Funke Medien NRW
37. Spieltag
07.05.2022 14:00
Beendet
SV Wehen
SV Wehen Wiesbaden
1:1
Waldhof Mannheim
Waldhof Mannh.
1:1
  • Marc Schnatterer
    Schnatterer
    28.
    Dir. Freistoß
  • Johannes Wurtz
    Wurtz
    38.
    Rechtsschuss
Stadion
Brita-Arena
Zuschauer
4.026
Schiedsrichter
Max Burda

Liveticker

90.
15:54
Fazit:
Da ist das Spiel vorbei! Der SV Wehen Wiesbaden und Waldhof Mannheim trennen sich mit einem leistungsgerechten 1:1! Nachdem die Wiesbadener ihre Überlegenheit vor der Pause nicht in eine Führung ummünzen konnten, scheiterte Mannheim mit derselben Aufgabe im zweiten Durchgang. So reichen die Treffer von Marc Schnatterer und Johannes Wurtz am Ende nur für eine Punkteteilung. Tabellarisch ist das für den SVWW nicht so wichtig, Mannheim verpasst allerdings den Sprung auf Platz vier, der direkt für den DFB-Pokal qualifiziert. Einen schönen Sonntag noch!
90.
15:51
Spielende
90.
15:51
Der SV Waldhof wird hier noch über Freistöße und Eckbälle gefährlich, doch Wehen Wiesbaden kann immer wieder klären, bevor es zu den Abschlüssen kommt.
90.
15:50
Drei Minuten gibt es extra und diese drei Minuten starten spektakulär! Saghiri schießt aus gut 19 Metern einfach mal aufs Tor und zirkelt das Leder rechts an die Oberkante der Latte!
90.
15:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
88.
15:46
Gelbe Karte für Jozo Stanić (SV Wehen Wiesbaden)
Bevor Mannheim nochmal gefährlich werden kann, zieht Stanić Gegenspieler Hamza Saghiri am Trikot zu Boden.
88.
15:46
Nahe der eigenen Eckfahne schießt Kother seinen Gegenspieler ab und holt so den Abstoß heraus. Die Badener haben hier die Ruhe weg.
87.
15:44
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Amin Farouk
87.
15:44
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Benedict Hollerbach
85.
15:43
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Hamza Saghiri
85.
15:43
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Stefano Russo
85.
15:43
Gelbe Karte für Markus Kauczinski (SV Wehen Wiesbaden)
Der Trainer scheint sich zu laut beschwert zu haben und wird von Dr. Max Burda verwarnt.
83.
15:42
Schon meldet sich Wiesbaden wieder an. Hollerbach dribbelt halbrechts bis zur Strafraumgrenze und zieht unvermittelt ab. Sofort hebt Bartels beide Hände, lässt den Ball aber nach vorne prallen, wo die Kollegen für ihn klären.
82.
15:40
Kurz vor Schluss hat der Waldhof die Partie ziemlich gut unter Kontrolle. Die ganz klaren Chancen fehlen zwar, doch zumindest wirken die Gäste näher an einem späten Treffer.
79.
15:37
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Niklas Sommer
79.
15:36
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Marc Schnatterer
78.
15:36
Kurz vor Hollerbach wird ein langer Einwurf verlängert und trifft den Wiesbadener im eigenen Strafraum am linken Arm. Burda sieht das, doch entscheidet, dass da kein strafwürdiges Vergehen vorliegt.
77.
15:35
Weil Martinovic nach dem Foul leicht angeschlagen ist, kommt er direkt aufs Feld. Unterdessen gibt Schnatterer den Freistoß an Rossipal ab, der halbhoch an der Mauer scheitert.
76.
15:34
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Pascal Sohm
76.
15:34
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Dominik Martinovic
76.
15:34
Während draußen zwei Mannheimer zur Einwechslung bereitstehen, legt sich Schnatterer den Ball für den Freistoß zurecht.
74.
15:32
Gelbe Karte für Ahmet Gürleyen (SV Wehen Wiesbaden)
Rechtsaußen entwischt Martinovic der Abwehr des SVWW, weshalb Gürleyen rechts direkt neben dem Sechzehner das Foul zieht und ihn von hinten umrempelt. Klare Gelbe Karte.
72.
15:30
Markus Kauczinski wechselt offensiv und bringt mit Thiel den Torschützen aus dem Hinspiel.
72.
15:30
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Maxi Thiel
72.
15:29
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Johannes Wurtz
71.
15:29
Die nächste Flanke fliegt auf Wagner durch. Der fährt sein Bein vollständig aus, tritt den Ball am Tor vorbei und wird anschließend zurückgepfiffen, weil das durchaus gefährlich für Lyska war.
67.
15:25
Lyska verhindert das 1:2! Urplötzlich steckt Höger den Ball auf Dominik Kother durch und hat nur noch den Torwart vor sich. Der fährt aber beide Beine aus, geht dabei ganz weit runter und verhindert so den versuchten Tunnel des Mannheimers! Super geblockt von Lyska!
66.
15:24
Spielerisch kann der zweite Durchgang leider nicht an die erste Hälfte anknüpfen. Gerade Gustaf Nilsson hat kaum noch Ballaktionen.
63.
15:21
Als die Ärzte das Feld verlassen, entschuldigt sich Martinovic nochmal bei Stanić, also lösen sie die Aktion fair.
62.
15:19
Gelbe Karte für Dominik Martinovic (Waldhof Mannheim)
An der rechten Seitenlinie räumt Martinovic den ballführenden Stanić ab. Da dieser angeschlagen liegenbleibt, bewertet Burda die Aktion etwas härter und zeigt die Gelbe Karte.
61.
15:19
Jetzt fliegen wieder Flanken in der anderen Spielhälfte durch den Strafraum. Für Mannheim kommt Wagner einen Schritt zu spät, nachdem Schnatterer ihn einsetzen wollte.
59.
15:17
Im Strafraum der Gäste wird Hollerbach gleich zweimal angeflankt. Bei der ersten Hereingabe verpasst er knapp, die zweite Flanke von der rechten Seite klärt Verlaat vor ihm.
57.
15:15
Seegert treibt den Ball einige Meter in die gegnerische Hälfte, verpasst den Moment für ein Abspiel und schießt dann kurzerhand selbst. Der Versuch wird allerdings geblockt und hoppelt dadurch ungefährlich in die Hände des Schlussmanns.
53.
15:12
Plötzlich zieht Costly von der linken Seite einfach mal vor den Strafraum und schießt dann wuchtig aufs kurze Eck. Sofort springt Lyska ab und lenkt die Kugel um den Pfosten!
53.
15:11
Jetzt fordern die Mannheimer einen Handelfmeter. Auf den ersten Blick ist das nicht zu erkennen und auch die Videobilder zeigen, dass Gürleyen eher an der Schulter getroffen wird.
51.
15:09
Gelbe Karte für Emanuel Taffertshofer (SV Wehen Wiesbaden)
Taffertshofer grätscht im Mittelfeld seitlich in Höger hinein. Weil die Aktion auch etwas auf den Knöchel geht, sieht er dafür Gelb.
50.
15:09
Nach der Verwarnung wird Schnatterer kurz behandelt, ehe er sich an die Seitenlinie begeht. Nach wenigen Sekunden kommt er zurück aufs Feld.
49.
15:07
Gelbe Karte für Gustaf Nilsson (SV Wehen Wiesbaden)
Nilsson möchte einen Einwurf an der gegnerischen Eckfahne und beschwert sich lautstark und vielleich mit einem Kraftausdruck. Dafür sieht er die Gelbe Karte.
47.
15:05
Der Waldhof übt hier direkt einen gewissen Druck aus. Für einen Moment prallt der Ball im Strafraum der Hausherren munter hin und her, bevor sich doch die Wiesbadener befreien können.
46.
15:04
Mit einem Wechsel geht es in den zweiten Durchgang. Rossipal soll die Badener auf die Siegerstraße bringen.
46.
15:03
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Alexander Rossipal
46.
15:03
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Anton Donkor
46.
15:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
14:50
Halbzeitfazit:
Zwischen dem SV Wehen Wiesbaden und Waldhof Mannheim steht es zur Pause 1:1! Die Hausherren starteten druckvoll und besonders auffällig zeigte sich Gustaf Nilsson. Die Aktionen des Schweden führten trotz mehrerer Chancen aber nicht zum Tor. Danach meldete sich Mannheim ebenfalls an, dennoch viel die Führung der Gäste aus dem Nichts. Gerade als sich das Spiel beruhigte, zirkelte Schnatterer einen Freistoß wunderbar in den rechten Winkel. In der Folge lief wieder Wiesbaden an und holte sich endlich den verdienten ersten Treffer. So hat Waldhof durchaus Glück, hier mit einem Unentschieden dazustehen.
45.
14:47
Ende 1. Halbzeit
45.
14:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45.
14:47
Bei der nächsten Flanke Hollerbachs hat Seegert großes Glück! Der setzt zur Grätsche an und blockt die Kugel mit dem weit ausgefahrenen Arm. Burda sieht das Vergehen nicht und erspart den Mannheimern dadurch Diskussionen über einen möglichen Strafstoß, weil der Arm nur hauchzart außerhalb zu sein scheint, sowie eine Gelb-Rote Karte!
44.
14:44
Wurtz bringt den nächten Eckstoß vors Tor, zieht den aber sehr weit an den zweiten Pfosten. Gürleyen möchte sich dafür in Position bringen, doch sieht dann, dass er weit überspielt wird. Es geht mit einem Abstoß für Waldhof weiter.
41.
14:41
Fast das 2:1! Wie zu Spielbeginn lässt Nilsson zwei Gegenspieler stehen und spielt dann flach von der Grundlinie in den Rückraum. Costly klärt vor den einlaufenden Hessen und schreit anschließend seine Mitspieler zusammen. So einfach soll es nicht gehen.
39.
14:40
Kurz nach dem Wiederanpfiff marschiert Donkor von links in den Sechzehner, als Gürleyen fair seinen Körper hineinstellt. Der Angreifer geht zu Boden, fordert einen Strafraum, doch stößt bei Burda auf taube Ohren.
38.
14:38
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 1:1 durch Johannes Wurtz
Da ist der Ausgleich! Hollerbach wird rechts zur Grundlinie geschickt, flankt flach vors Tor und findet den einlaufenden Ersatz-Kapitän Johannes Wurtz. Aus fünf Metern drückt er das Leder ganz locker über die Linie.
35.
14:36
Da ist wieder Mannheim! Costly schlägt den Ball von der rechten Seitenlinie vors Tor. Vermutlich will Schnatterer die Hereingabe per Kopf ins lange Eck befördern. Stattdessen streichelt er den Ball als Vorlage an den zweiten Pfosten, wo Wagner einen halben Schritt zu spät kommt und per Grätsche übers Tor schießt!
34.
14:34
Jacobsen schlägt eine kurze Flanke in den Sechzehner, die Hollerbach aufs Tor verlängert. Beim mittigen Abschluss steht Bartels allerdings richtig und packt sicher zu.
32.
14:32
Auf der anderen Seite holt Nilsson einen Eckall heraus. Wurtz zirkelt den Ball an den Fünfer, aber trotz großer Bedrängnis köpft Verlaat das Leder hinten raus.
28.
14:28
Tooor für Waldhof Mannheim, 0:1 durch Marc Schnatterer
Schnatterer eröffnet mit einem Traumtor! Gute 27 Meter vom Tor entfernt tritt der Routinier zum Freistoß an und zirkelt die Kugel wunderbar in den rechten Winkel! Lyska ist noch mit den Fingerspitzen dran, aber kann den Einschlag oben rechs nicht verhindern!
25.
14:24
Dazu kommen die Mannschaftsärzte von Waldhof aufs Feld, weil sich Martinovic erneut über Schmerzen an der linken Schulter beklagt. Er scheint sich vorerst durchzubeißen.
24.
14:24
Nachdem es zu Beginn doch einige Chancen und gute Aktionen gab, ist die Partie inzwischen abgeflacht.
21.
14:21
Gelbe Karte für Marcel Seegert (Waldhof Mannheim)
Nilsson droht erneut, an Seegert vorbeizuziehen, aber der setzt frühzeitig zur Grätsche an und räumt den Schweden einfach um.
19.
14:19
Schöne Hereingabe von Hollerbach, doch Wurtz kann die Kugel acht Meter vor dem Tor nicht erreichen.
15.
14:16
Martinovic fällt im Laufduell mit Rieble und hat anschließend Schmerzen an der linken Schulter. Nach kurzer Pause geht es weiter für den Angreifer.
13.
14:14
Da wird's gefährlicher! Über die rechte Seite dringen die Badener in den Strafraum ein, spielen von der Grundlinie in den Rückraum, wo Wagner viel zu viel Platz hat, doch den Ball nur ans rechte Außennetz schießt!
13.
14:13
Aus dem linken Halbfeld zirkelt Schnatterer einen Freistoß in die Box, doch da passt Lyska auf und faustet den Ball weit aus der Gefahrenzone.
12.
14:12
Jetzt verzeichnet auch Mannheim den ersten Abschluss. Kurz vor dem Strafraum nimmt Dominik Martinovic die Kugel mit dem Rücken zum Tor an, dreht sich schnell und zieht ab. Rechts fliegt der Schuss einen guten Meter vorbei.
10.
14:11
Immer wieder umkurvt Nilsson hier in der Anfangsphase seine Gegenspieler. Erneut läuft er vermeintlich frei aufs Tor zu, doch wird von Seegert bedrängt und schließlich vom quer einlaufenden Costly vom Ball getrennt.
9.
14:10
Zum ersten Mal landet der Ball im Netz. Hollerbach bedient Nilsson mit einem Querpass, der locker einschiebt. Allerdings war da schon lange der Pfiff des Schiedsrichters zu hören, weil Hollerbach einen Schritt zu früh gestartet ist.
7.
14:07
Nächste Gelegenheit für Nilsson! Von rechts tritt Jozo Stanić den Ball an den Fünfer, wo sich Nilsson etwas lösen kann. Mit dem weit ausgestreckten rechten Bein lenkt der Schwede den Ball knapp rechts vorbei!
6.
14:07
Waldhof hat rund 1.000 Zuschauer und damit eine richtig gute Stimmung mitgebracht. Der Gästeblock hat hier ein Stück weit die Führung übernommen.
5.
14:05
Im Zuge eines Eckballs darf Anton Donkor gleich zwei Flanken von links vors Tor schlagen. Diese werden jeweils per Kopf geklärt.
4.
14:04
Die erste Offensivaktion endet in einem Missverständnis. So rollt ein Steilpass aus zentraler Position geradewegs in die Hände von Arthur Lyska.
3.
14:03
Starke Aktion von Nilsson! Der Stürmer dribbelt sich durch Stefano Russo und Marcel Seegert durch und hat plötzlich nur noch Bartels vor sich. Im kurzen rechten Eck möchte er den Torwart überwinden, doch Bartels fährt sein linkes Bein aus und verhindert den frühen Gegentreffer!
1.
14:00
Wiesbaden stößt vor heimischer Kulisse an. Die Kugel rollt. Los geht die wilde Fahrt!
1.
14:00
Spielbeginn
13:58
Seite an Seite schreiten die Teams auf das Feld der Brita-Arena. Es dauert nicht mehr lange.
13:51
Der 32-jährige Dr. Max Burda wird die heutige Partie leiten. Den Berliner unterstützen die Linienassistenten Pascal Wien und Tim Kohnert.
13:43
Um die Geschichte des Hinspiels zwischen Mannheim und Wiesbaden zu erzählen, genügen eigentlich drei Minuten. Bereits in der 2. Minute erzielte Maxi Thiel die Führung für den SVWW. Den Ausgleich besorgte Arthur Lyska per Eigentor erst in der 90. Minute. Dazwischen rannte Mannheim lange Zeit erfolglos an, während Wiesbaden seine Konter nicht nutzen konnte.
13:35
Auch in Mannheim wird der Torwart ausgetauscht. Timo Königsmann bekommt zum Saisonende eine Pause, weshalb Jan-Christoph Bartels starten darf. Darüber hinaus geht es aber ruhig zu im Team von Patrick Glöckner. Nach abgesessener Gelbsperre kehrt lediglich Marcel Costly zurück in die Startelf. Er ersetzt Alexander Rossipal.
13:27
Florian Stritzel (Knieprobleme), Sascha Mockenhaupt (Sperre) und Gino Fechner (Zahn-OP) fehlen den Hessen heute. Dazu lässt Markus Kauczinski im Vergleich zur 3:0-Pleite in Verl Mehmet Kurt, Amin Farouk und Petar Slišković auf der Bank sitzen. So steht, wie bereits im Hinspiel, Arthur Lyska im Tor. Dazu rotieren Lucas Brumme, Nico Rieble, Emanuel Taffertshofer, Johannes Wurtz und Gustaf Nilsson ins Team.
13:18
Den Aufstieg hat Waldhof Mannheim inzwischen sicher verpasst. Allerdings ist für die Badener noch der vierte Platz in Reichweite. Dieser qualifiziert automatisch für den DFB-Pokal, womit sie ein wenig Druck vom Kessel nehmen würden, bevor Waldhof im Badischen Landespokal-Finale auf Türkspor Mannheim trifft.
13:09
Für den SV Wehen Wiesbaden geht es tatsächlich um gar nichts mehr. Das hat sich letzte Woche bereits gezeigt, als die Hessen mit 3:0 beim abstiegsbedrohten SC Verl unterlagen. Im letzten Heimspiel der Saison will der SVWW nochmal einige Kräfte bündeln, um den Fans einen schönen Abschied zu bereiten.
13:00
Zwei Spieltage sind noch zu gehen in der 3. Liga. Der SV Wehen Wiesbaden empfängt den SV Waldhof Mannheim. Herzlich willkommen!

SV Wehen Wiesbaden

SV Wehen Wiesbaden Herren
vollst. Name
Sportverein Wehen Wiesbaden 26
Stadt
Wiesbaden
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz
Gegründet
1926
Sportarten
Fußball
Stadion
Brita-Arena
Kapazität
13.500

Waldhof Mannheim

Waldhof Mannheim Herren
vollst. Name
Sport Verein Waldhof Mannheim 07
Stadt
Mannheim
Land
Deutschland
Farben
blau-schwarz
Gegründet
11.04.1907
Sportarten
Fußball, Gymnastik, Handball
Stadion
Carl-Benz-Stadion
Kapazität
25.721