Funke Medien NRW
18. Spieltag
08.01.2022 15:30
Beendet
RB Leipzig
RB Leipzig
4:1
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1:0
  • André Silva
    André Silva
    21.
    Elfmeter
  • Dominik Szoboszlai
    Szoboszlai
    47.
    Rechtsschuss
  • Jae-sung Lee
    Lee
    57.
    Linksschuss
  • Christopher Nkunku
    Nkunku
    58.
    Linksschuss
  • André Silva
    André Silva
    61.
    Rechtsschuss
Stadion
Red Bull Arena
Schiedsrichter
Deniz Aytekin

Liveticker

90.
17:24
Fazit:
Der RB Leipzig feiert zum Rückrundenauftakt einen 4:1-Heimsieg gegen den 1. FSV Mainz 05 und rückt auf den achten Tabellenplatz vor. Nach ihrer auf Silvas verwandeltem Handelfmeter (21.) beruhenden 1:0-Pausenführung legten die in Überzahl spielenden Roten Bullen bereits in Minute 47 durch Szoboszlai den zweiten Treffer nach. Wenig später kamen die Rheinhessen durch Lee aus heiterem Himmel zum Anschlusstor (57.), doch nur eine Zeigerumdrehung später stellte Joker Nkunku den alten Abstand wieder her (58.). Silva sorgte mit seinem zweiten Treffer nach einer guten Stunde für die endgültige Entscheidung (61.). In den finalen 30 Minuten war das Tedesco-Team zwar durchaus noch am Ausbau der Sieghöhe interessiert, peilten diesen aber nicht mehr mit aller Macht an. Der RB Leipzig tritt am Samstag beim VfB Stuttgart an. Für den 1. FSV Mainz 05 geht es am gleichen Tag mit einem Heimspiel gegen den VfL Bochum weiter. Einen schönen Abend noch!
90.
17:20
Spielende
89.
17:20
Leipzig versucht es noch einmal mit einem Steilpass auf den eingewechselten Hugo Novoa. Der junge Spanier stand aber bei der Ballabgabe einen guten Meter im Abseits.
87.
17:18
Tedesco verhilft dem 16-jährigen Sidney Raebiger zum Bundesligadebüt. Der Youngster, der erst am 17. Mai 17 Jahre alt wird, ist damit der jüngste Spieler der Leipziger Bundesliga-Historie.
87.
17:16
Einwechslung bei RB Leipzig: Sidney Raebiger
87.
17:16
Auswechslung bei RB Leipzig: Dominik Szoboszlai
84.
17:14
Die Hausherren zeigen im Kampf um den fünften Treffer nicht mehr das letzte Fünkchen Ernsthaftigkeit. Im Zweifel wird der sichere Pass gewählt. Die seit Minute 20 in Unterzahl spielenden Rheinhessen scheinen doch noch einigermaßen glimpflich davonzukommen.
82.
17:14
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Matondo-Merveille Papela
82.
17:14
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jae-sung Lee
82.
17:13
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Paul Nebel
82.
17:13
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Karim Onisiwo
82.
17:13
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Anderson Lucoqui
82.
17:13
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Aarón Martín
82.
17:13
Einwechslung bei RB Leipzig: Joscha Wosz
82.
17:13
Auswechslung bei RB Leipzig: Lukas Klostermann
80.
17:11
Bo Svensson wird in den letzten Minuten noch einige wichtige Kräfte schonen, denn mit Lucoqui, Nebel und Papela wird er gleich drei Spieler auf einen Schlag einwechseln. Nebel und Papela sind Eigengewächse.
79.
17:10
RB nimmt nun deutlich Tempo raus und verwaltet die inzwischen beruhigende Führung. Die dezimierten Mainzer ihrerseits ziehen sich weit zurück, um Schlimmeres zu verhindern.
75.
17:05
Christopher Nkunku hat die Chance zum fünften Leipziger Treffer. Seine Direktabnahme aus 12 Metern, die flach und zentral auf das Tor kommt, stellt Zentner allerdings nicht vor allzu große Probleme.
72.
17:02
Die Sachsen haben noch einen statistischen Anreiz, in der Schlussphase auf weitere Treffer zu gehen. Mit nun 29 Heimtoren sind sie ganz nahe dran, den FC Bayern München (30) in dieser Kategorie zu überholen.
70.
17:00
Matchwinner André Silva, dem heute die Ligatore sechs und sieben gelangen, holt sich den verdienten Einzelapplaus seiner Kollegen und seiner Trainer ab. Der junge Spanier Hugo Novoa ersetzt den Portugiesen.
69.
16:58
Einwechslung bei RB Leipzig: Hugo Novoa
69.
16:58
Auswechslung bei RB Leipzig: André Silva
66.
16:55
Gästetrainer Bo Svensson schickt seine ersten beiden Joker auf den Rasen. Barreiro und Nemeth kommen für Burkardt, der heute in der Mainzer Offensive einen ganz schweren Stand hatte, und für den unauffälligen Brosinsk.
65.
16:54
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: David Nemeth
65.
16:54
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jonathan Burkardt
64.
16:54
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Leandro Barreiro
64.
16:54
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jean-Paul Boëtius
62.
16:54
Leipzig vermittelt nach den glänzenden Offensivmomenten in den letzten Minuten nicht den Eindruck, bereits satt zu sein. Bei Mainzer Anhängern werden böse Erinnerungen wach, hat der FSV hier in der Red-Bull-Arena doch im November 2019 mit 0:8 verloren.
61.
16:54
Tooor für RB Leipzig, 4:1 durch André Silva
Hier fallen die Tore fast im Minutentakt - und wieder treffen die Leipziger. Diesmal bereitet Nkunku vor und André Silva vollendet. Aus 16 Metern zieht der Goalgetter ab und vollendet ins rechte Eck.
59.
16:52
Gelbe Karte für Stefan Bell (1. FSV Mainz 05)
Nach einem zunächst ungeahndeten Tritt gegen Szoboszlai kassiert Bell bei der nächsten Unterbrechung die Gelbe Karte.
58.
16:48
Tooor für RB Leipzig, 3:1 durch Christopher Nkunku
Nkunku beendet die kurzzeitige Mainzer Hoffnung nicht einmal eine Minute später. Szoboszlai steckt auf den durchgestarteten Franzosen durch, der Zentner mit einem gefühlvollen Lupfer überwindet. Der alte Zwei-Tore-Abstand ist wieder hergestellt.
57.
16:47
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 2:1 durch Jae-sung Lee
Mainz stellt aus dem Nichts den Anschluss her! Onisiwo lässt am linken 5er-Eck Adams aussteigen und legt zurück auf den mitgelaufenen Lee. Der Südkoreaner nimmt den Ball an und hämmert die Kugel unter die Querlatte. Keine Abwehrchance für Gulácsi.
54.
16:43
Szoboszlai will einen Freistoß aus halblinken 22 Metern auf direktem Weg im Netz hinter Zentner unterbringen. Der Ungar schlenzt den Ball mit dem rechten Innenrist nur knapp über das linke Kreuzeck hinweg.
51.
16:42
Besser hätte der Wiederbeginn für die Sachsen natürlich nicht verlaufen können. Auf dem Weg zum zweiten Bundesligasieg unter Domenico Tedesco scheinen sie sich nun nur noch selbst schlagen zu können.
48.
16:38
Tooor für RB Leipzig, 2:0 durch Dominik Szoboszlai
Die Roten Bullen erzielen kurz nach dem Seitenwechsel ihren zweiten Treffer! Der per Flugball auf die rechte Strafraumseite geschickte Joker Nkunku nimmt den Kopf hoch und legt quer für Szoboszlai. Der wuselt sich durch die Mitte und vollendet aus gut acht Metern in den linken Winkel. Wegen einer vermeintlichen Abseitsposition Nkunkus wird das Tor zunächst nicht gegeben, doch der VAR stellt klar, dass diese nicht vorgelegen hat.
47.
16:37
Während Gästetrainer Bo Svensson in der Pause auf personelle Umstellungen verzichtet hat, schickt Heimcoach Domenico Tedesco mit Nkunku einen frischen Akteur ins Rennen. Poulsen, noch nicht wieder bei 100 %, ist in der Kabine geblieben.
46.
16:35
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der Red-Bull-Arena! Nach einem sehr vielversprechenden Start ist aus Mainzer Sicht sehr viel schiefgelaufen, aber eben noch nicht in einem solchem Ausmaß, dass ein Comeback unmöglich erscheint. Leipzig ist trotz klarer Feldüberlegenheit in den letzten 20 Minuten nicht wirklich zielstrebig unterwegs und nach den Leistungen vor Weihnachten zweifellos ein Kandidat für einen unnötigen Punktverlust.
46.
16:35
Einwechslung bei RB Leipzig: Christopher Nkunku
46.
16:35
Auswechslung bei RB Leipzig: Yussuf Poulsen
46.
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
16:18
Halbzeitfazit:
Der RB Leipzig führt zur Pause der rückrundeneröffnenden Heimpartie gegen den 1. FSV Mainz 05 mit 1:0. Die Rheinhessen erwischten den deutlich besseren Beginn, wandelten ihre Vorteile in den ersten zehn Minuten aber nicht in gefährliche Offensivszenen um. Nach einer guten Viertelstunde bauten die Sachsen ihre Anteile schnell aus und belohnten sich: Nach einem gefährlichen Mitteldistanzschuss Gvardiols (18.) bekamen sie einen Handelfmeter zugesprochen, den Silva sicherte verwandelte (21.). Zudem spielten sie ab diesem Zeitpunkt wegen der Roten Karte gegen Handspielsünder Hack in Überzahl. Die Tedesco-Auswahl hatte das Geschehen daraufhin komplett im Griff, belagerte den Strafraum der Gäste fast durchgängig. Einem zweiten Treffer konkret annähern konnte sie sich allerdings nicht. Bis gleich!
45.
16:18
Ende 1. Halbzeit
45.
16:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Durchgang eins in der Red-Bull-Arena soll um 120 Sekunden verlängert werden.
42.
16:14
... nach kurzer Ablage Lees visiert Stach mit dem rechten Fuß die untere linke Ecke an. Der Ex-Fürther bleibt mit seiner harten Ausführung in der weiß-roten Mauer hängen.
41.
16:13
Poulsen trifft Lee im eigenen Sechzehner mit seinem hohen linken Bein zwar nicht, doch wegen gefährlichen Spiels entscheidet Schiedsrichter Aytekin auf indirenten Freistoß aus halblinken 15 Metern ...
39.
16:11
Mainz bleiben in dieser Phase fast nur lange Schläge aus der eigenen Hälfte in die Spitze. Ein solcher von Boëtius für Onisiwo bestimmter ist auf der halbrechten Abwehrseite leichte Beite für den starken Simakan.
36.
16:07
Immer häufiger gelangen die Roten Bullen in den gegnerischen Sechzehner und zwingen den Gast zu schwierigen Rettungsaktionen. Nach scharfen Flanken Poulsens und Angeliños kommen kurz hintereinander Abwehrmann Bell und Torhüter Zentner jeweils gerade noch rechtzeitig.
33.
16:04
Gvardiol auf Orban! Der junge Kroate flankt von der linken Außenbahn mit viel Effet vor den nahen Pfosten. Orban kommt zwar vor Keeper Zentner an den Ball, setzt diesen mit der Stirn aber weit über das Tor. Zudem hat der ungarische Nationalspieler knapp im Abseits gestanden.
30.
16:02
Hinsichtlich der bisherigen Mainzer Bilanz in Leipzig ist der aktuelle Spielstand übrigens nicht wirklich überraschend. In fünf Anläufen hat es bisher nämlich noch nie für einen Sieg gereicht: Vier Spiele wurden verloren und nur eines mit einem Remis beendet.
27.
15:59
Leipzig will so schnell wie möglich nachlegen, lässt den FSV in diesen Minuten fast gar nicht mehr an den Ball kommen. Nach dem schwierigen Auftakt deutet alles darauf hin, dass der RBL den Anschluss an die internationalen Ränge heute wieder verkürzen kann.
24.
15:55
Innerhalb weniger Augenblicke haben die Mainzer Hoffnungen auf den dritten Auswärtssieg der Saison einen kräftigen Dämpfer erhalten. Wie verkaufen sich die Nullfünfer in Unterzahl bei Rückstand?
21.
15:51
Tooor für RB Leipzig, 1:0 durch André Silva
Silva bringt die Roten Bullen in Führung! Der Portugiesen befördert den Ball vom Punkt mit dem rechten Innenrist platziert in die untere linke Ecke. Zentner, der sich für die falsche Ecke entschieden hat, ist machtlos.
20.
15:50
Rote Karte für Alexander Hack (1. FSV Mainz 05)
... und stellt Hack wegen der Verhinderung einer klaren Torchance vom Platz.
19.
15:50
Es gibt Handelfmeter für Leipzig! Nach einem hohen Ballgewinn scheitert Poulsen zunächst freistehend am herausgelaufenen Keeper Zentner. Den Nachschuss will Silva aus mittigen 14 Metern im Kasten unterbringen, doch Hack verhindert den Einschlag mit dem abgespreizten rechten Arm. Schiedsrichter Aytekin zeigt sofort auf den Punkt...
18.
15:50
Gvardiol verlangt Zentner alles ab! Der Kroate gelangt in der Mitte vor die letzte gegnerische Linie und zirkelt den Ball aus gut 21 Metern mit dem rechten Innenrist auf die flache rechte Ecke. Gästeschlussmann Zentner muss sich strecken, um mit der linken Hand zu retten.
17.
15:49
Gegen aufgerückte Hausherren schickt Burkardt Onisiwo mit einem Flachpass in das offensive Zentrum. Im Laufduell mit Simakan ist der Österreicher aber unterlegen, so dass er eine freie Bahn in Richtung Gulácsi nicht nutzen kann.
16.
15:46
Gelbe Karte für Jae-sung Lee (1. FSV Mainz 05)
Lee kommt mit seiner Grätsche auf der linken Offensivseite gegen Klostermann einen Schritt zu spät. Er verpasst den Ball und streift den Leipziger. Referee Aytekin ahndet das erstere härtere Vergehen der Partie mit einer Gelben Karte.
13.
15:44
Die erste Möglichkeit gehört Leipzig! Am Ende einer längeren Ballbesitzphase flankt Poulsen vom rechten Strafraumeck in den Bereich zwischen Fünferkante und Elfmeterpunkt. Silva kann von dort freistehend köpfen, trifft den Ball aber nicht richtig und setzt ihn weit links am Gästekasten vorbei.
10.
15:40
Die Sachsen haben weiterhin große Mühe, aktiv am Geschehen teilzunehmen. Sie schaffen es bisher nicht sauber über die Mittellinie, sind von einem ersten halbwegs gelungenen Angriff weit entfernt.
7.
15:37
Lee nimmt auf der rechten Außenbahn an Fahrt auf und setzt Onisiwo im Halbraum in Szene. Der Österreicher leitet direkt in Richtung Burkardt auf die nahe Sechzehnerseite weiter. Der U21-Angreifer wird problemlos durch Orban abgelaufen.
4.
15:35
Der Gast startet selbstbewusst und mutig, attackiert den gegnerischen Aufbau weit jenseits der Mittellinie. Leipzig ist mit vielen Ungenauigkeiten im Zusammenspiel noch nicht wirklich in der Partie angekommen.
1.
15:31
Leipzig gegen Mainz – Durchgang eins in der Red-Bull-Arena ist eröffnet!
1.
15:31
Spielbeginn
15:29
Soeben haben die Mannschaften vor leeren Rängen den Rasen betreten.
15:13
Bei den Rheinhessen, die das Hinspiel Mitte August trotz etlicher coronabedingter Ausfälle dank eines frühen Treffer Niakhatés (13.) mit 1:0 für sich entschieden und die fünf ihrer letzten sechs Auswärtsmatches im Ligabetrieb verloren, stellt Coach Bo Svensson nach der 0:1-Niederlage bei der SG Eintracht Frankfurt zweimal um. Brosinski und Boëtius nehmen die Plätze von Niakhaté (Corona) und Barreiro (Bank) ein.
14:55
Auf Seiten der Sachsen, die in ihren fünf bisherigen Bundesligaheimspielen gegen die Nullfünfer durchschnittlich vier Tore erzielten und die den Rückstand auf die Champions-League-Ränge an diesem Wochenende im Optimalfall auf vier Punkte verkürzen können, hat Trainer Domenico Tedesco im Vergleich zur 0:2-Heimniederlage gegen den DSC Arminia Bielefeld vier personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Mukiele, Henrichs (beide Corona) Forsberg (Oberschenkelverletzung) und Nkunku (Bank) beginnen Simakan, Klostermann, Adams und Poulsen.
14:51
Der 1. FSV Mainz 05 konnte über weite Strecken das starke, klassenerhaltssichernde erste Halbjahr unter Bo Svensson bestätigen, indem er mit 24 Punkten seine beste Hinserie seit sechs Jahren hinlegte. Basis des fortgesetzten Erfolgs der Nullfünfer ist zweifellos ihre Heimstärke, denn 75 % ihrer Ausbeute wurde in Rheinhessen geholt. Spielen sie bis zum Saisonende um einen internationalen Startplatz?
14:40
Der RB Leipzig gehört zu den großen Enttäuschungen der Bundesligahinrunde, überwinterte er doch lediglich auf dem zehnten Tabellenplatz. Zudem haben sich die Roten Bullen aus der Champions League verabschiedet. Die Adventszeit in der nationalen Eliteklasse war sowohl unter Jese Marsch als auch unter dessen Nachfolger Domenico Tedesco äußerst mager: Leipzig ergatterte in den letzten sechs Begegnungen nur vier Zähler.
14:30
Hallo und herzlich willkommen zur Bundesliga am Samstagnachmittag! Zum Rückrundenauftakt empfängt der RB Leipzig den 1. FSV Mainz 05. Sachsen und Rheinhessen stehen sich ab 15:30 Uhr auf dem Rasen der zuschauerlosen Red-Bull-Arena gegenüber.

RB Leipzig

RB Leipzig Herren
vollst. Name
RasenBallsport Leipzig
Stadt
Leipzig
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
19.05.2009
Stadion
Red Bull Arena
Kapazität
42.558

1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05 Herren
vollst. Name
1. Fußball- und Sportverein Mainz 05
Stadt
Mainz
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
16.03.1905
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
MEWA ARENA
Kapazität
34.000