0 °C
Funke Medien NRW
Alle Einträge
Highlights
Tore
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
90
17:32
Fazit:
Der 1. FSV Mainz 05 bleibt mit einem 3:1-Sieg im Abstiegs-Knaller erstklassig und Werder Bremen droht der Abstieg in die 2. Liga! Die Gäste aus Bremen legten beim emotionalen Krimi in Mainz zunächst stürmisch los und verpassten in der Anfangsphase gleich mehrfach die frühe Führung. Mainz hielt das 0:0 mit etwas Glück und schockte Werder dann mit einem überraschenden Doppelschlag (25./30.) und der 2:0-Halbzeitführung. Im zweiten Durchgang blieben die mutigen Werderaner weiter offensiv und bewirkten dank einer starken Moral in der 58. Minute nochmal den Anschlusstreffer. Danach entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, bei dem beide Mannschaften ein hohes Risiko eingingen. Werder konnte das erhoffte 2:2 nicht mehr erzielen und schluckte dann in der 85. Minute das vorentscheidende 3:1 der Mainzer. Durch den Heimsieg sichert sich Mainz 05 das Bundesliga-Ticket für die nächste Saison, während Werder den Sprung auf den Relegationsrang nicht mehr in der eigenen Hand hat.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
90
17:28
Fazit:
Der 1. FC Köln und Eintracht Frankfurt teilen sich die Punkte in einer zähen Bundesliga-Begegnung am 33. Spieltag. Nach dem Wiederanpfiff legten beide Teams etwas zu, auch das führte jedoch nicht zu einem Chancenfeuerwerk. Man merkte den Akteuren auf beiden Seiten die schweren Beine deutlich an. Eine der wenigen schnellen Kombinationen der Gäste sorgte in der 72. Minute für den verdienten Ausgleich. Für mehr hat es bei den etwas aktiveren Frankfurtern in der Folge aber nicht gereicht, sodass die kommende Europa-League-Saison ohne die Hessen stattfinden wird. Für die Geißböcke reicht der Punkt zum sicheren Klassenerhalt, auch wenn nun schon acht Spiele seit dem Re-Start nicht gewonnen werden konnten.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
90
17:28
Fazit:
Feierabend! Fortuna Düsseldorf und der FC Augsburg trennen sich nach einer schwachen und torlosen zweiten Hälfte 1:1. Die Gäste kamen besser aus der Kabine und waren zunächst nah an der Führung. Mit zunehmender Spieldauer beschränkten sich die Fuggerstädter aber immer mehr darauf, den Punkt, der letztlich zum Klassenerhalt reicht, zu verteidigen. Der FCA geht damit demnächst in seine zehnte Bundesligasaison. Ob es dort auch wieder gegen Düsseldorf geht, ist noch nicht klar. Durch das Remis konnten die Rheinländer den Vorsprung auf die heute unterlegenen Bremer zwar auf zwei Punkte ausbauen, doch die Rösler-Truppe verpasste es, mit einem zweiten Treffer den Relegationsplatz schon klarzumachen. Die Fortuna braucht somit am kommenden Wochenende im großen Abstiegsfinale bei Union Berlin noch mindestens einen Zähler, um die Relegation sicher zu haben. Die geretteten Augsburger empfangen zum Abschluss RB Leipzig. Tschüss aus Düsseldorf und noch einen schönen Abend.
Bayern München SC Freiburg
90
17:26
Fazit:
Der FC Bayern macht schon im ersten Durchgang alles klar und gewinnt sein 15. Pflichtspiel in Folge! Überragender Akteur war mal wieder Robert Lewandowski, der den Führungstreffer von Joshua Kimmich vorbereitete und noch vor dem Seitenwechsel einen Doppelpack schnürte. Freiburg agierte lange zu ängstlich, konnte aber durch den zwischenzeitlichen Anschluss durch Lucas Höler ein wenig Spannung aufrechterhalten. Im zweiten Durchgang machte der eingewechselte Chang-hoon Kwon noch einmal Dampf und Luca Waldschmidt vergab eine gute Chance. Für mehr reichte es gegen souveräne Bayern allerdings nicht, die Streich-Elf wird in der nächsten Saison daher nicht international vertreten sein.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
90
17:26
Spielende
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
90
17:25
Fazit:
Borussia Mönchengladbach feiert einen glanzlosen 3:1-Auswärtssieg beim SC Paderborn 07 und rückt vor dem letzten Spieltag auf Champions-League-Rang vier vor. Nach dem 0:1-Pausenstand starteten die Fohlen mit zwei sehr guten Gelegenheiten in den zweiten Durchgang. Jubeln durften aber zunächst die Ostwestfalen: Michel glich in der 53. Minute aus heiterem Himmel aus. Fast im direkten Gegenzug wurde Stindl von Hünemeier elfmeterwürdig zu Fall gebracht und verwandelte selbst vom Punkt (55.). Zwar gab sich das Schlusslicht auch in der Folge nicht auf, doch nach einer Gelb-Roten Karte gegen Kapitän Hünemeier schraubte Stindl mit seinem zweiten Treffer endgültig den Deckel auf den achten Auswärtssieg der Fohlen (73.), die im Kampf um die Königsklasse der große Gewinner des Wochenendes sind und denen in sieben Tagen gegen Hertha BSC schon ein Unentschieden reicht, um Vierter zu bleiben. Der SC Paderborn 07 verabschiedet sich mit einer Auswärtspartie bei der SG Eintracht Frankfurt aus der Bundesliga. Einen schönen Samstag noch!
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
90
17:25
Fazit:
Die TSG Hoffenheim fährt nach Europa! Die Kraichgauer setzen sich zu Hause souverän mit 4:0 gegen Aufsteiger Union Berlin durch und sichern sich mit Platz sieben zumindest schonmal die Europa League Qualifikation. Die Berliner hatten heute nur wenig entgegenzusetzen. Den Gästen war der Druckabfall nach dem unter der Woche geschafften Klassenerhalt anzumerken. Bereits in Durchgang Eins sorgte die TSG mit den Toren von Bebou (11.), Kramarić (39.) und Dabbur (45.) für die Vorentscheidung. Dieses Ergebnis ließ man sich in Halbzeit zwei dann nicht mehr abnehmen. Stattdessen ging es dominant weiter, sodass auch Joker Christoph Baumgartner (68.) noch netzen durfte. Am kommenden finalen Spieltag geht es für Hoffenheim nun um Platz Sechs, der eine direkte Teilnahme an der Europa League Gruppenphase bedingen würde. Für Union geht es im Duell mit Fortuna Düsseldorf um den schönen Abschluss einer insgesamt starken Spielzeit.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
90
17:25
Werder ist noch nicht abgestiegen! Das Spiel in Düsseldorf ist aus und endet 1:1. Damit fällt die Entscheidung um den Klassenerhalt am 34. Spieltag!
RB Leipzig Borussia Dortmund
90
17:25
Fazit:
Dortmund gewinnt mit 2:0 in Leipzig und sichert sich dadurch die Vizemeisterschaft! Nach dem 1:0-Pausenrückstand haben sich die Roten Bullen im zweiten Durchgang zwar verbessert gezeigt, aber kamen gegen kompakte Borussen zu keiner richtig zwingenden Möglichkeit mehr. Die Schwarz-Gelben verteidigten höchst konzentriert und sorgten mit Kontern immer wieder für Gefahr. In der Nachspielzeit haben sie dann sogar noch einen drauf gelegt. Da Leverkusen im Parallelspiel verloren hat, ist den Sachsen die Qualifikation für die Champions League aber zumindest nur noch theoretisch zu nehmen. Dadurch kann die Truppe von Julian Nagelsmann am letzten Spieltag nochmal befreit in Augsburg aufspielen. Der BVB empfängt zum Abschluss die TSG aus Hoffenheim.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
90
17:24
Die Auswechselspieler von Mainz 05 feiern draußen bereits den Klassenerhalt und beklatschen die letzten 60 Sekunden!
Hertha BSC Bayer Leverkusen
90
17:24
Fazit
Schlusspfiff in der Hauptstadt: Hertha BSC lässt daheim nichts anbrennen und schickt Bayer Leverkusen mit 2:0 nach Hause. Damit ist die Defensivstrategie von Bruno Labbadia voll aufgegangen, Leverkusens Offensivmotor stottert heute über 90 Minuten. Für Rune Jarstein fällt der Nachmittag in die Kategorie "ruhig". Anders sieht es bei Berlins Angreifern aus. Krzysztof Piątek ist viel unterwegs, Matheus Cunha lässt seine individuelle Klasse aufblitzen. Die beiden Akteure entscheiden dadurch die Partie, auch wenn der zweite Treffer auf das Konto von Dodi Lukebakio wandert - Piątek wird aber sicherlich noch einige Worte mit seinem Sturmpartner wechseln. Einen Torklau wird der Pole nicht so einfach hinnehmen.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
90
17:24
Spielende
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
90
17:24
Spielende
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
90
17:24
Fazit:
Das Ticket für Europa ist gelöst! Mindestens in der Qualifikation zur Europa League wird der VfL Wolfsburg dank des eigenen Siegs und des Patzers der Freiburger nächste Saison wieder spielen. Weit davon entfernt ist hingegen der FC Schalke, der auch gegen den Lieblingsgegner aus Niedersachsen in dieser Saison nicht nur nicht gewinnt, sondern sogar eine Packung kassiert. Der Sieg geht für die Wölfe dank einer starken ersten Halbzeit und einer eiskalten zweiten Hälfte so völlig in Ordnung. Schalke konnte am Ende über 90 Minuten nur zu selten sein Potenzial wie beim Treffer von Matondo in der 70. Minute entfalten und wird sich nun nach dem Saisonende und einem Neuanfang sehnen. Ein Spieltag steht aber noch an. Bis dahin! Ciao!
Hertha BSC Bayer Leverkusen
90
17:24
Fast das 3:0! Esswein läuft bis zur Grundlinie durch und flankt auf den Elfmeterpunkt. Grujić springt ein und will volley abschließen, trifft das Spielgerät aber nicht.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
90
17:23
Spielende
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
90
17:23
Bei Werder geht nicht mehr viel! Baku hat vor dem rechten Pfosten nochmal eine Gelegenheit, die Pavlenka in der Tormitte mit den Füßen pariert. Noch 120 Sekunden!
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
90
17:23
Kostić zieht von links nach innen und schießt vom linken Sechzehnereck, doch Höger kann blocken.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
90
17:22
Die Hälfte der Nachspielzeit ist rum. Düsseldorf ist bemüht, doch Augsburg spielt das bis dato clever runter.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
90
17:22
Hinteregger fängt einen ganz wichtigen Pass ab. Thielmann hatte sowohl Modeste links als auch Drexler rechts als Option, doch fand aus dem Mittelkreis den einzigen Verteidiger.
RB Leipzig Borussia Dortmund
90
17:22
Spielende
Hertha BSC Bayer Leverkusen
90
17:22
Gelbe Karte für Niklas Stark (Hertha BSC)
Hertha BSC Bayer Leverkusen
90
17:22
Darida taucht nochmal direkt vor Hrádecký auf, der Keeper macht sich im kurzen Eck breit. Dadurch ist kein Durchkommen möglich.
RB Leipzig Borussia Dortmund
90
17:22
Tooor für Borussia Dortmund, 0:2 durch Erling Håland
Die Entscheidung! Hummels gewinnt im Mittelfeld ein Kopfballduell und dann geht es ganz schnell. Sancho schickt Brandt über rechts auf die Reise. Der 24-Jährige zieht in den Strafraum und spielt perfekt vor das Tor. Gulácsi kommt nicht heran und Håland grätscht die Pille aus kürzester Distanz über die Linie.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
90
17:21
Der FCA will nur noch die Uhr runterspielen. Carlos Gruezo trägt das Leder in aller Seelenruhe zur rechten Eckfahne und holt dort sogar noch einen Freistoß heraus.
RB Leipzig Borussia Dortmund
90
17:21
Nach einer Ecke bekommt RB eine zweite Chance. Schick nickt das Ding am Fünfer aber über den Querbalken.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
90
17:21
Bremen hat noch fünf Minuten für zwei Tore und muss dazu hoffen, dass Düsseldorf nicht doch noch das 2:1 gegen Augsburg macht. Bleibt alles so, liefern sich Bremen und Düsseldorf am 34. Spieltag ein Fernduell um die Relegation.
Bayern München SC Freiburg
90
17:21
Spielende
Bayern München SC Freiburg
90
17:21
Doch plötzlich kann der Sport-Club kontern! Chang-hoon Kwon läuft frei auf den Kasten zu, bleibt aber im Eins-gegen-Eins mit einem Flachschuss am überragend parierenden Sven Ulreich hängen!
RB Leipzig Borussia Dortmund
90
17:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
RB Leipzig Borussia Dortmund
90
17:20
Defensiver Doppelwechsel beim BVB: Schulz und Zagadou kommen für Raphaël Guerreiro und Hazard. Für den Franzosen ist es das Comeback nach überstandener Verletzung.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
90
17:20
Vier Minuten gibts obendrauf!
Hertha BSC Bayer Leverkusen
90
17:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
90
17:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
90
17:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
90
17:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
87
17:20
Damit ist das Wechselkontingent von Markus Gisdol ausgeschöpft. Sein Team wäre mit dem einen Zähler sicher gerettet.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
90
17:20
Spielende
Bayern München SC Freiburg
90
17:20
In den Schlussminuten hoffen die Bayern auf einen weiteren Treffer. Vor allem der auf Rekordjagd befindliche Robert Lewandowski ist natürlich weiter hoch motiviert.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
89
17:20
Der Ball will nicht rein! Sargent fällt der Ball im hohen Sechzehner auf die Füße und der US-Boy zieht sofort ab. Der Schuss hat ordentlich Tempo und klatscht dann links gegen die Bande!
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
90
17:20
Momentan passiert auf dem Rasen wenig. Aber wenn ein Team für späte Treffer und Gegentreffer gut ist, dann Fortuna Düsseldorf.
RB Leipzig Borussia Dortmund
90
17:19
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Dan-Axel Zagadou
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
90
17:19
Spielende
RB Leipzig Borussia Dortmund
90
17:19
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Raphaël Guerreiro
RB Leipzig Borussia Dortmund
90
17:19
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Nico Schulz
Bayern München SC Freiburg
90
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
RB Leipzig Borussia Dortmund
90
17:19
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Thorgan Hazard
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
87
17:19
Einwechslung bei 1. FC Köln: Dominick Drexler
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
89
17:19
Einwechslung bei FC Augsburg: Marek Suchý
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
87
17:19
Müller mit einer Unsicherheit! Der Keeper der Mainzer rennt bei einer Flanke auf die linke Seite etwas verfrüht raus und hat dann Glück, dass ihn Selke bei leerem Tor nur anschießt!
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
90
17:19
Spielende
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
89
17:19
Auswechslung bei FC Augsburg: Marco Richter
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
87
17:19
Auswechslung bei 1. FC Köln: Mark Uth
Hertha BSC Bayer Leverkusen
89
17:18
Einwechslung bei Hertha BSC: Vedad Ibišević
Bayern München SC Freiburg
88
17:18
Beide Trainer nehmen weitere Wechsel vor. Während Christian Streich sein Kontingent ausschöpft und mit Amir Abrashi einen erfahrenen Akteur bringt, kommt bei den Bayern mit dem 17-Jährigen Jamal Musiala einer der ganz jungen Garde. Es sind seine ersten Bundesliga-Minuten.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
89
17:18
Auswechslung bei Hertha BSC: Krzysztof Piątek
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
89
17:18
Nicolas misslingt ein Abstoß gehörig. Die Pille landet nur ein paar Meter weiter im Seitenaus. Die vier Gegentore stehen dem jungen Gikiewicz-Ersatz ins Gesicht geschrieben.
RB Leipzig Borussia Dortmund
89
17:18
José Angeliño mit der nächsten Gelegenheit! Links im Strafraum aus spitzem Winkel trifft der 23-Jährige das Leder nicht perfekt und die Murmel kullert klar am langen Eck vorbei.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
90
17:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Der Nachschlag in der Benteler-Arena soll 120 Sekunden betragen.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
90
17:18
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Torben Müsel
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
90
17:17
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Breel Embolo
Bayern München SC Freiburg
88
17:17
Einwechslung bei Bayern München: Jamal Musiala
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
87
17:17
Mainz hat gegen Bremen auf 3:1 erhöht und damit wohl raus aus dem Abstiegskampf. Kann Fortuna Düsseldorf hier noch den Lucky Punch setzen und Werder in die zweite Liga befördern?
Bayern München SC Freiburg
88
17:17
Auswechslung bei Bayern München: Thomas Müller
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
86
17:17
Einwechslung bei 1. FC Köln: Benno Schmitz
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
90
17:17
Michel hat den Anschlusstreffer auf dem Fuß! Der der halbhohen Hereingabe des Jokers Jans von rechts will der Ex-Gladbacher aus mittigen 13 Metern unbedrängt direkt abnehmen. Er erwischt die Kugel nicht richtig und befördert sie in das linke Toraus.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
86
17:17
Auswechslung bei 1. FC Köln: Kingsley Ehizibue
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
85
17:16
Einwechslung bei Werder Bremen: Davie Selke
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
88
17:16
Nach Wendts Flanke vom linken Flügel verwandelt Bénes aus gut zehn Metern sehenswert in die halbhohe linke Ecke. Erneut geht die Fahne des Assistenten wegen einer Abseitsstellung hoch. Die war zwar knapp, doch diesmal wird die Entscheidung vom VAR bestätigt.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
85
17:16
Immer wieder zeigt André Silva seine technische Klasse. Toni Leistner hat große koordinative Probleme, kann den Schuss aus 15 Metern von halblinks aber zur Ecke abwehren.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
86
17:16
Für die Gäste ergeben sich nun Räume zum Kontern. Gruezo schickt Hahn auf den rechten Flügel, der sich dort allerdings trotz jeder Menge Raum letztlich nicht behaupten kann. Im Gegenzug will Thommy es auf eigene Faust richten, wird aus 16 Metern aber geblockt.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
85
17:16
Auswechslung bei Werder Bremen: Miloš Veljković
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
87
17:16
Gelbe Karte für Jérôme Roussillon (VfL Wolfsburg)
Es ist keine überharte Partie. Dennoch gibt es nun schon die siebte Karte des Spiels.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
85
17:16
Was soll man noch zu diesem FC Schalke sagen? Teilweise nicht mal schlecht gespielt, ein schönes Tor erzielt. Aber das repariert leider nicht die kleinen Fehler, die man sich zu oft leistet und die aktuell immer bestraft werden. Mit diesem Spiel wird leider auch deutlich, dass dieser S04 dieses Jahr keinen Platz in Europa verdient hat.
Bayern München SC Freiburg
87
17:16
Einwechslung bei SC Freiburg: Amir Abrashi
RB Leipzig Borussia Dortmund
87
17:16
Die Gäste sind mal wieder im Angriff. Die Hereingabe von Raphaël Guerreiro kann Gulácsi aber abfangen.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
86
17:16
Gelbe Karte für Lukas Klünter (Hertha BSC)
Nach einem Ballverlust greift Klünter zum taktischen Foul. Er wird beim Saisonfinale fehlen, es ist seine fünfte Gelbe Karte.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
87
17:15
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Laurent Jans
Bayern München SC Freiburg
87
17:15
Auswechslung bei SC Freiburg: Christian Günter
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
87
17:15
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Abdelhamid Sabiri
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
87
17:15
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Ben Zolinski
RB Leipzig Borussia Dortmund
85
17:15
Bürki ist zur Stelle!
Dani Olmo schickt José Angeliño mit einem traumhaften Chip-Pass in die Box. Bürki kommt aus seinem Kasten und springt in den Schuss des Spaniers. Aus spitzem Winkel kriegt der Außenverteidiger die Pille nicht mehr am Keeper vorbei.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
87
17:15
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Marlon Ritter
Bayern München SC Freiburg
85
17:15
Kingsley Coman trifft die Oberkante der Latte! Aus 20 Metern und halblinker Position kommt der Franzose plötzlich frei zum Abschluss, nimmt Maß und knallt die Kugel an den Querbalken.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
82
17:15
Da Costa ist am rechten Flügel eine große Belebung.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
85
17:15
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 3:1 durch Edimilson Fernandes
Fernandes schießt Mainz 05 wohl zum Klassenerhalt! Der Schweizer macht den tiefen Lauf in den Fünfer, rennt Eggestein auf der rechten Seite davon, und tunnelt Pavlenka dann!
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
86
17:14
Ein Mann mit Hoffenheimer Vergangenheit betritt auf Seiten der Berliner den Rasen. Joshua Mees ersetzt in den Schlussminuten Topscorer Sebastian Andersson.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
85
17:14
...Mainz wehrt ab! Die 05er klären den Eckball sicher.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
87
17:14
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Samúel Kári Friðjónsson
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
87
17:14
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Mohamed Dräger
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
81
17:14
Nach einer Ecke von rechts köpft Lucas Torró am kurzen Fünfereck in hohem Bogen über das Tor. Beinahe hätte sich der Kopfstoß noch ins linke Eck gesenkt.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
84
17:14
Düsseldorf ist derweil bemüht, immer wieder über außen zu spielen und Flanken zu schlagen. Das gelingt auch, doch die Hereingaben von Karaman und Suttner sind einfach zu ungefährlich.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
86
17:14
Gelbe Karte für Sven Michel (SC Paderborn 07)
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
85
17:14
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Joshua Mees
Bayern München SC Freiburg
84
17:14
Javi Martínez verlässt leicht angeschlagen den Platz und wird in der Innenverteidigung durch Chris Richards ersetzt.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
84
17:13
Hack geht am linken Alu kein Risiko ein und hämmert den Ball auf die Tribüne. Ecke für Werder und...?
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
85
17:13
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Sebastian Andersson
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
84
17:13
Gar nicht so ungefährlich! Szalai hat bei einem ankommenden Pass vor die Sechzehnerkante sofort das Tor im Blick und schiebt den Ball mit der Innenseite Richtung Kiste. Die Kugel kullert links vorbei!
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
83
17:13
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Omar Marmoush
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
85
17:13
Die Luft ist raus. Die Kugel läuft langsam durch die Reihen der Hoffenheimer oder der Berliner. Die Partie ist längst entschieden.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
83
17:13
Von den Gästen kommt offensiv kaum noch was. Der eine Punkt, der zum sicheren Klassenverbleib noch benötigt wird, soll nun über die Zeit gebracht werden.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
83
17:13
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Daniel Ginczek
Bayern München SC Freiburg
84
17:13
Einwechslung bei Bayern München: Chris Richards
Hertha BSC Bayer Leverkusen
83
17:13
Gelbe Karte für Lucas Alario (Bayer Leverkusen)
Plattenhardt hat die Kugel bereits abgegeben, als die Grätsche von Alario einschlägt.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
83
17:13
Es will ihm gegen seinen Ex-Klub nicht gelingen. Daniel Caligiuri lässt aus 15 Metern schön einen aus dem Fuß. Doch wieder segelt der Ball knapp neben das Tor.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
80
17:13
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Jonathan de Guzmán
Bayern München SC Freiburg
84
17:13
Auswechslung bei Bayern München: Javi Martínez
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
85
17:13
Auch Routinier Wendt, der seinen Vertrag in Mönchengladbach vor ein paar Wochen um ein weiteres Jahr verlängert hat, darf noch mitwirken. Der Schwede ersetzt Bensebaini auf der linken Abwehrseite positionsgetreu.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
80
17:13
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Djibril Sow
RB Leipzig Borussia Dortmund
84
17:12
Gelingt RB Leipzig noch der Ausgleich? Die Sachsen erhöhen auf jeden Fall nochmal den Druck und wollen den Lucky Punch jetzt erzwingen.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
78
17:12
Einwechslung bei 1. FC Köln: Marco Höger
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
78
17:12
Auswechslung bei 1. FC Köln: Florian Kainz
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
84
17:12
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Oscar Wendt
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
78
17:12
Einwechslung bei 1. FC Köln: Jan Thielmann
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
84
17:12
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Ramy Bensebaini
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
82
17:11
Einwechslung bei Werder Bremen: Claudio Pizarro
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
81
17:11
Uwe Rösler wittert die Chance, hier doch noch einen Big Point zu landen und wird ein wenig offensiver. Mit Skrzybski kommt ein dritter Offensiver, der auch gleich eine feine Flanke von rechts schlägt. Karaman kommt in der Mitte nicht ganz heran.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
82
17:11
Auswechslung bei Werder Bremen: Marco Friedl
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
78
17:11
Auswechslung bei 1. FC Köln: Elvis Rexhbeçaj
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
83
17:11
Infolge einer kurz ausgeführten Ecke von der linken Fahne tankt sich Hofmann in den Sechzehner und visiert aus spitzem Winkel die lange Ecke an. Der Ball rutscht ihm über den Schlappen und fliegt in Richtung Eckfahne.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
78
17:11
Das Spielgerät ist fast nur noch bei den Gästen.
Bayern München SC Freiburg
82
17:11
Für die Freiburger versucht es nun Jonathan Schmid aus der dritten Reihe. Der Schuss wird aber schon vor der Strafraumgrenze abgeblockt und fällt Benjamin Pavard vor die Füße.
RB Leipzig Borussia Dortmund
81
17:11
Giovanni Reyna war mit seiner Vorlage maßgeblich am 1:0 beteiligt und hat auch ansonsten einige gute Aktionen gehabt. Mit Leonardo Balerdi kommt ein weiterer Defensivspieler.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
80
17:11
Kohfeldt setzt bei der Aufholjagd auf Pizarro! Der Routinier macht sich draußen bereit und soll fürs grün-weiße Werder-Wunder sorgen!
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
81
17:10
Gelbe Karte für Kevin Mbabu (VfL Wolfsburg)
Hartes Foul, klare Karte. Mbabu kann sich da nicht beschweren.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
79
17:10
Insgesamt geht die Führung und wohl auch der Sieg für die Wolfsburger heute in Ordnung. Doch die Höhe tut diesem Schalker Team sicherlich weh. Denn gerade als man wieder dran war, brachten sich die Mannen von David Wagner mit schlechter Verteidigung selbst aus dem Spiel. Und so sieht es hier nach dem ersten Wolfsburger Sieg seit dem 18. September 2009 aus!
Hertha BSC Bayer Leverkusen
80
17:10
Gelbe Karte für Aleksandar Dragović (Bayer Leverkusen)
Der Verteidiger fehlt am kommenden Wochenende, weil er Matheus Cunha zu Boden bringt. Es ist seine fünfte gelbe Karte.
RB Leipzig Borussia Dortmund
81
17:10
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Leonardo Balerdi
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
80
17:10
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Steven Skrzybski
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
78
17:10
Brosinski macht es nochmal spannend! Der Mainzer hebelt eine missglückte Klärung als Bogenflanke in den eigenen Sechzehenr. Auf der rechten Seite will Füllkrug danach abschließen, doch steht im Abseits.
RB Leipzig Borussia Dortmund
81
17:10
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Giovanni Reyna
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
80
17:10
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Valon Berisha
RB Leipzig Borussia Dortmund
81
17:09
Den folgenden Standard haut Nkunku weit über das Gehäuse.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
80
17:09
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Markus Suttner
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
80
17:09
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Niko Gießelmann
Hertha BSC Bayer Leverkusen
79
17:09
Darida spielt das Leder flach von der linken Seite rein, Esswein lässt clever passieren. Dann will ihn Grujić direkt in den Sechzehner schicken, Tah passt aber auf.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
79
17:09
Einwechslung bei FC Augsburg: Alfreð Finnbogason
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
79
17:09
Auswechslung bei FC Augsburg: Florian Niederlechner
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
81
17:09
Gelbe Karte für Sebastian Andersson (1. FC Union Berlin)
Posch bringt seinen eigenen Keeper mit einem langsamen Rückpass in die Bredouille und lässt Andersson nochmal eine Chance wittern. Der Stürmer der Gäste zieht gegen Baumann durch, trifft aber nur den Keeper und nicht den Ball. Für das riskante Spiel gibt's die Gelbe von Schiri Hartmann.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
75
17:09
Das ist Frankfurt noch nicht genug. André Silva setzt die nächsten beiden Abschlüsse nach. Er läuft ganz einfach an Czichos vorbei und geht von rechts immer näher aufs Tor zu. Der Winkel ist aus fünf Metern etwas zu spitz, sodass er es mit Gewalt versucht. Durch die große Kraft rauscht der Rechtsschuss aber am rechten Winkel vorbei. Zuvor probierte es der Portugiese aus 17 Metern und scheiterte am Torwart
Bayern München SC Freiburg
80
17:08
Thomas Müller hätte sich einen Treffer heute wirklich verdient. Der Kapitän dringt per Doppelpass mit Joshua Zirkzee in den Sechzehner ein, stolpert am Elfmeterpunkt jedoch über den Ball.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
77
17:08
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Alexander Hack
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
82
17:08
Das Rose-Team lässt nun Ball und Gegner laufen, will nicht mehr Kräfte als unnötig in Ostwestfalen lassen. Zudem droht noch dem ein oder anderen Akteur eine Gelbsperre.
RB Leipzig Borussia Dortmund
80
17:08
Gelbe Karte für Axel Witsel (Borussia Dortmund)
Nach einem Handspiel gibt es Freistoß für die Hausherren. Die Karte kriegt der Belgier aber für das Wegschießen des Balles.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
77
17:08
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Karim Onisiwo
RB Leipzig Borussia Dortmund
78
17:08
Der erste Wechsel von Lucien Favre: Mateu Morey hat Achraf Hakimi sehr gut vertreten und seine Sachse ordentlich gemacht. Mit Jadon Sancho ist jetzt nochmal neues Offensivpotential auf dem Rasen. Immerhin hat der Engländer in dieser Saison 17 Tore und 17 Assist gesammelt.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
79
17:08
Gelbe Karte für Niko Gießelmann (Fortuna Düsseldorf)
Gießelmann spielt erst den Fehlpass in die Füße von Hahn und senst diesen dann umgehend resolut um. Gelb!
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
77
17:08
Pavlenka pariert abermals! Boëtius empfängt einen Steilpass ans linke Alu mit viel Freiraum vor der Werder-Kiste und ballert aus spitzem Winkel drauf. Pavlenka steht im kurzen Eck und pariert mit der flachen Hand!
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
80
17:08
Kapitän und Vorlagengeber Benjamin Hübner hat Feierabend. Hoffenheims Defensivchef verlässt nach einer überzeigenden Leistung den Rasen und macht Platz für Kevin Akpoguma.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
77
17:07
Thommy holt auf dem linken Flügel mit einer astreinen Schwalbe einen Freistoß für die Hausherren heraus. Stögers hoher Ball landet aber direkt in den Armen von Luthe.
Bayern München SC Freiburg
78
17:07
Der soeben eingewechselte Gian-Luca Itter versucht, den bislang unauffälligen Nils Petersen in Szene zu setzen. Jérôme Boateng läuft seinem früheren Mitspieler aber den Ball ab.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
79
17:07
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Kevin Akpoguma
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
79
17:07
Paderborn kämpft nun wohl nur noch darum, den Heimabschied neben der sehr starken mentalen Leistung auch in Sachen Ergebnis zufriedenstellend zu gestalten. Die 13. Heimpleite in der laufenden Ligasaison wird wohl nicht mehr abzuwenden sein.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
76
17:07
Heldentat von Torunarigha! Wirtz spielt einen langen Ball vor den Strafraum, Jarstein greift daneben. Das Leder hoppelt auf den Kasten zu, Torunarigha zündet den Turbo und klärt kurz vor der Linie. Dann rutscht er in vollem Tempo in das Netz - da hat er sich weh getan.
RB Leipzig Borussia Dortmund
78
17:07
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Jadon Sancho
RB Leipzig Borussia Dortmund
78
17:06
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Mateu Morey
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
79
17:06
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Benjamin Hübner
RB Leipzig Borussia Dortmund
77
17:06
Den Roten Bullen fällt einfach nichts ein. Sie rennen beinahe die gesamte zweite Hälfte an, aber lassen im letzten Drittel die Ideen und die Durchschlagskraft vermissen.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
77
17:06
Ein Trimmel-Standard, dem ein leichtes Foul von Zuber vorausging, landet jenseits der Torauslinie. Bei Union scheint auch in der Schlussphase nicht mehr sonderlich viel zu gehen.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
76
17:06
Werder fightet! Die Norddeutschen ziehen nochmal an und sichern sich nach einem Abschluss von Sargent den nächsten Eckball. Diesmal driftet der Ball in die Gefahrenzone und Szalai klärt vor Füllkrug.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
75
17:06
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Nadiem Amiri
RB Leipzig Borussia Dortmund
74
17:05
Forsberg hat heute nur wenige Akzente setzen können und macht Platz für Ibrahima Konaté, der sich anscheinend auf der Sechs einsortiert.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
76
17:05
Positionsgetreuer Wechsel der Wölfe, die nun auch noch einigen Spielern Minuten schenken können. Gerhardt darf nun ran.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
75
17:05
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Julian Baumgartlinger
Hertha BSC Bayer Leverkusen
75
17:05
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Florian Wirtz
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
74
17:05
Friedl probiert es und holt immer einen Ecke. Der Bremer trifft die Mauer und Baku klärt dem Kopf. Bei der darauffolgenden Ecke von links hat FSV-Schlussmann Müller seinen Luftraum im Griff und kassiert die Kugel sicher ein.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
76
17:05
Bei den Fohlen kommen Traoré und Bénes für die beiden Torschützen Herrmann und Stindl auf das Feld. Auf Seiten der Hausherren ersetzt Kilian Srbeny.
Bayern München SC Freiburg
76
17:05
Eine Viertelstunde bleibt der Streich-Elf noch, um ihr vielleicht doch noch einmal Spannung aufkommen zu lassen. Torannäherungen sind durchaus vorhanden.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
75
17:05
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Leon Bailey
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
75
17:04
Nach einem kleinen Durchhänger ist die Partie wieder munterer geworden. Vor allem Düsseldorf hat einen gang hochgeschaltet und das Spiel tief in die Augsburger Hälfte verlagert.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
76
17:04
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Yannick Gerhardt
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
76
17:04
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Xaver Schlager
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
74
17:04
Und nochmal der S04! Raman bekommt im rechten Teil des Strafraums das Leder und zieht direkt ab. Doch der Ball driftet etwas ab und klatscht ans Außennetz.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
73
17:03
Nach einem Foul von Baku an Füllkrug gibt es einen Freistoß für die Grün-Weißen. Die Positionen: Knapp 20 Meter, halblinke Seite.
Bayern München SC Freiburg
75
17:03
Einwechslung bei SC Freiburg: Gian-Luca Itter
Hertha BSC Bayer Leverkusen
74
17:03
Darida hat die Schusschance aus Reihe zwei. Das Leder wird noch leicht abgefälscht, dann hoppelt es ins Toraus. Der anschließende Eckball bringt keine Gefahr ein.
RB Leipzig Borussia Dortmund
74
17:03
Einwechslung bei RB Leipzig: Ibrahima Konaté
Bayern München SC Freiburg
75
17:03
Auswechslung bei SC Freiburg: Vincenzo Grifo
RB Leipzig Borussia Dortmund
74
17:03
Auswechslung bei RB Leipzig: Emil Forsberg
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
73
17:03
Niko Gießelmann muss nach einem Duell mit Florian Niederlechner behandelt werden und Uwe Rösler nutzt die kurze Pause, um seiner Mannschaft nochmal ein paar Anweisungen mitzugeben. In den letzten Minuten war F95 wieder aktiver.
Bayern München SC Freiburg
74
17:03
Jetzt wieder die Breisgauer! Luca Waldschmidt wird auf der linken Strafraumseite angespielt, jagt das Leder aus leicht spitzem Winkel aber in das Außennetz.
RB Leipzig Borussia Dortmund
74
17:03
Gelbe Karte für Emre Can (Borussia Dortmund)
Im Laufduell gibt Can seinem Gegenspieler einen Check mit und sieht dafür seine fünfte Gelbe Karte. Die Saison ist für den 26-Jährigen damit nach der Partie beendet.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
75
17:03
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Luca Kilian
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
74
17:02
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Jacob Bruun Larsen
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
75
17:02
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Dennis Srbeny
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
72
17:02
In der Mainzer Arena läuft ein Schlagabtausch, bei dem beide Abstiegs-Konkurrenten unbedingt das nächste Tor wollen und auf die Offensive setzen. Spannung pur!
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
72
17:02
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:1 durch Bas Dost
Die Europa-Hoffnungen dürfen noch einmal aufleben! Mit zwei Pässen hebeln die Gäste die gesamte Defensive aus. An der rechten Auslinie steht da Costa und spielt den Flügel entlang auf den einstartenden Sow. Dieser spielt fünf Meter vor der Grundlinie mit dem ersten Kontakt parallel zur Grundlinie einen scharfen Flachpass in die Mitte. Ins perfekte Zuspiel muss der Stürmer nur noch seinen linken Fuß reinhalten und somit aus fünf Metern einschieben.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
74
17:02
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Andrej Kramarić
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
74
17:02
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: László Bénes
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
73
17:02
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Steven Zuber
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
74
17:02
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Lars Stindl
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
73
17:02
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Florian Grillitsch
RB Leipzig Borussia Dortmund
73
17:02
Dortmund schafft es wieder häufiger sich vom Gegenpressing zu befreien. Auf dem Weg nach vorne gehen die Schwarz-Gelben aber kein großes Risiko mehr.
Bayern München SC Freiburg
73
17:02
Und auch Thomas Müller probiert es aus mittlerer Distanz. Diesmal rauscht der Flachschuss knapp rechts vorbei.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
73
17:01
Die Europa-League-Quali scheint die TSG heute festmachen zu können. Die Freiburger liegen in München mit 1:3 hinten. Auch da ist die Chance gering, dass diese Partie noch gedreht wird.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
71
17:01
Gelbe Karte für Florian Kainz (1. FC Köln)
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
74
17:01
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Ibrahima Traoré
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
74
17:01
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Patrick Herrmann
Bayern München SC Freiburg
72
17:01
Auf der Gegenseite versucht es Joshua Zirkzee aus der zweiten Reihe. Der Schuss wird noch gefährlich abgefälscht, zischt aber knapp am linken Pfosten vorbei.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
73
17:01
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 1:3 durch Lars Stindl
Stindl schnürt den Doppelpack und beruhigt die Nerven der Gäste! Nach einem hohen Schlag auf die linke Sechzehnerseite spielt Bensebaini direkt halbhoch nach innen. Der Fohlen-Kapitän drückt den Ball aus sieben Metern über die Linie. Der Linienrichter hat eine Abseitsstellung in der Entstehung gesehen, wird aber vom VAR korrigiert.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
73
17:01
Den Fohlen winkt ein perfekter Nachmittag, sollten sie ihre Partie gewinnen, schließlich liegen Leipzig und Leverkusen auch eine Viertelstunde vor dem Ende hinten.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
70
17:00
Auch bei der folgenden Ecke wird es gefährlich. Hennings köpft den Ball vom zweiten Pfosten aus quer zum Tor und findet um ein Haar Ayhan. Dem Türken fehlen nur Zentimeter, um F95 in Führung zu bringen!
Bayern München SC Freiburg
70
17:00
Die Gäste verpassen den erneuten Anschluss! Eine schöne, natürlich von Kwon eingeleitete Kombination über mehrere Stationen findet Luca Waldschmidt, der die Kugel von der halblinken Strafraumkante aber knapp über das lange Winkeleck schlenzt!
RB Leipzig Borussia Dortmund
70
17:00
Timo Werner bleibt bei seinem letzten Heimspiel im RB-Trikot ohne nennenswerte Offensivaktion. Für den Nationalspieler ist Nkunku neu dabei. Zudem kommt Haïdara für Kampl.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
71
17:00
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Felix Kroos
Hertha BSC Bayer Leverkusen
70
17:00
Gelbe Karte für Marko Grujić (Hertha BSC)
Nach einem Foul gegen Alario sieht Grujić seine 9. gelbe Karte der laufenden Saison.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
69
17:00
Großtat von Pavlenka! Onisiwo kann ganz gewiss weitermachen und rennt nun mit einer schnellen Bewegung an Veljković vorbei. Es folgt der harte Schuss aus der Drehung, den Pavlenka am linken Pfosten fantastisch von der Linie kratzt.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
71
17:00
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Robert Andrich
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
69
17:00
Uth kann eine Flanke von Ehizibue am Elfmeterpunkt nicht kontrollieren und so vergeht eine vielversprechende Möglichkeit ohne Abschluss.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
68
17:00
Einwechslung bei 1. FC Köln: Anthony Modeste
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
68
16:59
Auswechslung bei 1. FC Köln: Jhon Córdoba
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
71
16:59
Mittlerweile ist auch das Ergebnis ziemlich deutlich. Union leistet hier und heute nur wenig Gegenwehr. Den Eisernen ist anzusehen, dass das große Ziel "Klassenerhalt" bereits erfüllt ist. Da fehlt auch die nötige Spannung und der letzte Wille.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
70
16:59
Tooor für FC Schalke 04, 1:4 durch Rabbi Matondo
Klasse Angriff der Knappen, die hier zumindest den Ehrentreffer erzielen. Kutucu leitet einen Pass wunderbar in den Laufweg von Rabbi Matondo weiter und der enteilt Marin Pongračić. Roussillon kommt auch nicht mehr rechtzeitig hin und so setzt Matondo den Ball unhaltbar und schön aus vollem Lauf ins lange Toreck. 1:4!
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
69
16:59
Kaum ist frisches Personal drauf, kommt die Fortuna mal wieder. Stöger legt rechts raus auf den eingewechselten Zimmer, dessen Flanke fast bei Hennings landet. Hahn ist im letzten Moment dazwischen.
RB Leipzig Borussia Dortmund
70
16:59
Einwechslung bei RB Leipzig: Amadou Haïdara
RB Leipzig Borussia Dortmund
70
16:59
Auswechslung bei RB Leipzig: Kevin Kampl
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
65
16:59
Die Adler jubeln, doch es wird auf Handspiel entschieden! Horn unterläuft eine Ecke von links. Es gibt in der Folge ein wildes Gestochere sieben Meter vor dem Tor. Dabei springt das Leder einmal kurz an die Hand von Ilsanker, ehe er nach links ablegt. Hinteregger schiebt aus 2 Metern ein, wird aber schnell beim Jubeln unterbrochen.
RB Leipzig Borussia Dortmund
70
16:59
Einwechslung bei RB Leipzig: Christopher Nkunku
Hertha BSC Bayer Leverkusen
69
16:59
Einwechslung bei Hertha BSC: Vedad Ibišević
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
69
16:58
Tooor für VfL Wolfsburg, 0:4 durch João Victor
Das hat nicht lange gedauert, da darf João Victor schon nach seiner Einwechslung jubeln. Nach einem Eckstoß geht Nübel nicht beherzt genug mit der Faust zum Ball. Die Kugel landet genau auf dem Fuß von Victor, der sich mit dem Treffer bedankt.
RB Leipzig Borussia Dortmund
70
16:58
Auswechslung bei RB Leipzig: Timo Werner
Bayern München SC Freiburg
70
16:58
Mit einem scharfen Ball von der rechten Außenbahn wird nun der eingewechselte Joshua Zirkzee gesucht. Ein Freiburger klärt aber ins Seitenaus, es gibt noch nicht mal Ecke.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
69
16:58
Auswechslung bei Hertha BSC: Dodi Lukebakio
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
69
16:58
Einwechslung bei FC Schalke 04: Malick Thiaw
Hertha BSC Bayer Leverkusen
68
16:58
Konterchance für Hertha, der flinke Lukebakio ist unterwegs. Pech für ihn, dass Diaby hinten aushilft - der Leverkusener läuft den Ball ab.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
69
16:58
Auswechslung bei FC Schalke 04: Juan Miranda
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
68
16:58
Schmerzen bei Onisiwo! Der Mainzer will in der eigenen Hälfte klären und bekommt von Bartels einen Schlag auf das Schienbein. Nach dem ersten Schock kann der Österreicher weitermachen.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
68
16:58
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Zanka
Bayern München SC Freiburg
69
16:58
Momentan ist ein wenig die Luft raus. Bayern hat soweit alles im Griff, lässt auf den letzten Metern aber die Durchschlagskraft vermissen.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
68
16:58
Nun wird munter gewechselt. Schalke bringt gleich den vierten neuen Spieler.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
68
16:58
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: André Hoffmann
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
71
16:58
Trotz großer Räume im Konter schrauben die Fohlen noch nicht den Deckel auf diesen Auswärtssieg, der der achte in der laufenden Saison wäre. Dass der SCP aus wenig viel machen kann, hat er durch Michels Treffer gezeigt.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
68
16:57
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Jean Zimmer
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
68
16:57
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Matthias Zimmermann
RB Leipzig Borussia Dortmund
68
16:57
Dortmund beschränkt sich momentan hauptsächlich auf das Verteidigen und Leipzig findet keine Lücken. Dadurch passiert vor den Toren wenig.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
67
16:57
Referee Dr. Felix Brych ermahnt Bayer-Coach Peter Bosz. Sollte der Trainer nochmals laut werden, droht ihm eine gelbe Karte.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
67
16:57
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: João Victor
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
67
16:57
Einwechslung bei FC Augsburg: André Hahn
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
67
16:57
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Renato Steffen
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
67
16:57
Auswechslung bei FC Augsburg: Noah Sarenren Bazee
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
66
16:56
Es geht hin und her, dieser Abstiegs-Krimi ist nichts für schwache Nerven! In der Opel-Arena läuft der nächste FSV-Konter, bei dem Onisiwo links für Szalai auflegt. Pavlenka sprintet in seinen Sechzehner und hindert den Ungarn am 3:1!
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
68
16:56
Tooor für 1899 Hoffenheim, 4:0 durch Christoph Baumgartner
Kaum geschrieben, schon fällt das 4:0! Hübner präsentiert einen genialen Pass von der linken Seite nach vorne zentral in die Spitze. Baumgartner läuft alleingelassen ein und lässt sich nicht lange bitten. Mit rechts schiebt der 20-Jährige die Pille zu seinem siebten Saisontor rechts unten ein.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
67
16:56
Freistoß für die Gelsenkirchener. Die Hereingabe kommt aber genau zu Brooks, der mit dem Hinterkopf ins Seitenaus klärt.
Bayern München SC Freiburg
67
16:56
Vier neue Kräfte haben das Feld betreten. Der auffälligste Einwechselspieler bleibt aber weiterhin Chang-hoon Kwon, der sowohl auf rechts als auch im Zentrum immer wieder präsent ist.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
63
16:56
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Dominik Kohr
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
67
16:56
Die beiden Mannschaften haben aktuell ein bisschen den Zug zum Tor verloren. Stattdessen schimpft Kadeřábek, nachdem er einen Ellenbogen von Parensen abbekommen hat.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
63
16:56
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Sebastian Rode
RB Leipzig Borussia Dortmund
65
16:55
Giovanni Reyna und Mateu Morey machen bei ihrem Startelfdeübt einen sehr guten Eindruck. Reyna hat sogar das 1:0 vorbereitet und Mateu Morey hatte die große Möglichkeit auf das 2:0.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
63
16:55
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Danny da Costa
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
63
16:55
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Timothy Chandler
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
65
16:55
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Edimilson Fernandes
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
62
16:55
Konterchance für Frankfurt, aber Ehizibue klärt. Eigentlich war die Gefahr schnell gebannt, als die Eintracht in Person von Hinteregger einen Drei-gegen-Drei-Konter nach gegnerischer Ecke unsauber ausspielte. Der Rechtsverteidiger des FC erläuft den Pass auf Kostić, ehe er das Leder dann doch verdient. Schließlich kann er den Schuss des Serben aus 14 Metern halblinks aber entscheidend ablenken.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
65
16:55
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Pierre Malong
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
66
16:55
Samassékou und Prömel rauschen im Mittelfeld mit den Rüben aneinander und müssen sich kurz etwas schütteln. Es können beide weitermachen.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
61
16:54
Die nächste Chance für den Mittelstürmer der Domstädter! Auch dieses Mal braucht Córdoba aber zu lange. Anstatt abzuschließen, nimmt er halbrechts, zehn Meter vor dem Kasten noch einmal nach außen mit, sodass der Winkel zu spitz wird und N'Dicka blockt.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
64
16:54
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Ádám Szalai
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
65
16:54
Augsburgs Standards sind auch ausbaufähig. Marco Richter versucht es aus guter Position 18 Meter links vor der Kiste direkt und jagt die Kugel meterweit drüber.
Bayern München SC Freiburg
64
16:54
Beide Trainer nehmen Doppelwechsel vor. Die unerfahrenen Sarpreet Singh und Yannik Keitel haben stark begonnen, zuletzt aber ein wenig abgebaut. Hansi Flick bringt mit Joshua Zirkzee einen zweiten Stürmer.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
65
16:54
Einwechslung bei FC Schalke 04: Ahmed Kutucu
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
64
16:54
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jean-Philippe Mateta
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
65
16:54
Auswechslung bei FC Schalke 04: Michael Gregoritsch
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
68
16:54
Stindl gegen Zingerle! Der Ex-Hannoveraner verlängert per Kopf nach einer Ecke von links am Fünfereck. Paderborns Keeper zeigt einen starken Reflex und schnappt sich die Kugel im Nachfassen.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
63
16:53
Gelbe Karte für Ludwig Augustinsson (Werder Bremen)
Nach einem Foul an der Seitenlinie sieht Ludwig Augustinsson den Karton.
Bayern München SC Freiburg
64
16:53
Einwechslung bei Bayern München: Kingsley Coman
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
62
16:53
Uns erwarten noch mitreißende und spannende 30 Schlussminuten! Werder ist vom Anschlusstreffer euphorisiert und darf in Mainz wieder von Zählbarem träumen. Die 05er führen noch nur noch mit einem Tor, erhalten jetzt aber zunehmend Kontergelegenheiten.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
64
16:53
Schöner Flachschuss von Marko Grujić, von der rechten Seite haut er den Ball knapp neben den langen Pfosten.
Bayern München SC Freiburg
64
16:53
Auswechslung bei Bayern München: Sarpreet Singh
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
62
16:53
Und diese Ecke bringt Gefahr ohne Ende, aber die Kugel will einfach nicht rein. Wolfsburg bekommt das Leder einfach nicht geklärt, aber auch die Schalker können nicht versenken. Und so bekommen die Wölfe nach viel Slapstick und Teamgeist das Ding doch irgendwie noch geklärt. Auf Schalker Seite muss man langsam verzweifeln. Sie haben auch einfach kein Glück.
Bayern München SC Freiburg
64
16:53
Einwechslung bei Bayern München: Joshua Zirkzee
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
64
16:53
"Doppelwechsel kann jeder", denkt sich Urs Fischer und zieht gleich drei Wechsel auf einen Schlag durch. Subotic, Malli und Ujah gehen raus. Parensen, Ingvartsen und Abdullahi kommen. Wenig später jagt Andrich einen Freistoß relativ klar am Hoffenheimer Tor vorbei.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
65
16:53
Gelb-Rote Karte für Uwe Hünemeier (SC Paderborn 07)
Der Absteiger muss mit neun Feldspielern weiterspielen! Nach Hünemeiers versuchtem Foul an Embolo, in dessen Anschluss der Schweizer freistehend an Zingerle gescheitert ist, zeigt Referee Welz dem Heimkapitän die Gelb-Rote Karte.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
63
16:53
Viel passiert gerade nicht in der Merkur-Spiel-Arena. Beide Teams könnten hier deutlich mehr machen, wollen aber offenbar nicht. Derweil hat Bremen in Mainz verkürzt und ist wieder im Geschäft.
Bayern München SC Freiburg
64
16:53
Auswechslung bei Bayern München: Mickaël Cuisance
Bayern München SC Freiburg
64
16:52
Einwechslung bei SC Freiburg: Mike Frantz
RB Leipzig Borussia Dortmund
63
16:52
Die Roten Bullen können den Druck immer weiter erhöhen und spielen sich momentan in der gegnerischen Hälfte fest. Bereits im Hinspiel kam RB nach Pausenrückstand zurück und holte am Ende noch ein Remis.
Bayern München SC Freiburg
64
16:52
Auswechslung bei SC Freiburg: Yannik Keitel
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
65
16:52
SCP-Coach Baumgart nimmt den ersten personellen Wechsel des Nachmittags vor. Er bringt Mamba für Evans.
Bayern München SC Freiburg
64
16:52
Einwechslung bei SC Freiburg: Luca Waldschmidt
Bayern München SC Freiburg
64
16:52
Auswechslung bei SC Freiburg: Lucas Höler
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
60
16:52
Wieder sogar Osako! Der Japaner legt sich das Spielgerät im Zentrum zurecht und zwirbelt dann aus knapp 18 Metern erneut aufs Tor. Diesmal geht der mutige Versuch rechts vorbei.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
64
16:52
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Streli Mamba
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
61
16:52
Nun gibt es Aufregung im Strafraum der Niedersachsen. Matondo wird bei einer Grätsche von Mbabu mit abgeräumt und fordert den Elfer. Wenn auch hart, spielt Mbabu aber den Ball und somit gibt es nur die Ecke.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
61
16:51
Chance für Leverkusen: Diaby schlägt einen Flankenball leicht in den Rücken von Havertz. Der Youngster kann die Murmel trotzdem noch volley abnehmen, sein Abschluss fliegt knapp neben den rechten Pfosten.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
62
16:51
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Marcus Ingvartsen
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
64
16:51
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Antony Evans
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
62
16:51
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Yunus Mallı
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
60
16:51
Kainz steckt auf Córdoba durch, der hinter die Abwehr startet und frei vor Rønnow auftaucht. Der Kolumbianer scheitert aus 15 Metern in zentraler Position mit seinem flachen Abschluss ins rechte Eck. Danach geht die Fahne hoch.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
62
16:51
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Michael Parensen
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
62
16:51
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Neven Subotić
RB Leipzig Borussia Dortmund
62
16:51
Bei einer Niederlage wäre das Erreichen des zweiten Platzes für RB nicht mehr möglich. Leverkusen liegt im Parallelspiel allerdings auch hinten. Dadurch wäre dann zumindest die Qualifikation für die Champions League quasi gesichert.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
62
16:50
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Suleiman Abdullahi
Hertha BSC Bayer Leverkusen
61
16:50
Piątek muss sich gegen zwei Leverkusener behaupten, kann aber aus der rechten Strafraumhälfte aber nur einen Kullerball produzieren.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
58
16:50
Gelbe Karte für Lucas Torró (Eintracht Frankfurt)
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
60
16:50
Geht mal was nach einer Standard für die Fortuna? Nein! Thommys Flanke aus dem rechten Halbfeld fliegt an Freund und Feind vorbei direkt ins Toraus.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
62
16:50
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Anthony Ujah
Bayern München SC Freiburg
61
16:50
Thomas Müller reißt das Spiel in dieser Phase an sich. Erneut ist er direkt an einem Angriff beteiligt, diesmal trifft Benjamin Pavard von der rechten Strafraumkante aber nur das Außennetz.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
57
16:50
Diese hohen Ballgewinne sind das zentrale Mittel in der Philosophie Gisdols. Aus dem eigenen Aufbau entsteht nur selten Gefahr, lieber wird der Ball nach vorne geschlagen, um dort den Ball zu gewinnen.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
60
16:49
Scheinbar will es Bayer nun mit langen Bällen richten. Jarstein pflückt sich einen der Bälle vor Paulinhos Nase runter.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
58
16:49
Auch Augsburg geht natürlich nicht komplett ins Risiko. Schließlich würde ein Punkt den Fuggerstädtern eine weitere Saison in der Bundesliga garantieren.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
61
16:49
Das Baumgart-Team spielt auch nach einer guten Stunde bemerkenswert ordentlich mit. Im Kampf um einen versöhnlichen Saisonabschluss darf es weiterhin auf einen Punktgewinn gegen einen Champions-League-Teilnehmer hoffen.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
59
16:49
Doppelwechsel bei den Blauen. Trainer Kaltenbach nimmt Dabbur und Geiger runter und bringt Shootingstar Christoph Baumgartner und Sommerneuzugang Diadié Samassékou.
Bayern München SC Freiburg
60
16:49
Bayern wird wieder stärker! Nach Ablage von Müller kommt Mickaël Cuisance von der Strafraumkante zum Abschluss, jagt das Leder aber weit über das Gehäuse. Da war mehr drin.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
56
16:48
Gelbe Karte für Sebastian Rode (Eintracht Frankfurt)
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
56
16:48
Aber auch die Domstädter sind etwas besser im Spiel als vor dem Seitenwechsel. Sie kommen immer öfter in aggressive Pressing-Situationen.
RB Leipzig Borussia Dortmund
60
16:48
Die Leipziger verteidigen im zweiten Durchgang offensiver und sind dadurch jetzt besser im Spiel. Allerdings bleiben die Gäste bei Kontern brandgefährlich.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
58
16:48
Tooor für Werder Bremen, 2:1 durch Yuya Osako
Werder darf wieder hoffen! Füllkrug rettet den Ball auf der linken Torauslinie mit ganz viel Einsatzbereitschaft und legt dann mit etwas Glück für Klaassen auf. Es folgt der kluge Rückpass in den Fünfer, den Osako dann unter das linke Lattenkreuz uns ins Tor jagt! Nur noch 2:1!
Bayern München SC Freiburg
58
16:48
Die Flick-Elf sendet ihr erstes Lebenszeichen seit dem Seitenwechsel! Thomas Müller lupft die Kugel aus halbrechter Position in die Spitze, wo Robert Lewandowski unter Bedrängnis allerdings links vorbei köpft.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
58
16:48
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Diadié Samassékou
Hertha BSC Bayer Leverkusen
57
16:47
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Lucas Alario
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
58
16:47
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Dennis Geiger
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
59
16:47
Tooor für VfL Wolfsburg, 0:3 durch Kevin Mbabu
Flacher Freistoß von Arnold in den Sechzehner. Ginczek bekommt die Kugel in den Lauf und zieht ab. Das Ding knallt an den Pfosten!!! Doch beim Abpraller steht Kevin Mbabu goldrichtig und kann mühelos zum 3:0 einschieben.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
58
16:47
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Christoph Baumgartner
RB Leipzig Borussia Dortmund
58
16:47
Nach einer Flanke von José Angeliño kommt Schick in der Mitte zwar zum Kopfball, aber kriegt keinen Druck dahinter. Dadurch ist das eine leichte Beute für Bürki.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
57
16:47
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Edmond Tapsoba
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
58
16:47
Gelbe Karte für Weston McKennie (FC Schalke 04)
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
57
16:47
Gelbe Karte für Jean-Paul Boëtius (1. FSV Mainz 05)
Wenig Kontakt, viel Flug! Jean-Paul Boëtius sinkt bei einem kurzen Körperkontakt sofort zusammen und erhält für eine Schwalbe vor dem Werder-Strafraum Gelb.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
56
16:47
Fortuna Düsseldorf agiert seit dem Wechsel sehr zurückhaltend. Offenbar soll zunächst mal ein Punkt gesichert werden, so lange Bremen in Mainz zurückliegt. Zu passiv dürfen die Hausherren aber auch nicht werden, sonst geht das hier nach hinten los. Vargas wird nicht attackiert und zwingt Kastenmeier aus 20 Metern zur nächsten Parade.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
53
16:46
Wieder laute Schreie im leeren Stadion! Die Eintracht fordert einen Strafstoß, schon wieder ist Leistners Hand der Grund für die Unruhe. Dieses Mal verhindert er damit den Pass von Silva in die Mitte. Es wird auf ‚Weiterspielen‘ entschieden, da der Arm gerade nach unten hing. Schließlich ist die Bewertung nicht so wichtig, da André Silva vorher im Abseits stand und vom VAR zurückgepfiffen worden wäre.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
58
16:46
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Munas Dabbur
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
58
16:46
Die Anhänger der Schwarz-Weiß-Grünen freuen sich nicht nur über ihren eigenen Treffer, sondern auch über Herthas Tor zum 2:0. Mönchengladbach ist drauf und dran, am vorletzten Spieltag auf Rang vier vorzurücken.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
57
16:46
Die TSG bleibt auch in dieser zweiten Hälfte die tonangebende Mannschaft. Dieses Zwischenfazit lässt sich bislang ganz klar festhalten. Von Union kommt offensiv einfach zu wenig.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
56
16:46
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Leandro Barreiro
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
56
16:46
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Danny Latza
RB Leipzig Borussia Dortmund
57
16:45
Gelbe Karte für José Angeliño (RB Leipzig)
Im Gegenpressing geht der Spanier zu rüde in den Zweikampf und bekommt die Gelbe Karte.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
56
16:45
Tooor für VfL Wolfsburg, 0:2 durch Wout Weghorst
Gerade kam Caligiuri nochmal zu einem Schuss knapp neben das Tor, da machen es die Wolfsburger besser. Steffen steckt in den Laufweg von Weghorst durch und der taucht frei vor Nübel auf. Der VfL-Stürmer hat die Ruhe und schlenzt die Kugel halb im Fallen am Keeper vorbei ins Tor. 2:0 für die Niedersachsen!
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
55
16:45
Direkt nach der Großchance ist Füllkrug erneut im Fokus und hat nun eine Hereingabe von links im Blick. Bremens Stürmer wird von den Mainzern ordentlich durch die Gegend geschubst, erwischt den Ball kurz vor den vermeintlichen Fouls aber mit der Hand. Freistoß für Mainz!
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
54
16:45
Caligiuri!!! Das muss der Ausgleich sein! McKennie umkurvt die halbe Mannschaft der Wölfe und legt raus zu Miranda. Der passt quer durch den Sechzehner zu Caligiuri und der Ex-Wolf ballert aufs Tor und scheitert aus 12 Metern an Casteels!!!
Bayern München SC Freiburg
56
16:45
So richtig souverän sieht das beim FC Bayern seit dem Pausentee nicht mehr aus. Zum Glück hat Sven Ulreich aufgepasst, sonst wäre eine recht kurz geratene Kopfball-Rückgabe von Jérôme Boateng wohl noch gefährlich geworden.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
54
16:45
Elfmeter? Kastenmeier pariert zunächst stark gegen Vargas, dann will Niederlechner sich den Abpraller holen. Der Augsburger stellt den Körper rein und wird von Gießelmann leicht berührt, fällt aber viel zu leicht. Schiri Siebert winkt sofort ab und lässt weiterspielen.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
55
16:44
Dabbur lauert, aber Friedrich klärt. Kadeřábek hat viel Zeit und Platz zum Flanken und visiert seinen Sturmkollegen am langen Pfosten an. Friedrich ist allerdings ein paar Zentimeter größer und leitet das Leder über die Torauslinie. Die folgende Ecke bringt nichts ein.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
54
16:44
Tooor für Hertha BSC, 2:0 durch Dodi Lukebakio
Berlin baut aus! Matheus Cunha bedient Krzysztof Piątek vor dem Sechzehner, der tankt sich in den Strafraum. Er schüttelt Wendell mit einer Finte ab, setzt seinen Körper stark gegen Demirbay ein und umkurvt Hrádecký. Dann legt sich der Angreifer die Kugel etwas weit vor, Lukebakio klaut sich das Tor.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
53
16:43
Füllkrug verpasst das Anschlusstor! Der eingewechselte Bremer holt den Ball im Sechzehner weich aus der Luft und lässt St. Juste mit einem Heber aussteigen. Danach folgt der wuchtige Dropkick und 05-Keeper Müller rettet mit dem Oberschenkel!
Bayern München SC Freiburg
54
16:43
Die Hereingabe von Vincenzo Grifo bleibt zwar hängen, doch im Sechzehner wird Lucas Höler recht deutlich von Leon Goretzka gehalten. Sören Storks hat nichts gesehen.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
50
16:43
Kurze Aufregung in der so ruhigen Partie: Córdoba wird an der Mittellinie von Hinteregger umgestoßen, der schnell ausgeführte Freistoß wird jedoch vom Referee zurückgepfiffen. Ehizibue hätte sehr viel freie Fläche vor sich gehabt.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
55
16:43
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 1:2 durch Lars Stindl
Die Fohlen geben die perfekte Antwort! Stindl lässt Zingerle nach rechts hüpfen und schiebt das Spielgerät in die flache linke Ecke ein. Der Ex-Hannoveraner freut sich über sein achtes Saisontor.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
52
16:43
Knappes Ding! Augsburg bleibt aktiver und kommt plötzlich fast zum zweiten Treffer. Max legt die Kugel aus dem linken Halbfeld mit ganz feinem Füßchen exakt in den Lauf von Niederlechner, der den Ball aus vollem Lauf direkt nimmt und den Kasten aus 14 Metern nur um Zentimeter verfehlt.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
53
16:42
Geiger verfehlt den langen Pfosten knapp. Kramarić serviert dem zentralen Mittelfeldmann die Pille auf der Sechzehnerkante. Geiger schließt mit der Innenseite ab, verfehlt sein Ziel aber.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
55
16:42
Gelbe Karte für Uwe Hünemeier (SC Paderborn 07)
Der Übteltäter wird von Referee Welz mit der Gelben Karte bestraft.
RB Leipzig Borussia Dortmund
53
16:42
Gelbe Karte für Kevin Kampl (RB Leipzig)
Kevin Kampl hat sich anscheinend zu sehr bei Felix Zwayer beschwert und bekommt dafür die Verwarnung.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
54
16:42
Es gibt Strafstoß für Mönchengladbach! Nach einem langen Schlag auf die rechte Sechzehnerseite kommt Hünemeier einen Schritt zu spät gegen Stindl, erwischt den Gästekapitän mit einem Tritt in die Wade.
RB Leipzig Borussia Dortmund
52
16:42
Gulácsi ist wieder dazwischen!
Dani Olmo wird auf der Gegenseite noch geblockt und dann kontern die Dortmunder blitzschnell. Håland kann sich mal wieder im Laufduell durchsetzen, dringt in den Strafraum ein und schließt mit links ab. Gulácsi kommt noch mit dem Bein dran und fälscht dadurch den Ball an die Latte ab.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
52
16:42
Gelbe Karte für Edmond Tapsoba (Bayer Leverkusen)
Tapsoba kommt gegen Darida deutlich zu spät.
Bayern München SC Freiburg
53
16:42
Und wieder Freistoß für den Sport-Club. Höler holt ihn heraus, diesmal ist die Torentfernung geringer.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
51
16:41
Etwas zu hoch für Füllkrug! Friedl marschiert auf der rechten Außenbahn und bugsiert den Ball hoch in die Mitte. Füllkrug steigt zum Kopfball hoch und verpasst die Hereingabe um einige Zentimeter.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
52
16:41
Mögliches Handspiel? Friedrich schirmt den Ball im eigenen Sechzehner mit dem ganzen Körper kniend ab. Aus Köln kommt vorerst kein Veto. Es geht ohne Elfmeter weiter.
Bayern München SC Freiburg
53
16:41
Die Gäste dürfen sich die Kugel zum ersten Mal an der Eckfahne zurechtlegen. Die Flanke von rechts findet am langen Pfosten Lucas Höler, der nur knapp über den Kasten köpft!
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
54
16:41
Tooor für SC Paderborn 07, 1:1 durch Sven Michel
Aus dem Nichts gleicht der Absteiger aus! Trotz gegnerische Überzahl im offensiven Zentrum kann Srbeny auf Michel durchstecken. Der Ex-Gladbacher vollendet aus gut 17 Metern präzise in die flache rechte Ecke.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
51
16:40
Pekarik muss verletzt runter, der Routinier hält sich den Oberschenkel.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
50
16:40
Gute Flanke von der rechten Außenbahn der Schalker durch Becker. Doch Gregoritsch kommt in guter Position nicht mehr mit dem Fuß an das Ding und somit verpassen die Königsblauen den nächsten Torabschluss.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
50
16:40
So lange man selbst in Mainz zurückliegt, droht den Werderanern schon heute der direkte Abstieg. Dieser tritt ein, wenn Fortuna Düssledorf im Parallelspiel gegen Augsburg gewinnt. Aktueller Spielstand: 1:1.
RB Leipzig Borussia Dortmund
52
16:40
Der Führungstreffer von Erling Håland war bereits das 83. Tor des BVB in dieser Saison. Für die Borussen ist das ein neuer Vereinsrekord!
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
49
16:40
Die Eintracht lässt zumindest vereinzelt erkennen, dass sie mehr nach vorne bewegen möchten.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
50
16:40
Einwechslung bei Hertha BSC: Lukas Klünter
Bayern München SC Freiburg
52
16:40
Erstmals ist Sven Ulreich gefordert! Die scharfe Günter-Hereingabe von links faustet der Keeper entschlossen aus der Gefahrenzone.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
50
16:40
Der FCA geht jetzt mal etwas höher ins Pressing und macht Druck. Düsseldorf will sich spielerisch befreien, schafft das aber nur bedingt.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
50
16:40
Auswechslung bei Hertha BSC: Peter Pekarík
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
51
16:40
Wenn Union mal vorne ist, werden die Chancen versäumt. Entsprechend bleibt die erste Strafraumaktion seit langem erfolglos. Stattdessen läuft man der TSG anschließend wieder hinterher.
Bayern München SC Freiburg
51
16:39
Bayern lässt sich zu Beginn des zweiten Durchgangs weit in die eigene Hälfte drängen. Vincenzo Grifo holt gegen Mickaël Cuisance einen aussichtsreichen Freistoß heraus.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
49
16:39
Schwungvoll kommen beide Mannschaften aus der Kabine. Der S04 scheint sich taktisch neu eingestellt zu haben, steht kompakt und tastet sich in der Offensive weiter ran. Die Werkself wirkt dagegen weiterhin zielstrebiger nach vorne.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
52
16:39
Gelbe Karte für Tony Jantschke (Bor. Mönchengladbach)
Jantschke räumt Evans auf der halblinken Seite mit einer unsauberen Grätsche ab.
Bayern München SC Freiburg
50
16:39
Wieder Kwon! Diesmal tankt sich der Südkoreaner zentral durch, doch wieder kommt das finale Zuspiel nicht an.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
48
16:39
Nach einem Foul im Mittelfeld sinkt Danny Latza zu Boden und muss länger behandelt werden. Der Mann von der genialen Vorarbeit vor dem 2:0 kann wohl weitermachen.
RB Leipzig Borussia Dortmund
50
16:38
Gelbe Karte für Giovanni Reyna (Borussia Dortmund)
Reyna kommt da ein wenig zu spät und trifft Mukiele dadurch mit der offenen Sohl am Sprunggelenk.
Bayern München SC Freiburg
49
16:38
Der eingewechselte Chang-hoon Kwon macht in seinen ersten Minuten viel Dampf, seine flache Hereingabe findet aber keinen Abnehmer.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
49
16:38
Wichtiges Einschreiten von Schlotterbeck! Der Innenverteidiger der Eisernen bereinigt eine Flanke von Kadeřábek von der rechten Strafraumseite. Im Fünfer hätten gleich mehrere Hoffenheimer zur Abnahme parat gestanden.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
46
16:38
Personell unverändert geht es weiter.
RB Leipzig Borussia Dortmund
47
16:37
Mateu Morey vergibt das 2:0!
Die Gäste kommen hellwach aus der Kabine und werden direkt wieder gefährlich. Hummels leitet ein und am Strafraum kann sich Håland gegen Upamecano durchsetzen und den aufgerückten Mateu Morey freispielen. Zentral vor dem Tor ist der junge Spanier komplett frei, aber schiebt das Ding aus neun Metern links daneben.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
46
16:37
In Mainz starten nun die zweiten 45 Minuten, die beide Trainer mit personellen Änderungen angehen: Bei Mainz verlässt Torschütze Quaison das Feld, für ihn kommt Öztunali. Werder-Coach Kohfeldt hofft auf die Torjägerqualitäten von Füllkrug und bringt zudem Bartels.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
48
16:37
Die zweite Hälfte beginnt ziemlich zerfahren. Beide Teams suchen noch nach ihrer Linie und bekommen kaum saubere Pässe zustande.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
47
16:37
Diaby erhält den Ball in der rechten Strafraumhälfte und schießt aus 14 Metern direkt. Stark klärt per Grätsche.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
51
16:37
Herrmann mit der nächsten Topchance! Gegen aufgerückte Schwarz-Blaue treibt Stindl das Leder im Zentrum nach vorne und bedient den Kollegen mit der sieben auf dem Rücken auf der rechten Sechzehnerseite. Der visiert freistehend die kurze Ecke an und findet seinen Meister in Zingerle.
Bayern München SC Freiburg
48
16:37
Lucas Hernández bleibt nach einem Zusammenstoß mit Nicolas Höfler kurz liegen, kann aber glücklicherweise weitermachen.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
47
16:36
Die TSG setzt sich früh wieder in der gegnerischen Hälfte fest. Am Ende ist es Abwehrchef Hübner, der einen Schuss aus der zweiten Reihe abgibt. Das Leder landet noch leicht abgefälscht nur in den Armen von Union-Keeper Nicolas.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
46
16:36
Doch offensiv macht sich zunächst der VfL bemerkbar. Brekalo fackelt nicht lang und setzt am Sechzehner zum Schuss an. Doch Nübel ist unten und hat die Kugel.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
46
16:36
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Levin Öztunali
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
46
16:36
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Robin Quaison
RB Leipzig Borussia Dortmund
46
16:35
Weiter geht’s! Bei Dortmund gibt es keinen Grund für Veränderungen. Deshalb verzichtet Lucien Favre auch auf Wechsel. Bei Leipzig ist Adams für Klostermann dabei. Dadurch dürfte RB jetzt mit einer Viererkette spielen.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
46
16:35
Anpfiff 2. Halbzeit
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
46
16:35
Schalke wechselt gleich zweimal. Neue Impulse sollen vor allem in der Offensive kommen.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
46
16:35
Einwechslung bei Werder Bremen: Niclas Füllkrug
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
46
16:35
Anpfiff 2. Halbzeit
Hertha BSC Bayer Leverkusen
46
16:35
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Kerem Demirbay
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
46
16:35
Auswechslung bei Werder Bremen: Leonardo Bittencourt
Hertha BSC Bayer Leverkusen
46
16:35
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Charles Aránguiz
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
46
16:35
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Adam Bodzek
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
46
16:35
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Marcel Sobottka
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
46
16:35
Einwechslung bei Werder Bremen: Fin Bartels
Hertha BSC Bayer Leverkusen
46
16:35
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Paulinho
Bayern München SC Freiburg
46
16:35
Es geht weiter! Christian Streich nimmt bereits zur Pause den ersten Wechsel vor: Chang-hoon Kwon ist für Roland Sallai neu dabei und holt auf der rechten Außenbahn gleich mal einen Freistoß heraus.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
46
16:35
Einwechslung bei FC Schalke 04: Timo Becker
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
46
16:35
Auswechslung bei Werder Bremen: Christian Groß
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
48
16:35
Herrmann trifft den Pfosten! Nachdem das Eigengewächs ein Laufduell auf der halbrechten Seite gegen Antwi-Adjei verloren hat, kann er die Kugel noch per Grätsche erreichen und spitzelt sie aus spitzem Winkel in Richtung langer Ecke. Der Ball fliegt frontal gegen die Stange.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
46
16:35
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Kevin Volland
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
46
16:35
Weiter gehts in Düsseldorf! Uwe Rösler tauscht zur zweiten Hälfte einmal und bringt im Mittelfeld Adam Bodzek für Marcel Sobottka. Augsburg spielt zunächst unverändert weiter.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
46
16:35
Auswechslung bei FC Schalke 04: Jonjoe Kenny
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
46
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
46
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
46
16:34
Einwechslung bei FC Schalke 04: Benito Raman
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
46
16:34
Weiter geht's in Sinsheim. Beide Mannschaften starten personell unverändert in diesen zweiten Durchgang. Bei den Eisernen wäre der ein oder andere Wechsel vielleicht nicht verkehrt gewesen.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
46
16:34
Auswechslung bei FC Schalke 04: Levent Mercan
Bayern München SC Freiburg
46
16:34
Einwechslung bei SC Freiburg: Chang-hoon Kwon
RB Leipzig Borussia Dortmund
46
16:34
Einwechslung bei RB Leipzig: Tyler Adams
RB Leipzig Borussia Dortmund
46
16:34
Auswechslung bei RB Leipzig: Lukas Klostermann
Bayern München SC Freiburg
46
16:34
Auswechslung bei SC Freiburg: Roland Sallai
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
46
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
RB Leipzig Borussia Dortmund
46
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
Bayern München SC Freiburg
46
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
46
16:33
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der Benteler-Arena! Nach dem schnellen Gegentreffer hat sich der Absteiger gegen den Champions-League-Kandidaten teuer verkauft, obwohl dieser dem zweiten Treffer näher war als der SCP dem Ausgleich. Kann das Schlusslicht die 13. Heimniederlage noch abwenden oder nehmen die Fohlen die drei Pflichtpunkte mit auf die Heimreise?
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
45
16:26
Halbzeitfazit:
Mit 1:0 geht es in die Kabinen. Die Führung für die Kölner ist in einem zähen Spiel durchaus glücklich. Auf beiden Seiten gibt es kaum Aktionen nach vorne, die Defensivreihen stehen an beiden Enden des Felds zu kompakt. Folgerichtig wäre ein torloser erster Durchgang, doch Rode fabrizierte durch einen katastrophalen Ballverlust und anschließendes Foul einen Foulelfmeter. Dadurch gingen die Kölner trotz harmloser Offensivbemühungen kurz vor der Pause in Führung und können sich große Hoffnungen auf den rechnerischen Klassenerhalt machen. Die Eintracht muss nach vorne einige Gänge zulegen, um einen Sieg einzufahren und weiter von Europa träumen zu dürfen.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
45
16:23
Halbzeitfazit:
Die TSG 1899 Hoffenheim marschiert an diesem 33. Spieltag bislang souverän in Richtung Europa und geht mit einer komfortablen und völlig verdienten 3:0-Führung gegen Union Berlin in die Pause. Die Jungs aus Sinsheim gaben mit dem Anstoß den Ton an und fuhren einen schnellen Angriff nach dem nächsten. Vor allem Außenverteidiger Robert Skov stellt bislang eine kaum zu bändigende Gefahr für die Berliner Hintermannschaft dar. Der Däne legte sowohl das 1:0 von Ihlas Bebou in der 11. Minute als auch das 2:0 durch Andrej Kramarić in der 39. Minute auf. Das 3:0 von Munas Dabbur in der Nachspielzeit der ersten Hälfte könnte für Union unter Umständen schon der Todesstoß in diesem Spiel gewesen sein. Um diese Partie noch zu drehen, braucht es in Durchgang zwei eine Monsterleistung.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
45
16:23
Halbzeitfazit:
Pause in der Merkur-Spiel-Arena! Nach 45 größtenteils munteren Minuten steht es zwischen Fortuna Düsseldorf und dem FC Augsburg leistungsgerecht 1:1. Die Hausherren trafen zuerst, allerdings wurde das Tor von Hennings wegen eines diskutablen Handspiels von Ayhan aberkannt. Stattdessen ging nur wenig später der FCA nach einem feinen Solo von Niederlechner in Front. Düsseldorf bewahrte aber die Ruhe, Hennings kam doch noch zu seinem 15. Saisontor und F95 so zum Ausgleich. Die Rheinländer sind das etwas aktivere Team, Augsburg hat im Umschaltspiel aber auch immer wieder Möglichkeiten. Im anderen Abstiegsduell führt Mainz mit 2:0 gegen Werder. Bleibt es dabei, könnte die Fortuna mit nur einem Tor hier bereits den Bremer Abstieg besiegeln und sich den Relegationsplatz sichern.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
45
16:23
Halbzeitfazit:
Nach kurzer Zeit eroberten sich die Wölfe hier zunächst die Ballhoheit und kamen dabei frühzeitig zu guten Chancen. Die dritte Möglichkeit nutzte Weghorst dann in bester Stürmermanier und brachte damit die Niedersachsen verdient in Führung. Schalke brauchte lange, um sich davon zu erholen. Doch ab der 30. Minute bäumten sich die Knappen langsam auf und wurde entschlossener in ihrem Spiel nach vorne. Das brachte ihnen kurz vor der Pause noch eine Großchance ein. Aber diese konnten sie nicht nutzen und somit führen hier erst einmal die Gäste zur Pause. Bis gleich!
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
45
16:22
Halbzeitfazit:
Mainz 05 steht dank einer 2:0-Halbzeitführung im Abstiegs-Knaller kurz vor der Rettung und Werder Bremen droht der Abstieg in die 2. Liga! Die Gäste von der Weser legten in Mainz zunächst stürmisch los und verpassten in einer starken Anfangsphase mehrfach die frühe Führung. Als sich die Hausherren danach steigerten, nutzen die 05er sofort ihre Chancen und schockten Werder Bremen mit einem Doppelschlag: Erst köpfte Quaison zur 1:0-Führung ein (25.), dann erhöhte Boëtius auf 2:0 (30.). Auch nach den beiden Gegentoren blieben die Bremer weiter offensiv und wollten zumindest den Anschlusstreffer unbedingt erzwingen. Mainz lauerte indes auf Konter und erzielte in der 36. Minute sogar fast noch das 3:0.
RB Leipzig Borussia Dortmund
45
16:22
Halbzeitfazit:
Borussia Dortmund führt zur Pause verdient mit 1:0 in Leipzig. Zu Beginn bekamen die Hausherren die tiefen Bälle des BVB noch verteidigt. Doch mit zunehmender Spielzeit wurden die Schwarz-Gelben sicherer und besonders die langen Pässe von Hummels stellten die Hintermannschaft der Roten Bullen vor einige Probleme. Das haben sich die Sachsen allerdings auch ein wenig selbst zu verdanken, denn Werner und Co. lassen die Dreierkette der Gäste in Ruhe aufbauen. Die Dortmunder haben es allerdings verpasst noch höher in Führung zu gehen und scheiterten gleich mehrmals am stark aufgelegten Gulácsi. Dadurch ist im Kampf um Platz zwei noch alles möglich. Bis gleich!
Bayern München SC Freiburg
45
16:20
Halbzeitfazit:
Der FC Bayern liegt nach einer tollen ersten Hälfte verdient mit 3:1 gegen den SC Freiburg in Führung. Von Beginn an nahm die Flick-Elf das Zepter in die Hand und spielte zielstrebig nach vorne. Robert Lewandowski zeigte sich mal wieder in Bestform, bereitete den Führungstreffer von Joshua Kimmich vor und schraubte das Ergebnis anschließend mit einem Doppelpack hoch. Eine einzige Nachlässigkeit nutzte Freiburg zum zwischenzeitlichen Anschluss durch Lucas Höler. Defensiv legten die Breisgauer aber einen pomadigen Auftritt hin, im zweiten Durchgang sollten sie gegen gut aufgelegte Bayern konzentrierter verteidigen.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
45
16:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
45
16:20
Ende 1. Halbzeit
Hertha BSC Bayer Leverkusen
45
16:19
Halbzeitfazit
Es läuft noch nicht für die Werkself, Hertha BSC führt im Heimspiel zur Pause mit 1:0. Ausschlaggebend dafür ist die individuelle Klasse von Matheus Cunha, der mit einem sehenswerten Treffer bisher den Unterschied macht. Sonderlich viele Anzeichen, das Ergebnis zu ändern, zeigt Leverkusen danach nicht. Es fehlt einfach an kreativen Ideen, um die schnellen Außenbahnspieler in Szene zu setzen. Offensichtlich geht das Defensivkonzept von Bruno Labbadia bislang auf. Ob Leverkusen im zweiten Durchgang mehr einfällt? Bis gleich!
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
45
16:19
Ende 1. Halbzeit
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
45
16:18
Ende 1. Halbzeit
Hertha BSC Bayer Leverkusen
45
16:18
Ende 1. Halbzeit
Hertha BSC Bayer Leverkusen
45
16:18
Glück für Tah: Der Verteidiger verliert den Ball als letzter Mann, Kollege Wendell bügelt den Fehler mit einer Grätsche gegen Lukebakio aus.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
45
16:18
Wir nähern uns mit großen Schritten der Halbzeitpause. Werder läuft abermals an, kann aktuell aber keine Torchancen kreieren. Klaassen geht bei einem Heber an den rechten Pfosten in die Höhe, köpft die Pille aber klar drüber.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
45
16:18
Die letzte Minute der Nachspielzeit läuft. Augsburg greift nochmal zaghaft an, doch die Flanke von Sarenren Bazee ist zu lang für Vargas.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
45
16:18
Ende 1. Halbzeit
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
45
16:18
Und die Ecke bringt Gefahr! Flach kommt der Ball in die Box und zuerst wird das Leder für Mercan aufgelegt, dessen Schussversuch aus 10 Metern noch soeben geblockt wird! Der Abpraller kommt dann noch zu Weston McKennie und der versucht es mit einem Flachschuss. Doch Casteels taucht ab und hat das Ding mit beiden Händen!
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
45
16:17
Ende 1. Halbzeit
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
45
16:17
Ganz soviel Nachschlag gibt es erstaunlicherweise dann doch nicht, dafür aber nochmal einen Freistoß für die Gäste. Max schlägt die Pille von links scharf nach innen, dort arbeitet Uduokhai aber zu sehr mit den Armen und es gibt Freistoß für Düsseldorf.
RB Leipzig Borussia Dortmund
45
16:17
Ende 1. Halbzeit
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
45
16:17
Tooor für 1899 Hoffenheim, 3:0 durch Munas Dabbur
Mit dem Pausenpfiff legt die TSG nochmal nach. Die Sinsheimer kombinieren sich über die rechte Seite in den Sechzehner. Kadeřábek spielt den flachen Schnittstellenpass auf den startenden Dabbur, der aus spitzem Winkel Nicolas überwindet und auf 3:0 erhöht.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
45
16:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
RB Leipzig Borussia Dortmund
45
16:16
Raphaël Guerreiro schlenzt einen Freistoß von rechts vor dem Strafraum direkt auf das Tor. Da sich Werner in der Mauer wegduckt, wird es ganz gefährlich. Die Kugel geht aber knapp rechts vorbei. Gulácsi ist trotzdem ziemlich sauer auf seine Männer.
Bayern München SC Freiburg
45
16:16
Ende 1. Halbzeit
Bayern München SC Freiburg
45
16:16
7:0 steht es mittlerweile nach Ecken. Diesmal bekommen die Gäste jedoch ein Stürmerfoul zugesprochen.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
44
16:16
Gelbe Karte für Dodi Lukebakio (Hertha BSC)
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
44
16:16
Matondo vernascht Steffen auf der linken Seite und zieht zur Grundlinie. Doch da grätscht ihm Kevin Mbabu die Kugel noch ab. Es folgt aber eine Ecke.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
45
16:16
Nach der aufregenden Anfangsphase und einigen Verletzungsuntebrechungen gibt es bereits im ersten Durchgang vier Minuten Nachschlag.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
45
16:15
Halbzeitfazit:
Borussia Mönchengladbach führt zur Pause des Gastspiels beim SC Paderborn 07 mit 1:0. Nach ihrem frühen Führungstreffer durch Herrmann (4.) ließen die Fohlen die Ostwestfalen zunächst kommen, wurden nach einer Viertelstunde aber wieder ernsthafter und erarbeiteten sich durch Hofmann (16.), Neuhaus und Embolo (26.) sehr gute Einschussmöglichkeiten. In der jüngsten Viertelstunde blieben die Gäste zwar das spielerisch bessere Team, doch bauten die Hausherren ihre Anteile aus und strahlten jedenfalls im Ansatz Torgefahr aus. Bis gleich!
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
45
16:15
Eine Minute Bonuszeit gibt's in dieser ersten Hälfte, die von Hoffenheim bislang fast vollständig dominiert wurde.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
45
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Bayern München SC Freiburg
45
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
45
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
RB Leipzig Borussia Dortmund
45
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
45
16:15
Ende 1. Halbzeit
Bayern München SC Freiburg
44
16:15
Wieder Müller! Diesmal bekommt der Weltmeister die Kugel auf der linken Strafraumseite von Vincenzo Grifo geschenkt und zieht direkt ab. Alexander Schwolow fischt den Schlenzer mit einer starken Parade aus dem langen Eck und macht den Fehler seines Vordermanns wieder wett!
RB Leipzig Borussia Dortmund
44
16:15
Der BVB kontert die Hausherren blitzschnell aus. Die Hereingabe von Brandt ist dann aber zu ungenau und Halstenberg kann noch gerade eben vor zwei einschussbereiten Schwarz-Gelben klären.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
44
16:15
Thommy und Stöger führen den Eckball wie so fort kurz aus und bekommen das Leder zu Berisha, dessen Abschlussversuch aber umgehend geblockt wird.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
45
16:14
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
44
16:14
Es geht doch nicht weiter für Theodor Gebre Selassie! Bremens Abwehrmann muss noch vor Halbzeit von Feld und wird ab sofort von Ludwig Augustinsson ersetzt.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
44
16:14
Spielfreude pur! Der doppelte Vorlagengeber tunnelt Trimmel auf rechts am Sechzehner, bleibt dann aber am nächsten Abwehrmann in Person von Marvin Friedrich hängen.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
43
16:14
Zimmermann wird auf der rechten Bahn von Gruezo abgeräumt und es gibt nochmal Freistoß für F95. Thommys Hereingabe ist lange in der Luft und segelt quer durch die Box, dennoch kann FCA-Keeper Luthe das Ding nur zur Ecke bugsieren.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
45
16:14
Tooor für 1. FC Köln, 1:0 durch Florian Kainz
Kainz setzt den Elfer ins Netz! Nachdem zuletzt Uth zwei Mal verschossen hat, darf jetzt der Österreicher antreten. Er platziert den Ball so platziert ins linke Eck, dass er gegen den Innenpfosten springt und von dort aus im Netz landet. Dadurch hat Rønnow keine Chance, auch wenn er im richtigen Eck ist.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
42
16:14
Mit 57 Prozent Ballbesitz hat der VfL auch weiterhin die Ballhoheit. Doch Schalke steht nun besser und lässt weniger am eigenen Sechzehner zu.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
44
16:14
Einwechslung bei Werder Bremen: Ludwig Augustinsson
Hertha BSC Bayer Leverkusen
43
16:14
Ein echter Strahl von Leon Bailey, ihn trennen gute 30 Meter vom Kasten. Der Ball rauscht am rechten Pfosten vorbei.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
44
16:14
Auswechslung bei Werder Bremen: Theodor Gebre Selassie
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
43
16:13
Osako zu unplatziert! Nach einem verpatzten Konter läuft beim SV Werder eine zweite Angriffswelle über links. Sargent lupft mit Gefühl in den Fünfer, wo Osako frei vor Müller auftaucht. Der Japaner gibt dem Kopfball ab, doch übergibt Mainz-Keeper Müller den Ball mehr oder weniger in die Hände.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
44
16:13
Elfmeter für Köln! Rode bekommt einen Pass 17 Meter vor dem eigenen Tor und dribbelt nach hinten. Als im dabei Uth mit einem langen Bein vom Fuß spitzelt, versucht Rode per Grätsche zu klären, trifft aber nur das Bein.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
43
16:13
Subotić verhindert den schnellen Doppelschlag und klärt eine Flanke von Kadeřábek von der rechten Seite über die Torauslinie. Die folgende Ecke bleibt ohne Folgen.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
40
16:13
Kainz erläuft einen Diagonalball links kurz vor der Grundlinie und legt per Kopf in die Mitte. Córdoba verliert zwar das direkte Duell aus fünf Metern im Zentrum. Der Verteidigungskopfball landet aber halbrechts bei Uth, der mit dem Rücken zum Tor steht. Er setzt aus zehn Metern zum Fallrückzieher an und trifft auch den Kasten, der halbhohe Versuch geht aber direkt auf Frederik Rønnow.
RB Leipzig Borussia Dortmund
42
16:13
Auch kurz vor der Pause bleibt es dabei, dass die Nagelsmann-Auswahl ungewohnt passiv spielt und die Dreierkette der Dortmunder in Ruhe aufbauen lässt.
Bayern München SC Freiburg
43
16:13
Kurz vor der Pause haben die Roten wieder alles im Griff, lassen die Kugel in aller Ruhe durch die eigenen Reihen laufen und warten auf die Lücke.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
43
16:12
Sabiri will den fälligen Freistoß aus gut 20 Metern direkt im rechten Winkel unterbringen. Er zirkelt das Leder mit dem rechten Fuß deutlich über den Querbalken, so dass Sommer nicht eingreifen muss.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
41
16:12
Spielunterbrechung: Darida liegt am Boden, nachdem er mit Bailey zusammenprallt.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
42
16:12
Theodor Gebre Selassie beißt auf die Zähne und macht erstmal weiter, der Tscheche will sich wohl erstmal in die Pause retten.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
40
16:12
Nach kurzer Behandlung für Arnold folgt der Freistoß. Dieser wird hoch und lang in den Strafraum der Gastgeber geschlagen und dort ist Nübel zur Stelle und fängt den Ball sicher ab. Doch Pongračić will auch an den Ball und rempelt ihn noch etwas an. Unnötig und so gibt es Freistoß.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
42
16:11
Gelbe Karte für Ramy Bensebaini (Bor. Mönchengladbach)
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
42
16:11
Nach Bensebainis Foul an Dräger bekommen die Hausherren einen Freistoß in zentraler Lage zugesprochen...
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
40
16:11
Fünf Minuten bleiben offiziell noch im ersten Durchgang. Mindestens ebenso viele werden aber sicherlich nochmal obendrauf gepackt. Allein der Videobeweis nach dem ersten Düsseldorfer Treffer hat über drei Minuten in Anspruch genommen. Zudem gab es etliche Fouls und Verletzungspausen.
Bayern München SC Freiburg
41
16:11
Da ist die nächste Chance für den FCB. Joshua Kimmich schlägt eine Ecke von links scharf auf den ersten Pfosten, wo Thomas Müller nur knapp zu hoch ansetzt.
RB Leipzig Borussia Dortmund
40
16:11
Es geht weiter! Und Leipzig ist direkt gefährlich! Werner kommt links im Strafraum aus spitzem Winkel zum Abschluss. Bürki ist beim ersten Schuss auf sein Kasten aber zur Stelle und kann mit dem Bein parieren.
Bayern München SC Freiburg
39
16:10
Vorausgegangen war dem Treffer ein starker Ballgewinn von Mickaël Cuisance. Leon Goretzka hatte dann links Lucas Hernández mitgenommen. Ein toller Angriff der Münchner.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
41
16:10
Gelbe Karte für Munas Dabbur (1899 Hoffenheim)
Etwas übereifrig vom Hoffenheimer Offensivmann. Dabbur geht hart in den Zweikampf mit Friedrich und holt den ehemaligen Schalker von den Beinen. Schiri Robert Hartmann zückt zum dritten Mal die Gelbe Karte.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
37
16:10
Um mal etwas Positives zu formulieren: Den Abwehrreihen gelingt es, alle Räume zu schließen.
RB Leipzig Borussia Dortmund
39
16:09
Für den RB-Kapitän ist der Arbeitstag tatsächlich schon beendet. Sabitzer wird ersetzt vom zuletzt formstarken Dani Olmo.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
38
16:09
Die Fortuna kombiniert mal wieder etwas flüssiger und nähert sich an. Zunächst verpasst Hennings nach Stöger-Hereingabe knapp, dann wird eine Thommy-Flanke im letzten Moment geklärt.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
40
16:09
Gelbe Karte für Robin Quaison (1. FSV Mainz 05)
Torschütze Quaison teilt im Luftduell mit Gebre Selassie mit den Armen aus und sieht für seinen Einsatz Gelb. Gebre Selassie humpelt vom Feld und kann wohl nicht weitermachen!
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
38
16:09
Gelbe Karte für Jonjoe Kenny (FC Schalke 04)
Kenny trifft mit einer Grätsche nicht den Ball, sondern nur Arnolds Fuß. Fünfte Gelbe der Saison für ihn. Damit fehlt er zum Saisonabschluss nächste Woche.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
34
16:09
Auch nach dieser ersten Chance stellt sich wieder Trägheit ein.
RB Leipzig Borussia Dortmund
39
16:09
Einwechslung bei RB Leipzig: Dani Olmo
RB Leipzig Borussia Dortmund
39
16:08
Auswechslung bei RB Leipzig: Marcel Sabitzer
Hertha BSC Bayer Leverkusen
37
16:08
Im Gegenzug marschiert Diaby davon und schießt, bedrängt von Torunarigha, vom Fünfereck weit über das Tor. Da hoppelte das Spielgerät.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
39
16:08
Evans flankt einen Freistoß von der linken Außenbahn mit viel Effet vor den langen Pfosten. Ginter produziert eine Bogenlampe per Kopf, woraufhin Collins aus der zweiten Reihe abzieht. Er jagt das Leder in das rechte Toraus.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
38
16:08
Die Bremer lassen sich trotz der aktuellen Entwicklung nicht gehen und halten in Mainz weiter kämpferisch dagegen. Aufpassen muss Werder aber auf die Umschaltmomente der Mainzer, sonst droht vielleicht schon der vorzeitige K.o.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
39
16:08
Tooor für 1899 Hoffenheim, 2:0 durch Andrej Kramarić
Es klingelt zum zweiten Mal im Kasten der Berliner. Skov hämmert den Freistoß von rechts in den Fünfer. Der Ball rutscht durch und landet am langen Pfosten bei Kramarić, der sich bedankt und halbhoch in die Maschen einschiebt.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
38
16:08
Schlotterbeck läuft Kramarić nahe des Strafraums auf der rechten Seite in die Hacken und verursacht einen Freistoß aus sehr guter Position.
RB Leipzig Borussia Dortmund
38
16:08
Felix Zwayer pfeift zur Trinkpause. Marcel Sabitzer hat die Kapitänsbinde abgenommen und scheint nicht weitermachen zu können.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
36
16:08
Krzysztof Piątek rennt auf der rechten Seite zunächst den Verteidigern davon, wird aber kurz vor dem Strafraum eingeholt. Mitgelaufen ist kein Kollege, deshalb schießt er hart auf das kurze Eck. Lukáš Hrádecký lenkt den Ball am Pfosten vorbei.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
31
16:08
Der erste Schuss aufs Tor! Die überlegenen Gäste prüfen Horn das erste Mal. Links düpiert Rode Rexhbeçaj per Hackentrick an der Eckfahne. In der Folge wird auf Sow zurückgelegt, der links in der Box steht und mit rechts aus 14 Metern abzieht. Der Schuss ist zu platziert und so kann der Keeper ohne große Mühe nach außen abwehren.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
35
16:07
Gelbe Karte für Michael Gregoritsch (FC Schalke 04)
Gregoritsch checkt seinen Gegenspieler im Mittelfeld um und sieht dafür die Gelbe.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
35
16:07
Die Hausherren trauen sich nun mehr zu und bemühen sich, die eigene Offensive anzukurbeln. Sie nähern sich dabei zumindest dem gegnerischen Strafraum mehr an und attackieren die Gäste nun schon in deren Hälfte.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
36
16:07
Pavlenka verhindert das 3:0! Onisiwo knallt den Ball zunächst vom linken Fünfer-Eck aus einem unmöglichen Winkel aufs Tor und Pavlenka ist das erste Mal zur Stelle. Danach köpft Mateta den Nachschuss hoch aufs Tor und Pavlenka rettet mit den Fingerspitzen in der Luft! Ganz starke Doppel-Parade!
Bayern München SC Freiburg
37
16:07
Tooor für Bayern München, 3:1 durch Robert Lewandowski
Per Konter stellt Bayern den alten Zwei-Tore-Vorsprung wieder her! Lucas Hernández ist auf links frei durch und bringt eine scharfe Hereingabe in die Spitze, wo sich Robert Lewandowski gegen den Verteidiger durchsetzt und die Kugel in das lange Eck stochert!
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
36
16:07
Momentan hat sich das Geschehen auf dem Spielfeld ein wenig beruhigt. Viele kleine Fouls und einige Ungenauigkeiten im Spiel beider Teams rauben der Partie den Fluss.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
37
16:06
Die Partie büßt erstmals etwas an Tempo ein. Union versucht sich die Hoffenheimer vom Leib zu halten, hat aber kaum Entfaltungsmöglichkeiten im Spiel nach vorne.
Bayern München SC Freiburg
35
16:06
Nun wird es doch wieder spannend, der Sport-Club wittert seine Chance und verlagert das Geschehen in die Hälfte der Bayern.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
36
16:05
... nach kurzer Ausführung flankt Hofmann zu flach nach innen. Die Baumgart-Truppe klärt im ersten Anlauf.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
34
16:05
Ohne Gegnereinwirkung: Skov rutscht beim Versuch, Trimmel vom Ball zu trennen, leicht mit dem linken Fuß weg und knickt um. Der Außenverteidiger der Hoffenheimer muss kurz behandelt werden, kann aber weitermachen.
RB Leipzig Borussia Dortmund
35
16:05
RB Leipzig spielt derzeit in Unterzahl. Marcel Sabitzer wird außerhalb des Spielfeldes am Knie behandelt.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
35
16:05
Bensebaini holt über den linken Flügel gegen Hünemeier einen Eckstoß heraus...
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
33
16:04
Erik Thommy ist heute einer der agilsten Düsseldorfer und macht über die linke Seite immer wieder Dampf. Diesmal ist seine Flanke aus dem Halbfeld dann aber für alle Kollegen zu lang und es springt kein Abschluss heraus.
RB Leipzig Borussia Dortmund
32
16:04
Für Erling Håland ist es bereits der 12 Treffer. Das ist bei 14 Einsätzen eine überragende Ausbeute.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
35
16:04
Gelbe Karte für Marco Friedl (Werder Bremen)
Mainz setzt auf Konter! Die Rheinhessen schalten nach Ballverlust der Bremer schnell um und Baku provoziert mit einem Sprint die Gelbe für Friedl. Der Werderaner kann das Tempo des Mainzers nicht mitgehen und zupft kurz am Trikot.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
33
16:04
Optimistisch: Krzysztof Piątek erobert den Ball an der Mittellinie und schießt direkt. Das Spielgerät landet neben dem Pfosten.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
32
16:03
Die Aufgabe der Bremer wird in Mainz immer größer, doch die Köpfe der Nordlichter sind oben. Werder rennt an und will schnell antworten. Momentan sucht die Kohfeld-Elf nach einer Lücke in der Mainzer Abwehr.
Bayern München SC Freiburg
33
16:03
Tooor für SC Freiburg, 2:1 durch Lucas Höler
Aus dem Nichts erzielen die Gäste den Anschluss! Der kurzfristig in die Startelf gerückte Yannik Keitel steckt auf der rechten Strafraumseite für Jonathan Schmid durch, der einen scharfen Pass quer durch den Fünfmeterraum spielt. Am langen Eck muss Lucas Höler nur noch den Fuß hinhalten!
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
31
16:03
Stattdessen bekommt Wolfsburg im Gegenzug eine gute Freistoßmöglichkeit. Rechts neben dem Strafraum tritt Arnold an und findet Weghorst. Doch der zielt diesmal nicht genau genug. Der Ball knallt klar neben das Tor an die Bande.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
31
16:03
Dickes Ding für die Gäste! Ruben Vargas wird mit einem langen Diagonalball auf die Reise geschickt und nimmt das Leder hinter der Kette aus vollem Lauf stark runter. Aus elf Metern will der Schweizer Kastenmeier mit links überlisten, doch der F95-Schlussmann stürzt mutig heraus, verkürzt den Winkel und pariert stark!
Bayern München SC Freiburg
31
16:03
Durch seinen 32. Treffer ist Robert Lewandowski nun der ausländische Spieler mit den meisten Toren in einer Saison. Aubameyang hatte vor drei Jahren eine Bude weniger auf dem Konto.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
33
16:02
Die Anhänger der Fohlen freuen sich über die Zwischenergebnisse aus Berlin und Leipzig: Sowohl die Werkself als auch die Roten Bullen liegen hinten. Mönchengladbach belegt damit in der Live-Tabelle den vierten Rang.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
30
16:01
Gelbe Karte für Bastian Oczipka (FC Schalke 04)
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
31
16:01
Skov macht bislang ein sehr starkes Spiel. Diesmal findet seine Freistoßflanke von der linken Seite Hübner im Berliner Hoheitsgebiet. Aber der Hoffenheimer Abwehrchef kann die Pille nicht aufs Tor bringen.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
29
16:01
Schlager verliert an der Seite den Ball, als er diesen noch vor dem Aus retten will. Dadurch kommt Matondo ans Leder und trägt dieses nach vorne. Es folgt der Pass zu Daniel Caligiuri, der dann auf seinen Gegenspieler aufläuft. Doch die Pfeife des Schiris bleibt stumm. Das hätte wohl eine gute Freistoßchance für die Gastgeber geben müssen.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
30
16:01
Leverkusen hat derzeit mehr Ballbesitz, schafft es aber kaum in die Hälfte der Gastgeber.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
29
16:01
So bleibt Zeit auf taktische Einzelheiten einzugehen, da es eben eine interessante Aktion gab: Ehizibue rückt nach Ballgewinn als Flügelverteidiger der Fünferkette schnell raus. Wenn dann der Ball schnell gewonnen wird, nutzen das die Frankfurter, indem sie den freien Raum sofort bespielen und dadurch Kostić in Position bringen.
Bayern München SC Freiburg
29
16:00
Nicolas Höfler kommt nun mal aus der zweiten Reihe zum Abschluss, Sven Ulreich kann jedoch entspannt hinterherschauen. Noch wurde der frühere Stuttgarter Keeper nicht geprüft.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
30
16:00
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 2:0 durch Jean-Paul Boëtius
Mainz legt nach und steht kurz vor dem Klassenerhalt! Latza trägt den Ball technisch stark durchs Mittelfeld und legt dann sehenswert mit der Hacke quer. Boëtius startet ein, macht zwei schnelle Schritte und knallt den Ball aus 16 Metern flach ins rechte Eck!
RB Leipzig Borussia Dortmund
30
16:00
Tooor für Borussia Dortmund, 0:1 durch Erling Håland
Absolutes Traumtor von der Borussia! Das geht hinten schon los. Hummels kann sich traumhaft gegen gleich vier Gegenspieler durchsetzen und leitet dann weiter auf Brandt. Der 24-Jährige hat nach einem Doppelpass auf der rechten Seite dann ganz viel Platz, verzögert noch kurz und legt dann in den Rücken der Abwehr auf Reyna. Der 17-Jährige könnte direkt abschließen, aber legt nochmal perfekt ab für Håland. Der Norweger nimmt mit links an und schiebt das Ding dann mit dem gleichen Fuß in das lange Eck. Ein von vorne bis hinten perfekt herausgespielter Treffer!
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
29
16:00
Volles Risiko! Marco Friedl ist nach einem Seitenwechsel zur Stelle und nimmt das Spielgerät hinter der linken Sechzehner-Kante volley. Der Fernschuss des Bremers hat was, driftet aber klar am Tor vorbei.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
26
15:59
Eckball für die Wölfe, aber der bleibt ohne die ganz große Gefahr. Wolfsburg hat den Druck nun wieder etwas runtergefahren, ohne dabei aber das Spielgeschehen aus der Hand zu geben. Schalke wirkt verunsichert und auch wenn sie hinten aggressiv gegenhalten, fehlt ihnen das Umschaltspiel, um selbst mal den Gegner zu Fehlern zu zwingen.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
29
15:59
Gelbe Karte für Robert Andrich (1. FC Union Berlin)
Geiger und Dabbur zaubern im Mittelfeld bis es Andrich zu viel wird und der Abräumer der Eisernen die Grätsche auspackt. Die Gelbe Karte gibt es zu Recht.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
28
15:59
Die Düsseldorfer haben die Ruhe bewahrt und sich belohnt. Der Ausgleich ist absolut verdient für die Rheinländer, die weiterhin die aktivere Mannschaft sind.
RB Leipzig Borussia Dortmund
28
15:58
José Angeliño knallt das Spielgerät vom linken Flügel wuchtig vor das Tor. Schick kommt zwar noch mit dem langen Bein dran, aber kriegt seinen Abschluss nicht platziert. Trotzdem zumindest mal wieder eine gelungene Offensivaktion von RB.
Bayern München SC Freiburg
27
15:58
Die Flick-Elf ist trotz Meisterfeier hellwach. Es sind eher die Gäste, die hinten einen schläfrigen Eindruck machen. Weder darf man einen Goretzka so frei in den Strafraum eindringen lassen, noch sollte man einen Lewandowski außer Acht lassen. Der Gegentreffer schien durchaus vermeidbar gewesen zu sein.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
27
15:58
Das 1:0 der Mainzer verschärft Bremens Abstiegssorgen! Aktuell ist Bremen in der Livetabelle 17. mit zwei Punkten Rückstand auf Fortuna Düsseldorf. Bei Düsseldort - Augsburg steht es aktuell 1:1!
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
30
15:58
Neuhaus fehlen Zentimeter zum zweiten Gästetor! Infolge eines Anspiels von links visiert der Ex-Düsseldorfer aus mittigen 21 Metern das linke Kreuzeck an. Die Kugel rauscht knapp am Aluminium vorbei.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
27
15:57
Das hätte gefährlicher werden können! Eine Flanke von der linken Seite landet im Hoffenheimer Strafraum bei Union-Stürmer Andersson. Der Topscorer der Eisernen verliert allerdings im Zweikampf mit Hübner die Balance und kann den Ball nicht platzieren.
RB Leipzig Borussia Dortmund
27
15:57
Leipzig hat im Moment große Probleme den Aufbau der Gäste zu stören. Die Truppe von Julian Nagelsmann agiert teilweise aber auch ungewohnt passiv und lässt den BVB in Ruhe spielen.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
27
15:57
Während Czichos behandelt wird, weil er das Knie von Dost in die Rippen bekommen hat, nutzen die anderen Spieler die Unterbrechung für eine Trinkpause.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
25
15:56
Riesenchance für Hertha! Nach Zuspiel von Piątek taucht Matheus Cunha völlig allein vor Hrádecký auf, scheitert aber im Eins-gegen-Eins am glänzenden Schlussmann.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
25
15:56
Und so verstreichen die Minuten ohne sehenswerte Aktionen. Es ist auf beiden Seiten ein ähnliches Bild. Spätestens kurz vor dem Angriffsdrittel fällt den Spielern nichts mehr ein.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
26
15:56
Kurzer Blick auf die anderen Plätze. In Sachen Europa sieht es aktuell gut aus für die TSG. Verfolger Freiburg liegt in München 0:2 zurück. Sollte es so bleiben, wäre zumindest schonmal die Europa League-Quali gesichert.
RB Leipzig Borussia Dortmund
24
15:55
Erneut Gulácsi! Hummels hat zum wiederholten Male zu viel Platz im Aufbau und spielt einen seiner gefährlichen langen Außenristpässe hinter die letzte Reihe. Die Pille landet punktgenau bei Hazard, der von rechts aus spitzem Winkel am RB-Schlussmann scheitert.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
26
15:55
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 1:1 durch Rouwen Hennings
Wieder ist der Ball im Augsburger Tor und diesmal zählt das Ding! Der FCA kann sich nicht ordentlich befreien und vertändelt den Ball hoch in der eigenen Hälfte. Berisha spitzelt den Ball zu Hennings und der fackelt bekanntlich nicht lange. Aus gut 20 Metern linker Position jagt der Düsseldorfer das Ding mit seinem starken Linken flach ins rechte Eck und sorgt für den Ausgleich!
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
27
15:55
Bensebaini aus der zweiten Reihe! Der Algerier probiert sich aus halblinken 21 Metern mit dem rechten Fuß. Zingerle ist in der halbrechten Ecke souverän zur Stelle.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
22
15:54
Erster nennenswerter Abschluss der Knappen. Flanke von der linken Außenbahn und kurz hinter der Strafraumkante versucht sich Michael Gregoritsch mit einem Kopfball. Doch unbedrängt setzt er ihn dann doch ein paar Meter neben den Kasten.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
25
15:54
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 1:0 durch Robin Quaison
Quaison drückt den Ball hinter die Linie! Ein Freistoß der 05er landet am linken Pfosten, wo Onisiwo mit dem Kopf ins Zentrum weiterleitet. Pavlenka springt ins Nichts und Sargent rettet zunächst auf der Linie. Direkt dahinter überspringt Quaison dann Gebre Selassie und nickt ein!
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
24
15:54
Dabbur wirft sich mit vollem Körpereinsatz in den Zweikampf mit Schlotterbeck und rammt den Berliner Verteidiger zu Boden. Das Achselzucken danach kann er sich sparen. Das ist ein klares Offensivfoul.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
23
15:54
Karaman hält die Kugel an der Außenlinie gerade so im Spiel und schiebt sie durch die Beine von Max genau in den Lauf von Zimmermann. Der geht in die Box und gibt dann flach nach innen, verfehlt Hennings in der Mitte aber letztlich doch deutlich.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
24
15:54
Die Rheinhessen übernehmen im eigenen Stadion so langsam die Spielkontrolle und werden stärker. Mainz 05 gewinnt mehr Zweikämpfe und verlagert die Partie in die Hälfte der Bremer.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
22
15:54
Strafraumaktionen sind in Köln-Müngersdorf auf beiden Seiten Mangelware. Weder Horn, noch Rønnow mussten einen Schuss auf den Kasten abwehren.
Bayern München SC Freiburg
24
15:54
Tooor für Bayern München, 2:0 durch Robert Lewandowski
Die Bayern erhöhen! Leon Goretzka wird auf seinem Weg in den Sechzehner nicht entscheidend angegriffen und zieht aus halbrechter Position flach ab. Alexander Schwolow kann den strammen Ball nur nach vorne abwehren, wo Robert Lewandowski am schnellsten schaltet und aus kurzer Distanz einnickt. 32 Saisontore stehen nun auf dem Konto des Polen!
RB Leipzig Borussia Dortmund
23
15:53
Nach der Behandlungspause von Axel Witsel geht es jetzt weiter und auch der Belgier ist weiterhin mit dabei.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
25
15:53
Embolo mit der Großchance zum 0:2! Im Rahmen eines Gegenstoßes wird der Ex-Schalker auf halblinks durch Hofmann steil geschickt und hat nur noch Zingerle vor sich. Er schiebt das Spielgerät aus gut 14 Metern recht weit rechts daneben.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
22
15:52
Gelbe Karte für Miloš Veljković (Werder Bremen)
Bremens Verteidiger verhindert einen 05er-Angriff mit einem absichtlichen Handspiel und wird von Schiri Gräfe verwarnt.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
22
15:52
Tooor für Hertha BSC, 1:0 durch Matheus Cunha
Tolle Hütte, 1:0! Lukebakio treibt den Ball auf der rechten Seite nach vorne und spielt flach in den Rückraum des Sechzehners ab. Matheus Cunha legt sich die Kugel kurz in die Luft und drischt sie dann unhaltbar in den linken Torwinkel.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
20
15:52
Jeder Zweikampf zählt und wird beklatscht! Besonders bei den Duellen im Mittelfeld fiebern die Auswechselspieler lautstark mit und pushen ihre Kollegen so laut es nur geht.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
22
15:52
Der fällige Freistoß auf halblinks, gute 20 Meter vor dem Kasten, wird von Andrej Kramarić ausgeführt. Allerdings ist der Schuss ein dankbares Geschenk für Unions Torhüter.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
20
15:51
Der Fortuna hingegen dürfte es Mut machen, dass man erst vor drei Tagen einen Rückstand aufgeholt hat. Die Rösler-Truppe zeigt sich vom Gegentreffer auch relativ unbeeindruckt und spielt ihren Stiefel weiter runter.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
19
15:51
Die Grün-Weißen führen hier nicht unverdient. Sie haben sich direkt in ihrer Druckphase belohnt und ihre dritte gute Chance zur Führung genutzt. Die Königsblauen dagegen warten weiter auf ihre erste Tormöglichkeit.
Bayern München SC Freiburg
22
15:51
Das einzig probate Mittel der Gäste sind bislang lange Bälle in die Spitze. Gerade kann Roland Sallai einen solchen erlaufen, lässt sich aber zu weit nach rechts abdrängen.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
18
15:51
Allerdings entsteht die Gefahr auf der anderen Hälfte des Platzes. Nach der kurzen Klärungsaktion und zwei schnellen Pässen laufen die Hessen mit fünf Spielern nach vorne. Rexhbeçaj kann die Unterzahlsituation der Hintermannschaft an der Mittellinie gerade noch per Grätsche auflösen.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
22
15:51
Hermann wird auf dem rechten Flügel von Lainer geschickt und leitet direkt auf Embolo in den Sechzehner weiter. Der Schweizer kann das Laufduell mit Hünemeier nicht gewinnen und begeht ein Offensivfoul.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
21
15:51
Gelbe Karte für Marvin Friedrich (1. FC Union Berlin)
RB Leipzig Borussia Dortmund
21
15:50
Gelbe Karte für Patrik Schick (RB Leipzig)
Glück für Schick! Knapp in der RB-Hälfte treibt Witsel das Leder nach vorne. Schick rutscht von hinten an und erwischt den Belgier mit der offenen Sohle an der Wade. Schiedsrichter Zwayer überlegt kurz und hat die Hand sogar an der Gesäßtasche. Am Ende entscheidet sich der Unparteiische dann aber doch für die Gelbe Karte und eine letzte Ermahnung.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
20
15:50
Die TSG ist weiter tonangebend und setzt den Gästen aus der Hauptstadt hier ordentlich zu. Marvin Friedrich weiß sich da nur mit einem Foul zu helfen. dafür gibt's Gelb.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
18
15:50
Piątek will Lukebakio mit einem langen Ball in Szene setzen, Dragović ist wach und köpft das Spielgerät rechtzeitig zu Hrádecký.
Bayern München SC Freiburg
20
15:50
Aus ähnlicher Position wie zuvor Kimmich zieht Thomas Müller ab. Der Schuss aus der zweiten Reihe ist jedoch zu unplatziert und kann von Alexander Schwolow problemlos aufgenommen werden.
RB Leipzig Borussia Dortmund
19
15:49
Leipzig lebt im Moment gefährlich. Die Hausherren stehen hoch, aber greifen ganz vorne nicht konsequent an. Dadurch hat Håland viel Raum hinter der Kette, in den der 19-Jährige regelmäßig geschickt wird.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
18
15:49
Dem FCA spielt die Führung natürlich voll in die Karten. Die Fuggerstädter, die ja sowieso in der deutlich angenehmeren Ausgangsposition sind, können sich jetzt noch mehr auf die Defensive konzentrieren und dann nach Ballgewinnen mit ihren schnellen Leuten kontern.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
17
15:49
Nach einer Viertelstunde gibt es die erste Ecke für den FC. Auf dessen Standards gilt es heute besonders zu achten, da den Hausherren nur noch ein Ecken-Tor zum geteilten Bundesliga-Rekord fehlt. Amtierender Rekordhalter ist mit 13 Erfolgen die Eintracht.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
19
15:49
Die Rose-Truppe investiert nun wieder mehr in ihr Angriffsspiel und drängt auf den zweiten Treffer. Erneut werden die Ostwestfalen eng am eigenen Strafraum eingeschnürt.
Bayern München SC Freiburg
18
15:49
Die Feierlichkeiten haben beim FC Bayern keine sichtbaren Spuren hinterlassen. Die Mannschaft von Hansi Flick legt bislang einen engagierten und konzentrierten Auftritt hin.
RB Leipzig Borussia Dortmund
16
15:48
Nur wenige Augenblicke nach der Großchance prüft Håland erneut Gulácsi. Auch dieses Mal ist der Ungar der Sieger. Den Schuss von der Strafraumgrenze kann er sogar festhalten.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
18
15:48
Boëtius bittet Onisiwo zum Doppelpass und wuchtet den Ball dann aus mittigen 18 Metern hart auf die Kiste. Pavlenka kann den Schuss auf die Tormitte nur abprallen lassen, besteht den Stresstest aber!
RB Leipzig Borussia Dortmund
15
15:47
Gulácsi ist überragend dazwischen!
Hazard setzt sich links vor dem Sechzehner gut gegen Upamecano durch, zieht in die Mitte und bedient dann Håland. Der Norweger probiert es frei vor dem Kasten direkt. Gulácsi macht sich ganz groß und verhindert dadurch den Rückstand.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
16
15:47
Tooor für VfL Wolfsburg, 0:1 durch Wout Weghorst
Und Wolfsburg drückt weiter! Kurz nach der Ecke setzen sich die Wölfe wieder vorne fest und gleich zweimal kommt von der linken Seite die Hereingabe. Bei der zweiten verpasst es Ginczek im Fünfer zum Abschluss zu kommen. Doch da ist ja auch noch Weghorst, der schnell schaltet, sich den Abpraller schnappt, kurz im Fünfer dreht und einnetzt!
Hertha BSC Bayer Leverkusen
15
15:47
Nach einer Hereingabe von Bailey tritt Volland am Elfmeterpunkt unter dem Ball her. Das Leder fliegt in die Höhe und kommt bei Havertz runter, der schickt es per Fallrückzieher exakt in die Handschuhe von Jarstein.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
15
15:47
Hui! Wolfsburg setzt sich am Schalker Strafraum fest und Brekalo geht von links nach innen und zieht ab. Weston McKennie bekommt das Knie aber noch hoch und fälscht so wahrscheinlich entscheidend ab! Die Kugel setzt auf dem Tordach auf!
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
17
15:46
Nicolas stark! Die Partie bleibt auf Tempo. Skov hämmert einen Freistoß aus gut 25 Metern rechter Hand aufs kurze Eck. Die Pille wäre eingeschlagen, aber Unions Keeper ist zur Stelle.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
15
15:46
Gute Reaktion der Gastgeber! Kevin Stöger schickt Erik Thommy mit einem feinen Ball über rechts in den Strafraum und der ehemalige Augsburger zieht gegen seinen alten Klub mit einem Haken nach innen. Aus 15 Metern linker Position feuert Thommy Richtung langes Eck, doch Felix Uduokhai steht goldrichtig im Weg und blockt das Ding.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
15
15:46
Pavlenka passt auf und muss einstecken! Bremens Schlussmann muss bei einem Ball an den Fünfer aus seiner Kiste und klärt dann aufmerksam vor Quaison. Pavlenka wird von Quaison dabei touchiert und muss einmal kurz durchpusten.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
16
15:46
Beide Spieler müssen kurz behandelt werden, können aber zunächst weitermachen. Trimmel scheint da etwas mehr abbekommen zu haben als sein österreichischer Gegenspieler.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
14
15:46
Aus dem rechten Halbfeld steckt Uth flach auf Córdoba durch, der im Rücken Hintereggers enteilt war. 14 Meter vor dem Tor ist Rønnow im Zentrum knapp als erstes da und kann die erste Kölner Chance verhindern.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
15
15:45
Diesmal schickt Trimmel die Kugel von rechts in den Sechzehner. Der Ball überfliegt Freund und Feind. Reichel macht das Ganze von der anderen Seite nochmal scharf und sorgt dafür, dass Grillitsch und Trimmel am rechten Sechzehnerrand hart ineinander rauschen...
Bayern München SC Freiburg
15
15:45
Tooor für Bayern München, 1:0 durch Joshua Kimmich
Nach einer Viertelstunde geht der Rekordmeister in Führung! Nach einer Müller-Flanke von rechts schirmt Robert Lewandowski mit dem Rücken zum Tor gegen Dominique Heintz ab und spielt in den Rückraum zu Joshua Kimmich, der von der halbrechten Strafraumkante präzise in das lange Eck einschiebt!
Bayern München SC Freiburg
14
15:45
Es geht auf und ab! Erst wird Nils Petersen gerade noch von Javi Martínez am Abschluss gehindert, dann rauscht Robert Lewandowski knapp an einer scharfen Singh-Hereingabe vorbei.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
16
15:45
Hofmann verlangt Zingerle alles! Der Ex-Dortmunder zirkelt den fälligen Freistoß aus gut 21 Metern mit dem rechten Innenrist in Richtung des linken Winkels. Paderborns Keeper verhindert den dortigen Einschlag mit einer tollen Flugeinlage.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
13
15:45
Viel übler kann die Partie für Düsseldorf natürlich kaum beginnen. Zunächst wähnen die Rheinländer sich in Führung und nun müssen sie einem Rückstand hinterherlaufen. Allzu klar war das Handspiel von Ayhan vor dem Düsseldorfer Treffer übrigens nicht. Der Türke wurde da ganz schön hart bedrängt und hatte nur minimal die Finger am Ball.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
13
15:44
Nun mal eine gute Freistoßchance für die Knappen. Doch die Hereingabe kommt sehr flach und so geht Schlager tief mit dem Kopf runter und klärt ohne große Mühen.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
13
15:44
Die Anfangsphase in Mainz ist geprägt von ganz viel Emotionalität, Spannung und überraschend viel Offensive. Werder startete stürmisch, nun finden auch die Mainzer besser ins Duell.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
13
15:44
Starker Pass von Diaby in die Spitze, Volland gibt alles. Boyata steht allerdings goldrichtig und klärt per Grätsche.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
13
15:44
Union antwortet mit einer Trimmel-Ecke von der linken Seite auf dieses Gegentor. Der erste Versuch wird abgeblockt und landet erneut über der Torauslinie. Versuch Nummer zwei...
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
13
15:44
Union antwortet mit einer Trimmel-Ecke von der linken Seite auf dieses Gegentor. Der erste Versuch wird abgeblockt und landet erneut über der Torauslinie. Versuch Nummer zwei...
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
13
15:44
Immer wieder ist Bas Dost im Zentrum des Geschehens. Gegen die Kugel arbeitet er leidenschaftlich, wenn es nach vorne gefährlich wird ist der Niederländer ebenfalls oft im Fokus.
RB Leipzig Borussia Dortmund
13
15:43
Die Gäste zeigen sich schon jetzt deutlich verbessert im Vergleich zur Niederlage gegen Mainz. In der Defensive sind die Borussen hellwach und nach vorne werden sie langsam zielstrebiger.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
14
15:43
Gelbe Karte für Abdelhamid Sabiri (SC Paderborn 07)
Beim Kampf um einen frühen Ball im defensiven Zentrum räumt Sabiri Herrmann unsanft ab und wird mit der ersten Verwarnung des Nachmittags bestraft.
Bayern München SC Freiburg
13
15:43
Sarpreet Singh hat sein erstes Bundesliga-Tor auf dem Fuß! Eine Flanke aus dem rechten Halbfeld legt Robert Lewandowski per Kopf auf den jungen Neuseeländer ab, der mit seinem Schuss aus 15 Metern und zentraler Position aber noch an einem Freiburger hängenbleibt.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
11
15:43
Gelbe Karte für Renato Steffen (VfL Wolfsburg)
Steffen hält gegen Juan Miranda zu hart dagegen und sieht berechtigt die Karte.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
11
15:43
Mateta! Mainz 05 bugsiert die Kugel von rechten Felrand mit Schnitt in den Fünfer und Veljković sowie Groß grätschen ins Leere. Mateta gelangt indes an den Ball und löffelt ihn aus einer schwierigen Position knapp über die Latte!
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
10
15:43
Beide Teams zeigen sich lauffreudig und suchen die Offensive. Die Niedersachsen wirken nach vorne noch etwas zielstrebiger und hatten eben zumindest ja auch die erste Torchance. S04 sucht noch den Rhythmus nach vorne.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
13
15:43
Paderborns Antwort auf den frühen Rückschlag ist positiv: Der SCP attackiert in dieser Phase früh und setzt einige Akzente im letzten Felddrittel.
RB Leipzig Borussia Dortmund
10
15:42
Nach einem schön vorgetragenen Angriff des BVB schließt Håland aus 15 Metern zentraler Position ab. Der Schuss geht in Richtung des linken unteren Ecks und hätte Gulácsi wohl zur Parade gezwungen. Hazard blockt noch ab und steht dabei im Abseits.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
10
15:42
Bailey legt einen feinen Sololauf am Mittelkreis hin und prallt dann hart mit Matheus Cunha zusammen. Beide müssen behandelt werden.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
11
15:41
Tooor für 1899 Hoffenheim, 1:0 durch Ihlas Bebou
Gerade noch die Chance verschludert, diesmal ist der Ball drin. Skov drückt auf links das Gaspedal nach unten und bringt das Leder scharf nach innen. Nicolas kann die Pille nur halbherzig abwehren und verlängert auf den am langen Pfosten völlig blank stehenden Bebou. Die Nummer neun der Gastgeber umtänzelt den Berliner Keeper nochmal kurz und schiebt dann zur 1:0-Führung ein.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
10
15:41
Inzwischen ist die Kugel mehr in den Reihen der Gäste, die immer wieder im Zentrum schnelle Kombinationen spielen.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
10
15:40
Geiger bringt eine Ecke von der rechten Seite in den Berliner Strafraum, findet aber nur den Kopf eines Eisernen. Erstmal wird es nix mit dem zehnten Kraichgauer Saisontor nach Ecken.
Bayern München SC Freiburg
10
15:40
Im Nachgang an die Hereingabe kommt Jérôme Boateng von der linken Strafraumseite zum Abschluss. Alexander Schwolow muss sich strecken, um die flache Direktabnahme um das lange Eck zu lenken!
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
11
15:40
Michel nimmt im halbrechten Offensivkorridor an Fahrt auf und probiert sein Glück mit einem Linksschss aus gut 21 Metern. Der noch abgefälsche Ball landet im linken Toraus.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
9
15:40
Nach dem aggressiven und hoffnungsvollen Start der Bremer schaffen es nun auch die 05er erstmals länger vor die gegnerische Kiste. Nach einer Ecke von von Brosinski will Mateta direkt vor Pavlenka zum 1:0 einnicken, behindert den Werder-Keeper aber deutlich. Stürmerfoul.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
7
15:40
Da war mehr drin! Nach tollem Doppelpass mit Schlager startet Daniel Ginczek komplett frei und mittig aufs Tor zu. Ein Schalker eilt auf ihn zu. Nun hat der Stürmer die Wahl. Links und rechts sind Mitspieler völlig frei. Doch er nimmt sich den Schuss selbst. Das ist auch okay, aber dann muss das Ding aus 14 Metern auch aufs Tor kommen. Mit Rückenlage donnert Ginczek die Kugel aber über die Latte!
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
10
15:40
Tooor für FC Augsburg, 0:1 durch Florian Niederlechner
Ist das bitter für die Fortuna! Erst zählt der eigene Treffer nicht und dann klingelt es im Gegenzug auf der anderen Seite! Allerdings tragen da gleich zwei Düsseldorfer eine klare Mitschuld. Sowohl André Hoffmann als auch Kaan Ayhan lassen sich im eigenen Strafraum von Florian Niederlechner viel zu leicht ausspielen und gewähren dem Augsburger eine Schusschance. Aus spitzem Winkel schlenzt Niederlechner die Kugel an Kastenmeier vorbei ins lange Eck!
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
8
15:40
Wieder ist Dost halblinks zur Stelle und zieht in die Box ein. Er flankt in die Mitte und trifft den Arm Leistners. Dieser war jedoch direkt vor dem Körper, sodass es zurecht keinen Strafstoß gibt. In der folgenden Ecke springt die Flanke dann kurz an Czichos Hand, aber erneut gibt es richtigerweise keine Konsequenz.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
6
15:40
Traumstart für die Hausherren! Oder doch nicht? Erik Thommy flankt die Kugel aus dem rechten Halbfeld in den Strafraum, wo zunächst Freund und Feind verpassen. Am zweiten Pfosten hat sich aber Rouwen Hennings davongestohlen und hämmert die Kugel aus zwölf Metern mit links trocken ins lange Eck. Allerdings war Kaan Ayhan in der Mitte zuvor wohl minimal mit der Hand am Ball. Der VAR greift ein und Siebert geht zum Monitor. Nach langer Überlegung nimmt der Schiri den zunächst gegebenen Treffer zurück und entscheidet auf Freistoß für den FCA.
Bayern München SC Freiburg
9
15:39
Auf der Gegenseite flankt Benjamin Pavard Richtung Fünfmeterraumkante, Philipp Lienhart klärt zum dritten Eckball für die Bayern.
RB Leipzig Borussia Dortmund
8
15:39
Forsberg steckt auf links von der Strafraumgrenze durch auf Schick. Der Tscheche kommt zwar zum Abschluss, aber jagt das Ding über den Kasten.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
10
15:38
Evans' zweite Eckballausführung von der linken Fahne landet am Fünfereck beim eng bewachten Hünemeier. Der nicht das Leder weit rechts an Sommers Gehäuse vorbei.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
7
15:38
Werder mit einigen Chancen! Die Kohfeldt-Elf attackiert den FSV mit frühem Pressing und schnuppert an der Führung. Osako ballert von Sechzehner-Kante auf die Kiste und trifft nur Verteidiger St. Juste. Kurz darauf angelt sich aber Bittencourt den Nachschuss und setzt diesen knapp Tor vorbei!
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
7
15:38
Der Standard bleibt ohne Folgen und schon geht's wieder in die andere Richtung. Den MUSS Bebou machen! Der Deutsch-Togolese läuft auf rechts frei in den Sechzehner, will aber Dabbur mitnehmen und legt quer anstatt selbst abzuschließen. So ist Friedrich dazwischen und kann klären.
Bayern München SC Freiburg
8
15:38
Da ist der erste gelungene Angriff der Streich-Elf! Christian Günter wird auf links Richtung Eckfahne geschickt und bringt eine präzise Flanke Richtung Elfmeterpunkt, wo Roland Sallai mit seinem Kopfball allerdings etwas zu hoch ansetzt.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
6
15:38
Wieder Leverkusen! Diaby spielt das Leder flach vor den Kasten, Jarstein lässt nach vorne klatschen. Volland lauert, schießt aber in Bedrängnis neben den Kasten.
RB Leipzig Borussia Dortmund
7
15:38
Die ersten Minuten sind noch nicht geprägt vom großen Spektakel. Beide Teams stehen defensiv gut und lassen nichts zu.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
6
15:37
André Silva bleibt kurz liegen, kann aber weitermachen.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
5
15:37
...Mit einer hohen Hereingabe wird dieser ausgeführt, aber auch wenn Brooks den Kopfball im Sechzehner holt, köpft er schlecht quer durch die Box. Schalke setzt zum Konter an. Aber auch der wird letztlich nicht gefährlich.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
8
15:37
... und der führt zu einer ersten Heimchance! Aus dem Gewusel heraus kommt Gjasula vom Elfmeterpunkt mit dem linken Fuß zum Abschluss. Das Leder segelt nicht weit über den linken Winkel hinweg.
Bayern München SC Freiburg
7
15:37
Bislang schaffen es die Gäste kaum über die Mittellinie. Nils Petersen hätte mal Platz gehabt, steht beim hohen Zuspiel aus der eigenen Hälfte jedoch deutlich im Abseits.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
5
15:37
Und doch haben die Adler die erste Chance der Partie. Nach einem Ballgewinn schalten sie schnell um und so kommt André Silva am rechten Flügel an die Kugel. Leistner und Bornauw stürmen nach außen, sodass sich links sehr viel Raum für Bas Dost auftut, der aus 17 Metern von links aus vollem Lauf jedoch klar links verfehlt.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
6
15:36
Guter Konter der Gäste! Trimmel nimmt nach Ballverlust eines Hoffenheimers Fahrt auf und legt die Pille am Sechzehner rechts raus auf Ujah. Der ehemalige Mainzer lässt einen Gegenspieler ins Leere rutschen und trifft dann den nächsten mit seinem Abschluss in die Beine. Nur Ecke!
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
7
15:36
Die Fohlen haben also genau das geschafft, was sie sich vorgenommen haben. Derweil erzwingen die Hausherren über die linke Seite durch Antwi-Adjei, einen ersten Eckball...
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
5
15:36
Bremen mit Offensivpower! Die Nordlichter kommen gut in die Partie und bewirken früh die erste Drangphase. Nun taucht Bittencourt an der rechten Torauslinie auf und erkämpft dort den ersten Eckball für den SV Werder. Friedl schlägt die dazugehörige Ecke, kann jedoch keine Gefahr erzeugen.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
5
15:36
Auf der anderen Seite hat Havertz eine noch bessere Schussposition. Der Leverkusener schießt aus 13 Metern aber ebenso weit über das Gehäuse wie zuvor Grujić.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
4
15:36
Caligiuri hält die Sohle hoch und trifft Arnolds Fuß beim Kampf um den Ball. Es gibt Freistoß kurz hinter der Mittellinie...
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
5
15:35
Benjamin Hübner, der heute auf ein Bruderduell mit Florian Hübner verzichten muss, setzt Bebou auf dem linken Flügel in Szene. Die schnelle Nummer neun der Hausherren dribbelt sich aber gegen zwei Gegenspieler fest.
RB Leipzig Borussia Dortmund
5
15:35
Hummels will die Kugel ins Toraus rollen lassen. Werner hat da allerdings etwas gegen und setzt nach. Für den Willen wird der Stürmer belohnt und holt doch noch eine Ecke raus. Die sorgt dann aber für keine Gefahr.
Bayern München SC Freiburg
4
15:35
Bayern nimmt sofort das Zepter in die Hand. Robert Lewandowski versucht sich mal als Vorbereiter und bringt von rechts eine scharfe Flanke in den Sechzehner. In der Mitte verpasst Sarpreet Singh, am langen Eck verzieht der aufgerückte Lucas Hernández deutlich.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
3
15:35
Bei bestem Fußball-Wetter tasten sich die Mannschaft ran. Steffen mit der ersten guten Flanke für die Gäste vom rechten Flügel. Doch im Strafraum steigt ein Schalker letztlich am höchsten und klärt per Kopf.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
4
15:34
Auch Düsseldorf beginnt engagiert und spielt aus der Dreierkette zielstrebig nach vorne. Erik Thommy setzt sich auf dem linken Flügel durch und sucht in der Mitte seine beiden Stürmer, doch weder Kenan Karaman noch Rouwen Hennings kommen an seine Flanke heran.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
4
15:34
Sargent fast mit dem frühen 0:1! Osako bedient den US-Amerikaner im linken Fünfer, der sofort den Abschluss mit dem Vollspann sucht. Mainz-Keeper Müller reagiert sofort und kratzt den Ball am Boden mit einer Hand von der Linie!
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
3
15:34
Frankfurt trägt ebenfalls sein Heim-Dress und begnügt sich zunächst mit dem Zulaufen von Räumen.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
3
15:34
Der erste Abschluss misslingt Grujić völlig. Er nimmt einen Abpraller aus der zweiten Reihe ab und verzieht.
RB Leipzig Borussia Dortmund
3
15:34
Leipzig ist weit aufgerückt und der BVB kann kontern. Mateu Morey spielt den Ball von der Mittellinie tief vorne rein und schickt Håland auf die Reise. Upamecano ist aber dran am Norweger und kann die Situation entschärfen.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
4
15:34
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 0:1 durch Patrick Herrmann
Der Favorit geht früh in Führung! Nach Pass von Stindl scheitert Emobolo aus mittigen 15 Metern an Zingerle. Der pariert in der rechten Ecke zur Seite. Aus leicht spitzem Winkel schiebt Herrmann unbedrängt ein.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
4
15:33
Keine Zuschauer im Stadion, aber die Lautstärke auf dem Platz spricht ein deutliches Zeichen. Beide Mannschaften sind hier sofort auf Betriebstemperatur.
Bayern München SC Freiburg
3
15:33
Die Hausherren holen auf links den ersten Eckball heraus. Dominique Heintz geht auf Nummer sicher und klärt die nah vor den Kasten gezogene Hereingabe ins Toraus. Die zweite Ecke bringt allerdings keine Gefahr.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
3
15:33
Der FSV leitet den ersten Angriff ein und sucht auf der rechten Außenbahn Karim Onisiwo. Als der Österreicher an den Ball gelangt, geht sofort die Fahne hoch - Abseits.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
3
15:33
Nach Anspiel durch Bensebaini nimmt Hofmann vom linken Strafraumeck Maß. Der Doppeltorschütze vom Dienstag zirkelt das Leder weit oben rechts an Zingerles Kasten vorbei.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
3
15:33
Die Sinsheimer treten heute in gewohntem Blau auf. Bei den Eisernen wurden die roten Auswärtstrikots aus der Kleiderkiste gekramt.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
1
15:33
Nach 30 Sekunden wurden schon zwei hohe Bälle durch die in weiß gekleideten Geißböcke nach vorne geschlagen. Diese Spielidee ist Teil der zuletzt trüben fußballerischen Realität am Rhein.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
2
15:32
Die Gäste legen furios los und attackieren mit Tempo über links. Vargas setzt Max per Beinschuss ein und wenig später gibt es die erste Ecke für den FCA. Diese bringt aber keine Gefahr.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
2
15:32
Die Fohlen halten den Schwerpunkt des Geschehens früh jenseits der Mittellinie, drängen die Ostwestfalen weit an deren Sechzehner. Sie sind gewillt, so schnell wie möglich in Führung zu gehen.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
2
15:32
Keine Fans, aber extrem viele Emotionen! Nach dem ersten Ballgewinn der Werderaner kommt von der Auswechselbank der Bremer sofort Zuspruch und lautstarker Beifall. Man merkt es sofort, heute geht's um alles!
RB Leipzig Borussia Dortmund
2
15:32
Die Hausherren spielen heute zum ersten Mal in den neuen Heimtrikots. Das Oberteil ist weiß mit roten und gelben Akzenten an den Seiten. Dortmund hält in den gelben Jerseys dagegen.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
1
15:32
Los geht`s!
Bayern München SC Freiburg
2
15:32
Kurz vor Anpfiff hat sich Lino Tempelmann beim Aufwärmen verletzt, der 20-Jährige Yannik Keitel übernimmt spontan seinen Platz im zentralen Mittelfeld.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
1
15:31
Spielbeginn
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
2
15:31
Nicolas direkt gefordert! Gerade mal sechzig Sekunden gespielt und schon darf sich Unions heutige Nummer Eins beweisen. Gegen Kramarić pariert der 22-Jährige reaktionsschnell aus kurzer Distanz und verhindert den schnellen Einschlag.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
1
15:31
...und los!
Hertha BSC Bayer Leverkusen
1
15:31
Spielbeginn
Bayern München SC Freiburg
1
15:31
Sören Storks pfeift die Begegnung an, Bayern hat Anstoß!
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
1
15:31
Auf geht's im Kraichgau! Die Europa-Jagd der Hoffenheimer ist eröffnet. Für Union Berlin geht's heute wie sagt man so schön um die "goldene Ananas"
RB Leipzig Borussia Dortmund
1
15:30
Los geht’s! Das Duell um die Vizemeisterschaft läuft.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
1
15:30
Die dramatische Intro-Musik verstummt - sehr passend zum Anlass - und dann gibt Schiri Manuel Gräfe den Abstiegs-Knaller frei! Die 05er tragen ihr rotes Jersey, Bremen ist in weißen Trikots unterwegs.
Bayern München SC Freiburg
1
15:30
Spielbeginn
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
1
15:30
Auf gehts! Schiedsrichter Daniel Siebert hat die Partie freigegeben. Die Fortuna kickt in rot und weiß, Augsburg ganz in schwarz.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
1
15:30
Spielbeginn
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
1
15:30
Paderborn gegen Mönchengladbach – Spieltag 33 in der Benteler-Arena ist eröffnet!
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
1
15:30
Spielbeginn
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
1
15:30
Spielbeginn
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
1
15:30
Spielbeginn
RB Leipzig Borussia Dortmund
1
15:30
Spielbeginn
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
1
15:29
Spielbeginn
RB Leipzig Borussia Dortmund
15:28
Die Mannschaften betreten den Rasen. Es kann also gleich losgehen.
SC Paderborn 07 Bor. Mönchengladbach
15:26
Getrennt voneinander haben die Mannschaften den Rasen betreten.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
15:24
Verwandelt der FSV den Matchball für den Klassenerhalt oder kämpfen sich die Bremer nochmal heran? Die kommenden 90 Minuten werden es uns sagen!
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
15:23
Zwei Serien stehen sich heute Gegenüber: Einerseits verloren die Kölner nur eines der letzten 15 Pflichtspiele gegen die Adler. Andererseits hat die Eintracht die letzten drei Auswärtsspiele alle gewonnen.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
15:20
Nicht im Stadion ist heute Schalke-Boss Clemens Tönnies. Der Fleischproduzent befindet sich in einer sogenannte Arbeitsquarantäne, die ihm angesichts der Corona-Infektionen in seinem Betrieb auferlegt wurde.
Fortuna Düsseldorf FC Augsburg
15:20
Zwölfmal gab es die Partie zwischen Düsseldorf und Augsburg im Profibereich bereits. Dabei hat man sich bisher alles friedlich aufgeteilt. Jede Mannschaft hat fünf Partien gewonnen, zweimal trennte man sich unentschieden. Was der Fortuna noch fehlt, ist ein Heimsieg auf Bundesliganiveau. Die beiden vergangenen Duelle in der Eliteklasse konnte der FCA am Rhein für sich entscheiden. Gelingt der Dreier F95 im dritten Versuch endlich, halten sich die Rheinländer die Chance offen, das rettende Ufer noch zu erreichen. Holt der FCA hingegen mindestens einen Punkt, sind die Fuggerstädter definitiv gerettet und Düsseldorf spielt nur noch um den Relegationsplatz. Die Spannung steigt in der Merkur-Spiel-Arena!
RB Leipzig Borussia Dortmund
15:20
Das erste Aufeinandertreffen zwischen RB und dem BVB steht für immer in den Geschichtsbüchern der Roten Bullen. Am zweiten Spieltag der Saison 2016/17 gelang Leipzig der erste Bundesliga-Sieg der noch jungen Historie. Zuletzt lief es für RasenBallsport im direkten Duell allerdings nicht mehr so gut. Dortmund ist immerhin viermal in Folge ungeschlagen gegen die Sachsen und konnte dabei acht Punkte holen. Das Hinspiel hatte einiges zu bieten und endete mit 3:3. Dabei holten die Leipziger einen 2:0-Rückstand auf und Timo Werner machte einen Doppelpack.
Bayern München SC Freiburg
15:19
Dass es heute für den FC Bayern um gar nichts mehr geht, wäre allerdings auch gelogen. Mit zwei weiteren Pflichtspielen ohne Niederlage könnte ein vereinsinterner Rekord geknackt werden, dieser steht derzeit bei 25 Begegnungen am Stück. Außerdem wandelt Robert Lewandowski noch auf den Spuren von Gerd Müller, derzeit steht der Pole bei 31 Saisontreffern.
Bayern München SC Freiburg
15:13
Der letzte Erfolg gegen die Bayern fand allerdings unter ähnlichen Vorzeichen statt. Am 33. Spieltag der Saison 2014/2015 gewann der SC Freiburg sein Heimspiel gegen die auch damals schon als Meister feststehenden Münchner mit 2:1. Petersen erzielte in der 89. Minute den entscheidenden Treffer.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
15:07
„Am Ende einer sehr speziellen Saison möchten wir noch einmal alle Kräfte mobilisieren“, sagt Berlins Chefcoach Bruno Labbadia. Die Bundesliga habe „seit dem Re-Start ein hohes Niveau gezeigt“, nun möchte der Hauptstadtklub seinen Teil dazu beitragen. Bei seinem Ex-Verein hat man sich ähnlich viel vorgenommen. Trainer Peter Bosz möchte auf Nummer sicher gehen. „Ich glaube, dass wir unsere beiden Spiele gewinnen müssen. Dann ist sicher, dass wir in der Champions League sind.“
Bayern München SC Freiburg
15:07
Die bisherige Bilanz der Breisgauer gegen den nun 30-fachen Meister bietet wenig Grund für Hoffnung: Von den letzten 33 Aufeinandertreffen gewann der SCF nur eines, in der Allianz Arena holte Freiburg gar noch nie einen Dreier und fing sich mit einem 0:7 im September 2011 die höchste Pleite seiner Bundesliga-Geschichte.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
15:04
Kein gutes Pflaster ist die Veltins-Arena für die Wölfe in diesem Jahrzehnt gewesen. Die Knappen freuten sich angesichts von acht Siegen und einem Remis aus den letzten neun Heimspielen regelmäßig über den Besuch aus Niedersachsen. Vielleicht kommt es den Gästen diesmal zugute, dass sie in dieser Spielzeit ohnehin lieber in der Fremde spielen und dort 27 ihrer bislang 46 Zähler holten.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
15:03
Auch bei den Kölnern erkennt man in der Anfangsformation die Strapazen der letzten Wochen: Vier Änderungen werden vorgenommen. Neben Kainz, Uth und Jakobs rückt auch Toni Leistner wieder in die Startelf. Da auch Bornauw und Czichos aufgeboten werden, deutet beim FC alles auf eine Fünferkette hin. Jonas Hector fehlt aufgrund einer Steißbeinprellung, die er sich gestern im Abschlusstraining zugezogen hat. Horst Heldt versuchte unter der Woche die negative Stimmung zu besänftigen, indem er daran erinnerte, dass das Saisonziel als Aufsteiger schon immer der Klassenerhalt war.
RB Leipzig Borussia Dortmund
14:59
Nach dem enttäuschenden Auftritt gegen Mainz nimmt Lucien Favre lediglich zwei Wechsel vor. Achraf Hakimi fehlt gelbgesperrt und wird ersetzt von Mateu Morey. Für den Spanier ist es erst der vierte Einsatz im Trikot der Schwarz-Gelben und zudem das Debüt in der Startelf. Auch Giovanni Reyna darf zum ersten Mal von Anfang an ran. Dafür bekommt Jadon Sancho eine Pause und nimmt zunächst nur auf der Bank Platz.
1. FC Köln Eintracht Frankfurt
14:55
Die Adler verändern ihre Startelf im Vergleich zum angesprochenen Sieg unter der Woche auf ganzen sechs Positionen! Besonders auffällig ist, dass Frederik Rønnow für Kevin Trapp zwischen den Pfosten stehen wird. Das wurde gestern von Adi Hütter bereits auf der Pressekonferenz angekündigt und mit dessen "Respekt seinem Verhalten gegenüber" begründet. Seine Mannschaft müsse so auftreten, wie in den vergangenen Spielen, um sich die Chance auf den siebten Platz zu erhalten. Damit dürfte auch André Silva angesprochen sein, der in den acht Spielen seit dem Re-Start sieben Treffer erzielte.
RB Leipzig Borussia Dortmund
14:52
"Wir sollten tunlichst wieder ein Heimspiel gewinnen und mit einem Sieg die Champions-League-Qualifikation sicher machen. Und dieses Ziel werden wir am Samstag auch erreichen – das ist unser Mantra", machte Nagelsmann im Vorfeld klar. Um dieses Ziel zu erreichen verändert der 32-Jährige die RB-Startelf gleich auf vier Positionen im Vergleich zum 2:2 gegen Düsseldorf. Upamecano, Mukiele, Forsberg und Schick beginnen anstelle von Nkunku, Dani Olmo, Adams (alle Bank) und Laimer (grippaler Infekt).
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
14:52
Insgesamt sind bei den Eisernen ebenfalls vier Wechsel im Vergleich zum Paderborn-Spiel zu vermelden. Im Tor steht heute nicht die eigentliche Nummer Eins Rafał Gikiewicz, sondern Jungspund Moritz Nicolas, dem Urs Fischer noch etwas Einsatzzeit gewährt. Außerdem starten heute Neven Subotic, Yunus Malli und Anthony Ujah für Christian Gentner, Marius Bülter und Marcus Ingvartsen.
Hertha BSC Bayer Leverkusen
14:52
Im Hinspiel siegte die Hertha mit 1:0. Karim Rekik erzielte in der 65. Spielminute den Siegtreffer – es war das erste und einzige Saisontor des niederländischen Innenverteidigers. Seinem damaligen Trainer Jürgen Klinsmann bescherte Rekik damit den ersten Auswärtserfolg.
Bayern München SC Freiburg
14:50
Auf Freiburger Seite steht Nationalspieler Robin Koch aufgrund von Rückenproblemen nicht zur Verfügung und wird durch Lino Tempelmann ersetzt. Luca Waldschmidt nimmt auf der Bank Platz, Nils Petersen darf dafür von Beginn an ran. Gegen Gladbach und Hertha erzielte der frühere Bayer zuletzt zweimal als Joker den Siegtreffer.
1. FSV Mainz 05 Werder Bremen
14:50
Auch Trainer-Kollege Achim Beierlorzer entscheidet sich für weniger Rotation und nimmt im Vergleich zum sensationellen 2:0-Sieg in Dortmund ebenfalls zwei Wechsel vor: Daniel Brosinski rückt für Aarón in die Verteidigung, dazu gesellt sich Robin Quaison hinter die Spitze, während Jonathan Burkardt erstmal auf der Bank Platz nimmt.
FC Schalke 04 VfL Wolfsburg
14:49
Und auch Wolfsburg stellt vor allem auf den Flügeln um. Klaus, João Victor und Gerhardt sitzen zunächst einmal nur auf der Ersatzbank. Für sie starten heute Roussillon, Brekalo und Ginczek. Der zuletzt wieder erholte VfL-Kapitän Josuha Guilavogui fehlt heute wieder komplett. In Gladbach sah er nach seiner Einwechslung die 5. Gelbe der Saison.
1899 Hoffenheim 1. FC Union Berlin
14:46
Bei den Berlinern gab es unter der Woche Aufregung in Sachen Personalien. Die kleine Nichtabstiegsfeier nach dem Spiel gegen Paderborn, in dessen Zuge sich Spieler und Trainer von Fans am Stadion feiern ließen, sorgte dafür, dass die DFL Verstöße gegen die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln ahndete. Im speziellen müssen der Verein und die beiden Spieler Sheraldo Becker und Christopher Trimmel Geldstrafen zahlen. Kapitän Trimmel musste sich ebenso wie Becker zwei Corona-Tests unterziehen. Diese fielen bei Trimmel negativ aus. Entsprechend steht der Mannschaftschef heute auf dem Platz. Becker fehlt angeschlagen.