0 °C
Funke Medien NRW
20. Spieltag
11.02.2017 18:30
Beendet
Schalke
FC Schalke 04
2:0
Hertha BSC
Hertha BSC
1:0
Stadion
Veltins-Arena
Zuschauer
61.981
Schiedsrichter
Markus Schmidt

Liveticker

90
20:20
Fazit:
Der FC Schalke 04 beendet eine starke Woche mit einem 2:0-Heimerfolg über Hertha BSC. Königsblau trat nach der Pausenführung zunächst etwas passiver auf als im ersten Durchgang, zog sich aber nicht vollständig zurück. In dieser Phase konnte der Klub aus der Hauptstadt die freien Mittelfeldräume nicht nutzen, um länger am Drücker zu sein. Nach einer guten Stunde besorgte Goretzka bei seinem dritten Torschuss der Partie das beruhigende Tor zum Endstand. Hertha erarbeitete sich daraufhin durchaus zwingende Chancen zum Anschlusstor, doch weder Ibišević noch Pekarík zeigten im Abschluss die nötige Kaltschnäuzigkeit. Während S04 die internationalen Ränge nicht ganz aus dem Blick verliert, kann der BSC die Patzer von Leipzig, Dortmund und Frankfurt nicht bestrafen und droht morgen noch auf den siebten Platz abzurutschen. Der FC Schalke 04 ist bereits am Donnerstag wieder gefordert. Dann tritt er in der ersten K.o.-Stufe der Europa League bei PAOK Saloniki an. In der Bundesliga reist Königsblau am kommenden Sonntag zum 1. FC Köln. Hertha BSC empfängt in sieben Tagen den FC Bayern München im heimischen Olympiastadion. Einen schönen Abend noch!
90
20:20
Spielende
90
20:20
In den letzten Sekunden darf Huntelaar noch sein Heimspielcomeback feiern. Der starke Burgstaller hat heute kurz vor der Pause den Dosenöffner besorgt.
90
20:19
Einwechslung bei FC Schalke 04 -> Klaas-Jan Huntelaar
90
20:19
Auswechslung bei FC Schalke 04 -> Guido Burgstaller
90
20:19
Schalke hat mit einigen schnellen Vorstößen noch Chancen zum dritten Tor, lässt aber den präzisen letzten Pass vor dem Abschluss vermissen.
90
20:17
Drei Minuten sollen in Gelsenkirchen-Erle nachgespielt werden.
89
20:15
Goretzka ist neben Bentaleb Matchwinner dieses Topspiels. Mit Kehrer darf noch ein Eigengewächs auf sich aufmerksam machen.
88
20:14
Einwechslung bei FC Schalke 04 -> Thilo Kehrer
88
20:14
Auswechslung bei FC Schalke 04 -> Leon Goretzka
85
20:11
Gelbe Karte für Nabil Bentaleb (FC Schalke 04)
Der starke Vorlagengeber zieht im Mittelfeld gegen Darida voll durch, damit kein Konter in Richtung Fährmann rollen kann. Wegen der taktischen Natur des Vergehens wird er mit einer Verwarnung bestraft.
84
20:10
Hertha zeigt hier Moral, will sich noch nicht mit der drohenden Niederlage abfinden. Nach dem langen Pokalabend in Dortmund ist das durchaus beachtlich, scheint aber nicht mit einer frischen Beute für das Punktekonto belohnt zu werden.
82
20:09
Einwechslung bei Hertha BSC -> Julian Schieber
82
20:09
Auswechslung bei Hertha BSC -> Genki Haraguchi
82
20:09
Einwechslung bei FC Schalke 04 -> Max Meyer
82
20:08
Auswechslung bei FC Schalke 04 -> Daniel Caligiuri
80
20:07
Daridas Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld findet den Weg zu Langkamp. Der Verteidiger verlängert mit dem rechten Bein aus sieben Metern auf die flache linke Ecke. Fährmann ist zur Stelle und nimmt das Leder sicher auf.
77
20:03
Hertha hat nun zwingende Abschlüsse und hätte längst wieder im Rennen um einen Punktgewinn sein können. Schalkes Abwehrverbund weist momentan die ein oder andere Lücke auf und könnte eine entspannte Schlussphase doch nicht verhindern.
74
20:01
Pekarík verpasst das Anschlusstor! Der Slowake tankt sich von seiner rechten Seite in das Hoheitsgebiet von Fährmann und befördert den Ball auch am S04-Schlussmann vorbei. Sein Rechtsschuss verpasst die linke Torstange um Zentimeter.
73
19:59
Einwechslung bei Hertha BSC -> Alexander Esswein
73
19:59
Auswechslung bei Hertha BSC -> Salomon Kalou
72
19:59
Burgstaller wird von Goretzka auf die rechte Sechzehnerseite geschickt. Er probiert sich aus vollem Lauf mit dem rechten Spann, jagt die Kugel nur knapp über den rechten Winkel.
70
19:57
Ibišević' Durststrecke hält an! Der Ex-Stuttgarter ist Adressat eines Kalou-Passes, taucht auf der linken Sechzehnerseite frei vor Fährmann auf. Er visiert aus spitzem Winkel die lange Ecke an und bleibt am linken Fuß des Schalker Schlussmanns hängen.
68
19:55
Eine Reaktion der Dárdai-Elf bleibt noch aus. Stellt sich die Frage, ob sie sie nach dem langen Pokalmatch in Dortmund kräftemäßig überhaupt noch in der Lage dazu ist, die Offensivbemühungen zu intensivieren. Es droht die siebte Niederlage in dieser Saison.
65
19:52
Markus Weinzierl kann nach dem zweiten Tor seiner Mannschaft deutlich entspannter sein als nach der knappen Führung. Jetzt sind die Hauptstädter gefordert, müssen den Schalter endgültig umlegen. In 25 Minuten müssen mindestens zwei Tore geschossen.
62
19:48
Tooor für FC Schalke 04, 2:0 durch Leon Goretzka
Goretzka nutzt seine dritte Möglichkeit! Nach Badstubers Ballgewinn auf der linken Abwehrseite treibt Bentaleb die Kugel bis zur Mittellinie und öffnet dann den Raum für den ehemaligen Bochumer. Goretzka rennt in Richtung Abwehrkette, zieht an Brooks halbgarer Grätsche vorbei und vollendet aus 17 zentralen Metern in die flache linke Ecke.
60
19:47
Gelbe Karte für Vedad Ibišević (Hertha BSC)
Der Gästekapitän will einen Freistoß schinden, hebt auf dem linken Flügel einfach ab, obwohl er gar nicht von Naldo berührt worden ist. Schiedsrichter Schmidt hat die Schwalbe erkannt und bestraft sie mit einer Gelben Karte.
58
19:45
S04 möchte derzeit nicht mit aller Macht das zweite Tor anpeilen. Man lässt dem Dárdai-Team mehr Räume im Mittelfeld, um nach Ballgewinnen auf eine ungeordnete Abwehrreihe zu treffen. Noch kann Hertha die Freiheiten nicht nutzen.
55
19:43
Den fälligen Freistoß vom Strafraumeck will Naldo mit Effet auf rechts im Gehäuse Jarsteins unterbringen. Letztlich setzt der Brasilianer die Kugel aber etwas zu weit rechts an und verpasst die Torstange um einen halben Meter.
54
19:41
Gelbe Karte für Genki Haraguchi (Hertha BSC)
Burgstaller droht erneut auf links in den Sechzehner einzudringen. Kurz davor wird er von Haraguchis Klammergriff zu Fall gebracht. Refereezückt die erste Gelbe Karte des Abends.
54
19:40
Kolašinac steckt auf links in den Strafraum zu Burgstaller durch. Der Österreicher setzt zum Querpass direkt vor den Kasten an, kann aber nur einen Eckball herausholen. Schöpfs Hereingabe von der linken Fahne pflückt Jarstein sicher aus der Luft.
51
19:38
Hertha zieht nach dem Seitenwechsel noch nicht alle Angriffsregister, will sich hier weiterhin nicht locken lassen. Sollten die Berliner heute die dritte Liganiederlage im Jahr 2017 kassieren, könnten sie morgen vom 1. FC Köln überholt werden.
48
19:34
Gästetrainer Dárdai reagiert auf den Pausenrückstand, will mit der Hereinnahme von Vladimír Darida für Valentin Stocker für frische offensive Impulse sorgen. Der Tscheche stand am Mittwochabend in Dortmund noch 120 Minuten auf dem Rasen und scheiterte im Elfmeterschießen an Bürki.
46
19:32
Willkommen zurück zum zweiten Abschnitt in Gelsenkirchen-Erle! Die Mannschaft von Markus Weinzierl hat eine reife Leistung auf den Rasen gebracht. Gegen einen eher destruktiven Widersacher kann sie zwar nicht so glänzen wie am vergangenen Samstag wie in München, zeigt sich aber in einzelnen Szenen sehr kombinationsfreudig und liegt durch das deutliche Chancenübergewicht verdient vorne.
46
19:32
Einwechslung bei Hertha BSC -> Vladimír Darida
46
19:32
Auswechslung bei Hertha BSC -> Valentin Stocker
46
19:31
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:17
Halbzeitfazit:
Im Topspiel der 20. Bundesligaetappe hat der FC Schalke gegen Hertha BSC nach 45 Minuten die Nase vorne, führt mit 1:0. Königsblau bekommt es seit dem Anpfiff mit einer massiven Defensive aus der Hauptstadt zu tun. Durch tolle Pässe von Bentaleb ergaben sich einige Chancen, doch Goretzka scheiterte am Pfosten und an Jarstein; Burgstaller beförderte das Leder knapp neben den Berliner Kasten. Der BSC bringt durchaus einige gute Konter auf den Rasen, doch bis auf einen Abschluss von Kalou sprang für ihn wenig heraus. In Minute 41 brachte Burgstaller S04 schließlich nach einem feinen Anspiel Bentalebs in Führung. Bis gleich!
45
19:16
Ende 1. Halbzeit
45
19:15
Halbzeit eins wird um 60 Sekunden verlängert.
44
19:14
Hertha hat kurz vor dem Gegentor, als der gegnerische Konter schon gestoppt gewesen war, kurz abgeschaltet und wurde dadurch auf dem falschen Fuß erwischt. Jetzt geht es für die Gäste wahrscheinlich mit einem Rückstand in die Kabine.
41
19:11
Tooor für FC Schalke 04, 1:0 durch Guido Burgstaller
Burgstaller lässt Schalke noch vor der Pause jubeln! Goretzka hat einen aussichtsreichen Konter schon aus der Hand gegeben, als die Hausherren den Ball zurück erobern. Bentaleb spielt aus dem halbrechten Korridor einen wundervollen Lupfer in den Sechzehner. Burgstaller zieht aus spitzem Winkel und gut acht Metern ab und trifft in die flache kurze Ecke.
41
19:10
Es gibt zwar immer wieder temporeiche Momente in der Veltins-Arena, doch in der Gesamtbetrachtung ist das hier eine eher langsame Angelegenheit. Die Bemühungen sind die Königsblauen nicht abzusprechen. Berlin erfordert aber ganz andere Kompetenzen als die Bayern.
38
19:08
Schöpf sucht und findet mit seiner Flanke von der rechten Außenbahn Burgstaller am zweiten Pfosten. Der Winterneuzugang aus Nürnberg wird aber dermaßen eng von Langkamp und Pekarík bewacht, dass er keinen ordentlichen Kopfball zustande bringt. Die Kugel kullert deutlich an der linken Torstange vorbei.
35
19:04
Burgstaller verzieht nur knapp! Caligiuri nimmt dank seiner Schnelligkeit auf links gleich drei Berliner aus dem Spiel und hat am Sechzehnereck angekommen das Auge für seinen österreichischen Kollegen. Der nimmt aus 14 zentralen direkten ab und schiebt das Spielgerät mit dem linken Innenrist knapp am rechten Pfosten vorbei.
32
19:02
Der BSC hat das Leder nur selten in seinen Reihen, hat seine sehr defensive Grundhaltung der ersten Minuten aber ein wenig aufgeweicht und lässt die Hausherren nun nicht mehr an der Mittellinie vollkommen unbedrängt zirkulieren.
29
18:58
Anzahl und Qualität der bisherigen Chancen würden eine Führung der Knappen durchaus befürworten. Obwohl die Hauptstädter Beton anrühren, findet das Weinzierl-Team vor allen nach den tollen Anspielen von Bentaleb immer wieder Wege vor die letzte Kette.
26
18:55
Goretzka mit der zweiten Großchance! Bentaleb zieht aus dem halblinken Korridor nach innen und spielt einen hervorragenden Steilpass an die Strafraumkante. Dort schafft es Schalkes Nummer acht mit einem Haken in den Sechzehner, scheitert aber aus 15 Metern freistehend am linken Fuß von Jarstein.
24
18:54
Herthas zweiter Gegenstoß endet nicht mit einem Abschluss. Pekarík fängt einen Querpass der Hausherren im rechten Mittelfeld ab und leitet den Angriff ein. Kalou bedient Ibišević auf der linken Sechzehnerseite, doch Naldo steht im Weg und kann klären.
21
18:51
Höwedes ist nach einem Luftduell mit Ibišević unglücklich auf der linken Wade des Bosniers gelandet. Dies führt zwar zu einer Behandlung des Gästekapitäns, doch auf eine frühe Auswechslung deutet bisher wenig hin. Ibišević wartet übrigens seit Ende November auf sein neuntes Ligator in dieser Saison.
19
18:48
Für Schalke könnte sich eine Partie ergeben, in der ein hohes Maß an Geduld erforderlich ist, um zum Erfolg zu kommen. Hertha nutzt seine Position, hier nicht um jeden Preis gewinnen zu müssen, voll aus und rückt keinen Meter zu weit auf.
16
18:45
Goretzka knallt die "Torfabrik" frontal gegen den rechten Pfosten! Nach Bentalebs Pass im offensiven Mittelfeld öffnet sich für den Ex-Bochumer eine Gasse in Richtung Abwehrkette. Er legt sich den Ball auf den rechten Fuß und zieht aus 20 Metern mit dem Spann ab. Für Jarstein rettet das Aluminium!
13
18:42
Aus dem Nichts die Konterchance für Kalou! Haraguchi treibt das Leder auf dem rechten Flügel über weite Teile des Mittelfelds und verlagert daraufhin in die Mitte. Über Stocker und Ibišević wird der Ivorer auf halblinks in Szene gesetzt Kalou dringt in den Strafraum ein und feuert aus gut 13 Metern knapp über den linken Winkel.
11
18:40
Hertha mauert zunächst ausschließlich mit der kompletten Mannschaft, peilt eine gegentorlose erste Viertelstunde mit aller Macht an. Die Hauptstädter sind noch nicht sauber über die Mittellinie gekommen. Im Falle eines Remis würde der BSC übrigens Sechster der Tabelle bleiben.
8
18:37
S04 hat zu Beginn deutlich mehr Anteile, überzeugt direkt mit sehr breitem Spiel. Die Gästeabwehr wird schon stark in Bewegung versetzt, wodurch sich die ein oder andere Lücke auftut. In diese kann die Weinzierl-Truppe bisher aber nicht wirksam vorstoßen.
5
18:35
Burgstaller startet auf dem linken Flügel durch bedient Kolašinac mit einem präzisen Diagonalanspiel an das linken Sechzehnereck. Der Bosnier geht ins Laufduell mit Langkamp und wird vom Verteidiger gestoppt. Am Ende entscheidet der Unparteiische sogar auf Offensivfoul.
3
18:32
Pál Dárdai wechselt im Vergleich zum Pokalduell in Dortmund dreifach. Marvin Plattenhardt, Fabian Lustenberger und Valentins Stocker ersetzen Maximilian Mittelstädt, Per Skjelbred und Vladimír Darida, die allesamt im Laufe des Abends eingewechselt werden könnten.
2
18:31
Markus Weinzierl tauscht nach dem souveränen Auftritt in Sandhausen einmal. Anstelle von Matija Nastasić verteidigt Holger Badstuber. Für den Leihspieler vom FCB ist es das Match in der Veltins-Arena.
1
18:30
Schalke gegen Hertha – der Anpfiff auf neu verlegtem Rasen ist ertönt!
1
18:30
Spielbeginn
18:29
Benedikt Höwedes gewinnt die Seitenwahl gegen seinen Kapitänskollegen Vedad Ibišević, so dass die Berliner anstoßen werden.
18:26
Die Teams verlassen die Katakomben und präsentieren sich den gut 60000 Zuschauern.
18:21
Zeigen die Königsblauen erstmals im Jahr 2017 einen ansprechenden Heimauftritt oder werden die Hauptstädter Nutznießer der Pleiten von Leipzig, Frankfurt und Dortmund und erobern den dritten Tabellenplatz?
18:12
Markus Schmidt ist in der Veltins-Arena für die Durchsetzung der Regeln zuständig. Der 43-Jährige ist im außersportlichen Berufsleben Personalchef bei der S-Bahn Stuttgart und steht als Referee in Diensten des SV Sillenbuch aus dem Württembergischen Fußballverband. Er ist im August 2003 in die höchste deutsche Spielklasse aufgestiegen und leitet heute seine 141. Bundesligabegegnung Alexander Sather und Christof Günsch sind die Linienrichter; Rafael Foltyn verdingt sich als Vierter Offizieller.
18:05
"Wir sind nicht umsonst so weit gefahren. Wir werden unsere Kräfte mobilisieren, alles investieren, um etwas aus dem Spiel mitzunehmen. Wir spielen auf Sieg", hofft der ungarische Übungsleiter, dass seine Kicker auf das unglückliche Ausscheiden aus dem DFB-Pokal mit einer Trotzreaktion antworten und auch den Königsblauen alles abverlangen. Der Berliner Tross ist nach dem Cup-Match am Mittwoch gleich in Nordrhein-Westfalen geblieben, hat in Bochum übernachtet und dementsprechend keine lange Anreise in den Knochen.
18:00
Trotz des jüngsten 1:0-Heimsiegs gegen den FC Ingolstadt 04 sind in der Hauptstadt noch nicht alle Sorgen verschwunden, dass erneut ein deutlicher Abfall in der Rückrunde geschehen könnte. Wie bei den Pleiten bei Bayer Leverkusen (1:3) und beim SC Freiburg (1:2) konnte auch gegen die Oberbayern spielerisch nicht überzeugt werden. Das Gerede von einer aufkommenden Krise konnte durch den ersten Sieg im Jahr 2017 zwar beendet werden, doch es bleibt viel Sand im Berliner Getriebe.
17:55
Hertha BSC ist nach dem kräftezehrenden Pokalaus heute natürlich in erster Linie hinsichtlich der Einstellung gefragt. Der Traum vom DFB-Pokalendspiel im eigenen Wohnzimmer muss einmal mehr auf die nächsten Saisons gerichtet werden und auch die direkte Qualifikation für die Europa League kann dementsprechend nur über die Bundesliga geschafft werden. Dort befindet sich das Team von Pál Dárdai momentan in einer guten Position: Als Sechster liegt es sogar nur zwei Zähler, der in der Endabrechnung für den Start in der Gruppenphase der Champions League berechtigt.
17:50
"Wir haben in München und Sandhausen sehr mutig agiert und uns spielerisch deutlich verbessert gezeigt. Die Auftritte geben Rückenwind für die kommenden Aufgaben und bestätigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind", hofft Markus Weinzierl, dass der Aufwärtstrend seiner Königsblauen anhält und dass sie sich für die Hinspielniederlage im Olympiastadion revanchieren kann. Mitte September präsentierte man sich in der Hauptstadt als sehr harmlos und unterlag durch Gegentoren in der letzten halben Stunde mit 0:2.
17:44
Schalke muss in den letzten 15 Partien der Bundesligasaison vor allen die Aufgaben, die sie als Favorit angehen, überzeugender lösen als in den ersten 180 Pflichtspielminuten des Jahres; insofern gibt der Punktgewinn in der Allianz-Arena nur ein gutes Gefühl, forderte aber eben ganz andere Kompetenzen als die nächsten Spiele gegen Hertha BSC, beim 1. FC Köln und gegen 1899 Hoffenheim. Um bei elf Zählern Rückstand auf die internationalen Plätze noch einmal auf Europa hoffen zu dürfen, darf S04 bis zur Länderspielpause Ende März kaum Punkte liegen lassen.
17:40
Mit dem Erreichen des DFB-Pokal-Viertelfinals, in dem sie am ersten Märztag beim FC Bayern München antritt, hat die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl einen guten Einstieg in die erste von mindestens vier aufeinander folgenden Englischen Wochen bestätigt. Nach den schwachen Auftritten vor eigenem Publikum gegen den FC Ingolstadt 04 (1:0) und die SG Eintracht Frankfurt (0:1) hatte sie schon am vergangenen Wochenende beim Rekordmeister überzeugen kann und hätte sogar mehr erreichen können als das 1:1-Remis.
17:38
S04 und BSC gehörten zu den neun Bundesligisten, die unter der Woche die Achtelfinalpartien des DFB-Pokals bestritten. Ihren Aufgaben im nationalen Cup-Wettbewerb unterschieden sich jedoch sowohl in Sachen Schwierigkeitsgrad als auch hinsichtlich des Ertrags: Während sich die Königsblauen souverän mit 4:1 bei Zweitligist SV Sandhausen durchsetzen konnten, verloren die Hauptstädter bei Vorjahresfinalist Borussia Dortmund nach 1:1 in 120 Minuten im Elfmeterschießen.
17:32
Hallo und herzlich willkommen zum Samstagabendspiel der Bundesliga! Am 20. Spieltag stehen sich der FC Schalke 04 und Hertha BSC in der terminlich herausgehobenen Toppartie des Wochenendes gegenüber. Der Anstoß in Gelsenkirchen-Erle soll um 18:30 Uhr erfolgen.

FC Schalke 04

FC Schalke 04 Herren
vollst. Name
Fußball Club Gelsenkirchen-Schalke 04
Spitzname
Die Knappen
Stadt
Gelsenkirchen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
04.05.1904
Sportarten
Fußball, Handball, Basketball, Leichtahtletik, Tischtennis
Stadion
Veltins-Arena
Kapazität
62.271

Hertha BSC

Hertha BSC Herren
vollst. Name
Hertha Berliner Sport-Club
Spitzname
Die alte Dame
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
25.07.1892
Sportarten
Fußball, Boxen, Kegeln, Tischtennis
Stadion
Olympiastadion
Kapazität
74.400