Funke Medien NRW
27. Spieltag
05.03.2021 19:00
Beendet
FSV Zwickau
FSV Zwickau
3:0
SC Verl
Verl
2:0
  • Nils Miatke
    Miatke
    1.
    Rechtsschuss
  • Ronny König
    König
    27.
    Linksschuss
  • Felix Drinkuth
    Drinkuth
    64.
    Linksschuss
Stadion
GGZ Arena
Schiedsrichter
Wolfgang Haslberger

Liveticker

90
20:52
Fazit:
Die Partie endet mit einer schicken Verspätung von 14 Sekunden. 3:0 lautet das Ergebnis zwischen dem FSV Zwickau dem SC Verl. Der Sportclub versuchte 90 Minuten lang alles, doch blieb immer wieder am Strafraum hängen. Lediglich in der 59. Minute brachen sie mal durch, doch Brinkies lenkte den abgefälschten Schuss von Janjić an die Latte. Dagegen beackerten die Schwäne den gesamten Platz und belohnten sich durch Tore von Nils Miatke, Ronny König und dem eingewechselten Felix Drinkuth. Ein hervorragend aufgelegter Robin Brüseke konnte die Einschläge nicht vereiteln, weshalb der Sieg vielleicht ein Tor zu hoch ausfällt, aber absolut verdient ist! Zwickau atmet im Abstiegskampf durch, während sich der Aufsteiger aus Verl möglicherweise von dem Durchmarsch verabschieden muss.
90
20:48
Spielende
89
20:47
Gelbe Karte für Aygün Yildirim (SC Verl)
Etwas gefrustet geht Yildirim dann auch einer Flanke nach, die ganz klar in den Armen von Brinkies endet. Dennoch springt er den Torwart an und wird dafür verwarnt.
88
20:47
Auf einmal geraten Yildirim und Frick aneinander, nachdem der Außenspieler einen Elfmeter fordert. Frick lässt sich da aber nicht aus der Ruhe bringen und belässt es bei einigen beruhigenden Worten.
86
20:45
Also die Bemühungen kann man Verl wirklich nicht absprechen. Trotz der aussichtslosen Lage rennen die immer wieder an, wenn auch nichts gelingen will.
85
20:44
Zlatko Janjić wird ber Flanke gesucht, doch vor ihm taucht Brinkies auf und faustet das Ding weg.
84
20:42
Auch dieser Eckstoß endet auf dem Kopf eines Zwickauers. Die Torgefahr bei den Standards liegt bei gleich Null.
83
20:42
Steffen Nkansah leistet sich einen Querschläger zur 13. Ecke der Verler.
81
20:39
Knapp 30 Meter vor dem Tor legt sich Putaro die Kugel zum Freistoß zurecht, den er dann allerdings deutlich übers Tor zirkelt. Auch hier war mehr drin.
80
20:38
Einwechslung bei FSV Zwickau: Leon Jensen
80
20:38
Auswechslung bei FSV Zwickau: Mike Könnecke
78
20:37
Ronny König setzt zum Fallrückzieher an, den er aber nicht richtig trifft. Links neben dem Tor fliegt die Kugel ins Aus.
77
20:35
Gelbe Karte für Philipp Sander (SC Verl)
Wolfram bietet sich etwas Platz zum Konter, weshalb Sander direkt zupackt und das Trikot des Gegenspielers testet.
75
20:34
Es wird wirklich eng für den Sportclub. Unterdessen helfen die Wechsel der Schwäne, um die Kugel immer mal wieder langfristig vom eigenen Tor fernzuhalten.
73
20:32
Einwechslung bei FSV Zwickau: Maximilian Wolfram
73
20:32
Auswechslung bei FSV Zwickau: Morris Schröter
73
20:32
Einwechslung bei FSV Zwickau: Lars Lokotsch
73
20:32
Auswechslung bei FSV Zwickau: Manfred Starke
72
20:30
Gelbe Karte für Leandro Putaro (SC Verl)
Haslberger zeigt einen Eckstoß an, während Putaro vehement einen Elfmeter fordert. Bei der Flankenabwehr knickte der Ellenbogen von Stanić ein paar Zentimeter zu weit hinaus. Für einen Strafstoß sollte das dennoch nicht reichen.
71
20:29
Einwechslung bei SC Verl: Sascha Korb
71
20:29
Auswechslung bei SC Verl: Christopher Lannert
71
20:29
Einwechslung bei SC Verl: Philipp Sander
71
20:29
Auswechslung bei SC Verl: Mehmet Kurt
70
20:29
Dann darf auch wieder Brinkies zu einer Flanke gehen. Diesmal klärt er mit den Fäusten eine Ecke. Davon hatte Verl in diesem Spiel viel zu viele, ohne ernsthafte Gefahr zu erzeugen.
68
20:27
Auf der Gegenseite ist erneut Brüseke zur Stelle, der eine hohe Hereingabe von der rechten Seite abfängt.
67
20:25
Gefährliche Flanke von Yildirim, die seine zwei Mitspieler im Zentrum aber verpassen. Brinkies lässt die Kugel ins Toraus durchspringen.
65
20:23
Einwechslung bei SC Verl: Leandro Putaro
65
20:23
Auswechslung bei SC Verl: Patrick Schikowski
64
20:22
Tooor für FSV Zwickau, 3:0 durch Felix Drinkuth
Der Joker sticht! Und erneut reagiert Brüseke im Vorfeld auf Weltklasse-Niveau! Die erste Chance von Drinkuth schlägt er nämlich blitzschnell zur Seite weg, doch Zwickau bleibt wiedermal dran, schlägt in Person von Schikora die Flanke von rechts vors Tor, die Drinkuth dann gegen die Laufrichtung Brüsekes im Tor unterbringt!
62
20:20
Zwickau zeigt sich nicht geschockt von dem Lattentreffer, sondern spielt wieder nach vorne. Eine Flanke aus dem Halbfeld segelt allerdings geradewegs in die Arme von Robin Brüseke.
60
20:18
Einwechslung bei FSV Zwickau: Felix Drinkuth
60
20:18
Auswechslung bei FSV Zwickau: Nils Miatke
59
20:18
Plötzlich hilft die Latte gegen Janjić! Der eben eingewechselte Stürmer wird im Sechzehner abgefälscht, sodass das Leder im hohen Bogen auf den rechten Winkel zufliegt. Im Rückwärtsgang springt Brinkies ab und kratzt das Ding an das Aluminium! Zum Abpraller ist zuerst die Abwehr zur Stelle!
58
20:17
Zwei Wechsel bringen vielleicht neuen Schwung in eine Partie, die sich bereits mit ihrem Verlauf abgefunden hatte. Verl reibt sich nämlich wiederholt am gegnerischen Strafraum auf.
58
20:16
Einwechslung bei SC Verl: Zlatko Janjić
58
20:16
Auswechslung bei SC Verl: Justin Eilers
57
20:15
Einwechslung bei SC Verl: Sven Köhler
57
20:15
Auswechslung bei SC Verl: Julian Schwermann
56
20:15
König fällt unglücklich und schüttelt anschließend die schmerzende Hand ordentlich durch. Damit scheint die Pein aber auch überwunden.
54
20:13
Der fällige Freistoß hängt sich zwischen Fricks und Nkansahs Köpfen auf.
53
20:11
Gelbe Karte für Jozo Stanić (FSV Zwickau)
Bevor Ritzka über links durchstartet, hakt Stanić von hinten nach und zieht damit das taktische Foul.
51
20:10
Bis zur Eckfahne läuft Miatke dem Gegner nach und beschwert sich auch nicht, wenn es letztlich beim Abstoß für Brüseke bleibt. Die Sachsen wurden von Joe Enochs einfach super eingestellt.
49
20:07
Zumindest in den ersten Minuten scheint Zwickau an die erste Halbzeit anzuknüpfen und geht früh ins Pressing. Verl befreit sich noch nicht so recht.
47
20:05
Aus der zweiten Reihe schießt Can Coskun erstmals Richtung Tor. Brüseke scheint auf dem Weg ins linke Eck da zu sein, doch vor seiner Hand springt die Kugel einmal auf und hoppelt ins Aus.
46
20:03
Der Gastgeber leitet den zweiten Durchgang ein. Es gibt keine Wechsel zu diesem Zeitpunkt.
46
20:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:53
Halbzeitfazit:
Dann ist es das aber auch. Zwickau führt zur Pause hochverdient mit 2:0 gegen den Sportclub Verl. Von der ersten Minute an übten die Sachsen Druck auf den Gegner aus und belohnten sich bereits nach 23 Sekunden durch den Treffer von Nils Miatke. Für einen Augenblick zog zich Zwickau anschließend bis ins letzte Drittel zurück, ehe sie doch wieder weiter vorrückten. Verl fiel besonders in Strafraumnähe viel zu wenig ein und hatte besonders hinten links Probleme. So fiel auch der zweite Treffer nach einer Schröter-Flanke, als Ronny König zum 2:0 abstauben konnte.
45
19:48
Ende 1. Halbzeit
45
19:48
Der Schiedsrichter zeigt keine Nachspielzeit an, lässt aber ordentlich weiterspielen, weil sich Verl munter Ecken erarbeitet. Brinkies faustet die zweite Hereingabe zur dritten Ecke, die dann auch nichts einbringt.
44
19:45
Guter Freistoß von Schröter, der das Leder auf den Kopf von Starke bugsiert. Von dessen Stirn fliegt der Ball jedoch deutlich über die Querlatte hinweg.
42
19:44
Links erspielt sich Yildirim etwas Freiraum, aber die Flanke gerät zu nah ans Tor. Brinkies springt nach vorne und fängt die Kugel im Nachfassen.
41
19:42
Aus dem rechten Halbfeld versuchen sich die Gäste mal über einen Freistoß, doch auf den letzten Metern steigt wieder die Abwehr am höchsten. Bis dato ist dort kein Durchkommen.
38
19:39
Brüseke verlässt seinen Sechzehner, doch kommt zu spät gegen Starke! Der legt die Kugel am Schlussmann vorbei, ehe Daniel Mikic doch noch eingreift! Das war eng!
36
19:38
Nach einem Querpass von Starke hat Könnecke viel zu viel Platz vor dem Strafraum, doch kurz vor dem Schuss verspringt der Ball auf dem unebenen Rasen. Die Kugel rutscht ihm über den Spann und fliegt deutlich links vorbei.
35
19:36
Allmählich beginnen die letzten zehn Minuten dieses Durchgangs. Verl will sich wiedermal spielerisch aus dem Pressing befreien, doch muss dann doch weit schlagen. Zwickau profitiert aber nicht von dem kurzfristigen Ballgewinn.
32
19:33
Gelbe Karte für Patrick Schikowski (SC Verl)
Ein kurzer Griff ans Jersey des Schiedsrichters ist genug für eine Gelbe Karte. Da spielt immer noch der verlorene Eckstoß eine Rolle.
31
19:33
Erneut greift Verl über Yildirim an, der scheinbar rechts neben das Tor schießt. Im Anschluss fordert er eine Ecke, die ihm der Linienassistent auch geben will, doch Schiedsrichter Haslberger bleibt bei seiner Abstoß-Entscheidung.
30
19:31
Über links tankt sich Aygün Yildirim bis zur Grundlinie durch und flankt dann scharf vor Brinkies Gehäuse. Frick passt auf und köpft das Leder im Fallen aus dem Sechzehner.
28
19:29
Die Flanke zum 2:0 hat übrigens erneut Schröter geschlagen. Die linke Defensiv-Seite kriegt Verl noch nicht unter Kontrolle.
27
19:27
Tooor für FSV Zwickau, 2:0 durch Ronny König
Ganz bitter für Brüseke, der hier erst Starkes Kopfball aus kaum fünf Metern sensationell pariert! Doch von seinen Händen springt die Kugel vor die Füße des mitgelaufenen König, der das Ding über die Linie drückt!
25
19:27
Brüseke muss zupacken! Der Ball rollt vor dem Sechzehner zu Marco Schikora, der den Schuss mit rechts nur antäuscht und seinen Gegenspieler damit narrt. Die freie Bahn nutzt er dann zum Schuss auf die linke Torhälfte, doch Brüseke springt sauber ab und klärt zur Seite!
23
19:24
Diese Ecke fängt Brinkies ab und leitet sofort den Konter ein. Letztlich kommt es auch dort zur Flanke, die die Ostwestfalen wegverteidigen.
22
19:23
Eilers versucht sich im Anschluss mit dem Schuss aus etwa 13 Metern, der jedoch umgehend geblockt wird. Erneut bietet sich eine Eckballchance für Verl.
21
19:22
Kasim Rabihic schlägt gleich drei Ecken von der linken Seite vors Tor. Die ersten Beiden bleiben schon am ersten Pfosten hängen. Bei der Letzten überkorrigiert der Neuner zu einer sehr hohen Flanke, die hinten per Kopf aus der Gefahrenzone befördert wird.
18
19:19
Gelbe Karte für Justin Eilers (SC Verl)
Nach einem Zusammenprall sieht Eilers Gelb, weil er derjenige war, der den Unfall verursacht hatte. Zu seinem Pech hat er auch den Großteil der Schmerzen in Anspruch genommen, spielt jetzt aber weiter.
17
19:19
Ansonsten macht das Zwickau gut. Direkt nach dem Treffer haben sie sich einige Meter zu weit zurückgezogen. Das wurde inzwischen korrigiert, sodass sie spätestens ab der Mittellinie Zugriff erlangen.
16
19:17
Plötzlich bietet sich Platz auf Schikowskis linker Seite, weil das hohe Anlaufen des FSV nicht zündet. Seine Hereingabe bleibt allerdings im Gedränge des Sechzehners hängen. Die Gastgeber klären.
13
19:15
Die nächste Flanke fliegt in den Strafraum des SC Verl und wieder ist die Faust des Schlussmanns zur Stelle.
12
19:13
Nun taucht Jozo Stanić vorne auf, diesmal rechts außerhalb des Strafraums. Seine hohe Flanke faustet Brüseke über die Köpfe der anlaufenden Stürmer hinweg.
11
19:12
Vereinzelt pressen die Sachsen bis zum Torwart, um sich hinten zu befreien. Coskun klärt an der Mittellinie aber nur zum Einwurf.
9
19:10
Brinkies schlägt einen Freistoß weit in die gegnerische Hälfte, wo König sauber mit der Brust ablegt. Schröter nimmt die Vorlage aus 20 Metern volley, doch hämmert sie über den Kasten. Das geht trotzdem viel zu einfach!
7
19:09
Es geht öfters über die Außen bei den Ostwestfalen, um Lücken aufzureißen. Diese schließt die Defensive Zwickaus bislang sehr gut.
5
19:06
Dagegen schaltet Zwickau mit viel Zug zum Tor um. In den Strafraum schaffen sie es in diesen Fällen allerdings nicht.
3
19:04
Erstmals darf Johannes Brinkies zupacken, der eine abgefälschte Flanke von der linken Grundlinie abfängt. Verl versucht jetzt Spielkontrolle zu erlangen.
1
19:02
Tooor für FSV Zwickau, 1:0 durch Nils Miatke
Schon führt Zwickau! Der lange Ball zum Anstoß bringt Verl nichts ein, stattdessen geht es fix auf die andere Seite. Schröter kommt fast unbedrängt rechts in den Strafraum, umdribbelt seinen Gegenspieler und legt quer in die Mitte. Dort verpassen einige Kollegen, ehe ganz hinten Miatke kommt und die Kugel flach im rechten Eck unterbringt! 23 Sekunden hat's gedauert!
1
19:01
Die Gäste stoßen an. Die Kugel rollt. Los geht die wilde Fahrt!
1
19:01
Spielbeginn
18:55
Wiedermal ohne Zuschauer findet das Spiel in der GGZ Arena statt. Dafür versammeln sich zumindest schon die Mannschaften. Es dauert nicht mehr lange.
18:51
Als Schiedsrichter der heutigen Partie agiert Wolfgang Haslberger aus St. Wolfgang. Dem 28-jährigen assistieren Markus Huber und Maximilian Riedel.
18:43
Nach einem unbefriedigendem Auftritt gegen Saarbrücken nimmt Verl-Coach Guerino Capretti drei Wechsel vor. Zlatko Janjić, Lasse Jürgensen und Sven Köhler schauen von der Bank oder zuhause aus zu, während Yannick Langesberg, Patrick Schikowski und der Torschütze zum 1:3-Endstand, Justin Eilers, beginnen dürfen.
18:35
Um diese Aufholjagd gar nicht erst starten zu lassen, wechselt Zwickaus Trainer Joe Enochs im Vergleich zum jüngsten 1:1 gegen Türkgücü München auf einer Position. Manfred Starke startet und ersetzt Maximilian Wolfram.
18:27
Der SC Verl ließ im Gegensatz dazu zuletzt durch unkonstante Leistungen etwas nach oben abreißen, weshalb der überraschend starke Aufsteiger nur noch Achter ist. Dennoch beantragten die Ostwestfalen vorsichtshalber die Lizenzen für die dritte und die zweite Liga, denn durch einen Sieg heute und im Nachholspiel gegen Bayern II lägen sie potenziell nur noch zwei Punkte hinter dem Relegationsrang.
18:18
Ein ansonsten sehr gutes Jahr 2021 geriet zuletzt ein bisschen ins Stocken bei den Schwänen. Seit vier Spielen wartet Zwickau auf einen Dreier und ließ den erarbeiteten Vorsprung auf die Abstiegsränge auf sechs Punkte schrumpfen. Entsprechend wichtig wäre ein Sieg zum Auftakt des 27. Spieltags, um die Konkurrenz in aller Ruhe zu beobachten.
18:09
Erst Mitte Januar empfing der offensivstarke SC Verl die Zwickauer aus Sachsen. Tore erzielten damals nur die Gäste, dennoch endete die Partie 1:1-Unentschieden. Mike Könneckes Eigentor in der 2. Minute glich Ronny König zur leistungsgerechten Punkteteilung aus. Für Zwickau war es der Start einer Serie von fünf Spielen ohne Niederlage.
18:00
Innerhalb von nur sechs Wochen trifft der FSV Zwickau zum zweiten Mal auf den SC Verl. Beide Teams wollen Druck auf die Konkurrenz aufbauen. Herzlich willkommen!

FSV Zwickau

FSV Zwickau Herren
vollst. Name
Fußball-Sport-Verein Zwickau
Stadt
Zwickau
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
01.01.1990
Sportarten
Fußball
Stadion
GGZ Arena
Kapazität
10.134

SC Verl

SC Verl Herren
vollst. Name
Sport Club Verl 1924
Stadt
Verl
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
06.09.1924
Sportarten
Fußball
Stadion
SPORTCLUB Arena
Kapazität
5.000