0 °C
Funke Medien NRW
34. Spieltag
01.05.2021 16:15
Beendet
Elche CF
Elche CF
0:1
Atlético Madrid
Atlético
0:1
  • Marcos Llorente
    Marcos Llorente
    23.
    Rechtsschuss
Stadion
Martínez Valero
Schiedsrichter
Mario Melero López

Liveticker

90
18:11
Fazit:
Mit 1:0 gewinnt Atlético Madrid auswärts bei Elche CF. Grundsätzlich ist der Sieg angesichts der klaren Verhältnisse verdient. Dennoch haben die Rojiblancos eine gehörige Portion Glück, nicht in der Nachspielzeit noch für eine völlig passive und viel zu sehr im Verwaltungsmodus abgespulte zweite Halbzeit bestraft zu werden. Die Franjiverdes kamen zwar aus dem Spiel heraus trotz Vorteil im Ballbesitz gegen auf die Defensive konzentrierte Colchoneros kaum zu Chancen. Nach Llorente-Aussetzer wäre der Ausgleich in der 91. Minute aber trotzdem möglich gewesen. Fidel setzte den Handelfmeter allerdings an den Pfosten. Damit bleibt Atlético Tabellenführer, muss aber nächsten Samstag bei Verfolger Barcelona antreten.
90
18:08
Spielende
90
18:08
Elche wirft alles nach vorne, findet aber gegen tiefstehende Madrilenen keine Lücke. Die Nachspielzeit ist in Kürze abgelaufen.
90
18:05
Elfmeter verschossen von Fidel, Elche CF
Das gibt es doch nicht! Fidel übernimmt die Verantwortung und vergibt den Strafstoß! Beim Anlaufen verzögert er und wartet auf eine Reaktion von Oblak, der versteinert auf der Linie klebt. Den Schuss feuert er dann etwas zu scharf auf die linke Ecke, wo der Ball zwar an Oblak vorbeigeht, allerdings an den linken Pfosten klatscht. Was für ein Dusel für die Rojiblancos!
90
18:04
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
18:03
Elfmeter für Elche! Elche drückt jetzt noch einmal voll das Gaspedal durch und die Colchoneros müssen weiterhin zittern. Bei einer Flanke aus dem linken Halbfeld ist Trippier beim Blockversuch mit der Hand dran. Einen Meter vor der Strafraumgrenze gibt es einen Freistoß, den Víctor scharf auf den zweiten Pfosten zieht. Llorente will per Kopf klären, verteidigt aber im Stile eines Torhüters mit dem weit ausgestreckten linken Arm. Was für ein Blackout!
86
18:00
Beinahe das 1:1! Wahnsinn! Nach einer Ecke von rechts bekommt Atlético den Ball einfach nicht weg. Víctor köpft den zweiten Ball hoch auf den zweiten Pfosten, wo Barragán aus fünf Metern zum Abschluss kommt, das Leder allerdings per Direktabnahme deutlich über die Querlatte setzt. Was für ein Glück für die Gäste.
84
17:59
Die Colchoneros kontern, verpassen aber erneut die Chance, den Sack endlich zuzumachen. João Félix bekommt die Kugel im Sechzehner, zögert allerdings zunächst mit dem Abstoß. Saúl rückt dann aus der zweiten Reihe nach, schießt allerdings nur einen Elche-Verteidiger an. Es bleibt bei der wackligen Führung.
82
17:57
Diego Simeone zieht ebenfalls seine letzten Wechseloptionen, die eher defensiv ausfallen. Passive Rojiblancos möchten das Ergebnis über die Zeit bringen.
82
17:56
Einwechslung bei Atlético Madrid: Saúl
82
17:56
Auswechslung bei Atlético Madrid: Luis Suárez
82
17:56
Einwechslung bei Atlético Madrid: Felipe Monteiro
82
17:56
Auswechslung bei Atlético Madrid: José Giménez
80
17:55
Fran Escribá hat mit der Partie offenkundig noch nicht abgeschlossen. Der Elche-Trainer wechselt sehr offensiv. Das ist das klare Signal für eine Schlussoffensive der Franjiverdes.
80
17:54
Einwechslung bei Elche CF: Josan
80
17:54
Auswechslung bei Elche CF: Iván Marcone
80
17:54
Einwechslung bei Elche CF: Víctor
80
17:54
Auswechslung bei Elche CF: Josema
79
17:53
Nach starker Balleroberung durch den heute bärenstarken Kondogbia kann Koke Suárez in die Schnittstelle schicken, gibt dem Steckpass aber zu viel Tempo mit auf den Weg. Da kommt der Angreifer der Colchoneros nicht mehr dran. Der Ball landet im Toraus. Erneut spielen die Gäste eine Umschaltsituation zu fahrig aus. Abstoß Elche.
77
17:52
Der etwas zu flache Freistoß aus dem linken Halbfeld rutscht beinahe durch. Gazzaniga ist am kurzen Pfosten aber auf der Höhe und kann den Ball sicher unter sich begraben.
76
17:50
Gelbe Karte für Barragán (Elche CF)
Carrasco nimmt über den linken Flügel Fahrt auf und läuft Barragán kurzerhand davon, der seinen Gegenspieler unsauber bremst. Auch zu dieser Gelben Karte gibt es keine zwei Meinungen.
75
17:49
Gelbe Karte für Lucas Boyé (Elche CF)
Boyé kann die Kugel nicht gegen Kondogbia behaupten und bekommt den Ball zudem noch an den Arm, wodurch die Szene mit einem Freistoß für Atlético endet. Frustriert schlägt der Angreifer das Leder weg, was ihm die Gelbe Karte einbringt.
74
17:48
Atlético Madrid verwaltet das Geschehen weiterhin. Defensiv lassen die Colchoneros nach wie vor fast gar nichts zu. Dennoch ist es ein Spiel mit dem Feuer. Eine glückliche Aktion der Franjiverdes könnte die völlig abgeflachte Partie jederzeit auf den Kopf stellen.
71
17:46
Für Pere Milla ist jetzt Schluss. Der 40-jährige Nino übernimmt für die letzten 20 Minuten.
71
17:45
Einwechslung bei Elche CF: Nino
71
17:45
Auswechslung bei Elche CF: Pere Milla
69
17:43
Gelbe Karte für Pere Milla (Elche CF)
Dafür springt jetzt Pere Milla mit offener Sohle voran in Mario Hermoso hinein. Das bringt ihm eine Gelbe Karte mit Folgen ein. Nächsten Freitag bei Real Sociedad fehlt er gesperrt.
68
17:43
Fidel bringt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld in den Sechzehner, wo Pere Milla zu Boden geht. Der Unparteiische winkt allerdings sofort ab.
65
17:39
Correa hat jetzt Feierabend. Koke übernimmt.
65
17:39
Einwechslung bei Atlético Madrid: Koke
65
17:39
Auswechslung bei Atlético Madrid: Ángel Correa
64
17:39
Correa leitet einen Trippier-Ball direkt für Suárez weiter, der allerdings im Abseits steht. Die Unparteiischen lassen die Szene dennoch erst einmal laufen, in deren Rahmen der Angreifer mit dem rechten Außenrist das Leder an den linken Innenpfosten setzt. Hinter dem geschlagenen Gazzaniga springt die Kugel zu Suárez zurück, der aus einem Meter einschiebt. Dann geht allerdings endgültig die Fahne nach oben. Der Treffer zählt nicht.
62
17:36
Nach Elche-Freistoß kommt Atlético mal zum Kontern, aber Carrasco bleibt in Raúl Guti hängen. Die Rojiblancos ruhen sich gerade eine Spur zu sehr auf ihrer Führung aus.
59
17:33
Fidel zieht eine Ecke von rechts scharf in den Fünf-Meter-Raum, wo Oblak erstmals eingreifen muss. Gegen den heranrauschenden Diego González kann er aber per Faustabwehr klären. Der Unparteiische entscheidet dann sogar auf Offensivfoul.
57
17:32
João Félix soll jetzt für frischen Wind sorgen. Er übernimmt für den zuletzt abgetauchten Thomas Lemar.
57
17:31
Einwechslung bei Atlético Madrid: João Félix
57
17:31
Auswechslung bei Atlético Madrid: Thomas Lemar
57
17:31
Der Tabellenführer will gerade nicht so wirklich den Ball haben und Elche weiß mit dem Spielgerät nicht wirklich etwas anzufangen. So plätschert die Partie gerade völlig ereignisarm vor sich hin. Die Colchoneros stellen alle Räume zu und bieten den Hausherren keinerlei Räume für einen Vorstoß an.
54
17:28
Im Moment ist es eine ziemlich zähe Angelegenheit im Estadio Manuel Martínez Valero. Auch weil Elche wirklich meilenweit entfernt vom Ausgleich ist, macht Atlético im Moment nur das Allernötigste.
51
17:26
Die Rojiblancos wollen die Hausherren zunehmend aus der Deckung locken, um über Konter die Führung auszubauen. Die Franjiverdes haben jetzt zwar häufiger den Ball, lassen allerdings gegen eine gut postierte Madrider Defensive nach wie vor jeglichen Zug zum Gästetor vermissen.
48
17:22
Luis Suárez will es komplett alleine machen. Aus spitzem Winkel versucht er das Leder mit dem Außenrist irgendwie aufs kurze Eck zu spitzeln. Der Ball geht allerdings nur ans Außennetz. Abstoß Elche.
46
17:20
Der zweite Durchgang startet. Elche wechselt in der Pause doppelt. Die Gäste aus Madrid machen unverändert weiter.
46
17:20
Einwechslung bei Elche CF: Pablo Piatti
46
17:20
Auswechslung bei Elche CF: Tete Morente
46
17:19
Einwechslung bei Elche CF: Barragán
46
17:19
Auswechslung bei Elche CF: Helibelton Palacios
46
17:19
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:07
Halbzeitfazit:
Mit einer hochverdienten, allerdings auch knappen 1:0-Führung geht Atlético Madrid auswärts in Elche in die Kabine. Die Colchoneros begannen stark und kamen relativ früh gegen die Franjiverdes, die von Anfang an Beton anrührten, zu gefährlichen Szenen. Ein Suárez-Tor wurde zunächst wegen einer knappen Abseitssituation zurückgenommen, ehe Llorente ein perfektes Carrasco-Zuspiel glücklich zur Führung verwertete. Im Anschluss versuchten die Rojiblancos, die abstiegsbedrohten Hausherren etwas aus der Deckung zu locken. So richtig wollte Elche aber bis zum Schluss nicht am Spiel teilnehmen. Damit war es eine Halbzeit lang ein komplett einseitiges Spiel. Solange die Rojiblancos allerdings nicht nachlegen, reicht Elche ein Tor, um wieder im Match zu sein.
45
17:04
Ende 1. Halbzeit
45
17:03
Der VAR weist den Unparteiischen auch darauf hin, dass Handelfmeter hier eine möglicherweise überzogene Entscheidung ist. Der Schiedsrichter schaut sich die Szene daraufhin an den Monitoren an und nimmt seine Entscheidung daraufhin zurück. Kein Elfmeter für Atlético!
45
17:01
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
17:01
Elfmeter für Atlético! Nach einem Einwurf von links legt Suárez für Correa ab, der aus 15 Metern halblinker Position scharf aufs Tor abzieht. Giménez bekommt das Leder erst in den Bauch und dann noch an den angelegten Unterarm. Das ist eine absolut brutale Entscheidung, hier auf Strafstoß zu entscheiden.
44
16:59
Ein abgeblockter Ball bringt Elche eine Ecke von links ein. Auch hieraus entbrennt aber wenig Gefahr. Die Kugel kommt zwar scharf ins Zentrum. Dort ist Savić aber zur Stelle und kann mühelos per Kopf klären.
41
16:56
Gelbe Karte für Yannick Carrasco (Atlético Madrid)
Carrasco holt über links gegen Palacios eine Ecke heraus. Der Schiedsrichter übersieht aber die offensichtliche Ballberührung von Palacios und entscheidet völlig unverständlich auf Abstoß. Das kann auch Carrasco nicht verstehen, der für seine Unmutsbekundungen sogar noch die Gelbe Karte sieht.
40
16:56
Boyé nimmt einen halbhohen Pass in die Tiefe mit der Hand mit, was entsprechend geahndet wird. Es bleibt dabei: Offensiv kommt praktisch gar nichts von den Hausherren, die bislang nur 29 Tore in 33 Ligaspielen erzielten.
37
16:54
Pere Milla setzt sich über rechts durch und kann die Flanke auf den zweiten Pfosten schlagen. Auch diesem Ball fehlt aber die nötige Präzision. Die Kugel geht zu scharf aufs Tor. Trippier ist zudem zur Stelle und könnte mühelos zur Ecke klären. Er bekommt aber den Hinweis vom bislang ungeprüften Oblak, dass kein Gegenspieler hinter ihm ist, woraufhin er das Leder passieren lässt. Abstoß Atlético.
36
16:51
Gelbe Karte für Thomas Lemar (Atlético Madrid)
Lemar kommt gegen Raúl Guti einen Schritt zu spät und tritt seinem Gegenspieler voll aufs Fußgelenk. Glasklare Gelbe Karte.
34
16:49
Den Ilicitanos fehlt in erster Linie die Ballsicherheit. Nur selten kommen drei aufeinanderfolgende Pässe beim Mitspieler an. Die Gäste aus der Hauptstadt sind giftig in den Zweikämpfen und fangen immer wieder rasch die zu harmlosen Bälle der Hausherren ab.
31
16:47
Jetzt kommt Elche mal über die linke Angriffsseite nach vorne. Anstatt den Ball nach der Hereingabe von links zu behaupten, begeht Tete Morente gegen Geoffrey Kondogbia ein Offensivfoul.
29
16:46
Die Rojiblancos lassen den Ball sicher durch die eigenen Reihen laufen und warten darauf, dass Elche kommt und sich Lücken auftun. Die Hausherren bleiben allerdings weiterhin defensiv, weshalb im Moment nicht allzu viel passiert im spanischen Osten.
26
16:41
Mit dem wichtigen Tor im Rücken können die Colchoneros es sich nun erlauben, die Hausherren etwas aus der Reserve zu locken. Noch lässt eine Antwort der Franjiverdes allerdings auf sich warten, die weiterhin passiv bleiben.
23
16:39
Tooor für Atlético Madrid, 0:1 durch Marcos Llorente
Erneut ist der Ball im Netz und dieses Mal zählt der Treffer. Atlético geht mit 1:0 in Führung. Dabei ist es Yannick Carrasco, der auf dem linken Flügel Tete Morente mit einer einfachen Körpertäuschung aussteigen lässt und flach ins Zentrum auf Marcos Llorente passt. Dessen Rechtsschuss auf Höhe des Elfmeterpunktes wird dann auch noch aufs linke untere Eck abgefälscht, wo es für Paulo Gazzaniga absolut gar nichts mehr zu halten gibt.
21
16:38
Was für eine Szene! Paulo Gazzaniga legt sich das Spielgerät beinahe selbst ins Tor! Bei einem völlig harmlosen Distanzschuss von Thomas Lemar ist der Rückhalt der Ilicitanos zwar rechtzeitig am Boden. Nicht nur kann er das Leder aber nicht festhalten, sondern er lässt es sogar unglücklich abprallen und über ihn hinweg rollen. Im Nachfassen kann er den Einschlag gerade noch verhindern. Das ist jetzt schon der dritte Wackler des Argentiniers.
19
16:36
Hoppla! Auf einmal rutscht bei einem Elche-Angriff irgendwie die Kugel durch und Lucas Boyé könnte aus 17 Metern direkt schießen. Geoffrey Kondogbia wirft sich aber energisch dazwischen und kann den Angreifer der Ilicitanos gerade noch am Abschluss hindern.
18
16:34
Der VAR muss sich den Pass von Savić auf Llorente noch einmal ganz genau anschauen und kommt dann zu dem Urteil, dass eine hauchdünne Abseitssituation vorlag. Der Treffer wird den Colchoneros dementsprechend aberkannt. Weiter geht es mit 0:0.
16
16:33
Elche wird mutiger und Atlético nutzt die sich ergebenden Räume gnadenlos aus. Stefan Savić spielt einen perfekten Steckpass in die Schnittstelle, den Marcos Llorente direkt ins Zentrum weiterleitet, wo Luis Suárez nur noch einlaufen und das Leder über die Linie drücken muss. Bei seiner Direktabnahme aus sieben Metern macht er es sogar noch unnötig spannend, setzt den Ball aber an die Unterkante der Latte, von der aus er im Tor landet.
15
16:31
Die Franjiverdes wachen so langsam aber sicher auf und trauen sich zunehmend in die gegnerische Hälfte hinein. Atlético hat aber defensiv ebenfalls absolut alles unter Kontrolle.
12
16:28
Das muss das 1:0 sein! Luis Suárez macht es alleine und tankt sich per Doppelpass mit Ángel Correa in den Sechzehner vor. Zwar ist Dani Calvo an ihm dran, dennoch kann der Goalgetter aus elf Metern weitestgehend frei abschließen. Er wählt die kurze Ecke, setzt das Leder aber hauchdünn am Pfosten vorbei. Glück für die Hausherren.
11
16:27
Die ersten zehn Minuten sind rum und die Partie im Estadio Manuel Martínez Valero könnte bislang kaum einseitiger sein. Elche igelt sich im eigenen Drittel komplett ein. Der erste Vorstoß in die Hälfte der Rojiblancos lässt nach wie vor auf sich warten.
8
16:24
Correa ist über rechts durch und flankt scharf ins Zentrum, wo Gazzaniga abtaucht, die Kugel aber nicht festhalten kann. Glück für den Keeper, dass Diego González zur Stelle ist und das Leder kompromisslos zur Ecke klärt, die dann nichts weiter einbringt.
5
16:21
Die Ilicitanos rühren in der eigenen Hälfte Beton an. Noch finden die spielbestimmenden Gäste aus der Hauptstadt keine Lücke. Bei einer Lemar-Flanke aus dem linken Halbfeld ist Paulo Gazzaniga zur Stelle und faustet die Kugel vor Luis Suárez aus der Gefahrenzone.
2
16:17
Lemar setzt sich über links durch und bedient Correa, der es einfach mal aus 19 Metern direkt versucht. Sein Rechtsschuss wird allerdings von der kompakten Defensive geblockt.
1
16:16
Der Ball rollt in Elche. Ganz in Weiß mit dem markanten grünen Querstreifen, der ihnen auch den Spitznamen Franjiverdes einbringt, treten die Hausherren an. Die Gäste aus Madrid sind in Dunkelblau-Rot gekleidet. Los geht's.
1
16:16
Spielbeginn
15:54
Es handelt sich heute übrigens um das 50. Aufeinandertreffen zwischen beiden Klubs. In der Hinrunde setzten die Rojiblancos sich im Madrider Wanda Metropolitano am 19. Dezember 2020 mit 3:1 durch. Damit blieb Atlético auch im siebten aufeinanderfolgenden Duell mit den Franjiverdes ungeschlagen. Die letzte Niederlage in Elche ist bereits 19 Jahre her, hatte es dafür aber umso mehr in sich. Am 30. März 2002 verloren die Colchoneros mit 1:5 bei den Valencianern.
15:42
Elche CF blieb zuletzt zwei Mal in Folge ungeschlagen und feierte am letzten Samstag einen überlebenswichtigen 1:0-Heimsieg über Levante. Trainer Fran Escribá verändert sein Team im Vergleich zu dieser Partie auf zwei Positionen: Pere Milla steht heute wieder zur Verfügung und übernimmt für Pablo Piatti (Bank), der ihn letzte Woche würdig vertrat. Außerdem fällt Johan Mojica heute aus, für den Josema als Linksverteidiger aushilft.
15:36
Im Vergleich zur jüngsten 1:2-Niederlage in Bilbao lässt Diego Simeone kaum einen Stein auf dem anderen. Insgesamt fünf Veränderungen an der Startaufstellung nimmt er vor: Für Saúl, Felipe Monteiro, Koke, Héctor Herrera (alle vier Bank) und Renan Lodi (Muskelverletzung) starten heute José Giménez, Luis Suárez, Geoffrey Kondogbia, Thomas Lemar und Mario Hermoso.
15:30
Gerade erst am vergangenen Sonntag patzten die Colchoneros auswärts in Bilbao (Endstand: 1:2). Damit blieben sie auch im vierten Auswärtsspiel im Ligabetrieb in Folge sieglos. Überhaupt bekleidet Atlético in der Auswärtstabelle von LaLiga lediglich Rang vier und konnte „nur“ neun der 16 Partien in der Ferne gewinnen. In der valencianischen Provinz Alicante stehen die Mannen von Diego Simeone dementsprechend gehörig unter Zugzwang.
15:22
Für beide Teams geht es auf der Zielgeraden der Saison 2020/21 noch um alles oder nichts. Aufsteiger Elche CF steckt mitten im Abstiegskampf und muss um die Zugehörigkeit zur höchsten spanischen Spielklasse bangen. Atlético Madrid verteidigt derweil bei zwei Punkten Vorsprung auf Stadtrivale Real Madrid und den FC Barcelona gerade noch so die Tabellenführung und darf sich keine Punktverluste mehr leisten, wenn es mit der elften Spanischen Meisterschaft in der Vereinsgeschichte klappen soll.
15:15
Guten Tag und herzlich willkommen aus dem Estadio Manuel Martínez Valero. Hier empfängt Elche CF heute Nachmittag um 16:15 Uhr Atlético Madrid im Rahmen des 34. Spieltags von LaLiga.

Elche CF

Elche CF Herren
vollst. Name
Elche Club de Fútbol, S.A.D.
Spitzname
Franjiverdes, Mucho Elche, Ilicitanos
Stadt
Elche
Land
Spanien
Farben
blau-schwarz-weiß
Gegründet
1923
Sportarten
Fußball
Stadion
Martínez Valero
Kapazität
36.017

Atlético Madrid

Atlético Madrid Herren
vollst. Name
Club Atlético de Madrid, S.A.D.
Spitzname
Colchoneros, Indios, Rojiblancos
Stadt
Madrid
Land
Spanien
Farben
rot-weiß-blau
Gegründet
26.04.1903
Sportarten
Fußball, Handball, Basketball, Volleyball, Autorennen, FutSal
Stadion
Wanda Metropolitano
Kapazität
68.000