Funke Medien NRW
10. Spieltag
26.09.2021 13:00
Beendet
Türkgücü
Türkgücü München
2:1
Borussia Dortmund II
Dortmund II
1:0
  • Alexander Sorge
    Sorge
    42.
    Kopfball
  • Philip Türpitz
    Türpitz
    68.
    Rechtsschuss
  • Timo Bornemann
    Bornemann
    87.
    Linksschuss
Stadion
Olympiastadion
Zuschauer
2.209
Schiedsrichter
Richard Hempel

Liveticker

90
14:57
Fazit:
Türkgücü München gewinnt im ersten Spiel des neuen Trainers Peter Hyballa mit 2:1 gegen die Reserve von Borussia Dortmund. Der zweite Abschnitt begann wie die erste Halbzeit schwungvoll. In der 61. Spielminute setzte Slišković einen Kopfball nur knapp rechts am Tor vorbei. Vier Minuten später besaßen die Dortmunder eine gute Tormöglichkeit - Viet scheiterte aus spitzem Winkel an Vollath (65.). Zum Torerfolg kamen dann erneut die Hausherren: Türpitz verwandelte eine punktgenaue Hereingabe von Sararer zur 2:0-Führung (68.). Die Gastgeber fuhren im Anschluss weitere aussichtsreiche Angriffe, dann hatten die Dortmunder mehr Spielanteile. Die Gäste taten sich jedoch mit dem Herausspielen von guten Torchancen schwer. Bornemann verpasste infolge einer Ecke am zweiten Pfosten knapp (75.). In der Schlussphase gelang dem BVB dann doch noch der Anschlusstreffer durch Bornemann (87.), der vorher Vollath umkurvte. Die Gäste warfen noch einmal alles nach vorne, ein zweites Tor gelang ihnen aber nicht mehr. Türkgücü klettert auf Tabellenrang zehn, die BVB-Reserve ist Dritter.
90
14:54
Spielende
90
14:54
Der BVB hat noch einmal einen Einwurf von rechts. Auch diesmal kann Türkgücü die Situation entschärfen.
90
14:52
Mavraj klärt für die Gastgeber auf Kosten eines Einwurfs. Auch den nachfolgenden Standard können die Hausherren aus der Gefahrenzone befördern.
90
14:50
Gelbe Karte für Ted Tattermusch (Borussia Dortmund II)
Für ein Foul unweit des Mittelkreises sieht der BVB-Joker Gelb.
90
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5 Es gibt fünf Minuten Nachschlag.
90
14:49
Raschls Standard fliegt an allen Akteuren vorbei ins Toraus.
89
14:47
Gelbe Karte für Philip Türpitz (Türkgücü München)
Türpitz stellt sich bei einem Freistoß der Gäste im Mittelfeld vor den Ball und wird dafür verwarnt.
87
14:45
Tooor für Borussia Dortmund II, 2:1 durch Timo Bornemann
Die BVB-Zweitvertretung erzielt den Anschlusstreffer! Der eingewechselte Bornemann wird von der rechten Seite mit einem Pass hinter die Abwehr in Szene gesetzt. Der Stürmer umkurvt Vollath und bringt das Leder im Anschluss im Tor unter.
86
14:45
Den Westfalen sind bemüht noch etwas auszurichten, aber die Gäste agieren in ihrem Offensivspiel oft zu ungenau und glücklos. Und langsam aber sicher läuft dem BVB die Zeit davon.
85
14:43
Tosun ist wieder zurück auf dem Feld.
83
14:42
Tosun hat anscheinend muskuläre Probleme und wird derzeit auf dem Platz behandelt. Die Gastgeber haben ihr Wechselkontingent bereits ausgeschöpft.
80
14:39
Die Gäste haben sich noch nicht aufgegeben und sind in dieser Phase am Drücker. Mit dem Herausspielen guter Tormöglichkeiten tut sich der BVB dabei allerdings noch schwer.
76
14:38
Türkgücü vollzieht zwei weitere Wechsel: Für Sararer und Sorge sind nun Barry und Chato mit von der Partie.
76
14:37
Einwechslung bei Türkgücü München: Paterson Chato
76
14:37
Auswechslung bei Türkgücü München: Alexander Sorge
76
14:37
Einwechslung bei Türkgücü München: Boubacar Barry
76
14:37
Auswechslung bei Türkgücü München: Sercan Sararer
75
14:35
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Haymenn Bah-Traore
75
14:35
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Christian Viet
75
14:35
Der BVB wechselt dreifach: Tachie, Pherai und Taz machen Platz für Tattermusch, Kamara und Bornemann. Und beinahe trifft Bornemann mit seiner ersten Aktion! Der BVB-Joker verpasst eine weitergeleitete Ecke am zweiten Pfosten knapp!
74
14:34
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Timo Bornemann
74
14:34
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Berkan Taz
74
14:34
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Abdoulaye Kamara
74
14:34
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Immanuël Pherai
73
14:34
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Ted Tattermusch
73
14:33
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Richmond Tachie
71
14:32
Pfanne und Vrenezi haben sich im Mittelfeld bei einem Zweikampf wehgetan. Für beide Akteure scheint es weiterzugehen.
70
14:31
Vrenezi kommt aus ähnlicher Position wie eben Knöll zum Schuss, auch er verfehlt aber den Kasten.
68
14:27
Tooor für Türkgücü München, 2:0 durch Philip Türpitz
Die Hausherren erhöhen! Sararer kann auf der linken Seite in Ruhe flanken, seine Hereingabe landet auf Höhe des zweiten Pfostens dann punktgenau bei Türpitz. Der Offensivmann der Gastgeber nimmt die Flanke mit einem Rechtsschuss direkt ab und setzt das Leder aus sieben Metern ins linke Toreck.
66
14:27
Der eingewechselte Knöll setzt einen Schuss von rechts im Strafraum am langen Toreck vorbei.
65
14:26
Die Gäste spielen sich über halbrechts über Viet und Tachie, die Doppelpass spielen, stark vor das Tor der Münchener. Viet zielt dann aus spitzem Winkel auf das kurze Toreck - Vollath wehrt den Schuss mit der Schulter ab!
64
14:26
Beide Teams wechseln: Bei Türkgücü kommen Knöll und Rieder für Slišković und Kehl-Gómez, bei Dortmund ersetzt Makreckis Pohlmann.
64
14:25
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Cebrails Makreckis
64
14:25
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Ole Pohlmann
63
14:24
Einwechslung bei Türkgücü München: Tim Rieder
63
14:24
Auswechslung bei Türkgücü München: Marco Kehl-Gómez
63
14:24
Einwechslung bei Türkgücü München: Törles Knöll
63
14:24
Auswechslung bei Türkgücü München: Petar Slišković
62
14:23
Taz verfehlt mit einem Freistoß aus 23 Metern Torentfernung das Gehäuse der Gastgeber um ein gutes Stück.
62
14:23
Gelbe Karte für Marco Kehl-Gómez (Türkgücü München)
61
14:22
Wenig später zündet Kuhn halbrechts mit Ball am Fuß den Turbo, sein Vorstoß kann zunächst im Strafraaum abgewehrt werden. Der Außenbahnspieler fährt einen zweiten Anlauf, diesmal per Flanke. Die Hereingabe findet Slišković, der den Ball knapp rechts am Tor vorbeiköpft!
60
14:20
Die Teams wechseln sich mit ihren Offensivaktionen nahezu gleichmäßig ab: Nun probiert es Türpitz mit links aus der zweiten Reihe - der Schuss wird abgeblockt!
59
14:18
Raschl bedient am Strafraum der Gastgeber Taz, der aus mittiger Position aus der Drehung abzieht - der Schuss rauscht deutlich über das Gehäuse.
57
14:16
Den ersten Wechsel des Spiels vollziehen die Gastgeber: Kusić kommt für Römling.
57
14:15
Einwechslung bei Türkgücü München: Filip Kusić
57
14:15
Auswechslung bei Türkgücü München: Moritz Römling
54
14:14
Nun dribbelt Pherai auf die Abwehr der Münchener zu und will dann halbrechts Tachie bedienen, doch Römling ist zur Stelle und grätscht das Leder zur Ecke. Die sorgt dann erneut für keine Gefahr vor dem Tor der Hausherren.
53
14:13
Unbehaun im BVB-Gehäuse packt bei einem Sararer-Schuss, abgegeben von kurz hinter dem Strafraum, zu.
51
14:12
Dann sind wieder die Dortmunder im Vorwärtsgang, die sich halblinks durch den Türkgücü-Strafraum spielen. Noch gerade so kann ein Akteur der Hausherren zur Ecke klären. Aus der schlagen die Westfalen dann kein Kapital.
50
14:10
Und auf der Gegenseite brennt es im BVB-Strafraum lichterloh! Eine Freistoß-Hereingabe von halbrechts findet halblinks im Fünfmeterraum den völlig freistehenden Slišković, der das Leder dann aber doch verpasst. Sonst hätte es im BVB-Tor möglicherweise eingeschlagen.
48
14:08
Das war nicht ungefährlich: Pherai gerät vor Keeper Vollath beinahe noch an den Ball im Türkgücü-Strafraum. So hat aber der Torhüter den Ball sicher.
46
14:04
Die zweite Halbzeit läuft.
46
14:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:49
Halbzeitfazit:
Türkgücü München führt zur Halbzeit mit 1:0 gegen die Zweitvertretung von Borussia Dortmund. Die Partie wurde von Beginn an sehr engagiert von beiden Seiten geführt, beide Teams suchten direkt den Weg nach vorne. In der vierten Minute wären die Gastgeber beinahe in Führung gegangen, aber zwei Türkgücü-Spieler verpassten eine Türpitz-Hereingabe. Es ging hin und her und es kam zu vielen Torraumszenen in beiden Strafräumen. Vrenezi bewahrte die Hausherren mit einer Rettungstat im eigenen Strafraum vor dem Rückstand (19.). Leichte Feldvorteile hatten im ersten Abschnitt die Gastgeber, die sich dafür in der 41. Spielminute belohnten: Sorge verwertete eine Sararer-Flanke per Kopf zur 1:0-Führung. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit. Die Gäste benötigen im zweiten Abschnitt im Spiel nach vorne etwas mehr Durchschlagskraft, wollen sie heute noch etwas Zählbares mitnehmen.
45
13:47
Ende 1. Halbzeit
45
13:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
42
13:47
Auf der Gegenseite ist Pherai frei durch, der den Ball dann auch im Tor unterbringt. Es wird aber auf Abseits entschieden und das Tor zählt nicht.
41
13:42
Tooor für Türkgücü München, 1:0 durch Alexander Sorge
Türkgücü München geht in Führung! Nach einer Ecke von der rechten Seite wird der Ball noch einmal zum Schützen Sararer hinausgegeben. Der bringt den Ball butterweich vor den Fünfmeterraum der Dortmunder, wo Sorge in Position steht und den Ball in Richtung rechtes unteres Toreck nickt. Unbehaun ist noch mit der Hand am Ball, der dann aber langsam über die Linie kullert.
41
13:42
Gelbe Karte für Kolbeinn Finnsson (Borussia Dortmund II)
40
13:41
Den fälligen Freistoß tritt Taz - Vollath im Tor der Hausherren nimmt den Schuss, der nicht allzu viel Fahrt besitzt, ohne Problem auf.
39
13:40
Gelbe Karte für Alexander Sorge (Türkgücü München)
Nun spielt Sorge 25 Meter vor dem eigenen Tor selbst Foul, er holt Tachie von den Beinen. Dafür sieht der Türkgücü-Akteur Gelb.
37
13:38
Gelbe Karte für Franz Pfanne (Borussia Dortmund II)
Der Dortmunder hatte in diesem Angriff Sorge unsanft zu Fall gebracht und wird dafür im Nachhinein verwarnt.
37
13:38
Türgücü fährt einen gefährlichen Angriff, erst durchs Zentrum und dann über die rechte Seite. Die anschließende Hereingabe ins Zentrum köpft Dams aus der Gefahrenzone.
34
13:36
Pherai hat sich auf Dortmunder Seite in einem Zweikampf in der Spielhälfte der Hausherren wehgetan. Es geht für den Mittelfeldspieler ohne Behandlung weiter.
31
13:34
Eine Flanke von der rechten Seite von Kuhn wird auf Höhe des ersten Pfostens von einem Türkgücü-Spieler im Getümmel zwölf Meter vor dem Tor abgenommen. Der Ball fliegt links am BVB-Gehäuse vorbei.
30
13:33
Der Einstand von Peter Hyballa als neuer Trainer von Türkgücü München darf in den ersten 30 Minuten seines Debüts als durchaus geglückt beschrieben werden. Die Gastgeber treten sehr engagiert auf und spielen ansehnlichen Offensivfußball.
26
13:29
Unbehaun! Der BVB-Keeper ist bei einem Schuss von Slišković gefordert, der eine Flanke von Sararer unweit des Elfmeterpunktes direkt abnimmt. Unbehaun kratzt den Ball aus dem rechten unteren Toreck.
24
13:27
Die Partie hält sich bislang nicht mit Mittelfeldgeplänkel auf. Beide Teams suchen im eigenen Ballbesitz schnell den Weg nach vorne.
19
13:23
Vrenezi rettet in höchster Not! Der BVB setzt sich rechts im Strafraum der Hausherren durch, der zentral vor dem Tor freistehende Pherai wird dann per Querpass von Tachie gesucht. Vrenezi ist vor dem Dortmunder zur Stelle und grätscht das Leder knapp am eigenen Tor vorbei ins Toraus! Die nachfolgende Ecke bringt für die Westfalen dann nichts ein.
17
13:20
Tachie geht rechts im Strafraum zu Boden, auch hier entscheidet Schiedsrichter Hempel analog zu der Szene mit Slišković auf der Gegenseite nicht auf Elfmeter.
16
13:19
Die nächste gute Tormöglichkeit für Türkgücü folgt nur wenig später: Sararer chippt einen Ball von rechts an den BVB-Fünfmeterraum, wo Kehl-Gómez frei zum Kopfball kommt. Der Mittelfeldmann kommt nicht mehr richtig hinter die Kugel und nickt diese über das Gebälk.
14
13:17
Die Gäste verteidigen eine Hereingabe von der linken Seite in Person von Dams nur unzureichend. Die Kugel landet bei Türpitz, der aus 18 Metern freistehend zum Abschluss kommt und den Ball über das Tor drischt. Da war mehr drin für die Münchener!
12
13:15
Petar Slišković geht im BVB-Strafraum nach einem Zweikampf zu Boden. Schiedsrichter Hempel lässt weiterspielen.
11
13:13
Ein Freistoß der Hausherren aus dem rechten Halbfeld gerät zu weit und sorgt so für keine Gefahr vor dem BVB-Tor.
9
13:13
Wenig später setzt der BVB offensiv ein Zeichen: Pohlmann setzt sich mit einer starken Körpertäuschung links im Strafraum durch, sein Abspiel vor das Tor findet aber keinen Mitspieler. Der BVB kommt aber wieder an die Kugel, Taz zielt dann aus 18 Metern aus halblinker Position auf das kurze Toreck - der Ball fliegt ans Außennetz.
9
13:10
Türkgücü läuft vorne früh an, die Westfalen können sich in dieser Situation aber spielerisch aus der Umklammerung befreien.
8
13:09
Die Anfangsphase der Partie verläuft sehr lebendig. Die Hausherren haben bislang leichte Feldvorteile.
4
13:08
Um ein Haar die Führung für die Hausherren! Ein Pass der Gastgeber halbrechts durch die Schnittstelle erwischt die BVB-Hintermannschaft auf dem falschen Fuß. Türpitz ist frei durch und gibt von rechts im Strafraum quer in die Mitte ab. Dort rutschen zwei Akteure der Hausherren denkbar knapp am Ball vorbei!
2
13:05
Bei einem Freistoß der Gäste aus dem rechten Halbfeld, der in den Strafraum segelt, wird auf Abseits entschieden.
1
13:02
Tachie probiert es mit einem ersten Abschluss aus der Distanz - der Schuss wird abgeblockt.
1
13:02
Die Partie im Olympiastadion läuft.
1
13:01
Spielbeginn
12:57
Die Dortmunder nehmen im Vergleich zum 1:0-Erfolg in Wiesbaden einen personellen Tausch vor: Unbehaun rückt für Drljača (Bank) zwischen die Pfosten.
12:55
Bei Türkgücü ergeben sich gegenüber der 1:3-Niederlage in Saarbrücken vier personelle Wechsel in der Startformation: Kuhn, Kehl-Gómez, Sararer und Slišković ersetzen Kusić, Rieder, Gorzel und Knöll (alle Bank).
12:29
Nach der 0:2-Heimniederlage im Topspiel gegen Magdeburg gewannen die Westfalen am Montag mit 1:0 bei Wehen Wiesbaden. Der Dreier der Dortmunder in Wiesbaden stellte für die BVB-Reserve bereits den vierten Auswärtssieg in der aktuellen Spielzeit dar. Schütze des goldenen Tores war Berkan Taz, der früh in der Partie in Spielminute 15 traf.
12:25
Zum Start trifft Hyballa auf einen seiner Ex-Vereine - von 2007 bis 2010 coachte er die A-Jugend des BVB. Die BVB-Zweitvertretung erwies sich in der laufenden Saison bisher als schwierige Aufgabe für die Gegner: Der Aufsteiger aus der Regionalliga West startete sehr erfolgreich in die Spielzeit – nach neun Spieltagen haben die Schwarzgelben bereits 17 Punkte auf dem Konto.
12:22
Nach der 1:3-Pleite am vergangenen Wochenende in Saarbrücken entschied sich Türkgücü für einen Wechsel auf der Trainerposition: Petr Ruman wurde durch Peter Hyballa abgelöst. Der 45-Jährige trainierte zuletzt den dänischen Klub Esbjerg fB.
12:18
Den Saisonstart konnte Türkgücü München mit neun geholten Punkten nach fünf Spieltagen durchaus als gelungen für sich verbuchen. Von den nachfolgenden vier Ligapartien verloren die Münchener dann allerdings drei und kassierten bei jeder dieser Niederlagen drei Gegentreffer.
12:01
Hallo und herzlich willkommen zum zehnten Spieltag der Dritten Liga. Türkgücü München trifft im ersten Sonntagsspiel auf die Reserve von Borussia Dortmund. Das Spiel findet im Olympiastadion statt und wird um 13 Uhr angepfiffen.

Türkgücü München

Türkgücü München Herren
vollst. Name
Sportverein Türkgücü-Ataspor München e.V.
Stadt
München
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
2001
Stadion
Olympiastadion
Kapazität
69.000

Borussia Dortmund II

Borussia Dortmund II Herren
Stadt
Dortmund
Land
Deutschland
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
19.12.1909
Sportarten
Fußball
Stadion
Rote Erde
Kapazität
25.000