Funke Medien NRW
8. Spieltag
16.10.2021 18:30
Beendet
Brentford
Brentford FC
0:1
Chelsea FC
Chelsea
0:1
  • Ben Chilwell
    Chilwell
    45.
    Linksschuss
Stadion
Brentford Community Stadium
Zuschauer
16.940
Schiedsrichter
Anthony Taylor

Liveticker

90
20:30
Fazit
Der Chelsea FC holt sich durch einen denkbar knappen 1:0-Erfolg gegen den Brentford FC im kleinen „West London Derby” die Tabellenführung zurück. Nur ein erzielter Treffer auf beiden Seiten spiegelt dabei nicht optimal den Spielverlauf wieder. Während der erste Durchgang noch nicht allzu viele Strafraumaktionen bot, Ben Chilwell durch einen satten Volley aber doch zum Führungstreffer traf (45.), ging es in Hälfte zwei hoch her. Das Gros der Torchancen ging dabei nicht an den deutlich favorisierten Champions-League-Sieger, sondern an den „kleinen” Brentford FC. Doch sowohl ein Pfostenschuss von Mbeumo (75.) als auch ein Fallrückzieher Nørgaards in der Nachspielzeit sowie weitere kleinere Gelegenheiten brachten dem Aufsteiger nicht mehr das späte Unentschieden ein - Mendy hielt bärenstark. Der heutige Gastgeber empfängt am nächsten Sonntag Leicester City, für Tuchels Chelsea geht es am Mittwoch gegen den Malmö FF am 3. Spieltag der Champions League-Gruppenphase. In der Premier League wartet dann Norwich City. Danke fürs Mitlesen und einen schönen Samstagabend!
90
20:24
Spielende
90
20:24
Reece James hat sich in einem Luftduell verletzt und muss nochmal behandelt werden. Die Nachspielzeit ist bereits abgelaufen, doch Anthony Taylor packt wegen der Verletzungsunterbrechung noch ein wenig Zeit oben drauf.
90
20:23
Was für eine Aktion! Nørgaard nimmt eine Flanke aus dem linken Halbfeld mit der Brust an und legt sich quer in die Luft, mit einem Fallrückzieher drischt er den Ball aus weniger als zehn Metern Entfernung auf die kurze Ecke. Fast genauso beeindruckend wie der Abschluss ist die Parade von Mendy, der die Arme schnell in die obere, rechte Ecke bringt und parieren kann.
90
20:20
In den letzten Minuten ist es dem Chelsea FC allerdings besser gelungen, die Rot-Weißen vom eigenen Tor fernzuhalten.
90
20:19
Vier Minuten Nachspielzeit gewährt der Unparteiische Anthony Taylor den gastgebenden „Bees” noch.
90
20:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
20:18
Das Brentford Community Stadium heizt sich nochmal richtig auf, gibt es hier noch den Schlussakkord des Heimteams?
89
20:17
Einwechslung bei Chelsea FC: Reece James
89
20:16
Auswechslung bei Chelsea FC: Azpilicueta
88
20:16
Der senegalesische Keeper muss kurz behandelt werden, kann aber schließlich weiterspielen.
86
20:16
Die Gastakteure wirfen sich jetzt in alle Abschlüsse der Hausherren herein. So auch Edouard Mendy in den harten Hammer von Pontus Jansson aus kürzester Distanz, den der Chelsea-Keeper mit dem Kopf abwehrt.
85
20:15
Brentford drückt und lässt immer wieder Schüsse auf das gegnerische Tor ab, besonders Aktivposten Saman Ghoddos, der aus halblinker Position einen Abschluss gegen blockende Chelsea-Spieler schlägt.
83
20:14
Eine Flanke aus dem Halbfeld rutscht durch den kompletten Sechzehner durch, schließlich landet er bei Saman Ghoddos, der in der Schlussphase nochmal viele Akzente setzt. Aus spitzem Winkel kommt er nicht an dem sich breit machenden Edouard Mendy vorbei. Auch der folgende Lupfer von Mathias Jensen ist nicht von Erfolg gekrönt, weil Chelsea auf der Linie klärt.
82
20:12
Zuletzt hat ds Brentford Community Stadium erst das spektakuläre 3:3 gegen den von Klopp betreuten Liverpool FC erlebt. Gibt es heute auch noch den späten Aiusgleich?
81
20:10
David Raya antitzipiert einen Steilpass der gegnerischen Offensivabteilung und pflückt den Ball weit vor dem anstürmenden Werner aus der Luft.
80
20:10
Mittlerweile muss man sagen: Aufgrund der vergangenen Chancen und dem Aufbäumen des Aufsteigers wäre ein Ausgleich zumindest nicht unverdient. Die „Bees” sind gerade deutlich näher am 1:1 dran als Chelsea an der Entscheidung.
78
20:08
Ghoddos bleibt aus der zweiten Reihe in dem Getümmel der Beine von Mit- und Gegenspielern hängen.
77
20:08
Einwechslung bei Chelsea FC: Kai Havertz
77
20:08
Auswechslung bei Chelsea FC: Romelu Lukaku
76
20:07
Ein kurzer Freudenschrei ertönt im Stadion, bis die Anweseden kapieren, dass der Referee die Angriffsaktion aufgrund einer Abseitsposition abgepfiffen hat. Sonst hätte es nach einem Ellbogen-Check von Chalobah gegen Toney wohl einen Strafstoß gegeben, doch der Brentford-Stürmer ist kurz zuvor leicht zu früh gestartet.
75
20:05
Der Pfosten zittert! Chelsea lässt gegen einen stärker werdenden Gegner jetzt mehr und mehr Lücken zu. Mbeumo ist durch einen abgefälscten, halbhohen Steilpass plötzlich frei auf der rechten Seite durch und visiert die kurze Ecke an. Aus etwa 14 Metern trifft er mit dem linken Fuß nur das Aluminium!
72
20:03
Die „Bees” werden stärker und scheinen sich die Kräfte tatsächlich für die Schlussphase aufbewahrt zu haben. Mbeumo jagt einen Volleyschuss mit rechts aufs kurze Eck, Mendy reagiert aber klasse.
72
20:02
Einwechslung bei Brentford FC: Saman Ghoddos
72
20:02
Auswechslung bei Brentford FC: Sergi Canós
70
20:02
Lukaku hat das 2:0 auf dem Fuß! Der belgische Stürmer wird von nach einem tiefem Pass von Kanté unabsichtlich vom deutschen Stürmerpartner Werner in Szene gesetzt. Der zieht nämlich in die Mitte, bleibt aber am blockenden Verteidiger hängen. Hoch landet der abgefälschte Ball auf dem linken Fuß von Lukaku, der aus acht Metern den hohen Ball nicht ins Tor unterbringen kann. Vielleicht hätte er bei dieser Aktion im Abseits gestanden, das hätte der VAR überprüfen müssen.
68
19:58
Ivan Toney wird in einem verzögerten Doppelpass von Mathias Jensen bedient, zeigt sich aber gute 14 mittige Meter vor dem Tor zu inkonsequent und möchte die Chelsea-Kette statt eines Abschlusses mit einem Hackenpass auf einen Mitspieler überwinden, was nicht klappt.
67
19:55
Einwechslung bei Brentford FC: Marcus Forss
67
19:55
Auswechslung bei Brentford FC: Frank Onyeka
65
19:55
Kurz nachdem Trevoh Chalobah erneut einer - dieses mal Gelben - Karte entkommt, wird Mason Mount für den Kroaten Mateo Kovačić eingewechselt. Auch auf der Bank von Brentford wird es unruhiger, Marcus Forss macht sich bereit.
65
19:53
Einwechslung bei Chelsea FC: Mason Mount
65
19:53
Auswechslung bei Chelsea FC: Mateo Kovačić
63
19:52
Ein potenziell gefährlicher Steckpass von N'Golo Kanté kommt knapp nicht bei Werner an, weil Ethan Pinnock wach bleibt.
62
19:51
Die Atmosphäre im Westlondoner Brentford Community Stadium wird immer hitziger, auch angefacht durch den geschickten Toney, der in knappen Zweikämpfen natürlich immer das heimische Publikum hinter sich weiß.
60
19:50
Zanka schlägt den Ball weit nach vorne und will Ivan Toney in ein Laufduell schicken. Der Engländer kommt nach einem Treffer von Chalobah am Fuß und einem Trikotzieher - bei einer strengeren Linie hätte der Referee das auch abpfeifen können. Aufgrund einer Notbremse hätte es dann die Rote Karte geben müssen... Chelsea ein wenig im Glück!
57
19:47
Ein Freistoß in Folge der Zweikämpfe von Toney ist harmlos, wird aber von einem Chelsea-Verteidiger in das eigene Toraus weiter verlängert. Bei der Ecke werden die Hausherren auch erst im zweiten Versuch gefährlicher und chippen die Kugel zweimal knapp vor das gegnerische Tor. Zweimal behalten aber die Blues-Defensivspieler die Oberhand in den Kopfballduellen.
56
19:45
Ivan Toney bringt durch knapp geführte Zweikämpfe ein wenig mehr Feuer in das Duell, das zuvor ein wenig abflachte. Tuchels Elf lässt - eventuell ja auch bewusstermaßen - aktuell mehr Ballbesitzphasen des Gegners zu, der sich ja eigentlich auf ein schnelles Umschaltspiel fokussiert.
54
19:42
Doch die Gastgeber verzeichnen schon aktuell mehr Spielanteile, Chelsea lässt den Kontrahenten aktuell aber auch gewähren. Insgesamt entstehen gerade längere, unbedrängte Ballbesitzpassagen beider Hauptstadtklubs.
52
19:41
Wie sieht der Plan von Thomas Frank für Durchgang zwei aus? Vor dem heimischen Publikum wird der Außenseiter wohl möglichst lange den knappen Rückstand halten wollen und erst in der Schlussphase zur Attacke blasen.
50
19:39
Gepusht von seinem Tor setzt Chillwell zum Tempodribbling an und marschiert durch die Brentforder Hälfte. Links sieht er den mitlaufenden Lukaku, der Belgier bleibt mit seiner Hereingabe aber in der gegnerischen Hintermannschaft hängen.
48
19:37
Nach der ersten harmlosen Aktion von Brentford übernimmt Chelsea zunächst die Kontrolle. Eine Ecke von der rechten Seite wird erst im zweiten Versuch verwertet, da hämmert Kovačić mit einer unkontrollierten Direktabnahme das Leder aber Richtung Stadiondach.
46
19:35
Mit gleichem Personal geht es bei beiden Teams weiter, Brentford stößt zur zweiten Halbzeit an.
46
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:23
Halbzeitfazit:
Der Chelsea FC geht dank eines Hammerschusses von Chillwell mit einer knappen 1:0-Führung gegen den Brentford FC in die Pause. Der Aufsteiger spielt in altbekannter Manier: Die Hausherren lassen dem Kontrahenten zwar viel Ballbesitz zu, lassen ihn aber dank einer giftigen Zweikampfführung selten gefährlich in das letzte Drittel kommen. Am offensten zeigten sich die beiden Hauptstadtklubs in der 22. Minute, als Sekunden nach einem Pfostentreffer von Mbeumo ein Konter-Abseitsttor von Lukaku folgte. Lange Zeit blieben weitere Großchancen aus, die Partie blieb dennoch temporeich. Erst kurz vor Beginn der Nachspielzeit jagte Chillwell dann einen klasse Volleyschuss unter die Latte, der Tuchel und Co. einen etwas entspannteren Halbzeittee besorgen dürfte. Kommt der Favoritenschreck Brentford FC in Durchgang zwei nochmal zurück?
45
19:18
Ende 1. Halbzeit
45
19:17
120 Sekunden Nachspielzeit gibt es noch im Brentford Community Stadium.
45
19:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
19:15
Tooor für Chelsea FC, 0:1 durch Ben Chilwell
Chillwell mit dem sehenswerten Schlusspunkt von Hälfte eins! Seine Blues setzen sich nochmal in der gegnerischen Hälfte fest, eine Flanke von der rechten Seite leitet Lukaku etwas unbewusst nach hinten weiter. Chillwell ist zwischen Elfmeterpunkt und Strafraumkante vollkommen blank und lässt den springenden Ball auf Hüfthöhe mit einem tollen Seitfallzieher in Richtung Tor ab. Der Schuss wie ein Strich schlägt leicht links versetzt knapp unter der Latte ein, David Raya hat gegen den Hochgeschwindigkeits-Volley keine Chance!
44
19:14
Eine von der rechten Seite hereingebrachten Eckball der Gastgeber fischt Edouard Mendy aus der Luft. Gibt es noch eine spannende Strafraumaktion vor dem Pausenpfiff?
42
19:13
Brentford gelingt es in den seltenen gefährlichen Vorstößen der Chelsea-Elf immer wieder, noch einen Fuß zwischen den letzten Pass oder Schuss zu bekommen. Dazu hütet das Tor David Raya, der zwar im Spielaufbau fehleranfällig ist, aber bei langen und tiefen Angriffen der Blues stets ein waches Auge hat.
39
19:10
Chelsea erhöht den Druck, wieder ist der momentan aktive Werner beteiligt! Halbrechts hat er nach einem halbhohen Steilpass von Kovačić viel Platz, entscheidet sich statt für einen direkten Abschluss aber für den Querpass zum mitgelaufenen Lukaku, der freie Bahn hätte. Vor dem belgischen Stürmer kommt aber Pontus Jansson an den Ball, der den Ball entscheidend klärt.
37
19:08
Der Deutsche kommt aber gleich zur nächsten Chance: Nach einem weiten Ball auf Ben Chilwell legt dieser die Kugel mit dem Ball auf Lukaku ab, der mit dem Knie zu Werner weiterlenkt. Die Nummer elf visiert aus etwa 18 Metern mit einem Schlenzer die rechte Ecke an, verfehlt aber deutlich.
36
19:06
Timo Wener wird mit einem Gassenpass auf den Weg geschickt, doch David Raya denkt als Heimkeeper mit und nimmt deutlich vor dem deutschen Stürmer die Kugel am linken Strafraumeck auf.
34
19:05
Brentford zeichnet sih ja unter anderem dadurch aus, dass sie im Kampf um den Ball kaum nachgeben und sich nicht abschütteln lassen. So bleiben sie kurz vor dem Chelsea-Strafraum in Ballbesitz, schließlich wird ein flacher Ball halbrechts zu Bryan Mbeumo durchgesteckt, dessen flache Hereingabe aus etwa zehn Metern keine richtige Flanke, aber auch kein ernstzunehmender Torschuss ist.
32
19:02
Gelbe Karte für Sergi Canós (Brentford FC)
Obwohl Onyeka zwei der blauen Gegenspieler rustikal abräumt, gibt es die Gelbe Karte für einen anderen im rot-weißen Trikot der „Bees”: Sergi Canós wird für sein verhältnismäßig zum Foul lockeres Meckern bestraft.
30
19:01
Chelsea kann aus der erwarteten Feldüberlegenheit noch nicht allzu viel Kapital schlagen. Die herzhaft verteidigenden Hausherren lassen nur Standards zu, aus dem Spiel heraus lässt Brentford die Blues kaum gefährlich werden.
27
18:59
Lukaku hat eben verschossen, daher darf sich nun Kovačić versuchen. Der Kroate visiert etwas zu knapp über der Mauer an, sodass ein Kopf eines rot-weißen Spielers in der Mauer den Ball abfälschen kann. In hoher Bogenlampe fliegt das Spielgerät hoch rechts auf das Stadiondach- gar nicht so ungefährlich...
26
18:57
David Raya spielt einen risikoreichen Pass im Spielaufbau, der nicht zur Bedrohung wird, weil sein Vordermann im Zweikampf zur Grätsche ansetzt. Zu Recht gibt es nach diesem Foul einen Freistoß aus etwas mehr als 25 Metern halblinker Position.
25
18:56
Auf diese Doppelchance auf beiden Seiten folgt eine ruhigere Phase, in der der Chelsea FC das Spiel ein wenig beruhigen kann.
22
18:55
Verrückte Minute: Erst trifft Mbeumo mit einem Volley nach einem Ableger aus etwa achte Metern mit dem linken Fuß den Pfosten! Beim sofortigen Konter der Chelsea-Truppe zappelt der Ball im Netz, doch Romelu Lukaku, der aus kurzer Entfernung nur noch einschieben musste, stand bei der flachen Werner-Flanke von dem linken Straraumeck aus knapp im Abseits!
21
18:52
Die „Bees” tauchen das erste Mal vor dem gegnerischen Kasten auf: Zanka bringt die Kugel vom rechten Flügel aus nach innen, Ivan Toney bleibt mit seinem Kopfball aber am Gegenspieler hängen.
18
18:48
Gelbe Karte für Mateo Kovačić (Chelsea FC)
Gerade noch der Gefoulte, jetzt der Übeltäter: Kovačić senst in einem Konter über die linke Abwehrseite seinen Gegenspieler um. Der folgende aus dem Halbfeld in den Strafraum geschlagene Freistoß von Brentford ist harmlos.
17
18:48
Romelu Lukaku nimmt sich der Sache an und zirkelt die Kugel mit viel Effet links an der Mauer, aber auch einen guten Meter links am Lattenkreuz vorbei.
16
18:46
Onyeka trifft nach mehreren knappen Zweikämpfen halblinke 18 Meter vor der Strafraumkante Mateo Kovačić am Fuß, der direkt zu Boden geht. Zu Recht pfeift der Unparteiische ab.
13
18:44
Nach mehrminütiger Behnadlungspause wird Onyeka vom Platz geführt, er wurde wohl am rechten Teil der Stirn gleich getackert. Zunächst will er weitermachen, sieht jetzt auch wieder deutlich fitter und wacher aus.
10
18:43
Onyeka geht nach einem Zweikampf zu Boden und sieht recht benommen aus. Der 23-jährige Nigerianer bleibt zunächst auf dem Platz liegen.
7
18:41
Wie erwartet übernimmt in den ersten Minuten Chelsea die Komntrolle, gleichwohl läuft Brentford in altbekanntem Spielstil aggressiv an und bietet hier von Beginn an ein hohes Tempo.
4
18:38
Premier League-Debüt feierte der von vielen schon abgeschriebene Malang Sarr, der letztes Jahr als Neuzugang kam, direkt recht erfolglos an Porto verliehen wurde und ohne Abnehmer in Chelsea blieb. Abgesehen von einem kleinen Vorstoß von Werner bleiben die ersten Minuten ohne großes Highlight.
1
18:34
Die auch „The Bees” genannten Gastgeber treten in rot-weiß gestreiften Trikots an, Chelsea spielt in gewohnt blauen Hemden. Schiedsrichter der Partie ist der FIFA-Referee Anthony Taylor.
1
18:30
Spielbeginn
18:29
Im Vergleich zum 3:1-Heimsieg gegen den FC Southampton fangen in der Dreierkette Malang Sarr und der Ex-Gladbacher Andreas Christensen anstelle von Thiago Silva und Antonio Rüdiger an. N'Golo Kanté kehrt nach überstandener Corona-Infektion wieder in die Startelf zurück. Neben Rüdiger setzt der deutsche Coach heute ebenfalls nicht auf Havertz, Timo Werner hingegen beginnt von Anfang an.
18:23
Dass Chelsea dennoch als großer Favorit in das heutige Spiel geht, ist nach einem sehr guten Saisonstart nicht verwunderlich. Während die Blues in den ersten Pokalrunden des League Cup alle Hürden nahmen und in der Champions League nach zwei Spielen gegen die stärkeren Gegner ein Sieg und eine Niederlage als Bilanz steht, haben die Jungs um Werner und Havertz in der Liga nur in den beiden Topspielen gegen Liverpool (1:1) und Manchester City (0:1) Punkte liegen lassen. Da Tuchels Elf in den restlichen fünf Duellen stets als Sieger den Platz verließ, kann sie sich in dem heutigen Abendspiel wieder die Tabellenführung zurückerobern, die sich Klopp mit dem LFC am gestrigen Abend durch einen 5:0-Auswärtssieg zumindest vorübergehend gesichert hatte.
18:14
Favoritenschreck? Ja, Brentford hat nicht nur das holpernde Arsenal London direkt im ersten Spiel bei der Rückkehr in die Premier League mit 2:0 bezwungen, sondern auch dem noch ungeschlagenen Tabellenführer Liverpool eines der drei bisherigen Unentschieden in einem spektakutlären Sechs-Tore-Spiel abgerungen. Da dieses Unentschieden von zwei Ligasiegen und einem ungefährdeten 7:0-Sieg gegen den niedrigklassigen Verein Oldham Athletic eingerahmt wurde, ist der letztjährige Dritte der EFL Championship aktuell in starker Form unterwegs und fordert nun als Favoritenschreck auch den zweiten Topklub eines deutschen Trainers heraus. Mit dem mutigen, angriffslustigen und unbekümmerten Spielstil hat die Elf von Frank Thomas auf jeden Fall bis dato begeistert und möchte das auch am heutigen Abend tun.
18:13
Weil Brentford mehrere Jahrzehnte lang nicht mehr Teil der Premier League war, wird dem Derby in Westlondon und von der Chelsea-Seite nicht mehr der größte Wert beigemessen - vor allem, wenn man die Rivalitäten der Blues mit Arsenal und Tottenham vergleicht. Trotzdem: Ein Londonder Stadtduell bringt immer eine gewisse Brisanz mit sich, insbesondere weil Brentford als bisheriger Favoritenschreck mit einem Sieg knapp zu das stark gestartete Chelsea aufschließen könnte.
18:12
Guten Abend zum Samstagabendspiel in der Premier League! Tuchels Chelsea FC trifft gastiert im kleinen „West London Derby” beim Brentford FC, um 18:30 Uhr soll das Duell im Brentford Community Stadium angepfiffen werden!

Brentford FC

Brentford FC Herren
vollst. Name
Brentford Football Club
Spitzname
The Bees
Stadt
Brentford
Land
England
Farben
rot-weiß-schwarz
Gegründet
09.10.1889
Sportarten
Fussball
Stadion
Brentford Community Stadium
Kapazität
17.250

Chelsea FC

Chelsea FC Herren
vollst. Name
Chelsea Football Club
Spitzname
The Blues
Stadt
London
Land
England
Farben
blau-weiß
Gegründet
14.03.1905
Sportarten
Fußball
Stadion
Stamford Bridge
Kapazität
41.837