0 °C
Funke Medien NRW
31. Spieltag
27.04.2019 15:30
Beendet
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
4:1
Werder Bremen
Werder
2:1
  • Benito Raman
    Raman
    1.
    Rechtsschuss
  • Kenan Karaman
    Karaman
    22.
    Linksschuss
  • Max Kruse
    Kruse
    28.
    Elfmeter
  • Rouwen Hennings
    Hennings
    56.
    Linksschuss
  • Markus Suttner
    Suttner
    74.
    Linksschuss
Stadion
Merkur Spiel-Arena
Zuschauer
52.500
Schiedsrichter
Benjamin Cortus

Liveticker

90
17:26
Fazit:
Ganz Düsseldorf springt auf und bejubelt einen satten 4:1-Sieg von Fortuna Düsseldorf gegen Werder Bremen! Der SVW verliert nach dem 2:3 im Pokal gegen Bayern München auch in der Rheinmetropole und rutschte heute schon in der 1. Minute auf die Verliererstraße ab. Fortune Benito Raman erzielte nach 49 Sekunden das 1:0 und sorgte damit für das schnellste F95-Tor der Saison. Werder Bremen fand auch nach dem Gegentreffer kaum ins Match und schluckte in der 22. Minute auch noch das 0:2 durch ein Weltklasse-Solo von Kenan Karaman. Kurz darauf verhalft der VAR Werder Bremen dann zur Wiedergeburt und sprach den Grün-Weißen einen Elfmeter zu. Nach dem darauffolgenden 1:2 durch Max Kruse kehrte beim Team von Florian Kohfeldt die Hoffnung zurück und Weder schnupperte kurz vor der Halbzeit nochmal am 2:2. Der Ausgleich der Norddeutschen blieb aber aus und sollte daraufhin auch nicht in der 2. Halbzeit folgen. In einer durchaus hitzigen Phase drückte Rouwen Hennings das 3:1 ins Netz von Jiří Pavlenka und sorgte damit für die Vorentscheidung. Die Nordlichter gaben nach auch nach dem erneuten Zwei-Tore-Rückstand nicht auf und probierten auch in der Schlussphase weiter alles, um doch nochmal zurückzukommen. In der 74. Minute legte Markus Suttner dann aber auch das 4:1 nach und hämmerte mit einem Gewaltschuss den Endstand auf die Anzeigetafel. Düsseldorf rockt auch nach dem Klassenerhalt weiter die Liga und Werder beendet eine harte Woche mit einer Klatsche!
90
17:23
Spielende
90
17:22
Gelbe Karte für Yuya Osako (Werder Bremen)
Der letzte Eintrag? Osako sieht wegen eines Foulspiels im Zentrum nochmal eine Gelbe, mittlerweile läuft die 94. Minute.
90
17:22
Bodzek, das Schlitzohr! Der Fortune passt genau auf und sieht, dass Pavlenka viel zu weit vor seiner Kiste steht. Es folgt der Schuss von der Mittellinie, dem schlussendlich mehrere Meter fehlen.
90
17:20
Noch vier Minuten! Die Schiedsrichter verlängern das muntere Spielchen um vier Minuten und Werder bleibt weiter auf der Suche nach dem 2:4.
90
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
88
17:18
Der Hit in der Merkur Spiel-Arena? Ganz Düsseldorf singt ein langgezogenes FOR-TU-NA!
87
17:16
Die Rheinländer haben kein Interesse mehr an offensiven Aktionen und schlagen jeden erkämpften Ball nur noch befreiend in die gegnerische Hälfte. In drei Minuten dürfen die Fortunen feiern!
85
17:15
Rensing will kein weiteres Gegentor! Der F95-Keeper rückt in den Schlussminuten vermehrt in den Fokus und besticht mit Paraden vom Fließband. Nun hämmert Kruse aus der Drehung von halbrechts auf die Kiste und erneut bleibt Rensing der Sieger!
83
17:13
Kämpfen können die Grün-Weißen! Bremen lässt sich auch beim Stand von 1:4 nicht hängen und gibt alles, um immerhin nochmal auf 2:4 zu stellen. Coach Kohfeldt geht an der Seitenlinie voran und pusht seine Kicker unermüdlich nach vorn.
82
17:12
Mega-Chance für den SV Werder! Möhlwald fightet im Rückraum für den Ball, um ihn dann aus der Distanz mit einem Pfund auf die Bude zu donnern. Rensing rettet mit einem Hechtsprung nach links und verhindert auch noch das Abstauber-Tor von Harnik!
80
17:10
Kohlfeldt zieht alle Register und wirft jetzt auch noch Harnik rein. Augustinsson geht in die Kabine.
80
17:08
Einwechslung bei Werder Bremen: Martin Harnik
80
17:08
Auswechslung bei Werder Bremen: Ludwig Augustinsson
77
17:05
Das war's dann wohl für den SV Werder Bremen! Der Treffer wird nach mehreren Minuten der Fortuna angerechnet und fungiert gleichzeitig als Entscheidung eines wirklich unterhaltsamen Fußballspiels!
74
17:03
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 4:1 durch Markus Suttner
Das Ding zählt, Werder droht eine regelrechte Klatsche! Schiri Cortus spricht sich mit Köln ab und lässt den Treffer auf der Anzeigetafel. Das etwaige Handspiel von Kownacki entpuppt sich als falsch.
74
17:02
4:1 für Fortuna Düsseldorf? Der VAR entscheidet! Vor Pavlenka entsteht ein wildes Durcheinander, Hennings und Karaman sind im Prinzip frei durch, doch stochern den Ball trotzdem nicht ins Netz. Am Ende löst es Suttner mit Gewalt und knallt den Ball vom linken Pfosten mit Schmackes ins Kreuzeck. Doch gab es vorher ein Handspiel von Kownacki?
71
17:01
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Niko Gießelmann
71
17:01
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Dodi Lukebakio
70
17:01
Ayhan erst souverän, dann zu locker! Bremen holt auch mal die linke Angriffs-Seite mit ins Spiel und treibt das Spielgerät über Rashica gen Fünfer. Dort ist Ayhan zunächst eher am Ball, doch gibt dem Pass nach vorn dann viel zu wenig Power mit. Rashica erhält um ein Haar eine zweite Chance und ist etwas zu überrascht.
68
16:58
Werder Bremern gibt nun den Ton an und führt das Spielgerät sicher durch die Hälfte der Rheinländer. Wollen die Norddeutschen etwas Zählbares mitnehmen, muss die Kugel aber langsam mal rein.
65
16:54
Mega-Dusel für Rensing! Düsseldorf lässt die rechte Flügelseite der Werderaner frei gewähren und fängt sich fast das 2:3. Gebre Selassie spitzelt - mal wieder - eine Flanke nach innen und Max Kruse scheitert höchst unglücklich. Rensing packt ins Leere, und Kruse tritt ebenfalls daneben!
63
16:53
Werder ist noch nicht geschlagen! Das Match verlagert sich immer weiter in die Hälfte der Fortuna, wo Werder vehement für das 2:3 kämpft. Gebre Selassie löst sich an der rechten Strafraum-Begrenzung und übergibt nach innen. Osako nimmt sich den Volley und jagt die Kugel Zentimeter neben das rechte Gestänge!
62
16:50
Gelbe Karte für Dodi Lukebakio (Fortuna Düsseldorf)
Jetzt sieht auch ein Düsseldorfer den Karton. Lukebakio hat als Abwehrmann nicht das Tempo für Rashica und senst den Bremer am linken Strafraum-Ende resolut um. Eine klassische Gelbe.
60
16:50
Rensing verhindert den Werder-Anschluss! Gebre Selassie schafft es über Umwege in den F95-Fünfer und feuert nach einem Querschläger von rechts aus der Drehung auf die Kiste. Rensing macht sich groß und pariert mit den Händen, dann klärt Ayhan endgültig.
59
16:48
Nach dem Aus von Barkok verabschiedet sich nun auch Klaasen ins Lazarett. Der Niederländer ist das zweite Opfer des Zusammenstoßes in der 50. Minute und geht nun ebenfalls zum Doc.
59
16:47
Einwechslung bei Werder Bremen: Kevin Möhwald
59
16:47
Auswechslung bei Werder Bremen: Davy Klaassen
56
16:44
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 3:1 durch Rouwen Hennings
Hennings besorgt das 3:1! Fortuna sticht in einer hektischen Phase eiskalt zu und setzt sich wieder ab. Karaman glänzt nach seinem Traumtor nun als Vorbereiter und zieht eine herrlich weiche Flanke von rechts brillant vor die Bude. Hennings wirft sich in den Ball und vollendet ohne Probleme!
54
16:44
Nächster Aufreger! Lukebakio trifft Şahin beim Aufstehen extrem unglücklich und fährt dem Bremer die Stollen über den Kopf. SVW-Trainer Kohfeldt versteht die Welt nicht mehr und fordert eine Bestrafung von Lukebakio. Cortus sieht kein Foul und hat damit auch Recht. Insgesamt muss der DFB-Ref aber aufpassen, dass die Partie jetzt nicht zu hitzig wird.
52
16:42
Doppeltes Pech! Die Befürchtung bestätigt sich: Der in der 1. Halbzeit eingewechselte Barkok muss wegen einer Platzwunde an der Stirn vom Feld.
52
16:41
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Dawid Kownacki
52
16:40
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Aymane Barkok
50
16:40
Heftiger Zusammenstoß! Klaassen und Barkok rauschen mit den Köpfen zusammen und bleiben beide benommen liegen. Scheinbar muss Barkok, der bereits für den verletzten Raman kam, runter!
49
16:39
Da war mehr drin! Bremens neuer Offensiv-Mann Yuya Osako erhält den Ball auf der linken Seite vor die Füße gespielt und hat dort ausreichend Zeit und Platz für einen Abschluss. Der Japaner treibt jedoch etwas zu weit nach außen ab und flankt anschließend ins Nichts.
48
16:37
Fortuna beginnt diesmal ohne Blitzstart, hat die Führung aber weiter inne und startet mit Spielkontrolle. Fortuna hat die Kugel und gibt die Richtung vor.
47
16:35
Hinein in die zweiten 45 Minuten! SVW-Trainer Florian Kohfeldt reagiert auf den Halbzeit-Rückstand und vertraut nun Yuya Osako. Johannes Eggestein bleibt in der Kabine.
46
16:34
Einwechslung bei Werder Bremen: Yuya Osako
46
16:34
Auswechslung bei Werder Bremen: Johannes Eggestein
46
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:27
Halbzeitfazit:
Nach richtig unterhaltsamen 48 Minuten geht die Partie zwischen Fortuna Düsseldorf und Werder Bremen mit einem Zwischenstand von 2:1 in die Halbzeit. Gastgeber Düsseldorf gelang in der 1. Minute zunächst ein Blitzstart durch Benito Raman, der schon nach 48 Sekunden das 1:0 erzielte. Werder Bremen weckte diese kalte Dusche wenig bis gar nicht auf und fand in den ersten 25 Minuten überhaupt nicht in die Partie. In der 22. Minute zündete Fortune Kenan Karaman dann den Turbo und vollendete ein Solo aus der eigenen Hälfte zum furiosen 2:0. Werder lief daraufhin Gefahr, schon vorzeitig unterzugehen und erhielt nur durch den Videoschiedsrichter eine zweite Chance. Der VAR und Haupt-Schiedsrichter Benjamin Cortus entschieden bei einem vermeintlichen Foul an Davy Klaassen nachträglich und zu Recht auf Elfmeter. SVW-Routinier Max Kruse vollendete den Schuss auf elf Metern souverän und weckte seine Mitspieler mit dem Anschlusstreffer nachhaltig auf. Werder agierte fortan viel aggressiver und schnupperte kurz vor der Pause sogar noch am späten 2:2-Ausgleich. Die beste Chance ließ zuvor Nuri Şahin hauchzart aus, der in der 35. Minute mit einem Kopfball nur die Latte traf.
45
16:18
Ende 1. Halbzeit
45
16:18
Klaassen! Düsseldorf schleppt sich in die Halbzeit und muss nochmal um den Vorsprung zittern. Die Gastgeber verteidigen ihren rechten Strafraum-Bereich etwas zu löchrig und lassen Klaasen aus spitzem Winkel schießen. Der Versuch eiert durch den Fünfer und wird erst danach ein für alle Mal geklärt.
45
16:18
Aua! Dodi Lukebakio bekommt in der Werder-Hälfte die Hand von Davy Klaassen ab und benötigt eine kurze Auszeit. Der Niederländer trifft den Foruna-Stürmer im Vorbeilaufen ohne Absicht.
45
16:16
Schiri Cortus entscheidet sich nach vielen aufregenden Minuten für 180 Sekunden Nachschlag.
45
16:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
43
16:14
Das Match verliert kurz vor der Pause etwas an Tempo und bleibt in dieser Phase eher im Mittelfeld-Raum. Gebre Selassie drückt eine Hereingabe nochmal von rechts in den F95-Fünfer, wo Rensing Sieger bleibt und den Ball aufsammelt.
41
16:12
Retten die Düsseldorfer den Vorsprung in die Halbzeit? Werder Bremen wird nach einigen, sehr aktiven Minuten wieder ruhiger und übergibt das Spielgerät wieder an die Fortuna.
39
16:11
Stöger hämmert drauf! Der Österreicher rast 35 Meter vor der Kiste Richtung Ball und geht einem Fernschuss von ganz weit hinten volles Risiko. Der Fortune trifft die Kugel sauber und Pavlenka entschärft in der Tormitte.
38
16:08
Gelbe Karte für Sebastian Langkamp (Werder Bremen)
Nächste Gelbe! Auch Langkamp unterbindet einen Fortuna-Vorstoß mit unlauteren Mitteln und sieht ebenfalls den Karton.
37
16:07
Funkel muss seinen Torschützen vom Feld nehmen! Goalgetter Raman kann nicht mehr weitermachen und muss noch vor der Halbzeit vom Platz. Barkok kommt als Ersatzmann.
36
16:07
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Aymane Barkok
36
16:06
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Benito Raman
35
16:04
Şahin köpft an den Querträger! Werders Mittefeld-Lenker wartet bei einer Ecke am rechten Alu und bleibt ohne jeden Gegenspieler. Şahin darf freistehend köpfen und küsst die Latte! Der Ball klatscht vor Rensing kraftvoll auf den Boden und springt daraufhin wieder aus dem Fünfer. Großes Glück für Fortuna!
33
16:03
Aufregende erste Halbzeit in der Merkus Spiel-Arena! Werder Bremen findet zunächst überhaupt nicht statt und drohte zwischenzeitlich sogar komplett auseinanderzufallen. Nun sind die Jungs von der Weser wieder in der Verlosung, die auch in den Zweikämpfen nun wesentlich giftiger sind.
30
16:01
Jetzt lebt Werder! Die Nordlichter agieren mit einem Mal mit viel mehr Sicherheit und bleiben nach dem Anschlusstreffer dran. Eine Ecke von rechts landet direkt bei Langkamp, der Rensing zu einer Parade im rechten Eck zwingt! Gute Szene von beiden.
28
15:57
Tooor für Werder Bremen, 2:1 durch Max Kruse
Max Kruse mit dem Dosenöffner! Der Goalgetter lässt sich nicht zweimal bitten und versenkt den Ball unten rechts im Eck. Werder ist im Spiel!
26
15:57
Elfmeter für Werder Bremen! Ayhan kommt am linken Strafraum-Ende einen Tick zu spät und lässt Klaassen über die Klinge springen. Schiri Cortus lässt zunächst laufen, erhält dann aber ein Signal aus Köln und geht zum TV-Bildschirm an der Seitenlinie. Die Entscheidung? Strafbares Foul, Elfer!
25
15:56
Nicht schlecht Herr Ayhan! Der Innenverteidiger setzt auf Gewalt und donnert das Leder knapp am linken Alu vorbei!
24
15:54
Gelbe Karte für Niklas Moisander (Werder Bremen)
Fällt Werder heute auseinander? Kurz nach dem 0:2 muss Moisander einen weitern F95-Vorstoß mit einem taktischen Foul aufhalten und kassiert Gelb. Freistoß aus linken 20 Metern.
22
15:52
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 2:0 durch Kenan Karaman
WAS FÜR EIN SOLO VON KARAMAN! Der Düsseldorfer holt sich die Kugel in der eigenen Hälfte und narrt ganz Bremen! Karaman führt den Ball eng am Fuß, schüttelt vier (!) Werderaner ab und trifft nach diversen Haken unten links ins Eck! Gebre Selassie ist wohl immer noch schwindelig!
20
15:50
Einer für Rensing! Der Fortuna-Keeper macht bei der Hereingabe von rechts alles richtig und faustet das Leder souverän mit einer Hand zur Seite.
19
15:49
Werder holt die erste Ecke heraus! Nach einem Fehlpass der Düsseldorfer schaltet Bremen schnell um und bedient rechts Gebre Selassie. Ayhan blockt zum Eckstoß ab.
16
15:47
Mutiger Lukebakio! Der belgische Goalgetter der Rheinländer wirft sich in eine ganz lange Flanke und setzt an der Sechzehner-Kante zu einem Seitfallzieher an. Werder-Schlussmann Pavlenka muss raus und rettet mit der Faust. Schiri Cortus sieht zudem ein Stürmerfoul und pfeift ab.
15
15:45
Klaassen rettet! Der nachfolgende Eckball der Fortunen soll wieder Richtung Ayhan gehen, erneut wartet der Innenverteidiger im Zentrum. Klaassen verfolgt den Ball mit den Augen und ist etwas schneller!
14
15:44
Werder ist noch nicht im Match! Nun initiiert Karaman einen neuen Vorstoß der Fortunen und besorgt auf der rechten Seite sofort einen Eckball. Augustinsson kommt nicht hinterher und rettet sich mit Pass ins eigene Toraus.
12
15:43
Fortuna hat alles im Griff! Die Rheinländer führen die Pille sicher in den eigenen Reihen und drücken Werder klar in die eigene Hälfte. Besonders das Passspiel sieht gut aus und verläuft nahezu fehlerfrei.
10
15:41
Die Hausherren halten dagegen und bugsieren die Kugeln gern über die linke Außenbahn hoch in den SVW-Fünfer. Der aktive Suttner verfrachtet die nächste Hereingabe vor Pavlenka und Bremen via Langkamp.
8
15:39
Die Gäste können die Partie nun etwas beruhigen und führen die Kugel zum ersten Mal bis in die F95-Hälfte. Milot Rashica genießt am linken Strafraum-Ende etwas zu viel Platz, wird dann aber doch noch rechtzeitig aufgehalten.
6
15:37
Werder wackelt und kassiert fast das 0:2! Fortuna Düsseldorf erspielt sich einen Eckstoß von rechts und zirkelt diesen über Suttner gefährlich vor die Bude. Ayhan hebt ab und wuchtet das Leder mit der Birne knapp über die Latte hinweg!
3
15:35
Was für ein Schock für Werder! Die Norddeutschen wollen heute unbedingt als Sieger vom Feld und kassieren nach nicht mal einer Minute die ganz, ganz kalte Dusche. Coach Florian Kohfeldt ist bedient und muss erstmal durchpusten!
1
15:31
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 1:0 durch Benito Raman
Benito Raman schockt den SV Werder und erzielt nach 49 Sekunden das 1:0! Der erste Angriff des Spiels endet direkt mit einem Tor: Suttner treibt den Ball von links kommend in den Sechzehner, wo Hennings die Kugel aus der Drehung perfekt nach rechts weitergibt. Raman läuft ein und vollstreckt souverän. Das Leder zappelt unten links im Eck und Düsseldorf geht steil!
1
15:30
Na dann mal los! Fortuna Düsseldorf stößt an und trägt heute rote Trikots. Der SV Werder geht die Partie in weißen Jerseys an.
1
15:30
Spielbeginn
15:29
Der auserwählte Schiri vom DFB? Benjamin Cortus. Als Video-Referee fungiert heute Christian Dingert.
15:27
Gleich geht's los! Die Spieler warten bereits in den Katakomben und brennen schon darauf, gleich in die ausverkaufte Arena einzulaufen. Fan-Fest für die Fortuna oder ein wütender Werder-Sieg? Bald wissen wir mehr!
15:23
Das große Ziel für den Auftritt am Rhein: Den verdienten Lohn nachträglich abholen und sich selbst belohnen. "Die Jungs werden richtig, richtig gallig sein, denn jetzt wollen wir über einen anderen Weg nach Europa", so lautet das Versprechen von Kohfeldt für die mitgereisten Fans.
15:18
Trainer Kohfeldt bewertet das Ganze – wie schon nach dem Bayern-Spiel – sachlich und reflektiert: "Wir können viel Stärke aus der Niederlage ziehen. Du kannst die Wettbewerbe trennen, aber nicht die Leistungen", sagt der SVW-Trainer, der die Stimmung in seiner Truppe als "positiv trotzig" beschreibt.
15:10
Ob der SV Werder nun mit Wut oder Trotz aufs Feld geht, ist noch nicht ganz klar. Das Team von Florian Kohfeldt hat in der Bundesliga noch Chancen auf das internationale Geschäft und könnte das verpasste Pokalfinale im Prinzip schnell abhaken. Einerseits liegen durch den Spielplan bedingt nur drei Tage zwischen beiden Spielen, zum anderen ist die Europa League Anreiz genug.
15:00
Auf der Pressekonferenz vor dem Bremen-Spiel zeigte sich Fortuna-Coach Funkel begeistert von der Stärke Werder Bremens: "Was uns am Samstag erwartet, haben wir alle im Pokal gesehen", sagte der F95-Coach und erinnerte an die starke Leistung der Werderaner beim unglücklichen 2:3 gegen Bayern München. "Bremen hat in dieser Saison konstant gute Leistungen gezeigt und noch viel vor. Wir müssen alles geben, um die Punkte in Düsseldorf zu behalten."
14:50
Besonders freuen wird sich auch Trainer Friedhelm Funkel, der mit der Fortuna völlig überraschend die Bundesliga rockte und die vier noch anstehenden Partien ohne großen Druck angehen kann. Also zusätzliches Ziel nach dem Klassenerhalt peilt der Übungsleiter nun die 40-Punkte-Marke an: "Wir wollen nicht nachlassen. Das Team will am Ende 40 oder mehr Punkte haben und den Tabellenplatz behaupten. Auch für die Fans, die uns bisher so fantastisch unterstützt haben", erklärt Funkel. Aktuell rangiert F95 mit 37 Punkten auf dem 10. Platz.
14:42
Der 31. Spieltag ist für alle Fortuna-Anhänger ein echter Leckerbissen: Die Fortuna ist längst gerettet, kann befreit und locker aufspielen und trifft heute vor ausverkauftem Haus auf einen interessanten Gegner mit 6.000 Gästefans – Düsseldorfer Fußball-Herz was willst du mehr?
14:32
Hallo und herzlich willkommen zur Bundesliga! Um 15:30 Uhr steigt in der Merkur Spiel-Arena das Duell zwischen Fortuna Düsseldorf und Werder Bremen. Schenken die Rheinländer ihren Fans zum Saison-Ausklang nochmal einen Sieg beendet Werder eine mehr als aufregende Woche mit einem Erfolgserlebnis?

Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf Herren
vollst. Name
Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895
Stadt
Düsseldorf
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
05.05.1895
Sportarten
Fußball, Handball
Stadion
Merkur Spiel-Arena
Kapazität
54.600

Werder Bremen

Werder Bremen Herren
vollst. Name
Sport Verein Werder Bremen
Stadt
Bremen
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß
Gegründet
04.02.1899
Sportarten
Fußball, Handball, Leichtathletik, Tischtennis, Gymnastik, Schach
Stadion
Wohninvest Weserstadion
Kapazität
42.100