Funke Medien NRW
1. Spieltag
24.07.2021 14:00
Beendet
Hallescher FC
Hallescher FC
3:1
SV Meppen
SV Meppen
3:1
  • Luka Tankulić
    Tankulić
    19.
    Elfmeter
  • Aaron Herzog
    Herzog
    23.
    Linksschuss
  • Terrence Boyd
    Boyd
    40.
    Rechtsschuss
  • Jonas Nietfeld
    Nietfeld
    45.
    Linksschuss
Stadion
Leuna-Chemie-Stadion
Zuschauer
5.680
Schiedsrichter
Konrad Oldhafer

Liveticker

90
15:58
Fazit
Der Hallesche FC erfüllt sein Soll souverän und gewinnt mit 3:1 gegen den SV Meppen zum Drittligaauftakt 2021/22. Nach dem Dreierpack innerhalb von 15 Minuten ließen es die Gastgeber im zweiten Abschnitt deutlich ruhiger angehen und schalteten angesichts der Temperaturen in den Verwaltungsmodus. Meppen hatte in den ersten 20 Minuten des zweiten Abschnitts Oberwasser und war dem Anschlusstreffer nah, verpasste ihn aber und hatte in der Schlussphase weder Kraft noch Mittel, um den Hallensern heute noch gefährlich zu werden. Ein Auftakt nach Maß also für Florian Schnorrenberg und sein Team, während Meppen es nächste Woche daheim gegen Lautern besser machen will.
90
15:55
Spielende
90
15:54
Nochmal an den Innenpfosten! Neuzugang Jan Shcherbakovski tritt vor dem Strafraum an und versucht es mit Präzision flach in die lange Ecke, aber vom Innenpfosten springt der Ball zurück zu Keeper Domaschke.
89
15:52
Boyd ist bei einem Konter durch und legt auf Neuzugang Eilers ab, aber der Torschütze wurde wegen Abseits abgepfiffen, sodass Eilers nicht zum Jokertor einschiebt.
87
15:49
Das Spiel plätschert in die letzten Minuten, Meppen kann kaum Druck aufbauen. Das große Problem der letzten Saison scheint fortzubestehen: Schon da hatte Meppen die schlechteste Offensive der Liga.
84
15:46
Jonas Nietfeld und Louis Samson rauschen es Mittelfeld zusammen und müssen eine Weile behandelt werden, aber offenbar kann es für beide weitergehen.
82
15:43
Einwechslung bei Hallescher FC: Niklas Landgraf
82
15:43
Auswechslung bei Hallescher FC: Janek Sternberg
82
15:43
Einwechslung bei Hallescher FC: Justin Eilers
82
15:43
Auswechslung bei Hallescher FC: Marcel Titsch-Rivero
81
15:42
Es bleibt dabei: Die Zeit läuft für Halle, obwohl Meppen von der Bank aus alles versucht und alle Offensivleute von draußen bringt. Aber der HFC steht jetzt tief und ermöglicht auch kaum noch Räume.
78
15:39
Auswechslung bei SV Meppen: Christoph Hemlein
75
15:37
Endlich wieder ein Abschluss! Jan Shcherbakovski fackelt vor dem Strafraum nicht lang und versucht es per Drehschuss in die lange Ecke, aber Domaschke im Kasten ist aufmerksam und hält sicher fest.
74
15:36
Einwechslung bei SV Meppen: Morgan Faßbender
74
15:35
Einwechslung bei Hallescher FC: Julian Guttau
74
15:35
Auswechslung bei Hallescher FC: Julian Derstroff
73
15:34
Gelbe Karte für Jeron Al-Hazaimeh (SV Meppen)
70
15:33
Halle hat sich in den letzten Minuten auch dank der vielen Wechsel wieder gefangen, das Momentum der Emsländer scheint erstmal verflogen. Allmählich müsste der Anschluss her, wenn die Hoffnung bestand haben soll.
67
15:30
Einwechslung bei SV Meppen: Beyhan Ametov
67
15:30
Auswechslung bei SV Meppen: Christoph Hemlein
66
15:28
Einwechslung bei SV Meppen: Valdet Rama
66
15:28
Auswechslung bei SV Meppen: René Guder
65
15:27
Nur ein Schüsschen: Luka Tankulić nimmt einem Aufsetzer vor dem Strafraum an und probiert es direkt, aber da ist zu wenig Dampf hinter, kein Problem für Schreiber im Kasten.
63
15:25
Gelbe Karte für David Blacha (SV Meppen)
63
15:24
Einwechslung bei Hallescher FC: Jan Shcherbakovski
63
15:24
Auswechslung bei Hallescher FC: Aaron Herzog
60
15:23
Halle ist seltsam passiv in dieser Phase, Meppen merkt, dass jetzt eine Chance für ein Comeback besteht. Rico Schmitt ist sehr aktiv an der Seitenlinie und versucht seinem Team noch mehr Mut einzuimpfen.
57
15:19
Auf der Linie geklärt! Guder setzt den auffälligen Hemlein im rechten Strafraum ein, dieser behält die Ruhe und hebt schön über Keeper Schreiber, aber Reddemann kommt angerauscht und kann kurz vor der Linie mit vollem Einsatz retten.
55
15:17
Doch nochmal der SVM! Bei einer Ecke kann sich Jeron Al-Hazaimeh in der Mitte wunderbar lösen und den Ball als Hechtsprung aufs Tor bringen, aber Kreuzer steht richtig und kann vor dem Keeper klären.
53
15:14
Herzog chippt die Pille auf rechts an den Sechzehner, wo Kreuzer in vollem Lauf leicht gezupft wird, letztlich aber wohl doch zu leicht fällt, als dass es Strafstoß hätte geben können.
51
15:13
Meppen wirkt noch zu unstrukturiert, vor allem offensiv ist nach dem zweiten Gegentreffer kaum etwas zu sehen. Rico Schmitt wird sich das nicht mehr lange mitansehen können und muss bald reagieren.
48
15:10
Strammer Schuss! Neuzugang Herzog fügt sich heute Abend klasse ein und probiert es nun aus der zweiten Reihe, aber sein Strahl aus der zweiten Reihe geht knapp über den Querbalken!
47
15:09
Gelbe Karte für Florian Egerer (SV Meppen)
46
15:08
Einwechslung bei SV Meppen: Serhat Koruk
46
15:08
Auswechslung bei SV Meppen: Ole Käuper
46
15:07
Weiter geht's in Halle, erstmal gibt es keine Wechsel personeller Natur.
46
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:56
Halbzeitfazit
Das bisher torreichste Spiel des ersten Spieltags der dritten Liga geht in die Kabinen, der Hallesche FC führt verdientermaßen nach 45 Minuten mit 3:1 gegen den SV Meppen. Beide Mannschaften mussten erstmal warm werden, bis Meppen durch einen Konter samt Elfmeter die überraschende Führung erzielte. Halle reagierte aber stark und kam mit großen Willen zurück. Vor allem waren alle drei Treffer spielerisch stark herausgespielt inklusive der Krönung durch einen Volley von Kapitän Nietfeld kurz vor dem Pausenpfiff. So rasant kann es gerne weitergehen an der Saale!
45
14:51
Ende 1. Halbzeit
45
14:49
Tooor für Hallescher FC, 3:1 durch Jonas Nietfeld
Klasse Variante! Einen Freistoß vor dem Sechzehner chippt Kreuzer an den linken Fünfer, wo Nietfeld völlig alleine gelassen wird und den Ball direkt volley unter die Latte nageln kann - tolles Tor!
42
14:49
Das Publikum ist wieder da - der HFC dreht das Spiel noch in Hälfte eins und nimmt die Zuschauer damit mit!
39
14:44
Tooor für Hallescher FC, 2:1 durch Terrence Boyd
Tom Zimmerschied kommt mit Tempo von der linken Seite, steckt wunderbar durch auf Torjäger Boyd, der sich im Stile einer Tormaschine im richtigen Moment löst und mit der Picke an Domaschke vorbeischiebt. Spiel gedreht!
38
14:43
Niklas Kreuzer beackert die rechte Seite sehr offensiv und ist ein belebendes Element. Der Neuzugang von Dynamo Dresden scheint gut anzukommen in Halle.
35
14:39
Kurze Trinkpause an der Saale, die Temperaturen sprechen für sich. Auch wenn diese Trinkpause relativ spät ausfällt.
34
14:38
Gelbe Karte für Louis Samson (Hallescher FC)
33
14:38
Es ist eine umkämpfte Begegnung, auch Meppen versucht sich aufzubäumen und auf den Ausgleich zu reagieren, wenngleich Halle von der Spielanlage her überlegen ist und seinem Status als Heimteam gerecht wird.
30
14:35
Vor der Linie geklärt! Meppen wird über links gefährlich, spielt lang auf rechts zu Hemlein, der den Ball volley in die Mitte schlägt, aber Guder erreicht das Leder nicht mehr voll und wird vor der Linie geklärt - Glück für den HFC!
27
14:31
Tooor für Hallescher FC, 1:1 durch Aaron Herzog
Die erste gute Kombination des Spiels bringt den Ausgleich! Marcel Titsch-Rivero bekommt die Kugel steil auf der linken Seite, behält den Kopf oben und legt überlegt zurück in den Rückraum, wo Neuzugang Herzog vollkommen frei steht und sicher links unten verwandelt - keine Chance für Keeper Domaschke.
24
14:28
Gelbe Karte für Markus Ballmert (SV Meppen)
Ballmert blockt Derstroff links an der Strafraumgrenze, eine etwas übereilige Gelbe Karte. Der Standard selbst wird aber mit dem Kopf geklärt.
21
14:26
Die überraschende Führung für den Außenseiter, der das Beste aus einem Konter macht. Nun gerät Halle unter Druck, schließlich war weitaus mehr von den Saalestädtern erwartet worden heute Nachmittag.
18
14:22
Tooor für SV Meppen, 0:1 durch Luka Tankulić
Der Torjäger tritt an und lässt den jungen Schreiber im Kasten aussteigen, sicher flach rechts unten verwandelt.
16
14:20
Elfmeter für Meppen! Die Emsländer kontern nach einer geklärten Ecke bis an den Strafraum, wo Hemlein an Sternberg vorbei geht und sich letzterer nur mit einem harten Einsteigen wehren kann - den muss man geben!
14
14:20
Halle wird allmählich stärker und kann sich die ersten Standards erkämpfen, aber noch bringen diese nichts ein.
11
14:16
Erstmals kommt Halle bis an den Sechzehner der Gäste durch, aber Derstroff verspringt die Kugel auf der linken Seite, sodass die Emsländer klären können.
8
14:13
Weiterhin wenig Risiko auf dem Platz, vor allem der HFC will nichts überstürzen und spielt bisher viel diagonal oder zurück. Die Spieler müssen erstmal wieder warm werden.
8
14:13
Gelbe Karte für Ole Käuper (SV Meppen)
5
14:09
Ein noch etwas unstrukturierter Beginn, viele Ballverluste auf beiden Seiten. Die Teams müssen sich erstmal finden, vor allem Meppen wird sich nach dem sportlichen Abstieg erstmal sammeln müssen.
2
14:06
Die Fans sind wieder da und machen trotz der dezimierten Zahl mächtig Stimmung, so macht Fußball wieder mehr Spaß!
1
14:03
Los geht's in Liga drei! Halle wie gewohnt in Rot und Weiß, Meppen ganz in dunklem Lila.
1
14:03
Spielbeginn
13:48
Bei Meppen ist es vor allem für Trainer Rico Schmitt eine besondere Partie heute in Sachsen-Anhalt. Schmitt war von 2016-2018 selbst Coach beim HFC und kennt die Strukturen des Vereins sehr gut. Konnte ihm das in der Vorbereitung auf das heutige Spiel helfen? Klar ist, dass der große Umbruch bei den Emsländern ausblieb, es finden sich viele bekannte Gesichter der letzten Saison in der Mannschaft. Mit David Blacha oder Max Dombrowka gibt es aber auch Neuzugänge bei den Blauen, die heute von Beginn an dabei sind.
13:45
HFC-Trainer Florian Schnorrenberg, der nach der überzeugenden letzten Saison mit einer Vertragsverlängerung ausgestattet wurde, vertraut mit Kreuzer, Herzog, Zimmerschied und Samson heute gleich vier Neuzugängen in der Startelf. Dazu sollen aber auch die altbewährten Derstroff, Titsch-Rivero oder Torjäger Boyd (18 Tore in der letzten Saison) für offensive Akzente sorgen. Problem war in der letzten Spielzeit aber vor allem die löchrige Abwehr.
13:23
Im Gegensatz zu den Gastgebern haben die Jungs aus Meppen keinen ruhigen Sommer hinter sich. Erst war man im Mai sportlich aufgrund des schlechteren Torverhältnisses gegenüber dem KFC Uerdingen abgestiegen, dann durfte man im Juni plötzlich doch drin bleiben, weil eben jene Krefelder die Lizenzauflagen nicht erfüllen konnten und am Grünen Tisch den Gang in den Amateurfußball antreten mussten. So kann sich Meppen doch auf die fünfte Spielzeit in der 3. Liga in Serie freuen und will es diesmal besser manchen als in der turbulenten vergangenen Saison.
13:14
Sportlich lässt die Vorbereitung durchaus hoffen. Der HFC kam ungeschlagen durch die letzten Wochen und setzte im Härtetest gegen Zweitligist Holstein Kiel mit einem 2:2 nach zweimaliger Führung ein Ausrufezeichen. Dieser Trend soll nun auch in die reguläre Spielzeit mit transportiert werden.
13:08
Der Hallesche FC kann mit einem guten Gefühl in die neue Spielzeit starten. Platz neun in der Vorsaison war ein alles in allem mehr als ordentliches Resultat - vor allem, nachdem man in der Spielzeit davor nur knapp dem Abstieg entronnen war. Nun soll der nächste Schritt bei den Hallensern gegangen werden. Mit Dynamo-Legende Ralf Minge wurde ein neuer Sportdirektor geholt, der die Strukturen des Vereins professionalisieren soll. Vor allem beim Scouting soll künftig ein Fokus gesetzt werden, damit Spieler demnächst auch selbst weiterentwickeln werden können.
13:01
Hallo und ganz herzlich willkommen zum Drittligaauftakt 2021/22! Der Hallesche FC darf den SV Meppen zum Start der neuen Saison im neubenannten Leuna-Chemie-Stadion, dem ehemaligen Erdgas-Sportpark, begrüßen.

Hallescher FC

Hallescher FC Herren
vollst. Name
Hallescher Fussball Club
Stadt
Halle (Saale)
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
26.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
Leuna-Chemie-Stadion
Kapazität
15.057

SV Meppen

SV Meppen Herren
vollst. Name
Sport Verein Meppen 1912
Stadt
Meppen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
29.11.1912
Sportarten
Fußball
Stadion
Hänsch-Arena
Kapazität
13.185