung zur Verfügung.
54.
22:16
Ousmane Dembélé lässt auf rechts mit einem wahnsinnig flinken Antritt zwei Verteidiger hinter sich, trifft aber nur das Außennetz.
53.
22:15
Einen weiten Ball von Jordi Alba pflückt Memphis Depay mit der Hand herunter. Barça ist bemüht, lässt jedoch die Durchschlagskraft vermissen.
51.
22:13
Xavi reagiert sich an der Seitenlinie furchtbar über einen Steilpass ins Aus auf. Dass Dani Alves den verunglückten Ball nicht erreicht hat, kann man wirklich nicht auf sein Alter schieben.
50.
22:11
Noch nimmt die Partie nach dem Seitenwechsel nicht wirklich an Fahrt auf. Auf beiden Seiten schleichen sich einige Unaufmerksamkeiten ein.
48.
22:10
Die offizielle Zuschauerzahl wird bereits bekanntgegeben: 46.132 Zuschauer haben den Weg in das Estadio Benito Villamarín gefunden.
46.
22:08
Der zweite Durchgang läuft! Zur Pause haben keine Wechsel stattgefunden, allerdings machen sich einige Akteure beider Seiten bereits intensiv warm.
46.
22:07
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
21:53
Halbzeitfazit:
Betis und Barcelona bieten sich einen offenen Schlagabtausch. Tore sind noch nicht gefallen, beide Mannschaften haben aber bereits einen Aluminiumtreffer zu verzeichnen. Erst lenkte Rui Silva einen Araújo-Kopfball an die Latte, dann traf Guido Rodríguez von der Strafraumkante frontal den Pfosten. Klare Vorteile konnte sich keines der Teams erspielen, beide Mannschaften wechselten sich in ihren Drangphasen ab.
45.
21:51
Ende 1. Halbzeit
45.
21:51
Mit Ablauf der Nachspielzeit bewegen sich die Hausherren noch einmal zu sechst in das gegnerische Drittel. Dani Alves wehrt die Hereingabe von links zu einem letzten Eckball ab.
45.
21:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45.
21:48
Auf einmal die Riesenchance für Borja Iglesias! Allerdings hatte Guido Rodríguez zuvor gegen Ferrán Torres die Arme eingesetzt und so den vermeintlich folgenschweren Ballverlust erst ermöglicht.
44.
21:47
Fünfte Ecke bereits für Barça. Erstmals wird der ruhende Ball kurz ausgeführt, die Variante bringt jedoch nichts ein.
42.
21:45
Bei einem Eckball von rechts lassen sich die Katalanen viel Zeit, bis Ronald Araújo im Strafraum angekommen ist. Doch trotz des Versuchs der Entschleunigung schaltet Betis um ein Haar wieder blitzschnell um.
40.
21:43
Fünf Minuten vor der Pause flacht die Partie erstmal ein wenig ab. Vor allem die Gäste scheinen bemüht, Ruhe in ihr eigenen Spiel zu bekommen.
37.
21:40
Immer wieder kommt es auf dem Flügel zum Duell zwischen Juanmi und Dani Alves. Der erfahrene Außenverteidiger setzt zum wiederholten Mal den Arm ein, ohne dass es vom Unparteiischen geahndet wird.
35.
21:38
Beide Teams wechseln sich in ihren Drangphasen ab. Nun ist Barça wieder dran. Allerdings schaffen es die Katalanen bisher kaum, Ferrán Torres in Szene zu setzen. Pierre-Emerick Aubameyang ist für den zweiten Durchgang sicher eine Option.
33.
21:35
Rui Silva ist wieder gefragt! Einen halbhohen Depay-Abschluss von der linken Strafraumkante lenkt der eingewechselte Schlussmann souverän zur Seite.
31.
21:34
Grün-Weiß bleibt in Ballbesitz und verlagert das Geschehen komplett in die gegnerische Hälfte. Auch nach einer halben Stunde ist es weiter ein überragendes Fußballspiel!
29.
21:33
Sergio Canales hatte beim letzten Angriff gefühlt zehn Ballkontakte, die allesamt für Raumgewinn sorgten.
28.
21:31
Betis nimmt wieder an Fahrt auf. Canales legt die Kugel von der linken Torauslinie intelligent in den Rückraum zu Guido Rodríguez, der einen verdeckten Flachschuss an den linken Pfosten setzt! Damit steht es nach Aluminiumtreffern 1:1.
25.
21:28
Standards prägen die Partie in dieser Phase. Die Freistoßhereingabe von Nabil Fekir kann Marc Bartra allerdings nicht entscheidend auf den Kasten von Neto lenken, trifft die Kugel wohl mit dem Rücken.
24.
21:27
Gavi ist an vielen Zweikämpfen beteiligt, steckt oft ein, aber teilt auch gerne aus. Für einen 17-Jährigen verfügt der Mittelfeldmann über eine bemerkenswerte Physis.
23.
21:26
Barcelona wird in diesen Minuten etwas stärker. Auf dem linken Flügel schafft es Memphis Depay allerdings nicht an Youssouf Sabaly vorbei.
20.
21:23
Der portugiesische Schlussmann muss sich erstmals auszeichnen! Ronald Araújo steigt bei einem Eckball von rechts enorm hoch und köpft die Kugel aus zehn Metern unter die Querlatte. Silva bekommt gerade noch die Fingerspitzen dazwischen und sorgt dafür, dass das Spielgerät an den Balken prallt! Starke Aktion von beiden.
19.
21:21
Somit steht nun auch bei Betis der eigentliche Ersatzkeeper im Tor. Rui Silva wechselte im vergangenen Sommer nach vier Jahren in Granada in die andalusische Hauptstadt.
18.
21:20
Einwechslung bei Real Betis: Rui Silva
18.
21:20
Auswechslung bei Real Betis: Claudio Bravo
17.
21:20
Abseits des Geschehens setzt sich Claudio Bravo auf den Hosenboden. Der chilenische Torwart hat sich wohl bei der Klärungsaktion der Dembélé-Flanke verletzt und kann tatsächlich nicht weitermachen.
15.
21:17
Eine Viertelstunde ist um. Bislang handelt es sich um ein sehr ansehnliches Fußballspiel mit Gelegenheiten auf beiden Seiten!
14.
21:17
Auf der Gegenseite steckt Youssouf Sabaly von rechts wundervoll zu Sergio Canales durch, der mit seinem halbhohen Pass in den Rückraum aber nur Dani Alves findet.
12.
21:14
Wieder bringt Dembélé von rechts eine bärenstarke Flanke rein. Claudio Bravo und Germán Pezzella können nur mit Mühe klären, vom Knie des Argentiniers prallt die Kugel fast in die eigenen Maschen.
10.
21:13
Toll angeschnittene Halbfeldflanke von Ousmane Dembélé. Gavi verpasst am zweiten Pfosten nur knapp!
9.
21:12
Ausgeglichene Anfangsphase. Auch Barcelona strahlt Spielfreude aus, kommt aber noch nicht in die gefährlichen Zonen.
7.
21:10
Betis schaltet erstmals blitzschnell um. Juanmi wird über links in den Sechzehner ein, trifft die Kugel aber nicht richtig und bringt einen verunglückten Heber im Außennetz unter.
6.
21:09
Ähnliche Szene auf der Gegenseite. Auch Memphis Depay hofft gegen Youssouf Sabaly vergeblich auf den Freistoß.
5.
21:08
Borja Iglesias schirmt lange gegen Ronald Araújo ab und geht dann zu Fall. Vom Innenverteidiger wird er eindeutig gehalten, doch die Pfeife von Mateu Lahoz bleibt stumm.
3.
21:05
Jordi Alba wird erstmals über den linken Flügel geschickt. Dort eilt ihm Memphis Depay zu Hilfe. In den Anfangsminuten übernimmt Ferrán Torres die Mittelstürmerposition, wird sich aber sicher mit Depay abwechseln.
1.
21:03
Mit Anstoß für die traditionell blaurot gekleideten Gäste geht es los!
1.
21:03
Spielbeginn
21:00
Das gesamte Stadion ist in ein grün-weißes Mosaik gehüllt. "A Plaza Nueva hemos vuelto" steht auf einem Banner geschrieben - "Wir sind zurück auf dem Rathausplatz". Dort werden traditionell die Pokalsiege gefeiert.
20:52
Geleitet wird die Partie von Antonio Mateu Lahoz. Der exzentrische Unparteiische aus Valencia gehört zu den Kandidaten für Einsätze bei der Weltmeisterschaft 2022 in Katar.
20:38
Das Hinspiel hat Betis mit 1:0 im Camp Nou gewonnen. Juanmi erzielte in der Schlussphase den entscheidenden Treffer, der 28-jährige Flügelspieler mit 14 Saisontoren steht auch heute wieder in der Startelf. Sollten sich die Grün-Weißen auch heute durchsetzen, wäre es das erste Mal in ihrer Vereinsgeschichte, dass ihnen zwei Saisonsiege gegen den FC Barcelona gelingen.
20:29
Form und Personallage könnten auf beiden Seiten besser sein. Betis wartet in der Liga seit drei Partien auf einen Dreier, Manuel Pellegrini muss heute kurzfristig auf Héctor Bellerín verzichten. Auf Barça-Seite erinnert man sich natürlich an das Europa League-Aus gegen Frankfurt, in der Liga konnten die Katalanen zuletzt gegen drei Teams aus dem unteren Mittelfeld nur einen Sieg holen. Mit Marc-André ter Stegen und Piqué stehen Xavi zwei wichtige Stützen nicht zur Verfügung. Der Nationaltorwart hat mit Magenproblemen zu kämpfen, bei Piqué zwickt der linke Adduktor.
20:23
Für die Europa League ist Betis durch den Pokalgewinn bereits sicher qualifiziert. Somit geht es für beide Teams heute im direkten Duell um ein Königsklassenticket. Barcelona hat als Zweitplatzierter natürlich die besseren Karten, könnte sich schon heute Planungssicherheit für die kommende Saison verschaffen. Für Betis geht es darum, im Fernduell zum Viertplatzierten Atlético Madrid aufzuschließen.
20:17
Was war das für ein Krimi! Im Elfmeterschießen setzte sich Betis im Olympiastadion von Sevilla gegen Valencia durch und schnappte sich erst zum dritten Mal in der Vereinshistorie die Copa del Rey. Die heutige Partie ist für Betis das erste Heimspiel seit dem historischen Triumph, man darf mit einem atemberaubenden Empfang rechnen. Xavi hat bereits angekündigt, dass seine Schützlinge für den Pokalsieger wie in Spanien üblich Spalier stehen werden.
20:12
Schönen Abend und herzlich willkommen zum Top-Spiel in LaLiga! Der frisch gekürte Pokalsieger Real Betis empfängt den FC Barcelona im Rennen um die internationalen Ränge. Um 21 Uhr geht es im Estadio Benito Villamarín los!

Betis Sevilla

Betis Sevilla Herren
vollst. Name
Real Betis Balompié, S.A.D.
Spitzname
Béticos, Verdiblancos, Verderones
Stadt
Sevilla
Land
Spanien
Farben
grün-weiß
Gegründet
12.09.1907
Sportarten
Fußball
Stadion
Benito Villamarín
Kapazität
60.721

FC Barcelona

FC Barcelona Herren
vollst. Name
Fútbol Club Barcelona
Spitzname
Blaugranas, Culés, Azulgranas, Barça
Stadt
Barcelona
Land
Spanien
Farben
blau-rot
Gegründet
29.11.1899
Sportarten
Fußball, Basketball, Handball, Rollhockey, Feldhockey, Eishockey, Radsport, Rugby, Volleyball, Baseball, Eiskunstlauf, Leichtathletik
Stadion
Camp Nou
Kapazität
99.354