Funke Medien NRW
19. Spieltag
30.01.2021 15:30
Beendet
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
3:1
Hertha BSC
Hertha BSC
0:0
  • Krzysztof Piątek
    Piątek
    66.
    Rechtsschuss
  • André Silva
    André Silva
    67.
    Kopfball
  • Martin Hinteregger
    Hinteregger
    85.
    Kopfball
  • André Silva
    André Silva
    90.
    Elfmeter
Stadion
Deutsche Bank Park
Schiedsrichter
Florian Badstübner

Liveticker

90
17:31
Fazit:
Der Fall der Berliner Hertha geht, zumindest ergebnistechnisch, auch nach dem Trainerwechsel weiter. Mit 1:3 unterliegen die Hauptstädter bei Eintracht Frankfurt. Das Ergebnis spiegelt den Spielverlauf allerdings nicht ganz wieder. Zwar war die Eintracht über weite Strecken das etwas bessere Team, vor allem im zweiten Durchgang machte die Hertha aber eine sehr ordentliche Partie. Die Gäste gingen sogar in Führung. Um hier aber etwas mitzunehmen, hätte man danach allerdings wacher sein müssen, denn quasi im Gegenzug gab es das schnelle Gegentor. Zu allem Überfluß aus Sicht der Hertha brachte Hinteregger seine Frankfurter dann sogar noch auf die Siegerstraße, vor allem das 3:1 in der letzten Minute war dann aber das eine Tor zu viel.
90
17:25
Spielende
90
17:24
Tooor für Eintracht Frankfurt, 3:1 durch André Silva
Der gefoulte schnappt sich die Kugel und versenkt ohne Probleme unten rechts. Jarstein hatte die Ecke gehabt, der Schuss ist jedoch zu platziert.
90
17:24
Gelbe Karte für Matheus Cunha (Hertha BSC)
Es gibt nochmal Elfmeter für die Gastgeber! Die Frankfurter fahren nochmal ein Konter, an dessen Ende Silva von der linken Seite bedient wird. Cunha war mit nach hinten geeilt und setzt zur Grätsche an. Dabei trifft er Silva leicht am Fuß.
90
17:22
Drei Minuten gibt es noch oben drauf, drei Minuten in denen die Hertha nochmal die Brechstange auspacken kann. Natürlich werfen die Gäste nun alles nach vorne.
90
17:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
17:20
Einwechslung bei Hertha BSC: Jessic Ngankam
89
17:20
Auswechslung bei Hertha BSC: Mattéo Guendouzi
89
17:20
Einwechslung bei Hertha BSC: Vladimír Darida
89
17:20
Auswechslung bei Hertha BSC: Santiago Ascacíbar
89
17:19
Einwechslung bei Hertha BSC: Eduard Löwen
89
17:19
Auswechslung bei Hertha BSC: Lucas Tousart
88
17:18
Gelbe Karte für Krzysztof Piątek (Hertha BSC)
Der Angreifer holt Silva von den Beinen, der einen Konter einleiten wollte. Klarer Fall, das muss Gelb geben.
86
17:17
Viel Zeit hat die Hertha nicht mehr, um sich für einen guten zweiten Durchgang zu belohnen. Die Gäste werfen nun natürlich alles nach vorne.
84
17:14
Tooor für Eintracht Frankfurt, 2:1 durch Martin Hinteregger
Nach einem Freistoß bekommen die Berliner die Kugel nicht sauber geklärt. Toure hat auf der rechten Seite Platz und flankt auf den kurzen Pfosten, wo die Hauptstädter Hinteregger aus den Augen lassen. Der Abwehrmann hat aus kurzer Distanz kein Problem, das Leder in die Maschen zu drücken.
82
17:11
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Ajdin Hrustić
82
17:11
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Daichi Kamada
80
17:10
Trapp wird nun mal gefordert. Eine verunglückte Flanke von Mittelstädt senkt sich gefährlich, doch der Schlussmann ist zur Stelle und klärt diese Situation.
77
17:09
Beide Teams bringen für die letzten 15 Minuten nochmal frisches Personal. Frankfurt hat in dieser Phase wieder leichtes Übergewicht, allerdings wirkt die Hertha weiterhin deutlich mutiger als im ersten Durchgang.
77
17:07
Einwechslung bei Hertha BSC: Mathew Leckie
77
17:06
Auswechslung bei Hertha BSC: Dodi Lukebakio
76
17:06
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Sebastian Rode
76
17:06
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Makoto Hasebe
73
17:06
Etwas mehr als 20 Minuten sind auf der Uhr und so richtig abschätzen, in welche Richtung das Ganze geht, kann man nicht. Jeglicher Ausgang der Partie scheint hier möglich.
70
17:01
Die Hertha muss sich den direkten Gegentreffern so schnell wie möglich aus den Knochen schütteln. Die Berliner spielen eine ordentliche zweite Halbzeit und wollen sich dafür gewiss auch belohnen.
67
16:57
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:1 durch André Silva
Die gute Laune bei den Berlinern erhält einen sofortigen Dämpfer. Kostic hat auf der linken Seite viel zu viel Platz und flankt mit viel Zug in die Mitte. Silva läuft Torunarigha davon und nickt die Kugel aus kurzer Distanz ins Netz.
66
16:56
Tooor für Hertha BSC, 0:1 durch Krzysztof Piątek
Cunha setzt sich auf engem Raum durch und schiebt den Ball zu Piatek, der Maß nimmt und die Kugel aus rund 15 Metern unten links in die Maschen feuert. Toller Abschluss des Angreifers, der für einen Jubelsturm in Blau und Weiß sorgt.
62
16:52
Eine gute Stunde ist gespielt und wie auch in den letzten Wochen kommt nun Rückkehrer Luka Jovic, der für Belebung im Angriff sorgen soll. Auch Toure ist neu in der Partie.
61
16:51
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Almamy Touré
61
16:51
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Amin Younes
61
16:51
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Luka Jović
61
16:51
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Aymane Barkok
60
16:51
Toller Ball von Younes, der Kostic auf der halblinke Seite freispielt. Der Kroate zieht aus guter Position einfach mal, sein Schuss küsst jedoch nur den Außenpfosten. Frankfurt wird stärker!
59
16:49
Gelbe Karte für Jordan Torunarigha (Hertha BSC)
Bei einem Konter legt der Abwehrspieler nun aber Kamada. Der Gegenstoß läuft weiter, im Nachgang gibt es jedoch Gelb.
56
16:48
Wieder geht es bei den Hessen über die linke Seite nach vorne, wo Kostic Klünter abkocht und in die Mitte zieht. Abermals versucht es Kostic mit dem flachen Pass auf Silva, der jedoch erneut von Torunarigha gestört wird. Der Abwehrmann macht eine gute Partie!
53
16:44
Man merkt der Hertha auf jeden Fall an, dass sie sich hier nicht nur ein Remis ermauern wollen. Die Gäste sind wieder aktiver und suchen auch den Weg nach vorne. Lukebakio ist nun mal auf der rechten Seite durch, seinen Querpass kriegen die Frankfurter aber mit Müh und Not geklärt.
49
16:39
Piątek nimmt einen langen Ball von Mittelstädt sehr gut an, steht dann aber mit dem Rücken zum Tor. Der Angreifer zieht dennoch aus der Drehung ab, sein Schuss geht jedoch ein gutes Stück über den Kasten.
46
16:36
Weiter geht's! Während bei der Eintracht zunächst dieselben elf Akteure auf den Rasen zurückkehren, ersetzt bei der Hertha Mittelstädt den jungen Netz auf der linken Seite.
46
16:36
Anpfiff 2. Halbzeit
46
16:36
Einwechslung bei Hertha BSC: Maximilian Mittelstädt
46
16:35
Auswechslung bei Hertha BSC: Luca Netz
45
16:22
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen Eintracht Frankfurt und Hertha BSC noch 0:0. Auch wenn es anfangs nicht danach aussah, drückt das Ergebnis die erste Halbzeit ganz gut aus. Beide Mannschaften begannnen schwungvoll, jedoch ebbte die Partie nach der Anfangsphase von Minute zu Minute ab. Frankfurt kontrollierte die Partie, kam aber nur zwei Mal gefährlich vor das Tor. Zwei Mal parierte Jarstein glänzend. Die Hertha wirkte anfangs zwar mutig, trat dann jedoch offensiv gar nicht mehr in Szene. Es ist auf beiden Seiten also noch viel Luft nach oben.
45
16:18
Ende 1. Halbzeit
45
16:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
16:16
Jarstein rettet die Hertha! Ein langer Ball erreicht Silva, der sich gegen Torunarigha durchsetzt und flach auf die lange Ecke abschließt. Jarstein ist jedoch blitzschnell unten und dreht den Ball mit den Fingerspitzen um den Pfosten. Tolle Aktion des Keepers!
41
16:13
Man muss es leider so sagen: Das Niveau der Partie ist nach ordentlichem Beginn stetig gesunken. Beiden Mannschaften fällt offensiv kaum etwas ein, Torraumszenen bleiben absolute Mangelware.
37
16:08
Gelbe Karte für Lucas Tousart (Hertha BSC)
Auch Tousart verursacht ein Taktisches Foul. Silva hatte sich die Kugel am Mittelfeldmann vorbeigelegt und viel grüne Wiese vor sich gehabt.
35
16:06
Gelbe Karte für Tuta (Eintracht Frankfurt)
Der Brasilianer greift Piatek nach einem langen Ball an die Schulter und bringt diesen zu Fall. Das kann man als Taktisches Foul auslegen und dementsprechend ist die Gelbe Karte auch in Ordnung.
35
16:06
Cunha wird 20 Meter vor dem Tor von Hinteregger gelegt. Das wäre eine gute Freistoßposition gewesen, doch es gibt den Vorteil, weil Lukebakio an die Kugel kommt. Mit einem schwachen Schuss genau auf Trapp vergibt dieser den Vorteil jedoch.
32
16:03
Die Hertha hat sich mittlerweile auch etwas weiter zurückgezogen und versucht erstmal stabil zu stehen. Abgesehen von der Kamada-Chance gelingt den Hauptstädtern das soweit auch gut, allerdings sieht man die Blau-Weißen offensiv in dieser Phase kaum noch.
28
16:00
Kostic flankt von der linken Seite in die Mitte. Über Umwege gelangt die Kugel von Silva zu Kamada, der plötzlich frei vor Jarstein auftaucht. Der Schuss von Kamada ist gut, die Parade des Schlussmannes aber noch besser.
25
15:57
Frankfurt übernimmt so ein wenig die Kontrolle. Die Hessen haben in dieser Phase etwas mehr vom Spiel und finden langsam, aber sicher besser in die Partie.
22
15:54
Younes setzt nun mal den mitgeeilten Ndicka in Szene, der aus spitzem Winkel einfach mal abzieht. Jarstein im Kasten der Berliner ist aber auf dem Posten und pariert den Flachschuss.
20
15:53
Nun aber ebbt die Partie dann doch etwas ab. Das Tempo geht so etwas verloren und viel spielt sich zwischen den Sechzehnern ab.
17
15:47
Die Hertha zeigt sich in der Anfangsviertelstunde durchaus verbessert. Allerdings können sich die Berliner davon am Ende nicht viel kaufen. Heute zählt vor allem das Ergebnis.
13
15:43
Auf der Gegenseite setzt sich auch Luca Netz auf der linken Seite durch. Der Youngster versucht es im Gegensatz zu Kostic aber direkt, sein Schuss geht jedoch ein guten Meter über den Kasten.
12
15:43
Kostic setzt sich nun auf der linken Seite durch und geht zur Grundlinie. Sein Pass in die Mitte kommt gefährlich, doch Torunarigha klärt in höchster Not vor dem einschussbereiten Andre Silva.
10
15:41
Der zweite Versuch ist dann schon deutlich besser. Tousart kommt zehn Meter vor dem Kasten frei zum Kopfball, nickt die Kugel aber ein Stück neben den Kasten.
7
15:40
In der Situation der Hertha muss ein Treffer dann vielleicht auch mal über einen Standard fallen. Cunha setzt nun aber einen Eckball direkt ins Aus. So wird das natürlich nichts.
4
15:36
Beide Mannschaften wirken motiviert und greifen früh an. Von Abtasten und Mittelfeldgeplänkel ist hier keine Spur.
1
15:32
Auf geht's! Beide Mannschaften sind bei winterlichen Temperaturen im klassischen Dress unterwegs. Die Hertha also in Blau und Weiß, Frankfurt in den rot-schwarzen Jerseys.
1
15:31
Spielbeginn
15:29
Das Hinspiel in Berlin endete im Übrigen mit 1:3 für die Eintracht, die damit in der direkten Historie etwas aufholt. Von den bisher 73 Duellen konnte die Eintracht nämlich nur 22 Mal als Sieger vom Rasen gehen, 33 Mal gewann die Hertha. Spiel Nummer 74 steht derweil unter der Leitung von Schiedsrichter Florian Badstübner, der die Mannschaften in Kürze auf das Feld führen wird.
15:22
Bei der Hertha fallen vor allem zwei Personalien auf. Zum einen steht der zuletzt von Bruno Labaddia aus dem Kader gestrichene Lukebakio wieder in der Startelf, zum anderen vertraut Dardai Rune Jarstein im Tor. Der Skandinavier erhält den Vorzug vor Schwolow.
15:20
Bei der Eintracht gibt es spielerisch nach dem 5:1 in Bielefeld wenig Grund zu wechseln. Einzig Erik Durm muss passen und wird von Barkok ersetzt. Damit agiert die Eintracht wohl mit einer Dreierkette.
15:08
Apropos angeschlagene Hertha. Die Berliner, die mit großen Ambitionen in die Saison gestartet waren, schreiben aktuell vorrangig negative Schlagzeilen. Unter der Woche entließ man nicht nur Vereinslegende und Manager Michael Preetz, sondern auch Trainer Bruno Labbadia. Pal Dardai kehrt nun auf die Bank zurück und soll für die Wende sorgen. Der Ungar übernimmt eine Mannschaft, die nach nur einem Sieg aus den letzten acht Spielen sicherlich nicht vor Selbstvertrauen strotzt, heute aber dennoch um den Sieg kämpfen wird.
14:54
Alles in allem spielt die Eintracht aus Frankfurt bislang eine gute Saison. Die Hessen liegen aktuell auf Platz Sechs, nur zwei Punkte hinter Leverkusen auf Platz Drei. Auch die insgesamt erst zwei kassierten Niederlagen sprechen eine sehr positive Sprache, erklären aber indirekt auch das Problem. Zu oft kriegen die Hessen die PS nicht über die gesamte Spielzeit auf die Straße und müssen sich zu oft mit Remis zufrieden geben. Gegen die angeschlagene Hertha soll das heute möglichst nicht passieren.
14:41
Hallo und herzlich willkommen zum 18. Spieltag der Fussball-Bundesliga. Für diese Spielzeit ungewöhnlich ausgeruht geht es für die Mannschaften an diesem Wochenende wieder um Punkte. Unter anderem empfängt Eintracht Frankfurt die Hertha aus Berlin in der heimischen Commerzbank Arena. Anstoß ist wie gewohnt um 15:30 Uhr.

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt Herren
vollst. Name
Sportgemeinde Eintracht Frankfurt
Stadt
Frankfurt
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz-weiß
Gegründet
08.03.1899
Sportarten
Basketball, Boxen, Eishockey, Eissport, Fußball, Handball, Hockey, Leichtathletik, Rugby, Tennis, Tischtennis, Turnen, Volleyball, Triathlon
Stadion
Deutsche Bank Park
Kapazität
51.500

Hertha BSC

Hertha BSC Herren
vollst. Name
Hertha Berliner Sport-Club
Spitzname
Die alte Dame
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
25.07.1892
Sportarten
Fußball, Boxen, Kegeln, Tischtennis
Stadion
Olympiastadion
Kapazität
74.400