0 °C
Funke Medien NRW
29. Spieltag
09.04.2016 18:30
Beendet
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
1:1
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
0:0
  • André Schürrle
    Schürrle
    53.
    Rechtsschuss
  • Jairo
    Jairo
    66.
    Rechtsschuss
Stadion
Volkswagen Arena
Zuschauer
27.844
Schiedsrichter
Günter Perl

Liveticker

90
20:26
Fazit:
Der VfL Wolfsburg und der 1. FSV Mainz 05 trennen sich mit 1:1, was gleichzeitig das Ende der Europapokal-Träume der Wölfe bedeuten dürfte. Wenn man die 90 Minuten betrachtet, wäre ein Sieg des VfL auch gar nicht verdient gewesen. In der ersten Halbzeit neutralisierten sich beide Mannschaften noch hauptsächlich im Mittelfeld. Nach dem Seitenwechsel waren es jedoch zunächst die Hausherren, die mehr Druck ausübten. Der Lohn dafür war das 1:0 durch André Schürrle (53.). Die Gäste reagierten aber überhaupt nicht geschockt und kamen in der 66. Minute durch Jairo zum Ausgleich. Wolfsburgs Schlussmann Koen Casteels musste zudem immer wieder in höchster Not retten, sodass dieses Remis ziemlich schmeichelhaft für die Wölfe ist. Mainz wehrt damit den Angriff der Niedersachsen ab und bleibt auf Platz sechs, punktgleich mit Champions-League-Platz vier. Sechs Zähler dahinter rangiert Wolfsburg auf Rang acht und muss nun am Dienstag den 2:0-Hinspielsieg im Bernabeu bei Real Madrid verteidigen. Nächste Woche geht es für den VfL dann zu Werder Bremen, Mainz empfängt den 1. FC Köln. Schönen Abend noch!
90
20:21
Spielende
90
20:20
Gelb-Rote Karte für Dante (VfL Wolfsburg)
Dante, der in der 86. Minute Gelb gesehen hatte, muss nun vom Platz! Córdoba will den Ball an der Eckfahne abschirmen, bekommt dabei einen Tritt von Dante in die Waden. In der Folge ist das Gelb-Rot.
90
20:19
Zwei Minuten gibt es als Nachschlag.
89
20:18
Freistoß vom rechten Strafraumeck für die Hausherren. Rodríguez versucht sich direkt, setzt die Kugel aber drüber. Das sieht alles einfach nicht zwingend aus bei den Niedersachsen. Alles sieht derzeit nach einem 1:1 aus.
88
20:17
Zum Ende der Partie hin mobilisiert der VfL nun doch nochmal seine Kräfte und will das Siegtor. Vermutlich könnte dieser Elan aber zu spät kommen.
87
20:16
Zweiter Wechsel bei den Gästen: Karim Onisiwo kommt für Christian Clemens, der ein belebendes Element auf den Flügeln war.
87
20:15
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Karim Onisiwo
87
20:15
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Christian Clemens
85
20:15
Erneut muss Casteels gegen Jairo retten! Zusammen mit Córdoba marschiert der Torschütze auf das Tor der Wolfsburger zu. Dante ist mitgelaufen, macht den Winkel immer spitzer und so muss Jairo versuchen, Casteels aus ungünstiger Position zu überwinden. Dieser kann aber wieder einmal mit dem Fuß abwehren! Inzwischen wäre eine Mainzer Führung durchaus verdient.
85
20:13
...Brosinski ist es dann auch, der die Kugel in die Mitte tritt. Dort kann Dante aber klären. Clemens setzt am linken Strafraumeck nach, setzt den Schuss aber genau auf Casteels. Der Belgier im Tor des VfL hält sicher.
84
20:12
Gelbe Karte für Bruno Henrique (VfL Wolfsburg)
Bruno Henrique bringt Brosinski am eigenen Strafraum zu Fall. Gelb für den Brasilianer und Freistoß für Mainz vom rechten Eck des Sechzehners...
82
20:11
Als neutraler Beobachter dieser Partie hat man sich sicherlich mehr von dieser Partie erhofft. Wolfsburg scheint erneut nicht aus dem Ligatrott herauskommen zu können. Mainz dagegen ärgert wieder einmal ein finanzstarkes Team der Liga, könnte mit einem weiteren Treffer sogar noch auf Platz vier springen.
79
20:08
Dieter Hecking zieht seinen letzten Joker und bringt Ricardo Rodríguez für Marcel Schäfer. Der Nationalspieler der Schweiz soll die linke Seite des VfL nochmal entscheidend beleben.
79
20:08
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Ricardo Rodríguez
79
20:08
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Marcel Schäfer
78
20:08
Seltsame Atmosphäre gerade in der Volkswagen Arena. Die Zuschauer sind mit diesem Ergebnis wohl nicht zufrieden, mit der Leistung aber schon. Die Folge ist ein bedrückendes Schweigen im Stadion des VfL. Mainz macht das richtig gut und ist inzwischen die bessere Mannschaft.
75
20:04
Freistoß vom rechten Strafraumeck für die Gäste. Brosinski versucht sich mit einem Schuss um die Mauer herum in Richtung kurzes Eck. Casteels ist zur Stelle und fängt sicher ab. 15 Minuten noch. Mainz kann mit diesem Remis sicherlich besser leben als Wolfsburg.
73
20:02
Den fälligen Freistoß aus 33 Metern tritt Naldo in gewohnter Manier per Gewaltschuss in Richtung Tor. Der Ball fliegt einen Meter drüber. Karius muss nicht eingreifen.
72
20:00
Gelbe Karte für Christian Clemens (1. FSV Mainz 05)
Clemens mit dem taktischen Foul am neuen Mann Vieirinha. Klare Gelbe Karte für die Leihgabe von Schalke 04.
71
20:00
Nach seiner Verletzung war Bas Dost noch überhaupt kein Faktor. Für ihn ist nun Vieirinha neu dabei. Der Portugiese geht auf den rechten Flügel, Bruno Henrique rückt dafür ins Sturmzentrum.
71
19:59
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Vieirinha
71
19:59
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Bas Dost
68
19:57
Und wieder muss Koen Casteels alles aufbieten, um den Gegentreffer zu verhindern! Clemens zieht vom rechten Strafraumeck einfach mal per Flatterball ab. Der Ball kommt richtig fies, doch Casteels reißt die Hände gerade noch rechtzeitig nach oben und kann abwehren! Erneut eine starke Parade des VfL-Torhüters. Die Hausherren müssen nun aufpassen, das Spiel nicht komplett herzuschenken.
66
19:55
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Max Kruse
66
19:55
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Maximilian Arnold
66
19:55
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 1:1 durch Jairo
Jairo macht's jetzt doch! Nach einem Wolfsburger Ballverlust am gegnerischen Strafraum geht es schnell in die andere Richtung. Bell führt die Kugel rechts an der Mittellinie und spielt den langen Ball genau in den Lauf von Jairo. Dieser setzt sich im Laufduell gegen Naldo durch, steht alleine vor Casteels und macht es nun besser als noch vor vier Minuten. Mit dem Außenrist schiebt die Kugel ins lange Eck! Verdienter Ausgleich für die Rheinhessen!
65
19:54
Das Spiel geht auf eine entscheidende Phase zu. Beide Mannschaften agieren nun offener. Mainz muss kommen, um den Angriff des VfL in der Tabelle abzuwehren. Wolfsburg will die Partie endgültig entscheiden.
62
19:50
Casteels weltklasse gegen Jairo! Was für eine Parade des Benaglio-Vertreters! Clemens führt den Ball auf rechts und gibt flach in die Mitte. Dort setzt sich Jairo stark gegen Naldo durch und steht alleine vor Casteels. Der Belgier kann den Schuss des Spaniers aber mit einer sensationellen Fußabwehr parieren, und das aus kürzester Distanz! Was für ein Reflex! Wenn die Wölfe am Ende mit 1:0 gewinnen, dürfen sie sich bei ihrem Schlussmann bedanken!
61
19:50
Erster Wechsel des Spiels: Jairo kommt für den heute wirkungslosen Pablo de Blasis.
61
19:49
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jairo
61
19:49
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Pablo de Blasis
60
19:49
Nach einem Foul von Donati an Bruno Henrique gibt es Freistoß aus dem rechten Halbfeld für die Hausherren. Erneut wehrt die Mainzer Abwehr nach vorne ab. Diesmal kommt Arnold zum Nachschuss aus der Distanz. Knapp rechts vorbei!
58
19:47
Mainz reagiert gut und kann sich am Wolfsburger Strafraum festspielen. De Blasis hält den Ball links im Sechzehner, doch Guilavogui klärt dessen Hereingabe zur Ecke. Diese bringt dann nichts ein. Trotzdem kann Martin Schmidt ob der Reaktion seiner Mannschaft zufrieden sein.
56
19:45
Erneut ist Bruno Henrique direkt an einem Wolfsburger Treffer beteiligt. Eine gute Leistung des Brasilianers ist das bis jetzt bei dessen Bundesliga-Startelfdebüt. Da hat jemandem der starke Auftritt gegen Real Madrid mächtig Auftrieb gegeben.
53
19:41
Tooor für VfL Wolfsburg, 1:0 durch André Schürrle
Wolfsburg macht mehr seit dem Seitenwechsel mehr für das Spiel und belohnt sich mit der Führung! Schöner Konter des VfL über Bruno Henrique, der sich klasse gegen Giulio Donati durchsetzt und über rechts auf den Mainzer Strafraum zuläuft. André Schürrle ist in die Gasse gestartet, bekommt den Ball von Henrique serviert, steht rechts frei vor Karius und überlupft diesen technisch perfekt zum 1:0! Ein feiner Treffer des ehemaligen Mainzers! Damit dürfte der Deckel dieser Partie geöffnet sein.
51
19:39
Eckball für den VfL. Träsch schlägt die Kugel in die Mitte. Der Ball wird nach vorne vor die Füße von Schürrle abgewehrt, doch der Ex-Mainzer löffelt die Kugel aus 20 Metern klar drüber. Das kann er besser.
49
19:38
Es geht ruhig hinein in den zweiten Durchgang. Zug zum Tor ist noch nicht vorhanden. Beide Mannschaften tasten sich wieder erst einmal ab und machen nicht viel nach vorne.
46
19:35
Weiter geht's! Keine Wechsel auf beiden Seiten. Für viel Gesprächsstoff in der Pause sorgte Naldos Gelbe Karte aus der 27. Minute. Als fast letzter Mann brachte der Brasilianer seinen Gegenspieler Córdoba zu Fall. Dante befand sich da aber noch in einer Position, in der er durchaus eingreifen hätte können. Es gibt Stimmen, die Rot für vertretbar gehalten hätten. Mit Gelb hat Schiedsrichter Perl aber wohl die richtige Entscheidung getroffen.
46
19:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:20
Halbzeitfazit:
Torloses Remis zur Pause zwischen Wolfsburg und Mainz. Beide Mannschaften begegnen sich auf Augenhöhe, tun sich aber (noch) nicht weh. Jeweils eine Großchance gab es auf beiden Seiten. Sowohl der Mainzer Jhon Córdoba (24.) als auch der Wolfsburger André Schürrle (29.) scheiterten aber an den Torhütern. Ansonsten geschieht nicht viel in der Volkswagen Arena. Mainz wäre mit diesem Remis sicherlich eher zufrieden. Wolfsburg dagegen muss gewinnen, um die Chance auf Europa zu wahren. Es könnte also durchaus noch spannend werden. Bis gleich!
45
19:18
Ende 1. Halbzeit
45
19:17
Erneut sind die Wölfe im Angriff nicht zwingend genug. Guilavogui erobert den Ball im Mittelfeld und legt den Vorwärtsgang ein. Schürrle bekommt die Kugel, will sie in den Lauf von Dost spielen, doch Donati kann klären. Halbzeit!
45
19:16
Eine Minute gibt es als Nachspielzeit.
43
19:15
Die erste Halbzeit plätschert ihrem Ende entgegen. Clemens holt nun mal wieder eine Ecke gegen Naldo heraus, doch diese segelt genau in die Hände von Casteels. Recht viel mehr ist derzeit nicht los. Kein Vergleich zum Spiel vom Mittwoch.
40
19:12
Nach einem Foul von Pablo de Blasis bleibt Christian Träsch verletzt liegen und muss behandelt werden. Der Rechtsverteidiger der Wölfe wirkt angeschlagen, kann aber wohl weitermachen.
38
19:10
Derzeit passiert fast nichts in der Volkswagen Arena. Die Hausherren haben viel Ballbesitz, können damit aber nichts anfangen. Vermutlich liegt ihnen ein Spiel besser, das mehr auf Konter ausgelegt ist. Die Gäste wissen das und lauern nun auf Ballverluste des VfL.
35
19:07
Die Hausherren sind sichtlich um Ruhe bemüht. Der Ball zirkuliert nun lange durch die Reihen des VfL, ohne dass es da zwingend nach vorne geht. Arnold sucht nun immerhin mal den Abschluss aus zweiter Reihe - klar rechts vorbei. Weiterhin reißt dieses Spiel die Zuschauer nicht von ihren Sitzen.
32
19:04
Eckball für den VfL. Träsch bringt den Ball in die Mitte, die Mainzer Defensive wehrt nach vorne ab. Schürrle nimmt den Abpraller direkt, scheitert aber erneut an der vielbeinigen Abwehr der Gäste. Wieder Ecke, nach welcher Schürrle vom linken Strafraumeck zum Schuss kommt. Karius hält die Kugel aber souverän fest.
29
19:01
Karius rettet gegen Schürrle! Nach einer unfreiwilligen Vorarbeit von Latza läuft der Angreifer alleine auf den Strafraum der Gäste zu, kommt jedoch aus ungünstigem Winkel zum Schuss. Karius kann mit einem tollen Reflex abwehren! Der war nicht platziert genug von Schürrle.
28
19:00
...Brosinski und Clemens stehen am Ball, doch letztlich ist es Brosinski, der sich mit dem Schuss versucht. Der Ball fliegt aber weit über das Gehäuse der Wölfe. Schwacher Freistoß.
27
18:58
Gelbe Karte für Naldo (VfL Wolfsburg)
Naldo bringt Córdoba kurz vor dem eigenen Strafraum zu Fall. Dafür gibt es Gelb und Freistoß aus 23 Metern zentraler Position für die Gäste...
26
18:58
Bruno Henrique zu uneigennützig! Rechts im Mainzer Strafraum bekommt der Brasilianer die Kugel serviert. Anstatt direkt den Schuss auf das kurze Eck zu probieren, schiebt er lieber nochmal quer in die Mitte. Karius fängt sicher ab. Auch da war mehr drin.
24
18:56
Córdoba hat die Chance! Nach einem langen Ball von de Blasis taucht der Mainzer Stürmer rechts vor dem Wolfsburger Tor auf. Im Duell mit Dante kommt der Kolumbianer aus spitzem Winkel zum Schuss, doch Casteels kann mit einer schönen Parade zur Seite abwehren! Fein gemacht, sowohl von Córdoba als auch von Casteels.
21
18:53
Noch ist es nicht das Spiel, was die Tabellensituation beider Vereine versprach. Zwar gibt es immer wieder Torraumszenen, doch werden diese häufig nicht von Torchancen garniert. Córdoba zieht nun mal aus der Distanz ab, doch der geht weit drüber. Es ist doch noch sehr viel Stückwerk, das beide Mannschaften zeigen.
18
18:50
Nun auch mal wieder Druck der Hausherren. Bruno Henrique dringt über rechts in den Strafraum ein und legt ab für Guilavogui. Der Schuss des Franzosen wird nach links zu Schürrle abgewehrt, doch dessen flache Hereingabe kommt in den Rücken von Dost. Bell kann bereinigen. Solche Situationen müssen die Wölfe öfter heraufbeschwören. Bis jetzt ist das doch etwas dünn, was die Hausherren da in der Offensive zeigen.
16
18:48
Guter Eckball der Gäste. Latza tritt die Kugel scharf in die Mitte. Aus zwölf Metern kommt Bell mit der Fußspitze zum Abschluss, setzt den Ball aber genau in die Arme von Casteels, welcher den zentralen Schuss sicher parieren kann. Keine Gefahr.
13
18:44
Vielversprechender Angriff der Mainzer, aber schwacher Abschluss von Latza. Mallı führt den Ball rechts im Strafraum und findet de Blasis auf der anderen Seite. Der Argentinier schlägt einen Haken und spielt die Kugel zurück zum aufgerückten Latza. Dessen Schuss aus 18 Metern geht aber weit drüber. Harmlos.
11
18:43
Und wieder Bruno Henrique. Der Brasilianer hat gegen Real Madrid mächtig Selbstvertrauen getankt und zeigt dies nun auch. Über rechts dribbelt sich der Angreifer in die Mitte, lässt drei Mann stehen, trifft dann aber den Ball aus 20 Metern nicht richtig. Die Kugel kullert links am Tor vorbei. Da war mehr drin!
10
18:42
Bruno Henrique dribbelt sich nun mal auf rechts stark gegen Giulio Donati durch bis zur Torauslinie. Letztendlich legt er sich den Ball aber einen Tick zu weit vor, sodass er bereits im Aus war, als er ihn hoch an den langen Pfosten schlägt. Abstoß.
8
18:40
Einen zwingenden Abschluss gab es auf beiden Seiten noch nicht. Beide Mannschaften sind erst einmal auf eine sichere Defensive bedacht. Das Tempo ist deshalb nicht allzu hoch, doch wirken die Wolfsburger mental deutlich frischer, als zum Beispiel noch letzte Woche in Leverkusen. Was so eine magische Europapokalnacht manchmal auslösen kann.
5
18:37
Das Spiel beginnt, bis auf die Gelbe Karte für Latza, relativ ruhig. Beide Mannschaften begegnen sich auf Augenhöhe, sodass sich keine Mannschaft ein optisches Übergewicht erarbeiten kann. Die Gäste wirken etwas engagierter. Wolfsburg lauert eher auf Ballverluste um dann schnell kontern zu können.
3
18:34
Gelbe Karte für Danny Latza (1. FSV Mainz 05)
Frühe Verwarnung für Danny Latza. Den entwischten Bruno Henrique kann der Mainzer nur mit einem unsanften Foul stoppen. Der Wolfsburger muss danach behandelt werden, wird aber wohl weitermachen können.
1
18:32
Der Ball rollt! Schiedsrichter Günter Perl hat die Partie freigegeben.
1
18:31
Spielbeginn
18:28
Die Mannschaften sind bereit und kommen hinaus auf den Rasen! Die Hausherren sind wie gewohnt in Grün-Weiß gekleidet. Die Gäste laufen ganz in Rot auf. Freuen wir uns auf eine hoffentlich packende Begegnung!
18:28
Es ist vor allem die Auswärtsschwäche, die die Wolfsburger nur auf Platz acht der Tabelle stehen lassen. Nur zehn Punkte gab es für den VfL auf fremdem Platz. Ganz anders dagegen die Mainzer, die bekanntlich unter anderem als einzige Mannschaft der Liga bei den Bayern gewinnen konnten. Zuhause sind die Niedersachsen schon konstanter. Zuletzt gab es zwar nur ein 1:1 in letzter Minute gegen Aufsteiger Darmstadt, doch verlor man vor eigenem Publikum lediglich gegen Dortmund und die Bayern bei acht Siegen und vier Unentschieden. Und noch eine Statistik hinterher: In dieser Saison konnten die Wolfsburger nach einem Champions-League-Spiel erst zweimal gewinnen! Die Mainzer werden alles daran setzen, um diese Serie fortzusetzen.
18:13
Schiedsrichter der Begegnung ist Günter Perl. Seine Assistenten an den Seitenlinien heißen Thomas Stein und Michael Emmer. Vierter Offizieller ist Sascha Stegemann. In einer guten Viertelstunde geht's los in Wolfsburg!
18:02
Ein Mann, der sich gegen Madrid besonders in den Vordergrund spielte, steht auch heute wieder auf dem Platz. Bruno Henrique trieb den brasilianischen Superstar Marcelo praktisch zur Weißglut und überzeugte dabei mit feiner Technik und gutem Auge. Der Lohn dafür war die direkte Vorlage zum 2:0-Endstand und das Bundesliga-Startelfdebüt heute gegen Mainz. Kein Wunder, dass er nun mehr will und sich dauerhaft in die Stammelf des VfL spielen möchte. Ebenfalls in den Fokus gespielt hat sich Innenverteidiger Naldo, welcher nun angeblich auch auf dem Einkaufszettel von Manchester United stehen soll. Die nächsten Wochen werden zeigen, ob an diesem Interesse wirklich etwas dran ist.
17:59
Bei den Gästen stellt Trainer Martin Schmidt ebenfalls auf einigen Positionen um. Giulio Donati kehrt nach Rotsperre zurück und spielt für Gaëtan Bussmann, der heute komplett fehlt, links in der Viererkette. Außerdem neu sind Leon Balogun (für Alexander Hack) und Julian Baumgartlinger (für Fabian Frei). Weiterhin verzichten müssen die Rheinhessen auf Emil Berggreen, Christoph Moritz und Yoshinori Muto.
17:54
Wolfsburgs Trainer Dieter Hecking muss heute auf Julian Draxler verzichten. Der 22-Jährige, der die internationale Presse zu Lobpreisungen nach dessen Leistung gegen Real Madrid verleitete, fehlt heute aufgrund einer Gelbsperre aus dem letzten Ligaspiel bei Bayer Leverkusen (0:3). Ebenfalls nicht dabei sind Torhüter Diego Benaglio, Vieirinha und Ricardo Rodríguez (beide Bank). Sie werden ersetzt durch Koen Casteels, Christian Träsch und Marcel Schäfer. Julian Draxlers Position im Mittelfeld wird durch André Schürrle bekleidet. Der dadurch freigewordene Platz im Sturmzentrum wird von Bas Dost eingenommen.
17:49
Mainz 05 spielt mal wieder eine starke Saison und steht nicht unverdient nach 28 Spieltagen auf Platz sechs der Tabelle. Zuletzt schlug man den FC Augsburg mit 4:2 und vergrößerte den Abstand auf Wolfsburg damit auf satte sechs Zähler. Ein Sieg heute in der Volkswagen-Arena und man könnte vorübergehend sogar auf Champions-League-Qualifikations-Platz vier springen! Selbst der sichere Königsklassen-Platz drei wäre dann nur noch zwei Zähler entfernt. Die Mainzer sind drauf und dran, eine historische Saison zu spielen, dürften für diese heute aber nicht verlieren.
17:46
Was war das für ein unglaubliches Fußballfest für den deutschen Fußball am vergangenen Mittwoch! Der VfL Wolfsburg, nach Meinung vieler Experten nur mit verschwindend geringen Chancen gegen ein Real Madrid, das kurz zuvor noch mit 2:1 beim FC Barcelona gewonnen hatte, schlug die Königlichen mit 2:0! Eine starke Abwehrleistung und eine effiziente Darbietung in der Offensive gewährleistete diesen Erfolg, der die Halbfinalchancen der Wölfe beträchtlich wachsen ließ. Ein traumhafter Abend, um Kraft für den Endspurt in der Bundesliga zu tanken. Dort lief es bis jetzt alles andere als gut. Der Pokalsieger und Vizemeister steht derzeit nur auf Rang acht und muss heute gewinnen, um seine Chancen auf Europa zu wahren.
17:35
Einen schönen guten Abend! Nach dem berauschenden Champions-League-Abend gegen Real Madrid muss der VfL Wolfsburg heute wieder umschalten. Gegen den 1. FSV Mainz 05 ist harter Ligaalltag angesagt und damit auch das Rennen um wichtige Punkte für den Europapokal! Viel Vergnügen!

VfL Wolfsburg

VfL Wolfsburg Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen Wolfsburg e.V.
Spitzname
Die Wölfe
Stadt
Wolfsburg
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß
Gegründet
12.09.1945
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Schwimmen
Stadion
Volkswagen Arena
Kapazität
30.000

1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05 Herren
vollst. Name
1. Fußball- und Sportverein Mainz 05
Stadt
Mainz
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
16.03.1905
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Opel Arena
Kapazität
34.000