Funke Medien NRW
Gruppe C
12.10.2022 21:00
Beendet
Barcelona
FC Barcelona
3:3
Inter Mailand
Inter
1:0
  • Ousmane Dembélé
    Dembélé
    40.
    Rechtsschuss
  • Nicolò Barella
    Barella
    50.
    Linksschuss
  • Lautaro Martínez
    Martínez
    63.
    Rechtsschuss
  • Robert Lewandowski
    Lewandowski
    82.
    Linksschuss
  • Robin Gosens
    Gosens
    89.
    Linksschuss
  • Robert Lewandowski
    Lewandowski
    90.
    Kopfball
Stadion
Spotify Camp Nou
Zuschauer
92.302
Schiedsrichter
Szymon Marciniak

Liveticker

90.
23:04
Fazit:
In einer äußerst intensiven und unterhaltsamen Partie trennen sich der FC Barcelona und Inter Mailand mit einem leistungsgerechten 3:3. Barca war in Halbzeit eins die dominierende Mannschaft, die kurz vor der Pause durch Dembélé in Führung ging. Inter zeigte sich in den zweiten 45 Minuten deutlich verbessert, sorgte für ein ausgeglicheneres Spiel und erspielte sich selbst einige Chancen. Barella und Martínez drehten die Partie nach einem Doppelschlag. Lange Zeit biss sich der FCB die Zähne aus, kam durch Lewandowski aber nochmal zum Ausgleich. Der eingewechselte Gosens besorgte eine Minute vor Ende der regulären Spielzeit die erneute Führung, die Lewandowski mit einem überragenden Kopfball erneut egalisierte. Alles in allem ein tolles Fußballspiel, in dem Inter einen immens wichtigen Punkt im Kampf um das Achtelfinale holt. Barca ist jetzt auf fremde Hilfe angewiesen und muss weiter um die K.O.-Phase bangen. Wir bedanken uns und wünschen einen schönen Abend!
90.
22:58
Spielende
90.
22:57
Gelb-Rote Karte für Simone Inzaghi (Inter)
Der Trainer der Gäste beschwert sich am Spielfeldrand lautstark und sieht innerhalb weniger Sekunden zweimal die Gelbe Karte.
90.
22:57
Gelbe Karte für Simone Inzaghi (Inter)
90.
22:56
Riesentat von ter Stegen! Asllani kommt am Eck des Fünfmeterraums freistehend zum Abschluss und scheitert am deutschen Nationalkeeper. Der pariert per Fußabwehr.
90.
22:52
Tooor für FC Barcelona, 3:3 durch Robert Lewandowski
Was ist hier los? Eric García findet den Torjäger mit einer maßgenauen Flanke von der rechten Seite. Lewandowski steht sieben Meter halblinks vor dem Tor in der Luft und köpft den Ball blitzsauber in die linke Ecke! Weltklasse!
90.
22:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
89.
22:49
Tooor für Inter, 2:3 durch Robin Gosens
Inter führt wieder! Onana setzt Martínez mit einem langen Abschlag in Szene. Der Argentinier zieht von der rechten Seite nach innen und findet den Torschützen mit einer tollen Flanke. Der deutsche Nationalspieler haut den Ball aus halblinker Position und elf Metern ins Tor!
87.
22:48
Pedri spielt einen traumhaften Pass durch die Schnittstelle links in den Strafraum auf den eingewechselten Fati. Der nimmt den Ball aber schwach an und die Inter-Defensive klärt. Da hätte er bei einer sauberen Ballmitnahme eine klasse Position gehabt.
85.
22:47
Einwechslung bei Inter: Francesco Acerbi
85.
22:47
Auswechslung bei Inter: Alessandro Bastoni
85.
22:47
Einwechslung bei Inter: Kristjan Asllani
85.
22:46
Auswechslung bei Inter: Nicolò Barella
85.
22:46
Die FCB-Anhänger werden nochmal richtig laut! Die Katalanen feuern ihre Mannschaft lautstark an und sorgen für eine tolle Atmosphäre. Schafft Barca noch den so wichtigen Siegtreffer?
84.
22:45
Gelbe Karte für Henrikh Mkhitaryan (Inter)
82.
22:44
Einwechslung bei FC Barcelona: Ferrán Torres
82.
22:44
Auswechslung bei FC Barcelona: Gavi
82.
22:42
Tooor für FC Barcelona, 2:2 durch Robert Lewandowski
Barca is back! Zunächst wird Lewandowskis Kopfball nach einer Flanke von der linken Seite geblockt. Im zweiten Versuch hält der Stürmer aus 15 Metern und zentraler Position einfach drauf. Bastoni fälscht den Ball unhaltbar in die linke Eck ab. Da ist für Onana nichts zu machen!
79.
22:39
Gelbe Karte für Ousmane Dembélé (FC Barcelona)
Unschöne Szene nahe der Seitenlinie! Der französische Offensivspieler trifft Darmian nahe der Seitenlinie mit offener Sohle am Schienbein. Der geht schreiend zu Boden, aber der Barca-Akteur sieht nur die Gelbe Karte. Zu wenig für so ein hartes Einsteigen.
76.
22:38
Bei Mailand kommen mit Bellanova und Gosens zwei schnelle Außenbahnspieler. Džeko und Çalhanoğlu haben Feierabend.
76.
22:37
Einwechslung bei Inter: Raoul Bellanova
76.
22:37
Auswechslung bei Inter: Edin Džeko
76.
22:37
Einwechslung bei Inter: Robin Gosens
76.
22:37
Auswechslung bei Inter: Hakan Çalhanoğlu
76.
22:37
Lewandowski! Diesmal kommt er nach einer Ecke zum Kopfball, aber er nickt den Ball aus zentraler Position haarscharf über die Querlatte!
75.
22:35
Dembélé sucht Lewandowski nahe des Elfmeterpunktes. Wieder ist es Bastoni, der ihm den Ball vor der Nase wegköpft. Klasse geklärt vom Verteidiger.
74.
22:35
Eckball für den FC Barcelona...
72.
22:34
Einwechslung bei FC Barcelona: Franck Kessié
72.
22:33
Auswechslung bei FC Barcelona: Sergi Roberto
72.
22:33
Einwechslung bei FC Barcelona: Álex Baldé
72.
22:33
Auswechslung bei FC Barcelona: Marcos Alonso
72.
22:33
Die Hausherren bauen jetzt jede Menge Druck auf. Vor allem über Ousmane Dembélé und Robert Lewandowski kommen die Katalanen immer wieder zu Torchancen.
71.
22:32
Der Ball ist im Tor! Über Dembélé gelangt der Ball kurz vor den Fünfmeterraum zu Lewandowski. Der Pole hat nur noch den Keeper vor sich und netzt ein, dann aber geht die Fahne des Assistenten hoch. Abseits!
69.
22:30
Der FC Barcelona muss in den letzten gut zwanzig Minuten jede Menge riskieren. Selbst Unentschieden wäre für die Mannschaft von Xavi zu wenig. Dadurch werden sich für Inter auch Räume zum Kontern ergeben.
67.
22:28
Einwechslung bei Inter: Matteo Darmian
67.
22:28
Auswechslung bei Inter: Federico Dimarco
64.
22:25
Einwechslung bei FC Barcelona: Ansu Fati
64.
22:25
Auswechslung bei FC Barcelona: Raphinha
64.
22:25
Einwechslung bei FC Barcelona: Frenkie de Jong
64.
22:25
Auswechslung bei FC Barcelona: Busquets
63.
22:24
Tooor für Inter, 1:2 durch Lautaro Martínez
Inter dreht das Spiel! Der Torschütze nimmt einen langen Ball links im gegnerischen Strafraum mit der Brust an und lässt damit den Verteidiger Barcas stehen. Anschließend hämmert er den Ball an den linken Innenpfosten. Von da aus fliegt der Ball an den rechten Innenpfosten und dann ins Tor. ter Stegen ist machtlos!
62.
22:24
Die zweite Halbzeit gestaltet sich auch was den Ballbesitz angeht deutlich ausgeglichener. Aktuell haben die Italiener mit 52 Prozent die Nase vorn. Das sah in den ersten 45 Minuten noch ganz anders aus.
61.
22:21
Eine Stunde ist gespielt. Beim FCB bereitet sich Ansu Fati auf eien Wechsel vor. Der 19-Jährige soll Schwung für die letzte halbe Stunde bringen.
58.
22:20
Da wäre mehr drin gewesen! Pedri kommt links am Strafraumeck zum Abschluss, schießt aber zu ungenau. Onana taucht ab und hält das Ding ohne Probleme fest.
58.
22:18
Die Partie ist jetzt ein bisschen wild. Beide Mannschaften wollen den nächsten Treffer erzielen - daher geht es hin und her.
57.
22:18
Çalhanoğlu mit einem satten Schuss! Der türkische Nationalspieler fasst sich am rechten Strafraumeck ein Herz und fordert ter Stegen mit einem knallharten Schuss in die rechte Torecke. Der Ex-Gladbacher macht sich lang und pariert zur Ecke. Die bringt nichts ein.
55.
22:16
Gelbe Karte für Stefan de Vrij (Inter)
Der Niederländer räumt Pedri im Mittelfeld ab und sieht folgerichtig die Gelbe Karte.
54.
22:15
Das nennt man Effizienz! Die Elf von Simone Inzaghi hatte seit einer gefühlten Ewigkeit mal wieder eine Torchance und wird dann von dem erfahrenen Piqué unterstützt. Jetzt muss Barca plötzlich wieder um den Sieg und den Sieg im direkten Vergleich bangen.
52.
22:14
Gelbe Karte für Lautaro Martínez (Inter)
50.
22:10
Tooor für Inter, 1:1 durch Nicolò Barella
Aus dem Nichts kommt Inter Mailand zum Ausgleich! Bastoni spielt aus dem linken Halbfeld einen hohen Ball in den Strafraum der Hausherren. Dort lässt Piqué den Ball über sich hinweg fliegen, weil er den Torschützen in seinem Rücken nicht sieht. Der nimmt den Ball am Fünfmeterraum an und hämmert ihn aus halblinker Position oben links ins Eck!
49.
22:09
Dembélé sucht Lewandowski bei seiner Flanke vom linken Flügel. Der verliert das Kopfballduell aber gegen Bastoni und Inter kann klären.
47.
22:08
Der Slowake steht wieder und kann weiterspielen.
47.
22:07
Das sieht nicht gut aus! Škriniar bekommt in einem Zweikampf einen Ellenbogen in den Rücken gerammt und scheint große Schmerzen zu haben. Er wird auf dem Feld behandelt.
46.
22:06
Weiter geht's!
46.
22:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
21:53
Halbzeitfazit:
Nach einer intensiven ersten Hälfte führt der FC Barcelona verdient mit 1:0 gegen Inter Mailand. Die Gastgeber waren über de gesamten 45 Minuten die dominante Mannschaft, die viel Ballbesitz hatte und sich immer wieder Torchancen erspielte. Die Italiener kamen vor allem in der Anfangsphase noch einige Male zum Abschluss und scheiterten bei ihrer besten Chance von Dzeko an der Querlatte. Nach den ersten zwanzig Minuten spielte nur noch der FCB und Inter war offensiv komplett abgemeldet. Dembélé brachte seine Mannschaft fünf Minuten vor der Pause in Führung und brachte seine Mannschaft auf Kurs. Wollen die Gäste etwas Zählbares mitnehmen, müssen sie wieder mutiger werden und defensiv weniger Lücken offenbaren. Gleich geht's weiter!
45.
21:49
Ende 1. Halbzeit
45.
21:48
Dimarco tritt eine Ecke von der linken Seite mit viel Effet, aber der Ball segelt kurzzeitig hinter die Torlinie. Es gibt Abstoß.
45.
21:46
Gelbe Karte für Edin Džeko (Inter)
45.
21:46
Die Gäste schwimmen und offenbaren immer mehr Lücken in der Defensive. Barca ist dem 2:0 sehr nah.
45.
21:45
Vier Minuten Nachspielzeit gibt es obendrauf.
45.
21:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
43.
21:44
Frecher Schuss von Raphinha! Onana wirkt nach einer Dembélé-Flanke von links wieder nicht sicher und verlängert den Ball mit einer Hand auf den Flügelspieler mit der Nummer 22. Der nimmt den Ball nahe des Strafraumecks super an und will ihn in die lange Ecke zirkeln. Knapp vorbei!
43.
21:43
Wie reagiert jetzt Inter Mailand? Die Mannschaft von Simone Inzaghi hat in den letzten zwanzig Minuten offensiv fast gar nicht stattgefunden und muss jetzt mutiger werden.
40.
21:40
Tooor für FC Barcelona, 1:0 durch Ousmane Dembélé
Die Hausherren gehen verdient in Führung! Raphinha erkämpft sich klasse nahe der Eckfahne den Ball zurück und spielt eine Station weiter rechts in den Strafraum auf Sergi Robert. Der findet den Torschützen mit einer flachen Hereingabe in der Mitte. Dembélé drückt den Ball aus kürzester Distanz über die Linie!
37.
21:38
Fast das 1:0 für den FC Barcelona! Lewandowski setzt sich mit dem Rücken zum Tor stehend stark gegen seinen Gegenspieler durch, setzt sich links an der Strafraumkante ab und flankt gefühlvoll nach innen. Er findet Raphinha mit seiner Flanke und der fackelt nicht lange. Er zieht aus halbrechter Position und elf Metern ab, haut das Ding aber links am Tor vorbei!
34.
21:33
60 Prozent Ballbesitz und ein Eckenverhältnis von 8:1 zugunsten der Katalanen unterstreichen die spielerische Dominanz. Allerdings sehen wir noch viele Ungenauigkeiten beim FCB im vordersten Drittel. Mit ungenauen Flanken und schwach getretenen Standards machen sich die Gastgeber das Leben schwer.
31.
21:31
Onana mit einem Patzer! Sergi Roberto versucht es mit einem Fernschuss aus halbrechter Position. Der Ball rauscht genau auf den Inter-Schlussmann zu, aber der lässt ihn nach vorne abprallen. Nur weil ein Mailänder Verteidiger den Ball anschließend abschirmt, hat der Keeper ihn im Nachfassen.
29.
21:29
ter Stegen steht da wie eine Wand! Nach einem Ballverlust von Gavi in der gegnerischen Hälfte schaltet Inter blitzschnell um. Dumfries schließt den Konter aus halbrechter Position im Strafraum ab und versucht es mit einem wuchtigen Schuss. Der Keeper des FC Barcelona wehrt den Ball mit dem linken Arm ab und zeigt keine Regung. Klasse gehalten!
26.
21:27
Schöner Schuss von Dembélé! Der Franzose zirkelt den Ball aus zentraler Position von der Strafraumkante in Richtung rechte Torecke. Onana macht sich lang und pariert zur Ecke. Die bringt nichts ein.
26.
21:26
Mkhitaryan aus der zweiten Reihe! Der Ex-Dortmunder zieht zwanzig Meter halbrechts vor dem Tor einfach mal ab. ter Stegen taucht ab und hält den Flachschuss.
25.
21:24
Wir sehen eine äußerst intensiv geführte Partie mit harten Zweikämpfen. Beide Teams wissen, worum es hier geht und zeigen das mit einer leidenschaftlichen Herangehensweise.
23.
21:23
Rudelbildung auf dem Rasen. Abseits des Balles foult Dembélé in der gegnerischen Hälfte einen Gegenspieler. Die Gäste regen sich lautstark auf. Der Unparteiische beruhigt die Situation und belässt es bei einigen Ermahnungen.
20.
21:21
Ein Dreher zu viel! Lewandowski kommt links im Strafraum an den Ball, geht ins Dribbling, vertändelt den Ball aber nach einigen Richtungswechseln. Da hätte er durchaus schon abschließen können.
18.
21:18
Wahnsinn! Nach einem Çalhanoğlu-Freistoß aus dem rechten Halbfeld bringt Dzeko den Ballaus zentraler Position und acht Metern an die Latte. Von da aus prallt er auf die Linie und Barcelona kann klären. Die Italiener protestieren, aber die Uhr des Schiedsrichters vibriert nicht. Damit steht fest: Kein Tor!
15.
21:15
Nächster Eckball für die Katalanen. Es ist mittlerweile der vierte. Dzeko kann aber per Kopf am kurzen Pfosten klären. Der FCB bleibt im Ballbesitz, muss aber erstmal wieder an der Mittellinie das Spiel aufbauen.
14.
21:14
Der FC Barcelona beginnt stark und entschlossen. Die Mannen von Xavi dominieren und konnten sich innerhalb der vergangenen Minuten einige Male in aussichtsreiche Positionen spielen.
11.
21:11
Knapp drüber! Raphinha zieht aus zwanzig Metern und halbrechter Position ab. Der Ball rauscht wenige Zentimeter über die Querlatte.
9.
21:10
Mkhitaryan klärt auf der Linie! Nach einer Ecke von der rechten Seite schraubt sich Lewandowski am langen Pfosten hoch und köpft aus fünf Metern in Richtung lange Ecke. Dort köpft der Armenier die Kugel wenige Zentimeter vor dem Tor hinten raus!
8.
21:09
Außennetz! Lautaro Martínez wird mit einem feinen Pass auf die Reise geschickt. Er läuft alleine auf Marc-André ter Stegen zu und schließt aus halbrechter Position ab. Der Ball rauscht ins Außennetz, dann aber geht ohnehin die Fahne des Assistenten hoch. Da lag eine Abseitsposition vor.
7.
21:07
Inter agiert im Spiel gegen den Ball mit einer Fünferkette und macht die Räume im und um den eigenen Sechzehner unglaublich eng. Barca lässt den Ball zirkulieren und findet noch keine Lücken im Defensivverbund.
4.
21:05
Erste Halbchance durch Lautaro! Der Stürmer der Italiener kommt nach einer Ecke von der linken Seite am kurzen Pfosten zum Abschluss. Allerdings wird er bedrängt von Lewandowski, der auch als Letzter den Ball berührt. Trotzdem gibt es Abstoß.
3.
21:03
Die Hausherren setzen sich gleich mal in der gegnerischen Hälfte fest und reißen das Spiel an sich.
1.
21:00
Der Ball rollt!
1.
21:00
Spielbeginn
20:57
Die beiden Mannschaften betreten den Rasen. In wenigen Augenblicken kann es losgehen!
20:57
Der leitende Unparteiische der Partie kommt aus Polen und heißt Szymon Marciniak.
20:48
Auf Seiten der Mailänder sehen wir nach dem 2:1-Sieg bei Sassuolo Calcio ebenfalls drei Wechsel in der Startformation. Francesco Acerbi, D'Ambrosio und Kristjan Asllani nehmen zunächst auf der Bank Platz. Dafür beginnen Stefan de Vrij, Milan Škriniar und Henrikh Mkhitaryan. Inter wird voraussichtlich in einem 3-5-2 agieren.
20:43
Barca-Coach Xavi nimmt im Vergleich zum 1:0-Sieg gegen Celta Vigo am vergangenen Sonntag drei Veränderungen in der Startelf vor. Jordi Alba, Álex Baldé und Ferrán Torres werden ersetzt durch Eric García, Sergi Roberto und Ousmane Dembélé. Wir erwarten die Katalanen im gewohnten 4-3-3-System
20:34
Die Mannschaft von Xavi hat erst drei Punkte auf der Haben-Seite. Nach einem klaren 5:1-Sieg gegen Plzeň zogen auch die Spanier gegen den FC Bayern trotz einer starken Vorstellung beim 0:2 den Kürzeren. Die Hausherren stehen daher schon mächtig unter Druck und sind fast schon zum Siegen verdammt.
20:27
Inter hat nach der 0:2-Auftakt-Pleite gegen die Bayern zwei Siege eingefahren. Dem 2:0-Erfolg in Plzeň folgte am vergangenen Spieltag der wichtige Sieg gegen Barcelona. Hakan Çalhanoğlu erzielte in der Nachspielzeit der ersten Hälfte den einzigen Treffer der Partie. Pedris vermeintlicher Ausgleich zählte aufgrund eines Handspiels nicht.
20:18
Zweiter gegen Dritter - der Sieger der Partie kann einen wichtigen Schritt Richtung Achtelfinale der Königsklasse machen. Sollte Inter auch das zweite Duell gegen Barca gewinnen, hätten sie den direkten Vergleich gegen die Katalanen gewonnen und könnten für die K.O.-Runde planen.
20:00
Guten Abend und herzlich willkommen im Spotify Camp Nou zum 4. Spieltag von Gruppe C und der Partie zwischen dem FC Barcelona und Inter Mailand. Um 21 Uhr geht’s los.

FC Barcelona

FC Barcelona Herren
vollst. Name
Fútbol Club Barcelona
Spitzname
Blaugranas, Culés, Azulgranas, Barça
Stadt
Barcelona
Land
Spanien
Farben
blau-rot
Gegründet
29.11.1899
Sportarten
Fußball, Basketball, Handball, Rollhockey, Feldhockey, Eishockey, Radsport, Rugby, Volleyball, Baseball, Eiskunstlauf, Leichtathletik
Stadion
Spotify Camp Nou
Kapazität
99.354

Inter Mailand

Inter Mailand Herren
vollst. Name
Football Club Internazionale Milano
Spitzname
Nerazzurri
Stadt
Milano
Land
Italien
Farben
blau-schwarz
Gegründet
09.03.1908
Sportarten
Fußball
Stadion
Giuseppe Meazza
Kapazität
75.923