Funke Medien NRW
26. Spieltag
21.03.2021 15:30
Beendet
Hertha BSC
Hertha BSC
3:0
Bayer Leverkusen
Leverkusen
3:0
  • Deyovaisio Zeefuik
    Zeefuik
    4.
    Rechtsschuss
  • Matheus Cunha
    Matheus Cunha
    26.
    Rechtsschuss
  • Jhon Córdoba
    Córdoba
    33.
    Linksschuss
Stadion
Olympiastadion
Schiedsrichter
Dr. Felix Brych

Liveticker

90
17:26
Fazit:
Hertha BSC feiert einen überraschend deutlichen 3:0-Heimsieg gegen Bayer Leverkusen und rückt durch diesen Befreiungsschlag auf die Nichtabstiegsplätze vor. Nach der klaren Pausenführung konzentrierten sich die Blau-Weißen zwar weiterhin auf die Bewachung ihrer defensiven Räume, setzten per Konter aber einige Nadelstiche. Lukebakio erzielte in Minute 54 das vermeintliche vierte Heimtor, doch dieses wurde wegen eines Handspiels Córdobas im Vorfeld nach Hinweis des VAR zurückgenommen. Wenig später hätte Joker Amiri beinahe für die Werkself verkürzt (56.). Auch in der letzten halben Stunde verteidigten die Hauptstädter äußerst konzentriert und blieben durch ihr schnelles Umschaltspiel brandgefährlich; Cunha vergab in der 67. Minute die beste von zahlreichen Möglichkeiten, das Ergebnis noch weiter in die Höhe zu schrauben. Hertha BSC tritt nach der Länderspielpause bei Stadtrivale 1. FC Union Berlin an. Für Bayer Leverkusen geht es mit einem Heimspiel gegen den FC Schalke 04 weiter. Einen schönen Abend noch!
90
17:25
Spielende
90
17:23
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Der Nachschlag im Olympiastadion soll 120 Sekunden betragen.
88
17:20
Piątek fehlen Zentimeter zum Jokertreffer! Nach Vorarbeit durch Radonjić und Guendouzi kann der Pole aus halbrechten 14 Metern unberängt abzieht. Grill lenkt das Leder mit der linken Schulter entscheidend ab. Es fliegt gegen das Außennetz der kurzen Ecke.
85
17:17
Seit neun Partien ist Hertha nicht mehr ohne Gegentor geblieben, hielt den eigenen Kasten letztmals am 16. Januar sauber. Ein solch souveräner Sieg gegen die ambitionierte Werkself ist ein dickes Ausrufezeichen an die Konkurrenz im Tabellenkeller.
83
17:16
Durch die Hereinnahmen von Piątek, Netz und Torunarigha schöpft Berlins Coach Dárdai sein Wechselkontingent voll aus. Torschütze Cunha, Mittelstädt und Trainersohn Márton Dárdai verabschieden sich in den vorzeitigen Feierabend.
82
17:15
Einwechslung bei Hertha BSC: Jordan Torunarigha
82
17:15
Auswechslung bei Hertha BSC: Márton Dárdai
82
17:14
Einwechslung bei Hertha BSC: Luca Netz
82
17:14
Auswechslung bei Hertha BSC: Maximilian Mittelstädt
82
17:14
Einwechslung bei Hertha BSC: Krzysztof Piątek
82
17:14
Auswechslung bei Hertha BSC: Matheus Cunha
81
17:14
Demirbay auf Schick! Der Ex-Hoffenheimer flankt vom rechten Flügel in den Bereich zwischen Fünferkante und Elfmeterpunkt. Zum wiederholten Mal verlängert Schick mit der Stirn in Richtung langer Ecke; erneut verpasst er den Pfosten knapp.
79
17:11
Gelbe Karte für Nadiem Amiri (Bayer Leverkusen)
Amiri macht seiner Frustration über den Verlauf der Partie Luft, indem er nach einem Foulpfiff in Richtung Referee Brych brüllt. Der ahndet dies mit einer Gelben Karte.
76
17:08
Cunha mit der nächsten Möglichkeit! Diesmal taucht der Brasilianer im halbrechten Angriffskorridor auf, knallt das Leder aus gut 17 Metern auf die flache linke Ecke. Es rauscht nur knapp am Aluminium vorbei.
74
17:06
Auf Seiten der Gäste soll Bellarabi noch einmal für frischen Wind sorgen; Frimpong hat das Feld verlassen. Bei den Hausherren ersetzt Radonjić den zweifachen Torvorbereiter Lukebakio.
73
17:05
Einwechslung bei Hertha BSC: Nemanja Radonjić
73
17:05
Auswechslung bei Hertha BSC: Dodi Lukebakio
72
17:05
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Karim Bellarabi
72
17:05
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Jeremie Frimpong
70
17:03
Ohne den ganz großen Aufwand in der Defensivarbeit kann Hertha den deutlichen Vorsprung halten. Nichts deutet zu diesem Zeitpunkt auf eine späte Aufholjagd der Werkself hin.
67
16:58
Cunha mit der Riesenchance zum vierten Berliner Tor! Der Brasilianer gelingt gegen aufgerückte Rheinländer über halblinks hinter die Abwehrkette und hat freie Bahn in Richtung Grill. Am Gästekeeper scheitert er aus gut 14 Metern; der Schlussmann pariert mit dem rechten Fuß.
64
16:57
BSC-Coach Dárdai nimmt mit Torhschütze Córdoba einen offensiven Akteur vom Feld und ersetzt ihn mit Ascacíbar durch einen Mittelfeldmann. Berlin baut den Defensivfokus aus.
63
16:56
Einwechslung bei Hertha BSC: Santiago Ascacíbar
63
16:56
Auswechslung bei Hertha BSC: Jhon Córdoba
62
16:55
Die Werkself bleibt bemüht und befindet sich auch nach einer Stunde meist im Vorwärtsgang, doch der ganz große Druck kann auf die Berliner Defensive noch nicht aufgebaut werden. Drei oder mehr Treffer gelangen ihr im Kalenderjahr 2021 bisher erst einmal.
60
16:52
... Cunhas Ausführung mit dem rechten Innenrist segelt zu nahe an den Gästekasten. An der Fünferkante ist Bayers Torhüter Grill mit beiden Fäusten zur Stelle.
59
16:51
Nach Tapsobas Foul an Cunha bekommen die Hausherren einen Freistoß auf der linken Angriffsseite zugesprochen...
56
16:48
Jarstein pariert in höchster Not! Nach einem Flugball auf die rechte Strafraumseite legt Wirtz mit dem ersten Kontakt quer. Nachdem Alario verpasst hat, zieht Amiri aus gut sieben Metern mit links ab. Jarstein wirft sich in die Schussbein und pariert mit dem rechten Bein.
54
16:47
Hertha bejubelt zunächst das 4:0, nachdem Lukebakio Grill nach Cunhas Steilpass auf die linke Sechzehnerseite per Beinschuss überwunden hat. Wegen eines Handspiels Córdobas im Vorfeld, auf das Referee Brych durch den VAR hingewiesen wird, wird das Tor aber zurückgenommen.
51
16:43
Córdoba und Cunha prüfen Grill! Er zieht der Kolumbianer am Ende eines Konters aus halblinken 14 Metern auf die kurze Ecke ab; Bayers Keeper pariert nach vorne. Cunha probiert es aus gut 18 Metern ebenfalls mit einem Schuss auf linke Ecke. Diesmal lenkt Grill das Leder um den Pfosten.
49
16:41
Während Berlins Coach Dárdai in der Pause auf personelle Umstellungen verzichtet hat, bringt Leverkusens Trainer Bosz mit Amiri und Alario zwei frische Akteure in die Partie. Demirbay und Gray sind in der Kabine geblieben.
46
16:38
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Olympiastadion! Die Dárdai-Truppe zeigt bisher zwar keine durchgängig fokussierte Leistung und hat defensiv vor allem bei hohen Hereingaben einige Probleme, doch ein hocheffizienter Angriffsvortrag sorgt für diesen unerwartet deutlichen Zwischenstand. Hertha hat beste Chancen, die Abstiegsränge zu verlassen, doch natürlich wird Leverkusen noch einmal alles in die Waagschale werfen, um eine Aufholjagd zu schaffen.
46
16:38
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Lucas Alario
46
16:38
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Demarai Gray
46
16:38
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Nadiem Amiri
46
16:38
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Kerem Demirbay
46
16:37
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:19
Halbzeitfazit:
Hertha BSC führt zur Pause des Heimspiels gegen Bayer Leverkusen mit 3:0. Die Hauptstädter legten wuchtig los und gingen bereits in der 4. Minute durch Zeefuik in Führung. Die Werkself verdaute den Fehlstart recht schnell und übernahm die Initiative, doch mehr als zwei gefährliche Kopfbälle Schicks gelangen zunächst nicht. Die zeitweise sehr passiven Blau-Weißen hingegen nutzten in Minute 26 einen Konter, um ihren Vorsprung auszubauen. Nachdem die Rheinländer durch Tapsoba die Möglichkeit zum schnellen Anschlusstreffer ausgelassen hatte (31.), gelang Hertha durch Córdoba auch noch das dritte Tor (33.). Auch in der Schlussphase befand sich das Bosz-Team zwar meist im Vorwärtsgang, verpasste es aber, den Rückstand zu verringern. Bis gleich!
45
16:19
Ende 1. Halbzeit
45
16:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Durchgang eins im Olympiastadion soll um 120 Sekunden verlängert werden.
42
16:14
Zeefuik wirbelt die Leverkusener Abwehr einmal mehr durcheinander, taucht auf der rechten Strafraumseite auf. Sein für Guendouzi geplanter Querpass nach innen kann durch Tah in hoher Not abgefangen werden.
40
16:11
Demirbay aus der zweiten Reihe! Der Ex-Hoffenheimer gelangt im Zentrum vor die letzte gegnerische Linie und packt aus gut 21 Metern einen wuchtigen Spannschuss mit dem linken Fuß aus. Das Leder rauscht knapp über den zentralen Bereich des Heimkastens.
38
16:09
Wendell aus spitzem Winkel! Der Außenverteidiger befördert das Leder aus halblinken 13 Metern mit dem linken Spann auf die halbhohe rechte Ecke. Jarstein ist rechtzeitig abgehoben und pariert zur Seite.
35
16:07
Gelbe Karte für Leon Bailey (Bayer Leverkusen)
Bailey trifft mit einer Grätsche zwar auch den Ball, aber in erster Linie Guendouzi. Schiedsrichter Brych ahndet das riskante Einsteigen des Jamaikaners mit der ersten Gelben Karte der Partie.
33
16:04
Tooor für Hertha BSC, 3:0 durch Jhon Córdoba
Hertha ballert sich aus der Abstiegszone! Der nächste Konter der Hauptstädter läuft über den halbrechten Raum. Der steil in den Sechzehner geschickte Zeefuik legt flach nach innen für Córdoba ab, der mit seinem ersten Versuch noch an Tah hängenbleibt. Nach Guendouzis Pass drückt er das Spielgerät dann aber mit etwas Glück aus gut acht Metern über die Linie.
31
16:02
Tapsoba mit der Großchance zum Anschlusstor! Der Nationalspieler Burkina Fasos schraubt sich nach Demirbays Eckstoßflanke von der rechten Fahne aus mittigen sechs Metern hoch und verlängert per Kopf in Richtung linker Ecke. Die verfehlt er hauchdünn.
29
16:01
Hertha erzeugt sofort im Anschluss an das zweite Tor eine Druckphase und sorgt für eine weitere brenzlige Szene im Strafraum der Gäste. Nach Zeefuiks flacher Hereingabe von rechts rettet Tah an der Fünferkante vor Córdoba; wegen einer vorherigen Abseitsstellung hätte ein Treffer aber ohnehin nicht gezählt.
26
15:57
Tooor für Hertha BSC, 2:0 durch Matheus Cunha
Eiskalte Berliner legen nach! Im Rahmen eines Gegenstoßes nimmt Lukebakio auf dem rechten Flügel an Fahrt auf und spielt noch vor dem Sechzehner in den nahen Halbraum. Cunha zieht mit dem ersten Kontakt an Tah vorbei und in den Sechzehner ein. Aus 14 Metern feuert er das Leder wuchtig in die flache halblinke Ecke.
24
15:56
Im Falle einer Niederlage wäre Leverkusen um Kampf um die Teilnahme an der Champions League der große Verlierer des Wochenendes, würde man doch drei Punkte auf Frankfurt verlieren. Aktuell liegt Bayer sieben Punkte hinter Rang vier.
21
15:53
Die Rheinländer können sich in den letzten Minuten deutlich steigern und sind dem Ausgleichstreffer mittlerweile ganz nahe. Hertha ruht sich zu sehr auf dem knappen Vorsprung aus, zieht sich weit an den eigenen Sechzehner zurück.
18
15:49
... nach kurzer Ausführung flankt Bailey vom rechten Strafraumeck scharf, aber etwas zu hoch vor den langen Pfosten. Das Leder segelt über Freund und Feind hinweg ins linke Toraus.
17
15:48
Bailey erzwingt über die tiefe rechte Seite gegen Guendouzi einen Eckstoß...
15
15:47
Wieder Schick mit dem Kopf! Nach Frimpongs hoher Hereingabe vom rechten Flügel entscheidet sich der Tscheche gegen einen direkten Anschluss mit der Stirn, will unbedrängt aus sechs Metern noch einmal für Wirtz ablegen. Der hat aber nicht mitgedacht; das Spielgerät kullert ins rechte Toraus.
12
15:43
Demirbay findet Schick! Der Ex-Hoffenheim flankt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld mit viel Effet in den Bereich zwischen Elfmeterpunkt und Fünferkante. Schick lässt die Kugel über die Stirn in Richtung rechter Ecke gleiten und verfehlt die Stange nur knapp.
10
15:42
Die Bosz-Truppe ist noch überhaupt nicht in dieser Partie angekommen. Sie tut sich schwer, einen sauberen Aufbau auf den Rasen zu bringen und schafft es demtentsprechend bisher nicht, in das letzte Felddrittel vorzustoßen.
7
15:38
In der Live-Tabelle rücken die Blau-Weißen durch den Treffer auf den 14. Tabellenplatz vor. Sie liegen einen Punkt vor Rang 16 und zwei vor dem 17. Platz.
4
15:36
Tooor für Hertha BSC, 1:0 durch Deyovaisio Zeefuik
Zeefuik bringt Hertha per Traumtor früh in Führung! Nachdem Mittelstädts Flanke von der linken Sechzehnerseite nach rechts zu Lukebakio durchgerutscht ist, legt dieser flach zurück für den Niederländer. Der visiert aus 15 Metern mit dem rechten Innenrist die obere linke Ecke an. Vom Innenpfosten springt die Kugel in die Maschen.
3
15:34
... Cunhas Ausführung mit dem rechten Fuß ist für die lange Ecke bestimmt. Dort befördert Tah das Leder per Kopf aus der Gefahrenzone.
2
15:33
Zeefuik holt an der rechten Strafraumlinie gegen Tapsoba einen ersten Eckball heraus...
1
15:32
Hertha gegen Leverkusen – Durchgang eins im Olympiastadion ist eröffnet!
1
15:32
Spielbeginn
15:28
Soeben haben die Mannschaften die Katakomben in Richtung verlassen.
15:24
Das erste Sonntagsspiel ist vor wenigen Augenblicken zu Ende gegangen: Mainz hat mit 2:1 in Hoffenheim gewonnen. Hertha ist dadurch auf den 17. Tabellenplatz abgerutscht.
15:02
Bei den Rheinländern, die am vorletzten Spieltag der vergangenen Saison durch eine 0:2-Niederlage im Olympiastadion die Champions-League-Teilnahme verspielten und die im Falle eines Sieges mit drei Treffern Abstand auf den fünften Tabellenplatz vorrücken würden, stellt Coach Peter Bosz nach der 1:2-Heimniederlage gegen den DSC Arminia Bielefeld zweimal um. Wirtz und Bailey nehmen die Plätze von Amiri (Bank) und Diaby (positiver Coronatest) ein.
14:55
Auf Seiten der Hauptstädter, die im Hinspiel Ende November bei einer formstarken Werkself durch ein torloses Unentschieden einen Zähler ergatterten und die gegen die anderen fünf Klubs aus dem oberen Tabelllendrittel nur noch einen weiteren Zähler holten, hat Trainer Pál Dárdai im Vergleich zur 0:2-Auswärtspleite bei Borussia Dortmund drei personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Plattenhardt, Piątek (Bank) und Darida (Rotsperre) beginnen Guendouzi, Matheus Cunha und Lukebakio.
14:49
Auch Bayer Leverkusen hatte am vorletzten Wochenende durch einen 1:0-Auswärtssieg bei Borussia Mönchengladbach eine Durststrecke beendet, konnte daraufhin aber den nächsten Rückschlag nicht verhindern: Vor sieben Tagen unterlag die Werkself Aufsteiger DSC Arminia Bielefeld mit 1:2. Nach dem 0:2-Rückstand stellte Schick mit seinem späten Treffer nur noch den Anschluss her (85.).
14:42
Nachdem Hertha BSC eine Serie von neun sieglosen Partien durch einen 2:1-Heimsieg gegen den FC Augsburg beendet hatte, setzte es am vergangenen Samstag bei Borussia Dortmund trotz einer ansprechenden Leistung eine 0:2-Niederlage. Unter Labbadia-Nachfolger Pál Dárdai haben sich die Blau-Weißen in taktischer Hinsicht zwar deutlich stabilisiert, doch hinsichtlich der Ergebnisse benötigen sie noch deutlich mehr Konstanz, um sich in der deutschen Eliteklasse zu halten.
14:36
Hertha BSC und Bayer Leverkusen treffen heute zum 50. Mal in der Bundesliga aufeinander. Dieses Jubiläum kommt für beide Klubs in einer schwierigen Phase, schließlich gehören sowohl Haupt- als auch Farbenstädter im Kalenderjahr 2021 zu den fünf schwächsten Vereinen in der deutschen Eliteklasse: Dem ambitioniert in die Saison gestarteten BSC droht der Abstieg und Weihnachtsvizemeister Leverkusen liegt bereits sieben Zähler hinter den Champions-League-Plätzen.
14:30
Ein herzliches Willkommen zur Nachmittagspartie des dreiteiligen Bundesligasonntags! Hertha BSC empfängt am 26. Spieltag Bayer Leverkusen. Hauptstädter und Rheinländer stehen sich ab 15:30 Uhr auf dem Rasen des Olympiastadions gegenüber.

Hertha BSC

Hertha BSC Herren
vollst. Name
Hertha Berliner Sport-Club
Spitzname
Die alte Dame
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
25.07.1892
Sportarten
Fußball, Boxen, Kegeln, Tischtennis
Stadion
Olympiastadion
Kapazität
74.400

Bayer Leverkusen

Bayer Leverkusen Herren
vollst. Name
Bayer 04 Leverkusen
Spitzname
Die Werkself
Stadt
Leverkusen
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz
Gegründet
01.07.1904
Sportarten
Fußball, Turnen, Rudern, Tennis, Hockey, Reiten, Ski
Stadion
BayArena
Kapazität
30.210