0 °C
Funke Medien NRW
13. Spieltag
19.12.2020 15:30
Beendet
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
1:2
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1:0
  • Lars Stindl
    Stindl
    34.
    Elfmeter
  • Andrej Kramarić
    Kramarić
    75.
    Rechtsschuss
  • Ryan Sessegnon
    Sessegnon
    86.
    Linksschuss
Stadion
Borussia-Park
Schiedsrichter
Frank Willenborg

Liveticker

90
17:23
Fazit:
Die TSG 1899 Hoffenheim feiert im letzten Bundesligaspiel vor der Weihnachtspause einen 2:1-Auswärtssieg bei Borussia Mönchengladbach. Nach dem 1:0-Pausenstand waren die Kräfteverhältnisse weiterhin ausgeglichen und nennenswerte Strafraumszenen eine Rarität. Die Kraichgauer bauten ihre Anteile um die Stundenmarke herum aus, doch im letzten Felddrittel mangelte es ihnen lange Zeit an der nötigen Präzision. So brauchten sie einen schnellen Gegenstoß, um zum Ausgleich zu kommen: Nach Vorarbeit des eingewechselten Bebou vollendete Kramarić in die Maschen (75.). Doch damit nicht genug: Die nach einer Roten Karte gegen Thuram (78.) in Überzahl spielenden Kraichgauer sicherten sich durch Sessegnon auch noch den Siegtreffer (86.), durch den sie auf den elften Tabellenplatz vorrücken. Mönchengladbach tritt im DFB-Pokal am Dienstag beim viertklassigen SV 07 Elversberg an. Die TSG 1899 Hoffenheim muss zum Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth. Einen schönen Abend noch!
90
17:22
Spielende
90
17:21
Gelbe Karte für Matthias Ginter (Bor. Mönchengladbach)
Wohl wegen Meckerns kassiert der Nationalspieler die Gelbe Karte.
90
17:20
Die Fohlen werfen noch einmal alles nach vorne. 120 Sekunden sind noch zu spielen.
90
17:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Der Nachschlag im Borussia-Park soll 240 Sekunden betragen.
89
17:17
Embolo in Baumanns Hände! Nach Lazaros Freistoßflanke auf die rechte Strafraumseite legt Elvedi per Kopf für seinen Landsmann ab. Der nickt aus gut acht Metern unplatziert gen Gästekasten. Baumann greift sicher zu.
88
17:15
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Ibrahima Traoré
88
17:15
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Lars Stindl
87
17:15
Gelbe Karte für Sebastian Rudy (1899 Hoffenheim)
Rudy reißt Zakaria mit einem Griff an dessen rechte Schulter zu Boden.
86
17:13
Tooor für 1899 Hoffenheim, 1:2 durch Ryan Sessegnon
Hoffenheim dreht die Partie auf den letzten Metern! Nach Akpogumas Flanke von der tiefen rechte Seite verlängert Adamyan zwischen Fünferkante und Elfmeterpunkt mit der Stirn vor den langen Pfosten. Aus gut sechs Metern bringt Sessegnon den Ball mit der linken Pieke auf die kurze Ecke; der abgefälschte Ball ruscht in die Maschen durch.
85
17:13
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Sargis Adamyan
85
17:13
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Florian Grillitsch
85
17:12
Rudy aus der zweiten Reihe! Nach Lazaros halbgarem Klärungskopfball in den mittigen Bereich vor den Sechzehner zieht der Leihspieler aus Schalke aus gut 20 Metern mit dem linken Spann ab. Das Leder rauscht knapp drüber.
84
17:12
Die Rose-Truppe zieht sich nicht ganz weit zurück, traut sich auch mit neun Feldspielern noch das Siegtor zu. Die Schlussphase kommt bisher ziemlich offen daher.
83
17:10
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Denis Zakaria
83
17:10
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Florian Neuhaus
80
17:09
Können die Kraichgauer das Ergebnis in Überzahl sogar noch auf ihre Seite ziehen?
79
17:07
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Kevin Akpoguma
79
17:07
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Stefan Posch
79
17:06
Gelbe Karte für Stefan Posch (1899 Hoffenheim)
Warum das Spuckopfer Posch seinerseits verwarnt wird, ist nicht ersichtlich.
78
17:06
Rote Karte für Marcus Thuram (Bor. Mönchengladbach)
... und zeigt dem Franzosen natürlich die glatte Rote Karte. Die Fohlen müssen das Match also mit neun Feldspielern zu Ende bringen.
77
17:06
Nach einem härteren Zweikampf mit Posch spuckt Thuram dem Österreicher ins Gesicht. Referee Willenborg hat diese Unsportlichkeit nicht gesehen, wird aber durch den VAR auf sie hingewiesen. Er sieht sich die Szene noch einmal in der Review-Area an...
75
17:03
Tooor für 1899 Hoffenheim, 1:1 durch Andrej Kramarić
Eine Viertelstunde vor dem Ende gleicht die TSG aus! Gegen aufgerückte Hausherren wird Joker Bebou im halbrechten Offensivkorridor steil geschickt. Er behauptet die Kugel gegen Kramer, tankt sich an die Grundlinie und flankt auf den Elfmeterpunkt. Dort schiebt der blanke Kramarić mit dem rechten Innenrist in die halbrechte Ecke ein.
75
17:02
Der glücklose Herrmann verabschiedet sich als erster BMG-Akteur in den vorzeitigen Feierabend. Er wird durch Wolf positionsgetreu auf der offensiven rechten Außenbahn ersetzt.
74
17:02
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Hannes Wolf
74
17:01
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Patrick Herrmann
73
17:01
Lazaro zündet auf der linken Außenbahn den Turbo. Er passt flach und hart vor den kurzen Pfosten. Baumann ist rechtzeitig vorgerückt und schnappt sich die Kugel vor Thuram.
72
16:59
Mit Dabbur und Bebou schickt Gästecoach Hoeneß zwei frische Angreifer ins Rennen. Er nimmt Skov und Belfodil vom Rasen.
71
16:59
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Ihlas Bebou
71
16:59
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Ishak Belfodil
71
16:59
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Munas Dabbur
71
16:58
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Robert Skov
69
16:56
Die Hoeneß-Truppe kann ihre Spielanteile ausbauen, doch im letzten Felddrittel fehlt im vielen Szenen die Genauigkeit im Zusammenspiel, um den Angriff mit einem Schuss zu Ende zu bringen.
66
16:54
Grillitsch ist auf der rechten Strafraumseite Adressat eines gefühlvollen Lupfers durch Posch. Er nimmt aus der Drehung mit dem rechten Fuß direkt ab, verleiht dem Leder aber kaum Tempo. Sommer geift in der Tormitte zu.
65
16:53
Embolo nimmt ein hohes Anspiel durch Neuhaus im offensiven Zentrum wunderbar mit der Brust mit und holt aus 18 Metern zum Schuss mit dem rechten Spann aus. Er trifft das Leder nicht richtig; erneut ist Baumann problemlos zur Stelle.
64
16:51
Infolge einer kurz ausgeführten Ecke spielt Lainer aus dem Sechzehner flach zurück zu seinem Landsmann Lazaro, der mit dem rechten Spann direkt in Richtung Gästekasten fordert. Der harte Schuss aus 19 Metern rauscht deutlich über Baumanns Gehäuse.
61
16:48
Baumgartner aus kurzer Distanz! Skovs Eckstoßflanke von der rechten Fahne rutscht an die mittige Fünferkante zum Österreicher durch, der sie etwas überrascht nur unplatziert mit dem rechten Innenrist zentral auf das Heimtor drückt. Sommer ist souverän zur Stelle.
60
16:47
Lazaro legt von der linken Sechzehnerlinie für Kapitän Stindl zurück, der aus halblinken 18 Metern mit dem rechten Spann abzieht. Baumann begräbt den wuchtigen Versuch in der halblinken Ecke unter sich.
59
16:46
Sessegnon flankt von der tiefen linken Außenbahn zu nahe an den Heimkasten. Am kurzen Pfosten greift BMG-Torhüter Sommer sicher zu.
56
16:43
Sessegnon gelangt über links hinter die gegnerische Abwehrkette. Noch vor seinem ersten Kontakt geht die Fahne des Assistenten hoch: Bei Baumgartners Pass hat der Engländer klar im Abseits gestanden.
53
16:40
Thuram wird durch Stindl steil auf den linken Flügel geschickt. Gegen Posch zieht er in den Sechzehner ein und visiert aus gut 14 Metern mit dem rechten Innenrist die obere rechte Ecke an. Vogt steht im Weg und blockt den Schuss.
50
16:37
Glücklicherweise ist der Österreicher schnell wieder auf den Beinen und kann weitermachen.
49
16:37
Nach einem Zusammenprall mit seinem Kollegen Rudy muss Grillitsch auf dem Rasen behandelt werden. Er scheint Schmerzen im rechten Rippenbereich zu haben.
48
16:35
Während Marco Rose in der Pause auf personelle Umstellungen verzichtet hat, bringt Sebastian Hoeneß im Mittelfeld Rudy für den verwarnten Geiger.
46
16:33
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der Hennes-Weisweiler-Allee! Die Hoeneß-Truppe war zunächst das aktivere und etwas durchschlagskräftigere Team, leistete sich jedoch in der Folge einige defensive Fehler, von denen einer durch die Fohlen bestraft wurde. Mönchengladbach hat spielerisch noch viel Luft nach oben und wird nach der Pause noch hart arbeiten müssen, um den Vorteil ins Ziel zu bringen.
46
16:33
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Sebastian Rudy
46
16:33
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Dennis Geiger
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:17
Halbzeitfazit:
Borussia Mönchengladbach führt zur Pause des Heimspiels gegen die TSG 1899 Hoffenheim mit 1:0. Die Kraichgauer kamen durch Grillitsch in der 10. Minute zu einer ersten guten Möglichkeit und blieben bei ausgeglichenen Spielanteilen zunächst die gefährlichere Mannschaft: Skov schnibbelte einen Freistoß nur knapp am Heimkasten vorbei (18.). Die Fohlen näherten sich durch Embolo einem Treffer an (22.) und ließen – erneut durch den Angreifer aus der Schweiz – in Minute 32 einen hundertprozentige Gelegenheit ungenutzt. Wenig später durften die Hausherren dann jubeln: Nach Geigers Foul an Thuram verwandelte Stindl den fälligen Strafstoß (34.). Durch einen Pfostenschuss von Kramarić hätte die Hoeneß-Truppe beinahe schnell geantwortet (36.). Bis gleich!
45
16:16
Ende 1. Halbzeit
45
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Durchgang eins wird um 60 Sekunden verlängert.
44
16:14
Stindl nimmt einen Einwurf von der rechten Seite am nahen Strafraumeck an und jagt es mit dem zweiten Kontakt per rechtem Spann auf die kurze Ecke. Das Spielgerät rauscht deutlich über Baumanns Kasten.
42
16:11
... Skovs Ausführung auf die rechte Sechzehnerseite landet zwar bei Posch, doch der produziert mit der Stirn nur eine Bogenlampe, die sich im linken Toraus senkt.
41
16:10
Sessegnon kommt über die linke Angriffsseite nicht an Lainer vorbei, holt aber zumindest einen Eckball heraus...
38
16:08
Gelbe Karte für Dennis Geiger (1899 Hoffenheim)
Geiger spielt den Ball im Zweikampf mit Stindl absichtlich mit der Hand. Er kassiert die erste Verwarnung der Partie.
36
16:06
Kramarić scheitert am Pfosten! Der Kroate packt aus zentralen 20 Metern mit dem rechten Spann einen wuchtigen Schuss aus, der für das linke Kreuzeck bestimmt ist. Das Leder rauscht gegen den oberen Bereich der linken Stange und kann dann durch Elvedi geklärt werden.
34
16:03
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 1:0 durch Lars Stindl
Kapitän Stindl erzielt sein viertes Tor innerhalb von fünf Tagen! Der Ex-Hannoveraner befördert die Kugel vom Punkt wuchtig in die flache rechte Ecke. Baumann, der sich für die falsche Seite entschieden hat, ist machtlos.
33
16:03
Es gibt Strafstoß für Mönchengladbach! Thuram, der am linken Strafraumeck dabei ist, den Sechzehner wieder zu verlassen, wird durch Geiger am rechten Knöchel getroffen. Referee Willenborg zeigt sofort auf den Punkt.
32
16:02
Embolo mit der Riesenchance zur Führung! Nach Neuhaus' flachem Pass aus der eigenen Hälfte hat der vor der Mittellinie gestartete Schweizer freie Bahn in Richtung Baumann, wird aber dicht von Vogt verfolgt. Aus vollem Lauf schiebt er das Leder links neben den Kasten.
31
16:00
Kramarić schickt Skov auf der rechten Angriffsseite in Richtung Grundlinie. Der Däne wird souverän von Lazaro, der heute als Linksverteidiger agiert, abgelaufen.
28
15:58
Im Rahmen eines schnellen Gegenstoßes will Thuram auf halblinks auf den durchstartenden Herrmann durchstecken. An der Sechzehnerkante ist Vogt zur Stelle und fängt das Leder problemlos ab.
25
15:55
Der gegen aufgerückte Gäste durch Stindl auf den rechten Flügel geschickte Embolo tankt sich gegen Nordtveit in den Sechzehner und bis an die Grundlinie. Seine harte Flanke nach innen ist dann für den mitgelaufenen Thuram nicht zu erreichen.
22
15:51
Embolo mit der Großchance zum 1:0! Lainer erobert das Leder im halbrechten Offensivkorridor und bedient den Schweizer mit einem halbhohen Lupfer in den Sechzehner. Aus halbrechten 13 Metern visiert Embolo in Bedrängnis die flache linke Ecke an und verfehlt diese knapp.
21
15:50
Neuhaus aus mittlerer Distanz! Nach Herrmanns Hereingabe nickt Vogt am Elfmeterpunkt unglücklich an die Strafraumgrenze. Neuhaus zieht aus 18 Metern direkt ab, jagt das Leder wegen starker Rücklage aber weit drüber.
18
15:48
... auch das war knapp! Skovs scharfe Ausführung mit dem linken Innenrist rauscht aus gut 19 Metern hauchdünn am rechten Pfosten vorbei. Sommer wäre chancenlos gewesen.
17
15:47
Baumgartner wird unmittelbar an der zentralen Strafraumkante durch Kramer niedergestreckt...
16
15:46
Die TSG hat noch Probleme im Aufbauspiel, tut sich schwer, mit flachen Pässen die Mittellinie zu überqueren. Die Kombinationen bei den Hausherren laufen etwas flüssiger.
14
15:43
... Stindl probiert's direkt! Der BMG-Kapitän, der seinen Vertrag in Mönchengladbach gestern bis 2023 verlängert hat, zirkelt die Kugel mit dem rechten Innenrist auf die obere linke Ecke. Die Ausführung ist nur etwas zu hoch angesetzt.
13
15:43
Nach Nordtveits Foul an Stindl bekommen die Fohlen gut sieben Meter vor der mittigen Strfraumlinie einen Freistoß zugesprochen...
12
15:41
Grillitschs Querpass vom rechten Halbfeld nach innen zirkelt Geiger mit dem rechten Innenrist direkt auf den Heimkasten. Sommer kann den unplatzierten Versuch problemlos stoppen.
10
15:39
Grillitsch fehlen Zentimeter! Sessegnons hohe Hereingabe von der linken Außenbahn legt Belfodil auf der rechten Strafraumseite per Kopf für den Österreicher ab, der aus zentralen zwölf Metern auf die obere rechte Ecke nickt. Die Kugel rauscht knapp am Aluminium vorbei.
7
15:36
Im Kampf um einen aufspringenden Ball rutscht Baumgartner in Ginter hinein und erwischt den Abwehrmann am Knöchel. Referee Willenborg entscheidet sich trotz des harten Einsteigens gegen eine frühe Verwarnung.
5
15:34
Nach einem hohen Ballgewinn auf der linken Seite will Kapitän Stindl an der mittigen Sechzehnerkante per Flachpass bedienen. Der kommt jedoch ungenau und wird durch Vogt abgefangen.
3
15:32
Lazaro hat nach Thurams Verlagerung aus dem Zentrum viel Platz auf der linken Außenbahn. Posch kann den Österreicher aber sauber vom Ball trennen.
1
15:30
Mönchengladbach gegen Hoffenheim – Durchgang eins im Borussia-Park ist eröffnet!
1
15:30
Spielbeginn
15:27
Soeben haben die Mannschaften den Rasen betretne.
15:06
Bei den Kraichgauern, die in allen bisherigen Bundesligaspielen der laufenden Saison mindestens ein Gegentor kassierten und die auswärts letztmals Mitte September beim 1. FC Köln gewinnen konnten (3:2), stellt Coach Sebastian Hoeneß nach der knappen Pleite gegen Leipzig fünfmal um. Anstelle von Adams, Akpoguma, Rudy, Dabbur (allesamt auf der Bank) und Samassékou (nicht im Kader) beginnen Posch, Nordtveit, Geiger, Grillitsch und Belfodil.
14:58
Auf Seiten der Fohlen, die in dieser Spielzeit bereits häufiger unentschieden spielte (6) als in der kompletten letzten (fünf) und die die TSG in einem Heimspiel letztmals im April 2016 schlagen konnte, hat Trainer Marco Rose im Vergleich zum Remis in Frankfurt vier personelle Änderungen vorgenommen. Herrmann, Lazaro, Neuhaus und Embolo nehmen die Plätze von Wendt, Bénes, Wolf (allesamt auf der Bank) und Pléa (Verletzung am Kniebeuger) ein.
14:49
Die TSG 1899 Hoffenheim ist in der Englischen Woche bisher noch ohne Ertrag: Nachdem sie vor sechs Tagen bei Bayer Leverkusen mit 1:4 verloren hatte, unterlag sie dem RB Leipzig am Mittwoch im eigenen Stadion mit 0:1. In einem ereignisarmen Vergleich mit den Sachsen gerieten die Kraichgauer in der 60. Minute ins Hintertreffen und waren in der Schlussphase das aktivere Team, konnten sich aber keine nennenswerte Ausgleichschance mehr herausarbeiten.
14:44
Borussia Mönchengladbach ist in der Bundesliga seit dem 8. November ungeschlagen, gewann aber lediglich eines der jüngsten fünf Partien. Nach dem 1:1-Heimunentschieden gegen Hertha BSC am letzten Samstag mussten die Fohlen mit dem 3:3-Remis bei der SG Eintracht Frankfurt unter der Woche aber hochzufrieden sein, schließlich kamen sie durch zwei Treffer von Kapitän Stindl (90., 90.+5) erst tief in der Nachspielzeit zum Ausgleich.
14:41
Borussia Mönchengladbach und die TSG 1899 Hoffenheim gehören zu den sechs Vereinen, die die Bundesliga in den internationalen Wettbewerben vertreten und darin mit dem Überwintern in der Champions bzw. Europa League erfolgreich sind. In der deutschen Eliteklasse laufen Fohlen und Blau-Weiße aktuell den Erwartungen hinterher: Mönchengladbach geht als Tabellenachter in das letzte Ligaspiel des Kalenderjahres 2020; Hoffenheim ist als 13. dem Relegationsrang näher als den Europa-League-Plätzen.
14:33
Ein herzliches Willkommen zum letzten Bundesligasamstag im Kalenderjahr 2020! Am 13. Spieltag empfängt Borussia Mönchengladbach die TSG 1899 Hoffenheim. Die Elf vom Niederrhein und die Kraichgauer stehen sich ab 15:30 Uhr in der Hennes-Weisweiler-Allee gegenüber.

Bor. Mönchengladbach

Bor. Mönchengladbach Herren
vollst. Name
Borussia Verein für Leibesübungen 1900 Mönchengladbach
Spitzname
Die Fohlen
Stadt
Mönchengladbach
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß-schwarz
Gegründet
01.08.1900
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Borussia-Park
Kapazität
54.022

1899 Hoffenheim

1899 Hoffenheim Herren
vollst. Name
Turn- und Sportgemeinschaft 1899 Hoffenheim
Stadt
Zuzenhausen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.07.1899
Sportarten
Fußball, Leichtathletik
Stadion
PreZero Arena
Kapazität
30.150