Funke Medien NRW
11. Spieltag
06.12.2020 20:15
Beendet
Liverpool
Liverpool FC
4:0
Wolverhampton Wanderers
Wolverhampton
1:0
  • Mo Salah
    Salah
    24.
    Linksschuss
  • Georginio Wijnaldum
    Wijnaldum
    58.
    Rechtsschuss
  • Joel Matip
    Matip
    67.
    Kopfball
  • Nélson Semedo
    Nélson Semedo
    78.
    Eigentor
Stadion
Anfield
Zuschauer
2.000
Schiedsrichter
Craig Pawson

Liveticker

90
22:10
Fazit:
Dank eines souveränen 4:0-Heimsieges gegen die Wolverhampton Wanderers bleibt der FC Liverpool Tabellenführer Tottenham Hotspur hart auf den Fersen. Vor 2.000 Zuschauern in Anfield überzeugten die Männer von Jürgen Klopp zunächst durch Effizienz, nutzten ihre erste und lange Zeit einzige Torchance zu 1:0-Pausenführung. Während die Wolves bis dahin trotz der geringeren Spielanteile durchaus irgendwo auf Augenhöhe agierten, schwanden ihre Chancen nach Wiederbeginn beträchtlich und zügig. Die Reds legten mindestens eine Schippe drauf und verdienten sich weitere Treffer. Die Gäste bekamen offensiv kaum noch etwas auf die Reihe und mussten nach einer Stunde einsehen, dass es für sie heute nichts zu holen gab. Entsprechend hatten die Hausherren im weiteren Verlauf recht leichtes Spiel und siegten letztlich auch in der Höhe verdient.
90
22:08
Spielende
90
22:08
Von der linken Seite bringt Marçal noch einen hohen Ball in den Liverpooler Strafraum. Dort steigt Leander Dendoncker hoch, bekommt seinen Kopfball aber nicht gedrückt.
90
22:05
Von rechts zieht Mohamed Salah zur Mitte und feuert dann aus etwa 17 Metern. Der stramme Linksschuss des Ägypters zischt links am Gehäuse von Rui Patrício vorbei.
90
22:04
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
22:03
Gelbe Karte für João Moutinho (Wolverhampton Wanderers)
Eine Gelbe Karte aber gibt es dann doch noch, weil João Moutinho ohne Chance auf den Ball gegen Sadio Mané handgreiflich wird und diesen durch Halten am Weiterlaufen hindert. Das ist die zweite Verwarnung für den Portugiesen in dieser Premier-League-Saison.
87
22:02
Während die 2.000 Fans auf den Rängen zufrieden sind, plätschert die Partie nur noch vor sich hin. Ein Bein reißt sich jetzt keiner mehr aus.
85
21:59
Sogar eine Ecke entspringt den Bemühungen der Gäste noch. Das ist eine Sache für João Moutinho, der seine Hereingabe allerdings deutlich zu hoch ansetzt.
83
21:58
Hängen lassen sich die die Wolves nicht, die spielen in dieser Phase ein wenig mit und hoffen dabei offenbar auf die Gnade des Gegners. Nicht dass Liverpool noch einmal zu einem schnellen Gegenstoß ansetzt!
81
21:55
Damit haben jetzt beide Trainer ihre Wechseloptionen restlos ausgeschöpft.
81
21:55
Einwechslung bei Liverpool FC: Naby Keïta
81
21:55
Auswechslung bei Liverpool FC: Jordan Henderson
79
21:53
Einwechslung bei Wolverhampton Wanderers: Vitinha
79
21:53
Auswechslung bei Wolverhampton Wanderers: Pedro Neto
78
21:52
Tooor für Liverpool FC, 4:0 durch Nélson Semedo (Eigentor)
Minutenlang führen die Gastgeber den Ball. Irgendwann wird der Weg nach vorn gesucht. Über rechts begibt sich Trent Alexander-Arnold auf die Reise, passt scharf und flach in die Mitte. Mohamed Salah verpasst noch knapp, nicht aber Sadio Mané. Der aber wird von Nélson Semedo bedrängt, der die Kugel letztlich selbst über die Torlinie befördert.
76
21:52
Für die Wolves geht es nur noch um Schadensbegrenzung. Was anderes haben die Gäste gar nicht im Sinn. Nach vorn passiert nichts mehr, da fehlt es vollends an Überzeugung.
74
21:49
Natürlich ist der Drops gelutscht in Anfield. Die Reds können jetzt locker aufspielen, tragen einen weiteren Angriff vor - über Mohamed Salah und Sadio Mané. Für den Abschluss sorgt dann Curtis Jones aus halbrechter Position. Der Linksschuss gerät nicht platziert genug und wird von Rui Patrício gehalten.
73
21:47
Einwechslung bei Liverpool FC: Diogo Jota
73
21:47
Auswechslung bei Liverpool FC: Roberto Firmino
71
21:46
Einwechslung bei Wolverhampton Wanderers: Rayan Aït Nouri
71
21:46
Auswechslung bei Wolverhampton Wanderers: Daniel Podence
70
21:46
Mohamed Salah taucht schon wieder rechts in der Box auf, beschäftigt dort einige Gegenspieler, bleibt dann an einem hängen und geht zu Boden. Das aber reicht nicht für einen Elfmeterpfiff. Weiter geht's!
68
21:42
Einwechslung bei Liverpool FC: Trent Alexander-Arnold
68
21:42
Auswechslung bei Liverpool FC: Neco Williams
67
21:41
Tooor für Liverpool FC, 3:0 durch Joel Matip
Auf der rechten Seite führt Jordan Henderson eine Ecke kurz aus. In der Folge schlägt Mohamed Salah eine präzise Flanke mit dem linken Fuß und Zug zum Tor. Im Torraum muss Joel Matip nur noch den Schädel hinhalten, um den Ball aus zwei Metern in die Maschen zu befördern. Für den Ex-Schalker ist das der erste Saisontreffer.
64
21:41
Nach dem Treffer ist das Tempo sofort wieder aus der Partie gewichen. Die Reds beschränken sich darauf, das Geschehen zu kontrollieren. Und die Wolves müssen den neuerlichen Rückschlag erst einmal verdauen. Glauben die Jungs von Nuno Espírito Santo jetzt überhaupt noch daran, dass heute etwas möglich ist?
62
21:38
Einwechslung bei Wolverhampton Wanderers: Fábio Silva
62
21:37
Auswechslung bei Wolverhampton Wanderers: Rúben Neves
58
21:32
Tooor für Liverpool FC, 2:0 durch Georginio Wijnaldum
Gerade probieren sich die Gäste in der Offensive und fangen sich prompt einen Konter ein. Wie beim 1:0 schlägt Jordan Henderson den langen Ball aus dem Mittelkreis nach vorn. Georginio Wijnaldum hat noch zwei Stürmer seiner Mannschaft mit dabei, die aber keine zwingende Option zum Abspiel bilden. Also macht es der Niederländer selbst, zirkelt die Pille von der Strafraumgrenze mit dem rechten Fuß unhaltbar in den rechten Winkel und markiert seinen ersten Saisontreffer in der Premier League.
57
21:32
In Folge einer weiteren Ecke kommt Conor Coady beinahe ganz gefährlich zum Schuss. Im allerletzten Moment spritzt Fabinho dazwischen und rettet Liverpool die Führung.
56
21:32
Mit einem Antritt auf der linken schafft es Adama Traoré in den Sechzehner und holt gegen Neco Williams einen Eckball raus. Zwingende Torgefahr entsteht daraus aber nicht.
54
21:31
Nun beruhigt sich das Geschehen auf dem Rasen. Liverpool lässt es erst einmal gut sein, dosiert aufgrund der hohen Belastungen in diesen Wochen den Einsatz.
52
21:27
Einen Diagonalpass von Mohamed Salah verarbeitet Andrew Robertson auf der linken Seite direkt, legt gut in die Mitte. Auf Höhe des ersten Pfostens schließt auch Sadio Mané ab, ohne lange zu zögern. Ein wenig mehr Ruhe wäre angebracht gewesen. So springt die Kugel deutlich links am Tor vorbei.
50
21:25
Nélson Semedo tritt eine Flanke von der rechten Seite in den Sechzehner. Caoimhin Kelleher zeigt eine gute Strafraumbeherrschung und pflückt sich die Pille herunter.
47
21:21
Einen langen Diagonalball von Jordan Henderson nimmt Sadio Mané halblinks an der Strafraumgrenze sehr gut an, kommt somit zügig zum Rechtsschuss, der eine Beute von Rui Patrício wird. Im zweiten Zupacken hat der Portugiese das Spielgerät sicher.
46
21:20
Ohne personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt.
46
21:19
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:08
Halbzeitfazit:
Dank der korrigierten Elfmeterentscheidung bringt der FC Liverpool die 1:0-Führung gegen die Wolverhampton Wanderers in die Pause. Ein Fehler der Gäste ermöglichte den Reds in den ersten 45 Minuten eine Torchance und die nutzte Mohamed Salah effizient. Mit Blick auf die Spielanteile geht das sicherlich in Ordnung. Die Männer von Jürgen Klopp investieren deutlich mehr in die Partie, entwickelten dabei aber keinen Zug zum Tor. Etwas mehr Zielstrebigkeit legten die Gäste an den Tagen, hatten aber auch nur eine nennenswerte Chance. Hinsichtlich der Torraumszenen also bleibt gehörig Luft nach oben. Und natürlich müssen die Wolves irgendwann mehr riskieren, was die Sache noch interessant machen könnte.
45
21:04
Ende 1. Halbzeit
45
21:03
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45
21:03
Doch kein Elfmeter! Die Bilder offenbaren, Sadio Mané trifft Conor Coady gar nicht. Entsprechend wird Strafstoß zurückgenommen. Die Schwalbe des Wolves-Kapitäns bleibt ungeahndet.
44
21:03
VAR-Überprüfung! Natürlich ist das eine Sache für die Videokollegen, die das Ganze überprüfen. Jonathan Moss sitzt da mit Dan Robathan vor den Monitoren. Und die beiden bitten Craig Pawson, sich das auch noch selbst anzuschauen.
43
21:00
Elfmeter für die Wolverhampton Wanderers! In Folge einer Ecke wird es unübersichtlich im Sechzehner. Sadio Mané möchte dann mit einem Fallrückzieher klären, trifft dabei vermeintlich Conor Coady. Der Pfiff ertönt.
42
20:59
Pedro Neto ist da erneut auf dem linken Flügel unterwegs, holt gegen Joel Matip einen Freistoß heraus. João Moutinho führt aus, findet aber keinen Mitspieler. Matip klärt per Kopf.
38
20:55
Ganz so dramatisch scheint es dann doch nicht zu sein. Kurz nachdem Curtis Jones an den Spielfeldrand getrabt ist und der Spielbetrieb wieder aufgenommen wurde, kehrt der 19-Jährige auch schon zurück.
37
20:54
Jetzt greift sich Curtis Jones an die Hüfte und geht zu Boden. Das schaut erst einmal nicht gut aus. Der Mittelfeldspieler muss behandelt werden.
35
20:53
Dann wird Sadio Mané ein Freistoß zugesprochen. Etwa 21 Meter vor dem Tor schreitet Mohamed Salah mit einem Direktschuss zur Tat, zirkelt die Kugel mit dem linken Fuß aufs Tor. Rui Patrício fängt die Pille sicher.
33
20:51
Eine Flanke von Jordan Henderson von der rechten Seite findet auf den Schädel von Sadio Mané. Ein zwingender Torabschluss entsteht daraus nicht. Der Kopfball des Senegalesen fliegt rechts am Kasten von Rui Patrício vorbei.
32
20:50
Nun tritt Wolverhampton mal wieder offensiv in Erscheinung. Pedro Neto zündet auf der linken Seite den Turbo, stürmt in den Sechzehner und bis zur Grundlinie. Die folgende Hereingabe aber wird eine sichere Beute von Caoimhin Kelleher.
30
20:48
Darüber hinaus beruhigt sich das Geschehen auf dem Rasen jetzt erst einmal. Liverpool ist nicht gewillt, hier sofort nachzulegen. So behalten die Wolves hinten die Ordnung. Nach vorn aber läuft bei den Gästen derzeit nichts.
28
20:47
Den 2.000 Liverpooler Fans im Stadion gefällt, was sie sehen. Die feiern ihre Mannschaft und sorgen für eine tolle Atmosphäre in Anfield.
26
20:46
Damit wird es nun natürlich schwer für die Wolves. Selbstverständlich muss Nuno Espírito Santo jetzt nicht gleich alles über den Haufen werfen. Aber irgendwann wird mehr Risiko gefragt sein.
24
20:40
Tooor für Liverpool FC, 1:0 durch Mohamed Salah
Aus dem Mittelkreis spielt Jordan Henderson einen langen Ball in die Spitze. Eigentlich ist das eine Sache für Conor Coady, der das klären kann. Doch der Innenverteidiger stoppt den Ball unsauber mit der Brust, legt damit quasi auf für Mohamed Salah, der da nur drauf lauert. Der Rest ist Formsache für den Ägypter. Aus halblinker Position schießt Salah mit dem linken Fuß ins lange Eck und markiert seinen neunten Saisontreffer in der Premier League.
23
20:39
Noch aus der eigenen Hälfte spielt Andrew Robertson einen Steilpass von links in die Spitze. Dieser kommt in den Lauf von Sadio Mané, der im Sechzehner den Pass in die Mitte sucht. Dort aber ist kein Teamkollege mit dabei.
19
20:38
Wenig später bietet sich den Gästen Raum für einen schnellen Gegenangriff. Über die rechte Seite geht die Post mit Adama Traoré ab. Dieser sorgt dann auch für die scharfe Flanke. Auf Höhe des zweiten Pfosten kommt Pedro Neto einen Schritt zu spät.
17
20:36
Wolverhampton sorgt jetzt für die bislang beste Torszene. Rechts in der Box führt Adama Traoré den Ball, passt dann zurück an die Strafraumgrenze. In leicht nach rechts versetzter Position legt sich Daniel Podence die Kugel einmal kurz vor und setzt dann zu einen feinen Heber mit dem rechten Fuß an. Caoimhin Kelleher streckt sich nach Kräften und lenkt das Spielgerät mit einer Hand am Tor vorbei.
16
20:33
Wie in London so profitiert man übrigens auch in Liverpool von der teilweisen Rückkehr der Fans ins Stadion. Das regionale Infektionsgeschehen lässt es zu, dass dieser Partie in Anfield 2.000 Menschen beiwohnen dürfen.
14
20:31
Natürlich verzeichnet Liverpool erwartungsgemäß die größeren Spielanteile, doch die Wolves halten bislang ganz ordentlich dagegen, versuchen immer wieder selbst etwas nach vorn.
12
20:29
Dann läuft der Ball erstmals flüssig bei den Reds. Mit Direktspiel gelangen die Gastgeber links in den Sechzehner. Am Ende ist das ein Doppelpass mit Andrew Robertson, den Sadio Mané per Kopf abschließt. Den Ball aber bekommt der Stürmer dabei etwas in den Rücken und kann seinen Torabschluss damit schwer kontrollieren.
10
20:27
Erstmals wird Rui Patrício quasi "handgreiflich". Der portugiesische Keeper pflückt sich eine hohe Hereingabe von Andrew Robertson souverän aus der Luft. Also eine echte Herausforderung stellt das noch nicht dar.
7
20:25
Wenig später bietet sich den Hausherren eine erste Umschaltsituation. Über die rechte Seite treibt Curtis Jones den Angriff nach vorn, lässt am Sechzehner aber die Konsequenz vermissen, nimmt Tempo raus. So flaut das Ganze ab und eine Abschlusshandlung bleibt aus.
6
20:24
Nun wird den Gästen der erste Eckstoß zugesprochen. Die Wolves aber können damit erst einmal auch nichts anfangen.
4
20:22
Den fälligen Freistoß von links draußen nutzt Rúben Neves zum ersten Torschuss dieser Partie. Mit dem rechten Fuß jedoch zielt der Portugiese etwas zu hoch.
3
20:19
Gelbe Karte für Neco Williams (Liverpool FC)
Früh greift Schiedsrichter Craig Pawson zum gelben Karton, ahndet damit, dass Neco Williams nahe des Strafraumecks das Eindringen von Pedro Neto in den Sechzehner verhindert. Für den Waliser ist das die erste Gelbe Karte in dieser Premier-League-Saison.
2
20:19
Zügig erarbeiten sich die Hausherren den ersten Eckstoß der Begegnung. Über diesen lässt sich allerdings noch keine Gefahr heraufbeschwören.
1
20:18
Jetzt also läuft die Partie bei fünf Grad und starker Bewölkung. Dennoch werden im Spielverlauf keine Niederschläge erwartet.
1
20:16
Spielbeginn
20:04
Während Liverpool national seit dem 2:7-Ausrutscher bei Aston Villa sechs Partien in Folge ungeschlagen ist, kann Wolverhampton auf lediglich zwei Spiele ohne Niederlage zurückblicken. Immerhin wurde am vergangenen Spieltag beim FC Arsenal mit 2:1 gewonnen. Doch davor verlief der letzte Auftritt in der Fremde bei Leicester City weniger erfolgreich und ging mit 0:1 verloren. Daneben haben die Wolves Siege in Sheffield (2:0) und Leeds (1:0) eingefahren. Der größte Trumpf der Männer von Nuno Espírito Santo ist die Defensive. Die bislang elf Gegentreffer werden einzig von Tabellenführer Tottenham unterboten. Liverpool kassierte bereits 17. Viermal spielte man zu Null. Das aber geht insgesamt auf Kosten der Offensive. Einzig die drei letztplatzierten Mannschaften der Tabelle weisen weniger als die elf Saisontore der Wanderers auf.
19:55
Dabei baut Liverpool auf eine blütenweiße Heimbilanz. In Anfield hat der Meister noch keinen einzigen Punkt abgegeben. Leeds, Arsenal, Sheffield, West Ham und zuletzt Leicester fuhren mit leeren Händen wieder nach Hause. Saisonübergreifend ist man inzwischen seit unfassbaren 64 Premier-League-Heimspielen ungeschlagen. Die letzte Pleite setzte es im April 2017 gegen Crystal Palace (1:2). Negativerlebnisse auf eigener Wiese gab es zuletzt einzig im League Cup (Aus gegen Arsenal nach Elfmeterschießen) und in der Champions League gegen Atalanta (0:2). Dennoch haben die Red den Achtelfinaleinzug samt Gruppensieg in der Königsklasse bereits sicher.
19:45
Mit Blick auf die aktuelle Tabelle der Premier League erleben wir das Duell des Vierten gegen den Zehnten. Allerdings liegen lediglich vier Punkte zwischen beiden Mannschaften. Die Wolves also könnten sich mit einem Sieg direkt hinter dem heutigen Gegner als Fünfter einsortieren. Anderseits besteht für die Reds die Möglichkeit mit einem Dreier auf Rang 2 zurückzukehren – dann wieder punktgleich mit Spitzenreiter Tottenham.
19:39
Im Vergleich zum Champions-League-Spiel am Dienstag gibt es bei den Reds eine Veränderungen. Roberto Firmino spielt für Diogo Jota (Bank). Torwart-Hoffnung Caoimhin Kelleher darf erneut für den verletzte Alisson ran, kommt damit zu seinem Premier-League-Debüt. Lediglich eine Umstellung ist auf Seiten der Gäste nötig. Raúl Jiménez fällt nach seinem Schädelbruch und der notwendigen Operation aus. Dafür rückt Rúben Neves in Wolverhamptons Startelf.
19:20
Herzlich willkommen in der Premier League! Im Rahmen des 11. Spieltages erleben wir am Sonntagabend den Auftritt der Meisters. Der FC Liverpool hat um 20:15 Uhr die Wolverhampton Wanderers zu Gast.

Liverpool FC

Liverpool FC Herren
vollst. Name
Liverpool Football Club
Spitzname
The Reds
Stadt
Liverpool
Land
England
Farben
rot-weiß
Gegründet
15.03.1892
Sportarten
Fußball
Stadion
Anfield
Kapazität
54.074

Wolverhampton Wanderers

Wolverhampton Wanderers Herren
vollst. Name
Wolverhampton Wanderers Football Club
Spitzname
Wolves
Stadt
Wolverhampton
Land
England
Farben
gold & black
Gegründet
01.01.1877
Sportarten
Fußball
Stadion
Molineux Stadium
Kapazität
31.700