Funke Medien NRW
Gruppe E
24.11.2020 18:55
Beendet
FK Krasnodar
FK Krasnodar
1:2
Sevilla FC
Sevilla
0:1
  • Ivan Rakitić
    Rakitić
    4.
    Rechtsschuss
  • Wanderson
    Wanderson
    56.
    Rechtsschuss
  • Munir
    Munir
    90.
    Rechtsschuss
Stadion
Krasnodar Stadium
Zuschauer
10.554
Schiedsrichter
Marco Guida

Liveticker

90
20:55
Fazit:
Feierabend! Der FC Sevilla gewinnt beim FK Krasnodar mit 2:1 und zieht damit gemeinsam mit dem FC Chelsea in der Gruppe E vorzeitig ins Achtelfinale ein! Nach der verdienten 1:0-Halbzeitführung ließen die Gäste aus Andalusien zunächst nach und holten Krasnodar so zurück in die Partie. Der eingewechselte Wanderson erzielte den verdienten Ausgleich! In der Folge agierten beide Teams mit offenem Visier und hatten einige Chancen. Erst Sekunden vor Schluss brachte Munir den Sieg der Blanquirrojos unter Dach und Fach. Krasnodar kämpft damit in den verbleibenden zwei Spielen mit Stade Rennes nur noch um den Europa-League-Platz. Am Samstag geht es für beide Teams erstmal in der heimischen Liga weiter. Krasnodar muss dann beim FK Chimki ran, Sevilla gastiert in Huesca. Noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!
90
20:51
Spielende
90
20:49
Tooor für Sevilla FC, 1:2 durch Munir
In letzter Sekunde schießt Munir die Gäste zum Sieg! Youssef En-Nesyri treibt den Ball nach vorne und legt dann rechts raus auf Munir, der zunächst geblockt wird. Der Marokkaner bleibt aber aufmerksam, schnappt sich den Ball erneut und netzt dann von rechts aus spitzem Winkel trocken flach ins lange Eck ein.
90
20:48
Auf beiden Seiten schwinden jetzt immer mehr die Kräfte. Wanderson hätte nach einer abgewehrten Flanke gerne einen Elfer, allerdings war da gar keine spanische Hand am Ball.
90
20:45
Fünf Minuten gibts obendrauf! Landet noch ein Team den Lucky Punch?
90
20:44
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89
20:44
Sevilla hat in dieser Phase mehr oder weniger alles im Griff und fast durchgehend Ballbesitz. Die sichtlich erschöpften Gastgeber lauern nur noch auf Konter.
87
20:41
Jules Koundé schaltet sich mal wieder mit nach vorne ein und holt über rechts eine Ecke heraus. Im Anschluss feuert Munir aus der Distanz aufs rechte Eck und verfehlt knapp.
85
20:39
Einwechslung bei FK Krasnodar: Daniil Utkin
85
20:39
Auswechslung bei FK Krasnodar: Rémy Cabella
84
20:38
Einwechslung bei FK Krasnodar: Evgeniy Chernov
84
20:38
Auswechslung bei FK Krasnodar: Victor Claesson
83
20:37
Oussama Idrissi tanzt im Strafraum zwei Gegenspieler aus, scheitert dann aber aus spitzem Winkel am stark reagierenden Gorodov.
82
20:36
Auch für Krasnodar kann der Punkt natürlich wichtig sein. Im Duell um Platz drei würde man gegenüber Stade Rennes damit vorlegen, wenn alles so bleibt.
80
20:34
Óliver Torres schlenzt aus 17 Metern genau in die Arme von Gorodov, der bei seinem Königsklassendebüt mit 34 Jahren eine solide Partie macht.
79
20:34
Im Zusammenspiel der Eingewechselten bedient Ari von rechts Vilhena, dessen Flachschuss aus 15 Metern geblockt wird.
77
20:33
Im Parallelspiel führt Chelsea in Rennes weiterhin mit 1:0. Bleibt es dabei, reicht den Blanquirrojos auch dieses Remis, um vorzeitig das Achtelfinale zu buchen. Volles Risiko werden die Spanier hier also wohl kaum gehen.
75
20:31
Die Gäste sind jetzt wieder wesentlich präsenter als in der ersten Viertelstunde der zweiten Hälfte. Fernando gewinnt den Ball in der zentrale stark, bringt ihn dann aber nicht an den Mitspieler. Da war mehr drin!
73
20:28
En-Nesyri fügt sich gleich gut ein, zieht über links in den Strafraum und legt von der Grundlinie zurück auf Munir. Der verfehlt den linken Giebel mit seinem Schlenzer aus 15 Metern um einen guten Meter.
72
20:28
Lopetegui zieht seinen nächsten Trumpf und bringt Krasnodar-Schreck En-Nesyri, der im Hinspiel zweimal getroffen hatte. Außerdem kommt Idrissi.
72
20:27
Einwechslung bei Sevilla FC: Oussama Idrissi
72
20:27
Auswechslung bei Sevilla FC: Lucas Ocampos
72
20:26
Einwechslung bei Sevilla FC: Youssef En-Nesyri
72
20:26
Auswechslung bei Sevilla FC: Luuk de Jong
71
20:26
Munir nimmt nochmal fahrt auf und jagt das Leder dann aus 20 Metern weit über den Kasten.
69
20:24
Jetzt ist richtig Feuer in der Partie! Beide Teams spielen nach vorne und wollen den Sieg. Und da sich gleichzeitig auch beide Abwehrreihen löchrig präsentieren, gibt es Chancen im Minutentakt.
67
20:21
Einwechslung bei FK Krasnodar: Tonny Vilhena
67
20:21
Auswechslung bei FK Krasnodar: Kristoffer Olsson
67
20:21
Einwechslung bei FK Krasnodar: Ari
67
20:21
Auswechslung bei FK Krasnodar: Marcus Berg
65
20:20
Sevilla wird wieder aktiver! Und das vor allem dank des eingewechselten Óliver Torres. Der Spanier fordert immer wieder den Ball und setzt diesmal Munir ein, der aus 16 Metern genau auf Gorodov zielt.
63
20:18
Óliver Torres schlägt gleich mal eine ordentliche Flanke auf den Kopf von Luuk de Jong, der im Luftkampf mit Aleksandr Martinovich aber keinen sauberen Kopfball zustande bringt.
61
20:17
Lopetegui muss also wechseln und macht das gleich doppelt. Neben Escudero geht überraschend auch Rakitić runter, der Ex-Herthaner Rekik und Óliver Torres übernehmen.
61
20:16
Einwechslung bei Sevilla FC: Óliver Torres
61
20:16
Auswechslung bei Sevilla FC: Ivan Rakitić
61
20:15
Einwechslung bei Sevilla FC: Karim Rekik
61
20:15
Auswechslung bei Sevilla FC: Escudero
59
20:15
Escudero bleibt nach einem Zweikampf liegen und wird wenig später per Fahrzeug vom Platz gebracht. Es war nicht genau zu sehen, was da passiert ist, aber der Linksverteidiger der Spanier kann nicht weitermachen.
58
20:13
Gelbe Karte für Joan Jordán (Sevilla FC)
Jordán hält gegen Wanderson den Fuß drauf und wird verwarnt.
56
20:11
Tooor für FK Krasnodar, 1:1 durch Wanderson
Im Gegenzug fällt der Ausgleich für Krasnodar! Die Hausherren kombinieren sich herrlich an den Strafraum, Berg legt für Olsson ab und der sieht rechts den freien Wanderson. Der Brasilianer verzögert eigentlich einmal zu oft, trifft dann aber aus spitzem Winkel doch noch abgefälscht zum Ausgleich!
55
20:11
Mal wieder eine gute Chance für die Gäste! Munir zieht von links in die Box und wird geblockt, doch der Abpraller landet bei de Jong, der aus zehn Meter knapp drüber zielt.
53
20:08
Julen Lopetegui ist mit dem schwachen Auftritt seiner Mannschaft gar nicht zufrieden und stärkt das defensive Mittelfeld mit Joan Jordán. Óscar hat Feierabend.
53
20:07
Einwechslung bei Sevilla FC: Joan Jordán
53
20:07
Auswechslung bei Sevilla FC: Óscar
52
20:07
Sevilla zeigt sich erstmals seit dem Wechsel vorne, Óscar braucht nach Querpass von Rakitić aber zu lange für seinen Abschluss.
49
20:05
Wahnsinn! Das muss der Ausgleich sein! Nemanja Gudelj patzt als letzter Mann und Rémy Cabella geht ganz alleine auf Tomáš Vaclík zu. Der Franzose umkurvt den Keeper stark und will dann von links ins leere Tor einschieben. Doch Jules Koundé kommt mit dem langen Bein angeflogen und spitzelt die Kugel mit der Fußspitze noch raus an den Pfosten!
47
20:02
Gleich die Riesenchance für Krasnodar! Cabella trägt die Pille über links in die Box und plötzlich ist Claesson in der Mitte völlig frei. Aus 13 Metern trifft der Schwede den Ball beim Abschluss aber nicht richtig und Vaclík pariert.
46
20:00
Weiter gehts! Bei den Gastgebern kommt zur zweiten Hälfte Wanderson für Suleymanov, Sevilla spielt unverändert weiter.
46
19:59
Einwechslung bei FK Krasnodar: Wanderson
46
19:59
Auswechslung bei FK Krasnodar: Magomed Suleymanov
46
19:59
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:47
Halbzeitfazit:
Pause in Krasnodar! Der FC Sevilla führt dank eines frühen Treffers von Ivan Rakitić mit 1:0 und wäre nach aktuellem Stand der Dinge für das Achtelfinale qualifiziert! Die Gäste begannen sehr fokussiert und hatten Krasnodar die meiste Zeit im Griff. Jules Koundé und Diego Carlos hätten sogar das zweite Tor nachlegen können, scheiterten aber beide. Erst gegen Ende der ersten Hälfte wurden die Hausherren etwas mutiger, auch weil Sevilla plötzlich zu passiv war. So hatte Cabella kurz vor der Pause noch den Ausgleich auf dem Fuß, kam aber an Keeper Vaclík nicht vorbei. Wenn Gästecoach Julen Lopetegui seinem Team für Hälfte zwei wieder mehr Aggressivität und Tempo verordnet, sollte der FC Sevilla hier gute Chancen haben, ansonsten kann das Pendel aber auch ganz schnell umschlagen. Bis gleich!
45
19:43
Ende 1. Halbzeit
45
19:42
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
19:42
Die letzte Minute der ersten Hälfte bricht an. Krasnodar wird nochmal mutiger und hält den Ball in der gegnerischen Hälfte.
42
19:40
Plötzlich gibt es die große Chance für die Gastgeber, weil Escudero die Kugel in der eigenen Hälfte an Cabella verliert. Der Schuss des Franzosen aus 13 Metern ist aber zu unplatziert, um Keeper Vaclík in Verlegenheit zu bringen.
40
19:39
Sevilla-Coach Julen Lopetegui ist trotz der Führung nicht zufrieden. Am Ort seiner größten persönlichen Schmach, wo er einst drei Tage vor Beginn der WM als spanischer Nationaltrainer entlassen wurde, fuchtelt er an der Seitenlinie wild mit den Händen herum und will seinem Team wohl mitteilen, noch aktiver zu spielen.
37
19:34
Nach einem kurzen Aufbäumen Krasnodars haben die Blanquirrojos wieder das Zepter übernommen und kontrollieren die Partie. Allzu zwingend ist das im Spiel nach vorne zwar nicht, aber es sind ja auch die Hausherren, die hier was machen müssen.
34
19:31
Glück für Krasnodar! Marcus Berg war mit zurückgeeilt und hatte den Ball auf der Linie des eigenen Strafraums an den Arm bekommen. Die Szene wird kurz überprüft, dann läuft das Spiel weiter.
32
19:30
Vor allem über die rechte Seite machen die Spanier immer wieder Dampf. Ocampos und Koundé bereiten den Hausherren mit ihrem Tempo große Probleme. Es gibt den nächsten Eckball für Sevilla.
29
19:26
Smolnikov kann weitermachen und muss fast das 0:2 mit ansehen. Óscar zieht einen Freistoß aus dem linken Halbfeld mit rechts scharf nach innen und findet den Kopf von Diego Carlos. Der lässt den Ball über den Scheitel rutschen und verfehlt das lange Eck nur knapp.
27
19:25
Das sah übel aus! Igor Smolnikov landet nach einem Luftduell unglücklich mit vollem Gewicht auf seinem linken Arm und bleibt mir schmerzverzerrtem Gesicht erstmal liegen.
26
19:24
Um die 10.000 Zuschauer haben sich wohl im Stadion von Krasnodar eingefunden, um ihr Team zu unterstützen.
24
19:22
So langsam haben die Russen den Rückstand verdaut und spielen nun konstruktiver nach vorne. Suleymanov und Claesson suchen im Sturmzentrum Berg, der aber stets gut bewacht wird und sich noch nicht durchsetzen kann.
21
19:18
Eine Flanke von rechts ist ewig in der Luft, landet dann am Elfer aber zwischen zwei Verteidigern trotzdem bei Munir. Der gebürtige Marokkaner schließt mit links sofort ab, wird aber geblockt.
19
19:16
Gelbe Karte für Magomed Suleymanov (FK Krasnodar)
Suleymanov will kurz vor dem Strafraum der Gäste einen Freistoß schinden. Schiri Guida fällt auf seine äußerst plumpe Schwalbe aber nicht herein und zeigt konsequent Gelb.
17
19:16
Sevilla darf im Mittelfeld immer wieder gemütlich kombinieren. Rakitić setzt Munir ein, der aus 25 Metern mit links allerdings klar verzieht.
15
19:12
Nach einer Viertelstunde haben die Gäste die Partie ganz ordentlich im Griff. Sevilla steht hinten solide und schaltet über die Flügel immer wieder schnell nach vorne um.
12
19:10
Die Gastgeber werden offensiver und sofort kontert Sevilla! Rakitić eröffnet mit einem herrlichen Diagonalball auf Ocampos, der erst einige Meter macht und dann für Koundé überlässt. Der Franzose schlägt rechts im Sechzehner einen Haken nach innen und zieht dann mit links ab. Den schwachen Versuch aus 13 Metern pariert Gorodov aber problemlos.
9
19:07
Rémy Cabella, am Wochenende Siegtorschütze für Krasnodar, nimmt mal Tempo auf und steckt dann kurz vor dem Strafraum durch in die Tiefe, findet aber keinen Kollegen.
7
19:06
Der frühe Gegentreffer hat die Hausherren sichtlich verunsichert. Krasnodar kommt noch immer nicht richtig in die Partie und sucht noch nach der spielerischen Linie.
4
19:01
Tooor für Sevilla FC, 0:1 durch Ivan Rakitić
Mit dem ersten Angriff gehen die Gäste in Führung! Nach einem Fehler von Gazinskiy nimmt Ocampos Fahrt auf und tankt sich auf dem rechten Flügel zur Flanke durch. Die Kopfballabwehr der Russen ist zu kurz und zu zentral und landet genau bei Ivan Rakitić. Der einstige Schalker nimmt das Ding direkt und netzt aus 22 Metern krachend links unten zur Führung ein. Ganz starkes Tor!
3
19:01
Beide Teams beginnen ein wenig nervös und finden nicht direkt in die Partie. Die Anfangsphase ist von vielen Fehlpässen geprägt.
1
18:57
Der Ball rollt! Die Gastgeber spielen in schwarz, Sevilla in weiß.
1
18:57
Spielbeginn
18:54
Die Spannung steigt in Krasnodar! Schiedsrichter Marco Guida aus Italien hat die beiden Teams bereits auf das Feld geführt und es erklingt die Champions-League-Hymne. Und das erfreut hier nicht nur die Spieler, denn im Westen Russlands sind beim Fußball sogar Zuschauer zugelassen und das Stadion ist ganz ordentlich gefüllt. Ein seltenes und etwas bizarres Bild in diesen Tagen!
18:32
Bei den Gästen nimmt verändert Lopetegui die Startformation sogar auf fünf Positionen. Jesús Navas und Marcos Acuña stehen gar nicht im Kader, während Joan Jordán, Youssef En-Nesyri und Óliver Torres auf die Bank rotieren. Nemanja Gudelj und der ehemalige Schalker Escudero rücken in die Viererkette, Óscar übernimmt in der Zentrale. Vorne sollen Munir und Luuk de Jong für Tore sorgen.
18:21
Zum Personal: Bei den Hausherren nimmt Coach Murad Musaev nach dem knappen Erfolg am Samstag vier Änderungen vor. Egor Sorokin, Evgeniy Chernov, Daniil Utkin (alle Bank) und Aleksey Ionov (nicht im Kader) müssen weichen. Kaio Pantaleão und Cristian Ramírez übernehmen in der Abwehrkette, Kristoffer Olsson im Mittelfeld und ganz vorne gibt der Ex-Hamburger Marcus Berg die einzige echte Spitze.
18:16
Sevilla hingegen war zuletzt sehr erfolgreich unterwegs. Auf das 3:2 gegen Krasnodar ließen die Andalusier auch in der heimischen Liga zwei Siege folgen und sind auf Rang sieben vorgerückt. Zuletzt zeigte die Mannschaft von Julen Lopetegui erneut ihre Comeback-Qualitäten und bog ein 1:2 gegen Celta Vigo noch in einen 4:2-Erfolg. Bei einem Erfolg am heutigen Abend könnten die Spanier schon so gut wie sicher für das Achtelfinale der Königsklasse planen.
18:11
Bei Krasnodar lief es in den letzten Wochen überhaupt nicht rund. Vor der Länderspielpause kassierten die Russen gleich fünf Pleiten am Stück. Darunter auch das bittere 2:3 im Hinspiel in Sevilla, als man eine 2:0-Führung trotz Überzahl nicht über die Runden bringen konnte. Immerhin gelang am Wochenende in der Liga ein kleiner Befreiungsschlag. Gegen FLB Tambov siegte Krasnodar dank eines Treffers von Remy Cabella mit 1:0.
18:08
Die Verhältnisse in der Gruppe E sind zur Halbzeit ziemlich klar. Chelsea und Sevilla liegen mit sieben Zählern vorne und haben beste Chancen, in die K.O.-Phase einzuziehen. Die beiden Außenseiter aus Rennes und Krasnodar stehen mit je einem Zähler da und streiten sich wohl nur noch um den dritten Platz, der zum Weiterspielen in der Europa League berechtigt.
18:00
Hallo und herzlich willkommen zum vierten Spieltag der UEFA Champions League! In der Gruppe E treffen um 18:55 Uhr FK Krasnodar und der FC Sevilla aufeinander.

FK Krasnodar

FK Krasnodar Herren
vollst. Name
Futbolny klub Krasnodar
Spitzname
Byki
Stadt
Krasnodar
Land
Russland
Farben
grün-schwarz
Gegründet
22.02.2008
Stadion
Krasnodar Stadium
Kapazität
34.652

Sevilla FC

Sevilla FC Herren
vollst. Name
Sevilla Fútbol Club, S.A.D.
Spitzname
Sevillistas, Nervionenses, Blanquirrojos
Stadt
Sevilla
Land
Spanien
Farben
rot-weiß
Gegründet
25.01.1890
Sportarten
Fußball
Stadion
Ramón Sánchez Pizjuán
Kapazität
43.883