0 °C
Funke Medien NRW
18. Spieltag
08.01.2021 19:00
Beendet
Waldhof Mannh.
Waldhof Mannheim
2:2
SC Verl
Verl
2:0
  • Hamza Saghiri
    Saghiri
    24.
    Rechtsschuss
  • Arianit Ferati
    Ferati
    42.
    Linksschuss
  • Kasim Rabihic
    Rabihic
    68.
    Rechtsschuss
  • Aygün Yildirim
    Yildirim
    73.
    Rechtsschuss
Stadion
Carl-Benz-Stadion
Schiedsrichter
Martin Speckner

Liveticker

90
20:58
Fazit:
Mannheim und Verl teilen beim Endstand von 2:2 die Punkte! Im ersten Drittligaspiel des neuen Jahres gab es zwei verschiedene Halbzeiten zu sehen: In den ersten 45 Minuten bestimmten die Waldhöfer das Geschehen - netzten doppelt ein durch Saghiri und Ferati. Nach dem Seitenwechsel zeigten sich die Ostwestfalen deutlich verbessert und kippten das Spiel mit einem Doppelschlag innerhalb von vier Minuten. In der Summe geht die Punkteteilung damit in Ordnung und dürfte nach der erfolgreichen Aufholjagd insbesondere dem Aufsteiger schmecken. Verl hält Anschluss an die Top-Plätze und schmälert den Rückstand auf die Spitzengruppe auf zwei Zähler (Platz sieben). Patrick Glöckner und seine Elf bleiben vorerst auf dem 13. Rang.
90
20:52
Spielende
90
20:52
Verl wirft alles nach vorne, aber auch bei den Gästen zeigen sich Verschleißerscheinungen. Mehmet Kurt bleibt mit Wadenkrämpfen liegen.
90
20:50
Gelbe Karte für Marcel Costly (Waldhof Mannheim)
Costly sieht Gelb für einen Tritt gegen Kurt.
90
20:50
Königsmann hält das 2:2 fest! Ein Freistoß aus dem Halbfeld wird von Mannheim vor den Sechzehner geklärt. Kurt zieht direkt ab und zwingt Königsmann zur ansehnlichen Flugparade zu seiner rechten Seite.
90
20:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
20:48
Jurcher geht im Verler Strafraum zu Boden, aber Schiri Speckner winkt sofort ab. Richtige Entscheidung, für einen Strafstoß gab es viel zu wenig Kontakt.
89
20:46
Einwechslung bei SC Verl: Patrick Schikowski
89
20:46
Auswechslung bei SC Verl: Aygün Yildirim
87
20:46
Yildirim spitzelt die Kugel gegen Donkor und es gibt nochmal Ecke für den SC. Rabihic zieht die Kugel vor den Sechzehner und leitet damit den Gegenangriff der Mannheimer ein. Diesen fehlt allerdings die Energie, um den Spielzug zuende zu bringen.
85
20:43
Die Körpersprache passt nachwievor bei Verl, die hier offenbar die größeren Kraftreserven zur Verfügung haben. Waldhof sorgt kaum noch für offensive Entlastung und wird im eigenen Gefahrendrittel gefordert.
82
20:39
Einwechslung bei SC Verl: Yannick Langesberg
82
20:39
Auswechslung bei SC Verl: Barne Pernot
80
20:38
Pernot bleibt im Zweikampf unglücklich im Rasen hängen und verdreht sich das linke Knie. Das sah nicht gut aus, der Verler Innenverteidiger wird auf dem Feld behandelt. Es geht wohl nicht weiter bei Pernot, gute Besserung an dieser Stelle.
79
20:37
Haarscharf vorbei am 2:3! Einmal mehr flankt der umtriebige Ritzka von der linken Seite. Am kurzen Eck schraubt sich der eingewechselte Haeder in die Luft und köpft mutterseelenallein Zentimeter über das Ziel. Da hätte es nichts zu halten gegeben für Königsmann!
78
20:35
Patrick Glöckner reagiert und wechselt mit Joseph Boyamba einen frischen Stürmer ein. Der 24-Jährige steht bei sieben Saisontreffern. Runter geht Rafael Garcia.
77
20:34
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Joseph Boyamba
77
20:34
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Rafael Garcia
76
20:33
Das Momentum ist nun klar auf Seiten der Gäste, die eine stark verbesserte zweite Halbzeit spielen. Die Schlussphase dürfte heiß werden!
73
20:30
Tooor für SC Verl, 2:2 durch Aygün Yildirim
Der Aufsteiger zeigt Comeback-Qualitäten! Halblinks wird Lars Ritzka an die Grundlinie geschickt. Der Außenverteidiger spielt die Kugel flach quer zum zentral eingerückten Aygün Yildirim. Nach der vergebenen Großchance von eben macht er es jetzt besser und haut die Kugel unter den Querbalken.
71
20:30
Knapp 20 Minuten bleiben den Ostwestfalen noch für die Aufholjagd. Erst einmal kontern aber die Hausherren nach einem Ballgewinn in der eigenen Hälfte. Rafael Garcia stürmt auf Robin Brüseke zu und legt sich die Kugel einen Tick zu weit vor. Der Keeper rutscht über den Boden und ist vor Garcia zur Stelle, um Schlimmeres zu verhindern.
69
20:26
Tooor für SC Verl, 2:1 durch Kasim Rabihic
Aus dem Nichts ist Verl wieder im Spiel. Kasim Rabihic nimmt die Kugel am linken Sechzehnereck entgegen. Der Verler dreht sich auf und zieht aus dem Stand unerwartet ab. Nicht einmal Königsmann rechnet mit dem Schuss und das Leder schlägt ungehindert rechts neben dem Pfosten im Kasten ein. Was für ein Strahl!
67
20:24
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Gillian Jurcher
67
20:24
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Dominik Martinovic
66
20:24
Was macht Yildirim da! Ritzka setzt auf der linken Seite nach, erobert die Kugel und legt sie vors Tor. Dort haut Yildirim das Ding aus wenigen Metern über den Kasten. Der muss rein, das weiß auch der SC-Angreifer!
64
20:21
Wenige Augenblicke nach der Verwarnung ist der Arbeitstag für Julian Schwermann beendet. Von der Bank kommt Matthias Haeder neu in die Partie.
64
20:21
Einwechslung bei SC Verl: Matthias Haeder
64
20:20
Auswechslung bei SC Verl: Julian Schwermann
63
20:20
Gelbe Karte für Julian Schwermann (SC Verl)
Es gibt die fünfte Gelbe Karte der laufenden Saison für Schwermann, damit fehlt der Verler im nächsten Spiel.
60
20:16
Die Ostwestfalen lassen die klar erkennbare Angriffsstruktur vermissen. Einfach machen es die Gastgeber der Capretti-Elf definitiv nicht. Bislang wurde Neu-Starter Königsmann im Tor allerdings wenig gefordert, weil Verl keine klaren Schusschancen bekommt.
56
20:14
Waldhof arbeitet am dritten Treffer. Verl-Schlussmann Brüseke ist durch einen halbhohen Schuss von - na klar - Martinovic gefordert. Der Keeper greift souverän zu.
55
20:13
Gelbe Karte für Lasse Jürgensen (SC Verl)
55
20:12
Jetzt ist es Marcel Costly der über den Flügel nach vorne wetzt. Aus halbrechter Position und 15 Metern Torentfernung schließt der 25-Jährige ab - Außennetz!
52
20:11
Immer wieder dieser Martinovic: Zum x-ten Mal an diesem Abend bittet der Waldhöfer vor der Box gegen mehrere Verler zum Tänzchen. Erneut ist der Kroate nicht zu packen und visiert mit einem Flachschuss das rechte Eck an. Brüseke reagiert blitzschnell und verhindert den Einschlag mit dem Fuß!
51
20:09
Verl setzt nach, weil sich Donkor halblinks im Sechzehner verzettelt. Aus der Drehung sucht Yildirim den Abschluss und es rappelt am Außennetz!
48
20:06
Es ist ein Abziehbild der Anfangsminuten des ersten Durchgangs: Verl verwaltet die Kugel, Mannheim zieht sich weit in die eigene Hälfte zurück. Die Gäste erobern immerhin einen Eckball. Dieser endet über Umwege in einem Schwermann-Volley, der weit über das Ziel rauscht.
46
20:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:49
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten führt Waldhof Mannheim zuhause mit zwei Treffern! Der Vorsprung ist durchaus verdient, auch wenn der zweite Treffer nach einem fragwürdigen Foulelfmeter zumindest schmeichelhaft war. Davor verzeichnete die Glöckner-Elf die deutlich besseren Torchancen und netzte bereits nach 25. Minuten nach einer Kombo von Donkor und Saghiri zur Führung ein. Der Aufsteiger aus Verl bemühte sich, wurde aber wenn überhaupt nur aus der Ferne zu Abschlüssen. Gleich geht's weiter!
45
19:45
Ende 1. Halbzeit
42
19:42
Elfmeter verschossen von Arianit Ferati, Waldhof Mannheim
42
19:42
Tooor für Waldhof Mannheim, 2:0 durch Arianit Ferati
Arianit Ferati tritt an und scheitert mit einem zu lässigen mittigen Versuch vom Punkt an Robin Brüseke! Der Ball fällt aber erneut dem Waldhofer vor die Füße und diesmal schiebt der Zehner aus wenigen Metern souverän ein. 2:0 für Mannheim!
42
19:41
Elfmeter für Mannheim! Dominik Martinovic nimmt einen Kontakt von Lannert im Strafraum dankend an. Ein glücklicher Elfmeter für die Hausherren und bitter aus Sicht des SC Verl.
41
19:41
Bis in die Box sieht es vielversprechend aus, was Verl vorträgt. Der Schuss von Rabihic wird im Getümmel allerdings abgeblockt.
39
19:39
Es wird etwas ruppiger, aber Schiri Speckner lässt die Karten stecken. Der 25-jährige Unparteiische leitet das Geschehen bisher ruhig und sachlich, lässt die Leine aber eher lang.
35
19:36
Besonders Anton Donkor sorgt auf seiner linken Seite für Probleme bei Verl, wo er gegen Lannert und Schwermann ein ums andere Mal seine Tempovorteile ausspielt. Da muss sich SCV-Coach Guerino Capretti eine Lösung überlegen.
32
19:33
Immer mal wieder suchen die Gäste ihr Glück aus der Distanz. Diesmal ist es Philipp Sander, der aus rund 25 Metern Maß nimmt - keine schwere Prüfung für Timo Königsmann.
29
19:30
Es brennt erneut im Verl-Strafraum! In Handballmanier schieben die Hausherren das Leder von links nach rechts. Costly flankt und das Leder segelt durch den Fünfer. Am langen Eck fliegt Donkor herein und haut im Fallen über die Kugel.
27
19:28
Verl im direkten gegenzug: Lars Ritzka marschiert bis zum Sechzehner und flankt scharf an den Elfmeterpunkt. Philipp Sander geht das etwas zu schnell und dem Elfer rutscht die Direktabnahme vom Spann. Es gibt Abstoß vom Königsmann-Kasten.
25
19:24
Tooor für Waldhof Mannheim, 1:0 durch Hamza Saghiri
Mannheim geht in Front! 50 Prozent des Treffers gehen mindestens an Anton Donkor, der auf dem linken Flügel zwei Gegenspielern einfach davonläuft. Vor dem Strafraum behält der Linksaußen die Übersicht und schickt Hamza Saghiri in die Gasse, der die Murmel an Robin Brüseke vorbei uns Netz schiebt. Stark kombiniert von Waldhof!
23
19:24
Starker Ball aus dem Halbfeld hinter die Verler Abwehr zu Martinovic. Der erste Kontakt misslingt dem Kroaten und Lannert schiebt den Körper dazwischen. Martinovic zupft am Trikot seines Gegenübers und der Unparteiische entscheidet auf Stürmerfoul.
21
19:21
Aber auch das kann gefährlich werden: Julian Schwermann probiert es mit einem strammen Linksschuss aus 20 Metern Entfernung. Im Kasten kann Timo Königsmann das Gerät nur über den Querbalken lenken. Die folgende Verl-Ecke bleibt harmlos und landet in den Handschuhen von Mannheims Nummer 1.
19
19:19
Im Ballbesitz fällt dem ostwestfälischen Gast in den ersten 19 Spielminuten recht wenig ein. Gegen den Ball arbeiten die Hausherren sehr tief, verdichten die Räume und zwingen Verl zu Abschlüssen aus der Ferne.
16
19:16
Im Mittelfeld wird um jeden Ball gefightet. Offenbar haben sich beide Mannschaften einiges vorgenommen für das neue Jahr. Ein munterer Auftakt zum Drittliga-Restart!
13
19:15
Auf der Gegenseite rappelt es am Alu! Dominik Martinovic nimmt es in zentraler Position vor der Box gleich mit drei Verlern auf. Der Abschluss des Kroaten klatscht aus 16 Metern nur an den linken Pfosten, Robin Brüseke wäre geschlagen gewesen.
10
19:11
Timo Königsmann besteht seine erste Prüfung! Aus 25 Metern zieht der in die Startelf berufene Berkan Taz trocken ab. Der Mannheimer Schlussmann taucht zu seiner linken ab und faustet das Leder zur Seite weg.
8
19:09
Weiterhin überlässt die Glöckner-Elf dem Gast überwiegend den Ball. Die Umschaltbewegung Mannheims sorgt bislang für die meiste Gefahr, der SCV kommt noch nicht in seine schnellen Kombinationen rein.
5
19:05
Mannheim setzt nach: Costly bringt die Kugel von der rechten Seite scharf in den Sechzehner. Saghiri sucht den Abschluss und der Versuch aus zehn Metern wird geblockt.
4
19:03
Halbwegs gefährlich wird es allerdings erst bei der Umschaltaktion des Gastgebers. Über die linke Seite geht der Angriff nach vorne. Halblinks im Sechzehner ist Schluss bei Verls Lasse Jürgensen.
3
19:02
Verl kontrolliert das Leder in den ersten Minuten. Waldhof hält mit allen Mann in der eigenen Hälfte dagegen.
1
19:00
Spielbeginn
18:46
Glöckner stellt sein Team auf einigen Positionen um: Königsmann steht wie im Vorfeld angedeutet für Bartels im Tor. Außerdem spielen Gohlke, Saghiri und Gouaida für dos Santos, Ünlücifci und Osei-Kwadwo bei den Hausherren von Beginn an. Bei den Gästen ersetzt Capretti lediglich Korb und den angeschlagenen Goalgetter Janjić durch Kurt und Taz.
18:26
Es gab erst zwei direkte Aufeinandertreffen zwischen Waldhof und Verl, beide in der Saison 2009/10 in der Regionalliga West. In Mannheim endete das Duell 1:1, im alten Stadion an der Poststraße setzten sich die Ostwestfalen knapp mit 1:0 durch. Auch wenn die Verler heute die leicht bessere Ausgangsposition haben, sind die Karten selbstverständlich neu gemischt.
18:15
Auch der Drittliga-Aufsteiger aus Ostwestfalen legte nicht den allerbesten Jahresabschluss hin. Der SC Verl gewann im Monat vor der Mini-Winterpause nur eines seiner vier Partien (4:2 gegen den HFC). Dem Remis gegen die Viktoria folgten zwei Pleiten bei Tabellenführer Dresden (1:4) und Mitaufsteiger Türkgücü (0:1). Übungsleiter Guerino Capretti und seine Jungs beendeten das Kalenderjahr als Siebter mit 24. Punkten.
18:11
Die Vorweihnachtszeit hatte man sich in Mannheim sicher anders vorgestellt. Nach einem überzeugenden 4:1-Erfolg über Saarbrücken Anfang Dezember verlor Waldhof alle darauf folgenden Begegnungen. Gegen Meppen setzte es ein 0:2, bei 1860 München (0:5) und daheim gegen Unterhaching (1:4) wurde es sogar deutlich. Damit überwinterte das Team von Trainer Patrick Glöckner bei einem Kontostand von 18 Zählern. Zwei Pünktchen trennen den Tabellenvierzehnten von der gefährdeten Zone.
17:56
Hallo und herzlich willkommen zur 3. Liga! Den 18. Spieltag eröffnet das Duell zwischen Waldhof Mannheim und SC Verl. Um 19 Uhr geht’s los.

Waldhof Mannheim

Waldhof Mannheim Herren
vollst. Name
Sport Verein Waldhof Mannheim 07
Stadt
Mannheim
Land
Deutschland
Farben
blau-schwarz
Gegründet
11.04.1907
Sportarten
Fußball, Gymnastik, Handball
Stadion
Carl-Benz-Stadion
Kapazität
25.721

SC Verl

SC Verl Herren
vollst. Name
Sport Club Verl 1924
Stadt
Verl
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
06.09.1924
Sportarten
Fußball
Stadion
SPORTCLUB Arena
Kapazität
5.000