Funke Medien NRW
14. Spieltag
30.10.2022 17:00
Beendet
Sturm Graz
Sturm Graz
2:1
SV Ried
SV Ried
1:0
  • Jakob Jantscher
    Jantscher
    22.
    Elfmeter
  • Stefan Nutz
    Nutz
    59.
    Linksschuss
  • Otar Kiteishvili
    Kiteishvili
    71.
    Rechtsschuss
Stadion
Merkur Arena
Zuschauer
15.023
Schiedsrichter
Harald Lechner

Liveticker

90.
18:56
Fazit: Sturm Graz gewinnt verdient gegen SV Ried mit 2:1. Ein Ergebnis welches hätte höher ausfallen können, da die Hausherren in der ersten Hälfte extrem viele Chancen hatten. Im zweiten Abschnitt haben die Rieder sehr gut mitgespielt. Ab der 50. Minute war das Spiel sehr ausgeglichen, doch der zwischenzeitliche Ausgleichstreffer kam von Nutz sehr überraschend. Ab der 70. kam Kiteishvili glücklich zur erneuten Führung. Mit diesem Heimsieg kommt Sturm auf 2 Punkte an Salzburg heran. Ried bliebt unten im Keller mit nur 2 Punkte Vorsprung auf den Tabellenletzten Hartberg.
90.
18:51
Spielende
90.
18:51
Es gibt noch eine Strafraumsituation für die Rieder durch einen weiten Einwurf, doch die Chance bleibt ungefährlich.
90.
18:49
Gelbe Karte für Michael Martin (SV Ried)
90.
18:49
Es gibt 3 Minuten Nachspielzeit!
89.
18:47
Einwechslung bei SV Ried: Markus Lackner
89.
18:47
Auswechslung bei SV Ried: Leo Mikić
89.
18:47
Jetzt kommen auch noch einmal die Oberösterreicher, aber die Steirer stellen die Räume gut zu. Die Eingewechselten Offensivkräfte der Rieder konnten noch keine Akzente setzen.
87.
18:45
Die Hausherren mit dem Power Play Richtung Ende der Partie, die Grazer drängen noch einmal auf die Doppelführung um nicht noch einmal das Risiko eines Ausgleichs einzugehen.
84.
18:42
Emanuel Emegha bekommt die nächste Großchance für Sturm. Er kommt zum Abschluss, aber der Ball geht Zentimeter an der linken Stange vorbei.
82.
18:39
Einwechslung bei Sturm Graz: David Affengruber
82.
18:39
Auswechslung bei Sturm Graz: Otar Kiteishvili
81.
18:38
Einwechslung bei Sturm Graz: Manprit Sarkaria
81.
18:38
Auswechslung bei Sturm Graz: Tomi Horvat
80.
18:37
Einwechslung bei SV Ried: Julian Wießmeier
80.
18:37
Auswechslung bei SV Ried: Matthias Gragger
77.
18:35
15 Minuten sind noch zu spielen. Beide Teams sind hier noch in der Lage offensive Akzente zu setzen. Sturm hat seit dem Ausgleich mehr Ballbesitz und mehr Abschlüsse.
74.
18:33
Einwechslung bei Sturm Graz: Jon Gorenc Stanković
74.
18:33
Auswechslung bei Sturm Graz: Alexander Prass
74.
18:33
Einwechslung bei Sturm Graz: William Bøving
74.
18:32
Auswechslung bei Sturm Graz: Albian Ajeti
73.
18:32
Einwechslung bei SV Ried: Christoph Monschein
73.
18:31
Auswechslung bei SV Ried: Seifedin Chabbi
73.
18:31
Einwechslung bei SV Ried: Luca Kronberger
73.
18:31
Auswechslung bei SV Ried: Stefan Nutz
71.
18:28
Tooor für Sturm Graz, 2:1 durch Otar Kiteishvili
Es wird Ping Pong im Rieder Strafraum gespielt. Seifedin Chabbi wird nach einer Ecke von Sturm von seinem eigenen Mann angeköpft, die Kugel kommt perfekt vor die Füße von Kiteishvili, der zum 2:1 abstaubt.
68.
18:26
Es gibt erneut eine Ecke für Ried. Es geht aktuell hin und her. Der Ball bleibt jedoch ungefährlich.
65.
18:23
Jetzt darf man auf die Grazer Antwort gespannt sein, der Ausgleich kam aus dem Nichts. Es kein verdientes Unentschieden, allerdings kann man den Riedern eine klasse Effizienz anrechnen.
63.
18:21
Einwechslung bei Sturm Graz: Emanuel Emegha
63.
18:21
Auswechslung bei Sturm Graz: Jakob Jantscher
60.
18:17
Tooor für SV Ried, 1:1 durch Stefan Nutz
Stefan Nutz holt sich den Ball und rennt alleine der Grazer Abwehr entgegen. Der erfahrene Mann mit der Nummer 22 zieht aus 30 Metern ab und der Ball geht von der rechten Stange ins Tor. Der Ball wurde zuvor noch leicht von Albian Ajeti abgefälscht.
57.
18:14
Michael Martin probierts per Volley aus knapp 17 Metern. Jörg Siebenhandl ist ebenfalls wie sein Gegenüber zur Stelle und fängt den Ball.
55.
18:12
Albian Ajeti kommt wie beim Eckball zuvor erneut zu einer guten Kopfballchance. Diesmal geht der Ball allerdings weit rechts am Tor vorbei.
52.
18:10
Die nächste Großchance für Sturm! Nach einer Ecke wird Şahin-Radlinger wieder geprüft. Der Kopfball ist allerdings zu zentral.
50.
18:07
Leo Mikić kommt an der Strafraumkante zum Schuss und prüft das erste Mal Jörg Siebenhandl, der den Ball gekonnt fangen kann.
48.
18:06
Es geht sofort in eine Richtung. Die Grazer machen da weiter wo sie in der ersten Hälfte aufgehört haben.
46.
18:04
Es geht weiter in der Merkur Arena.
46.
18:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
17:48
Halbzeitfazit: Sturm Graz und Ried gehen mit einem 1:0 in die Pause. Es ist eine verdiente Führung. Von den Riedern kam bis jetzt noch nichts vors Tor, während Sturm nach dem Elfmeter weiterhin auf den nächsten Treffer gedrängt hat. Kurz nach dem Gegentreffer kamen die Oberösterreicher mit einer längeren Ballbesitzphase vors gegnerische Tor, mehr war allerdings noch nicht dabei.
45.
17:47
Ende 1. Halbzeit
45.
17:46
Es gibt 2 Minuten oben drauf!
45.
17:45
Şahin-Radlinger mit der nächsten starken Parade! Alexander Prass zieht ab und der Rieder Tormann lenkt den Ball gerade noch ins Aus, bevor dieser im Kreuzeck einschlägt.
44.
17:43
Albian Ajeti beinahe mit dem 2:0! Nach einem ruhenden Ball kommt der Grazer Stürmer frei zum Kopfball. Şahin-Radlinger kann sich wieder mit einer Flugparade auszeichnen.
41.
17:41
Tomi Horvat probiert es aus spitzem Winkel, der Ball geht allerdings weit am Kasten vorbei.
39.
17:40
Die Steirer schieben hoch an, die Rieder können sich kaum befreien. Es sieht nicht danach aus als könnten die Oberösterreicher hier noch in der ersten Hälfte Akzente setzen.
35.
17:35
Jetzt werden die Rieder wieder weit in ihre Hälfte hineingedrückt, das kurze Power Play der Gäste wurde sofort von den Hausherren unterbunden.
33.
17:33
Otar Kiteishvili mit der nächsten Chance für Sturm. Das schnelle Umschalten geht auf, der Georgier zieht ab und zwingt Şahin-Radlinger zur nächsten Parade.
32.
17:32
Beide Teams haben Rollen getauscht. Die Grazer achten jetzt gut auf ihre defensive Stabilität und lauern auf die schnellen Umschaltsituationen. Die Rieder haben das Spielgeschehen an sich gerissen.
30.
17:30
Eine halbe Stunde ist gespielt, es ist eine sehr chancenarme Partie, die Rieder wollen sofort eine Antwort geben und drängen auf den Ausgleich.
27.
17:26
Es gibt wieder eine Verletzungsunterbrechung, diesmal liegt Kiteishvili am Boden nach einem Zusammenstoß mit Kingsley Michael.
25.
17:25
Die Führung geht in Ordnung, Sturm hat wesentlich mehr von der Partie. Die Rieder haben bis jetzt noch keinen Schuss auf gegnerische Tor abgegeben.
22.
17:22
Tooor für Sturm Graz, 1:0 durch Jakob Jantscher
Jakob Jantscher tritt an und verwandelt den Elfmeter souverän ins linke untere Eck und verlädt Şahin-Radlinger.
22.
17:21
Es gibt Elfmeter für die Grazer!
21.
17:20
Die Zweikampfquote der Steirer lässt sich ebenfalls sehen. Ried macht es allerdings gut, wartet auf die Umschaltsituationen und spielt ebenfalls sehr gut mit.
18.
17:19
Die Hausherren haben deutlich mehr Ballbesitz, die auch sehr früh ins Gegenpressing gehen. Es fehlt noch die letzte Konsequenz im Angriff.
16.
17:15
Eine Viertelstunde ist mittlerweile gespielt. Beide Teams tasten sich noch heran. Die Partie ist geprägt von Eckbällen und Standardsituationen, aus dem Spiel heraus passiert jedoch noch wenig.
15.
17:14
Es gibt die nächste Ecke für die Hausherren. Die Rieder verdichten das Zentrum gut, jedoch holt Sturm sich sofort die zweiten Bälle wieder.
13.
17:12
Es geht trotzdem weiter für den Grazer Innenverteidiger.
11.
17:12
Es gibt eine längere Verletzungsunterbrechung. Gregory Wüthrich hat den Ellbogen von Seifedin Chabbi in den Magen bekommen.
8.
17:08
Prass behauptet sich gut im Mittelfeld, spielt den Ball nach außen zu Jantscher, der die Kugel gefährlich in den Strafraum hineinbringt. Şahin-Radlinger kann gerade noch rechtzeitig zupacken.
6.
17:05
Samuel Şahin-Radlinger wird das erste Mal geprüft. Der Grazer Goalie muss sich nach einer einstudierten Eckballvariante gegen einen Distanzschuss von Jantscher behaupten.
5.
17:04
Auf der anderen Seite gibt es auch die erste Ecke für die Hausherren!
4.
17:03
Es gibt die erste Ecke für die Rieder. Der Ball wird allerdings sofort geklärt.
2.
17:02
Sturm ist der klare Favorit in dieser Begegnung. Die Hausherren wollen mit einem Sieg auf die roten Bullen dicht aufschließen.
1.
17:01
Es geht los in der Steiermark!
1.
17:00
Spielbeginn
16:59
Pünktlich rollt der Ball wie gewohnt an einem Sonntag um 17 Uhr in der Merkur Arena.
16:57
Ried konnte das letzte mal im Jahr 2016 in der Bundesliga gegen Sturm Graz gewinnen. Damals gab es einen 1:0 Heimerfolg durch das Tor von Peter Žulj. Das erste Spiel in dieser Saison am 3. Spieltag endete Remis mit einem 1:1. Im ÖFB Cup konnten die Rieder in der vergangenen Saison die Steirer im Achtelfinale eliminieren.
Herzlich willkommen zur Begegnung SK Sturm Graz gegen SV Ried, der 14. Runde in der Admiral Bundesliga!

Der Zweite trifft auf den Vorletzten der Bundesliga. Während die Rieder ihren Vorsprung auf den Tabellenletzten Hartberg auf 5 Punkte vergrößern wollen, kämpfen die Grazer weiterhin um den diesjährigen Meistertitel. Bei einem Heimsieg heute würde Sturm bis auf 2 Zähler an die Salzburger herankommen.

Sturm Graz

Sturm Graz Herren
vollst. Name
Sportklub Sturm Graz
Spitzname
Schwoaze
Stadt
Graz
Land
Österreich
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
01.01.1909
Stadion
Merkur Arena
Kapazität
16.364

SV Ried

SV Ried Herren
vollst. Name
Sportvereinigung Ried
Spitzname
Wikinger
Stadt
Ried
Land
Österreich
Farben
grün-schwarz
Gegründet
05.05.1912
Stadion
Josko Arena
Kapazität
7.680