0 °C
Funke Medien NRW
Gruppe C
26.11.2020 21:00
Beendet
Leverkusen
Bayer Leverkusen
4:1
Hapoel Be'er Sheva
Hapoel Be'er S.
1:0
  • Patrik Schick
    Schick
    29.
  • Leon Bailey
    Bailey
    48.
    Linksschuss
  • Itamar Shviro
    Shviro
    58.
    Rechtsschuss
  • Kerem Demirbay
    Demirbay
    76.
    Dir. Freistoß
  • Lucas Alario
    Alario
    80.
    Rechtsschuss
Stadion
BayArena
Schiedsrichter
Pawel Gil

Liveticker

90
22:50
Fazit:
Bayer Leverkusen gewinnt das Europa-League-Heimspiel gegen den Hapoel Be'er Sheva FC mit 4:1 und macht den nächsten Schritt in Richtung K.o.-Phase. Nach ihrer 1:0-Pausenführung legte die Werkself bereits in der 48. Minute durch Bailey das zweite Tor nach. Sie holte den Widersacher aus dem Süden Israels jedoch wenig später zurück in das Rennen um die Punkte: Nach einem katastrophalen Pass Jedvajs konnte Shviro umgehindert den Anschlusstreffer erzielen (58.). Im Anschluss wackelte der Bundesligist durch einige Ungenauigkeiten mehrmals bedenklich, wurde durch die Abukasis-Truppe aber nicht bestraft. Durch einen direkt verwandelten Freistoß Demirbays (76.) kehrte das Bosz-Team zur vorherigen Souveränität zurück und kam durch Joker Alario sogar noch zu einem vierten Treffer (80.). Bayer Leverkusen empfängt am Sonntag Hertha BSC. Der Hapoel Be'er Sheva FC hat am Montag den Hapoel Haifa FC zu Gast. Einen schönen Abend noch!
90
22:50
Spielende
90
22:47
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Julian Baumgartlinger
90
22:47
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Nadiem Amiri
90
22:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Der Nachschlag in der BayArena soll 180 Sekunden betragen.
88
22:44
Bayer kann die absolute Schlussphase ganz entspannt bestreiten, lässt Ball und Gegner laufen. Trainer Bosz dürfte noch einmal tauschen; einziger verbliebener Feldspieler auf der Bank ist Baumgartlinger.
86
22:43
Agudelo, erst in Minute 70 eingewechselt, muss verletzungsbedingt wieder vom Feld. Er wird durch Varenne ersetzt.
85
22:42
Einwechslung bei Hapoel Be'er Sheva: Gaëtan Varenne
85
22:42
Auswechslung bei Hapoel Be'er Sheva: Jhonatan Agudelo
84
22:40
Mit der Hilfe der Joker drei und vier, Debütant Gedikli und Sinkgraven, geht der Bundesligist auch noch auf den fünften Treffer. Bisher hat er in dieser internationalen Saison bereits 14 Treffer vorzuweisen.
81
22:38
Einwechslung bei Hapoel Be'er Sheva: Ilay Madmon
81
22:38
Auswechslung bei Hapoel Be'er Sheva: Marcelo Meli
81
22:38
Einwechslung bei Hapoel Be'er Sheva: Rotem Hatuel
81
22:38
Auswechslung bei Hapoel Be'er Sheva: Itamar Shviro
80
22:38
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Emrehan Gedikli
80
22:38
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Karim Bellarabi
80
22:38
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Daley Sinkgraven
80
22:37
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Florian Wirtz
80
22:36
Tooor für Bayer Leverkusen, 4:1 durch Lucas Alario
Alario schraubt den Spielstand durch seinen zehnten Pflichtspieltreffer in die Höhe! Bellarabi gelingt über rechts hinter die gegnerische Abwehrkette und spielt scharf an die Fünferkante. Torhüter Levita rückt vor, kommt aber nur mit den Fingerspitzen der rechten Hand an das Leder und legt es so für Alario ab, der aus kurzer Distanz nur noch in die linke Ecke einschieben muss.
79
22:36
Nachdem der alte Abstand wiederhergestellt worden ist, sollte die Werkself eine ruhige Schlussphase vor sich haben. Die Israelis dürften kein zweites Mal zum Anschlusstor eingeladen werden.
76
22:33
Tooor für Bayer Leverkusen, 3:1 durch Kerem Demirbay
... und der findet auf traumhafte Art und Weise den Weg ins Netz! Demirbay zirkelt die Kugel mit dem linken Innenrist aus 18 Metern über die rot-weiße Mauer. Nach leichtem Kontakt an der Unterkante der Latte schlägt sie unhaltbar im rechten Winkel ein.
75
22:32
Nach Keltjens' Foul an Demirbay bekommt die Werkself direkt an der mittigen Strafraumkante einen Freistoß zugesprochen...
74
22:30
Demirbay aus der zweiten Reihe! Der Ex-Hoffenheimer feuert das Leder aus zentralen 24 Metern mit dem linken Fuß auf die flache rechte Ecke. Levita ist schnell unten und lenkt es um den Pfosten; der fällige Eckstoß bringt den Hausherren nichts ein.
72
22:29
Die Rheinländer fordert einen Strafstoß, nachdem Joker Twito Diaby im israelischen Sechzehner mit einem sehr robusten Körpereinsatz niedergestreckt hat. Referee Gil reicht dies aber nicht aus, um auf den Punkt zu zeigen.
70
22:27
Gelbe Karte für Loai Taha (Hapoel Be'er Sheva)
Taha räumt Wirtz im Mittelfeld ab und tritt dem Youngster daraufhin auch noch unfreiwillig auf due Hand. Sein Vergehen wird mit einer Verwarnung bestraft.
70
22:27
Einwechslung bei Hapoel Be'er Sheva: Jhonatan Agudelo
70
22:26
Auswechslung bei Hapoel Be'er Sheva: Sintayehu Sallalich
70
22:26
Einwechslung bei Hapoel Be'er Sheva: Dudu Twito
70
22:26
Auswechslung bei Hapoel Be'er Sheva: Sean Goldberg
69
22:26
Bayer-Coach Bosz erfrischt seine Offensive mit zwei Spielern: Alario und Diaby ersetzen die beiden Torschützen Schick und Bailey.
68
22:25
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Moussa Diaby
68
22:25
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Leon Bailey
68
22:25
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Lucas Alario
68
22:24
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Patrik Schick
66
22:23
Schick gegen Levita! Wendell setzt den Tschechen mit einer präzisen Flanke von der linken Grundlinke in Szene. Er nickt aus gut sieben Metern auf die rechte Ecke; Levita kann den Aufsetzer ohne große Mühe stoppen.
65
22:22
Sallalich taucht nach Yosefis Steilpass auf die linke Strafraumseite frei vor Hrádecký auf, scheitert mit seinem Linksschuss aus zwölf Metern am finnischen Schlussmann. Er stand allerdings ohnehin im Abseits, was der zuständige Linienrichter auch erkannt hat.
64
22:20
Das Bosz-Team befindet sich in einer ziemlich schläfrigen Phase, ist weit von der Gedankenschnelligkeit entfernt, die es heute bisher ausgezeichnet hat.
61
22:18
Gelbe Karte für Itamar Shviro (Hapoel Be'er Sheva)
Der Torschütze erwischt Jedvaj im Lauftduell mit dem linken Ellenbogen im Gesicht. Der polnische Unparteiische Gil ahndet dieses Vergehen mit der ersten Gelben Karte des Abends.
58
22:14
Tooor für Hapoel Be'er Sheva, 2:1 durch Itamar Shviro
Aus dem Nichts das Anschlusstor für Hapoel! Nach Hrádeckýs Aufbaupass auf der linken Abwehrseite spielt Jedvaj ohne vorherigen Blick in das Abwehrzentrum. Dort ist nur der gegnerische Angreifer Shviro, der aus 17 Metern in den leeren Heimkasten einschieben kann.
58
22:14
... nach kurzer Ausführung will Yosefi vom rechten Strafraumeck nach innen flanken. Bellarabi steht im Weg und kann das SPielgerät blocken.
57
22:13
Sallalich erzwingt gegen Wendell über rechts einen Eckstoß...
56
22:12
Wendells Pass von der linken Grundlinie rutscht zu Bellarabi an die halbrechte Strafraumkante durch. Mit dem dritten Konkakt zieht der Leverkusener mit der 38 auf dem Rücken mit dem rechten Spann ab; wegen leichter Rücklage fliegt das Leder klar drüber.
53
22:08
Nach Baileys Kopfballablage für Amiri will dieser aus halblinken 15 Metern mit dem linken Fuß abziehen, doch Bareiro kann dies mit einer sauberen Grätsche verhindern.
51
22:08
Die Werkself läuft also nicht mehr Gefahr, durch eine einzige gelungene Offensivaktion der Israelis den Ausgleichstreffer zu kassieren. Die Tür zum dritten Sieg im vierten Europa-League-Gruppenspiel steht nun ganz weit offen.
48
22:04
Tooor für Bayer Leverkusen, 2:0 durch Leon Bailey
Leverkusen legt 130 Sekunden nach Wiedernanpfiff das zweite Tor nach! Nach Wendells scharfem Pass an die halblinke Sechzehnerkante schafft es Bailey mit einem hervorragenden ersten Kontakt an Bareiro vorbei und hat dadurch freie Bahn in Richtung Gästetor. Gegen Torhüter Levita schiebt er aus halblinken zwölf Metern präzise unten rechts ein.
47
22:04
Weder Peter Bosz noch Yossi Abukasis haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
46
22:02
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der BayArena! Leverkusen hat einen deutlich schwächer besetzten Widersacher komplett im Griff und kann sich diesen ohne echte Gegenwehr zurechtlegen. Dass er ohne einige Stammkräfte in Sachen offensiver Durchschlagskraft viel Luft nach oben hat, scheint heute hinsichtlich der klaren Unterlegenheit der ebenfalls ersatzgeschwächten Israelis nicht ins Gewicht zu fallen.
46
22:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:47
Halbzeitfazit:
Bayer Leverkusen führt zur Pause des Europa-League-Heimspiels gegen den Hapoel Be'er Sheva FC mit 1:0. Die Werkself war von Beginn an spielbestimmend, doch mangels Präzision bei den vorletzten und letzten Pässen kam sie in der ersten Viertelstunde nicht zu klaren Abschlüssen. Durch Demirbays Pfostenschuss erarbeitete sie sich in der 23. Minute eine erste Topchance und belohnte sich wenig später durch Schicks Tor nach einer Ecke für die klare Überlegenheit mit der verdienten Führung (29.). Auch in der jüngsten Viertelstunde setzt Bayer den Einbahnstraßenfußball fort und erarbeitete sich durch einen Kopfball Schicks eine weitere Gelegenheit der höchsten Kategorie (39.). Bis gleich!
45
21:46
Ende 1. Halbzeit
45
21:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Durchgang eins in der BayArena wird um 60 Sekunden verlängert.
42
21:42
Auch in der Schlussphase der ersten Halbzeit werden die Rot-Weißen fast durchgängig an ihrem Sechzehner eingeschnürt, schaffen es nur ganz selten über die Mittellinie.
39
21:39
Schick beinahe mit dem Doppelpack! Nach einer weiteren Amiri-Ecke von der rechten Seite kommt der Tscheche aus mittigen sechs Metern unbedrängt aus dem Stand zum Kopfball. Er befördert das Leder hauchdünn neben den linken Pfosten.
38
21:38
Bellarabi setzt auf der rechten Außenbahn weiterhin viele Akzente, bleibt mit seinem Flankenversuchen aber weitgehend glücklos. Meist sind diese recht niedrig angesetzt und finden nicht den Weg zu Schick.
35
21:36
Yosefi gelangt über links in den Sechzehner und sucht Mittelstürmer Shviro mit einem flachen Anspiel. Tah steht zwischen Ball und anvisiertem Israeli und fängt ihn problemlos ab.
32
21:33
Die Bosz-Truppe nutzt also ihre zweite Möglichkeit, um den ersten Treffer des Abends zu erzielen. Sie ist damit auf einem guten Weg, am 4. Spieltag der Gruppenphase der Europa League den dritten Sieg einzufahren.
29
21:29
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:0 durch Patrik Schick
Schick bringt die Werkself in Führung! Jedvaj verlängert Amiris Eckstoßflanke von der rechten Fahne am kurzen Pfosten mit der Stirn in das Zentrum des Fünfmeterraums. Nach einem Bodenkontakt läuft Schick in den Ball hinein und drückt ihn mit dem unteren Bauch in die Maschen.
28
21:29
Nach Baileys Flanke von der linken Außenbahn irrt Torhüter Levita durch seinen Fünfmeterraum, kann Schick dadurch aber entscheidend behindern. Das Spielgerät segelt so ohne Kontakt auf die andere Seite.
26
21:26
Bailey zieht aus halblinken 19 Metern mit dem linken Spann ab. Bareiro wirft sich in die Schussbahn und kann mit seiner Brust blocken, so dass Keeper Levita nicht eingreifen muss.
23
21:23
Demirbay scheitert am Pfosten! Bailey treibt das Leder im halblinken Offensivkorridor gegen aufgerüückte Gäste über 40 Meter aus dem Mittelfeld auf die tiefe linke Strafraumseite. Er spielt flach zurück auf den Elfmeterpunkt. Dort lässt Demirbay Bareiro ins Leere grätschen und will bei freier Bahn aus sieben Metern unten links vollenden, doch fliegt die Kugel gegen die Innenseite der Stange und kann dann geklärt werden.
20
21:20
... Melis Ausführung ist zu niedrig angesetzt und kann durch Tah am kurzen Pfosten per Kopf aus der Gefahrenzone befördert werden.
19
21:19
Der auf die halblinke Seite geschickte Goldberg holt gegen Tah einen ersten Eckball heraus...
18
21:19
Nach Demirbays kurzer Freistoßausführung probiert Amiri sein Glück mit einem Rechtsschuss aus zweiter Reihe. Das Leder segelt aus gut 23 Metern weit über Levitas Kasten hinweg.
16
21:17
Erstmals gelingt es dem Außenseiter aus Israel, seinen Abwehrleuten durch leichtes Vorschieben eine kleine Verschnaufpause zu geben. Einen gefährlichen Gegenstoß hat er allerdings noch nicht auf den Rasen bringen können.
13
21:13
... nach Amiris recht hoher Ausführung macht Demirbay das Leder wieder scharf, indem er aus halblinker Lage auf den Elfmeterpunkt flankt. Dragović nickt in Bedrängnis auf die rechte Ecke. Dort packt Torhüter Levita sicher zu.
12
21:12
Bellarabis nächster flacher Ball von der rechten Außenbahn wird zur ersten Ecke geklärt...
10
21:10
Dragović auf Wirtz! Der Österreicher passt nach Bellarabis Anspiel von der rechten Grundlinie zurück an die halbrechte Strafraumkante. Der Youngster nimmt aus etwa 14 Metern mit dem rechten Fuß direkt ab und knallt die Kugel weit über den Gästekasten.
9
21:09
Tah will Wirtz auf der rechten Strafraumseite per Flachpass in Szene setzen. Das Anspiel ist etwas zu steil geraten und wird am Fünfereck von Torhüter Levita aufgenommen.
8
21:08
Bailey ist vor dem langen Pfosten Adressat einer Flanke Dragovićs vom rechten Flügel. In Bedrängnis kommt er aus gut zwölf Metern zwar zum Kopfball, befördert das Spielgerät aber ohne Druck deutlich neben den linken Pfosten.
7
21:07
Die Bosz-Truppe attackiert in den ersten Momenten vor allem über die rechte Außenbahn. Der durch Dragović geschickte Bellarabi wird in Richtung Grundlinie geschickt; seine flache Hereingabe wird durch Kabha gestoppt.
4
21:04
Der Bundesligist befindet sich von Minute eins an im Vorwärtsgang und hält den Schwerpunkt des Geschehens tief in der gegnerischen Hälfte. Die Rot-Weißen werden ganz früh gestresst.
1
21:02
Nach 35 Sekunden flankt Bellarabi aus dem rechten Halbfeld mit viel Gefühl an die halblinke Fünferkante. Schick hebt zum Kopfball ab, doch Verteidiger Bareiro steht etwas besser zum Ball und nickt ihn aus der Gefahrenzone.
1
21:00
Leverkusen gegen Be'er Sheva – auf geht's in der BayArena!
1
21:00
Spielbeginn
20:58
Vor dem Anpfiff gibt es eine Schweigeminute für den gestern verstorbenen Diego Armando Maradona.
20:55
Vor wenigen Augenblicken haben die Mannschaften den Rasen betreten.
20:33
Bei den Rot-Weißen, die heute ihr erstes Pflichtspiel in Deutschland überhaupt bestreiten und die auf dem Weg in diese Gruppenphase gleich vier Gegner in der Qualifikation ausschalten mussten, stellt Coach Yossi Abukasis nach der 0:2-Auswärtsniederlage beim FC Ashdod viermal um. Keltjens, Sallalich, Meli und Shviro nehmen die Plätze von Tzedek, Varenne, Agudelo (allesamt auf der Bank) und des suspendierten Josué ein.
20:29
Auf Seiten der Rheinländer, die in der Bundesliga zuletzt fünf Siege in Serie eingefahren haben und die in der heimischen BayArena in allen Wettbewerben seit Anfang Juni ungeschlagen sind, hat Trainer Peter Bosz im Vergleich zum 2:1-Auswärtserfolg beim DSC Arminia Bielefeld sechs personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Lars und Sven Bender (beide auf der Bank), Sinkgraven, Baumgartlinger, Alario und Diaby (allesamt auf der Bank) beginnen Dragović, Jedvaj, Wendell, Demirbay, Schick und Bellarabi.
20:20
Der Hapoel Be'er Sheva FC ist nicht mit einem Hochgefühl ins Rheinland gereist, schließlich ist er seit dem 3:1-Europa-League-Auftakterfolg gegen den SK Slavia Prag wettbewerbsübergreifend seit sechs Begegnungen ohne Sieg. Vor allem im Angriff Hapoels lief zuletzt wenig zusammen: In vier der jüngsten sechs Partien blieb der Vorjahresvierte der Ligat ha'Al ohne eigenen Treffer; in der heimischen Eliteklasse ist er auf Rang elf abgerutscht.
20:14
Die Werkself, die bei ihren fünf bisherigen Europa-League-Teilnahmen stets die Gruppenphase überstand, hat der sich dem anfänglichen Kantersieg gegen den OGC Nizza (6:2) anschließenden 0:1-Niederlage beim SK Slavia Prag einen 4:2-Erfolg in Be'er Sheva folgen lassen. Im Süden Israels geriet sie nach Baileys frühem Treffer innerhalb der ersten halben Stunde in Rückstand, gleich dank eines Eigentors noch vor der Pause aus (39.) und zog das Ergebnis durch späte Treffer Baileys (75.) und Wirtz' (88.) auf ihre Seite.
20:08
Auch in der Europa League starten in dieser Woche die Rückspiele der Gruppenphase; mit umgekehrtem Heimrecht werden die Paarungen des 3. Spieltags ausgetragen. Bayer Leverkusen, einer der beiden Bundesligavertreter in diesem Wettbewerb, hat mit bisher zwei Siegen und einer Niederlage gute Chancen auf den Einzug in das Sechzehntelfinale und kann heute den vorletzten Schritt in Richtung K.o.-Phase vollziehen.
17:02
Einen guten Abend zu den Spätspielen der Europa League! Bayer Leverkusen empfängt am 4. Gruppenspieltag den Hapoel Be'er Sheva FC. Die Werkself und der israelische Pokalsieger stehen sich ab 21 Uhr auf dem Rasen der BayArena gegenüber.

Bayer Leverkusen

Bayer Leverkusen Herren
vollst. Name
Bayer 04 Leverkusen
Spitzname
Die Werkself
Stadt
Leverkusen
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz
Gegründet
01.07.1904
Sportarten
Fußball, Turnen, Rudern, Tennis, Hockey, Reiten, Ski
Stadion
BayArena
Kapazität
30.210

Hapoel Be'er Sheva

Hapoel Be'er Sheva Herren
vollst. Name
Amutat Hapoel Be'er Sheva
Stadt
Beer Sheva
Land
Israel
Gegründet
1949
Stadion
Yaakov Turner Toto Stadium
Kapazität
16.126