Funke Medien NRW
Halbfinale Rückspiel
09.02.2021 20:45
Beendet
Juventus
Juventus Turin
0:0
Inter Mailand
Inter
0:0
Stadion
Allianz Stadium
Schiedsrichter
Maurizio Mariani

Liveticker

90
22:42
Fazit:
Juve verteidigt das 0:0 bis über die Ziellinie und zieht ins Finale der Coppa Italia ein. Inter hat alles versucht, fand gegen die unglaublich dichte und gut organisierte Juve-Abwehr aber kein Durchkommen. Fast alle Torabschlüsse wurden von schwarz-weiß gekleideten Abwehrspielern geblockt, bevor sie auf den Kasten von Buffon kamen. Somit wurde es nie wirklich zwingend. Nach vorne macht der Rekordmeister nur das Nötigste und kam durch Ronaldo zu einigen guten Torabschlüssen - Handanovič parierte jeweils glänzend. Im Finale trifft Juve entweder auf Atalanta Bergamo oder den SSC Neapel. Das war es aus Turin - einen schönen Abend!
90
22:38
Spielende
90
22:38
Die Sekunden ticken herunter. Das Ding ist durch!
90
22:37
Nochmal Ecke für Inter. Auch die kommt nicht durch.
90
22:37
Die Nerazzurri versuchen alles, kommen aber nicht mehr in den Strafraum.
90
22:34
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4 Satte vier Minuten gibt es obendrauf. Reicht das noch für zwei Inter-Tore?
89
22:33
Alles deutet auf einen Finaleinzug des Rekordmeisters hin. Inter findet einfach keinen Weg, den Ball aufs gegnerische Tor zu bringen. Von 19 Schüssen der Gäste gingen gerade einmal zwei auf den Kasten von Buffon. Ansonsten war immer ein Juve-Verteidiger mit einem Körperteil dazwischen.
87
22:32
Einwechslung bei Juventus: Federico Chiesa
87
22:32
Auswechslung bei Juventus: Dejan Kulusevski
87
22:31
Inter versucht es mit der Brechstange. Kolarov zieht aus aussichttsloser Position weit links vom Tor ab - klar am Kasten vorbei.
86
22:30
Nochmal Sensi aus halblinker Position - doch auch dieser Schuss aus zehn Metern wird zur Ecke geblockt. Diese bringt erneut nichts ein. Juve verteidigt leidenschaftlich.
84
22:29
Chiellini steht am Fünfmeterraum direkt mal im Mittelpunkt und lässt sich nach einer Flanke im Luftzweikampf mit Lukaku fallen - Offensivfoul.
82
22:27
Pirlo rührt mit der Einwechslung von Chiellini endgültig Beton an. Wo soll Inter da noch Lücken finden?
81
22:26
Einwechslung bei Juventus: Giorgio Chiellini
81
22:25
Auswechslung bei Juventus: Juan Cuadrado
81
22:25
Hakimi kommt von der rechten Außenbahn und schließt auf das kurze Eck - Außennetz.
80
22:24
Es ist, als stünde eine Mauer zwischen den lombardischen Angreifern und dem Tor der Gastgeber. Alle Schussversuche werden geblockt, noch bevor sie in die Nähe von Buffon kommen.
79
22:22
Inter braucht mindestens zwei Tore fürs Weiterkommen, aber irgendwie sind sie gerade gefühlt noch ziemlich weit weg vom ersten Treffer. Juve steht sehr kompakt im Zentrum.
76
22:21
Kulusevski dringt von der rechten Seite in den Sechzehner ein und lässt Kolarov am Ball vorbeilaufen. Handanovič kommt jedoch aus seinem Kasten heraus und erreicht als Erster die Kugel, die sich Kulusevski dann doch etwas weit vorgelegt hatte. Der Stürmer ist dann auch als Letzter dran - Abstoß.
75
22:19
Eckstoß für die Nerazzurri von der rechten Seite. Die Flanke von Sensi wird früh abgewehrt und auch der zweite Versuch kommt nicht in die gefährliche Zone.
73
22:16
Gelbe Karte für Marcelo Brozović (Inter)
Die Verwarnung für Brozović, welche er für ein hartes Einsteigen mit offener Sohle sieht, hat Konsequenzen: Er würde im Finale fehlen.
70
22:15
Ronaldo ist mittlerweile der auffälligste Turiner. Mit mehreren Übersteigern lässt er zwei Inter-Verteidiger stehen und dringt in den Strafraum ein. Sein flacher Schuss auf das kurze linke Eck ist stark - aber Handanovičs Parade gegen den Versuch aus 14 Metern ist noch ein bisschen stärker.
69
22:13
Das Spiel ist in den letzten Minuten total wild. Es geht hin und her, wobei vor allem Inter vorne jegliche Präzision fehlt. Die Räume sind eigentlich da, aber die Pässe kommen nicht an.
67
22:13
Conte muss spätestens jetzt noch mehr wagen und wechselt offensiv.
66
22:11
Einwechslung bei Inter: Aleksandar Kolarov
66
22:11
Auswechslung bei Inter: Alessandro Bastoni
66
22:11
Einwechslung bei Inter: Stefano Sensi
66
22:11
Auswechslung bei Inter: Christian Eriksen
65
22:10
Gelbe Karte für Ivan Perišić (Inter)
Der eingewechselte Kroate regt sich über ein gegen ihn gepfiffenes Handspiel auf und wird dafür von Referee Mariani verwarnt.
65
22:09
Ronaldo taucht nach einem tollen Pass von McKennie plötzlich auf der anderen Seite im Strafraum auf und versucht es aus kurzer Distanz mit einem Außenristschuss. Handanovič bleibt clever stehen und pariert mit dem Körper.
64
22:08
Eriksen findet noch nicht das richtige Gefühl im Fuß. Der Freistoß vor ein paar Minuten geriet viel zu kurz, nun haut er den nächsten über Freund und Feind hinweg.
63
22:07
Auch Pirlo wechselt zum ersten Mal und bringt McKennie. Der ist bei einem Freistoß von Inter direkt mitten im Getümmel.
62
22:06
Einwechslung bei Juventus: Weston McKennie
62
22:06
Auswechslung bei Juventus: Federico Bernardeschi
61
22:06
Eriksen bringt einen Freistoß von der linken Seitenlinie in die Box. Die Flanke gerät aber viel zu kurz, sodass das Spielgerät locker weggeköpft werden kann.
59
22:04
Hui, Juve verliert den Ball tief in der eigenen Hälfte, sodass Inter in den Strafraum kommt. Dort rauscht Martínez unglücklich in den herausgeeilten Buffon und verursacht damit einen Freistoß für Juve.
58
22:02
Inter braucht mehr Durchschlagskraft nach vorne - Conte bringt Perišić.
57
22:01
Einwechslung bei Inter: Ivan Perišić
57
22:01
Auswechslung bei Inter: Matteo Darmian
55
22:01
Das Spiel findet weiterhin in der Hälfte der Bianconeri statt. Aber das Team von Antonio Conte kommt nicht richtig in die gefährlichen Räume - und wenn, dann ist es, wie bei einem Schussversuch von Darmian gerade, Abseits! Sein Schussversuch geht allerdings auch weit am Kasten von Buffon vorbei.
52
21:57
Hakimi hat die erste Torchance der zweiten Halbzeit. Eriksen bringt kurz vor dem Strafraum den Ball aus mittiger Position nach rechts zu Hakimi, der aus 14 Metern einen Schlenzer mit dem linken Fuß versucht. Die Kugel senkt sich jedoch erst hinter der Torlatte.
49
21:53
Inter macht gleich zu Beginn der zweiten Hälfte Druck auf die Turiner Verteidigung, aber de Ligt und seine Nebenleute stehen weiterhin stabil.
46
21:49
Weiter geht’s im Allianz Stadium.
46
21:49
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:38
Halbzeitfazit:
Ohne Tore treten Juve und Inter den Gang in die Kabinen an. Die Partie war spätestens ab der zehnten Minute, als Inter einen Elfmeter forderte, richtig interessant. Vor allem die Gäste kamen mit vielen schnellen Umschaltmomenten immer wieder in den gegnerischen Strafraum. Die beste Chance hatte Lukaku in der 26. Minute. Juve hatte gegen die eng gestaffelte Verteidigung der Nerazzurri Schwierigkeiten, in Abschlusspositionen zu kommen. Ronaldo hatte kurz vor der Pause noch die besten Gelegenheiten. Inter muss in der zweiten Halbzeit noch mehr riskieren - bis gleich!
45
21:33
Ende 1. Halbzeit
44
21:33
Ronaldo tauscht schon wieder im Strafraum auf, bei seinem Schuss aus zehn Metern Torentfernung ist allerdings noch ein Bein eines Inter-Verteidigers dazwischen.
42
21:31
Da ist der erste Torschuss von Juventus. Ronaldo macht links im Strafraum eine Täuschbewegung gegen Škriniar und zieht aus spitzem Winkel ab. Handanovič verhindert den Einschlag im kurzen Eck mit den Füßen.
41
21:29
Direkter Freistoß für Juve aus knapp 30 Metern - eine Sache für Cristiano Ronaldo. Doch auch dieses Mal wird es nichts mit der ersten Torannäherung, denn der Schussversuch wird von der Mauer geblockt.
39
21:27
Eriksen versucht es aus 20 Metern, aber auch sein Schussversuch wird geblockt.
36
21:23
Inter hat es nach einer zurückhaltenden Anfangsphase geschafft, die gesamte Juve-Mannschaft im Laufe der Partie vermehrt in dessen Hälfte zu drücken. Der italienische Rekordmeister weiß sich momentan nur mit langen Befreiungsschlägen zu helfen.
34
21:22
Brozović versucht sich mit einem Distanzschuss aus 25 Metern halblinker Position. Der Ball rauscht mit ordentlich Tempo auf den Kasten zu und setzt kurz auf - allerdings ist der Schuss zu zentral platziert, sodass Buffon ihn kontrolliert aufnehmen kann.
31
21:19
Vierte Ecke bereits für die Gäste. Eriksen und Brozović spielen sie kurz aus, laufen sich gegen die herauseilenden Juve-Verteidiger aber fest.
29
21:17
Nochmal zwei Einschusschancen für Inter. Erst versucht sich Eriksen aus zentraler Position von der Sechzehnerlinie, wird aber geblockt. Der Ball kommt nach rechts zu Martínez, der allerdings etwas über die Kugel tritt und somit völlig verzieht. Trotzdem: Inter wird immer gefährlicher.
28
21:16
Auch wenn Juve den Ball bisher über weite Strecken in seinen Reihen hält - gefährlich wurde bisher nur Inter. Das Team aus der Lombardei muss aber auch.
26
21:14
Eriksen bringt die Kugel von der rechten Strafraumecke in den Fünfmeterraum. Lukaku steht ziemlich alleine, trifft das Spielgerät aber nur mit der Brust - knapp links am Kasten vorbei.
24
21:13
Gelbe Karte für Alex Sandro (Juventus)
Lukaku schickt Hakimi, der bisher ein richtig starkes Spiel auf der rechten Außenbahn macht, in den freien Raum. Alex Sandro weiß sich kurz vor dem Strafraum nur mit einer Grätsche zu helfen.
22
21:10
Wieder kommen die Gäste über einen schnellen Umschaltmoment. Hakimi und Barella kontern zu zweit über die rechte Seite, der Marokkaner nimmt den Abschluss von der Strafraumkante mit links, wird aber abgeblockt.
19
21:07
Die Bianconeri sind bisher überhaupt nicht in den Strafraum eingedrungen. Inter steht mit seinen drei Innenverteidigern sehr kompakt, auch die Außenverteidiger Hakimi und Darmian ziehen oft mit ins Abwehrzentrum und ermöglichen dort kaum Räume.
16
21:04
Juventus ist auf Ballkontrolle aus, Inter wartet auf die Umschaltmomente. Die ergeben sich mit fortlaufender Spielzeit immer öfter, weil der Gastgeber sich einige Fehlpässe im Aufbauspiel leistet. Mit Ausnahme des Schussversuchs von Martínez führte aber keiner dieser Fehler zu gefährlichen Situationen.
13
21:01
Gelbe Karte für Matteo Darmian (Inter)
Im Mittelfeld rauscht Darmian mit gestrecktem Bein in Ronaldo und kassiert hierfür absolut zu Recht die erste Verwarnung der Partie.
12
21:01
Für die Nerazzurri war diese heikle Situation der Startschuss in die Partie. Sie gewinnen nun mehr und mehr Ballkontrolle und kommen ins Tempospiel.
10
20:59
Inter will einen Elfemter! Hakimi bringt eine flache Flanke von der rechten Grundlinie in die Mitte. Die Kugel fällt vor die Füße von Martínez, der direkt abzuschließen versucht, allerdings statt des Balles den stehenden Fuß von Bernardeschi trifft. Sicherlich ein Kann-Elfmeter, aber Bernardeschi macht da eigentlich keine aktive Bewegung. Kein Elfmeter geht in Ordnung.
6
20:54
Die Gäste gewinnen in Juves Hälfte den Ball und versuchen das Spiel schnell zu machen. Kurz vor dem Strafraum bekommt Eriksen einen Pass von Barella jedoch in den Rücken gespielt und rutscht weg. Da war mehr drin für Inter.
4
20:52
Juventus drückt den Gegner in den ersten Minuten tief in die eigene Hälfte. Inter steht bisher aber sehr kompakt und lässt zumindest bisher noch nichts in Richtung des Strafraums zu.
1
20:48
Auf geht’s! Schiedsrichter Maurizio Mariani pfeift die Begegnung an.
1
20:48
Spielbeginn
20:44
Die Mannschaften betreten den Rasen des Allianz Stadium. Juventus läuft in schwarz-weißen Trikots auf, Inter trägt die blau-schwarzen Jerseys.
20:41
Zuletzt in der Coppa Italia aufeinandergetroffen sind die beiden Vereine übrigens zuletzt vor fünf Jahren - ebenfalls im Halbfinale. Und dieses Duell dürfte Juventus eine Warnung sein, denn nach einem komfortablen 3:0 im Hinspiel schaffte es die alte Dame im Rückspiel tatsächlich noch, das Heft aus der Hand zu geben. Gefeierter Held damals war Marcelo Brozović, der Inter mit zwei Toren in der regulären Spielzeit noch ins Elfmeterschießen führte.
20:27
Zwischen 2015 und 2018 hat Juventus die Coppa Italia dominiert und viermal in Folge den Pokal geholt. Seitdem ist der Club aus dem Piemont noch einmal bis ins Finale vorgedrungen - das war im letzten Jahr, als Juve im Elfmeterschießen dem SSC Neapel unterlag. Bei Inter muss man schon etwas weiter in die Vergangenheit schauen, um die letzte Finalteilnahme zu finden: In den Erfolgsjahren 2010 und 2011 gewannen die Nerazzurri zuletzt den Pokal - 2010 sogar als erster italienischer Verein das Triple.
20:17
Mit dem 2:1 im Rücken hat die alte Dame aus Turin heute einen klaren Vorteil auf ihrer Seite. Im San Siro haben Cristiano Ronaldo und seine Mitspieler einen wichtigen Sieg auf dem Weg ins sechste Pokalfinale innerhalb der letzten sieben Jahre gemacht – wobei der portugiesische Superstar dabei selbst für die beiden Turiner Tore verantwortlich war. Die frühe Führung von Lautaro Martínez konterte der aktuelle Europameister noch mit zwei Treffern in der ersten Hälfte – einer davon vom Elfmeterpunkt.
20:10
Beim FC Internazionale aus Mailand hingegen gibt es drei Änderungen. Alexis Sánchez und Arturo Vidal sind gelbgesperrt, Ashley Young sitzt zunächst auf der Bank. Stattdessen setzt Inter-Coach Antonio Conte auf Romelu Lukaku, Christian Eriksen und Achraf Hakimi.
19:58
Juve-Trainer Andrea Pirlo verändert in seiner Startformation im Vergleich zum Hinspiel vor einer Woche nur eine Personalie: Der Ex-Schalker Weston McKennie sitzt zu Beginn des Spiels nur auf der Bank, an seiner Stelle beginnt Danilo.
19:46
Einen schönen guten Abend und herzlich willkommen zum Halbfinale des Coppa Italia. Im Allianz Stadium stehen sich heute Juventus und Inter gegenüber. Anpfiff ist um 20:45 Uhr.

Juventus Turin

Juventus Turin Herren
vollst. Name
Juventus Torino Football Club
Spitzname
Bianconeri, La Vecchia Signora
Stadt
Torino
Land
Italien
Farben
weiß-schwarz
Gegründet
01.11.1897
Sportarten
Fußball
Stadion
Allianz Stadium
Kapazität
41.254

Inter Mailand

Inter Mailand Herren
vollst. Name
Football Club Internazionale Milano
Spitzname
Nerazzurri
Stadt
Milano
Land
Italien
Farben
blau-schwarz
Gegründet
09.03.1908
Sportarten
Fußball
Stadion
Giuseppe Meazza
Kapazität
75.923