Funke Medien NRW
17. Spieltag
27.11.2021 14:00
Beendet
Saarbrücken
1. FC Saarbrücken
2:0
FC Viktoria 1889 Berlin
Viktoria 1889
0:0
  • Tobias Jänicke
    Jänicke
    79.
    Rechtsschuss
  • Maurice Deville
    Deville
    85.
    Rechtsschuss
Stadion
Ludwigspark
Zuschauer
6.094
Schiedsrichter
Lukas Benen

Liveticker

90
16:02
Fazit:
Der 1. FC Saarbrücken gewinnt das Spiel gegen Viktoria Berlin mit 2:0 durch die Tore von Tobias Jänicke und Maurice Deville. Der Endstand spiegelt den Spielverlauf nicht wirklich wider. Saarbrücker und Berliner haben sich über 90 Minuten ein zweikampflastiges Duell auf Augenhöhe geliefert und letztere waren vor allem in der ersten Halbzeit das deutlich aktivere Team. Trainer Uwe Koschinat kann sich freuen, er hat mit der Einwechslung des zweifachen Vorbereiters Justin Steinkötter und des einfachen Torschützens Maurice Deville alles richtig gemacht. Durch den Sieg springt der FCS auf den fünften Tabellenplatz und bleibt auf Tuchfühlung zu den vorderen Rängen, die Viktoria indes findet sich als Elfte nunmehr in der zweiten Tabellenhälfte wieder. Am nächsten Wochenende empfangen die Berliner dann Türkgücü München, die Saarbrücker werden in Zwickau vorstellig. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und auf wiedersehen!
90
15:55
Spielende
90
15:54
Die letzte Minute der Nachspielzeit läuft und der FCS verteidigt die ungestümen Angriffsbemühungen der Viktoria geschickt.
90
15:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
15:50
Rote Karte für Tolcay Ciğerci (FC Viktoria 1889 Berlin)
Tolcay Ciğerci ist voll des Frustes und lässt sich dann zu einer Freistil-Ring-Einlage gegen Luca Kerber hinreißen. Hat er überdies auch noch versucht, seinen Gegenspieler zu beißen oder ihm einen Kopfstoß zu verpassen? Für Lukas Benen ist der Fall klar, der Mann muss vom Platz!
88
15:49
Der Drops sollte nun gelutscht sein. Die Zuschauer sind sehr zufrieden mit dem Spielstand und bedenken die Gäste noch mit einigen hämischen Schlachtrufen.
85
15:45
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 2:0 durch Maurice Deville
Der FCS kontert und macht vermutlich den Deckel drauf! Justin Steinkötter wird von Tobias Jänicke auf die Reise geschickt, überwindet die 50 Meter der gegnerischen Hälfte fliegenden Schrittes und hat dann das Auge für den vor dem Tor lauernden Maurice Deville. Letzterer löst die Pflichtaufgabe souverän und bejubelt seinen Treffer.
83
15:44
Wie reagiert nun die Viktoria auf den Rückstand? Mit Tolcay Ciğerci, Falcao und Shinji Yamada hätte sie ja fähiges Personal am Start für einen späten Ausgleich.
82
15:42
Einwechslung bei FC Viktoria 1889 Berlin: Shinji Yamada
82
15:42
Auswechslung bei FC Viktoria 1889 Berlin: Lukas Pinckert
82
15:42
Einwechslung bei FC Viktoria 1889 Berlin: Shalva Ogbaidze
82
15:42
Auswechslung bei FC Viktoria 1889 Berlin: Enes Küc
79
15:39
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 1:0 durch Tobias Jänicke
Justin Steinkötter wurde Sekunden zuvor eingewechselt und schlägt mit seiner ersten Aktion gleich eine gute Flanke! Vor dem Tor am kurzen Pfosten verpasst ein Abwehrspieler und ein Angreifer lässt den Ball passieren, im Rückraum lauert Tobias Jänicke und schweißt ein!
77
15:38
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Maurice Deville
77
15:38
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Julian Günther-Schmidt
77
15:38
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Justin Steinkötter
77
15:37
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Adriano Grimaldi
76
15:37
Naja, nicht so wirklich. Aber immerhin zwingen sie nun Julian Krahl mal dazu, einzugreifen. Gefährlich war das aber nicht.
75
15:36
In der ersten Halbzeit hatten sie keine, nach der Pause nun aber bereits die fünfte Ecke. Die Saarbrücker können die neuen Optionen aber noch nicht gewinnbringend nutzen. Vielleicht nun bei Versuch Nummer 6?
73
15:33
Einwechslung bei FC Viktoria 1889 Berlin: Lucas Falcao
73
15:33
Auswechslung bei FC Viktoria 1889 Berlin: Pasqual Verkamp
71
15:31
Tolcay Ciğerci ist bekanntlich kürzlich eingewechselt worden, nun bereitet Benedetto Muzzicato die Hereinnahme eines weiteren, torgefährlichen Spielers vor. Lucas Falcao macht sich nun einsatzbereit.
69
15:30
Tobias Jänicke hebt den Daumen. Er ist der Meinung, dass die Flanke von der rechten Seite gut war - auch wenn sein Kopfball danach knapp über das Tor fliegt.
68
15:28
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Sebastian Jacob
68
15:28
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Robin Scheu
66
15:28
Aus dem resultierenden Freistoß können die Saarbrücker aber wieder überhaupt nichts machen. Stattdessen müssen sie den Gegenangriff der Berliner über sich ergehen lassen und dann wird es gleich gefährlich! Der eingewechselte Tolcay Ciğerci erwischt den Ball aber nicht voll im gegnerischen Strafraum und vergibt die Riesenchance zur Führung! Vorausgegangen war diesem Fauxpas eine ansehnliche Kombination der Viktoria.
65
15:25
Gelbe Karte für Deji Beyreuther (FC Viktoria 1889 Berlin)
Für eine grenzwertige Grätsche gegen Tobias Jänicke bekommt der Übeltäter die gelbe Karte gezeigt. Die Verwarnung hat sich Berliner aber sowas von verdient!
64
15:24
Einwechslung bei FC Viktoria 1889 Berlin: Tolcay Ciğerci
64
15:24
Auswechslung bei FC Viktoria 1889 Berlin: Christopher Theisen
62
15:22
Mit einem dicken Eisbeutel über dem Knie verlässt Rasim Bulic das Grün. Pius Krätschmer ersetzt den verletzten Verteidiger.
61
15:22
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Pius Krätschmer
61
15:21
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Rasim Bulic
60
15:21
Nach einer Stunde bietet sich den Zuschauern ein symbolisches Bild: Rasim Bulic sitzt angeschlagen auf dem Hosenboden.
58
15:19
Adriano Grimaldi leitet den nächsten Angriff selbst ein und schließt ihn dann auch ab. Der neuerliche Versuch des Toptorjägers ist aber absolut harmlos.
56
15:17
Der erwähnte Jänicke sollte die Ausführung von Eckbällen üben. Bereits zum zweiten Mal binnen weniger Minuten war nun eine im Toraus bevor sie überhaupt im Strafraum ankommen konnte.
54
15:15
Tobias Jänicke stößt in den gegnerischen Strafraum vor und fliegt dann auf die Nase. Schiedsrichter Lukas Benen reicht der minimale Kontakt nicht um einen Elfmeter gegen die Viktoria zu verhängen.
53
15:13
... und die nächste folgt sogleich. Torgefahr können die Hausherren mit beiden nicht heraufbeschwören.
52
15:12
Die Zuschauer feiern die zweite Ecke für den FCS. Tobias Jänicke macht sich zur Ausführung bereit...
50
15:10
Gelbe Karte für Jakob Lewald (FC Viktoria 1889 Berlin)
Seine dritte gelbe Karte in dieser Saison bekommt der Berliner Verteidiger für ein taktisches Foul unweit des Mittelkreises gegen Adriano Grimaldi.
49
15:09
Wie bereits vor der Pause gehen die Teams auch danach mit vollem Körpereinsatz zu Sache. Schiri Lukas Benen muss das Spiel sehr häufig unterbrechen und die Akteure zur Raison rufen.
46
15:06
Weiter geht an der Saar! Der verwarnte Manuel Zeitz ist in der Kabine geblieben, Dennis Erdmann übernimmt für die nächsten 45 Minuten.
46
15:05
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Dennis Erdmann
46
15:05
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Manuel Zeitz
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:50
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es 0:0 zwischen dem 1. FC Saarbrücken und dem FC Viktoria 1889 Berlin. Die Zuschauer erleben ein lebhaftes Duell zwischen den beiden Mannschaften mit Vorteilen für die Gäste. Sie hatten nicht nur schon sechs Ecken, sondern auch sieben Schüsse auf das Tor. Die Hausherren indes hatten nur eine richtig gute Chance, vergeben von Adriano Grimaldi kurz bevor Schiedsrichter Benen zum Pausentee gebeten hat.
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
45
14:49
Auf der Gegenseite bietet sich nun dem FCS die große Chance zur unverdienten Führung. Adriano Grimaldi scheitert im direkten Duell an Torhüter Julian Krahl, danach können die Saarbrücker die allgemeine Unordnung aber nicht für einen erfolgreichen Abschluss nutzen.
45
14:47
Besagte Ecke fliegt vor das Tor der Hausherren und dort lauert ein aufgerückter Berliner. Dessen Kopfball geht knapp am Tor vorbei!
45
14:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45
14:46
Da war mehr drin, aber Enes Küc trennt sich bei seinem Dribbling in den gegnerischen Strafraum zu spät vom Ball. immerhin bekommen sie aber noch eine Ecke!
43
14:43
Uwe Koschinat kann mit der Offensivleistung seiner Farben überhaupt nicht zufrieden sein und tut seinem Unmut darüber auch lautstark kund.
41
14:41
Es folgt die bereits fünfte Ecke für die Gäste. Die Hausherren überstehen auch diese unbeschadet - auch wenn Daniel Batz erneut kurz eingreifen muss.
39
14:39
Routinier Tobias Jänicke probiert die Direktabnahme, versaubeutelt diese aber ziemlich. Das Geschoss fliegt viele Meter neben dem Tor in die Bande.
36
14:37
Björn Jopek eilt zur Ausführung des Freistoßes herbei und versucht es aus recht spitzem Winkel einfach direkt. Daniel Batz lässt sich nicht übertölpeln und pariert den Schlenzer auf Kosten einer Ecke.
35
14:35
Gelbe Karte für Manuel Zeitz (1. FC Saarbrücken)
Pasqual Verkamp kommt an der rechten Strafraumkante an Manuel Zeitz vorbei, wird dann allerdings von diesem zu Boden gerungen. Die gelbe Karte geht in Ordnung und der Freistoß dementsprechend auch.
33
14:32
In den Zweikämpfen machen die beiden Mannschaften keine Gefangenen. Immer wieder haut es Spieler hüben wie drüben um. Schiedsrichter Lukas Benen hat viel zu tun heute!
30
14:31
Wieder Theisen, wieder gefährlich! Ein erster Schuss von ihm wird von Daniel Batz gekonnt entschärft, der zweite Versuch streicht knapp am langen Pfosten vorbei. Allmählich hätten sich die Gäste aber auch mal ein Tor verdient!
29
14:29
Nunmehr scheint die Sonne in Saarbrücken. Wenn auf dem Platz schon wenig passiert, Petrus gibt heute alles!
27
14:28
Nach einem etwas zu steil gespielten Pass von Tobias Jänicke rasseln Torhüter Julian Krahl und der angreifende Dominik Ernst zusammen. Letzterer konnte zwar noch rechtzeitig zurückziehen, den Zusammenprall aber nicht verhindern. Nach kurzer Zeit geht es weiter für den Rückhalt der Viktoria.
25
14:26
Die ersten 25 Minuten der Partie sind vorbei und das Gros der Zuschauer wartet noch auf die erste Cnance der Schwarz-Blauen. Die Viktoria indes ist das bessere Team und Enes Küc scheitert aus achtzehn Metern an Torhüter Batz.
22
14:23
Die Berliner spielen sehr gut gegen den Ball und die Saarbrücker wirken im Aufbauspiel deswegen bisweilen etwas ratlos. Immer wieder spielen sie zurück auf ihren Torhüter Daniel Batz.
20
14:21
Um Haaresbreite verpasst Christopher Theisen eine diagonal gespielte Hereingabe im gegnerischen Strafraum. Die Nummer 8 von Viktoria Berlin ist aktuell ganz klar der auffälligste Spieler auf dem Platz.
17
14:17
Gelbe Karte für Dominik Ernst (1. FC Saarbrücken)
Dominik Ernst packt eine Grätsche aus und sieht zurecht die gelbe Karte. Er ist sich natürlich keiner Schuld bewusst und tut die Entscheidung des Schiedsrichters mit einem kopfschüttelnden Lächeln ab.
16
14:17
Die Graupelschauer über der Saarmetropole sind wieder etwas schwächer, das Geläuf ist nun aber natürlich wesentlich tiefer und schwer zu bespielen.
13
14:15
Deji Beyreuther hat nach einem Zuspiel von Theisen die erste Chance der Partie, scheitert aus halblinker Position im Strafraum und seinem Schuss auf das kurze Eck aber an Torhüter Daniel Batz. Die folgende Ecke bringt die Saarbrücker nicht in die Bredouille.
12
14:13
Christopher Theisen kann übrigens wieder mittun und hat den aus einem Pressschlag resultierenden Schmerz "herauslaufen" können.
10
14:10
Gelbe Karte für Uwe Koschinat (1. FC Saarbrücken)
Die erste gelbe Karte der Partie geht auf das Konto des Trainers vom 1. FC Saarbrücken. Er hat sich in den Augen des Unparteiischen wohl zu doll ereifert in der Coaching-Zone. Der Grund für die Wut ist nicht klar.
9
14:09
Christopher Theisen hat sich offenbar verletzt in einem Duell mit seinem Gegenspieler Manuel Zeitz. Die Betreuer eilen zur Behandlung auf den Platz.
7
14:06
Es regnet Katzen und Hunde in Saarbrücken, darüber hinaus bläst ein unangenehm kalter Wind durch das Stadion.
4
14:06
Christopher Theisen holt die erste Ecke für die Gäste heraus. Sie wird kurz ausgeführt und am Ende kommt eine weitere Ecke dabei heraus. Diese resultiert dann in einem sehr harmlosen Schuss aus der Mitteldistanz.
2
14:01
Der kräftige Pfiff von Lukas Benen bringt diese Partie pünktlich auf den Weg.
1
14:00
Spielbeginn
13:59
Die Mannschaften und Unparteiischen versammeln sich im Spielertunnel und werden in wenigen Augenblicken das saftige Grün des Ludwigsparks betreten. Die Ränge sind gut gefüllt. In Zeiten überfüllter Intensivstationen anderswo darf das schon als ziemlich hirnrissig bezeichnet werden.
13:35
Die Saarbrücker sind aktuell Siebte des Klassements mit 24 Punkten aus 16 Spielen. Nur zwei Punkte weniger auf dem Konto hat der starke Aufsteiger aus der Hauptstadt als Neunter. Ligaweit haben die Hauptstädter übrigens die meisten Tore mit rechts geschossen (16), während der FCS besonders kopfballstark zu sein scheint. Wir werden mal beobachten, wie sich das heute darstellt.
13:23
Benedetto Muzzicato, der Cheftrainer der Viktoria, kann personell auch nicht aus dem Vollen schöpfen. Yazid Heimur, Kimmo Hovi und Bernd Nehrig befinden sich im Lazarett, Patrick Kapp brummt eine Rotsperre ab. Beim 1:1 in der letzten Woche daheim gegen die Würzburger Kickers wurden zu Beginn noch Shalva Ogbaidze, Lucas Falcao und Björn Jopek aufgeboten, heute statt derer drei Christoph Menz, Christopher Theisen und Pasqual Verkamp.
13:18
Uwe Koschinat ist der Trainer der Hausherren. Er verändert seine Startelf im Vergleich zur Vorwoche und dem 4:2 beim SC Verl auf drei Position. Pius Krätschmer, Nick Galle und Marius Köhl müssen einstweilen mit einem Platz auf der Ersatzbank vorliebnehmen. Das Trio wird ersetzt durch Robin Scheu, Dominik Ernst und Mario Müller. Es fehlen (weiterhin) verletzt Boné Uaferro, Steven Zellner und Jonas Hupe.
13:03
Hallo und herzlich willkommen zum Heimspiel des 1. FC Saarbrücken gegen Viktoria Berlin. Der Schiedsrichter Lukas Benen wird die Partie im Ludwigsburg um 14 Uhr anpfeifen. Wir wünschen ihm gutes Gelingen und allen Mitlesenden viel Vergnügen!

1. FC Saarbrücken

1. FC Saarbrücken Herren
vollst. Name
1. Fussball Club Saarbrücken
Stadt
Saarbrücken
Land
Deutschland
Farben
blau-schwarz
Gegründet
18.04.1903
Sportarten
Fußball, Tischtennis, Handball
Stadion
Ludwigspark
Kapazität
35.303

FC Viktoria 1889 Berlin

FC Viktoria 1889 Berlin Herren
vollst. Name
Fußballclub Viktoria 1889 Berlin Lichterfelde-Tempelhof e.V.
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Farben
himmelblau-weiß
Gegründet
06.06.1889
Stadion
Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark
Kapazität
19.708