0 °C
Funke Medien NRW
26. Spieltag
20.03.2021 15:30
Beendet
Werder
Werder Bremen
1:2
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
1:2
  • Josh Sargent
    Sargent
    8.
    Eigentor
  • Wout Weghorst
    Weghorst
    42.
    Rechtsschuss
  • Kevin Möhwald
    Möhwald
    45.
    Rechtsschuss
Stadion
Wohninvest Weserstadion
Schiedsrichter
Robert Schröder

Liveticker

90
17:30
Fazit:
Der VfL Wolfsburg bringt in Bremen ein knappes 2:1 über die Zeit und bleibt auf Champions-League-Kurs! Die Wölfe festigen ihren 3. Platz und legten im Weserstadion heute einen reifen und abgeklärten Aufritt hin. In der 1. Halbzeit machte der VfL bereits in der 9. Minute das 0:1, bei dem Sargent einen Wölfe-Freistoß unglücklich ins Werder-Tor abfälschte. Die Hausherren fanden nach der kalten Dusche nur schwer in die Partie und kassierten in der 42. Minute dann auch noch das 0:2 durch Weghorst. Wenige Sekunden später schenkte Möhwald den Bremern aber nochmal neue Hoffnung und staubte aus dem Getümmel zum 1:2 ab. In der 2. Halbzeit konnte Werder daraufhin nur selten für mehr Gefahr sorgen und blieb bei zwei guten Chancen der Wölfe dank Keeper Pavlenka in der Partie (54./ 62.). Erst in den Schlussminuten machte der SV Werder nochmal etwas Druck, konnte den Ausgleichstreffer aber nicht mehr erzwingen.
90
17:26
Spielende
90
17:24
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Maximilian Philipp
90
17:24
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Xaver Schlager
90
17:24
Nochmal Selke! 30 Sekunden vor dem Ende fliegt die Kugel nochmal in Richtung VfL-Strafraum. Einige Spieler treffen den Ball nicht richtig, dann feuert Selke aus 16 Metern drauf: Casteels fängt den Schuss sicher ab!
90
17:23
Gelbe Karte für Leonardo Bittencourt (Werder Bremen)
Schiri Schröder schnappt sich Bittencout und sorgt mit der Gelben wieder für mehr Ruhe auf dem Feld.
90
17:23
Jetzt wird es nochmal hektisch! Nach einem Foul von Bittencourt kochen die Emotionen hoch. Arnold und Bittencourt liefern sich ein Wortgefecht, kurz darauf teilt Selke gegen Lacroix aus.
90
17:21
Gelbe Karte für Niclas Füllkrug (Werder Bremen)
Füllkrug reißt im Mittelfeld Arnold um und sieht kurz vor Schluss nochmal Gelb. Wichtige Sekunden, die Werder verliert...
90
17:21
Etwas überraschend gibt es jetzt nochmal vier Minuten Nachspielzeit. Wenn hier noch ein Tor in der Luft liegt, dann doch eher das 1:3 durch den VfL. Am linken Alu rettet Toprak in letzter Sekunde und verhindert einen ganz gefährlichen Torschuss von Schlager.
90
17:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
88
17:18
Einwechslung bei Werder Bremen: Felix Agu
88
17:18
Auswechslung bei Werder Bremen: Miloš Veljković
87
17:17
Es sieht nicht gut aus für Werder, denn Wolfsburg führt den Ball und kontrolliert das Geschehen. Für die Hausherren bleibt nur die Hoffnung auf einen langen und hohen Ball...
86
17:16
VfL-Coach Glasner nimmt Zeit von der Uhr und bringt für die Schlussminuten Kapitän Guilavogui. Mehmedi hat Feierabend.
86
17:16
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Josuha Guilavogui
86
17:16
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Admir Mehmedi
85
17:14
Ein Hauch von Schlussoffensive? Die Bremer treiben die Kugel nach vorne und erhöhen nochmal die Schlagzahl. Für eine Last-Minute-Chance brauchen die Bremer aber auch die nötige Ruhe am Ball, die aktuell noch fehlt.
83
17:13
Kohfeldt geht jetzt all-in und wirft auch noch Selke und Osako rein. Ab sofort bilden Füllkrug und Selke die Doppelspitze der Hausherren.
82
17:12
Einwechslung bei Werder Bremen: Davie Selke
82
17:12
Auswechslung bei Werder Bremen: Kevin Möhwald
82
17:12
Einwechslung bei Werder Bremen: Yuya Osako
82
17:12
Auswechslung bei Werder Bremen: Milot Rashica
81
17:10
Gelbe Karte für Xaver Schlager (VfL Wolfsburg)
Vor den Trainerbänken hält Schlager gegen Gebre Selassie den Fuß drauf und sieht für sein Einsteigen Gelb.
80
17:10
Wolfsburg führt den Ball sicher in den eigenen Reihen und stellt sich vor dem Werder-Strafraum auf. Gibt es auf den Flügeln keine Lücke für eine Flanke, legt der VfL halt den Rückwärtsgang ein. Mit dem 2:1 auf dem Konto ist das absolut verständlich...
77
17:08
Noch ist Werder nicht geschlagen! Bittencourt erwischt einen hohen Ball im VfL-Sechzehner mit dem Kopf und legt für Füllkrug auf. Der Werder-Stürmer probiert sich danach an einem gewagten Volley und trifft den Ball nicht richtig. Casteels lässt sich nach rechts fallen und stürzt sich auf die Pille.
75
17:06
VfL-Coach Glasner vollzieht seinen ersten Wechsel und läutet damit zugleich die letzten 15 Minuten ein. Bleibt es beim Auswärtssieg der Wölfe oder kommt Werder nochmal?
74
17:04
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: João Victor
74
17:04
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Josip Brekalo
73
17:04
Auf der rechten Seite wirft sich Bittencourt in einen Steilpass und hält die Kugel auf der Seitenlinie mit viel Einsatz im Spiel. Auch Gebre Selassie hängt sich rein und fährt gegen Brooks nochmal den Körper aus. Eine passende Szene für Werders Nachmittag: Alle hängen sich rein, aber den Ball holen sich am Ende die Wölfe...
71
17:02
Ist das Torgefahr? Eher nicht! Bittencourt führt die Kugel auf der linken Seite und blickt kurz vor seiner Hereingabe in den Sechzehner. Die Flanke kommt dann viel zu ungenau und landet direkt in den Armen von Casteels.
69
17:00
Einzige Problemzone der Wölfe ist heute die rechte Außenbahn, wo Kevin Mbabu nicht den besten Tag hat. Der Rechtsverteidiger der Wölfe ist etwas wackelig unterwegs und streut einige unnötige Ballverluste ein.
67
16:58
Die aktuelle Spielphase läuft derzeit ganz nach dem Geschmack der Gäste aus der Autostadt. Werder bleibt in der Offensive blass und zieht am eigenen Sechzehner momentan auch zu viele unnötige Fouls. Von Bittencourt und Füllkrug ist noch nichts zu sehen.
64
16:56
Die Wolfsburger halten die Partie in der Hälfte der Bremer und manifestieren damit gleichzeitig ihre Führung. Werder verliert aktuell die wichtigen Zweikämpfe und macht daher nicht wirklich Fortschritte.
62
16:53
Pavlenka verhindert das 1:3! Weghorst zieht zunächst vom links kommend am Strafraum auf und ballert die Kugel mit viel Effet aufs lange Eck. Pavlenka pariert ohne große Sicht und ist dann auch beim Nachschuss vom Mbabu rechtzeitig wieder auf den Beinen. Starke Parade!
61
16:52
Joker Füllkrug hofft bei einem Eckball auf seine erste Gelegenheit und hechtet im VfL-Fünfer der Hereingabe von Augustinsson hinterher. Möhwald kommt am Ende ans Spielgerät und köpft aus zehn Metern deutlich drüber.
60
16:49
30 Minuten sind noch auf der Uhr und der VfL führt weiterhin mit 2:1. Bremen ist im zweiten Durchgang zwar etwas mehr in der Partie, kann aber weiterhin nicht für ernsthafte Torgefahr sorgen.
58
16:48
Einwechslung bei Werder Bremen: Niclas Füllkrug
58
16:48
Auswechslung bei Werder Bremen: Josh Sargent
58
16:48
Einwechslung bei Werder Bremen: Leonardo Bittencourt
58
16:48
Auswechslung bei Werder Bremen: Romano Schmid
57
16:47
Gelbe Karte für Josh Sargent (Werder Bremen)
Die erste Gelbe! Sargent kommt auf der Seitenlinie zu spät und erwischt Arnold klar am Standfuß.
55
16:45
Jetzt regiert Kohfeldt: Füllkrug und Bittencourt bereiten sich draußen auf ihren Einsatz vor.
54
16:45
Fast das 1:3! Weghorst stoppt einen hohen Ball technisch stark auf der Torauslinie und drischt die Kugel sofort flach und hart ins Zentrum. Kurz vor Mehmedi stellt Veljković das lange Bein rein und befördert den Ball um ein Haar ins eigene Tor.
53
16:43
Jeder VfL-Standard wird gefährlich! Abermals schnappt sich Arnold den ruhenden Ball und befördert ihn hoch und weit in den Werder-Sechzehner. Diesmal kommt Lacroix mit dem Hinterkopf dran und nickt die Pille über die Latte.
51
16:42
So wie die zweiten 45 Minuten beginnen, könnten im Weser-Stadion noch ein paar Tore folgen. Werder will jetzt mutiger sein, während Wolfsburg aufs 1:3 geht.
49
16:40
Starke Rettungstat! Auf der anderen Seite stürmt der VfL los und wird sofort gefährlich. Gerhardt flankt von links tief in den Fünfer, wo Toprak im letzten Moment vor Weghorst klärt!
48
16:39
So kann es gehen für Werder! Die Hausherren treiben den Ball von links in den Sechzehner und kombinieren sauber. Auf den letzten Metern will Sargent nochmal querlegen und verpasst daher eine gute Abschlusschance.
47
16:37
Ups! Lacroix verschätzt sich bei einem Kopfball und kriegt das Leder mitten ins Gesicht und voll auf die Nase. Der Franzose klagt danach über Nasenbluten und muss kurz behandelt werden.
46
16:36
Hinein in die zweiten 45 Minuten! Werder-Coach Kohfeldt wartet nach dem Anschlusstreffer erstmal mit Wechseln vertraut weiterhin seiner Startelf.
46
16:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:22
Halbzeitfazit:
Der VfL Wolfsburg kocht Werder in der 1. Halbzeit mit einer zwischenzeitlichen 2:0-Führung ab, ist nach einem späten Anschlusstor der Bremer aber noch nicht durch. Die Wölfe erwischten zunächst den besseren Start und zogen Werder mit einem Standardtor in der 9. Minute schon zu Beginn den Stecker. Nach dem unvermeidbaren Eigentor von Sargent kam Werder überhaupt nicht zurecht und fand gegen abgeklärte Wolfsburger kein Gegenmittel. In der 42. Minute bestrafte der VfL daraufhin einen Abwehrfehler der Hausherren eiskalt mit dem 0:2 durch Weghorst. Nur Sekunden später schenkte Möhwald den bisher sehr harmlosen Bremern aber nochmal neue Hoffnung und staubte nach einem Freistoß zum 1:2-Pausenstand ab.
45
16:17
Ende 1. Halbzeit
45
16:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
16:14
Tooor für Werder Bremen, 1:2 durch Kevin Möhwald
Möhlwald bringt Werder ins Spiel zurück! Direkt nach dem 0:2 landet ein Freistoß von Augustinsson mitten im VfL-Fünfer. Im Getümmel gelangt Gebre Selassie an den Ball und legt nach hinten auf. Danach taucht auch noch Möhlwald aus dem Hintergrund auf jagt den Ball mit einem Volley aus kurzer Distanz ins Netz. Na also, jetzt wird das Nordduell doch wieder torreich!
42
16:11
Tooor für VfL Wolfsburg, 0:2 durch Wout Weghorst
Eiskalte Wölfe! Werder patzt beim Spielaufbau und geht bei einem Aufbaupass unnötig viel Risiko ein. Schlager sieht das sofort und luchst Möhwald den Ball mit einem Ausfallschritt ab. Danach prallt die Kugel zu Weghorst in den Sechzehner, der ins lange Eck einschiebt und auf 0:2 stellt!
40
16:10
Erster Torschuss von Werder! Sargent kommt in den seltenen Genuss einer Ballberührung und verfrachtet das Leder vom rechten Sechzehner-Eck schnell Richtung Tor. Der Ball wird noch leicht abgefälscht und endet dann in den Armen von Casteels.
38
16:09
Und damit nähern wir uns schon so langsam der Halbzeitpause an. Der VfL führt in Bremen mit 1:0, kontrolliert das Geschehen und sorgt immer mal wieder mit Standards für neue Torgefahr.
35
16:07
Werder fehlt weiter der Zugriff im Spiel nach vorn. Die Hausherren bleiben mit der eigenen Offensive bisher total blass und können Wolfsburg eigentlich nie unter Druck setzen. Sargent versauert in der Spitze und erhält kaum Bälle.
33
16:05
Arnold aus 25 Metern! Der Wolfsburger zieht bei einem Freistoß aus der Ferne überraschend direkt ab und bringt die Kugel über einen abgefälschten Kontakt der Bremer gefährlich aufs Tors. Pavlenka kratzt den Ball rechts von der Linie, kurz darauf scheitert Lacroix mit einem Nachschuss aus spitzem Winkel.
31
16:01
Das ganz große Spektakel bietet das Nordduell bisher noch nicht. Beide Teams arbeiten in allen Mannschaftsteilen aufmerksam mit und gewähren dem Gegner nur wenig Spielraum. Der VfL strahlt dabei jedoch deutlich mehr Gefahr aus und kann auch mal schnell mit einem guten Pass sofort für eine Torchance sorgen.
29
15:59
Und jetzt Weghorst! Mehmedi führt den Ball auf der rechten Außenbahn und spielt einen perfekten Schnittstellenpass in den Fünfer. Weghorst läuft ein und chippt die Kugel dann im Duell mit Pavlenka etwas zu weit nach rechts ans Außennetz!
27
15:58
Die Hausherren wollen den VfL mehr in der Abwehr stressen und laufen jetzt früher an. Brooks und Co. lassen sich davon aber nicht aus der Ruhe bringen und sind weiter fehlerfrei.
25
15:55
Werder stabilisiert sich so langsam und kann den Ball im Mittelfeld jetzt auch mal länger in den eigenen Reihen halten. Auf die erste Torchance warten die Bremer aber weiterhin.
23
15:53
Der SV Werder kommt immerhin mal zu einer Ecke, die Möhwald schnell und kurz ausspielt. Im Nachgang hält Schmid aus gut 30 Metern drauf und zimmert das Leder deutlich am Tor vorbei.
21
15:52
Starker Aufritt! Der VfL Wolfsburg präsentiert sich in Bremen bisher sehr reif und untermauert mit der guten Anfangsphase seinen Anspruch auf einen Champions-League-Platz. Wann folgt die Reaktion der Kohfeld-Elf?
19
15:50
Wieder gefährlich! Arnold schnappt sich den Freistoß erneut und zieht ihn von außen mit ganz viel Schnitt aufs Tor. Pavlenka muss ran und lenkt den Ball am rechten Pfosten mit den Fingerspitzen über die Latte.
17
15:49
Die Bremer schaffen für einen Moment etwas Entlastung und verlagern die Partie kurzzeitig in die Zone der Wölfe. Wenig später zieht Friedl dann aber ein unnötiges Foul an der Seitenlinie und schenkt Wolfsburg den nächsten gefährlichen Standard.
14
15:46
Werder muss sich erstmal schütteln! Die Hausherren bleiben nach dem Gegentreffer tief in der eigenen Zone stecken und wackeln. Wolfsburg tritt indes sehr gefestigt auf und erspielt sich im Mittelfeld ein deutliches Übergewicht.
11
15:43
Der VAR in Köln checkt das Tor der Gäste nochmal kurz, hat aber nichts einzuwenden: Es bleibt beim 0:1. Bitter für den SV Werder, der nach der ersten Offensivaktion der Wölfe sofort hintenliegt.
9
15:38
Tooor für VfL Wolfsburg, 0:1 Eigentor durch Josh Sargent
Das frühe 1:0 für den VfL! Arnold bringt einen Freistoß von rechts in den Werder-Fünfer, wo Lacroix viel Platz für den Kopfball hat und Sargent anköpft. Danach eiert der Ball in einer Bogenlampe über Pavlenka unhaltbar ins Netz!
7
15:37
Es entwickelt sich auch heute schnell wieder ein munterer Kick, bei dem beide Nordklubs ohne Umschweife nach vorne spielen. Bislang lassen die Abwehrreihen aber noch nichts zu und stehen kompakt.
4
15:35
Auch die Werder-Defensive ist schon früh auf Temperatur und wehrt nun durch Veljković den ersten tiefen Pass der Wölfe ab. Schlager will durchbrechen, scheitert aber am guten Stellungsspiel des Bremers.
3
15:32
Nach einem guten Tackling von Augustinsson gegen Arnold läuft Rashica erstmals den linken Flügel herunter. Brooks passt beim VfL auf und klärt frühzeitig an der Seitenlinie.
1
15:30
Das Nordduell läuft! Schiri Robert Schröder pfeift an und der VfL stößt an. Weder trägt als Heimverein Grün und Weiß, Wolfsburg gastiert in schwarzen Trikots.
1
15:30
Spielbeginn
15:24
Sehen wir heute wieder ein torreiches Duell zwischen Werder und Wolfsburg? Laut den Trainern zählt für beide heute nur der Sieg. Lassen wir uns überraschen, gleich geht's los!
15:08
Bei den Grün-Weißen aus der Autostadt gibt es ebenfalls zwei Wechsel: Maxence Lacroix und Xaver Schlager haben ihre Sperren abgesessen und sind direkt wieder im VfL-Team. Wölfe-Kapitän Jérôme Roussillon bleibt an der Weser erstmal nur Joker.
14:59
Zeit für einen Blick auf die Aufstellungen! Beim SV Werder gibt es heute zwei Änderungen in der Abwehr: Marco Friedl und Miloš Veljković kehren in die Dreierkette zurück und gesellen sich zu Abwehrchef Ömer Toprak. Auf die Bank rücken indes Niklas Moisander und Christian Groß.
14:53
Der VfL Wolfsburg hat nach dem 5:0-Kantersieg gegen Schalke die Champions League weiter fest im Blick und entwickelt sich unter Trainer Oliver Glasner immer mehr zu einer Spitzenmannschaft. Holen die Niedersachsen heute in Bremen einen Punkt, würde der VfL bereits nach 26 Spielen die Gesamtpunktzahl aus der Vorsaison erreichen. „Seit ich hier Trainer bin, haben wir in jeder Halbserie mehr Punkte geholt als zuvor“, merkte Glasner auf der Pressekonferenz erfreut an.
14:43
Wenn es im Norden zum Duell der beiden Grün-Weißen kommt, sind Tore einfach garantiert: Kein einziges der letzten 23 Bundesligaspiele zwischen Werder und Wolfsburg endete mit einem 0:0. In der Hinrunde gab es sogar ein irres Torfestival mit einem 5:3-Sieg für den VfL Wolfsburg. Werder-Coach Florian Kohfeldt rechnet auch heute wieder mit einem turbulenten Spiel und hofft auf die Revanche: „Ich erwarte ein temporeiches Spiel mit viel Körperlichkeit und viel im Spiel. Wir werden nicht nur verteidigen“, kündigte Kohfeldt an.
14:31
Hallo und herzlich willkommen zur Bundesliga! Im Weserstadion kommt es heute zum Duell der Grün-Weißen: Der SV Werder Bremen trifft auf den VfL Wolfsburg! Wer gewinnt das Nordduell?

Werder Bremen

Werder Bremen Herren
vollst. Name
Sport Verein Werder Bremen
Stadt
Bremen
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß
Gegründet
04.02.1899
Sportarten
Fußball, Handball, Leichtathletik, Tischtennis, Gymnastik, Schach
Stadion
Wohninvest Weserstadion
Kapazität
42.100

VfL Wolfsburg

VfL Wolfsburg Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen Wolfsburg e.V.
Spitzname
Die Wölfe
Stadt
Wolfsburg
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß
Gegründet
12.09.1945
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Schwimmen
Stadion
Volkswagen Arena
Kapazität
30.000