Funke Medien NRW
9. Spieltag
17.09.2022 17:00
Beendet
SCR Altach
SCR Altach
1:4
SK Austria Klagenfurt
A. Klagenfurt
1:1
  • Alexis Tibidi
    Tibidi
    39.
    Rechtsschuss
  • Markus Pink
    Pink
    45.
    Kopfball
  • Markus Pink
    Pink
    51.
    Kopfball
  • Markus Pink
    Pink
    78.
    Linksschuss
  • Solomon Bonnah
    Bonnah
    90.
    Rechtsschuss
Stadion
Cashpoint Arena
Zuschauer
3.458
Schiedsrichter
Julian Weinberger

Liveticker

90.
18:59
Fazit:
Schluss, aus, vorbei! Am Ende gewinnen die Klagenfurter vierdient mit 4:1 in Altach. Auch in Hälfte zwei waren die Gäste das bessere Team und fanden immer wieder gute Möglichkeiten vor. Die Entscheidung führte dann Pink durch zwei Treffer im zweiten Durchgang herbei, der damit nach 78 Minuten einen lupenreinen Hattrick schnürt. Den Schlusspunkt setzte dann noch Bonnah, der in der Nachspielzeit das 4:1 erzielen konnte. Klagenfurt steht am Ende als verdienter Sieger da, Altach muss diese Niederlage abhaken und schauen, dass man langsam wieder in die Spur findet. Das war´s von hier, einen schönen Abend noch und bis zum nächsten Mal!
90.
18:53
Spielende
90.
18:51
Tooor für SK Austria Klagenfurt, 1:4 durch Solomon Bonnah
Die Gäste erhöhen auf 4:1. Cvetko mit der guten Übersicht im Vorwärtsgang, da sieht er auf rechts Bonnah, der zum 4:1 ins leere Tor einschieben kann.
90.
18:50
Pacult wechselt noch einmal und bringt Arweiler für Pink ins Spiel.
90.
18:49
Einwechslung bei SK Austria Klagenfurt: Jonas Arweiler
90.
18:49
Auswechslung bei SK Austria Klagenfurt: Markus Pink
90.
18:48
Vier Minuten gibt´s noch als Draufgabe, der Eckball bringt überdies nichts ein.
90.
18:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90.
18:47
Es läuft bereits die letzte Minute der regulären Spielzeit. Es gibt nochmal Eckball für die Gäste, nach einem guten Schuss von Cvetko.
89.
18:46
Dritter Wechsel bei den Gästen: Pacult bringt für die letzten Minuten Đorić, Irving hat es dafür überstanden.
88.
18:45
Einwechslung bei SK Austria Klagenfurt: Nikola Đorić
88.
18:45
Auswechslung bei SK Austria Klagenfurt: Andy Irving
86.
18:44
Bis auf Pink sind jetzt alle Klagenfurter in der eigenen Hälfte, man verlagert sich hier schon länger aufs Kontern und setzt damit immer wieder unangenehme Akzente.
84.
18:42
Altach versucht alles um hier irgendwie den Anschluss wiederherzustellen, es passieren ihnen da aber zu viele Individualfehler.
82.
18:40
Wir sind schon in der Schlussphase dieser Partie! Geht da noch was für die Hausherren? Chancen findet die Klose-Elf ja nach wie vor vor, in Zählbares konnten sie davon aber viel zu wenig ummünzen.
80.
18:39
Die Entscheidung? Von wegen! Thurnwald mit einer guten Hereingabe über rechts in den 16er, dort steht Nuhiu und köpft nur an die Latte! Da wäre die Partie nochmal heiß geworden, Glück für die Gäste.
78.
18:36
Tooor für SK Austria Klagenfurt, 1:3 durch Markus Pink
Da ist wohl die Entscheidung in diesem Spiel! Langer Einwurf von Jaritz, der den Ball auf Wimmer wirft, der per Kopf weiterverlängert zu Pink. Obwohl der Klagenfurter Knipser von vier Gegenspielern gedeckt wird kann er mit einem satten Schuss aus sieben Metern seinen Hattrick schnüren.
75.
18:35
Gelbe Karte für Nicolas Wimmer (SK Austria Klagenfurt)
Wimmer sieht für ein taktisches Foul Gelb.
74.
18:34
Letzter Wechsel bei den Hausherren: Für Gugganig kommt Forson ins Spiel.
74.
18:34
Einwechslung bei SCR Altach: Amankwah Forson
74.
18:33
Auswechslung bei SCR Altach: Lukas Gugganig
73.
18:31
Gelbe Karte für Pape-Alioune Ndiaye (SCR Altach)
Kuriose Szene: Pape-Alioune bekommt von Weinberger die rote Karte gezeigt, der VAR meldet sich daraufhin. Weinberger nimmt daraufhin die Rote zurück und gibt nur Gelb. Die wohl richtige Entscheidung.
71.
18:28
Pink liegt nach einem harten Zweikampf mit Jäger angeschlagen am Boden, kann jedoch weitermachen.
70.
18:27
Erste Wechsel bei den Waidmannsdorfern: Für Karweina und Rieder bringt Pacult Bonnah und Jaritz neu ins Spiel.
69.
18:26
Einwechslung bei SK Austria Klagenfurt: Florian Jaritz
69.
18:26
Auswechslung bei SK Austria Klagenfurt: Florian Rieder
69.
18:26
Einwechslung bei SK Austria Klagenfurt: Solomon Bonnah
69.
18:26
Auswechslung bei SK Austria Klagenfurt: Sinan Karweina
67.
18:25
Bischof beinahe mit dem Ausgleich! Der Offensivmann der Hausherren zieht links im 16er ab und kratzt mit dem Ball an der rechten Außenstange. Glück für Klagenfurt!
66.
18:24
Es ist hier trotz Klagenfurter Führung durchaus noch etwas zu holen für die Vorarlberger. Dann fahren die Gäste aber einen guten Konter, den Odehnal gerade noch entschärfen kann.
64.
18:22
Mahrer entscheidet sich für die Sicherheitsvariante und klärt eine Hereingabe von Thurnwald. Den ausgeführten Eckball bringt Nuhiu per Kopf in Richtung Tor, sein Versuch geht knapp drüber.
63.
18:21
Knapp 30 Minuten sind noch zu absolvieren. Die Altacher probieren hier wieder in die Spur zu kommen, bislang machen die Klagenfurter jedoch sehr viel richtig, stehen kompakt und lassen wenig zu.
62.
18:19
Doppeltausch bei den Hausherren: Klose nimmt Jurčec und Tibidi aus der Partie und bringt mit Nuhiu und Bukta neue Kräfte.
61.
18:18
Einwechslung bei SCR Altach: Csaba Bukta
61.
18:18
Auswechslung bei SCR Altach: Jan Jurčec
61.
18:18
Einwechslung bei SCR Altach: Atdhe Nuhiu
61.
18:18
Auswechslung bei SCR Altach: Alexis Tibidi
59.
18:17
Karweina mit dem nächsten Abschluss. Da kommen die Gäste viel zu leicht vor das Tor. Sein Versuch geht knapp drüber.
58.
18:15
Gelbe Karte für Manuel Thurnwald (SCR Altach)
Thurnwald mit einem überharten Einsteigen gegen Gkezos, weshalb er seine zweite Gelbe dieser Saison sieht.
57.
18:14
Rieder schießt aus knapp 16 Metern, Odehnal lässt den Ball zur Mitte abprallen, Pink kommt da noch an den Ball bringt den Rebound aber nicht im Tor unter.
55.
18:13
Altach ist aktuell völlig von der Rolle, die Gäste drücken hier auf das 3:1. Karweina mit dem nächsten Abschluss, knapp am Tor vorbei.
53.
18:11
Die Klagenfurter gehen hier also in Führung, wie antworten die Altacher darauf?
51.
18:09
Tooor für SK Austria Klagenfurt, 1:2 durch Markus Pink
Da ist die Klagenfurter Führung! Pink kommt im 16er nach guter Hereingabe am Fünfer zum Kopfball und netzt zum 2:1 für die Gäste ein.
50.
18:08
Und so ist es auch, Pape-Alioune kommt neu ins Spiel.
49.
18:07
Einwechslung bei SCR Altach: Pape-Alioune Ndiaye
49.
18:07
Auswechslung bei SCR Altach: Emanuel Schreiner
49.
18:07
Schreiner ist angeschlagen und muss am Feld behandelt werden. Bei ihm geht es wohl nicht weiter, Klose muss erneut wechseln.
48.
18:04
Guter erster Abschluss durch Karweina, Odehnal hält aber seinen Kasten sauber.
47.
18:03
Weiter geht´s also in die zweite Hälfte, die Altacher eröffnen die zweiten 45 Minuten.
46.
18:03
Die Hausherren wechseln bereits zur Pause, Klose bringt Thurnwald für Aigner ins Spiel.
46.
18:02
Einwechslung bei SCR Altach: Manuel Thurnwald
46.
18:02
Auswechslung bei SCR Altach: Sebastian Aigner
46.
18:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
17:52
Zur Pause steht es zwischen Altach und Klagenfurt 1:1. Nach besserem Beginn der Gäste, die durch mehr Ballbesitz vermehrt Chancen vorfanden, waren es dann aber die Altacher, die durch Tibidi, nach schöner Flanke von Nimaga aus der eigenen Hälfte in Führung gehen konnten. Nur sechs Minuten später leistete sich die Hintermannschaft der Vorarlberger aber einen groben Schnitzer, weshalb die Gäste durch Pink kurz vor dem Pausenpfiff ausgleichen konnten. Die Klagenfurter sind zwar besser in der Partie, dennoch kommt Altach auch immer wieder zu guten Möglichkeiten, weshalb es hier unentschieden steht. In Kürze geht´s weiter, bis gleich!
45.
17:49
Ende 1. Halbzeit
45.
17:47
Tooor für SK Austria Klagenfurt, 1:1 durch Markus Pink
Katastrophaler Abwehrfehler der Altacher! Da ist die Abwehr viel zu weit aufgerückt, sodass Rieder durch einen Konter die gute Schussposition aus 16 Metern hat. Dessen Schuss hält Odehnal zwar noch, in weiterer Folge kommt der Ball über Karweina zu Pink, der am Fünfer sein 40. Bundesligator erzielt.
42.
17:45
Die Hausherren sind jetzt aufgewacht und agieren nun konsequenter im Spiel nach vorne.
40.
17:44
Die Altacher gehen hier also überraschend in Führung, wie werden die Gäste darauf reagieren?
39.
17:41
Tooor für SCR Altach, 1:0 durch Alexis Tibidi
Die Hausherren gehen in Führung! Nimaga mit einer guten Flanke auf Tibidi, der im 16er die Abwehr aussteigen lässt und aus linker Position Menzel keine Chance lässt.
38.
17:40
Moreira probierts aus der Distanz! Da kommen die Klagenfurter mit viel Platz nach vorne, die Nummer sechs der Gäste fasst sich ein Herz und hält aus 20 Metern drauf, Odehnal hält aber souverän.
36.
17:38
Jurčec führt aus, seinen Versuch kann die Klagenfurter Defensive aber klären.
35.
17:37
Und da revanchiert sich Wernitznig an Schreiner, weshalb es Freistoß für die Hausherren aus dem linken Halbfeld gibt...
34.
17:36
Wernitznig liegt nach einem Zweikampf mit Schreiner angeschlagen am Boden. Da dürfte er sich bei der Landung den Fuß verdreht haben, es scheint aber weiterzugehen beim Klagenfurter Routinier.
32.
17:34
Rieder kommt über links nach vorne bis fast an die Grundlinie und zieht ab, Odehnal muss aber nicht mehr eingreifen, der Ball geht ans Außennetz.
31.
17:32
Rieder mit einem feinen Pass auf Pink, der aber das Zweikampfduell gegen Zwischenbrugger verliert. Somit gibt es keine Gefahr für Odehnal.
29.
17:31
Irving mit dem Fehlpass im Spielaufbau, so kommt Jurčec an den Ball und schlägt aus dem rechten Halbfeld eine Flanke, die aber niemanden findet.
27.
17:29
Die Altacher sind zwar durchaus bemüht im Vorwärtsgang, dennoch haben die Gäste nun deutlich mehr vom Spiel und sind dem 1:0 hier näher.
26.
17:28
Edokpolor mit einem riskanten Tackling im 16er gegen Karweina das aber gut geht. So gibt es Eckball von rechts für die Gäste, denn die Hausherren aber klären können.
24.
17:26
Cvekto mit der guten Verlagerung auf links zu Rieder, der eigentlich schießen könnte, sich dann aber doch für die Verlagerung auf links im 16er entscheidet, wodurch der Ball ins Niemandsland geht.
23.
17:25
Moreira mit der nächsten Hereingabe über rechts, im Zentrum kommt Pink an den Ball, der dann aber doch einen Meter im Abseits steht.
22.
17:24
Altach kontert über Tibidi, der den Ball gut weiterlegt auf Jurčec. Die Nummer 28 der Hausherren wartet dann aber zu lange und vertändelt die Chance.
21.
17:22
Karweina versucht über rechts zu flanken, da passt Edokpolor aber auf und wirft sich dazwischen, sodass es nur Einwurf gibt.
19.
17:21
Bischof probierts mit einer Hereingabe in den 16er von links, dort steht aber niemand, sodass die Flanke keinen Abnehmer findet.
18.
17:20
Odehnal ist hier bislang der aufmerksamere Goalie, das liegt auch daran, dass er mehr zu tun hat. Menzel fällt hier bereits zum zweiten mal negativ auf.
17.
17:18
Menzel verschätzt sich erneut und haut einen sicheren Ball ins Seitenaus.
16.
17:17
Die Klagenfurter sind hier in den letzten Minuten die leicht aktivere Mannschaft und finden vermehrt Chancen vor.
15.
17:17
Nächster Freistoß für die Gäste, links auf Höhe des 16ers, nach einem Handspiel von Aigner. Die Hereingabe kann Odehnal gut wegfausten.
14.
17:15
Der bringt aber nichts ein.
13.
17:15
Freistoß für die Waidmannsdorfer aus dem linken Halbfeld, der kurz ausgeführt wird und zu einem Eckball von links führt, den Rieder herausholt.
12.
17:13
Wimmer probierts aus der zweiten Reihe, nachdem Nimaga nach einem Stoppfehler den Ball verliert. Sein Schuss wird dann aber noch geblockt.
10.
17:12
Irving kommt nach einer erneut guten Hereingabe von Moreira im 16er zum Ball, steht aber knapp im Abseits.
8.
17:10
Menzel verschätzt sich bei einem Rückpass, da kommt Bischof beinahe noch vor ihm an den Ball, begeht dann aber ein Stürmerfoul.
7.
17:09
Die nächste Hereingabe von Moreira, die wird erneut geklärt und in einen Konter umgewandelt, bei dem Bischof zu einem guten Abschluss kommt, den Menzel parieren muss.
6.
17:07
Flotter Beginn beider Teams, man versteckt sich hier überhaupt nicht und will hier als erstes in Führung gehen. Klagenfurt kommt über links nach vorne, Moreira mit einer Hereingabe, die Odehnal aber gut abfangen kann.
5.
17:06
Die Hereingabe landet aber direkt in den Armen von Menzel.
4.
17:05
Bischof holt den ersten Eckball der Partie heraus, dieser wird von links ausgeführt...
3.
17:04
Aber auch die Gäste versuchen es mal in der Offensive, über rechts kombinieren sie sich da gut nach vorne, Wernitznig passt aber auf und klärt.
2.
17:03
Die Gäste versuchen sich sofort am 16er der Altacher festzusetzen. Karweina und Wimmer mit dem ersten Abtasten.
1.
17:02
Und der Ball rollt! Klagenfurt eröffnet von links nach rechts.
1.
17:02
Spielbeginn
17:00
Klagenfurt wird hier das Spiel eröffnen, gleich geht´s los, hier im Schnabelholz!
16:59
Schiedsrichter Weinberger führt die Akteure des Tages auf das Feld, die Altacher spielen heute in weiß-schwarz, die Gäste agieren in ihren gewohnt violetten Dressen.
16:54
Die Mannschaften stehen schon im Spielertunnel und kommen in Kürze auf das Feld! Simon Brandel kommentiert die heutige Partie für euch, viel Spaß mit den kommenden 90 Minuten!
16:41
In etwa 20 Minuten rollt der Ball in der Cashpoint-Arena! Können die Hausherren ihre Durststrecke beenden und den ersten Sieg seit sechs Wochen einfahren? Oder gelingt den Gästen nach dem Derbysieg vor zwei Wochen im Lavanttal ein weiterer Dreier? Bald wissen wir mehr, es wird auf jeden Fall spannend.
16:39
Und auch auf Seiten der Gäste gibt Peter Pacult (Trainer SK Austria Klagenfurt) ein Statement zur Begegnung mit den Vorarlbergern ab: Es ist heute so, dass Gkezos aus taktischen Gründen beginnt, die verrate ich natürlich nicht. Sturm war bei der Partie gegen uns bis zum 0:1 nicht wirklich dominant, denn wir haben was Chancen des Gegners angeht sehr wenig zugelassen. Einzig offensiv war das einfach zu wenig von uns, deswegen haben wir verloren. Heute will ich meine Mannschaft gut spielen sehen, einfach das, was wir sonst immer auf den Platz bringen, dann werden wir die Partie gewinnen.
16:36
Zur heutigen Partie hat sich der verletzte Felix Strauß (SCR Altach) stellvertretend für seinen Cheftrainer Gedanken gemacht: Ich war zwar kurz in der Kabine, kann aber nicht genau sagen, wie sich Klose heute taktisch entschieden hat. Fakt ist aber, dass wir immer einen guten Plan haben und den versuchen wir heute auch wieder durchzuziehen. Gegen die WSG sind wir richtig kompakt gestanden, haben eine gute Leistung gezeigt, das beflügelt natürlich für die kommenden Aufgaben, genauso wollen wir es heute anlegen.
16:32
Die Aufstellungen sind da! Die Hausherren beginnen heute wohl in einem 4-3-3 System, dabei hütet Odehnal erneut das Tor der Vorarlberger, außerdem beginnen unter anderem Bischof, Tibidi und Nimaga in der Offensive. Bei den Gästen, die ebenfalls in einem 4-3-3 agieren werden, setzt Pacult auf eine sehr ähnliche Aufstellung wie gegen die Grazer, einzig Kapitän Gkezos beginnt heute statt Benatelli im Mittelfeld.
16:19
Wie sich das dritte Aufeinandertreffen beider Teams heute gestalten wird werden wir sehen. Die Bedingungen dafür sind eher durchwachsen, bei regnerischen neun Grad Außentemperaturen wird es mit Sicherheit eine körperbetonte Angelegenheit.
16:12
Statistisch betrachtet haben die Gäste zumindest die Nase vorne, auch wenn die Historie dieses Duells noch recht jung ist: Von bisher erst zwei gespielten Partien konnten die Waidmannsdorfer beide klar für sich entscheiden, man konnte außerdem gleich beide Male zu null spielen und insgesamt sechs Tore gegen die Vorarlberger erzielen.
16:06
Auf der anderen Seite erwartet sich Klagenfurt Trainer Pacult heute eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zum Heimspiel gegen Sturm von vergangener Woche. Man habe, so Pacult, den anfangs unerklärlichen Leistungsabfall innerhalb einer Woche analysiert und eine fehlende Bissigkeit im Spiel ausgemacht. Die sollen seine Jungs gegen die Altacher heute wieder auf den Platz bringen.
16:02
Für Altach Trainer Klose ist klar wie man heute zum Erfolg kommen will: Seine Mannschaft soll mit Freude in die Partie gehen, da man nur so eine Partie auch tatsächlich gewinnen kann. Des Weiteren will man die gute Defensivleitung aus der Partie gegen die WSG von vergangener Woche mitnehmen und erneut die weiße Weste behalten. Bringt man die nötigen Tugenden auf den Platz, so ist sich Klose sicher, wird man heute drei wichtige Punkte einfahren.
15:57
In etwa einer Stunde rollt der Ball im Schnabelholz. Gleitet wird die Partie von Schiedsrichter Julian Weinberger, assistiert wird er dabei von Sebastian Gruber und Stefan Pichler, sowie dem vierten Offiziellen Florian Jandl. Für den VAR ist heute Stefan Ebner zuständig.
10:01
Willkommen zur neunten Runde der Admiral Bundesliga zum Spiel zwischen dem SCR Altach und dem SK Austria Klagenfurt!

Kurz vor der Länderspielpause heißt es für beide Teams noch einmal alle Kräfte mobilisieren, um mit einem guten Gefühl in die Ligapause zu gehen. Für beide Mannschaften wäre ein Erfolgserlebnis sehr wichtig, lief es doch zuletzt eher weniger nach Plan.

Bei den Hausherren liegt der letzte volle Erfolg sogar bereits sechs Wochen zurück, seit dem Heimsieg gegen die Wiener Austria aus Runde drei gelang der Elf von Miroslav Klose überdies nur ein einziger Punktgewinn. Daher stehen die Altacher heute unter Zugzwang und brennen auf die Partie.

Etwas anders sieht es dabei für die Klagenfurter aus: Zwar war man vergangene Woche im Heimspiel gegen die Grazer die phasenweise doch deutlich unterlegene Mannschaft, dennoch konnte man sich durch den Derbysieg erstmal Luft verschaffen. Ein Sieg wäre für die Waidmannsdorfer heute trotzdem enorm wichtig, so könnte man sich vorsichtig nach oben orientieren.

Anpfiff ist um 17 Uhr in Altach!

SCR Altach

SCR Altach Herren
vollst. Name
Sportclub Rheindorf Altach
Stadt
Altach
Land
Österreich
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
26.12.1929
Stadion
Cashpoint Arena
Kapazität
8.500

SK Austria Klagenfurt

SK Austria Klagenfurt Herren
vollst. Name
Sportklub Austria Klagenfurt
Stadt
Klagenfurt
Land
Österreich
Farben
violett-weiß
Gegründet
07.10.1949
Stadion
Wörthersee Stadion
Kapazität
32.000