0 °C
Funke Medien NRW
2. Runde
23.12.2020 20:45
Beendet
Stuttgart
VfB Stuttgart
1:0
SC Freiburg
Freiburg
1:0
  • Saša Kalajdžić
    Kalajdžić
    15.
    Rechtsschuss
Stadion
Mercedes-Benz Arena
Schiedsrichter
Dr. Felix Brych

Liveticker

90
22:41
Fazit:
Nein, denn wenig später ist Schluss: Der VfB Stuttgart bezwingt den SC Freiburg mit 1:0 und steht in der zweiten Runde des DFB-Pokals. Nach dem langatmigen, dafür dominant geführten ersten Durchgang der Schwaben erstarkten im zweiten Abschnitt vor allem die Breisgauer. Ungefähr ab der 60. Minute übernahmen sie das Kommando und generierten einige Möglichkeiten. Letztlich schafften sie es zu selten, die Hausherren ernstlich in Verlegenheit zu bringen. Der VfB verteidigte zumeist konsequent und steht durchaus verdient in der nächsten Runde. Für die Roten geht es am ersten Samstag des neuen Jahres zuhause gegen RB Leipzig weiter. Die Schwarzwälder gastieren ein paar Stunden zuvor bei der TSG 1899 Hoffenheim.
90
22:36
Spielende
90
22:36
Eine Minute des Nachschlags verbleibt. Freiburg versucht es mit der Brechstange. Gelingt der Lucky Punch?
90
22:33
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
22:33
Wieder Kwon: Diesmal will es der Südkoreaner aus mittigen 13 Metern selbst per Fallrückzieher machen. Zuvor flog eine Flanke vom linken Flügel an den Elfmeterpunkt. Kwon trifft das Ding aber nur mit dem Schienbein und verzieht.
88
22:31
Da war nochmal eine große Gelegenheit für die Gäste! Kwon macht eine abgewehrte Freistoßflanke links im Sechzehner nochmal heiß. Seine hohe Hereingabe köpft Lienhart vom langen Pfosten ins Zentrum, wo Demirović freistehend links über den Knick köpft. Aus sieben Metern war da mehr drin.
86
22:29
Die Freiburger finden einfach zu selten die Lücken. Wenn, dann produzieren sie eher Halbchancen. Das reicht aber noch nicht, um noch zum Ausgleich zu kommen.
83
22:27
Uphoff! Der 27-Jährige reißt gegen einen Endo-Versuch aus halbrechter Position und 22 Metern die rechte Pranke hoch und bewahrt seine Elf damit vor dem Knockout. Gut übergegriffen vom Keeper.
81
22:25
Zunächst ist aber genau diese Bredlow zur Stelle! Der Ex-Nürnberger faustet einen wuchtigen Drehschuss von Demirović aus zentralen 17 Metern mit beiden Händen über die Latte. Der folgende Standard bleibt wirkungslos.
80
22:24
Die Zeit tickt gegen den SCF. Es müssen weiter Abschlüsse her. Bredlow wirkt heute nicht immer sattelfest.
77
22:20
Auch Streich wechselt - und zwar doppelt Mit Petersen und Tempelmann für Grifo und Santamaría wird es offensiver.
76
22:19
Einwechslung bei SC Freiburg: Nils Petersen
76
22:19
Auswechslung bei SC Freiburg: Vincenzo Grifo
76
22:19
Einwechslung bei SC Freiburg: Lino Tempelmann
76
22:19
Auswechslung bei SC Freiburg: Baptiste Santamaría
74
22:16
Neuer Mann bei den Hausherren. Didavi kommt für Klimowicz.
73
22:16
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Daniel Didavi
73
22:16
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Mateo Klimowicz
72
22:15
Aus dem Mittelfeld gelangt ein Pass in die Box in den Lauf Kalajdžić'. Bevor der Österreicher aber irgendwie abschließen kann, ist Uphoff da. Nur kurze Zeit später pariert der Neuzugang vom Karlsruher SC einen Schuss von Mangala aus halblinken 16 Metern stark.
71
22:14
Und Bredlow wackelt! Der Schlussmann lässt einen Ball im eigenen Strafraum über den Schlappen rutschen. Die Bogenlampe pflückt Grifo herunter, scheitert aus ganz spitzem linken Winkel aber an Bredlow.
70
22:13
Die Schlussphase bricht heran. Die Weiß-Roten erstarken zunehmend. Der Ausgleich liegt ein wenig in der Luft.
67
22:10
Seit einigen Zeigerumdrehungen ist die Matarazzo-Elf viel zu passiv. Sie schafft es kaum noch ins letzte Drittel und lässt sich hinten reindrängen.
64
22:07
Glück für den VfB! Kwon bekommt den Ball halbrechts in der Box und schlägt überrascht einen Haken nach innen. Sein Querpass nach links erreicht Grifo, der direkte Schuss des Italieners aus acht Metern fälscht Sosa per Grätsche gerade noch zur Ecke ab. Die verpufft.
62
22:06
Die Schwarzwälder werden stärker. Wieder findet ein langer Pass in die Spitze Günter auf der linken Außenbahn. Dessen Hereingabe wird gerade noch zur Ecke geblockt, die Grifo ziemlich verhunzt.
61
22:05
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Philipp Förster
61
22:04
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Gonzalo Castro
61
22:04
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Borna Sosa
61
22:04
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Nicolás González
60
22:04
Da war mal mehr drin! Günter wird klasse auf links in die Tiefe geschickt. Seine Flanke in den Rückraum ist zwar die falsche Idee, dennoch wird das Ding in Richtung Torauslinie befördert. Dort kriegt Bredlow die Murmel nicht richtig zu fassen, sodass Demirović aus der Drehung und ganz spitzem Winkel abschließen kann. Diesmal ist Bredlow zur Stelle. Bei der folgenden Ecke ballert Schmid die Kugel aus halbrechten 22 Metern links vorbei.
58
22:01
Infolge einer Ecke wackelt Grifo halbrechts an der Sechzehnerkante etwas und passt etwas ungenau ins Zentrum. Dort wird die Pille vor Santamarías Füße geklärt, dessen Gewaltschuss aus 21 Metern wiederum geblockt.
57
22:00
Streich hat unterdessen doppelt getauscht. Jeong und Höler gehen runter. Kwon und Demirović sind nun auf dem Platz.
55
21:58
Gelbe Karte für Mateo Klimowicz (VfB Stuttgart)
Klimowicz foult Lienhart taktisch - Gelb.
55
21:58
Einwechslung bei SC Freiburg: Ermedin Demirović
55
21:57
Auswechslung bei SC Freiburg: Lucas Höler
55
21:57
Einwechslung bei SC Freiburg: Chang-hoon Kwon
55
21:57
Auswechslung bei SC Freiburg: Woo-yeong Jeong
53
21:57
Endlich wieder was Nennenswertes: González findet mit einer halbhohen Flanke von links Castro an der Strafraumkante. Der Ex-Leverkusener lässt für Mangala prallen, der aus leicht halblinken 20 Metern volley abzieht. Uphoff ist aber zur Stelle.
50
21:53
Zunächst einmal beginnen die zweiten 45 Minuten ähnlich. Es ist wenig Tempo im Match, wobei die Neckarstädter aktiver wirken.
47
21:50
Und Churlinov hat gleich mal eine gute Aktion: Der 20-Jährige erobert die Kugel auf dem rechten Offensivflügel und zieht aus spitzem Winkel und 13 Metern ab. Uphoff pariert.
47
21:50
Mit einer personellen Veränderung geht es weiter: Churlinov ersetzt Coulibaly.
46
21:49
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Darko Churlinov
46
21:49
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Tanguy Coulibaly
46
21:49
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:33
Halbzeitfazit:
Pause in Stuttgart, der VfB führt nicht unverdient mit 1:0 gegen den SC Freiburg. Dabei ist die Geschichte des ersten Durchgangs rasch erzählt: Die Schwaben nutzten durch Kalajdžić ihre erste wirkliche Gelegenheit zur Führung. Im Anschluss blieben die Roten optisch dominant, ohne wirklich zu glänzen. Noch wesentlich harmloser waren die Breisgauer, die offensiv nichts auf die Kette kriegen. Kurz vor der Halbzeit gab es aufgrund einer Rudelbildung erstmals Feuer in der Partie. Es bleibt zu hoffen, dass das auch auf das spielerische Element der Begegnung übergeht. Bis gleich!
45
21:31
Ende 1. Halbzeit
45
21:30
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
21:29
Gelbe Karte für Pascal Stenzel (VfB Stuttgart)
Stenzel tobt vor Ärger und schubst Grifo von hinten. Der Freiburger geht zu Boden, steht aber rasch wieder auf. Es folgt eine kurze Rudelbildung. Während Streich außer sich ist, entspannt Schiri Brych die Gemüter und zeigt auch Stenzel Gelb.
44
21:29
Gelbe Karte für Vincenzo Grifo (SC Freiburg)
Grifo rauscht mit großem Risiko per Grätsche in Stenzel rein. Es gibt Gelb.
43
21:27
"Weiter Lucas, weiter. Noch drei Minuten, durchziehen, komm!" - zum wiederholten Male motiviert Streich Höler, energischer zu pressen.
40
21:25
Das Niveau dieses Kräftemessens nimmt immer weiter ab. Trotz des Tores bekommen wir wahrlich keinen Leckerbissen zu sehen. Es passiert absolut gar nichts.
37
21:22
Immerhin probiert es der SCF jetzt mal mit mehr Ballbesitz. Am Ende sind die Angreifer um Höler und Co. aber vorne zu wenig griffig. Eventuell muss sich Petersen für eine Einwechslung bereithalten.
34
21:19
Noch immer feuert Trainer Streich seinen Stürmer Höler an, früher und energischer zu pressen. Auch ein Zeichen dafür, dass der Übungsleiter noch nicht zufrieden mit seiner Truppe ist.
31
21:15
Auch nach einer halben Stunde finden die Breisgauer keinen Zugriff. Kaum einmal schaffen sie es bis ins letzte Drittel. So machen sie es den Hausherren äußerst leicht.
28
21:13
Zwar ist die Matarazzo-Elf die spielbestimmende Mannschaft. So wirklich aufbrausend ist das ganze Match aber noch immer nicht. Es gibt hüben wie drüben kaum Chancen.
25
21:10
Bei den Gästen stimmt einiges nicht. Zwar stehen sie defensiv meistens stabil. Offensiv geht dabei so gut wie gar nichts. Auch die Passquote ist mit etwa 60 Prozent unterirdisch.
22
21:07
Bei einem schnell vorgetragenen Angriff findet Castro mit einem halbhohen Steilpass von rechts den mittig postierten Kalajdžić. Aus 22 Metern bleibt der Torschütze aber hängen.
19
21:04
Castro schickt Coulibaly aus dem Zentrum nach rechts an die Boxkante durch. Der 19-Jährige gibt flach nach innen, wo letztlich Kalajdžić nach abgefälschtem González-Versuch die Fußspitze aus acht Metern reinhält. Uphoff nimmt locker auf.
18
21:04
Damit gehen die Gastgeber im eigenen Stadion in Front - das ist deshalb erwähnenswert, weil ihnen in der Liga bislang noch kein Heimsieg widerfahren ist. Sechs Remis und zwei Pleiten stehen zurzeit zu Buche.
15
21:00
Tooor für VfB Stuttgart, 1:0 durch Saša Kalajdžić
Und aus dem Nichts führt der VfB! Coulibaly setzt sich im Mittelfeld gut durch, dann geht es schnell: Über Klimowicz und Castro gelangt die Kugel in den Strafraum. Dort löst sich Kalajdžić im perfekten Moment und überwindet Uphoff freistehend aus zwölf Metern unten rechts.
15
20:59
Die erste Viertelstunde ist absolviert. Ein Kracher ist diese Begegnung bei Weitem noch nicht. Es gibt Verbesserungspotenzial.
12
20:57
Vom Spielfeldrand sind immer wieder Zurufe von Gästecoach Streich zu hören. Wiederholt treibt er vor allem Stoßstürmer Höler an, auf den ballführenden Mann zu gehen.
9
20:54
Es deutet sich bereits an, worauf die Partie hinauslaufen wird. Der VfB generiert gefühlte 80 Prozent Ballbesitz und muss sich im Spiel nach vorne etwas einfallen lassen. Freiburg dagegen presst aggressiv und wartet auf Konter.
6
20:51
Da gibt es einen ersten Versuch: Nach flacher Flanke von rechts an der Sechzehnmeterraumkante entlang versucht es Kempf von links aus 22 Metern. Sein Schuss bleibt an Lienhart hängen.
4
20:49
Ruhiger Auftakt in Stuttgart. Noch gibt es nach vorne keinerlei spannende Szenen.
1
20:46
Los geht's.
1
20:46
Spielbeginn
20:22
Gleiches haben die Breisgauer vor. Die wiederum performen dagegen aber zurzeit richtig stark. Nach den zwei Unentschieden in der Liga (1:1 beim FC Augsburg und 2:2 gegen Borussia Mönchengladbach) fuhren sie in der Englischen Woche die perfekte Ausbeute ein. Sowohl gegen Arminia Bielefeld (2:0) als auch beim FC Schalke 04 (2:0) und gegen Hertha BSC (4:1) waren sie nicht zu bezwingen. Der Trend spricht also für die Schwarzwälder.
20:10
Zuletzt zeigte die Kurve ein bisschen nach unten bei den Schwaben. Nach den überzeugenden Siegen beim SV Werder Bremen (2:1) und insbesondere bei Borussia Dortmund (5:1) schienen sie in einen richtigen Lauf zu kommen. Gegen den 1. FC Union Berlin (2:2) und jüngst beim VfL Wolfsburg (0:1) blieben sie allerdings zwei Mal ohne Dreier. Zum Jahresabschluss soll nun die dritte Pokalrunde klargemacht werden.
19:57
Die Gäste nehmen mit Blick auf den Sonntag (4:1 gegen Hertha BSC) dieselbe Anzahl an Wechseln vor. Uphoff, Heintz, Jeong und Höler ersetzen Müller, Gulde, Sallai und Demirović.
19:51
Schauen wir zunächst auf die Aufstellungen beider Teams. Die Hausherren tauschen im Vergleich zum zurückliegenden Wochenende (0:1 beim VfL Wolfsburg) auf vier Positionen. Bredlow, Castro, Klimowicz und Kalajdžić beginnen für Kobel, Sosa, Wamangituka und Didavi.
19:45
Hallo und herzlich willkommen zur zweiten Runde im DFB-Pokal! Im Bundesliga-Duell reist heute der SC Freiburg zum VfB Stuttgart. Anstoß in der Mercedes-Benz-Arena ist um 20:45 Uhr.

VfB Stuttgart

VfB Stuttgart Herren
vollst. Name
Verein für Bewegungsspiele 1893 Stuttgart e.V.
Stadt
Stuttgart
Land
Deutschland
Farben
weiß-rot
Gegründet
09.09.1893
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Tischtennis, Hockey
Stadion
Mercedes-Benz Arena
Kapazität
60.449

SC Freiburg

SC Freiburg Herren
vollst. Name
Sport Club Freiburg
Stadt
Freiburg
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
30.05.1904
Sportarten
Fußball, Tennis
Stadion
Schwarzwald-Stadion
Kapazität
24.000