0 °C
Funke Medien NRW
17. Spieltag
18.12.2020 19:00
Beendet
1860
TSV 1860 München
2:2
SV Wehen Wiesbaden
SV Wehen
0:1
  • Ahmet Gürleyen
    Gürleyen
    17.
    Kopfball
  • Dominik Prokop
    Prokop
    52.
    Rechtsschuss
  • Sascha Mölders
    Mölders
    74.
    Rechtsschuss
  • Lorenz Knöferl
    Knöferl
    83.
    Rechtsschuss
Stadion
Stadion an der Grünwalder Straße
Schiedsrichter
Lars Erbst

Liveticker

90
20:56
Fazit:
In einem abwechslungsreichen Verfolgerduell zwischen dem TSV 1860 München und dem SV Wehen Wiesbaden steht es am Ende 2:2. Für die Münchener ist das durchaus glücklich, denn Wiesbaden kontrollierte über weite Strecken der Partie das Spielgeschehen und ließ den besten Angriff der Liga komplett verzweifeln. Besonders nach dem 0:2 durch Dominik Prokop sah alles nach einem Sieg der Hessen aus, doch dann kam Sascha Mölders in Topform und spitzelte das Leder nach einem Freistoß in die Maschen. In der Schlussphase wurde es dann hektisch und es ging hin und her - jedoch mit dem glücklichen Ende für die Löwen. Der 17-jährige Lorenz Knöferl erzielte den 2:2-Ausgleich für den TSV, die mit diesem Punktgewinn die Wiesbadener in der Tabelle auf Abstand halten.
90
20:49
Spielende
90
20:49
Die Gastgeber kontern und laufen auf eine aufgerückte Wiesbadener Abwehr. Kapitän Mockenhaupt kann so gerade noch klären und verhindert eine klare Torchance.
90
20:48
Prokop holt einen Freistoß aus guter Position heraus. Aus ca. 25 Metern schießt Tietz das Leder allerdings in die Mauer der Löwen.
89
20:46
Wiesbaden will die Führung und geht vorne drauf. Doch die Münchener Löwen haben Oberwasser und werden immer wieder gefährlich.
87
20:44
Gelbe Karte für Marc Lais (SV Wehen Wiesbaden)
Es wird hektisch! Diesmal foult Lais Mölders und holt sich die nächste Verwarnung ab.
85
20:43
Gelbe Karte für Sascha Mölders (TSV 1860 München)
Mölders geht etwas unsanft in den Zweikampf mit Wehens Keeper Tim Boss und sieht Gelb.
84
20:42
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Michel Niemeyer
84
20:42
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Gianluca Korte
83
20:39
Tooor für TSV 1860 München, 2:2 durch Lorenz Knöferl
Das gibt es nicht! Der gerade eingewechselte Knöferl bekommt das Leder mitten im Getümmel nach einem eigenen Freistoß von Belkahia zugespielt. Aus ca. zehn Metern schießt er einfach mal drauf und hat Glück, dass sein Schuss mehrmals abgefälscht wird und so über die Torlinie kullert.
83
20:39
Es wird nochmal offensiver bei den Löwen: Für Dennis Dressel kommt der 17-jährige Stürmer Lorenz Knöferl hinein.
82
20:38
Einwechslung bei TSV 1860 München: Lorenz Knöferl
82
20:38
Auswechslung bei TSV 1860 München: Dennis Dressel
81
20:37
Es geht hin und her! Beide Offensivreihen wollen noch einmal knipsen.
79
20:36
Tietz mit dem Pfostenschuss! Der Stürmer hat im gegnerischen 16er viel zu viel Platz und schiebt das Leder aus halblinker Position mit dem Innenrist an den rechten Pfosten.
78
20:35
Wiesbaden geht auf das dritte Tor und wird nach zwei Eckbällen gefährlich. Doch die Sechziger können beide Male glücklich klären.
76
20:33
Rüdiger Rehm reagiert und bringt Defensivkraft Michael Guthörl für den offensiveren Maurice Malone.
75
20:32
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Michael Guthörl
75
20:32
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Maurice Malone
74
20:30
Tooor für TSV 1860 München, 1:2 durch Sascha Mölders
Es wird aber nochmal spannend! Neudeckers Freistoß aus dem Halbfeld wird per Kopf von Moll auf Höhe Fünfmeterraum verlängert. Dort setzt sich Mölders durch und spitzelt das Leder aus ein paar Metern Entfernung direkt in die Maschen.
70
20:28
Fast das 0:3! Und wieder haben die Gäste viel Platz gegen aufgerückte Löwen. Korte läuft über das halbe Spielfeld bis an die Strafraumgrenze. Er stoppt das Leder mit der Sohle und Prokop zirkelt das Leder halbhoch ins rechte Eck. Doch wieder pariert Hiller gut und hält sein Team dadurch im Spiel.
68
20:25
Zweiter Wechsel bei den Hausherren: Anstelle von Fabian Greilinger soll Leon Klassen für offensive Impulse sorgen.
68
20:24
Einwechslung bei TSV 1860 München: Leon Klassen
68
20:24
Auswechslung bei TSV 1860 München: Fabian Greilinger
66
20:23
Daniel Wein flankt mit viel Dampf von rechts außen hoch in den Strafraum. Sascha Mölders springt nur knapp unter der Hereingabe hindurch. Die Gäste können erneut klären.
64
20:22
Der TSV will das Anschlusstor, doch sie kommen weiterhin kaum vor das SVWW-Tor. Stattdessen laufen sie immer wieder selbst in gefährliche Kontersituationen.
61
20:18
Richard Neudecker hat ca. 25 Meter vor dem gegnerischen Kasten mal etwas Platz. Er schaut einmal kurz hoch und entscheidet sich dann für den Fernschuss, doch auch dieser wird von den Hessen geblockt.
59
20:16
Noch rund eine halbe Stunde bleibt den Sechzigern, um wenigstens noch ein Remis zu erreichen. Doch im Moment sieht es nicht nach einem Tor für die Löwen aus, da die Gäste das defensiv weiterhin sehr souverän regeln.
56
20:13
Da muss Tim Boss sich strecken! Richard Neudeckers Schuss von halblinks zwingt den Keeper zur Glanzparade.
55
20:11
Nun sieht es sehr gut aus für die Elf von Trainer Rüdiger Rehm. Sie kontrollieren die Partie und halten die Himmelblauen weiterhin in Schach.
52
20:08
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 0:2 durch Dominik Prokop
Klasse gespielt von den Gästen! Ausgangspunkt ist der Ballverlust von Dressel, woraufhin Tietz den Konter mit einem super Steilpass auf links zu Malone öffnet. Der schnelle Stürmer hat das Auge und leitet die Kugel flach direkt weiter in die Mitte, wo Prokop am zweiten Pfosten aus kurzer Entfernung nur noch einschieben braucht.
51
20:07
Kommen die Münchener nochmal zurück oder schaffen die Wiesbadener den ersten Auswärtssieg seit vier Spielen? Es bleibt spannend!
48
20:05
Dressel zieht mit Tempo in den Strafraum der Gäste und schießt flach aus spitzem Winkel. Gürleyen bekommt gerade noch so sein Bein dazwischen und blockt den Schuss zur Seite weg.
46
20:03
Es geht weiter! Und die Münchener wechseln einmal: Für den unauffälligen Erik Tallig kommt Daniel Wein in die Partie.
46
20:02
Einwechslung bei TSV 1860 München: Daniel Wein
46
20:02
Auswechslung bei TSV 1860 München: Erik Tallig
46
20:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:51
Halbzeitfazit:
Nach den ersten intensiven 45 Minuten führt der SV Wehen Wiesbaden durchaus verdient mit 1:0 beim TSV 1860 München. Für die Gäste aus Hessen ist das konsequente und aggressive Pressing bisher der Schlüssel zum Erfolg. Sie lassen dem Gegner keine Zeit ihr Offensivspiel anzukurbeln und erzwingen immer wieder gute Kontersituationen für sich selbst. Die Münchener werden fast nur durch Fernschüsse oder Standardsituationen gefährlich. Der zweite Durchgang bleibt spannend - bis gleich!
45
19:46
Ende 1. Halbzeit
44
19:46
Steinhart bekommt den Ball an der linken Strafraumkante zugespielt, legt ihn sich zurecht und schießt per Dropkick auf Wehens Gehäuse. Sein wuchtiger Schuss aus 15 Metern fliegt ein paar Meter übers Aluminium.
42
19:42
Gelbe Karte für Marius Willsch (TSV 1860 München)
Der Rechtsverteidiger trifft Maurice Malone mit der Sohle am Fuß und sieht ebenfalls Gelb.
40
19:41
Gelbe Karte für Phillip Tietz (SV Wehen Wiesbaden)
Phillip Tietz zieht gegen Fabian Greilinger das taktische Foul und sieht die Gelbe Karte.
37
19:38
Nicht mal mehr in der eigenen Hälfte haben die Hausherren Zeit, das eigene Spiel ruhig aufzubauen. Das Wiesbadener Pressing ist weiter sehr effektiv.
34
19:36
Wiesbadens Konter sind brandgefährlich! Ajani bricht auf rechts durch, geht bis zur Grundlinie und flankt halbhoch in den Rückraum. Tietz nimmt den Ball volley und knallt ihn deutlich über das Löwen-Tor.
33
19:34
Steinhart am linken Strafraumeck quer zu Dressel, der es zum wiederholten Male an diesem Abend mit einem Fernschuss probiert. Doch der Ball fliegt gute fünf Meter über den Querbalken.
31
19:33
Wieder bekommen die Münchener einen Freistoß, und wieder wird es gefährlich. Allerdings bekommen die Gäste im Getümmel immer wieder ein Bein vor den Ball, sodass es zu keinem Torschuss kommt.
28
19:31
Sascha Mölders mit der Riesen-Chance! Dennis Dressel schickt den Stürmer auf die Reise und hat Glück, dass einem Wiesbadener der Ball unter dem Schlappen durchrutscht. Mölders zieht von halbrechts in den 16er und schießt die Kugel aus leicht spitzem Winkel deutlich links neben den Pfosten.
26
19:28
Die Gastgeber tun sich in der Offensive gegen die clever verteidigenden Hessen weiterhin sehr schwer. Außer bei ein paar Standardsituationen wurden die Sechziger noch nicht vorm gegnerischen Kasten vorstellig.
23
19:25
Ohne große Pause geht es weiter! Im direkten Gegenzug kombinieren sich die Gäste schnell nach vorne. Malone zieht von halblinks in den 16er und will den Ball ins rechte Eck schießen. Doch Münchens Torhüter pariert stark.
22
19:24
Moll legt mit dem Rücken zum gegnerischen Tor ab für Dressel, der aus 25 Metern etwas zu zentral abschließt. Keeper Boss kann das Leder sicher auffangen.
19
19:19
Gelbe Karte für Dennis Erdmann (TSV 1860 München)
Fünfte gelbe Karte für den Innenverteidiger, nachdem er Prokop unfair zu Fall brachte.
17
19:17
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 0:1 durch Ahmet Gürleyen
Der SVWW bleibt die aktivere Mannschaft und macht das Tor! Ajani zirkelt die Kugel scharf in die Mitte, wo Gürleyen relativ unbedrängt aus kurzer Distanz einköpfen kann.
15
19:16
Erster Eckball für die Gäste: Ajanis Hereingabe wird von Hiller herausgefaustet. Prokop hat noch den Nachschuss aus 20 Metern, doch das Leder fliegt weit über den Querbalken.
13
19:15
Nun werden auch die Gastgeber offensiv aktiv: Über Willsch und Neudecker kommt der Ball zu Dressel, dessen Schuss aus zentraler Position von einem Wiesbadener noch geblockt wird.
12
19:13
Erster Schuss aufs Löwen-Tor! Maurice Malone pflückt auf der rechten Außenbahn einen hohen Steilpass herunter und passt in den Rückraum, wo Gianluca Korte sich dreht und den Ball aus 15 Metern mit dem linken Fuß nur knapp neben den linken Pfosten setzt.
10
19:11
Sascha Mölders sieht gegen eine bisher starke Gäste-Abwehr noch kein Land. Das Team von Trainer Rüdiger Rehm setzt die Löwen früh unter Druck und will das Spiel selbst gestalten.
8
19:09
Wehens Neuzugang Dominik Prokop zeigt schon früh, wie schnell er ist. Von Dennis Dressel kann er auf Höhe des Mittelkreises nur mit einem Foul gestoppt werden.
6
19:07
Beide Teams schenken sich nichts und nehmen jeden Zweikampf an. Wiesbaden hat etwas mehr Ballbesitz als die Löwen, dennoch ist die Anfangsphase bisher sehr ausgeglichen.
3
19:04
Es geht gleich zur Sache im Stadion an der Grünwalder Straße! Dennis Erdmann bleibt nach einem Zweikampf in der eigenen Hälfte liegen. Doch der Verteidiger schüttelt sich einmal und macht dann weiter.
1
19:00
Es geht los! Die Gastgeber spielen, wie gewohnt in Himmelblau, während die Gäste in neongelben Trikots unterwegs sind.
1
19:00
Spielbeginn
18:38
Auch Wiesbadens Coach Rüdiger Rehm sieht ob des 4:2-Heimsieges gegen den VfB Lübeck kaum Grund für Veränderungen. Der einzige Wechsel ist, dass Neuzugang Dominik Prokop für Michael Guthörl in die Startelf rutscht. Der 23-jährige Österreicher hat unter der Woche eine klasse Leistung gezeigt und bei seinem Debüt gleich mal einen Treffer erzielt. Als Belohnung darf er heute von Beginn spielen.
18:33
Kommen wir zum Personal: Bei den Münchenern Löwen gibt es trotz der hohen Belastung und dem dritten Spiel in sechs Tagen, nur eine Veränderung in der Startelf: Anstelle von Stefan Lex, der mit muskulären Problemen ausfällt, beginnt Dennis Dressel.
18:28
Rüdiger Rehm, der Cheftrainer des SVW, sieht mit dem TSV "keine leichte Aufgabe" auf sich und seine Jungs zukommen: "Sie haben eine gute Stabilität, haben hinten zuletzt nichts zugelassen und in den letzten beiden Partien acht Tore gemacht. Das ist ein enorm guter Lauf, den wir versuchen zu brechen."
18:25
Dieses Flutspiel ist auch das Spiel der Tormaschinen der 3. Liga. Denn die Wiesbadener stehen den Münchenern in Sachen Tore schießen kaum nach: Mit 28 Buden stellen sie hinter den Löwen die zweitbeste Offensive der Liga. Und das, obwohl im Moment Offensivspieler wie Stefan Aigner oder Johannes Wurtz nicht zur Verfügung stehen.
18:19
Michael Köllner ist aber egal wie das Spiel heute Abend ausgeht, bereits zufrieden mit dem Jahr. Zumal das Ziel, im Aufstiegsrennen dabei zu sein, voll erfüllt wurde. "Aber mit einem Sieg gegen Wehen Wiesbaden können wir das Jahr toppen", so der 50-Jährige. Gegen die Hessen erwartet er ein "hartes Brett", wo sein Team voraussichtlich eine "gute Konterabsicherung bei eigenem Ballbesitz" haben muss.
18:14
Der TSV 1860 München ist wieder voll da! Mit zwei Siegen in Folgen und 8:0-Toren meldeten sich die Löwen zuletzt wieder im Aufstiegsrennen der 3. Liga an. Erst der 5:0-Sieg gegen Waldhof Mannheim, dann unter der Woche der souveräne 3:0-Erfolg beim 1. FC Kaiserslautern. Die beste Offensive der Liga mit insgesamt 33 Treffern hat wieder ordentlich zugeschlagen. So können die Löwen bereits vor ihrem letzten Spiel in diesem Jahr ganz entspannt Bilanz ziehen. Denn bei einem erneuten Dreier würde die Mannschaft von Trainer Michael Köllner sicher auf einem Aufstiegsplatz überwintern.
18:06
Einen schönen Freitagabend und herzlich willkommen zur 3. Liga! Um 19 Uhr eröffnet der TSV 1860 München mit seinem Heimspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden den 17. Spieltag.

TSV 1860 München

TSV 1860 München Herren
vollst. Name
Turn- und Sportverein München von 1860 e.V.
Spitzname
Die Löwen
Stadt
München
Land
Deutschland
Farben
weiß-blau
Gegründet
17.05.1860
Sportarten
Basketball, Boxen, Fußball, Kegeln, Leichtathletik, Ringen, Ski, Tennis, Turnen
Stadion
Stadion an der Grünwalder Straße
Kapazität
15.000

SV Wehen Wiesbaden

SV Wehen Wiesbaden Herren
vollst. Name
Sportverein Wehen Wiesbaden 26
Stadt
Wiesbaden
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz
Gegründet
1926
Sportarten
Fußball
Stadion
Brita-Arena
Kapazität
13.500