0 °C
Funke Medien NRW
9. Spieltag
28.11.2020 17:00
Beendet
SKN St. Pölten
SKN St. Pölten
2:8
RB Salzburg
RB Salzburg
1:4
  • Mërgim Berisha
    Berisha
    7.
    Rechtsschuss
  • Dominik Szoboszlai
    Szoboszlai
    13.
    Elfmeter
  • Karim Adeyemi
    Adeyemi
    22.
    Linksschuss
  • Dominik Szoboszlai
    Szoboszlai
    25.
    Elfmeter
  • Dor Hugy
    Hugy
    32.
    Rechtsschuss
  • Dominik Szoboszlai
    Szoboszlai
    52.
    Rechtsschuss
  • Alexander Schmidt
    Schmidt
    60.
    Rechtsschuss
  • Sékou Koïta
    Koïta
    70.
    Linksschuss
  • Sékou Koïta
    Koïta
    87.
    Rechtsschuss
  • Sékou Koïta
    Koïta
    89.
    Linksschuss
Stadion
NV Arena
Schiedsrichter
Manuel Schüttengruber

Liveticker

90
18:56
Zunächst geht es in der Champions League gegen Lok Moskau. Danach folgt das Bundesliga-Auswärtsspiel gegen den Nachzügler Admira.
90
18:55
Lachende Gesichter beim Meister. Salzburgs Spieler gewinnen mit einem Kantersieg in der NV-Arena und sind weiterhin in der Leaderrolle.
90
18:54
Aktuell sind die Wölfe noch auf Platz 5 klassiert. Trainer Robert Ibertsberger wirkte nach dieser Pleite aber angeschlagen.
90
18:53
Eine derbe Pleite für SKN St. Pölten. Die Niederösterreicher spielen in einer Woche beim SCR Altach.
90
18:53
Fazit:
Einmal Durchatmen, die Partie in St. Pölten ist beendet. Ein Spiel, welches man durchaus als historisch einstufen kann. Salzburg besiegt SKN St. Pölten mit 8:2 und rehabilitiert sich für die letzte "Pleitenserie". Die Bullen spielten von Anfang an druckvoll nach vorne und erzielten Tor um Tor. Es zeigten sich aber auch wieder Defensivfehler bei den Meisterkickern. Trotzdem, zwei Spieler drückten der Bundesliga-Partie ihren Stempel auf. Dominik Szoboszlai und Sekou Koita schossen quasi die St. Pöltner alleine vom Feld.
90
18:50
Spielende
90
18:49
Die Nachspielzeit von drei Minuten läuft. Zehn Tore sind in St. Pölten gefallen. Acht davon haben die Gäste erzielt. Noch Fragen?
90
18:46
Tooor für RB Salzburg, 2:8 durch Sékou Koïta
Langsam wird es skurril. Salzburg erzielt das 8:2 kurz vor Schluss. Und wieder ist es Sekou Koita, der lachend jubeln darf. Schuss aus der Drehung vom agilen Stürmer. Ashimeru legt den Ball für Koita ab. Lupenreiner Hattrick.
87
18:43
Tooor für RB Salzburg, 2:7 durch Sékou Koïta
Es bleibt beim Toreregen. 7:2 für Salzburg und das Geburtstagskind Sekou Koita schnürt seinen Doppelpack. Adeyemi leitet per Kopf zu Koita weiter. Der hebt den Ball über Riegler hinweg in die Maschen.
85
18:41
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Christoph Halper
85
18:41
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Daniel Schütz
83
18:40
Die letzten Minuten im Spiel laufen. Es bleibt beim Angriffswirbel der Bullen.
81
18:37
Das muss das 7:2 sein! Sekou Koita spielt sich wieder unwiderstehlich frei und läuft auf Riegler zu. Jetzt rettet aber ein feiner Reflex vom Keeper gegen den Stürmer.
80
18:36
Gelbe Karte für Daniel Schütz (SKN St. Pölten)
Schütz foult Ashimeru. Das war ein taktisches Foul.
79
18:35
Die letzten zehn Minuten im Spiel laufen. Salzburg spielt nun locker drauf los. Mit einem 6:2-Vorsprung spielt es sich sichtlich leichter. St. Pölten ist bemüht, das Ergebnis zu halten.
77
18:33
Klarerweise will Salzburg-Trainer Jesse Marsch im Hinblick auf die Champions League seine Spieler schonen. Viele Wechsel recht früh in der Partie deuten darauf hin.
76
18:32
Einwechslung bei RB Salzburg: Mohamed Camara
76
18:32
Auswechslung bei RB Salzburg: Dominik Szoboszlai
74
18:30
Top-Parade von Christoph Riegler! Der SKN-Keeper entschärft einen scharfen Weitschuss von Albert Vallci zur Ecke. Der Versuch kam aber aus großer Distanz.
72
18:28
Gelbe Karte für Robert Ibertsberger (SKN St. Pölten)
Der SKN-Trainer sieht Gelb für seine zu harsche Kritik nach dem Gegentreffer in Richtung Schiedsrichter.
70
18:27
Tooor für RB Salzburg, 2:6 durch Sékou Koïta
Langsam kommt man mit dem Zählen nicht nach. Salzburg stellt auf 6:2 mit Hilfe von Sekou Koita. Die Bullen zeigen wieder ihre Stärke im Offensivspiel und stechen zu. Tolles Solo vom Stürmer. Der umspielt gleich drei St. Pöltner und lupft den Ball gefühlvoll an Riegler vorbei ins Tor.
68
18:24
Einwechslung bei RB Salzburg: Oumar Solet
68
18:24
Auswechslung bei RB Salzburg: Max Wöber
66
18:24
Wären die St. Pöltner gefährlicher beim Corner, würde es hier wohl ausgeglichener stehen. Wieder eine Ecke von Schulz. Erneut klären sofort die Salzburger.
64
18:23
Kurz entwickelt sich ein offener Schlagabtausch. St. Pölten mit einem weiten Pass, Onguene klärt. Gegenzug der Bullen über Kristensen. Der bleibt knapp hängen.
63
18:22
Einwechslung bei SKN St. Pölten: George Davies
63
18:22
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Dor Hugy
62
18:20
St. Pölten nimmt jetzt mehr Tempo auf. Die Wölfe bieten den Salzburgern die Stirn. Aber sieben Tore im Spiel sind schon eine Ansage.
60
18:18
Tooor für SKN St. Pölten, 2:5 durch Alexander Schmidt
Munteres Toreschießen in St. Pölten. Jetzt hat es für Schmidt funktioniert. Schulz dribbelt sich links durch und spielt den Ball am rauslaufenden Stankovic vorbei, Schmidt schiebt ins Tor. Es steht 2:5 aus Sicht der Wölfe.
59
18:17
Einwechslung bei RB Salzburg: Enock Mwepu
59
18:17
Auswechslung bei RB Salzburg: Zlatko Junuzović
59
18:17
Einwechslung bei RB Salzburg: Rasmus Kristensen
59
18:16
Auswechslung bei RB Salzburg: Andreas Ulmer
59
18:16
Einwechslung bei RB Salzburg: Sékou Koïta
59
18:16
Auswechslung bei RB Salzburg: Mërgim Berisha
57
18:15
Stankovic fängt einen Kopfballversuch von Schmidt. Die Freistoßflanke von Hugy kam ideal. Schmidt lässt diese Chance liegen.
55
18:11
Es bleibt also beim gewohnten Bild. St. Pölten kann gerade mal zehn Minuten lang mit Salzburg mithalten. Dann erzielen die Bullen das Tor.
53
18:09
Tooor für RB Salzburg, 1:5 durch Dominik Szoboszlai
Und fast im Gegenzug läutet es erneut. Salzburg stellt auf 5:1 durch den ungarischen Regisseur Dominik Szoboszlai. Blauensteiner lässt den Ball aus, als letzter Mann kann er Adeyemi nicht stoppen. Der spielt vor dem Tor für Szoboszlai auf. Der Ungar schiebt ein.
52
18:09
Die Salzburg-Abwehr bleibt standhaft. Onguene und Vallci bereinigen einen St. Pöltner angriff über Schulz und Hugy.
50
18:08
St. Pölten nimmt jetzt die Zweikämpfe besser an. Vor allem an der Seitenlinie gewinnen die Wölfe mehr Duelle.
49
18:06
Die ersten Aktionen in der Zweiten Halbzeit sind ausgeglichen. Salzburg hat einen Gang retour geschalten. St. Pölten kann derzeit irgendwie mithalten.
48
18:05
Selbst bei den Standards ist St. Pölten schwach. Ein Eckball von Hugy wird schnell geklärt.
47
18:03
Salzburg kommt gut aus der Pause. St. Pölten ist weiterhin passiv.
46
18:02
Es geht weiter in der niederösterreichischen Landeshauptstadt. Keine Wechsel zur Pause.
46
18:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:48
Halbzeitfazit:
Salzburg bietet in St. Pölten eine wahre Machtdemonstration. Die Bullen führen in der NV-Arena gegen SKN St. Pölten mit 4:1 und hätten hier durchaus höher in Führung liegen können. St. Pölten spielte nur ganze zehn Minuten mit den Bullen mit. Danach zogen die Mozartstädter stetig in Sachen Toren davon. Salzburg kann bereits mit weiteren drei Zählern planen, denn bisher war die Gegenwehr der Wölfe überschaubar. Wobei nicht unerwähnt bleiben sollte, dass Salzburg hier sehr stark aufspielt.
45
17:47
Ende 1. Halbzeit
45
17:44
Gelbe Karte für Alexander Schmidt (SKN St. Pölten)
Der SKN-Spieler sieht nach einem harten Foul an Junuzovic Gelb.
44
17:43
Kurz vor der Pause spielen die Bullen weiter stark auf. St. Pölten kann hier kaum Luft holen.
42
17:43
Ibertsberger reagiert. Er bringt statt einem Offensivmann einen Verteidiger.
41
17:42
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Michael Steinwender
41
17:42
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Nicolas Meister
40
17:40
Fünf Minuten vor der Pause läuft wieder Ulmer auf der Seite nach vorne. Sein Volleyschuss aus spitzem Winkel verfehlt knapp das Tor. Adeyemi und Sucic versuchten nach zu setzen, mit Mühe klären die Hausherren.
38
17:39
Wer dachte, dass der SKN jetzt aufdreht, der irrt gewaltig. Salzburg spielt weiter klar besser und bietet eine richtige Machtdemonstration gegen die Niederösterreicher.
37
17:36
Ist das der Weckruf für St. Pölten? Das 1:4 könnte neue Kräfte bei den Hausherren aktivieren. Was macht Salzburg? Wie immer zeigt man eine offensive Leistung.
35
17:34
Tooor für SKN St. Pölten, 1:4 durch Dor Hugy
St. Pölten kommt doch noch heran. Die Hausherren verkürzen durch Hugy auf 1:4. Erneut zeigt Schulz eine feine Flanke im Spiel. Er findet Hugy in der Mitte. Der Stürmer schiebt aus kurzer Distanz sicher ein.
34
17:34
Berisha drückt den Ball über die Linie. Doch der Torschütze zum 1:0 stand bei der Freistoßflanke von Szoboszlai knapp im Abseits.
33
17:33
Die kurze Durchschnaufphase der Salzburger ist schon wieder vorbei. Die Bullen drücken wieder in Richtung St. Pöltner Tor. Scheinbar hat die Gäste-Elf noch nicht genug.
31
17:32
Gelbe Karte für Ahmet Muhamedbegovic (SKN St. Pölten)
Der St. Pöltner zieht Adeyemi knapp beim Strafraum zurück.
30
17:31
Eine halbe Stunde ist absolviert. Salzburg schaltet etwas retour. Lässt den Ball laufen und versucht es mit einzelnen Angriffen. St. Pölten versucht sich zu fangen.
28
17:29
Feiner Weitschuss von Sucic. Aus dem Stand setzt er den Ball wuchtig über das Tor.
28
17:28
Robert Ibertsberger wirkt an der Seitenlinie besorgt. Seine Elf scheint sich hier von Salzburg demontieren zu lassen. Jetzt müssen die sonst recht ambitioniert agierenden Wölfe aufpassen.
26
17:26
Tooor für RB Salzburg, 0:4 durch Dominik Szoboszlai
Nach nicht einmal einer halben Stunde stellt Szoboszlai auf 4:0. Jetzt wird es einseitig. Salzburg zieht endgültig per Elfmeter davon. Dieses Mal war Torhüter Riegler chancenlos.
25
17:26
Wieder Elfmeter für Salzburg. Ljubicic legt Adeyemi beim Rettungsversuch im Strafraum.
23
17:24
Wer kann diese fulminant aufspielende Salzburger Elf noch stoppen? Heute bestimmt nicht die St. Pöltner. 3:0 steht es für die Gäste nach 20 Minuten. Gibt es heute einen Kantersieg?
21
17:22
Tooor für RB Salzburg, 0:3 durch Karim Adeyemi
Das geht aber schnell. Salzburg zieht nun endgültig davon und stellt auf 3:0. Weiter Ball von Zlatko Junuzovic, Adeyemi stoppt den Ball per Brust. Dann lupft er die Kugel über Riegler hinweg ins Tor. Toller Treffer vom Deutschen.
19
17:21
Wenn der SKN gefährlicher nach vorne kommt, dann meist über Flanken. Aber bisher haben die Bullen in Sachen Lufthoheit alles unter Kontrolle.
18
17:19
Die Bullen mit einem starken Pressing. Die Salzburger stehen näher am 3:0, als St. Pölten am Anschlusstreffer.
17
17:18
Es deutet wenig darauf hin, dass St. Pölten den Meister noch voll fordern kann. Früh im Spiel sind die Wölfe bemüht, das Ergebnis zu halten.
16
17:16
Nach einer Viertelstunde führen die Salzburger bereits mit 2:0. Von "kriselnden" Bullen ist nichts zu merken. Salzburg spielt unentwegt nach vorne und drückt St. Pölten in die eigene Defensive.
14
17:14
Tooor für RB Salzburg, 0:2 durch Dominik Szoboszlai
Salzburg führt mit 2:0. Dominik Szoboszlai verwandelt den Elfer sicher, Torhüter Riegler war im richtigen Eck, verpasste den Ball knapp.
13
17:14
Gelbe Karte für Robert Ljubicic (SKN St. Pölten)
Sein Einsatz gegen Szoboszlai führt zum Elfmeter und bringt Ljubicic die Gelbe.
13
17:13
Elfmeter für RB Salzburg. Fehler von Ljubicic. Berisha prüft Riegler. Der Defensivmann Ljubicic will ausbessern und legt den frei vor dem Tor stehenden Szoboszlai.
12
17:12
Salzburg bestimmt das Spiel und hat den Ball unter Kontrolle. Die anfänglichen Angriffe der St. Pöltner sind nicht mehr vorhanden.
11
17:11
Folgt eine passende Antwort von den Wölfen? Der Gegentreffer hat die St. Pöltner sichtlich aus dem Konzept gebracht.
9
17:10
So schnell kann es gehen. Da spielt der SKN gut mit, öffnet etwas den Raum und wird schon bestraft. Salzburg macht mit der ersten Topchance das 1:0.
8
17:07
Tooor für RB Salzburg, 0:1 durch Mërgim Berisha
Kurze Drangphase der Salzburger und schon geht man in Führung. Mergim Berisha erzielt das 1:0 für die Gäste. Adeyemi dribbelt sich nach vorne, legt ideal ab, Berisha läuft heran und trifft zur Führung.
7
17:07
Salzburg kam bisher durch Sucic gefährlich vor das Tor. Eine Flanke wird von Adeyemi verlängert. Sucic jagt den Ball knapp über die linke Kreuzecke.
6
17:05
Ein feiner Start von den Wölfen. Die SKN-Kicker machen es den Salzburgern schwer, zu kombinieren. Bisher geht die Taktik gut auf.
5
17:05
Nach fünf Minuten greifen die Salzburger erstmals zwingend an. Gute Kombination vor dem Strafraum aber St. Pölten geht sofort dazwischen.
4
17:04
Auch eine Ecke von Hugy ist gefährlich. Salzburg kann im Zentrum nur mit Mühe klären.
3
17:03
Guter Beginn bei den St. Pöltnern. Aber abwarten, was die Salzburger noch aufziehen werden.
2
17:03
Gleich zu Beginn zeigen sich die St. Pöltner bissig. Freistoß von Dor Hugy. Vallci lenkt die Kugel unglücklich auf das eigene Tor. Onguene rettet.
1
17:01
Der Ball rollt in St. Pölten. Die Hausherren spielen in Gelb. Salzburg agiert in Rot-Weiß.
1
17:00
Spielbeginn
16:31
Bei St. Pölten ist der Kader vollständig. Einzig Luan wird nach seiner Verletzung noch fehlen.
16:30
Bei Salzburg fehlen Noah Okafor (krank) und die verletzten Okugawa und Daka. Letztere hatten aber bereits wieder mit der Mannschaft trainiert.
16:28
Gespielt wird in der St. Pöltner NV-Arena. Schiedsrichter ist Manuel Schüttengruber.
16:27
Der Trainer der Niederösterreicher sagte im Vorfeld: "Es besteht immer die Chance, gegen Salzburg etwas zu holen - wenn du einen sehr guten Tag erwischt und Salzburg einen nicht so guten. Sturm hat es zuletzt gut gemacht."
16:26
Robert Ibertsberger erwartet eine rotierende Salzburger Elf. Seine Meinung nach muss der Gegner aufgrund der Belastung Farbe bekennen. Damit rechnet der SKN-Trainer.
16:21
Somit sehen die Mozartstädter die heutige Begegnung als Generalprobe. Diese will man nicht negativ bestreiten. Deshalb kann man auf eine gut eingestellte und motivierte Salzburger Elf hoffen.
16:20
Salzburg schielt bereits auf das Champions League Duell mit Lok Moskau. Dort soll den Bullen der Befreiungsschlag in der Königsklasse gelingen.
16:19
In St. Pölten orientiert man sich nach oben. Der Meister-Playoff-Einzug soll gelingen. Dazu braucht es Punkte gegen jene "Großen" wie Salzburg usw.
16:18
Die Gastgeber rund um Trainer Robert Ibertsberger gehen jedenfalls überaus motiviert an die Sache heran. Nach dem 0:1 gegen Tirol konnte man gegen die Austria ein 1:1 holen. Jetzt soll endlich auch der Meister einmal besiegt werden.
16:16
Die Wölfe sind bestimmt kein einfacher Gegner. SKN St. Pölten ist Fünfter und gilt zuhause als schwer ausrechenbar. Salzburg muss trotz Rotation alles rausholen, um gegen die Niederösterreicher zu gewinnen.
16:15
Trotzdem bleiben die Salzburger Tabellenführer, wobei Konkurrent Rapid die Leader-Rolle übernehmen hätte können. Heute haben die Salzburger nur ein Ziel. Ein klarer Erfolg gegen St. Pölten.
16:14
Vier Pflichtspiele in Serie ohne vollen Erfolg. Das hat es bei Salzburg schon lange nicht mehr gegeben. Nach den zwei Niederlagen gegen die Bayern, setzte es für RBS in der Bundesliga gegen Sturm ebenfalls eine Pleite. Lediglich gegen Rapid schaffte man ein 1:1.
Herzlich willkommen zur 9. Runde der Bundesliga beim Spiel SKN St. Pölten gegen RB Salzburg

Salzburg ist als Tabellenführer der Bundesliga der klare Favorit im Spiel gegen den SKN. Die Bullen reisen mit einer Niederlage im Gepäck nach St. Pölten. Wobei die Pleite gegen den FC Bayern in der Champions League verschmerzbar ist. Alles andere als ein voller Erfolg der Salzburger bei den Wölfen wäre hingegen eine Sensation. RBS-Trainer Jesse Marsch will in Niederösterreich wieder etwas rotieren lassen.

Der SKN holte zuletzt bei der Wiener Austria ein 1:1-Remis. In der Tabelle liegen die Niederösterreicher auf dem fünften Rang. Im Allgemeinen ist man mit der Performance in der laufenden Saison zufrieden. Ein Punktegewinn gegen den Titelverteidiger ist für die St. Pöltner keineswegs unmöglich. Mit einer tadellosen Leistung kann man auch die Salzburger biegen.

SKN St. Pölten

SKN St. Pölten Herren
vollst. Name
Sportklub Niederösterreich St. Pölten
Stadt
Sankt Pölten
Land
Österreich
Farben
blau-gelb-rot
Gegründet
06.07.2000
Stadion
NV Arena
Kapazität
8.000

RB Salzburg

RB Salzburg Herren
vollst. Name
Fußballclub Red Bull Salzburg
Stadt
Wals-Siezenheim
Land
Österreich
Farben
rot-weiß
Gegründet
1933
Stadion
Red Bull Arena
Kapazität
31.895