Funke Medien NRW
29. Spieltag
26.04.2022 18:30
Beendet
WSG Tirol
WSG Tirol
4:0
LASK
LASK
3:0
  • Giacomo Vrioni
    Vrioni
    11.
    Linksschuss
  • Thomas Sabitzer
    Sabitzer
    28.
    Kopfball
  • Giacomo Vrioni
    Vrioni
    32.
    Rechtsschuss
  • Giacomo Vrioni
    Vrioni
    80.
    Linksschuss
Stadion
Tivoli Stadion Tirol
Zuschauer
1.280
Schiedsrichter
Julian Weinberger

Liveticker

90.
20:22
Das war's! Die WSG Tirol schießt den LASK mit 4:0 ab und setzt sich an die Spitze der Qualifikationsgruppe. Die zweite Hälfte verlief deutlich ruhiger, der LASK war hauptsächlich auf Schadensbegrenzung aus. Somit konnten die Linzer war über weite Phasen die Tiroler von ihrem Tor fernhalten, selbst aber in der Offensive nicht mehr zulegen. Gegen Ende nutzte der eingewechselte Prica noch einen Fehler von Boller, um Vrioni den Hattrick zu servieren.
90.
20:20
Spielende
90.
20:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89.
20:17
Auch der Ehrentreffer mag dem LASK nicht gelingen. Horvath legt im Strafraum auf Michlmayr frei, der völlig freistehend am langen Eck vorbeischießt.
86.
20:14
Boller mit einer guten Kopfballchance nach Ecke, kann dem Ball aber nicht genug Richtung mitgeben.
82.
20:10
Einwechslung bei LASK: Alexander Michlmayr
82.
20:10
Auswechslung bei LASK: James Holland
82.
20:10
Einwechslung bei LASK: Marco Sulzner
82.
20:10
Auswechslung bei LASK: Branko Jovićić
82.
20:09
Spätestens jetzt ist die Partie entschieden, der LASK konnte in der zweiten Hälfte aber auch nicht mehr nachsetzen.
80.
20:07
Tooor für WSG Tirol, 4:0 durch Giacomo Vrioni
Da hat Giacomo Vrioni seinen Hattrick! Boller vertändelt den Ball gegen Prica, der den Ball querlegt. Im Strafraum schließt der albanische Stürmer dann zu seinem 15. Saisontor eiskalt ab.
75.
20:03
Behounek kann nach einem weiten Ausfallschritt nicht weiterspielen, für ihn übernimmt Koch in der Abwehr.
75.
20:02
Einwechslung bei WSG Tirol: Stefan Skrbo
75.
20:02
Auswechslung bei WSG Tirol: Julius Ertlthaler
75.
20:02
Einwechslung bei WSG Tirol: Fabian Koch
75.
20:02
Auswechslung bei WSG Tirol: Raffael Behounek
72.
20:02
Schöne Kombination über Potzmann, Horvath und Michorl - der Abschluss wird aber noch abgefälscht, daher Eckball.
70.
19:57
Gelbe Karte für Felix Bacher (WSG Tirol)
Bacher trifft im Zweikampf nur die Beine von Horvath und sieht dafür die Gelbe Karte.
69.
19:55
Michorl spielt Goiginger gut im Strafraum frei, sein Abschluss wird aber geblockt und springt ihm danach an die Hand - sinnbildlich für den Abend des LASK.
67.
19:55
Auch der nächste Fernschuss von Potzmann verfehlt sein Ziel deutlich. Der LASK wirkt in der zweiten Halbzeit stabiler, offensiv fehlen aber die Ideen.
63.
19:50
Oswald mit einer wichtigen Klärungsaktion vor einer Flecker Hereingabe.
62.
19:49
Potzmann trifft einen Fernschuss überhaupt nicht gut, der Ball rollt weit links am Tor vorbei.
59.
19:46
Einwechslung bei WSG Tirol: Tim Prica
59.
19:46
Auswechslung bei WSG Tirol: Thomas Sabitzer
58.
19:46
Horvath zielt nach Michorl Hereingabe zu zentral auf Oswald. Das war eine gute Möglichkeit aus gut zehn Metern.
58.
19:45
Einwechslung bei LASK: Thomas Goiginger
58.
19:45
Auswechslung bei LASK: Keito Nakamura
55.
19:42
Bacher verteidigt als letzter Mann einen weiten Ball auf Horvath souverän.
51.
19:39
Die Anfangsphase der zweiten Hälfte beginnt ruhig und noch recht ereignislos. Der LASK steht nun tiefer und versucht es mit Schadensbegrenzung.
46.
19:33
Mit einem Wechsel geht es in die zweite Hälfte: Potzmann ersetzt den blass gebliebenen Balic beim LASK.
46.
19:32
Einwechslung bei LASK: Marvin Potzmann
46.
19:32
Auswechslung bei LASK: Husein Balić
46.
19:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
19:23
Der LASK offenbarte große Defensivschwächen und musste phasenweise froh sein, nicht noch höher in Rückstand zu geraten. Erst gegen Ende gelang den Linzern eine Drangphase, in der Sako zumindest Ergebniskosmetik betreiben hätte können.
45.
19:22
Die WSG Tirol führt nach 45 Minuten gegen den LASK mit 3:0! Nach einer ruhigen Anfangsphase, sorgte ein Zusammenstoß von Stumberger und Filipovic für eine Unterbrechung. Der Tiroler Defensivakteur konnte weiterspielen und in diese kurze Überzahl fiel die Führung. Nach einem langen Ball des nachher ebenfalls verletzt ausgewechselten Awoudja verwertete Vrioni eiskalt. Nach einem Freistoß legte Sabitzer das 2:0 und nach einem weiteren langen Ball Vrioni das 3:0 nach.
45.
19:19
Ende 1. Halbzeit
45.
19:17
Gelbe Karte für Peter Michorl (LASK)
Nach einem nicht gegebenen Freistoß reklamiert Michorl zu vehement, Weinberger verteilt die erste Verwarnung der Partie.
45.
19:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
43.
19:14
Vrioni knapp vor seinem Hattrick! Schulz spielt den Albaner gut frei, Schlager verkürzt den Winkel aber gut und somit verfehlt der Abschluss das lange Eck.
42.
19:12
Wieder Sako! Der Abwehrhühne steigt am Fünfer hoch und köpft wuchtig, aber zu zentral auf Oswald.
41.
19:11
Balic zieht mit viel Energie in den Strafraum, seine Hereingabe landet abgefälscht im Außennetz - Eckball!
39.
19:10
Jetzt läuft der LASK so richtig heiß. Michorl findet Sako mit einer starken Flanke am langen Eck, Oswald pariert den Kopfball stark.
38.
19:08
Nach Ecke Flecker kommt der Ball zu Boller, der mit der ersten echten Chance kurz vor der Linie im Gestocher hängen bleibt.
36.
19:07
Irre, das muss das 4:0 sein! Nach einer Hereingabe tauchen Müller und Vrioni frei vor Schlager auf, der mit zwei beherzten Paraden seine Mannschaft rettet.
32.
19:02
Tooor für WSG Tirol, 3:0 durch Giacomo Vrioni
Die WSG führt den LASK nach Strich und Faden vor! Müller schickt Vrioni per Chip in die Tiefe, Schlager verschätzt sich komplett und rauscht an Ball und Gegner vorbei. Boller kann den ersten Abschluss noch von der Linie kratzen, der Nachschuss zappelt aber im Netz.
28.
18:59
Tooor für WSG Tirol, 2:0 durch Thomas Sabitzer
Die WSG legt nach einem Freistoß nach! Per Flanke erreicht der Ball Behounek an der zweiten Stange, der in Ruhe den Ball annehmen kann und Sabitzer im Rückraum findet. Auch der LASK-Leihspieler wird sträflich alleine gelassen und nickt souverän ein.
25.
18:55
Renner fasst sich ein Herz und zieht aus über 30 Metern ab. Der Ball nimmt auch eine gefährliche Flugbahn Richtung Kreuzeck, Oswald pariert jedoch souverän aus dem Eck.
22.
18:54
Erste zaghafte Offensivbemühungen des LASK, aber zwei weite Einwürfe von Holland landen direkt in den Armen von Oswald.
18.
18:49
Latte! Die folgende Ecke setzt Stumberger wuchtig an das Quergebälk. Die WSG drückt auf das 2:0.
17.
18:48
Zurück zum Sportlichen: Boller verlängert einen Eckball von Blume gefährlich Richtung zweite Stange. Das wäre beinahe ein Eigentor gewesen.
16.
18:47
Einwechslung bei WSG Tirol: Felix Bacher
16.
18:47
Auswechslung bei WSG Tirol: Maxime Awoudja
15.
18:46
Nächste verletzungsbedingte Unterbrechung: Awoudja hat Schmerzen im Bereich des Oberschenkels, für den Assistgeber zum 1:0 geht es nicht weiter.
14.
18:45
Bei Filipovic ging es tatsächlich nicht weiter, er dürfte sich im Nasenbereich eine ernsthaftere Verletzung zugezogen haben. Für ihn ist neu Boller im Spiel.
13.
18:44
Einwechslung bei LASK: Jan Boller
13.
18:44
Auswechslung bei LASK: Petar Filipović
11.
18:42
Tooor für WSG Tirol, 1:0 durch Giacomo Vrioni
Die Tiroler nutzen die Überzahl sofort aus! Ein Befreiungsschlag von Awoudja zieht über die gesamte Abwehrkette hinweg und erreicht den durchstartenden Vrioni. Der albanischer Stürmer läuft aleine auf Schlager zu und verwandelt eiskalt ins lange Eck.
11.
18:41
... Blume führt aus, setzt den Ball aber einige Meter über das Tor.
10.
18:41
Stumberger kehrt mit Turban zurück, dazu gibt es eine gute Freistoßposition für die WSG aus 25 Metern ...
9.
18:40
Stumberger muss ebenfalls behandelt werden. Ohne die beiden Defensivakteure geht es zwischenzeitlich zehn gegen zehn weiter.
8.
18:39
Nach einem weiten Einwurf von Holland kollidiert Filipovic mit Stumberger und zieht sich dabei eine blutige Wunde im Gesicht zu. Es gibt eine Verletzungsunterbrechung.
7.
18:38
Behounek kann einen Balic-Abschluss nach gutem Steckpass von Flecker im Strafraum blocken.
6.
18:37
Im Innsbrucker Tivoli scheint die Abendsonne auf das satte Grün, ideale Fußbalbedingungen für dieses Spitzenspiel.
4.
18:35
Die erste Offensivaktion gehört der WSG, aber bereits vor der Flanke auf Vrioni steht Ertlthaler im Abseits.
1.
18:31
Das Spiel ist freigegeben. Die Hausherren spielen gänzlich in Weiß, die Gäste aus der oberösterreichischen Landeshauptstadt in Schwarz.
1.
18:30
Spielbeginn
18:30
Beide Mannschaften sind bereits auf dem Rasen, in Kürze geht's los!
18:29
LASK-Coach Wieland zum taktischen Kniff beim Gegner: "Für unsere Spielvorbereitung ist die Fünferkette keine große Veränderung, da die WSG bisher auch oft eine asymmetrische Dreierkette gespielt hat. Gesamt rechnen wir damit, dass sie sich auf ihr Umschaltspiel konzentrieren werden und darauf sind wir vorbereitet."
18:26
Geleitet wird das Spiel von Julian Weinberger, VAR-Assistenz leistet Walter Altmann aus Wien Meidling.
17:52
Thomas Silberberger vor der Partie: "Von der Fünferkette erwarte ich mir, dass wir mehr Zugriff als in den letzten Duellen erhalten. Dort hatten wir vor allem zwischen den Linien und vor der Kette große Probleme. Für beide Mannschaften ist es ein Spitzenspiel, der Sieger wird mit dem Abstiegskampf nichts mehr zu tun haben."
17:38
Ebenfalls neu bei der WSG: erstmals stehen drei nominelle Innenverteidiger in der Defensivformation. Möglicherweise versuchen die Tiroler das berüchtigte 3-4-3 der LASK zu spiegeln.
17:36
Bei der Heimmannschaft belohnt Trainer Silberberger seinen Torschützen zum 2:0 von vergangenem Wochenende: Julius Ertlthaler erhält seinen erst fünften Startelfeinsatz in dieser Saison.
17:34
Die Aufstellungen sind da! Beim LASK muss der zuletzt formschwache Goiginger auf die Bank weichen, für ihn beginnt Horvath. Wieder von Beginn an darf sich der momentan stärkste Linzer, Keito Nakamura beweisen.
11:10
Am 29. Spieltag der Admiral Bundesliga trifft die WSG Tirol auf den LASK!
In einer ungemein engen Qualifikationsgruppe treffen die aktuellen Tabellenführer aufeinander. Mit je 21 Punkten haben es beide Mannschaften geschafft, sich einen Polster von sechs Punkten auf den Abstiegsrang zu verschaffen. Der Sieger der Partie könnte nicht nur einen weiteren wichtigen Schritt Richtung Klassenerhalt machen, sondern auch Ansprüche auf das Europacup-Playoff zementieren.

Bei der WSG zeigt die Formkurve mit zwei Siegen gegen die SV Ried nach oben. Der LASK konnte nach vier sieglosen Spielen mit einem 2:1 Erfolg gegen Altach zuletzt wieder anschreiben. Einen klaren Favortiten gibt es nicht, somit ist eine spannende Begegnung garantiert. Anpfiff im Innsbrucker Tivoli ist um 18.30 Uhr!

WSG Tirol

WSG Tirol Herren
vollst. Name
Wattener Sportgemeinschaft Tirol
Stadt
Wattens
Land
Österreich
Farben
grün-weiß
Gegründet
1930
Sportarten
Judo, Fechten, Kegeln, Reiten, Taekwondo, Tauchen, Tischtennis
Stadion
Gernot Langes Stadion
Kapazität
5.500

LASK

LASK Herren
vollst. Name
Linzer Athletik-Sport-Klub
Spitzname
Laskler
Stadt
Pasching
Land
Österreich
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
25.07.1908
Stadion
Raiffeisen Arena
Kapazität
6.009