Funke Medien NRW
30. Spieltag
17.04.2022 17:30
Beendet
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0:0
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
0:0
Stadion
PreZero Arena
Zuschauer
16.110
Schiedsrichter
Felix Zwayer

Liveticker

90
19:28
Fazit:
1899 Hoffenheim und Greuther Fürth trennen sich am heutigen Sonntagabend mit einem torlosen Remis. In einer Partie auf überschaubarem Niveau ist das 0:0 am Ende sogar ein durchaus gerechtes Ergebnis. Über weite Strecken hatte Hoffenheim zwar etwas mehr von der Partie, sobald es jedoch in die Offensive ging, fehlte den Gastgebern die Zielstrebigkeit und die Ideen. Fürth stand zudem über weite Strecken auch gut, hätte allerdings etwas bessere Nadelstiche setzen müssen, um hier vielleicht selber für einen Sieg in Frage zu kommen. Weitergeholfen hat das Remis im Übrigen keinem der Teams. Während die Gäste in vier Spielen nun elf Punkte und eine Menge Tore wettmachen müssten und damit quasi abgestiegen sind, verliert Hoffenheim wichtige Punkte im Kampf um Europa und fällt an diesem Spieltag hinter Köln und Union zurück.
90
19:24
Spielende
90
19:20
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Gideon Jung
90
19:20
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Julian Green
90
19:19
Vor allem auf Grund der Posch-Verletzung gibt es hier nun eine üppige Nachspielzeit von fünf Minuten.
90
19:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89
19:17
Gelbe Karte für Stefan Leitl (SpVgg Greuther Fürth)
Am Spielfeldrand sieht nun Gäste-Coach Leitl die Gelbe Karte. Der Coach hatte sich, wie die gesamte Bank, lautstark darüber aufgeregt, dass Zwayer bei einem klaren Taktischen Foul von Nordtveit die Gelbe Karte stecken lässt. In diesem Falle ist die Aufregung tatsächlich begründet, wenn auch nicht zielführend.
87
19:15
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Robert Skov
87
19:15
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: David Raum
86
19:14
Guter Ball auf Bruun Larsen, der in den Strafraum zieht, aber die Situation nicht richtig einschätzt. Der Däne versucht es mit einem Haken, wird aber von einem Fürther dabei abgelaufen. Da wäre der Abschluss die bessere Wahl gewesen.
83
19:11
Rein geht es in die absolute Schlussphase. Mit Nachspielzeit sind her wohl noch etwas mehr als zehn Minuten zu gehen. Gelingt hier einem der Teams noch der Lucky Punch? Ein Remis würde beiden Mannschaften nicht weiterhelfen.
79
19:06
Gelbe Karte für Sebastian Griesbeck (SpVgg Greuther Fürth)
Wieder Mal muss ein Taktisches Foul her. Dieses Mal ist es Griesbeck, der gegen Rutter hält und natürlich Gelb sieht.
77
19:05
Etwas weniger als eine Viertelstunde ist noch zu gehen und tatsächlich ist diese zweite Hälfte weiterhin mehr oder weniger auf Augenhöhe. Beiden Mannschaften traut man hier noch einen Treffer zu, auch wenn das passende Ergebnis für diese Partie vermutlich ein 0:0 wäre.
76
19:03
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Jessic Ngankam
76
19:03
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Dickson Abiama
74
19:01
Sollte die TSG hier ohne eigenen Treffer bleiben wäre das ein absoluter Ausnahmefall. In dieser Spielzeit blieb man daheim einzig am 4. Spieltag gegen Mainz ohne Tor.
71
19:00
Sebastian Hoeneß möchte nochmal etwas frischen Wind in die Offensive bringen. Rutter und Bruun Larsen kommen neu in die Partie. Dabbur und Kaderabek verlassen den Rasen.
71
18:59
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Georginio Rutter
71
18:58
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Munas Dabbur
71
18:58
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Jacob Bruun Larsen
71
18:58
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Pavel Kadeřábek
67
18:56
Bei den Hausherren geht in dieser Phase kaum etwas. Fürth verteidigt weiterhin sehr offensiv und Hoffenheim fehlen dagegen momentan die Ideen.
63
18:52
Green zieht von der linken Seite in die Mitte und feuert einfach mal drauf. Der Schuss des Mittelfeldmannes wird von Baumann gestoppt. Das war aber zumindest mal ein ordentlicher Abschluss der Gäste.
60
18:48
Gelbe Karte für Kevin Vogt (1899 Hoffenheim)
Vogt muss auf der rechten Seite zum Foul greifen, um hier den Angriff zu stoppen. Klar, dass auch er Gelb sieht.
57
18:45
Nach einem Ballverlust von Willems hat Baumgartner etwas Platz und schickt Bebou in den Raum. Dieser entscheidet sich aus spitzem Winkel zum Schuss, zieht den Ball aber weit am langen Pfosten vorbei.
54
18:41
Gelbe Karte für Christoph Baumgartner (1899 Hoffenheim)
Die Hoffenheimer verlieren in der Vorwärtsbewegung die Kugel. Baumgartner unterbindet den Konter, muss aber dafür das Foul ziehen. Der Österreicher sieht Gelb und fehlt damit in der nächsten Woche ebenso wie Kadeřábek, der in der ersten Hälfte Gelb sah.
50
18:39
Posch muss tatsächlich runter und wird von Nordtveit ersetzt. Es ist bereits der vierte Wechsel in dieser Partie.
50
18:38
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Håvard Nordtveit
50
18:38
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Stefan Posch
48
18:38
Nach einem unglücklichen Zusammenprall bleiben die beiden Hoffenheimer Posch und Samassékou liegen. Beide scheinen am Kopf zu bluten. Eine ganz bittere Aktion! Gute Besserung an beide Spieler. Zumindest bei Samassékou scheint es jedoch weiterzugehen.
46
18:35
Weiter geht's! Beide Mannschaften sind wieder da und beide kommen mit einem Wechsel aus der Halbzeit. Bei Hoffenheim ersetzt Akpoguma Richards, bei den Gästen rückt Willems für den bereits verwarnten Bauer ins Team.
46
18:34
Anpfiff 2. Halbzeit
46
18:33
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Jetro Willems
46
18:33
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Maximilian Bauer
46
18:33
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Kevin Akpoguma
46
18:33
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Chris Richards
45
18:20
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen 1899 Hoffenheim und Greuther Fürth noch 0:0-Unentschieden. Nachdem es zu Beginn zumindest ein wenig hin und her ging, übernahm Hoffenheim Mitte der ersten Hälfte das Kommando und hatte eine starke Drangphase. Ein Tor gelang den Hausherren aber nicht und so gab man den Gästen die Möglichkeit, sich etwas zu befreien. Das gelang Fürth auch, allerdings blieben die Kleeblätter fast gänzlich ungefährlich. Die Franken müssen in der zweiten Hälfte offensiv mehr Akzente setzen, sonst wird es gegen Hoffenheim ganz schwer.
45
18:16
Ende 1. Halbzeit
45
18:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
18:15
Leweling setzt sich auf der rechten Seite durch und bringt den Ball in die Mitte. Baumann klärt die Hereingabe, hat dann aber Glück, dass Kaderabek im letzten Moment vor Green klären kann.
41
18:12
Gelbe Karte für Maximilian Bauer (SpVgg Greuther Fürth)
Auch Maximilian Bauer sieht Gelb! Nach einem Foulspiel wird er von Zwayer verwarnt und fehlt damit in der nächsten Woche gegen Leverkusen.
39
18:12
Gelbe Karte für Julian Green (SpVgg Greuther Fürth)
Green hakelt im Liegen gegen Baumgartner nach. Dafür sieht er die Gelbe Karte.
39
18:08
Hoffenheim wird, auch auf Grund dieser Szene, wieder etwas offensiver und zielstrebiger. Bisher haben die Gastgeber aber vor allem dann ihre Momente, wenn Fürth durch Fehler den Raum öffnet.
35
18:07
Nach einer tollen Kombination marschiert Baumgartner gemeinsam mit Dabbur auf den letzten Fürther zu. Viergever platziert sich aber so gut, dass er das Abspiel verhindert und schlussendlich sogar Baumgartner ablaufen kann. Eine tolle Aktion des Abwehrmannes!
32
18:02
Etwas mehr als eine halbe Stunde ist gespielt und diese ersten 30 Minuten gehörten eindeutig den Gastgebern. Fürth war vor allem mit der Defensive beschäftigt und schaffte es deshalb selbst kaum, in der Offensive für Gefahr zu sorgen.
28
17:58
Nach der Hoffenheimer Druckphase kann Fürth nun etwas Ruhe ins Spiel bringen. Das muss heute auch der Schlüssel sein, selber mal die Kugel laufen zu lassen.
24
17:54
Hoffenheim erhöht den Druck! Wieder ist es Kramaric, der im Sechzehner bedient wird und von der halbrechten Seite mit dem linken Fuß abschließt. Der Ball ist abgefälscht, dreht sich aber nur ganz knapp um den langen Pfosten.
21
17:51
Bebou setzt sich ganz stark gegen Bauer durch und bringt den Ball in die Mitte. Dort hat Kramaric leichte Probleme bei der Annahme und verpasst dann auch den Zeitpunkt für das Abspiel. Dabbur hatte im Rückraum völlig freigestanden. Die Chance allerdings ist dahin!
18
17:48
Gelbe Karte für Pavel Kadeřábek (1899 Hoffenheim)
Der Außenverteidiger geht auf seiner rechten Seite etwas zu rabiat zu Werke. Dafür gibt es von Schiri Zwayer die Gelbe Karte und diese ist eine mit Folgen. Kadarabek fehlt im nächsten Spiel!
17
17:47
Eine Flanke von der linken Seite segelt über den Strafraum der Gäste hinweg und landet bei Dabbur. Der Mittelfeldmann flankt von der anderen Seite in die Mitte, wo sich Baumgartner am zweiten Pfosten etwas Platz verschafft hat. Sein Kopfball allerdings geht über das Tor.
15
17:45
Hoffenheim übernimmt nun langsam mehr das Kommando. Die Gastgeber halten den Ball in ihren eigenen Reihen. Allerdings attackiert Fürth früh und stört die Hausherren so bei einem kontrollierten Spielaufbau.
12
17:42
Nielsen muss tatsächlich raus. Für den Offensivmann ist nun Dickson Abiama mit von der Partie.
11
17:41
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Dickson Abiama
11
17:41
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Håvard Nielsen
10
17:41
Ansonsten passiert hier in der Anfangsphase noch nicht viel, denn beide Teams haben noch kein gutes Timing im letzten Drittel. Sowohl Hoffenheim als auch Fürth konnte sich in einigermaßen aussichtsreiche Positionen bringen, Gefahr entwickelte sich dennoch nur bedingt.
7
17:38
Es könnte sich hier ein früher Wechsel anbahnen. Havard Nielsen liegt am Boden und hält sich den Oberschenkel. Das sieht nicht danach aus, als könne er weiter machen.
3
17:34
Die erste Chance gehört den Hoffenheimern! Nach einem Eckball kommt Posch zum Kopfball. Dieser wird zwar geklärt, allerdings genau vor die Füße von Dabbur. Dieser gerät beim Schuss allerdings in Rücklage und feuert die Kugel deutlich über den Kasten.
1
17:30
Rein geht es in die Partie! Die Gäste aus Fürth stoßen an und das im weiß-grünen Dress. Hoffenheim agiert heute im klassischen Blau.
1
17:30
Spielbeginn
17:07
Fürth geht unterdessen etwas mutiger in die Partie. Weil in dieser Woche auch Havard Nielsen mitspielt haben die Franken mit eben Nielsen sowie Green, Hrgota und Leweling gleich vier Spieler in der Startelf die sich recht offensiv einsortieren werden.
17:04
Gute Nachrichten aus Sicht der Gastgeber. Die TSG kann am heutigen Sonntag auf Angreifer Andrej Kramaric setzen. Das war unter der Woche noch als fraglich eingeordnet worden. Auch Abwehrmann Kevin Vogt kann wieder mitmischen und soll der Hinterreihe mehr Stabilität geben.
16:53
Auf der Gegenseite greifen die Fürther heute nach ihrem letzten Strohhalm. Bei einem Sieg würden die Franken den Abstand auf Stuttgart nochmal auf neun Punkte stellen. Auch dann wäre der Klassenerhalt weiter fast unmöglich, aber immerhin noch nicht komplett abgehakt. Dies allerdings wäre der Fall, sollte man heute verlieren. Ob es am Ende reicht oder nicht, in jedem Falle möchte man sich mit Anstand verabschieden und so werden die Kleeblätter heute natürlich wieder alles in die Waagschale werfen.
16:45
Im Kampf um das internationale Geschäft richtete sich der Blick der Hoffenheimer gestern nach Gladbach, wo Köln das Derby gewann und 1899 den sechsten Platz vorerst streitig machte. Im Heimspiel gegen den Tabellenletzten sollen die Verhältnisse aus Sicht der Hausherren nun wieder gerade gerückt werden. Mit einem Sieg würde man zudem auch Anschluss an Freiburg halten, das momentan auf dem fünften Platz liegt und dann noch vier Punkte Vorsprung hätte.
Hallo und herzlich willkommen zum 30. Spieltag in der Bundesliga. Am heutigen Sonntag stehen ausnahmsweise vier Partien auf dem Programm. Unter anderem empfängt 1899 Hoffenheim die SpVgg Greuther Fürth. Beginn der Partie ist um 17:30 Uhr!

1899 Hoffenheim

1899 Hoffenheim Herren
vollst. Name
Turn- und Sportgemeinschaft 1899 Hoffenheim
Stadt
Zuzenhausen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.07.1899
Sportarten
Fußball, Leichtathletik
Stadion
PreZero Arena
Kapazität
30.150

SpVgg Greuther Fürth

SpVgg Greuther Fürth Herren
vollst. Name
Spielvereinigung Greuther Fürth 1903
Stadt
Fürth
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß
Gegründet
23.09.1903
Sportarten
Fußball, Schwimmen, Tennis, Volleyball, Gymnastik, Handball, Basketball, Tischtennis, Hockey, Badminton
Stadion
Sportpark Ronhof | Thomas Sommer
Kapazität
18.000