0 °C
Funke Medien NRW
32. Spieltag
09.05.2015 15:30
Beendet
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
3:0
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0:0
  • Max Kruse
    Kruse
    50.
    Linksschuss
  • Patrick Herrmann
    Herrmann
    81.
    Rechtsschuss
  • Ibrahima Traoré
    Traoré
    88.
    Linksschuss
Stadion
Borussia-Park
Zuschauer
53.761
Schiedsrichter
Peter Gagelmann

Liveticker

90
17:26
Fazit:
Gladbach gewinnt das Duell um den direkten Champions-League-Platz drei hochverdient, aber am Ende sicherlich etwas zu hoch mit 3:0 gegen Bayer Leverkusen - und kann damit nun endgültig für die Königsklasse planen. Die Gastgeber boten heute nach etwas wackligen 20 Minuten zu Beginn der Partie einmal mehr eine ganz starke Leistung an. Absolut sicher in der Defensive und brandgefährlich bei jeder Umschaltaktion präsentierte sich die Borussia gegen bemühte, aber hochgradig ineffektive Leverkusener. Kruse nach einem Konter (50.), Herrmann im Anschluss an einen Freistoß und einen Patzer von Bayer-Keeper Leno (81.) und der eingewechselte Traoré mit einem wunderbaren Distanzschuss (88.) schossen das Endergebnis heraus. Die Werkself hatte in 90 Minuten genau eine Tormöglichkeit: Sons von Sommer parierter Schuss vor der Pause. Das war natürlich zu wenig, um dieses Sechs-Punkte-Spiel zu gewinnen.
So sieht es in der Tabelle jetzt folgendermaßen aus: Gladbach zieht zumindest bis morgen sogar an Wolfsburg vorbei auf Platz zwei, wird sich bei nun fünf Punkten Vorsprung auf Leverkusen die Champions-League-Quali wohl nicht mehr nehmen lassen. Bayer hat es nun nicht mehr in der eigenen Hand, muss seine beiden ausstehenden Spiele gewinnen und auf Patzer der Konkurrenz hoffen. Das war's vom Spitzenspiel des 32. Bundesligaspieltags. Einen schönen Abend allerseits!
90
17:18
Spielende
89
17:18
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Thorgan Hazard
89
17:18
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Fabian Johnson
88
17:16
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 3:0 durch Ibrahima Traoré
Der Joker setzt die Kirsche auf den Kuchen! Ein wunderbares Tor! Traoré tritt am rechten Strafraumeck an, narrt auf seinem Weg nach innen Wendell und Reinartz und feuert die Kugel dann einfach überragend am diesmal machtlosen Leno vorbei in die Kiste. Das Ergebnis ist nun aus Leverkusener Sicht auf jeden Fall ein Tor zu hoch. Aber die Gladbacher wird es nicht stören.
87
17:15
Raffael macht nach blitzsauberer Leistung Platz für Hahn und bekommt den wohlverdienten Applaus von den Rängen. Dort werden seit geraumer Zeit übrigens auch schon die Europapokal-Lieder angestimmt.
87
17:15
Gelbe Karte für Ömer Toprak (Bayer Leverkusen)
Leverkusens Abwehrmann wagt sich weit in die Gladbacher Hälfte hinein und holt sich dort für ein taktisches Foul den Karton ab.
87
17:15
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: André Hahn
87
17:14
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Raffael
86
17:14
Bayer ackert und rackert auch nach dem zweiten Gegentreffer weiter. Es scheint aber so, als könne die Werkself heute noch stundenlang spielen, ohne ein Tor zu schießen. Die Angriffe bleiben erschreckend einfallslos und ungefährlich. Und natürlich tickt die Zeit klar gegen die Gäste.
82
17:11
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Ibrahima Traoré
82
17:11
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Patrick Herrmann
81
17:10
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 2:0 durch Patrick Herrmann
... Und der Deckel ist drauf! Die Leverkusener können den Freistoß nicht weit genug aus der Gefahrenzone klären. Der im ersten Durchgang noch so überragende Leno lässt Kramers Schuss von der Strafraumgrenze ganz schwach prallen und lädt damit Herrmann ein. Der Flügelflitzer lässt sich nicht lange bitte und verwandelt aus spitzem Winkel eiskalt. Der Borussia-Park bebt. Gladbach ist auf Kurs Königsklasse!
80
17:08
Umstrittene Freistoßentscheidung gegen Bayer, wenige Meter vor dem Strafraum. Jedvajs Aktion gegen Raffael war tendenziell eher ein normaler Zweikampf. Dennoch gibt's Freistoß für die Hausherren...
83
17:08
Gelbe Karte für Granit Xhaka (Bor. Mönchengladbach)
Gladbachs Schweizer hatte vorher schon einiges auf dem Kerbholz und sieht für ein weiteres Foul an der Seitenlinie nun die Gelbe Karte.
79
17:07
... Die bringt keine Gefahr. Çalhanoğlus Standards sind heute qualitativ noch nicht so hochwertig wie gewohnt.
78
17:06
Leverkusens bester Angriff seit geraumer Zeit: Die Werkself kombiniert sich über rechts ansehnlich in den Gladbacher Strafraum. Brandt bringt den Ball von der Grundlinie mit Schwung vors Tor. Korb klärt mit vollem Risiko vor Drmić zur Ecke...
77
17:05
Eins kann man der Borussia vielleicht doch vorwerfen: Sie spielt ihre Konterszenen in den letzten 10 bis 15 Minuten doch häufig zu unkonzentriert aus. So hält man Bayer natürlich am Leben. Ein 2:0 würde diese Partie wohl entscheiden.
75
17:04
Herrmann fällt zum zweiten Mal in dieser Partie in einer kniffligen Szene im Leverkusener Strafraum. Doch Jedvaj verhält sich im Laufduell hier absolut regelkonform. Da war die Situation vor der Pause mit Bender schon eher elfmeterreif. Gagelmann zeigt jedenfalls erneut nicht auf den Punkt.
74
17:02
Gleich beginnt die Schlussviertelstunde. Gladbach hat alles im Griff, lässt nichts zu und ist auf bestem Wege zum Big Point im Rennen um die Königsklasse.
72
17:01
Das ist ja schon pure Verzweiflung! Bayer kommt einmal mehr nicht in Richtung unmittelbarer Gefahrenzone durch. So packt Wendell 30 Meter vor dem Tor den Hammer aus, klopft die Kugel aber weit über die Latte. Das war natürlich gar nichts vom jungen brasilianischen Verteidiger. Aber seine Offensivkollegen sind fast noch ungefährlicher heute.
71
16:59
Die Werkself spielt wie im Handball um Gladbachs Sechzehner herum, findet aber keine Lücke. Die Borussia hat in der Rückrunde erst sieben Gegentreffer kassiert und präsentiert sich hinten auch heute ganz stark.
68
16:57
Die Gastgeber setzen nach wie vor in erster Linie auf ihre sichere Defensive, strahlen bei den seltenen Nadelstichen aber stets mehr Gefahr aus als Bayer bei seinen zahlreichen Angriffsversuchen. So ist die knappe Führung nicht unverdient.
65
16:53
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Josip Drmić
65
16:53
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Stefan Kießling
65
16:53
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Stefan Reinartz
65
16:52
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Simon Rolfes
64
16:52
Son hat zentral eigentlich eine aussichtsreiche Abschlussposition und wird von zwei Gladbachern nicht ernsthaft attackiert. Der Koreaner braucht allerdings einen Tick zu lange, um abzuziehen und kann das Spielgerät dann nur noch in Sommers Arme stolpern.
65
16:51
Doppelwechsel bei Bayer, aber mutig ist anders: Schmidt wechselt im defensiven Mittelfeld positionsbezogen und bringt Reinartz für Rolfes. Im Angriff erlöst der Coach den müden Kießling und setzt stattdessen auf Drmić. Das Wechselkontingent der Gäste ist damit ausgeschöpft. Die Elf auf dem Rasen muss es jetzt richten.
61
16:49
Gelbe Karte für Roberto Hilbert (Bayer Leverkusen)
Der verletzt ausgewechselte Hilbert regt sich nach Kramers Foul vor der Leverkusener Bank dermaßen auf, dass Schiri Gagelmann ihm die Gelbe Karte zeigt. Das sieht man auch nicht alle Tage.
60
16:47
Gelbe Karte für Christoph Kramer (Bor. Mönchengladbach)
Kamer freundet sich mit seinem zukünftigen Mannschaftskamerad Donati an. Der Weltmeister knallt den Italiener an der Seitenlinie um und sorgt damit für einige Aufregung auf der Bank von Bayer. Gelb gibt es völlig zu Recht auch noch.
57
16:46
Die Gäste erzielen fast das 1:1! Wendell bringt den Ball flach und scharf von links vors Tor. Kießling rutscht im Fünfer Zentimeter an der Flanke vorbei. Im Nachgang beschwert sich Bayers Stürmer beim Unparteiischen wegen eines vermeintlichen Foulspiels von Gegenspieler Wendt. Elfmeterreif war diese Szene aber nicht.
58
16:45
Nächste dicke Konterchance für Gladbach! Die Hausherren hauen der Werkself einmal mehr einen unfassbar schnellen Angriff über wenige Stationen um die Ohren. Herrmann enteilt rechts mit seiner Geschwindigkeit allen Bewacher und sieht diesmal den mitlaufenden Raffael. Der Brasilianer trifft die Kugel am zweiten Pfosten nicht richtig und so bleibt's beim 1:0.
56
16:44
Die Borussia hat in der verbleibenden guten halben Stunde nun natürlich alle Trümpfe in der Hand. Die zweitbeste Defensive der Liga kann sich ganz auf die Abwehrarbeit konzentrieren und offensiv kann dann man auf das wohl beste Umschaltspiel in der höchsten deutschen Spielklasse setzen. Wie geht Leverkusen mit dieser gefährlichen Situation um?
54
16:42
Rolfes hat Glück, dass er für ein eindeutig taktisches Foul an der Mittellinie nicht die Gelbe Karte sieht. Schiri Gagelmann drückt in dieser intensiven, aber überwiegend sehr fairen Partie ein Auge zu und lässt den Karton in der Brusttasche.
52
16:40
Leverkusen muss sich nun vor allem endlich klarere Torgelegenheiten erspielen. Nur Ballbesitz hat noch kein Spiel gewonnen. Sons von Sommer parierter Distanzschuss aus Durchgang eins bleibt Bayers einzige echte Chance in jetzt mehr als 50 Minuten.
48
16:37
Interessante Freistoßvariante von Bayer: Çalhanoğlu tritt kurz vorm rechten Strafraumeck an, alles rechnet mit einem Direktversuch, aber der Deutsch-Türke legt listig quer. Son steht dort völlig blank, jagt die Kugel aber in die dritte Etage über dem Tor der Borussia. Das kann der Südkoreaner eigentlich besser.
50
16:35
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 1:0 durch Max Kruse
Wieder einmal kontern die Gastgeber die Werkself aus und diesmal sitzt der Angriff! 1:0 für Gladbach! Leverkusens komplette Hintermannschaft ist bei einer Umschaltaktion der Borussia im Tiefschlaf. Herrmann hat rechts viel Platzt und nutzt diesen zu einer maßgenauen Hereingabe. Kruse rauscht innen heran und vollstreckt aus kurzer Entfernung. Und damit schießt der Angreifer seinen Noch-Klub in der Live-Tabelle an seinem wohl feststehenden neuen Arbeitgeber, dem VfL Wolfsburg, vorbei!
46
16:34
Es geht weiter im Borussia-Park. Und das ohne Wechsel. Auch Kießling kann trotz seines Zusammenpralls mit Sommer vor der Pause offenbar ohne Einschränkungen weiterspielen.
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:20
Halbzeitfazit:
Im Spitzenspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen fehlt nach 45 Minuten eigentlich nur eins: ein Tor. Im Duell um die direkte Champions-League-Qualifikation liefen sich die rheinischen Rivalen einen taktisch höchst niveauvollen und phasenweise packenden Schlagabtausch. Die ersten 20 Minuten gehörten dabei klar den Gästen, die Gladbach mit ihrem aggressiven Pressing den Zahn zogen, sich aber in letzer Konsequenz keine echten Tormöglichkeiten erspielten. Das gelang dann wiederum der Borussia: Erst scheiterte Kruse im Konter an Leno. Dann fand Herrmann sogar zweimal seinen Meister in Bayers starkem Keeper. Zudem hätte Gladbach nach einem Zweikampf zwischen Bender und Herrmann im Sechzehner einen Elfmeter bekommen können. Auf der Gegenseite musste Schlussmann Yann Sommer dann aber auch noch ran. Der Schweizer parierte einen Schuss von Son klasse. In der Schlussphase des ersten Durchgangs war vor den Toren nicht mehr ganz so viel los. Dennoch darf man sich auf den zweiten Spielabschnitt - und hoffentlich auch den ein oder anderen Treffer - freuen!
45
16:16
Ende 1. Halbzeit
45
16:15
Die letzten Sekunden vor der Pause laufen. Beide Teams haben sich offenbar erst einmal mit dem torlosen Remis abgefunden. Großes Risiko geht jetzt keiner mehr.
42
16:13
Das ist seit spätestens der Kruse-Chance in der 20. Minute und der damit verbundenen Leistungssteigerung der Borussia jetzt ein tolles Bundesligaspiel in dem es rauf und runter geht. Beide Mannschaften spielen dabei immer wieder einen sehr flotten, sehenswerten Ball. Gladbach führt allerdings 3:1 nach Großchancen und hätte eben den Elfer bekommen können.
44
16:11
Gelbe Karte für Lars Bender (Bayer Leverkusen)
Wieder das Duell Bender vs. Herrmann, diesmal allerdings im Mittelkreis. Der Leverkusener trifft seinen Gegenspieler nun klarer als vorhin im Strafraum und sieht die erste Gelbe Karte der Partie. Und die hat Folgen: Bender fehlt nächste Woche gegen Hoffenheim.
40
16:11
Nach einem ganz feinen Spielzug der Borussia dringt Herrmann am linken Strafraumeck in den Sechzehner ein. Lars Bender kommt von hinten, trifft überhaupt nicht den Ball und immerhin ganz leicht den Gegenspieler. Gagelmann winkt die Partie weiter. In solchen Szenen haben andere Schiedsrichter schon auf den Punkt gezeigt. Dusel für Bayer!
38
16:07
Jetzt hält Sommer das 0:0 fest! Die Gladbacher können zwei Distanzschüsse von Bayer nicht klar verteidigen und sind danach unsortiert. Die Kugel landet halblinks auf dem Schlappen von Son, der aus 15 Metern aufs lange Eck hält. Gladbachs Schlussmann taucht ganz stark ab und lenkt das Geschoss um den Pfosten. Hier stehen ohne Wenn und Aber zwei der besten Torleute der Bundesliga auf dem Platz.
36
16:06
Kießling hat sich kurz draußen geschüttelt und kehrt nun zurück aufs Feld. Offenbar kann es erst einmal weitergehen für den Bayer-Stürmer. Zur Sicherheit macht sich an der Seitenlinie aber schon einmal Ersatzmann Drmić warm.
34
16:05
Plötzlich zappelt auf der anderen Seite der Ball im Netz! Der Treffer für Bayer zählt aber zu Recht nicht. Çalhanoğlu dreht die Kugel aus dem linken Halbfeld an den Fünfer. Kießling ist knapp im Abseits und verlängert an Sommer vorbei in die Maschen. Mit der Abwehrbewegung räumt der Keeper den Angreifer außerdem noch ab, sodass dieser nun erst einmal mit Brummschädel liegen bleibt.
33
16:03
Was für Gladbach lange Zeit galt, gilt nun für Bayer: Es kommt fast kein vernünftiger Spielzug zustande. Die Gäste verlieren sich nun immer wieder im deutlich besser postierten Defensivverbund der Borussia. Aufgrund der drei Großchancen der Hausherren ist das torlose Remis aus Sicht Leverkusens ohnehin schmeichelhaft.
31
16:00
Der doppelte Leno überragend! Leverkusen verliert in der eigenen Hälfte den Ball. Wieder zieht der bockstarke Raffael auf, diesmal legt er für Herrmann halbrechts ab. Der Offensivspieler profitiert von einem Ausrutscher seines Bewachers, taucht alleine vorm Bayer-Keeper auf und scheitert gleich zweimal an dessen überragenden Reaktionen! Spätestens jetzt muss es eigentlich 1:0 für die Gastgeber stehen!
28
16:00
Leverkusen beruhigt die Partie zunächst ein wenig und traut sich dann wieder in den Vorwärtsgang. Die letzten Minuten gehörten doch klar der Borussia. Auch wenn es hier gerne noch etwas mehr Torraumszenen geben darf, ist das schon eine hochinteressante Partie, bei der ja auch einiges auf dem Spiel steht.
26
15:55
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Roberto Hilbert
24
15:55
Klasse Abwehraktion von Toprak! Bayers Abwehrchef packt am eigenen Sechzehner gegen den durchbrechenden Raffael eine tolle Grätsche aus und trennt den Brasilianer damit fair vom Ball. Das wäre sonst wohl die nächste Hundertprozentige der Borussia gewesen.
26
15:55
Kramer hat die nächste gute Einschussmöglichkeit für Gladbach! Ausgerechnet die Bayer-Leihgabe kommt nach einer Ecke jenseits des zweiten Pfostens zum Abschluss, scheppert die Kugel aber als Aufsetzer über den Kasten. Da hatten der ein oder andere im Borussia-Park schon den Torschrei auf den Lippen. Gladbach drückt jetzt ziemlich.
26
15:55
Hilbert kann tatsächlich nicht weitermachen. Donati ersetzt den verletzten Mitspieler hinten rechts.
26
15:55
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Giulio Donati
24
15:54
Die Riesenmöglichkeit von Kruse eben scheint ein Weckruf für Gladbach gewesen sein. Urplötzlich ist die Borussia voll da und verlagert das Spielgeschehen sogar in die gegnerische Hälfte. Der Partie tut das natürlich ungemein gut. Hier ist nun richtig Zug drin!
22
15:53
Hilbert bleibt nach einem Zusammenprall im Mittelfeld liegen und muss von der medizinischen Abteilung der Gäste erst einmal behandelt werden. Das sieht momentan nicht so gut aus beim Rechtsverteidiger. Vielleicht muss Bayer zu diesem frühen Zeitpunkt schon tauschen.
18
15:49
Die Borussia kommt immer noch nicht zur Entfaltung. Die halbwegs gefährliche Konterszene eben mit Patrick Herrmann war die wirklich einzige Offensivszene von den Gastgebern. Das ist natürlich zu wenig in einem solch wichtigen Duell. Bayer arbeitet aber auch nach wie vor klasse gegen den Ball.
20
15:47
Beste Torchance der Partie - für die Borussia! Jedvaj verschenkt im Aufbau billig den Ball und die Gastgeber kontern. Raffael setzt von halblinks den rechts im Sechzehner startenden Kruse ein. Der schließt aus zwölf Metern vielleicht einen Tick zu unplatziert ab, Leno ist noch dran und die Kugel segelt ein paar Zentimeter am linken Knick vorbei. Gladbach demonstriert einmal mehr seine Gefährlichkeit im Umschaltspiel.
15
15:44
Kießling will sich gegen drei Mann zentral am Gladbacher Strafraum durchwühlen, kommt nicht vorbei und fällt. Schiri Gagelmann lässt die Partie weiterlaufen. Falsche Entscheidung: Brouwers bringt den Leverkusener Stürmer klar zu Fall. Das hätte ein Freistoß aus Top-Position für Bayer sein müssen.
13
15:44
Erster Konter der Gladbacher! Die Borussia kann zum allerersten Mal in dieser Partie ihr gefürchtetes Umschaltspiel auf den Rasen bringen. Aber Herrmanns Hereingabe von der rechten Seite wird von Jedvaj zentral abgefangen. Das ist eine wichtige Aktion vom jungen Abwehrmann, denn hinter ihm lauerten gleich zwei Gegenspieler.
12
15:43
... Çalhanoğlus Hereingabe kann Kießling aus sechs Metern nicht richtig drücken. Der zu kurz geklärte Ball landet aber genau bei Wendell an der Sechzehnerkante. Doch der etwas halbherzige Direktschuss des Brasilianers segelt weit über den Querbalken.
11
15:41
Bayer ist weiterhin ganz klar Herr im fremden Haus. Gladbachs Aufbauspiel ist hektisch und gegen das immer noch unfassbar aggressive Pressing der Werkself viel zu unpräzise. Dritte Ecke jetzt schon für die Gäste...
9
15:40
Brandt kommt nach gutem Kießling-Zuspiel rechts an der Grundlinie zum Flanken, findet aber Son in der Mitte nicht. Stattdessen schnappt sich Roel Brouwers die Kugel und baut den Gegenangriff auf. Besonders weit kommen die Hausherren dabei aber nicht: Knapp hinter der Mittellinie ist schon wieder ein Leverkusener am Ball.
9
15:38
... Auch die ist ungefährlich, aber in der Folge setzt sich Bayer am gegnerischen Sechzehner fest. Die Borussia kann aktuell nicht für Entlastung sorgen.
8
15:38
... Der türkische Nationalspieler bringt den Eckstoß natürlich selbst. Am kurzen Pfosten wehrt aber ein Gladbacher ins Toraus ab. Die nächste Ecke...
7
15:37
Çalhanoğlu will links am Gladbacher Strafraum im Duell mit Korb einen Freistoß schinden, bekommt aber nur den Eckball. Zu Recht...
6
15:36
Das Mittelfeld ist auf beiden Seite unglaublich dicht gestaffelt und die Teams haben keinen Raum für Kombinationen durch die Zentrale. Weil über Außen noch nicht viel passiert, gibt es bislang keine Offensivszenen.
4
15:34
Leverkusen erarbeitet sich die ersten Fleißpunkte. Der Tabellenvierte macht den Gladbachern mit seinem aggressiven Pressing das Leben sehr schwer und eroberte bereits das ein oder andere Mal den Ball an der Mittellinie.
2
15:33
Beide Mannschaften präsentieren sich gleich in den ersten Sekunden hellwach und zeigen, dass sie sofort voll da sein wollen. Das ist sicherlich nicht ganz verkehrt in so einem wichtigen Match.
1
15:30
Schiedsrichter Peter Gagelmann pfeift die Partie an. Gladbach spielt in weiß, Leverkusen in rot. Und ab geht die wilde Fahrt...
1
15:30
Spielbeginn
15:29
Die Stimmung beim Einlaufen der Teams im Borussia-Park ist natürlich riesig, die Sonne lacht über Mönchengladbach, der Rasen ist top - es ist alles angerichtet für das "Millionenspiel" um die direkte Königsklassen-Quali! Gleich geht's los!
15:25
Keine neuen Informationen übrigens wenige Minuten vor dem Anpfiff dieser Partie in Bezug auf die Personalplanungen beider Klubs für die kommende Spielzeit: Der wohl feststehende Wechsel von Gladbachs Max Kruse nach Wolfsburg wurde noch nicht offiziell verkündet. Auch in der Causa Castro gibt es nichts Neues. Bayers aktuell verletzter Mittelfeldspieler wird mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht.
15:19
"Never change a winning team" heißt es dagegen bei der Borussia: Lucien Favre vertraut erneut den elf Berlin-Besiegern vom vergangenen Wochenende. In der Hauptstadt gewannen die Fohlen 2:1. Damit steht natürlich auch der Noch-Gladbacher und Bald-Leverkusener Christoph Kramer in der Anfangsformation.
15:17
Neben der erzwungenen Umstellung in der Offensive beordert Schmidt zusätzlich Reinartz auf die Bank. Der Bayer-Übungsleiter vertraut auf Brandt und den zuletzt leicht angeschlagenen Bender. Ansonsten beginnen die Spieler, die zuletzt die B-Elf der Bayern mit 2:0 schlugen.
15:13
Allerdings muss Roger Schmidt heute erstmals überhaupt in dieser Saison auf seinen Topscorer verzichten: Karim Bellarabi (elf Treffer, sieben Vorlagen) sitzt eine Gelbsperre ab. Bei Gladbach fehlt nach wie vor Abwehrchef Stranzl wegen einer Knieverletzung.
15:11
Die Statistik spricht für die Werkself: Die Gladbacher haben seit sage und schreibe 22 Heimspielen nicht gegen Leverkusen gewonnen - die längste derartige Negativserie im Oberhaus. Der letzte Heimerfolg datiert vom 25. Februar 1989. Damals gab es ein 2:0. In der vergangenen Spielzeit fuhr Bayer am Niederrhein einen 1:0-Erfolg ein. Torschütze war Heung-min Son.
15:07
Favres Gegenüber Roger Schmidt verwies explizit auf die Wichtigkeit der heutigen Partie. "Wir wollen direkt in die Champions League und müssen dafür an den Gladbachern vorbei", so der 48-Jährige. "Wir haben in diesem Duell die Möglichkeit, mit einem Sieg die Punkte aufzuholen. Auch bei einem Unentschieden käme es auf die letzten beiden Saisonspiele an. Wenn wir verlieren sollten, würde das unsere Chancen auf Platz drei extrem minimieren. "
15:05
"Wir wollen unsere Serie ausbauen und weiterhin gut spielen", sagte Borussia-Coach Lucien Favre im Vorfeld selbstbewusst, warnte aber auch vor der Stärke des Gegners. "Leverkusen ist eine gefährliche Mannschaft, die ein sehr gutes Pressing spielt. Wir müssen viele Dinge beherrschen und sehr gut verteidigen."
15:02
Ein echtes Bundesliga-Highlight dürfen die Fans im Borussia-Park nicht nur aufgrund der Tabellenkonstellation erwarten. Es treffen auch die formstärksten Teams im Oberhaus aufeinander: Gladbach ist seit elf Punktspielen ungeschlagen, Bayer seit zehn. Beide treten also mit ganz breiter Brust an und wollen das heute auf dem Platz auch zeigen.
15:02
Die Ausgangslage ist hochspannend: Zwei Punkte trennen den Dritten Gladbach und Verfolger Bayer in der Tabelle. Gewinnen die Fohlen, dürfte ihnen die Königsklasse nicht mehr zu nehmen sein. Siegt dagegen die Werkself, zieht sie am Konkurrenten vorbei und hat es dann in den beiden ausstehenden Spielen selbst in der Hand, auch 2015/2016 wieder im wichtigsten Vereinswettbewerb der Welt zu starten.
15:01
Hallo und herzlich willkommen zum Spitzenspiel des drittletzten Bundeligaspieltags 2014/2015! Im direkten Duell um Champions-League-Platz drei empfängt Borussia Mönchengladbach den rheinischen Rivalen aus Leverkusen.

Bor. Mönchengladbach

Bor. Mönchengladbach Herren
vollst. Name
Borussia Verein für Leibesübungen 1900 Mönchengladbach
Spitzname
Die Fohlen
Stadt
Mönchengladbach
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß-schwarz
Gegründet
01.08.1900
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Borussia-Park
Kapazität
54.022

Bayer Leverkusen

Bayer Leverkusen Herren
vollst. Name
Bayer 04 Leverkusen
Spitzname
Die Werkself
Stadt
Leverkusen
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz
Gegründet
01.07.1904
Sportarten
Fußball, Turnen, Rudern, Tennis, Hockey, Reiten, Ski
Stadion
BayArena
Kapazität
30.210