Funke Medien NRW
4. Spieltag
26.08.2022 20:30
Beendet
Freiburg
SC Freiburg
1:0
VfL Bochum
Bochum
0:0
  • Vincenzo Grifo
    Grifo
    49.
    Rechtsschuss
Stadion
Europa-Park Stadion
Zuschauer
32.800
Schiedsrichter
Marco Fritz

Liveticker

90.
22:32
Fazit:
Der SC Freiburg schlägt den VfL Bochum nach intensiven 94 Minuten mit 1:0! Die Zuschauer kamen bei strömenden Regen vor allem im zweiten Abschnitt dabei voll auf ihre Kosten. Aber der Reihe nach: Die erste Halbzeit startete recht ausgeglichen, ehe sich Freiburg nach knapp 20 Minuten entschloss, das Tempo zu erhöhen. Vor der Pause hätten die Breisgauer die Führung absolut verdient gehabt. Das 1:0 gab es dann schließlich kurz nach dem Wechsel zu bejubeln, als Grifo per Nachschuss nach einem eigenen Elfmeter traf. In der Folge entwickelte sich eine wilde Partie. Freiburg hätte früh für das 2:0 sorgen müssen, scheiterte aber immer wieder an Riemann, der vor dem Elfmeter noch gepatzt hatte, seinen Fehler aber mehrfach wettmachen konnte. Dann kam aber auch Bochum groß auf und hatte selber einige gute Chancen und auch zwei Aluminiumtreffer. So ging es am Ende immer wieder hin und her. Mit dem besseren Ende für Freiburg, das das 1:0 über die Zeit bringen konnte.
90.
22:23
Spielende
90.
22:20
Vier Minuten gibt es noch oben drauf und man muss sagen, dass in dieser Zeit in diesem Spiel alles möglich ist!
90.
22:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90.
22:18
Was für eine verrückte Schlussphase! Ein langer Ball erreicht Petersen, der rechtzeitig sieht, dass Riemann knappe 30 Meter aus dem Tor geeilt war. Mit einem Heber überspielt er den Schlussmann, doch der Ball springt knapp vor dem Tor auf und fliegt über die Latte.
88.
22:17
Freiburg hätte hier natürlich auch schon mehr als einen Treffer auf dem Konto haben müssen, doch in der Abwehr haben sie große Schwierigkeiten. Eine Flanke segelt von der rechten Seite in die Mitte, wo Zoller den Ball nur über den Scheitel rutschen lässt. Flekken pariert stark!
87.
22:15
Einwechslung bei SC Freiburg: Manuel Gulde
87.
22:15
Auswechslung bei SC Freiburg: Roland Sallai
85.
22:14
Einwechslung bei VfL Bochum: Ivan Ordets
85.
22:14
Auswechslung bei VfL Bochum: Cristian Gamboa
84.
22:14
Das gibt es ja nicht! Wieder klatscht die Kugel ans Aluminium und wieder ist Gerrit Holtmann der Pechvogel! Einen Flugball kann er auf der halblinken Seite locker annehmen. Holtmann zieht sofort ab, doch vom Oberschenkel von Ginter fliegt die Kugel ans Lattenkreuz. Wieder Glück für Freiburg!
84.
22:12
Einwechslung bei SC Freiburg: Robert Wagner
84.
22:12
Auswechslung bei SC Freiburg: Yannik Keitel
83.
22:11
Gelbe Karte für Nicolas Höfler (SC Freiburg)
Sallai verliert die Kugel, Höfler muss das Ganze mit dem Taktischen Foul ausbügeln. Klar, auch das gibt Gelb!
81.
22:10
Langer Ball auf Petersen, der die Kugel mit der Annahme schon auf den rechten Fuß legt und einfach Mal abzieht. Sein strammer Schuss aus 20 Metern klatscht an den Querbalken! Da wäre wohl auch Manuel Riemann machtlos gewesen.
77.
22:06
Gelbe Karte für Thomas Reis (VfL Bochum)
Der Coach der Gäste beschwert sich zum wiederholten Male und holt sich ebenfalls eine verdiente Gelbe Karte.
77.
22:06
Gelbe Karte für Roland Sallai (SC Freiburg)
Sallai sieht für ein Taktisches Foul hier die Gelbe Karte.
76.
22:05
Beide Teams wechseln kräftig durch. Damit ist nun viel frischer Wind auf dem Rasen, der Spielfluß ist allerdings auch enorm unterbrochen.
75.
22:04
Einwechslung bei VfL Bochum: Jordi Osei-Tutu
75.
22:04
Auswechslung bei VfL Bochum: Jacek Góralski
75.
22:04
Einwechslung bei VfL Bochum: Philipp Hofmann
75.
22:04
Auswechslung bei VfL Bochum: Takuma Asano
74.
22:03
Einwechslung bei SC Freiburg: Noah Weißhaupt
74.
22:03
Auswechslung bei SC Freiburg: Vincenzo Grifo
74.
22:03
Einwechslung bei SC Freiburg: Woo-yeong Jeong
74.
22:03
Auswechslung bei SC Freiburg: Ritsu Dōan
73.
22:02
Einwechslung bei SC Freiburg: Nils Petersen
73.
22:02
Auswechslung bei SC Freiburg: Michael Gregoritsch
72.
22:02
Nun müssen sich die Gäste erstmal bei ihrem Keeper bedanken, dass es hier nicht 2:0 steht! Ein abgefälschter Torschuss von Grifo landet bei Gregoritsch, der aus kurzer Distanz an einem tollen Reflex von Riemann scheitert und mit seinem Nachschuss am Pfosten verzweifelt. Von dort fliegt die Kugel dann nochmal zu Grifo, doch dessen Kopfball ist kein Problem für Riemann!
68.
22:00
Die Partie nimmt sich nun wieder eine kleine Auszeit und plätschert so dahin. Kann Bochum hier nochmal herankommen und eine Schlussoffensive fahren?
65.
21:55
Aus dem Nichts beinahe der Ausgleich für Bochum! Von der rechten Seite zieht Holtmann in die Mitte und schließt einfach Mal ab. Sein Schuss nimmt eine herrliche Flugkurve, tickt einmal auf, klatscht dann aber an den Pfosten! Glück für die Hausherren!
63.
21:51
Und diese Statistik dürfte nun noch etwas Höher zu Gunsten der Freiburger ausfallen. Doan setzt sich auf der rechten Seite stark durch und bringt den Ball in die Mitte. Dort erreicht Gregoritsch den Ball mit einem Ausfallschritt und bekommt so nicht genug Druck in den Schuss. Ansonsten hätte es wohl 2:0 gestanden.
61.
21:49
Ein kleiner Einschub für die Statistik-Freunde: In Sachen xGoals steht es aktuell im Übrigen 3,44 zu 0,41 für die Gastgeber. Sicherlich spielen da auch der verschossene Elfmeter und die Dreifach-Chance aus Durchgang Eins eine große Rolle.
58.
21:47
Mittlerweile regnet es zumindest etwas schwächer. Dieser Umstand erhöht in jedem Falle die Chancen, dass das Ganze hier reibungslos über die Bühne geht. Zuvor war die Kugel an der ein oder anderen Stelle schon nicht mehr problemlos über den Rasen gerollt.
54.
21:42
Nach seiner Gelben Karte in Durchgang Eins hatte Stafylidis soeben die letzte Ermahnung bekommen. Ihn auf dem Rasen zu lassen hätte hier zu viel Risiko bedeutet.
53.
21:41
Einwechslung bei VfL Bochum: Saidy Janko
53.
21:41
Auswechslung bei VfL Bochum: Kostas Stafylidis
51.
21:40
Die Freiburger bekommen einen Freistoß zugesprochen, der natürlich eine Sache für Grifo ist. Der Torschütze schlenzt das Leder allerdings knapp am Pfosten vorbei!
49.
21:37
Tooor für SC Freiburg, 1:0 durch Vincenzo Grifo
Das gibt es ja nicht! Riemann hält zunächst den Strafstoß von Grifo, pariert dann auch den Nachschuss vom Italiener und das in überragender Manier. Allerdings kann seine Hintermannschaft Grifo auch am zweiten Nachschuss nicht hindern. Dieses Mal zappelt die Kugel dann im Netz.
48.
21:37
Elfmeter verschossen von Vincenzo Grifo, SC Freiburg
48.
21:37
Gelbe Karte für Manuel Riemann (VfL Bochum)
48.
21:37
Das Wetter fordert den ersten Tribut! Eine Flanke von der linken Seite wäre eigentlich leichte Beute für Manuel Riemann, dem die nasse Kugel aber aus den Händen rutscht. Riemann setz, genauso wie Sallai, nach und räumt den Freiburger ab. Fritz lässt zunächst weiterlaufen, nach Eingriff des VAR entscheidet er aber auf Strafstoß.
46.
21:34
Weiter geht's! Beide Mannschaften kommen mit unverändertem Personal aus der Pause! Unverändert ist auch das schlechte Wetter, das an der ein oder anderen Stelle schon eine Pfütze auf dem Rasen nach sich gezogen hat. Das wird noch spannend zu beobachten, wie sich die Platzverhältnisse auf das Match auswirken werden.
46.
21:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
21:20
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen dem SC Freiburg und dem VfL Bochum noch 0:0-Unentschieden. Betrachtet man die ersten 20 Minuten, geht dieses Remis absolut in Ordnung, doch in der Folge hätte Freiburg hier auch einen Führungstreffer verdient gehabt. Rund um eine unglaubliche Dreifach-Chance in der 22. Minute übernahmen die Hausherren das Kommando und beherrschten fortan die Partie. Einige weitere Chancen hätten hier für das 1:0 sorgen können, doch Bochum verteidigte es in Summe ganz gut. Allerdings müssen die Mannen von Thomas Reis wieder etwas mehr für Entlastung sorgen, ansonsten wird es schwer hier etwas mitzunehmen.
45.
21:16
Ende 1. Halbzeit
42.
21:12
Gelbe Karte für Kostas Stafylidis (VfL Bochum)
Der Linksverteidiger kommt gegen Dōan einen ordentlichen Schritt zu spät und legt den Offensivmann. Dafür sieht er die erste Gelbe Karte der Partie.
39.
21:10
Wolkenbruch in Freiburg! Im Schwarzwald regnet es nun in Strömen. Noch hat das keinen großen Effekt auf das Spiel, doch sollte es sich einregnen, könnte es zu einer Wasserschlacht werden bei den Maßen, die aktuell herunterkommen.
35.
21:05
Wenn es beim VfL gefährlich wird, dann über den flinken Asano, der nun erneut auf die Reise geschickt wird. Dieses Mal kommt er auf der halbrechten Seite an die Kugel, setzt den Ball aber deutlich am langen Pfosten vorbei.
32.
21:01
Sallai sorgt hier mit einem tollen Seitfallzieher für einen Leckerbissen. Die Kugel nimmt eigentlich auch keine schlechte Flugkurve, geht aber dann doch einen Meter am Kasten vorbei.
29.
21:01
Eine knappe halbe Stunde ist nun gespielt und mittlerweile ist die Partie in Richtung der Freiburger gekippt und das nicht nur wegen der Großchance vor einigen Minuten. Die letzten zehn Minuten gehen eindeutig an die Breisgauer.
25.
20:54
Bochum wackelt! Eine Ecke auf den kurzen Pfosten verlängert Ginter eigentlich optimal in Richtung des zweiten Pfostens. Dort verpassen jedoch Freund und Feind die Kugel!
22.
20:53
Das gibt es ja nicht! Das muss hier das 1:0 sein, doch Freiburg scheitert gleich zwei Mal! Gregoritsch scheitert zunächst an Riemann, wie auch Sallai mit dem Nachschuss aus kurzer Distanz. Und Höfler? Der scheitert an sich selber, denn aus fünf Metern feuert er die Kugel völlig freistehend am Tor vorbei.
18.
20:49
Durchatmen aus Sicht der Gäste! Einen langen Ball will Heintz zu seinem Schlussmann zurückköpfen, hat die Rechnung aber ohne Dōan gemacht. Der Offensivmann bekommt die Kugel allerdings nicht an Riemann vorbei.
16.
20:47
Nachdem es zwischenzeitlich etwas wilder wurde, nimmt die Partie sich jetzt eine kleine Auszeit. Die Teams halten die Kugel bei eigenem Ballbesitz wieder etwas länger.
12.
20:43
Und nun muss Mark Flekken wieder hinten zupacken! Mit etwas Glück erreicht ein Steilpass Takuma Asano, der von der halblinken Seite in den Strafraum geht. Mit dem linken Fuß muss der Japaner abschließen, scheitert aber am stark reagierenden Mark Flekken.
10.
20:40
Eben dieser Mark Flekken spielt nun einen tollen langen Ball auf Günter, der plötzlich vorne auftaucht. Der Linksverteidiger will die Kugel über Riemann heben, scheitert aber am Schlussmann der Bochumer!
9.
20:39
Nach einem Eckball kommt die Kugel erneut zu Stöger, der in den Lauf von Holtmann spielt. Aus spitzem Winkel versucht der es mit einem Abschluss, doch Flekken ist auf dem Posten.
5.
20:36
Ruhiger Beginn von beiden Seiten. Noch agieren die Teams mit vielen langen Bällen, Kombinationsfußball gab es bisher noch nicht zu bejubeln.
1.
20:31
Auf geht's! Freiburg stößt an und das im roten Heimdress. Die Gäste aus Bochum sind in Dunkelblau angetreten.
1.
20:30
Spielbeginn
20:21
Bei Freiburg gibt es im Vergleich zur Vorwoche nur einen Wechsel. Keitel ersetzt den verletzten Eggestein im Mittelfeld. Anders sieht das Ganze bei Bochum aus, wo Trainer Thomas Reis gleich vier neue Akteure bringt. Ordens, Janko, Förster und Hofmann sind im Vergleich zur Pleite gegen die Bayern nicht mehr mit dabei, Masovic, Stafylidis, Govalski und Holtmann rücken in die Anfangsformation.
20:06
Beim SC Freiburg ist das Spiel am Abend im Übrigen nicht das einzige Highlight des heutigen Tages. Am Vormittag richteten sich die Blicke nämlich gespannt nach Nyon, wo die Gruppen der Europa League ausgelost wurden. Der Sportclub bekommt es hier mit Sporting Braga, Malmö FF und Union St. Gilloise zu tun.
20:02
Deutlich unschöner ist die Lage beim VfL Bochum. Nachdem die Mannen aus dem Ruhrpott im Sommer einige schmerzhafte Abgänge zu verzeichnen hatten, wurde der VfL von vielen als Absteiger Nummer Eins gesehen. Zumindest der 18. Tabellenplatz untermauert diese Vermutung bisher. Allerdings schlug man sich an den ersten beiden Spieltagen gegen Mainz und Hoffenheim durchaus beachtlich und verlor beide Male nur knapp. In der Vorwoche kam der VfL dann gegen entfesselt spielende Bayern mit 0:7 unter die Räder. Eine Pleite von der es sich schnellstens zu erholen gilt. Am besten schon heute!
19:51
Drei völlig unterschiedliche Spiele sahen die Fans des SC Freiburg in dieser Bundesliga-Saison bisher. Da war zum einen der deutliche 4:0-Auftaktsieg beim FC Augsburg. Es folgte das bittere 1:3 gegen den BVB, den man über eine Stunde eigentlich gut im Griff hatte und nach dem unnötigen Ausgleich dann doch ziehen lassen musste. In der Vorwoche dann gab es beim VfB Stuttgart einen 1:0-Arbeitssieg zu feiern, die eine zufriedenstellende Ausbeute von sechs Punkten aus den ersten drei Spielen sicher stellte.
19:43
Guten Abend und herzlich willkommen Bundesliga-Spieltag Nummer Vier! Das Wochenende wird wie gewohnt von einem Freitagsspiel eröffnet und heute bestreiten dieses der SC Freiburg und der VfL Bochum. Wie gewohnt ist der Beginn der Partie um 20:30 Uhr.

SC Freiburg

SC Freiburg Herren
vollst. Name
Sport Club Freiburg
Stadt
Freiburg
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
30.05.1904
Sportarten
Fußball, Tennis
Stadion
Europa-Park Stadion
Kapazität
34.700

VfL Bochum

VfL Bochum Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen Bochum 1848 Fußballgemeinschaft e.V.
Stadt
Bochum
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.07.1848
Sportarten
Badminton, Basketball, Fechten, Fußball, Handball, Hockey, Leichtathletik, Schwimmen, Tanzen, Tischtennis, Tennis, Turnen, Volleyball
Stadion
Vonovia Ruhrstadion
Kapazität
27.599