Funke Medien NRW
13. Spieltag
23.10.2022 14:30
Beendet
A. Lustenau
Austria Lustenau
0:0
SV Ried
SV Ried
0:0
Stadion
Reichshofstadion
Zuschauer
4.162
Schiedsrichter
Florian Jäger

Liveticker

90.
16:31
Fazit:
Eine relativ ereignislose Partie geht zu Ende. Das Spiel endet torlos 0:0. Das Ergebnis geht so in Ordnung. Ried wurde in Halbzeit zwei etwas aktiver, Chabbi war einem Tor mit seinem Pfostenschuss am Nächsten. Im Endeffekt treten beide Teams tabellarisch ziemlich auf der Stelle. Immerhin konnte Lustenau ihre Niederlagenserie beenden.
90.
16:21
Spielende
90.
16:21
Gelbe Karte für Kingsley Michael (SV Ried)
Michael stoppt einen Lustenauer Konter über Fridrikas.
90.
16:18
Einwechslung bei Austria Lustenau: Cem Türkmen
90.
16:18
Auswechslung bei Austria Lustenau: Stefano Surdanovic
90.
16:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
87.
16:16
Es wird ungemütlich im Rieder Strafraum. Mehrere Spieler stoßen da nach dem Eckball aneinander. Hugonet schien es am Härtesten erwischt zu haben. Aber auch die Rieder reklamieren stark.
85.
16:13
Das Unentschieden wäre heute das verdiente Ergebnis. Es kann nur noch einen glücklichen Sieger geben.
84.
16:10
Einwechslung bei SV Ried: Denizcan Cosgun
84.
16:10
Auswechslung bei SV Ried: Stefan Nutz
83.
16:10
Die Passquote ist gerade bei den Riedern heute schwach.
78.
16:09
Gelbe Karte für Lukas Fridrikas (Austria Lustenau)
78.
16:08
Gelbe Karte für Leo Mikić (SV Ried)
78.
16:06
Fridrikas geht einmal ins Tempo und versucht es aus der Distanz. Der Schuss ist aber zu schwach. Kein Problem für Sahin-Radlinger.
77.
16:05
Fridrikas und Sahin-Radlinger springen zusammen. Beide gehen mit schmerzverzerrtem Gesicht zu Boden. Nach kurzer Behandlung machen aber beide weiter.
75.
16:03
Einwechslung bei Austria Lustenau: Yuliwes Bellache
75.
16:03
Auswechslung bei Austria Lustenau: Yadaly Diaby
75.
16:03
Einwechslung bei Austria Lustenau: Hakim Guenouche
75.
16:03
Auswechslung bei Austria Lustenau: Tobias Berger
74.
16:02
Pfosten! Kingsley Michael steckt den Ball durch auf Chabbi, die Lustenauer Abwehr hat eine Lücke aufgemacht. Seifedin Chabbi hat nur noch Schierl vor sich, er schießt den Ball zwar an diesem vorbei, der Ball geht dann aber nur an den Pfosten. Ein paar Zentimeter verhindern hier die Rieder Führung.
70.
15:58
Fridrikas setzt sich rechts ab und hat das Auge für Schmid, der ungewohnt viel Platz hat in der Mitte. Der Stürmer schießt dann aber nur Turi an. Ein Nachschuss von Grabher aus der Distanz wird noch zur Ecke abgefälscht.
68.
15:56
Nach einem weiten Einwurf der Rieder setzt Chabbi zum Fallrückzieher an. Der Abschluss geht drüber. Vielleicht hätte er da besser eine einfachere Variante gewählt.
67.
15:55
Das Spiel hat sich nach der Pause leider nicht verbessert. Die Mannschaften neutralisieren sich komplett.
64.
15:53
Einwechslung bei SV Ried: Seifedin Chabbi
64.
15:53
Auswechslung bei SV Ried: Christoph Monschein
64.
15:52
Einwechslung bei Austria Lustenau: Lukas Fridrikas
64.
15:52
Auswechslung bei Austria Lustenau: Bryan Silva Teixeira
55.
15:42
Gelbe Karte für David Ungar (SV Ried)
Der Rieder Verteidiger geht etwas zu hart in den Zweikampf. Es ist aber nicht weiter schlimm.
53.
15:40
Anderson begeht ein Offensivfoul an Pomer. Somit kommt es wieder zu keiner Chance.
46.
15:33
Einwechslung bei SV Ried: Julian Wießmeier
46.
15:32
Auswechslung bei SV Ried: Oliver Kragl
46.
15:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
15:24
Zur Pause steht es 0:0. Ein sehr ereignisloses Spiel bislang. Lustenau hat mit 64 % Ballbesitz mehr vom Spiel, sie haben auch etwas mehr Chancen. Die großen Chancen waren aber nicht dabei. Ried konzentriert sich eigentlich nur aufs Verteidigen. Man hofft wohl auf den einen glücklichen Konter. In Hälfte zwei kann es fast nur besser werden.
45.
15:17
Ende 1. Halbzeit
45.
15:17
Der erste Rieder Eckball wird auch nur bedingt gefährlich. Das war's.
45.
15:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44.
15:15
Diaby versucht sich Platz zu verschaffen und den Ball aufs Tor zu schlenzen. Der Ball geht aber klar drüber.
38.
15:11
Christoph Monschein kann sich gegen die Lustenauer Abwehr einfach nicht durchsetzen. Mit vereinten Kräften können die Vorarlberger den Angreifer stoppen.
31.
15:03
Der Ball ist erstmals im Tor. Teixeira chippt den Ball im Strafraum auf den langen Pfosten, wo Diaby den Ball einköpft. Die Szene war aber bereits abgepfiffen, da Schmid einen Rieder Verteidiger im Strafraum weggestoßen hat.
28.
14:59
Ein Abschluss für die Statistik. Teixeira versucht es mit dem linken Fuß, aber harmlos.
25.
14:56
Der erste Eckball der Partie bringt für die Lustenauer nichts ein.
22.
14:53
Diesmal liegt ein Lustenauer am Boden. Diaby wird von Ungar irgendwie im Gesicht getroffen. Nach viel hat das nicht ausgesehen. Kurz muss er behandelt werden.
18.
14:49
Glücklich springt der Ball eigentlich vor die Füße von Schmid im Strafraum, aber der Stürmer verarbeitet den Ball schlecht. Es gibt Abstoß.
15.
14:47
Die Austria ist bislang das aktivere Team mit mehr Spielanteilen. Über einige wenige gefährliche Situationen kam man aber auch noch nicht hinaus.
13.
14:44
Pomer knickt über der Torauslinie mit dem Fuß um, wird kurz behandelt, kann aber weitermachen.
8.
14:40
Diaby findet wieder Berger vor dem Strafraum. Berger hat relativ viel Platz und jagt einen Schuss mit dem Rechten aufs Rieder Tor. Sahin-Radlinger kann den Ball aber locker nach rechts abwehren.
4.
14:37
Wieder Lustenau mit der Offensivaktion. Wieder Berger, links wird der Neue in der Startelf freigespielt und bringt den Ball scharf in die Mitte. Dabei kommt aber kein Lustenauer an den Ball und Plavotic kann letztendlich klären.
2.
14:33
Erster Abschluss für Lustenau. Berger zieht vom Strafraumrand schnell ab und trifft zumindest das Außennetz.
1.
14:31
Spielbeginn
14:26
Es hat sommerliche 22 Grad in Lustenau. Spielstätte ist das Reichshofstadion. In Kürze geht es los. Viel Spaß!
14:22
Die Partie wird geleitet von Schiedsrichter Florian Jäger. Ihm assistieren Roland Riedel und Markus Reichholf an den Seitenlinien.
14:16
Die SV Ried stellt mit Abstand die schwächste Offensive der Liga. Nur neun Tore in zwölf Spielen stehen zu Buche. Sogar der Tabellenletzte Hartberg hat vier Tore mehr erzielt. Dagegen steht man bei den Gegentoren etwas besser da als die unmittelbare Konkurrenz.
14:09
Markus Mader will auf die zweiten 45 Minuten in Tirol aufbauen. Er weiß, dass Ried aktuell gut in Form ist und eine erfahrene, spielstarke Truppe mitbringt. Dennoch wolle man eine kleine Serie reißen lassen.
14:09
Christian Heinle ist optimistisch. Drei Siege in Serie habe es lange nicht mehr gegeben, auch auswärts konnte man zuletzt zweimal gewinnen. In Ried sei man im Umfeld ruhig geblieben und habe konsequent weitergearbeitet.
14:09
Diese Begegnung gab es bereits 33-mal. Die Bilanz sieht aus Lustenauer Sicht mit nur vier Siegen ernüchternd aus. Dagegen kommt die SV Ried auf 18 Siege. Elfmal gab es eine Punkteteilung. Das letzte Duell am zweiten Spieltag dieser Saison konnte Ried zuhause knapp mit 1:0 für sich entscheiden.
14:06
Nur eine Änderung beim Team von Christian Heinle. Oliver Kragl verdrängt Julian Wiessmeier erstmal aus der Startelf. Ansonsten ist der Coach zufrieden mit seiner Elf, immerhin konnte man vor einer Woche zuhause gegen Rapid mit 1:0 gewinnen.
14:06
Markus Mader nimmt vier Änderungen an seiner Startelf vor. Die erste Halbzeit letzte Woche war katastrophal, manch einer sprach von nicht bundesligatauglich, man lag schon mit 3:0 zurück gegen die WSG Tirol. In Hälfte zwei lief es nach einigen Wechseln besser und man schoss noch zwei Tore, die Niederlage war aber in Stein gemeißelt. Endstand 3:2 für die WSG. Heute will man möglichst auf die zweite Hälfte aufbauen.
02:37
Herzlich willkommen zum 13. Spieltag der Admiral Bundesliga zur Partie Austria Lustenau gegen die SV Ried!

Nach starkem Saisonstart kommt der Aufsteiger aus Lustenau langsam etwas ins Straucheln. Die letzten vier Ligaspiele gingen alle verloren. Den letzten Sieg gab es vor knapp zwei Monaten im Derby gegen Altach (2:1).

Umgekehrte Welt bei der SV Ried. Die Innviertler haben nach ihrerseits schwachem Saisonstart zuletzt Momentum aufgebaut. Wettbewerbsübergreifend drei Siege in Serie geben sicherlich Selbstvertrauen. Mit einem Sieg könnte man Lustenau hinter sich lassen.

Austria Lustenau

Austria Lustenau Herren
vollst. Name
Sportclub Austria Lustenau
Stadt
Lustenau
Land
Österreich
Farben
grün-weiß
Gegründet
01.01.1914
Stadion
Reichshofstadion
Kapazität
8.800

SV Ried

SV Ried Herren
vollst. Name
Sportvereinigung Ried
Spitzname
Wikinger
Stadt
Ried
Land
Österreich
Farben
grün-schwarz
Gegründet
05.05.1912
Stadion
Josko Arena
Kapazität
7.680