0 °C
Funke Medien NRW
31. Spieltag
03.04.2021 17:00
Beendet
Paris SG
Paris Saint-Germain
0:1
Lille OSC
Lille
0:1
  • Jonathan David
    David
    20.
    Rechtsschuss
Stadion
Parc des Princes
Schiedsrichter
Benoît Bastien

Liveticker

90
19:15
Fazit:
Dem OSC Lille gelingt es tatsächlich, die frühe Führung aus der 20. Minute bis zum Spielende zu verwalten und damit Paris Saint-Germain im Top-Spiel knapp zu schlagen. Alles in allem geht dieser Sieg in Ordnung. Auch wenn PSG in vielen Statistiken die Oberhand hat, machte Lille es, kurz und knapp gesagt, einfach besser. Die Strategie von Trainer Galtier ist perfekt aufgegangen. Hinten trat seine Verteidigung mit einzelnen Ausnahmen sehr souverän und diszipliniert auf, ließ nur wenig zu. Besonders lobenswert waren die gefährlichen Kontersituationen, die letztendlich zwar nur einmal zum Erfolg geführt haben, regelmäßig aber für Gefahr sorgten und teilweise nur knapp entschärft werden konnten. Damit beendet Lille auf beeindruckende Weise seine kleine Schwächephase und erobert sich die Tabellenführung zurück. Für PSG ist das ein herber Dämpfer, zumal Neymar wieder einmal Rot sah und für die nächste Partie gesperrt ist. Das Ziel des Ligatitels rückt damit wieder etwas in die Ferne. Als neutraler Beobachter darf man sich auf ein enorm spannendes Titelrennen freuen!
90
18:57
Spielende
90
18:57
Der fliegt im Zentrum auf den Kopf von Kapitän Marquinhos, der das Zuspiel aber deutlich rechts am Tor vorbeisetzt. Das sollte es gewesen sein!
90
18:56
Und auch nach fünf abgelaufenen Minuten gibt es noch einen Eckball.
90
18:56
Die Nachspielzeit ist bereits abgelaufen. Paris bekommt aber noch einen Angriff.
90
18:55
Es geht nochmal über die linke Seite und Mitchel Bakker nach vorne. der Außenverteidiger bringt eine gefährliche Flanke in die Mitte. Auf Höhe des zweiten Pfostens geht Draxler zu energisch ins Kopfballduell und die Aktion wird abgepfiffen.
90
18:54
Einwechslung bei Lille OSC: Domagoj Bradarić
90
18:54
Auswechslung bei Lille OSC: Jonathan Ikoné
90
18:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
18:52
Gelb-Rote Karte für Tiago Djaló (Lille OSC)
Auch Tiago Djaló wird mit Gelb-Rot vom Platz gestellt. Entweder er sieht die zweite Verwarnung für die überzogene Reaktion, oder möglicherweise sind unerwünschte Worte gefallen. So oder so, weiter gehts mit 10 gegen 10.
90
18:50
Gelb-Rote Karte für Neymar (Paris Saint-Germain)
Wie schon mehrmals diese Saison zu sehen war, hat der Klasse-Kicker seine Emotionen nicht im Griff. Auf der linken Außenbahn wird er von Tiago Djaló gefoult, das Spiel läuft aber weiter. Der Verteidiger stellt im Anschluss seinen Körper rein und der Ball ist im Aus. Der Brasilianer hat es eilig, will die Kugel haben und schubst den Gegner ziemlich energisch um. Der Platzverweis geht in Ordnung!
89
18:50
Den anschließenden Freistoß übernimmt natürlich der gefoulte selbst. Aus ungefähr 30 Metern versucht er es aus zentraler Position wieder direkt. Erneut ist der Abschluss aber ziemlich schwach und fliegt weit über den Kasten.
87
18:48
Gelbe Karte für Benjamin André (Lille OSC)
André wieder im Zweikampf mit Neymar. Diesmal grätscht er den Brasilianer humorlos um. Kein hartes Foul, in Verbindung mit der letzten Aktion gegen Neymar ist die Gelbe Karte aber auf jeden Fall berechtigt.
87
18:48
Es wird einiges an Nachspielzeit geben, lang haben die Hauptstädter aber nicht mehr...
85
18:45
Gelbe Karte für Kylian Mbappé (Paris Saint-Germain)
Der Pariser Frust ist spürbar. Nach einem eher leichten Foul vom Franzosen zentral knapp vor der Mittellinie kommt es kurz zur Rudelbildung. Der bisher fehlerfreie Schiedsrichter hat die Situation aber im Griff, löst das Geschehen auf und verwarnt Kylian Mbappé.
83
18:45
Die erste gute Aktion von Leandro Paredes: dem Argentinier fliegt ein Abpraller in einer Entfernung von ca. 25 Metern vor die Füße. Den nimmt er schön runter, das Leder titscht noch einmal vor ihm auf und er nimmt es mit links per Volleyschuss. Maignan bewegt sich nicht, hat aber wohl gesehen, dass der Abschluss das Tor, wenn auch knapp, verfehlt.
82
18:43
Die Nordfranzosen verpassen es, den Sack so gut wie zuzumachen und lassen den Favoriten am Leben. Was kommt noch von PSG?
79
18:39
DIE Chance auf das 2:0! Genau dafür hat ihn Galtier wohl gebracht, dass Yılmaz den dann liegen lässt war aber wohl nicht der Plan. Einen Konter spielt Lille überragend aus, Weah wird halbrechts 15 Meter nach der Mittellinie auf die Reise geschickt und hat eigentlich keinen vor sich. Da er aber sieht, dass Kimpembe einrückt, legt er im optimalen Zeitpunkt sehr gut nach links zu Yılmaz. Der ist blank vor dem Tor, nimmt das Zuspiel halblinks aus 17 Metern mit rechts direkt. Der Torschuss ist zwar relativ scharf, dafür aber viel zu zentral und kein Problem für den besten Pariser: Keylor Navas.
78
18:39
Auch in der zweiten Hälfte knüpft Tiago Djaló an seine dann starke Leistung des ersten Durchgangs an, macht die rechte Seite gut dicht.
77
18:38
Das Geschehen spielt sich mittlerweile beinahe ausschließlich im letzten Drittel vor dem Lille-Kasten ab. Bei Balleroberung heißt es gleich "hoch und weit bringt Sicherheit". Na, wenn das mal gut geht.
75
18:36
PSG kommt in den letzten Minuten wieder etwas besser in die Offensivaktionen, hat aber noch kein adäquates Mittel gefunden, um das gegnerische Bollwerk zu durchdringen.
74
18:35
Beide Coaches wechseln. Für Gueye ist nun Rafinha auf dem Platz. Galtier nimmt Mittelfeldspieler Renato Sanches, der ein gutes Spiel gemacht hat, runter und bringt für ihn seinen besten Stürmer. Den Wechsel muss mir zu diesem Zeitpunkt mal jemand erklären, vermutlich steckt da aber ein ganz konkreter Plan hinter.
73
18:33
Einwechslung bei Lille OSC: Burak Yılmaz
73
18:33
Auswechslung bei Lille OSC: Renato Sanches
72
18:33
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Rafinha
72
18:33
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Idrissa Gueye
72
18:33
Aus diesem geht dann keine ernstzunehmende Gefahr aus.
71
18:32
Draxler legt von links und kurz vor der Strafraumlinie rein in die Box zum heranrauschenden Bakker. Der nimmt die Kugel mit und hämmert sie mit links flach in Richtung Fünfer. Ein Fuß kommt aber dazwischen und klärt zum Eckstoß.
69
18:30
Die Riesenchance für Neymar! So viel zu "an Fahrt verloren". Di María macht Tempo über die rechte Außenbahn und steckt nach innen zum mit aufgerückten Marquinhos durch. Kurz vor der Grundlinie behält er die Übersicht und flankt punktgenau auf die Elfmetermarkierung, wo Neymar komplett frei steht. Der setzt zum Flugkopfball an und befördert diesen nur knapp am linken Pfosten vorbei.
69
18:29
Das Spiel hat insgesamt etwas an Fahrt verloren, was den Gästen gelegen kommt.
67
18:28
Die Zielstrebigkeit der Pariser Angriffe lässt allerdings etwas nach. Di María versucht es halblinks vor der Box mit einer gefühlvollen Flanke nach links in den Strafraum. Das Problem: da ist keiner.
66
18:27
Der unter dem neuen Trainer etwas leistungsstärkere Julian Draxler bekommt also noch 25 Minuten, in denen er sich beweisen kann.
65
18:26
Pochettino schmeißt die Rotationsmaschinerie an und bringt drei neue Spieler auf einmal. Bakker, Dagba und Draxler sind nun mit von der Partie. Für sie verlassen Diallo, Kehrer und der sehr unauffällige Kean den Platz.
64
18:25
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Julian Draxler
64
18:25
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Moise Kean
64
18:24
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Colin Dagba
64
18:24
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Thilo Kehrer
64
18:24
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Mitchel Bakker
64
18:24
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Abdou Diallo
62
18:24
Nach einem schönen hohen Flügelwechsel von Renato Sanches nach links auf Bamba, übersieht dieser den hinterlaufenden Reinildo und zieht stattdessen aus 24 Metern mit rechts ab. Der flache Abschluss wird aber aus einer zu großen Entfernung abgegeben und ist eine leichte Aufgabe für Navas.
61
18:22
Neymar gibt einen nun besseren Distanzschuss ab. Der Rechtsschuss von halblinks aus 20 Metern ist aber nicht präzise genug und Maignan bleibt Sieger.
60
18:21
Die Anfangs- und auch kleine Druckphase der Pariser hat der LOSC überstanden. Im Moment ist aber noch kein Ende der Angriffswellen in Sicht. Die Hintermannschaft ist stetiger Gefahr ausgesetzt. Wie lange kann das gut gehen?
59
18:20
Renato Sanches bringt den Standard aus dem rechten Halbfeld, der stellt aber keine Gefahr für die Verteidigung dar und wird geklärt.
58
18:18
Gelbe Karte für Abdou Diallo (Paris Saint-Germain)
Der Ex-Dortmunder kommt im eigenen linken Halbfeld mit seiner Grätsche gegen den agilen Ikoné zu spät und wird zu Recht verwarnt.
57
18:18
Das Spiel geht weiter, kein Elfmeter.
57
18:18
Jetzt ist die Partie unterbrochen, es macht aber nicht den Anschein, als würde etwas überprüft werden.
55
18:17
Neymar zieht auf der linken Seite an seinem Verteidiger vorbei und dringt in die Box ein. Sofort stehen drei Gegner bei ihm und der Brasilianer kommt zu Fall. Der Schiri entscheidet auf "kein Elfmeter". Es bleibt abzuwarten, ob sich der VAR noch einschaltet.
54
18:15
Bereits zu diesem frühen Zeitpunkt spielt Tiago Djaló bei Einwurf auf Zeit. Wie zu erwarten wird jetzt mit allen Tricks, die das Regelwerk zulässt, gearbeitet.
53
18:14
Die Hauptstädter setzen sich in Lilles Hälfte fest und bestimmen das Spielgeschehen. Der Gast erfährt kaum mal Entlastung in diesen Minuten.
51
18:13
Mbappé dringt rechts in der Box vor und zieht an Botman vorbei. Das flache Zuspiel von der Grundlinie zurück in Richtung Fünfer zu Neymar ist nicht optimal und kann abgefangen werden. Da war mehr drin!
48
18:08
Gelbe Karte für Neymar (Paris Saint-Germain)
Neymar wird im Dribbling von André gehalten. Der Brasilianer spielt noch einen Pass, der für den Lauf von Mbappé gedacht ist, aber nicht ankommt. Im Anschluss an die Aktion gerät der ohnehin schon gereizte Neymar mit André und fasst ihm ins Gesicht. Klare Gelbe Karte.
47
18:08
Kimpembe in höchster Not! Wieder ist es ein Konter, der eine richtig gute Gelegenheit ermöglicht. Bamba hat auf der linken Außenbahn viel Platz vor sich und macht Meter. In der Mitte war Renato Sanches mitgelaufen, das Zuspiel wird von Kimpembe gerade noch rechtzeitig weggespitzelt, sonst würde es hier vermutlich schon 2:0 stehen.
47
18:08
Der vierzehnmalige französische Meister zieht sich zu Beginn der zweiten Hälfte jedenfalls erst einmal etwas zurück und setzt wieder auf Konter.
46
18:06
Start des zweiten Durchgangs. Kann Lille der offensiven Weltklasse der Pariser genug Widerstand leisten oder möglicherweise selbst noch einen drauflegen?
46
18:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:02
Halbzeitfazit:
Etwas überraschend aber auf jeden Fall verdient geht die Begegnung zwischen Paris Saint-Germain und dem OSC Lille mit einer knappen Führung für die Gäste in die Halbzeitpause. Zu Beginn setzte PSG seinen Verfolger enorm unter Druck und hatte mit Neymars Seitfallzieher die Riesenchance zur Führung. Im Anschluss an die gute Anfangsphase der Pochettino-Elf gewann Lille zunehmend an Spielanteilen und stabilisierte sich in der Verteidigung enorm. Bildhaftes Beispiel dafür ist die Leistungssteigerung des jungen Tiago Djaló. Immer wieder setzten die Gäste extrem gefährliche Konter, von denen einer in der 20. Minute zum schön herausgespielten ersten Treffer der Begegnung führte. Weitere vielversprechende Situationen wurden durch den aufmerksamen Navas unterbunden, der mit der Leistung seiner Vorderleute alles andere als zufrieden sein dürfte. Stand jetzt hat der OSC die Tabellenführung wieder übernommen, man darf sich aber sicher sein, dass sich Paris nicht so einfach geschlagen gibt und in der zweiten Hälfte alles daransetzen wird, das Spiel zu drehen.
45
17:49
Ende 1. Halbzeit
45
17:49
Tiago Djaló verteidigt rechts im Sechzehner erneut sehr stark. Diesmal muss er es mit Neymar aufnehmen, bleibt mit Händen hinter dem Rücken aber sehr stabil und lässt sich von dessen Haken nicht beeindrucken. So kann man sich mal zurückkämpfen gegen diese Weltklasse-Spieler. Und das mit 20 Jahren!
45
17:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
17:47
Das Zentrum machen sie gut dicht, bei Ballgewinn schalten Les Dogues enorm schnell um.
43
17:45
Navas hat auch in der ersten Hälfte bereits seine starke Form unter Beweis gestellt. Wer weiß, wie es stehen würde, hätten die Pariser nicht diesen Schlussmann zwischen den Pfosten stehen.
41
17:44
Die Elf der "Hauptstadt von Flandern" drängt Paris in diesen Minuten in die eigene Hälfte zurück und in die Verteidigungshaltung. Bisher tritt der Verfolger nach den Anfangsschwierigkeiten wirklich sehr stark auf!
40
17:42
Nach einem intensiven Einsteigen gegen Reinildo wird auch Kehrer zum letzten Mal ermahnt. Ist hier schon Frust bei den Parisern zu sehen?
38
17:41
In der Offensive stellen die Akteure um Coach Galtier die Gegner immer wieder vor Schwierigkeiten. Die in weiß gekleideten treten sehr selbstbewusst auf und stellen ihre technische und spielerische Klasse unter Beweis.
37
17:39
Beim Torschützen David ging es offensichtlich doch nicht weiter. Weah ersetzt ihn.
36
17:37
Gelbe Karte für Tiago Djaló (Lille OSC)
Bereits die vierte Gelbe Karte der Partie! Tiago Djaló muss auf der rechten Verteidigerseite einen Konter unterbinden und bringt Neymar mit einem intensiven Körpereinsatz zu Fall.
35
17:37
Einwechslung bei Lille OSC: Timothy Weah
35
17:37
Auswechslung bei Lille OSC: Jonathan David
34
17:37
Bereits zum zweiten Mal muss Navas sein starkes Positionsspiel unter Beweis stellen und einen langen Ball mit seinem Schädel aus dem Gefahrenbereich köpfen. Wohl dem, der so einen Hüter hat!
34
17:36
Die Begegnung hat sich nun ein wenig beruhigt. PSG hält die Kugel in den eigenen Reihen und sucht die Lücken in den gegnerischen Ketten.
33
17:35
Nach schönem Pass vor der Box zwischen Neymar und Kean kommt Kehrer im rechten Rückraum zum Abschluss. Er trifft die Murmel mit rechts aber nicht richtig und sie fliegt rechts am Pfosten vorbei.
32
17:34
Neymar ist sehr bemüht und versuchte es schon ein paar Mal mit Distanzschüssen, die allesamt aber nicht gut waren.
31
17:34
Es geht hin und her. Kaum spielen sich Aktionen mal im Zentrum ab, sondern meist in der Nähe der jeweiligen Strafräume. Die Partie ist bis hierhin deutlich von den Offensivreihen geprägt.
30
17:32
Auf der linken Seite eröffnen sich schon wieder große Räume für Lille. Bis in die Box spielen sie es auch gut, dann bekommt Bamba dort das Leder nicht nach rechts rüber, wo David wieder frei steht und auf die Kugel wartet. Schon wieder schlecht verteidigt!
29
17:31
Immer wieder setzen Les Dogues Nadelstiche. Die Viererkette um Marquinhos verteidigt bis hierhin, wenn sie gefordert werden, ziemlich fahrlässig.
27
17:29
Gute Chance für Paris! Nach einem schwachen Abstoß von Maignan, der die Mitte der eigenen Hälfte nicht überwindet, kommt Kean nach Kopfball von Gueye halbrechts im Strafraum aus 15 Metern zum Abschluss. Der flache Rechtsschuss ist aber nicht präzise genug und Maignan kann seinen Fehler direkt wieder ausbügeln.
25
17:28
Paredes leistet sich das nächste, eher unnötige Foulspiel. Dabei hat der Junge schon Gelb! Der sollte aufpassen.
24
17:28
Wieder steht die Pariser Hintermannschaft viel zu offen und über die halblinke Seite hat Ikoné den Ball und viel Platz vor sich. Er sprintet bis in die Box und zieht dann von halblinks mit links flach auf das lange Eck ab. Navas pariert geistesgegenwärtig, danach ertönt ein Pfiff: die Fahne des Linienrichters ist oben. Falls das Spielgerät im Netz gezappelt hätte, wäre der Treffer überprüft worden.
23
17:26
PSG hatte das Spiel eigentlich im Griff und der Gegner aus Nordfrankreich tauchte vor dem Treffer erst einmal in der eigenen Hälfte auf. Mit dem zweiten Mal klingelt es dann auch schon.
20
17:22
Tooor für Lille OSC, 0:1 durch Jonathan David
Und wie aus dem Nichts klingelt es im Kasten von Keylor Navas! Nach den beiden Fouls lief das Spiel erst wenige Sekunden, da wird Ikoné auf der rechten Außenbahn in Szene gesetzt, hat viel Raum vor sich und stößt bestimmt und mit viel Tempo in diesen vor. Er zieht leicht in die Mitte und bedient einige Meter vor der Grundlinie den in der Mitte sträflich frei stehenden David. Der kann das Zuspiel kurz vor dem Elfmeterpunkt in Ruhe nicht nur einmal, sondern sogar zweimal zurechtlegen, bevor er mit rechts abschließt. Der fürs lange Eck gedachte Abschluss wird von Kimpembe abgefälscht und fliegt unhaltbar ins kurze Eck. Führung für den kleinen Außenseiter!
19
17:21
Gelbe Karte für Idrissa Gueye (Paris Saint-Germain)
In der gleichen Aktion, in der erst Vorteil lief, tritt Gueye David böse auf den Knöchel. Auch das ist Gelb!
18
17:19
Gelbe Karte für Leandro Paredes (Paris Saint-Germain)
Paredes kommt zentral in der gegnerischen Hälfte deutlich zu spät gegen André und zieht auch noch voll durch, obwohl der Ball schon weg war. Klare Gelbe Karte!
16
17:17
Schöne Parade von Maignan! Im Umschaltspiel macht Neymar Tempo im Zentrum und bedient im richtigen Zeitpunkt den links startenden Mbappé. Der zieht ohne größere Schwierigkeiten links im Strafraum mit dem ersten Ballkontakt am Gegner vorbei und zieht dann aus sehr spitzem Winkel und knapp zehn Metern mit links ab. Der flache Abschluss ist richtig stark und kann nur durch eine überragende Parade entschärft werden.
14
17:15
Gefährliche Freistoßposition für PSG! Neymar holt halblinks drei Meter vor dem Strafraum einen Freistoß heraus und tritt diesen auch selbst. Sein Plan war, das Leder mit Tempo über die Mauer zu schlenzen. Das gelingt ihm aber nicht wirklich und die Kugel fliegt deutlich über den Querbalken.
13
17:15
Der eben angesprochene Tiago Djaló macht das in dieser Aktion gegen den trickreichen Di María sehr gut, antizipiert dessen Laufweg und stellt seinen Körper rein. Schöner Zweikampf, der alle Defensiv-Liebhaber schmunzeln lässt.
12
17:14
Bei Ballbesitz und Aufbauspiel vom OSC macht die Heimmannschaft direkt Druck und will das Leder früh erobern.
11
17:13
Es fällt auf, dass Tiago Djaló auf der rechten Außenverteidigerposition eine Art Schwachstelle des Verfolgers darstellt. Immer wieder wird er überlaufen und es wird gefährlich. Die Mitspieler müssen hier gut unterstützen.
10
17:12
Wie erwartet nimmt Paris das Geschehen in die eigene Hand und kontrolliert die Partie in der Anfangsphase. Das dürfte aber auch zur Strategie des Gegners passen, der auf Kontermöglichkeiten setzen wird.
9
17:11
Auf der anderen Seite bringt Reinildo über die linke Seite die erste gefährliche Hereingabe auf Seiten von Lille. Die Flanke wird von Kimpembe mit dem Kopf abgefangen und dann von Kehrer zu Navas zurückgeköpft.
7
17:09
Riesenchance für PSG! Wieder geht es über die linke Seite, diesmal ist es Di María, der Tiago Djaló alt aussehen lässt und dann mit rechts halbhoch zentral auf die Fünferlinie flankt. Dort setzt Neymar artistisch zum Seitfallzieher an und setzt diesen mit links nur knapp am rechten Pfosten vorbei. Die erste richtig gefährlich Aktion der Mannschaft von der Seine.
6
17:09
Im Anschluss an die Ecke kommt Mbappé auf der linken Bahn ans Leder und zieht an der Grundlinie in die Box. Dort lässt er einen Verteidiger mit einem Tunnler stehen und versucht dann, flach in die Mitte zu geben. Ein Verteidiger kommt aber dazwischen und bannt die Gefahr.
6
17:08
Der wird kurz ausgeführt, bringt aber nichts ein.
5
17:07
Die Hereingabe kann zwar abgefangen werden, wird aber direkt zum ersten Eckstoß geklärt.
5
17:07
Neymar wird den Standard von der linken Seite ins Zentrum bringen.
4
17:06
Gelbe Karte für José Fonte (Lille OSC)
Nur unweit des rechten Sechzehnerecks kommt Kapitän José Fonte mit seiner Grätsche deutlich zu spät gegen den schnellen Mbappé. Direkt zu Beginn gibt es den ersten Karton - zu Recht.
3
17:06
Di María bekommt auf der rechten Außenbahn im Zweikampf mit Reinildo etwas ab und bleibt kurz liegen. Der Argentinier steht aber direkt wieder und kann weiterspielen.
2
17:04
Jonathan Ikoné zeigt links im Zentrum, was er am Ball kann und lässt direkt mal drei Verteidiger stehen. Beim vierten ist dann aber Schluss und der Gegner hat wieder den Ball.
1
17:03
PSG tritt wie gewohnt in den Vereinsfarben dunkelblau und rot auf. Der Herausforderer aus Lille spielt ganz in weiß.
1
17:02
Es geht hinein ins französische Top-Spiel und die wegweisende Begegnung im Meisterschaftskampf! Der Unparteiische Benoit Bastien pfeift zum Anstoß.
1
17:02
Spielbeginn
16:50
Trotz der gleichen Anzahl an gesammelten Punkten geht Paris nicht zuletzt aufgrund der eigenen Formstärke und -schwäche des Gegners als Favorit in die Partie. Nicht wie in den letzten Wochen, in denen der Top-Klub immer wieder vom großen Verletzungspech geplagt wurde, kann Pochettino auf alle seiner Top-Stars unter den Stars zählen. Vor allem die offensive Mittelfelddreierkette bestehend aus Di María, Neymar und Mbappé dürfte der Lille-Hintermannschaft eine schlaflose Nacht bereitet haben. Auf der anderen Seite hat der Hauptstadtklub in dieser Saison nicht erst einmal bewiesen, dass sie zu schlagen sind - und der OSC ist gefordert. Man darf sich auf ein sehr spannendes und abwechslungsreiches Fußball-Spektakel freuen!
16:43
Lille steckt im Gegensatz zum Gegner in einer kleinen Krise, wartet seit drei Pflichtspielen, von denen zwei verloren wurden, auf einen Sieg. Im Vergleich zur enttäuschenden Niederlage gegen Nimes wechselt Coach Galtier auf vier Positionen. Tiago Djaló rückt für Çelik in die Abwehr-Viererkette. Weah und Xeka müssen im Mittelfeld weichen, für sie starten Ex-Bayern-Profi Renato Sanches und Soumaré. Im Angriff ist Ikoné anstelle von Yılmaz von Beginn an dabei.
16:35
Im Vergleich zum Auswärtssieg gegen Lyon vor der Länderspielpause nimmt Mauricio Pochettino insgesamt drei Veränderungen vor. Der wieder genesene Thilo Kehrer ersetzt Alessandro Florenzi auf der rechten Außenverteidigerposition. Für Danilo startet Leandro Paredes zusammen mit Idrissa Gueye auf der Doppelsechs und auf der Zehnerposition können sich alle PSG-Fans auf Zauberfußballer Neymar freuen, der anstelle des krankheitsbedingt ausfallenden Marco Verratti von Beginn an seine technischen Fähigkeiten unter Beweis stellen kann.
16:25
Das heutige Aufeinandertreffen mit dem LOSC ist extrem wichtig für Neymar und Co. Mit einem Sieg könnte man nicht nur alleiniger Spitzenreiter werden, sondern würde den alten Abstand auf die starke AS Monaco, die ihre Aufgabe heute bereits souverän erfüllte und den FC Metz mit 4:0 schlug, mit vier Punkten wiederherstellen. Für dieses Ziel stehen dem argentinischen Coach verletzungsbedingt weiterhin einige wichtige Akteure wie Juan Bernat, Verratti, Icardi oder Kurzawa nicht zur Verfügung. Die Kaderbreite von diesem Paris Saint-Germain erlaubt dennoch eine Weltklasse-Aufstellung:
16:12
Nach den insgesamt ziemlich erfolgreichen letzten Wochen, die Heimniederlage gegen Abstiegskandidaten Nantes ausgenommen, hat sich PSG die Tabellenspitze aufgrund des besseren Torverhältnisses gegenüber Lille zurückerobert. In der Champions League behauptete sich die Pochettino-Truppe gegen den großen FC Barcelona, sodass die Lage des französischen Ligafavoriten nach den zeitweisen schwachen Leistungen in der Ligue 1 mittlerweile wieder, den Ansprüchen entsprechend, ganz gut aussieht.
15:55
Herzlich willkommen zum absoluten Top-Spiel der Ligue 1 zwischen Paris Saint-Germain und dem OSC Lille am 31. Spieltag! Anstoß ist um 17:00 Uhr!

Paris Saint-Germain

Paris Saint-Germain Herren
vollst. Name
Paris Saint-Germain Football Club
Stadt
Paris
Land
Frankreich
Farben
blau-rot
Gegründet
12.08.1970
Sportarten
Fußball
Stadion
Parc des Princes
Kapazität
48.712

Lille OSC

Lille OSC Herren
vollst. Name
Lille Olympique Sporting Club Lille Métropole
Spitzname
Les Dogues, LOSC
Stadt
Lille
Land
Frankreich
Farben
rot-weiß
Gegründet
23.09.1944
Sportarten
Fußball
Stadion
Stade Pierre Mauroy
Kapazität
50.186