0 °C
Funke Medien NRW
29. Spieltag
10.04.2016 15:30
Beendet
Schalke
FC Schalke 04
2:2
Borussia Dortmund
Dortmund
0:0
  • Shinji Kagawa
    Kagawa
    49.
    Rechtsschuss
  • Leroy Sané
    Sané
    51.
    Linksschuss
  • Matthias Ginter
    Ginter
    56.
    Kopfball
  • Klaas Jan Huntelaar
    Huntelaar
    66.
    Elfmeter
Stadion
Veltins-Arena
Zuschauer
61.670
Schiedsrichter
Felix Zwayer

Liveticker

90
17:24
Fazit:
Das 148. Revierderby zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Dortmund hat keinen Sieger. 2:2 heißt es nach 90 Minuten zwischen Königsblau und Schwarz-Gelb. Nach einer ersten Halbzeit, die trotz drei guter Chancen nie wirklich ins Rollen gekommen war, überschlugen sich die Ereignisse nach dem Seitenwechsel. Schalke konnte die Dortmunder Treffer von Kagawa (49.) und Ginter (56.) zweimal kontern; Sané (51.) und Huntelaar per Strafstoß (66.) egalisierten den Spielstand. In Durchgang zwei gab es deutlich ansehnlicheren Fußball zu bestaunen; auf beiden Seiten gab es Chancen auf einen Siegtreffer. Unverdient ist das Remis also nicht. Schalke verpasst zwar den Sprung auf Rang vier, hat aber nach der Pleite in Ingolstadt Moral bewiesen und fährt mit breiter Brust nach München. Dortmund hat an diesem Wochenende mit einer B-Elf zwei Zähler auf die Bayern verloren. Nun liegt der Fokus auf dem EL-Viertelfinalrückspiel in Liverpool. Einen schönen Sonntag noch!
90
17:19
Spielende
90
17:18
Meyer hat den last-minute-Sieg auf dem Schlappen! Aogo gibt von der linken Grundlinie halbhoch zwischen Elfmeterpunkt und Fünferlinie. Meyer erkennt dort gar nicht, wie viel Platz er hat und nimmt sofort per Volleyschuss. Der Aufsetzer fliegt knapp über Bürkis Kasten.
90
17:17
Die Nachspielzeit in der Veltins-Arena beträgt zwei Minuten! Gibt es noch einen letzten Höhepunkt?
88
17:15
... Aubameyang setzt zum Kunstschuss mit dem rechten Spann an. Dieser ist viel zu niedrig angesetzt und landet in der blau-weißen Mauer.
87
17:14
Gelbe Karte für Roman Neustädter (FC Schalke 04)
Gündoğan ist schon an Neustädter vorbeigezogen, als er von dessen ausgefahrenem linken Bein doch noch zu Fall gebracht wird. Zur Verwarnung für den Innenverteidiger gesellt sich ein Freistoß in guter Position...
86
17:13
S04 ist durchaus am Drücker, kann den ganz großen Druck auf die Dortmunder Abwehrreihe aber nicht aufbauen. Der BVB bleibt mit Gegenstößen gefährlich, hat aber auch nicht mehr viel Zeit, um den Rückstand auf die Bayer bei fünf Zählern zu halten.
83
17:10
Ginter muss behandelt werden, da seine Blutung an der Lippe nicht sofort gestoppt werden kann. Da Tuchel schon alle Wechseloptionen gezogen hat, muss der ehemalige Freiburger auf die Zähne beißen, kann nicht mehr ersetzt werden.
82
17:09
Aubameyang scheitert an Fährmann! Der Gabuner wird im Zentrum steil in den Strafraum geschickt. Er kann aus 15 Metern in leichter Bedrängnis abschließen. Schalkes Schlussmann rettet einmal mehr mit den Füßen und hält seine Farben im Rennen.
82
17:09
Einwechslung bei FC Schalke 04: Eric Maxim Choupo-Moting
82
17:08
Auswechslung bei FC Schalke 04: Younès Belhanda
81
17:07
Gelbe Karte für Younès Belhanda (FC Schalke 04)
In seiner letzten Aktion trifft Belhanda Ginter aus der Bewegung heraus mit dem Ellenbogen am Unterkiefer. Für dieses Verhalten wird der Winterneuzugang mit Gelb bestraft. Danach wird er für Choupo-Moting ausgewechselt.
80
17:07
Schalke glaubt jetzt daran, noch den Siegtreffer markieren zu können. Dieser Auftritt nach dem Seitenwechsel entschädigt die Heimfans durchaus für den Auftritt in Ingolstadt. Wird die nun leidenschaftliche Leistung noch mit dem 3:2 belohnt?
77
17:03
In der Schlussphase ist der Ausgang des Revierderbys vollkommen offen. Während das Kombinationsspiel der Gäste hin und wieder kaum zu stoppen ist, agieren die Knappen in erster Linie mit Pässen in die Tiefe, um das Tempo ihrer Offensivleute zu nutzen.
74
17:02
Mit den Hereinnahmen von Aubameyang und Gündoğan schöpft Tuchel sein Wechselkontingent eine Viertelstunde vor dem Ende aus. Şahin und Leitner haben in der ersten halben Stunde hervorragend gearbeitet, ließen dann aber etwas abreißen.
74
17:01
Einwechslung bei FC Schalke 04: Dennis Aogo
74
17:01
Auswechslung bei FC Schalke 04: Sead Kolašinac
73
17:00
Einwechslung bei Borussia Dortmund: İlkay Gündoğan
73
17:00
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Christian Pulisic
73
16:59
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Pierre-Emerick Aubameyang
73
16:59
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Moritz Leitner
72
16:58
Gelbe Karte für Erik Durm (Borussia Dortmund)
Durm verliert das Laufduell gegen Huntelaar und reißt den gegnerischen Stürmer unweit des linken Strafraumecks zu Boden. Auch dieser Regelverstoß zieht eine Verwarnung nach sich. Der fällige Freistoß bringt S04 keine gefährliche Situation ein.
71
16:58
Gelbe Karte für Pierre-Emile Højbjerg (FC Schalke 04)
Der junge Däne rutscht mit Anlauf in die Beine von Pulisic, den er glücklicherweise nicht verletzt. Seine zweite Gelbe Karte in dieser Spielzeit ist aber vollkommen korrekt.
71
16:58
Doppelchance für Schwarz-Gelb! Nach einem Querpass vom rechten Flügel scheitert zunächst Kagawa aus gut 14 Metern an Fährmann. Der Schalker Schlussmann verhindert den Einschlag in der halbrechten Ecke mit dem linken Fuß. Mkhitaryan setzt den Abpraller von der Sechzehnerkante knapp neben den rechten Pfosten.
69
16:56
Schalke wirkte nach dem zweiten Gegentreffer sehr angeschlagen, ist nun aber wieder voller Tatendrang. Endlich bringen die Königsblauen ihren Willen eindrucksvoll auf den Rasen, das Duell mit dem Lokalrivalen mit aller Kraft für sich entscheiden zu wollen.
67
16:54
Glück für den BVB! Wieder ist es das Duell Soratis gegen Huntelaar, das im Gästestrafraum stattfindet und sehr hart vom Griechen geführt wird. Der Innenverteidiger tritt dem Angreifer auf links klar in die Hacken und hat viel Glück, dass er nicht den zweiten Elfmeter innerhalb von drei Minuten verursacht.
66
16:52
Tooor für FC Schalke 04, 2:2 durch Klaas Jan Huntelaar
Der Niederländer bewahrt kühlen Kopf! Nach dem dritten Anlaufschritt verzögert Huntelaar kurz und lässt Bürki aus seiner Sicht in die linke Ecke hüpfen. Er schiebt souverän in die flache rechte Seite ein. Schalke beweist erneut Moral!
65
16:51
Gelbe Karte für Sokratis Papastathopoulos (Borussia Dortmund)
Schiedsrichter Zwayer bewertet das Foulspiel nicht als Notbremse und zeigt dementsprechend nur die Gelbe Karte.
63
16:50
Durm steckt vom linken Flügel zu Mkhitaryan in den Sechzehner durch. Der Dortmunder Joker will Neustädter tunneln und in die flache rechte Ecke einschieben. Der Schalker Innenverteidiger kann die Beine noch schließen und erspart Fährmann die Arbeit.
64
16:50
Es gibt Strafstoß für Schalke! Klare Sache: Nach Sanés Anspiel auf Huntelaar wird der Niederländer von Sokratis über den Haufen gerannt.
61
16:48
Mit Max Meyer bringt der S04-Coach einen frischen Kreativgeist auf den Rasen. Erster Auswechselspieler bei den Gastgebern ist Junior Caiçara, der vor dem Seitenwechsel eine der beiden guten königsblauen Möglichkeiten vergab und Sanés Tor mittelbar vorbereitete.
60
16:47
Einwechslung bei FC Schalke 04: Max Meyer
60
16:47
Auswechslung bei FC Schalke 04: Junior Caiçara
59
16:46
Drei Chancen in der ganzen ersten Halbzeit, drei Tore in der ersten Viertelstunde des zweiten Durchgangs. Das 148. Revierderby hat richtig an Fahrt aufgenommen und erreicht endlich den erhofften Unterhaltungswert. Wie reagieren die Hausherren auf den erneuten Rückstand?
56
16:42
Tooor für Borussia Dortmund, 1:2 durch Matthias Ginter
Der BVB liegt wieder vorne! Mkhitaryans Freistoßflanke wird durch die königsblaue Ein-Mann-Mauer in eine Bogenlampe verwandelt. Neustädter springt etwas zu früh hoch und kommt nicht mit der Stirn an den Ball. Ginter spekuliert und nickt mit einem alles andere als temporeichen Aufsetzerkopfball aus sieben Metern gegen die Laufrichtung von Fährmann in die rechte Ecke ein.
53
16:40
Mkhitaryan gegen Fährmann! Der Armenier führt den fälligen Freistoß aus zentralen 25 Metern direkt aus. Sein Schuss mit dem rechten Spann ist für den rechten Winkel bestimmt. Schalkes Schlussmann rettet mit einer starken Flugeinlage.
52
16:39
Gelbe Karte für Sascha Riether (FC Schalke 04)
Riether stoppt Kagawa bei dessen Solo mit einer Grätsche. Er trifft zwar auch den Ball, aber eben in erster Linie die Knochen des Japaners. Aufgrund der hohen Geschwindigkeit gibt es Gelb.
51
16:38
Tooor für FC Schalke 04, 1:1 durch Leroy Sané
Schalke antwortet grandios und ist wieder auf Augenhöhe! Über den halbrechten Korridor gelangen die Königsblauen in den Sechzehner. Einen ersten Schussversuch von Højbjerg kann der BVB noch abblocken. Nach Caiçaras halbhohem Volleyschuss wehrt Bürki nach vorne ab. Sané staubt aus zehn Metern wuchtig in die Mitte des Tores ab.
49
16:35
Tooor für Borussia Dortmund, 0:1 durch Shinji Kagawa
Das erste Tor des Revierderbys ist purer Zucker! Kagawa zieht von halbrechts in Richtung Strafraum, verschafft sich freien Rasen durch einen Doppelpass mit Leitner. Der Japaner sieht, dass Fährmann etwas weit vor der Linie steht und packt einen Weltklasse-Lupfer aus, der aus 16 Metern im linken Torwinkel einschlägt. Ein Kandidat für das Tor des Jahres!
48
16:34
Thomas Tuchel hat den mit einer leichten Erkältung in den Nachmittag gestarteten Mats Hummels in der Kabine gelassen. Für den Innenverteidiger betritt Henrikh Mkhitaryan den Rasen. Ginter übernimmt den freien Platz in der Abwehrkette.
46
16:32
Willkommen zurück auf dem Berger Feld in Gelsenkirchen! Königsblau muss an die finalen zehn Minuten des ersten Durchgangs anknüpfen, um eine realistische Chance auf den Derbysieg zu bekommen. Dortmund ist für die Mannschaft von André Breitenreiter heute durchaus schlagbar; es war gut zu erkennen, dass der BVB diese Partie nicht unbedingt gewinnen muss.
46
16:32
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Henrikh Mkhitaryan
46
16:32
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Mats Hummels
46
16:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:19
Halbzeitfazit:
Das Revierderby zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Dortmund reißt die Zuschauer in der Veltins-Arena bisher nicht von den Sitzen. Die B-Elf der Schwarz-Gelben hat abgesehen von der Endphase der ersten Halbzeit den Takt vorgegeben und ließ die Königsblauen ohne den ganz großen Aufwand nicht zur Entfaltung kommen. Pulisic verpasste in Minute 23 hauchdünn den Führungstreffer. Die Hausherren wurden erst nach einer guten halben Stunde stärker und hatten mit dem Pfostenschuss von Sané (33.) und Caiçaras Versuch aus spitzem Winkel sogar zwei Möglichkeiten auf eine schmeichelhafte Pausenführung. Der ganz große Derbycharakter geht der Partie bisher ab; für ein leidenschaftliches Match fehlt Schalke die Klasse und Dortmund die Ernsthaftigkeit. Bis gleich!
45
16:15
Ende 1. Halbzeit
45
16:15
Gelbe Karte für Sead Kolašinac (FC Schalke 04)
Der bosnische Nationalspieler tritt Ginter im linken Mittelfeld in die Hacken. Er ist der erste Schalker, der mit Gelb bestraft wird. Da es seine fünfte Verwarnung in dieser Saison ist, fehlt er am kommenden Wochenende in München.
43
16:12
Das Zusammenspiel der Knappen ist alles andere als überzeugend, aber mit steilen Pässen in die Spitze wird die Breitenreiter-Truppe in den letzten Minuten gefährlicher. Erstmals hat Königsblau an diesem Nachmittag die Nase vorne.
40
16:10
Caiçara mit der nächsten Möglichkeit! Der Brasilianer enteilt Durm nach einem Pass in die Tiefe und zieht infolge des Einzugs in den Sechzehner aus vollem Lauf und gut 15 Metern die lange linke Ecke an. Am Ende rauscht die "Torfabrik" recht deutlich an der Torstange vorbei.
38
16:09
Den Gästen merkt man an, dass sie vor allem über die linke Angriffsseite nur wenig Pflichtspielerfahrung in dieser personellen Konstellation besitzen. Während Pulisic über rechts vor allem durch seinen Antritt Akzente setzen kann, tut sich sein Gegenüber Kagawa sehr schwer.
35
16:05
War das der Wach- und Mutmacher für S04? In Sachen Großchancen steht es mittlerweile 1:1. Dortmund nimmt sich gerade in der Offensive eine Auszeit, behält aber die Kontrolle über das Geschehen. Eine Führung für Schalke wäre schon sehr überraschend gekommen.
33
16:03
Plötzlich feuert Sané an den Außenpfosten! Schalkes Nummer 19 zieht von der rechten Außenbahn nach einem Einwurf in Richtung Mitte und darf aus gut 20 Metern Maß nehmen. Mit dem linken Spann befördert er das Spielgerät an die rechte Aluminiumstange. Bürki wäre chancenlos gewesen.
33
16:03
Sané holt sich den Szenenapplaus der Heimfans ab, als er das Laufduell gegen Hummels auf dem rechten Flügel in beeindruckender Deutlichkeit gewinnt. Bei seinem Dribbling in Richtung Sechzehner bleibt er dann hängen.
31
16:00
Gelbe Karte für Nuri Şahin (Borussia Dortmund)
Schiedsrichter Zwayer steigt in die persönlichen Strafen ein. Şahin hat mit seiner Grätsche keine Chance auf den Ball und trifft von der Seite lediglich die Knochen von Højbjerg. Es ist seine erste Gelbe Karte in dieser Spielzeit.
29
15:59
Durch risikolose Querpässe holen sich die Mannen von André Breitenreiter ein etwas besseres Gefühl. Huntelaar muss sich sehr weit fallen lassen, um zumindest hin und wieder in die Nähe der "Torfabrik" zu gelangen. In der ersten halben Stunde tut man dem BVB den Gefallen, den Kräfteverschleiß in Grenzen zu halten.
26
15:55
Dortmund geht der letzte Funken Durchschlagskraft ab. Den Schwarz-Gelben wird es sehr einfach gemacht, Ball und Gegner laufen lassen zu können. Die Gastgeber wirken verunsichert und rennen weitgehend hinterher. Hier spricht wenig für einen Schalker Dreier.
23
15:53
Pulisic verpasst das 0:1 hauchdünn! Der Youngster zieht auf dem rechten Flügel problemlos an Kolašinac vorbei und hat aus spitzem Winkel plötzlich nur noch den Schalker Torhüter vor sich. Er peilt die flache linke Ecke an und verfehlt das Aluminium um Zentimeter. Die beste Chance des Spiels!
21
15:51
Leitners Volleyschuss vom rechten Strafraumeck kann sich Højbjerg noch in Weg stellen. Ansonsten wäre es für Torhüter Fährmann zumindest eng geworden. Auch Dortmunds dritte Ecke zieht keine gefährliche Szene vor dem Schalker Kasten nach sich.
20
15:51
Geis begeht gegen Şahin einen Regelverstoß, der dem ein oder anderen Schiedsrichter für eine Verwarnung reichen würde. Sein Tritt auf den rechten Fuß des türkischen Nationalspielers wird von Zwayer aber nicht mit einer persönlichen Strafe bedacht. Fingerspitzengefühl vom Unparteiischen; es geht bisher recht fair zu.
19
15:49
Huntelaar bringt einen Ball von der rechten Grundlinie auf den Elfmeterpunkt. Dort, wo der Niederländer selbst stehen sollte, ist keiner der Kollegen positioniert. Bender schlägt das Spielgerät im hohen Bogen aus der Gefahrenzone heraus.
17
15:46
Schalke verhält sich sehr passiv, kann die Mittellinie kaum noch sauber überqueren. Dortmund kombiniert nicht überragend, reißt die Kontrolle aber immer stärker an sich. In der ersten Viertelstunde gibt es wenig Grund zur Freude beim Heimanhang.
15
15:44
Der junge Amerikaner wird zum Aktivposten! Diesmal wird der 17-Jährige auf halbrechts durch einen Steilpass von Ginter geschickt. Er holt einen Eckstoß heraus, dessen Ausführung von Leitner Fährmann sicher aus der Luft pflückt.
12
15:42
Dortmunds Doppelsechs um Şahin und Leitner arbeitet vorzüglich, zeigt sich in den Zweikämpfen als kompromisslos und vereitelt jedgliche Angriffsversuche der Hausherren. Vorne tankt sich Pulisic an der rechten Grundlinie in Richtung Kasten, findet mit seiner Ablage aber keinen Abnehmer.
9
15:39
Der BVB schafft es in der Anfangsphase vor allem durch hohe Bälle in den Schalker Sechzehner. Der Tabellenzweite hat deutliche Feldvorteile, hält das Geschehen weitgehend fern vom eigenen Kasten. Der Aufbau der Königsblauen klappt bisher überhaupt nicht.
7
15:37
Geis will einen Freistoß, den Sokratis mit seinem Foul gegen Huntelaar verursacht hat, aus gut 27 zentralen Metern direkt im Netz hinter Bürki unterbringen. Der Keeper aus der Schweiz muss nicht eingreifen, denn der Ball segelt deutlich über sein Gehäuse.
5
15:35
Fährmann ist erstmals gefordert, als sich die Kugel von Pulisic' Kopf im hohen Bogen in die lange linke Ecke zu senken droht. Er kann das Spielgerät erst im zweiten Anlauf zur ersten Ecke klären. Diese bringt den Schwarz-Gelben nichts ein.
4
15:34
Huntelaars Einsteigen gegen Sokratis bewegt sich schon näher an einer frühen Gelben Karte. Der Niederländer trifft den Griechen im Mittelkreis mit dem rechten Fuß an dessen linkem Schienbein. Schiri Zwayer entscheidet lediglich auf Freistoß.
3
15:32
Die Rotationsmaschine kräftig angeworfen hat Thomas Tuchel. Gleich acht frische Akteure stehen in der schwarz-Gelben Startelf. Lediglich Mats Hummels, Erik Durm und Sven Bender begannen schon am Donnerstagabend gegen den Liverpool FC. Das Offensivtrio um Henrikh Mkhitaryan, Marco Reus und Pierre-Emerick Aubameyang sitzt auf der Bank; Marcel Schmelzer und Julian Weigl gehören nicht einmal zum Kader.
2
15:31
André Breitenreiter hat im Vergleich zur Pleite in Oberbayern fünf personelle Änderungen vorgenommen. Sead Kolašinac, Sascha Riether, Pierre-Emil Højbjerg, Younès Belhanda und Klaas Jan Huntelaar verdrängen Leon Goretzka, Dennis Aogo, Max Meyer, Eric Maxim Choupo-Moting und Franco Di Santo ins zweite bzw. dritte Glied.
1
15:30
Das erste Foul geschieht nach zwölf Sekunden. Leitner lässt Kolašinac im linken Mittelfeld über die Klinge springen.
1
15:30
Schalke gegen Dortmund – das 148. Revierderby ist eröffnet!
1
15:30
Spielbeginn
15:29
Hummels gewinnt die Seitenwahl gegen seinen Kapitänskollegen, so dass die Hausherren anstoßen werden.
15:27
Vor 62271 Zuschauern betreten die Lokalrivalen den Rasen.
15:23
Das Steigerlied erklingt in der Veltins-Arena. So langsam beginnt das Kribbeln!
15:11
Um die Regeldurchsetzung im hoffentlich fairen Kräftemessen zwischen S04 und BVB wird sich Felix Zwayer kümmern. Der 34-jährige Immobilienkaufmann aus Berlin stieg im August 2009 in die Bundesliga auf und hat in dieser Saison erstmals Partien in der Champions League gepfiffen. Das Revierderby leitete er schon einmal im Februar 2015. Damals gewann Dortmund mit 3:0. Zwayers Assistenten an den Seitenlinien heißen Marco Achmüller und Eduard Beitinger. Vierter Offizieller ist Michael Weiner.
15:05
"Wir fahren nach Schalke, um zu gewinnen. Wenn du es verlierst, kannst du es erst in einem halben Jahr wieder gutmachen", ist sich Thomas Tuchel über den eigenständigen Wert der kommenden 90 Minuten bewusst. Sollte der BVB heute verlieren, würde er nicht mit dem allerbesten Gefühl an die Merseyside reisen. Das Hinspiel entschied Schwarz-Gelb übrigens mit 3:1 für sich.
15:00
Mit dem gestrigen 3:1-Erfolg des FC Bayern in Stuttgart ist der Rückstand auf die Tabellenspitze auf acht Punkte angewachsen. Sollten sich Thomas Tuchel und seine Mannen noch ernsthafte Hoffnungen darauf machen, dass der Rekordmeister mindestens zwei seiner letzten fünf Partien verliert, dann sollte sie das Derby in Gelsenkirchen unbedingt für sich entscheiden. Andernfalls ginge der Blick nämlich in erster Linie in Richtung Donnerstag, immerhin steht selbst die Vizemeisterschaft seit Freitag rechnerisch fest.
14:55
Die Vorbereitung des einzigen Bayern-Verfolgers auf diesen Fußballfest im Ruhrgebiet war eine sehr kurze, schließlich war Dortmund am Donnerstagabend noch im Viertelfinalhinspiel der Europa League gefordert. Gegen den von Jürgen Klopp gecoachten Liverpool FC konnten die Schwarz-Gelben nur selten ihre dominante, zielstrebige Spielweise auf den Rasen bringen und mussten sich am Ende mit einem 1:1-Remis zufrieden geben. Den Treffer von Origi (36.) glich Hummels per Kopf kurz nach dem Seitenwechsel aus.
14:50
Da die anderen internationalen Anwärter an diesem Wochenende allesamt noch nicht gewinnen konnten, winkt Königsblau in diesem Revierderby nicht nur ein Prestigesieg, sondern auch der Sprung auf den CL-Qualifikationsplatz. Sollte Schalke die drei Punkte gegen den BVB zum zweiten Mal in Serie in der Veltins-Arena halten und Leverkusen würde in Köln höchstens ein Unentschieden erreichen, hätte S04 wieder alles in der eigenen Hand und wäre auf zwei Zähler an Hertha BSC dran.
14:45
Der königsblaue Anhang ärgerte sich vor allem darüber, dass ihre Schützlinge "Biss, Herz, Einstellung zum Spiel" (O-Ton Breitenreiter) vermissen ließen und sich dem Schicksal in Durchgang zwei ohne große Gegenwehr ergaben. Dass das Erreichen der Königsklasse für die junge Truppe keine Selbstverständlichkeit ist, dürfte in Schalker Kreisen Konsens sein. Wenn die Konkurrenz um die Plätze drei und vier jedoch ebenfalls die Ergebnisstabilität vermissen lässt und man selbst das letzte Fünkchen Leidenschaft vermissen lässt, brodelt es nun einmal auf Schalke.
14:40
Eine 0:3-Niederlage am vergangenen Sonntag in Ingolstadt hat die Laune in Gelsenkirchen wieder einmal in die Nähe des Nullpunktes sinken lassen. Der fragwürdige Strafstoßpfiff in Minute 29, der zum ersten Gegentreffer in der Donaustadt führte, brach Schalke das Genick. In der halben Stunde zuvor hatte man mehr Anteile an der Partie gehabt, doch nach dem ersten Rückschlag kam nicht mehr viel von der Breitenreiter-Truppe. Durch die zehnte Saisonpleite ist S04 auf Rang sieben abgerutscht, der kein sicherer, aber ein wahrscheinlicher europäischer Rang ist.
14:35
Nachdem Königsblau im letzten Mai in der Endabrechnung erstmals seit fünf Jahren wieder vor Schwarz-Gelb gestanden hat, liegen 2015/2016 Welten zwischen S04 und BVB – zugunsten der Dortmunder. Als bester Tabellenzweiter aller Zeiten hat die Mannschaft von Thomas Tuchel 23 Zähler mehr auf dem Konto als das von André Breitenreiter betreute Team. Während der heutige Gast die direkte Qualifikation für die Gruppenphase bereits sicher hat, müssen die Knappen noch um den Einzug in das internationale Geschäft bangen.
14:30
Ein herzliches Willkommen zur Bundesliga am Sonntagnachmittag! Der FC Schalke 04 empfängt Borussia Dortmund zum 148. Revierderby. Die beiden größten Klubs aus dem Ruhrpott stehen sich ab 15:30 Uhr auf dem Berger Feld in Gelsenkirchen gegenüber.

FC Schalke 04

FC Schalke 04 Herren
vollst. Name
Fußball Club Gelsenkirchen-Schalke 04
Spitzname
Die Knappen
Stadt
Gelsenkirchen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
04.05.1904
Sportarten
Fußball, Handball, Basketball, Leichtahtletik, Tischtennis
Stadion
Veltins-Arena
Kapazität
62.271

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund Herren
vollst. Name
Ballspielverein Borussia 09 Dortmund
Spitzname
BVB
Stadt
Dortmund
Land
Deutschland
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
19.12.1909
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Signal Iduna Park
Kapazität
81.365