0 °C
Funke Medien NRW
25. Spieltag
21.02.2021 15:05
Beendet
Aston Villa
Aston Villa
1:2
Leicester City
Leicester
0:2
  • James Maddison
    Maddison
    19.
    Rechtsschuss
  • Harvey Barnes
    Barnes
    23.
    Linksschuss
  • Bertrand Traoré
    Traoré
    48.
    Linksschuss
Stadion
Villa Park
Schiedsrichter
Michael Oliver

Liveticker

90
17:00
Fazit:
Mit 2:1 gewinnt Leicester City bei Aston Villa, springt zumindest vorübergehend auf Platz zwei und bleibt damit in der Premier League auf Champions-League-Kurs. Dabei kam von den Foxes vor allem im zweiten Durchgang offensiv praktisch gar nichts mehr. Mit Ausnahme eines ungefährlichen Freistoßes gab der Gast keinen einzigen Torschuss ab. Dabei kam Villa kurz nach Wiederanpfiff zum Anschlusstreffer und hatte durchaus die Räume, um den Verwaltungsmodus der im ersten Durchgang so starken Foxes noch zu bestrafen. Letztlich fehlte den Lions allerdings die zündende Idee und auch die offensive Durchschlagskraft, um zum Ausgleichstreffer zu kommen. Diesen Schwung gilt es für Leicester nun mitzunehmen, wenn am Donnerstagabend Sparta Prag zum Rückspiel der Europa-League-Zwischenrunde zu Gast ist.
90
16:58
Spielende
90
16:56
Villa läuft zwar weiterhin bemüht an, findet aber partout keine Lücke mehr. Noch zwei Minuten bleiben den Lions. Leicester ist allerdings in Ballbesitz.
90
16:55
Nach einer Ecke von links macht McGinn den zweiten Ball an der Strafraumgrenze fest, jagt die Kugel allerdings in Rückenlage nur auf die Tribüne.
90
16:53
Fünf Minuten gibt es noch on top. Nach zwei langen Behandlungspausen von Maddison und etlichen weiteren Unterbrechungen wirkt das fast etwas zu wenig.
90
16:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
88
16:52
Auch Brendan Rodgers zieht nun seine dritte und letzte Wechseloption. Ein paar Minuten müssen die Foxes noch den Laden am Laufen halten.
88
16:51
Einwechslung bei Leicester City: Hamza Choudhury
88
16:51
Auswechslung bei Leicester City: Youri Tielemans
86
16:49
Fünf Minuten bleiben den Lions noch, um irgendwie noch zum Ausgleich zu kommen. In einem weiterhin nicht allzu schnellen Spiel mit vielen kleinen Fouls und Unterbrechungen sieht es allerdings nicht so wirklich aus, als würde noch allzu viel passieren.
83
16:46
Traoré bringt einen Eckball von rechts scharf auf den ersten Pfosten, wo Evans aber entschlossen die Lufthoheit behält und das Leder aus der Gefahrenzone köpft. Leicester bekommt weiterhin fast alles wegverteidigt, steht inzwischen aber ausgesprochen tief.
81
16:44
Einwechslung bei Aston Villa: Morgan Sanson
81
16:43
Auswechslung bei Aston Villa: Douglas Luiz
80
16:43
Wieder der eifrige Ramsey, der dieses Mal Watkins findet. Der legt für Trezeguet quer, dem beim Distanzschuss aus 17 Metern die Kugel etwas über den Fuß rutscht. Der flache Versuch stellt Schmeichel vor gar keine Herausforderung, der das Spielgerät sicher unter sich begräbt.
78
16:42
Um ein Haar fällt hier der Ausgleich. Der eingewechselte Ramsey startet im Zentrum durch und legt auf links zu Targett ab, dessen Hereingabe ins Zentrum gefährlich auf die Fünf-Meter-Linie kommt. Dort bleibt Thomas gerade noch so gegen den einschussbereiten Traoré im Luftduell siegreich. Knapp.
76
16:39
Einwechslung bei Leicester City: Daniel Amartey
76
16:39
Auswechslung bei Leicester City: Ricardo Pereira
76
16:39
Einwechslung bei Aston Villa: Jacob Ramsey
76
16:39
Auswechslung bei Aston Villa: Ross Barkley
76
16:38
Trezeguet holt über links gegen Castagne eine Ecke heraus, die kurz ausgeführt wird. Etwas zu überhastet, denn im zugestellten Strafraum der Foxes fehlt anschließend die Anspielstation. Offensiv bleibt Villa weitestgehend ideenlos.
73
16:36
Die Partie plätschert ziemlich ereignisarm vor sich hin. Beide Teams beackern sich vorwiegend im Zentrum und bieten dem Gegner im eigenen Drittel kaum Räume an.
70
16:33
Leicester kommt nicht zu allzu vielen Entlastungsangriffen. Die Lions sind insgesamt am Drücker, kommen aber in einem inzwischen ziemlich langsamen und von vielen Unterbrechungen geprägtem Match nicht wirklich zwingend vors Tor der Foxes. Das im ersten Durchgang noch so hohe Niveau der Partie ist inzwischen völlig passé.
67
16:30
Auch Dean Smith reagiert jetzt erstmals und bringt mit Trezeguet eine frische Offensivkraft. Villa hat mit dieser Partie noch nicht abgeschlossen.
67
16:29
Einwechslung bei Aston Villa: Trezeguet
67
16:29
Auswechslung bei Aston Villa: Anwar El Ghazi
64
16:27
Ehe es aber zum Abstoß kommt, reagiert Rodgers: Mendy übernimmt für Maddison. Wahrscheinlich dürfte dadurch Tielemans auf die Spielmacher-Position vorrücken.
64
16:27
Einwechslung bei Leicester City: Nampalys Mendy
64
16:27
Auswechslung bei Leicester City: James Maddison
64
16:27
Zum fast perfekten Zeitpunkt stellt Vardy die Zeiger auf 3:1. Er setzt sich im richtigen Moment in die Tiefe ab, bekommt das Leder von Barnes und visiert dann aus sieben Metern das lange Eck an, das er nur um wenige Zentimeter verfehlt. Abstoß Villa.
63
16:26
Maddison kehrt vorläufig wieder aufs Feld zurück. Angesichts des vollen Terminplans bleibt aber noch abzuwarten, wie lange Rodgers seinen Spielmacher noch gewähren lässt. Nach knapp drei Minuten Pause kann die Partie jetzt jedenfalls fortgesetzt werden.
63
16:25
Zum wiederholten Mal muss Maddison in den letzten zehn Minuten jetzt schon behandelt werden. Erst kam er nach einem geblockten Schuss unsauber auf und schien sich am Sprunggelenk gezerrt zu haben. Gerade wird er an der Leiste behandelt. Sieht nicht so aus, als würde es weitergehen.
60
16:23
Den fälligen Freistoß zieht Maddison mit rechts auf die rechte obere Ecke, wo Martínez das eher präzise und nicht übermäßig harte Leder mit einer weiteren Flugeinlage aus der Luft fangen kann.
59
16:21
Gelbe Karte für Ahmed Elmohamady (Aston Villa)
Barnes nimmt einen hohen Ball in die Tiefe sehenswert mit der Hacke mit und droht, frei aufs gegnerische Tor zuzulaufen. Elmohamady stoppt ihn und hat durchaus Glück, dass Konsa noch auf gleicher Höhe stand und theoretisch hätte eingreifen können. Ansonsten wäre hier auch Rot denkbar gewesen.
57
16:20
Die Foxes kommen nicht aus dem Verwaltungsmodus heraus und agieren zunehmend passiver. Den bislang so dominanten Gästen droht darüber das Spiel zunehmend zu entgleiten.
54
16:17
Die Lions haben nun einen deutlich besseren Zug zum gegnerischen Tor, ohne darüber aber die defensive Absicherung aus den Augen zu verlieren. Villa ist nun deutlich besser in der Partie.
51
16:13
Gelbe Karte für Douglas Luiz (Aston Villa)
Barnes ist etwas zu schnell für Luiz, dem im Zentrum nur noch das taktische Foul bleibt. Klare Gelbe Karte.
48
16:10
Tooor für Aston Villa, 1:2 durch Bertrand Traoré
Leicester lässt die Zügel etwas zu locker und prompt verkürzt Villa auf 1:2. Targett behauptet sich über den linken Flügel und flankt auf den kurzen Pfosten zu McGinn, der geistesgegenwärtig auf den besser postierten Traoré ablegt. Aus vier Metern wirft der sich sofort hinein, erreicht die Kugel kurz vor Thomas und drückt sie vorbei am chancenlosen Schmeichel in die Maschen.
46
16:08
Unverändert kehren beide Teams aufs Feld zurück. Weiter geht's.
46
16:08
Anpfiff 2. Halbzeit
45
15:53
Halbzeitfazit:
Mit einer komfortablen 2:0-Führung im Villa Park geht Leicester City gegen Aston Villa in die Pause. Die Foxes legten von Anfang an los wie die Feuerwehr und kamen bereits in den ersten fünf Minuten zu drei Torschüssen. Nach der verdienten Führung durch Maddison wirkten die Lions sichtlich verunsichert, was die Gäste gnadenlos bestraften, indem sie mit einer weiteren Sturmphase auf 2:0 erhöhten. Wirklich viel kam von den Hausherren offensiv nicht, bei denen lediglich Konsa eine gute Kopfballchance zum Anschlusstreffer hatte. Erst einen einzigen Punkt holte Villa im bisherigen Saisonverlauf nach einem Rückstand. Der defensiv-orientierten Mannschaft ist die Ideenlosigkeit gegen Gegner, die immer mehr in den Verwaltungsmodus schalteten, deutlich anzumerken.
45
15:51
Ende 1. Halbzeit
45
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43
15:48
Barnes schickt Vardy über links in die Tiefe, der dann das Auge für Maddison hat. Dessen Steilpass kommt dann allerdings nicht bei Pereira an, weil Mings defensiv aufpasst und per Kopf klären kann.
41
15:46
Die Rodgers-Elf nimmt ein wenig das Tempo raus. Auch diesen Eckball von rechts führt Maddison kurz aus. Die Lions sollen etwas aus dem eigenen Sechzehner herausrücken, damit sich Räume öffnen. Der Plan könnte auch aufgehen. Allerdings steht Maddison beim Rückpass von Pereira dann im Abseits.
39
15:44
Die Foxes lassen den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen und verwalten ihre Führung. Aston Villa steht defensiv sehr tief und stört die Gäste kaum.
36
15:41
Nach einer Ecke von links landet der zweite Ball bei John McGinn, der es aus 18 Metern mit links direkt versucht. In Rückenlage versenkt er diesen Ball allerdings im Regenhimmel von Birmingham. Abstoß Leicester.
34
15:38
Gelbe Karte für Wilfred Ndidi (Leicester City)
Villa erobert den Ball im Zentrum und weil Barnes zu weit weg steht und eine Unterzahlsituation droht, nimmt Ndidi das taktische Foul auf seine Kappe. Das bringt ihm die erste Gelbe Karte der bislang sehr fairen Partie ein.
32
15:38
Zur Abwechslung kommt Villa mal nach vorne. Douglas Luiz hat viel Platz über rechts und findet mit seiner gefühlvollen Hereingabe den freien Konsa am ersten Pfosten, der zum Kopfball kommt, die Kugel allerdings nicht auf den gegnerischen Kasten gedrückt bekommt. Das ist eine Chance zum Anschlusstreffer auf dem Silbertablett, die der 23-Jährige hier auslässt.
30
15:35
Die Lions können sich nach wie vor nicht aus der eigenen Hälfte befreien. Leicester City presst unangenehm hoch, sodass die Hausherren im Ballbesitz immer wieder auf die Außenspieler ausweichen müssen, denen nur noch hohe Bälle nach vorne übrigbleiben, die umgehend wieder bei den Foxes landen. Bislang ist es ein regelrechter Klassenunterschied zwischen beiden Teams.
27
15:33
Barnes und Maddison sind kaum unter Kontrolle zu bringen. Maddison kann am Sechzehner mit einer einfachen Körpertäuschung Douglas Luiz stehen lassen. Sein Schuss aus 15 Metern wird dann allerdings vertikal nach oben geblockt. Ehe die Kugel zur Ecke im Toraus landet, ist Martínez aber zur Stelle und pflückt den Ball vor der Linie aus der Luft.
26
15:31
Von Aston Villa kommt praktisch gar nichts. Die Hausherren sind vor allem in den Zweikämpfen überhaupt nicht präsent und lassen sich weiterhin tief in der eigenen Hälfte festschnüren.
23
15:28
Tooor für Leicester City, 0:2 durch Harvey Barnes
Leicester drückt, Leicester setzt nach und Leicester stellt die Zeiger auf 2:0 gegen passive Lions. Nach einem Einwurf stößt Tielemans ins Zentrum hinein. Er legt für Vardy ab, der es aus 15 Metern mit links probiert. Auch hier sieht Martínez alles andere als gut aus. Anstatt die Kugel festzuhalten, prallt sie von seiner Brust direkt vor die Füße vom nachrückenden Barnes, der keine Mühe hat, das Spielgerät mit links aus sechs Metern in die Maschen zu jagen.
22
15:28
Mit der Führung im Rücken können die Foxes jetzt umso geduldiger spielen. Ricardo Pereira bewegt sich optimal in die Schnittstelle und bekommt den Ball von Youri Tielemans serviert. Sein Rechtsschuss aus 17 Metern aufs rechte obere Eck ist dieses Mal aber kein Problem für den wachen Emiliano Martínez, der das Leder im Rahmen einer spektakulären Flugeinlage sogar aus der Luft abfangen kann.
19
15:24
Tooor für Leicester City, 0:1 durch James Maddison
Mit einem richtig schnellen Vorstoß nach Balleroberung geht Leicester City mit 1:0 in Führung. Im Drei-gegen-Drei behält Harvey Barnes die Übersicht und legt am Sechzehner auf James Maddison ab, der aus etwas mehr als 16 Metern frei zum Schuss kommt. Sein Rechtschuss passt perfekt aufs rechte untere Eck. Emiliano Martínez streckt sich, kommt aber nicht mehr entscheidend dran. Er lenkt die Kugel lediglich an den Innenpfosten, von dem aus das Spielgerät ins Netz springt. Der Schuss ist zwar richtig stark. Das Prädikat "unhaltbar" verdient er allerdings eher nicht.
17
15:23
Aston Villa setzt sich mal über links durch. Watkins macht einen Pass in die Tiefe fest und steckt auf El Ghazi durch, der im Zentrum Traoré sucht. Tielemans ist aber dazwischen und kann geistesgegenwärtig klären.
17
15:21
Inzwischen gießt es übrigens in Strömen in den englischen East Midlands. Es ist ein richtig unangenehmes Fußballwetter und der Rasen ist pitschnass, was längere Ballstafetten zunehmend erschwert. Auch das Spielt Villa durchaus in die Karten.
14
15:19
Insgesamt steht die Defensive der Lions bislang sehr gut. Auch bei einem Maddison-Freistoß aus dem rechten Halbfeld hat die Defensive der Hausherren alles im Griff.
11
15:16
Barnes setzt sich über links durch und dringt in den Strafraum ein. Konso stellt ihm den Winkel geschickt zu und kann den Abschluss aus elf Metern noch entscheidend abblocken. Das bringt den Gästen eine weitere Ecke, die Maddison kurz ausführt. Weil dann die Anspielstationen zugestellt sind, entbrennt hieraus keine weitere Gefahr.
8
15:14
Nach anfänglichem Sturmlauf der Gäste kommt nun etwas Ruhe in die Partie. Aston Villa stellt die Räume gut zu und nimmt den Foxes damit etwas den Wind aus den Segeln.
5
15:10
Die Foxes zum Dritten: Konsa spielt einen Fehlpass und der nächste Angriff rollt. Mings kann eine scharfe Castagne-Hereingabe von rechts zur Ecke klären, bei der Thomas den zweiten Ball an der Strafraumgrenze festmacht und es erneut aus der Distanz versucht. Die Kugel wird erneut zur Ecke geblockt, die dann nichts weiter einbringt. Die Hausherren stehen dennoch früh massiv unter Beschuss.
2
15:07
Leicester will es wissen, presst aggressiv und drückt auf eine frühe Führung. Harvey Barnes schickt Jamie Vardy durchs Zentrum in die Tiefe, aber der Ball ist einen kleinen Tick zu lang. Emiliano Martínez ist zuerst am Ball und kann das Spielgerät sicher abfangen.
1
15:06
Direkt der erste Abschluss für die Gäste: Maddison schickt Tielemans, der sich mit Pereira mit zwei Doppelpässen vorarbeitet. Pereira ist es schließlich auch, der aus 17 Metern einfach mal mit links abzieht. Kein Problem aber für Martínez, der gut steht und sicher zupackt.
1
15:05
Der Ball rollt im Villa Park. Die Hausherren treten in ihren gewohnten weinroten Trikots mit den markanten hellblauen Ärmeln über den weißen Hosen an. Die Gäste aus Leicester sind komplett in Blau gekleidet. Los geht's.
1
15:05
Spielbeginn
14:40
Der direkte Vergleich spricht übrigens für die Gäste aus Leicester, die 43 der 103 Aufeinandertreffen zwischen beiden Vereinen für sich entscheiden konnten (25 Remis, 35 Niederlagen). Das letzte Auswärtsspiel in Birmingham haben die Foxes allerdings am 28. Januar 2020 im EFL Cup mit 1:2 verloren. Deutlich erfolgreicher verlief da schon das bis dato letzte Gastspiel in der Premier League im Villa Park. Am 8. Dezember 2019 feierte Leicester hier einen 4:1-Auswärtssieg.
14:32
Erstmals seit 2003/04 könnte Villa somit wieder beide Ligaspiele gegen die Foxes gewinnen. Um sich dagegen zu wehren, vertraut Brendan Rodgers dabei im Kern der Elf, die am vergangenen Samstag mit 3:1 gegen Liverpool siegte. Zwei Änderungen nimmt auch er allerdings vor: Marc Albrighton und Daniel Amartey (beide Bank) bekommen heute eine Pause. Für sie rücken Timothy Castagne und Luke Thomas in die Startformation. Unter der Woche kam eine ähnliche Auswahl übrigens in der Europa League bei Slavia Prag nicht über das torlose Remis hinaus.
14:26
Leicester City ist nach dem fünften Platz der Vorsaison derweil unter Brendan Rodgers wieder auf Kurs Richtung Champions League. Die Foxes gewannen 14 ihrer 24 Ligaspiele und haben damit die zweitmeisten gewonnenen Premier-League-Spiele hinter Tabellenführer Manchester City auf dem Konto. Damit geht der Überraschungsmeister der Saison 2015/16 als Tabellendritter in den 25. Spieltag. Die Fußballer aus den englischen East Midlands haben mit Aston Villa zudem noch eine Rechnung offen: Die Foxes verloren das Hinspiel am 18. Oktober 2020 zuhause mit 0:1.
14:19
Damit auch gegen die Foxes hinten nichts anbrennt, setzt Dean Smith einmal mehr auf Altbewährtes. Lediglich auf zwei Verletzungen muss er reagieren. Für Matty Cash (Oberschenkelverletzung) beginnt heute Ahmed Elmohamady. Außerdem muss Anwar El Ghazi den kurzfristig ausgefallenen Leistungsträger Jack Grealish ersetzen, der Gerüchten zufolge wohl auch nächste Woche gegen Leeds United fehlen wird. Es sind die einzigen beiden Änderungen bei den Lions im Vergleich zum torlosen Remis letzte Woche in Brighton.
14:11
Aston Villa verkaufte sich bislang sehr teuer in der Saison 2020/21. Der 17. der Vorsaison geht als Achter in das Sonntagsspiel. Dabei ist insbesondere die Defensive der Lions der Grund für den derzeitigen Höhenflug. Die Auswahl von Dean Smith spielte in zwölf der 22 Ligaspiele zu Null. Noch nie zuvor in der 147-jährigen Vereinsgeschichte, in der ja immerhin auch sieben Englische Meisterschaften geholt wurden, standen nach so vielen Ligaspielen schon so viele weiße Westen zu Buche.
14:00
Guten Tag und herzlich willkommen aus dem Villa Park in Birmingham. Hier empfängt Aston Villa heute um 15:05 Uhr Leicester City im Rahmen des 25. Spieltags der Premier League.

Aston Villa

Aston Villa Herren
vollst. Name
Aston Villa Football Club
Spitzname
The Villans
Stadt
Birmingham
Land
England
Farben
weinrot-blau
Gegründet
00.03.1874
Sportarten
Fußball
Stadion
Villa Park
Kapazität
42.788

Leicester City

Leicester City Herren
vollst. Name
Leicester City Football Club
Spitzname
The Foxes
Stadt
Leicester
Land
England
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.01.1884
Sportarten
Fußball
Stadion
King Power Stadium
Kapazität
32.500