Funke Medien NRW
30. Spieltag
02.04.2022 18:30
Beendet
RC Celta
Celta Vigo
1:2
Real Madrid
Real Madrid
0:1
  • Karim Benzema
    Benzema
    19.
    Elfmeter
  • Nolito
    Nolito
    52.
    Linksschuss
  • Karim Benzema
    Benzema
    69.
    Elfmeter
Stadion
Municipal de Balaídos
Zuschauer
15.714
Schiedsrichter
Pablo González Fuertes

Liveticker

90.
20:34
Fazit:
Da wirst du doch bekloppt als Vigo-Fan. Real Madrid bekommt drei Elfmeter zugesprochen und entscheidet die Begegnung mit Celta Vigo am 30. Spieltag der La Liga in Galicien mit 2:1 für sich. Nach dem frühen Ausgleich nach Wiederanpfiff war der RC die bessere Mannschaft und kam unmittelbar danach zu weiteren Möglichkeiten. Auch nach dem verschossenen zweiten Benzema-Elfmeter war die Heimmannschaft am Drücker - bis Schiedsrichter Fuertes, der kein gutes Spiel machte, zum dritten Mal auf den Punkt zeigte. Diesmal blieb der Franzose erneut der Sieger. Im Anschluss konzentrierten sich die Königlichen auf das Verteidigen und ließen eigentlich nichts mehr zu. Ein paar wenige Entlastungsangriffe waren nicht erfolgreich, mussten sie zum Schluss aber auch nicht sein. Los Blancos können sich nach der 0:4-Klatsche gegen Barca zumindest halbwegs rehabilitieren und bauen den Vorsprung vor Sevilla vorerst auf zwölf Punkte aus. Einen schönen Abend noch!
90.
20:25
Spielende
90.
20:24
Bei einer Flanke von der rechten Seite setzt sich Murillo auf Höhe des zweiten Pfosten energisch gegen Dani Carvajal durch, bekommt seinem Schädel aber nicht ganz hinter den Ball und drückt ihn weit links am Tor vorbei. Die Ränge toben, sie wollten in den letzten Minuten schon den ein oder anderen Elfmeter gesehen haben und sind sich nun sicher. Es war allerdings bei Weitem kein Foul.
90.
20:22
Wie schon so oft an diesem Abend fliegt von der linken Seite eine gefährliche Galán-Flanke in die Box. Madrid hat dort aber die Lufthoheit.
90.
20:21
Kommt der Underdog noch zum Lucky Punch und dadurch zu einem Punkt? Viel Zeit bleibt nicht mehr!
90.
20:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89.
20:19
Auf der anderen Seite kommt Dani Ceballos nach einer Umschaltsituation halbrechts im Strafraum zum Abschluss. Der flache Rechtsschuss wird aber geblockt.
88.
20:18
Das Leder zirkuliert um Reals Sechzehner, die Galicier finden aber kein Durchkommen!
85.
20:14
Einwechslung bei Real Madrid: Nacho
85.
20:14
Auswechslung bei Real Madrid: Eder Militão
85.
20:14
Einwechslung bei Real Madrid: Dani Ceballos
85.
20:14
Auswechslung bei Real Madrid: Toni Kroos
83.
20:13
Real versucht sich über die linke Seite über den schnellen Vinícius Júnior mal zu entlasten. Es dauert aber nicht lange, dann sind die Hausherren schon wieder in Ballbesitz.
81.
20:12
Einwechslung bei Celta Vigo: Orbelín Pineda
81.
20:12
Auswechslung bei Celta Vigo: Brais Méndez
78.
20:09
Celta rennt an und schnürt Real an dessen Sechzehner ein. Die Hauptstädter sind voll und ganz mit Verteidigen beschäftigt.
75.
20:06
Toni Kroos dreht sich zentral im Rückraum mit einem Kontakt bei der Annahme schön um seinen Gegenspieler und drückt aus 18 Metern mit links ab. Bevor es gefährlich werden kann, wird der Schuss geblockt.
74.
20:05
Einwechslung bei Real Madrid: Federico Valverde
74.
20:05
Auswechslung bei Real Madrid: Luka Modrić
72.
20:03
Einwechslung bei Celta Vigo: Renato Tapia
72.
20:03
Einwechslung bei Celta Vigo: Santi Mina
72.
20:03
Auswechslung bei Celta Vigo: Fran Beltrán
72.
20:03
Auswechslung bei Celta Vigo: Nolito
72.
20:02
Ist das bitter. Celta Vigo bekommt drei (!) Elfmeter gegen sich gepfiffen, ist eigentlich die bessere Mannschaft, liegt deshalb aber mit 1:2 hinten.
69.
19:59
Tooor für Real Madrid, 1:2 durch Karim Benzema
Der Franzose hat sich wieder die linke Ecke rausgeguckt und schiebt das Leder mit rechts diesmal sehr platziert und flach in die Maschen. Durito entschied sich für die andere Seite.
68.
19:58
Unglaublich! Der dritte Elfmeter für Real Madrid! Mendy wird halblinks kurz nach Passieren der Box bei einem Haken nach links ganz leicht am Fuß getroffen und lässt sich fallen. Bei dieser Situation zum dritten Mal am Abend zum Elfmeter zu zeigen ist nicht nur die falsche Entscheidung, sondern auch leicht masochistisch, wenn man bedenkt, dass der Schiedsrichter schon zur Halbzeit ausgepfiffen wurde.
66.
19:56
Es war DIE Chance für Madrid, erneut in Führung zu gehen. So beflügelt der gehaltene Strafstoß die Galicier zusätzlich!
64.
19:53
Elfmeter verschossen von Karim Benzema, Real Madrid
Zum zweiten Mal läuft Karim Benzema an - und diesmal scheitert er! Diesmal entscheidet er sich für die rechte Torwartecke, Dituro hat aber den richtigen Riecher und pariert den nicht gut getretenen, halbhohen Elfmeter. Das Stadion rastet aus!
63.
19:52
Elfmeter für Madrid! Der eben erst eingewechselte Rodrygo dringt von rechts in den Strafraum ein, legt das Leder an Murillo vorbei und wird dann von diesem gefällt. Auch der zweite Elfmeter für Real an diesem Abend ist vertretbar.
62.
19:52
Nur ganz knapp vorbei! Von weit weg bringt Aspas aus dem rechten Halbraum einen Freistoß mit viel Druck und Zug zum Tor in die Box. Kein Spieler kommt an den Ball, der dann nur hauchzart am linken Pfosten vorbeirauscht.
61.
19:51
Einwechslung bei Real Madrid: Dani Carvajal
61.
19:51
Auswechslung bei Real Madrid: Lucas Vázquez
61.
19:51
Einwechslung bei Real Madrid: Rodrygo
61.
19:51
Auswechslung bei Real Madrid: Marco Asensio
60.
19:50
Einwechslung bei Celta Vigo: Franco Cervi
60.
19:50
Auswechslung bei Celta Vigo: Thiago Galhardo
59.
19:50
Jetzt haben die Königlichen den Salat. Sie waren zu passiv und bekommen die Quittung. Innerhalb von einer halben Stunde müssen sie nun das Momentum der Celtiñas brechen und selbst gute Offensiv-Aktionen initiieren.
57.
19:46
Gelbe Karte für Jeison Murillo (Celta Vigo)
Real schaltet schnell um, in hohem Tempo sprintet Marco Asensio an der Mittellinie auf Murillo zu und spitzelt das Spielgerät kurz vor diesem noch weg. Der Verteidiger kommt nicht mehr weg und lässt Marco Asensio schmerzhaft auflaufen.
54.
19:46
Die nächste gute Chance für Vigo! Wieder ist Galán der Vorbereiter. Aus dem linken, etwas entfernteren Halbraum schlägt er mit links eine starke Flanke an den Fünfer. Auf Höhe des zweiten Pfostens ist Thiago Galhardo ziemlich frei und versucht, mit einer artistischen Flugeinlage noch irgendwie an das Leder zu kommen. Die gefährliche Hereingabe ist aber etwas zu lang und der Brasilianer befördert den Ball rechts am Pfosten vorbei.
52.
19:41
Tooor für Celta Vigo, 1:1 durch Nolito
Nach einem Ballgewinn an der Mittellinie schalten die Celtiñas blitzschnell um. Aspas treibt an und gibt aus dem Rückraum nach links zu Galán. Von links vom Sechzehner spielt der mit links direkt flach an den Fünfer, wohin Nolito den Laufweg macht und die Kugel aus fünf Metern locker links an Courtois vorbeischiebt. Ausgleich wiederhergestellt!
52.
19:41
Lucas Vázquez lässt auf der rechten Außenbahn Murillo mit einem schnellen Haken stehen, zieht nach innen und legt dann hinter die Box zu Asensio zurück. Dessen Linksschuss aus gut 20 Metern rauscht aber über den Querbalken.
50.
19:39
Und wieder kommen die Himmelblauen besser aus den Startlöchern. Real hat sich in dieser Situation bis hinter die Mittellinie zurückgezogen.
48.
19:38
Bei einem Real-Freistoß aus dem rechten Halbfeld lässt die Verteidigung im Rückraum keinen geringeren als Luka Modrić völlig blank. Muss man sich auch erstmal trauen. Der Kroate wird von Marco Asensio flach bedient, stoppt die Kugel in aller Seelenruhe und zimmert sie dann mit rechts aus halbrechter Position und ungefähr 20 Metern hoch aufs lange Eck. Der flatternde Ball ist nicht perfekt platziert, weshalb Dituro einmal mehr parieren kann.
47.
19:37
Und wieder werden Pfiffe und Rufe der Zuschauenden laut, obwohl es nach Wiederanpfiff noch keinen konkreten Anhaltspunkt gab. Die Fans äußern ihren Unmut dem Unparteiischen gegenüber lautstark.
46.
19:35
Es geht hinein in den zweiten Durchgang!
46.
19:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
19:26
Halbzeitfazit:
Die ersten 45 Minuten sind im Sack. Zur Halbzeit der Begegnung zwischen dem Real Club de Celta Vigo und Real Madrid führen die Gäste mit 1:0. Die Hausherren gingen selbstbewusst und aggressiv in die Partie, arbeiteten sich dabei immer wieder gut bis ganz nach vorne vor. Zu einem Zeitpunkt, bei dem den Galiciern leichte Vorteile zuzusprechen waren, verursachten sie einen Strafstoß und mussten so den bitteren Gegentreffer einstecken. Frei nach dem Motto "ein gutes Pferd springt nur so hoch, wie es muss" schöpfte der Favorit auch im Anschluss nicht aus den Vollen, tat nur das nötigste und erspielte sich kaum Möglichkeiten. Einen richtig starken Aspas-Freistoß lenkte Courtois mit einer schönen Parade um den Pfosten, der Kopfball-Treffer von Thiago Galhardo in der 39. wurde zu Recht zurückgenommen. Die zweite Hälfte kann gut und gerne etwas tempo- und chancenreicher werden.
45.
19:18
Ende 1. Halbzeit
45.
19:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44.
19:17
Celta Vigo bleibt dran und spielt weiter mutig nach vorne.
42.
19:14
Nachdem der eingehenden Überprüfung des Treffers kann es unter Pfiffen und Buh-Rufen der Fans weitergehen.
40.
19:13
Gelbe Karte für Thiago Galhardo (Celta Vigo)
Nach seinem Treffer zog Thiago Galhardo sein Trikot aus und wurde dafür verwarnt. Obwohl das Tor zurückgenommen wurde, bleibt die Verwarnung bestehen. Doppelt bitter für den Brasilianer.
39.
19:13
VAR-Entscheidung: Das Tor durch Thiago Galhardo (Celta Vigo) wird nicht gegeben, Spielstand: 0:1
Nach einer schönen Flanke vom linken Sechzehnereck mit Zug zum Tor schraubt sich Thiago Galhardo zentral zwischen Elfmeterpunkt und Fünfer stark in die Lüfte und verlängert das Spielgerät mit einem kurzen Kopfkontakt an den rechten Pfosten. Von dort springt es vor dem Tor nach links und rollt neben dem anderen Pfosten über die Linie. Aspas hatte den Weg in Richtung Ball gemacht, bleibt dann aber zurück, da er schon vermutet, dass er im Abseits stand. Dabei hindert er aber Alaba bei einem Klärungsversuch und der Treffer wird zurückgenommen.
38.
19:10
Auch wenn man den feinen Technikern auf dem Rasen gut zuschauen kann, könnte die Partie wirklich etwas mehr Tempo vertragen.
36.
19:07
Gelbe Karte für Javi Galán (Celta Vigo)
Galán wird nahe der Mittellinie im Zweikampf ein Handspiel abgepfiffen. Darüber ist er nicht sonderlich erfreut und sieht für seine anschließende provozierende Geste die Gelbe Karte.
35.
19:07
Jetzt versucht es Benzema aber mal wieder. Alaba schaltet sich auf der linken Außenbahn mit nach vorne ein und zieht nach einem schönen Doppelpass mit Vinícius Júnior von dort energisch in die Mitte. Mit einem langen Fuß legt er das Spielgerät nach rechts in den Lauf von Benzema, dessen flache Direktabnahme mit rechts aber nicht platziert genug ist.
33.
19:05
Das Spiel ist in diesen Minuten sehr träge. dem RC gelingt im Moment nicht viel nach vorne, Real wirkt insgesamt etwas lustlos.
31.
19:03
Nach dieser ganz kurzen "Pressing-Phase" ziehen sich die Gäste tatsächlich wieder etwas zurück und lassen die Celtiñas mal machen.
29.
19:01
Besonders die Hereingabe von den Flügeln gelingen dem Favoriten bis hierhin noch gar nicht, bzw. sie werden fast ausnahmslos von der Verteidigung geblockt.
28.
18:59
Nun verlagert der Rekordmeister das Geschehen mal in die gegnerische Hälfte, die Galicier verteidigen aber aggressiv und lassen bisher kaum etwas zu.
26.
18:58
Real macht sehr wenig für das Spiel, Vigo hat beinahe 60 Prozent Ballbesitz und auch schon gute Möglichkeiten gehabt. Zu passiv sollten die Königlichen nicht werden.
25.
18:56
Direkt im Anschluss gibt es die nächste gute Freistoßsituation für Celta, diesmal von halb rechts. Wieder übernimmt der Kapitän, bleibt bei kürzerer Distanz, ungefähr 18 Metern, aber in der Mauer hängen.
23.
18:56
Auch hier: Wer auch sonst? Iago Aspas läuft an und zirkelt das Leder aus gut 25 Metern mit seinem starken Linken fast perfekt über die Mauer! Die Kugel rauscht auf den linken Winkel zu, dann fliegt plötzlich Courtois durch die Szenerie und lenkt sie tatsächlich noch um den Pfosten.
23.
18:54
Kroos erwischt den vorbeiziehenden Denis Suárez halblinks im eigenen Rückraum und verursacht so eine gute Freistoßgelegenheit für die Hausherren.
21.
18:53
Dieses Elfmetertor kommt den Hauptstädtern natürlich sehr gelegen. Ohne großen Aufwand betrieben zu haben, führen sie im Estadio de Balaídos.
19.
18:49
Tooor für Real Madrid, 0:1 durch Karim Benzema
Wer auch sonst. Benzema übernimmt die Verantwortung und schiebt das Leder mit rechts cool flach in die Mitte. Durito entscheidet sich, nach rechts zu springen und kann den Einschlag nicht verhindern.
18.
18:49
Elfmeter für Madrid! Nach der anschließenden Ecke holt Eder Militão in der Box kurz hinter der rechten Strafraumbegrenzung aus, um die Kugel in die Mitte zu spielen. Während diese Bewegung läuft ihm Nolito von hinten in die Parade, erwischt ihn am rechten Schussbein und bringt ihn so zu Fall. Der Pfiff geht vollkommen in Ordnung.
17.
18:49
Casemiro hat zentral im Rückraum die Kugel und auch Platz. Er könnte selbst gehen und schießen, legt aber nach schräg rechts vorne zu Vinícius Júnior. Dessen Rechtsschuss aus spitzem Winkel und ungefähr acht Metern lenkt der Keeper zur Ecke.
15.
18:48
Mit der darauffolgenden Ecke können die Himmelblauen nichts anfangen.
14.
18:47
Der nächste gut vorgetragene Angriff der Hausherren! Auf der rechten Verteidigerseite hat Lucas Vázquez eigentlich schon den Ball, wird dann aber nochmal abgedrängt und schenkt ihn wieder her. Blitzschnell und mit vielen kurzen Pässen geht es bei Vigo von der linken auf die rechte Seite. Der erste Abschluss nach dem Querlegen, abgegeben von Brais Méndez, wird geblockt. Den zweiten feuert Denis Suárez aus der zweiten Reihe ab. Bei diesem strammen halbhohen Rechtsschuss aus etwas mehr als 20 Metern muss sich Courtois im Kasten Real ganz lang machen, um ihn aus der linken Ecke zu kratzen. So sicher sieht er bei dem flatternden Schuss nicht unbedingt aus.
12.
18:44
Die erste Ecke von Real Madrid, geschlagen von Marco Asensio von der rechten Seite, pflückt Celta-Keeper Matías Dituro zentral kurz vor dem Fünfer sicher aus der Luft.
10.
18:43
Benzema mit der ersten guten Möglichkeit für Los Blancos! Bei einer Flanke von Lucas Vázquez vom rechten Sechzehnereck macht der Neuner den Weg zum zweiten Pfosten und kommt aus kurzem Winkel zu einer guten Kopfballchance. Die Hereingabe ist allerdings einen Tacken zu weit, sodass er sie nicht mehr aufs Tor, sondern nur noch ans Außennetz drücken kann.
9.
18:41
In einem Laufduell bei einem langen Ball kommt Eder Militão im Zweikampf mit Aspas aus dem Tritt und geht zu Boden. Der Foulpfiff ertönt, die Ränge sind mit dieser Entscheidung unzufrieden. Sie geht aber in Ordnung.
7.
18:39
Eine erste Vinícius Júnior-Hereingabe von der linken Seite bleibt bereits am ersten Verteidiger hängen.
6.
18:39
Kicken können die Nordwest-Spanier allemal. Neben Aspas haben sie außerdem bspw. Ex-Barca-Profi Denis Suárez und Ex-Citizen Nolito in ihren Reihen.
5.
18:36
Diese bringt im Anschluss nichts ein.
4.
18:36
Der erste Abschluss der Partie gehört Celta und ist gar nicht schlecht! Aus dem rechten Halbraum wird Iago Aspas halbrechts in der Box mit einem Chipper bedient und pflückt diesen gekonnt aus der Luft. Er verzögert im Eins-gegen-eins mit David Alaba und will dann auf der rechten Seite vorbeiziehen. Aus spitzem Winkel und wenigen Metern schließt der Kapitän mit rechts ab, der Ex-Bayern-Star bekommt aber noch sein Bein dazwischen und blockt den Versuch zur Ecke.
3.
18:34
Die Hausherren machen zu Beginn sofort klar, dass sie sich hier keineswegs verstecken wollen. Sie laufen den Gegner früh an und lassen die Kugel selbstsicher durch die eigenen Reihen laufen.
1.
18:33
Der Real Club Celta de Vigo spielt in den gewohnten himmelblauen Heimtrikots, Madrid hält im dunkelblau-violetten Auswärtsdress dagegen.
1.
18:32
Es kann losgehen! Bei besten Fußballbedingungen pfeift Schiedsrichter Fuertes die Partie an.
1.
18:31
Spielbeginn
18:27
Eines ist noch zu erwähnen: Real-Trainer Carlo Ancelotti kann aufgrund einer COVID-Infektion nicht an der Seitenlinie stehen. Diesen Job wird sein Co-Trainer und Sohn Davide Ancelotti heute für ihn übernehmen.
18:21
Vigo konnte Madrid im Jahr 2014 das letzte Mal besiegen. Seitdem verlor es 13 Partien und erreichte nur zweimal eine Punkteteilung. Können die Himmelblauen diese Statistik heute etwas aufpolieren?
18:18
Für die französische Real-Legende nimmt Rodrygo wieder zunächst auf der Bank Platz. Außerdem beginnen Lucas Vázquez, Mendy und Marco Asensio für Dani Carvajal, Nacho sowie Valverde.
18:16
Trotz eben genannter Umstände geht Real Madrid natürlich als haushoher Favorit in das anstehende Aufeinandertreffen. Die Niederlage im Clasico mal ausgenommen spielt der Rekordmeister einmal mehr eine sehr starke Saison und gewann vor der Begegnung mit Barca fünf Partien am Stück, worunter auch der Erfolg und das Weiterkommen gegen PSG in der Champions League viel. Musste der Protagonist dieses internationalen Krimis, Karim Benzema, gegen die Blaugranas noch verletzungsbedingt pausieren, steht er heute wieder von Beginn an auf dem Rasen.
18:11
Im Vergleich zum Unentschieden von vor der Länderspielpause bei Betis Sevilla nimmt Trainer Eduardo Coudet insgesamt vier Veränderungen vor. Für den verletzten Mallo, Araujo, Fontán und Santi Mina (alle drei Bank) stehen Galán, Vazquez, Murillo sowie Thiago Galhardo in der Startformation. Die Celta-Fans dürfen sich also auch heute auf die Dienste von Top-Scorer Aspas (13 Tore und vier Vorlagen) freuen.
18:03
So schlecht stehen die Zeichen für die Celtiñas dabei aber nicht einmal, denn, sie sind zuhause seit sechs Begegnungen ungeschlagen. Des Weiteren erwartet der Verein heute die bisherige Höchstanzahl an Zuschauenden in dieser Saison.
17:58
Der Gastgeber aus Galicien rangiert mit 36 Zählern aus 29 Spielen auf dem elften Platz. Um nicht noch irgendetwas mit den Abstiegsplätzen, auf die er aktuell zehn Zähler Vorsprung hat, zu tun zu haben, sollte er in den nächsten Spielen noch einige Punkte sammeln. Ob das heute gegen Real Madrid schon gelingt, bleibt abzuwarten.
17:52
Trotz der herben 0:4-Klatsche im Clasico sieht es für die Königlichen im Streben nach dem 35. Meistertitel weiterhin sehr gut aus. Neun Partien vor dem Ende der Saison haben sie komfortable neun Zähler Vorsprung vor dem ersten Verfolger FC Sevilla. Im ersten Spiel nach dem Debakel gegen den Erzrivalen haben Los Blancos einiges gutzumachen und wollen die vielversprechende Ausgangsposition für die Schlussphase der Spielzeit sicherstellen. Celta sollte sich also auf etwas gefasst machen.
17:39
Hallo und herzlich willkommen zur Primera División an diesen Samstagabend! Am 30. Spieltag ist Tabellenführer Real Madrid bei Celta Vigo zu Gast. Anstoß im renovierten Municipal de Balaídos ist um 18:30 Uhr.

Celta Vigo

Celta Vigo Herren
vollst. Name
Real Club Celta de Vigo, S.A.D.
Spitzname
Celtiñas, Celtistas, Celestes, Olívicos
Stadt
Vigo
Land
Spanien
Farben
hellblau-weiß
Gegründet
23.08.1923
Sportarten
Fußball
Stadion
Municipal de Balaídos
Kapazität
31.800

Real Madrid

Real Madrid Herren
vollst. Name
Real Madrid Club de Fútbol
Spitzname
Los Blancos, Los Merengues, Los Vikingos
Stadt
Madrid
Land
Spanien
Farben
weiß-blau
Gegründet
06.03.1902
Sportarten
Fußball, Basketball
Stadion
Santiago Bernabéu
Kapazität
81.044