Funke Medien NRW
34. Spieltag
24.04.2021 14:00
Beendet
K'lautern
1. FC Kaiserslautern
3:2
SpVgg Unterhaching
U'haching
2:1
  • Philipp Hercher
    Hercher
    32.
    Linksschuss
  • Moritz Heinrich
    Heinrich
    35.
    Rechtsschuss
  • Adam Hloušek
    Hloušek
    36.
    Kopfball
  • Stephan Hain
    Hain
    77.
    Kopfball
  • Marvin Pourie
    Pourie
    83.
    Elfmeter
Stadion
Fritz-Walter-Stadion
Schiedsrichter
Sören Storks

Liveticker

90
15:58
Fazit:
Riesenjubel in Kaiserslautern, die Roten Teufel besiegen in einem hochspannenden Abstiegskrimi die SpVgg Unterhaching mit 3:2! Zu Beginn des zweiten Durchgangs verpassten es Adam Hloušek und Marvin Pourie für die Pfälzer zu erhöhen, wodurch die Gäste plötzlich ihre Chance witterten. Nach einigen vergebenen Chancen besorgte Stephan Hain schließlich den Ausgleich, aber nur wenige Minuten später erzielte Marvin Pourie doch noch den Siegtreffer des FCK. Für die Mannschaft von Marco Antwerpen sind das im Kampf um den Klassenerhalt natürlich extrem wichtige Punkte, denn die Hausherren schieben sich durch das Resultat in der Tabelle bis auf den 15. Platz nach vorne. Dagegen sieht es bei den Oberbayern nun endgültig sehr düster aus, vor den letzten vier Partien wird der Gang in die 4. Liga wohl nicht mehr zu vermeiden sein.
90
15:52
Spielende
90
15:51
Die Hachinger schlagen die Kugel mehrfach lang nach vorne, wo Marvin Senger und Philipp Hercher das Leder jeweils sofort wieder rausschlagen. Den Gästen läuft dadurch langsam die Zeit davon.
90
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
15:49
Damit kommen wir wieder zum Thema späte Gegentore beim FCK. Schaffen es die Pfälzer heute, den Vorsprung über die Zeit zu retten und die wichtigen Zähler einzufahren?
86
15:46
Obwohl im Stadion keine Zuschauer zugelassen sind, ist es unglaublich laut. Beide Bänke feuern ihre Teams ständig an, vor allem Marco Antwerpen ist wie gewohnt nahezu durchgehend zu hören.
86
15:45
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Luca Jensen
86
15:45
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Jean Zimmer
83
15:42
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 3:2 durch Marvin Pourie
Unfassbar, die Partie bietet wirklich alles, was ein aufregender Fußballnachmittag braucht! Trotz aller vergebenen Möglichkeiten schnappt sich Marvin Pourie die Kugel. Der Stürmer der Roten Teufel verlädt Jo Coppens vom Punkt und schiebt lässig in die rechte untere Ecke ein.
82
15:41
Es gibt Elfmeter für den FCK! Im Sechzehner bringt Felix Göttlicher unglücklich Elias Huth zu Fall und der Schiedsrichter zeigt folgerichtig auf den Punkt.
81
15:41
Plötzlich ist das Selbstvertrauen bei den Pfälzern weg und die Defensive wackelt bedenklich! Dominik Stroh-Engel zieht aus der zweiten Reihe ab, jedoch verhindert Avdo Spahic den Rückstand.
79
15:39
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Elias Huth
79
15:38
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Nicolás Sessa
79
15:38
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Marlon Ritter
79
15:38
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Kenny Redondo
77
15:35
Tooor für SpVgg Unterhaching, 2:2 durch Stephan Hain
Das hat sich in den letzten Minuten durchaus angedeutet! Erst bekommt Boipelo Mashigo auf dem rechten Flügel viel Zeit und kann unbedrängt flanken, dann ist die FCK-Verteidigung auch im Zentrum nicht im Bild. Dort setzt sich deswegen Stephan Hain am Fünfer durch und nickt den Ball per Kopf ins linke Eck. Es ist sein dritter Treffer in der aktuellen Saison.
75
15:34
Eine Viertelstunde von dem Ende ist auf dem Betzenberg weiterhin alles offen! Die Roten Teufel führen verdient und hatten bereits mehrfach die Chance zu erhöhen, doch auch die Oberbayern bleiben jederzeit gefährlich.
73
15:32
Gelbe Karte für Boipelo Mashigo (SpVgg Unterhaching)
Der eingewechselte Boipelo Mashigo sieht nach einem harten Einsatz im Mittelfeld den gelben Karton.
71
15:31
Der SpVgg fehlen nur Zentimeter zum Ausgleich! Der anschließende Eckball findet den Kopf von Niclas Stierlin. Aus fünf Meter kommt der Hachinger unbedrängt zum Abschluss, aber das Leder rollt ganz knapp an der rechten Seite des Tores vorbei.
70
15:29
Im Strafraum legt Dominik Stroh-Engel das Leder stark auf Boipelo Mashigo ab. Im letzten Moment springt Carlo Sickinger dazwischen und grätscht den Ball ins Seitenaus zur Ecke.
66
15:27
Es ist nicht der Tag von Marvin Pourie! Nicolás Sessa zieht einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld stramm in den Sechszehner. Dort ist der FCK-Stürmer aus zehn Metern per Kopf zur Stelle, drückt das Leder aber am linken Pfosten vorbei. Es war bereits seine fünfte Chance, doch am heutigen Nachmittag will die Kugel bei ihm einfach nicht ins Netz.
65
15:25
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Anas Bakhat
65
15:24
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Felix Götze
64
15:24
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Max Dombrowka
64
15:24
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Jannis Turtschan
64
15:24
Nach einer Ecke bekommen die Roten Teufel die Kugel nicht weg. Am Ende ist es Niclas Stierlin, der das Leder aus halbrechter Position über das Tor von Avdo Spahic knallt.
60
15:21
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Boipelo Mashigo
60
15:21
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Robert Müller
60
15:21
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Dominik Stroh-Engel
60
15:21
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Fynn Seidel
60
15:19
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Alexander Fuchs
60
15:19
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Niclas Anspach
59
15:19
Markus Schwabl setzt sich auf der rechten Außenbahn im Zweikampf gegen Adam Hloušek durch. Seine Flanke rutscht ihm jedoch völlig ab, sodass Felix Götze den Ball problemlos klären kann.
56
15:17
Den folgenden Freistoß schießt Jean Zimmer aus relativ spitzen Winkel direkt auf den Kasten von Jo Coppens, bleibt dabei allerdings an der Mauer der Gäste hängen.
55
15:13
Gelbe Karte für Felix Göttlicher (SpVgg Unterhaching)
Am Sechzehnereck holt Felix Göttlicher auf links Nicolás Sessa von den Beinen wird ebenfalls verwarnt. Es ist gleichzeitig seine fünfte Gelbe Karte, damit wird er den Hachingern im nächsten Spiel fehlen.
53
15:13
Das Tempo der Partie bleibt extrem hoch! Im Anschluss einer Ecke von der linken Seite fällt Adam Hloušek das Leder am Fünfmeterraum auf den Fuß. Sein Schuss rauscht aber knapp über die Latte, womit er den möglichen Doppelpack verpasst.
50
15:09
Gelbe Karte für Robert Müller (SpVgg Unterhaching)
Robert Müller räumt Kenny Redondo im Mittelfeld ab und kassiert deswegen die erste Gelbe Karte der Begegnung.
49
15:08
Und Jo Coppens steht sofort wieder im Mittelpunkt! Marvin Pourie wird am Strafraum in Szene gesetzt und hat aus 16 Metern freie Schussbahn. Der Keeper der Hachinger taucht ab und pariert den Ball in den rechten Ecke.
47
15:07
Nach einer Freistoßflanke knallt Jo Coppens am Fünfer unglücklich mit Carlo Sickinger zusammen. Doch es geht nach der schmerzhaften Aktion und einer Behandlungspause weiter für den Torhüter.
46
15:05
Weiter geht's im Fritz-Walter-Stadion! Beide Trainer verzichten vorerst auf personelle Veränderungen.
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:54
Halbzeitfazit:
In einem temporeichen und spektakulären Spiel führt der 1. FC Kaiserslautern auf dem Betzenberg mit 2:1 gegen die SpVgg Unterhaching! Zunächst vergab Marvin Pourie zwei Großchancen zur Führung, bevor auf der Gegenseite Robert Müller einen strammen Schuss an den Pfosten knallte. Eine kurze Zeit später brachte aber Philipp Hercher die Roten Teufel verdient in Front, doch nur zwei Minuten danach markierte Moritz Heinrich bereits den überraschenden Ausgleich. Wiederum nur zwei Minute dauerte es, bis Adam Hloušek den zweiten Treffer der Hausherren nachlegte. Nicolás Sessa hatte per Frestoß sogar die Chance aus das 3:1, scheiterte jedoch am Aluminium. So kann es im zweiten Durchgang gerne weiterhin!
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
44
14:49
Für Jean Zimmer geht es nach der Behandlungspause weiter. Beide Teams wollen gleichzeitig wohl das Ergebnis erstmal in die Halbzeit bringen.
42
14:46
Jean Zimmer liegt auf dem Boden und fordert das medizinische Personal an. Nach einer turbulenten Viertelstunde können beide Mannschaften daher kurz vor der Pause einen Moment durchschnaufen.
39
14:44
Es geht munter weiter auf dem Betzenberg! Der FCK bekommt die Möglichkeit zum nächsten Treffer durch einen Freistoß direkt an der Strafraumgrenze. Nicolás Sessa schnappt sich in zentraler Position die Kugel und setzt den Schuss an den rechten Außenpfosten. Anschließend zimmert Carlo Sickinger den Nachschuss auf die Tribüne.
36
14:39
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 2:1 durch Adam Hloušek
Jetzt ist jeder Schuss ein Treffer! Nach einer Hereingabe aus dem rechten Halbfeld von Tim Rieder landet die Kugel genau auf dem Kopf Adam Hloušek, der sich fünf Meter vor dem Kasten gegen den 17-Jährigen Fynn Seidel durchsetzt. Der Kopfball schlägt unhaltbar für Jo Coppens im rechten Kreuzeck ein. Es ist der erste Saisontreffer für den Routinier.
35
14:37
Tooor für SpVgg Unterhaching, 1:1 durch Moritz Heinrich
Was ist denn jetzt hier los, die Hachinger schlagen sofort zurück! Moritz Heinrich bleibt auf links in einem Duell gegen Tim Rieder standhaft und nimmt im Strafraum Tempo auf. Dort rutscht auch noch Felix Götze weg und die Bahn ist frei. Sein platzierter Abschluss aus 12 Metern überwindet Avdo Spahic im linken Eck.
33
14:35
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 1:0 durch Philipp Hercher
Im Gegenzug gehen die Roten Teufel in Führung und das ist definitiv verdient. Philipp Hercher zieht von der rechten Außenbahn in den Sechzehner und ist von der Abwehr der Gäste nicht mehr zu stoppen. Am Fünfer schiebt er die Kugel letztendlich ganz überlegt an Jo Coppens vorbei in die linke Ecke und markiert dadurch seinen vierten Saisontreffer.
30
14:35
Zum zweiten Mal landet das Spielgerät in dieser Partie am Pfosten! Markus Schwabl flankt das Leder von der rechten Seite ins Zentrum, wo Avdo Spahic mit einer Hand am Ball ist. Der Abpraller landet bei Robert Müller, der aus der Distanz nur das Aluminium trifft.
26
14:30
Glanzparade von Jo Coppens! Philipp Hercher hat auf der linken Außenbahn ganz viel Platz und findet im Strafraum Marvin Pourie. Der Angreifer nimmt die Hereingabe technisch anspruchsvoll direkt und haut die Kugel auf die rechte Ecke. Der Keeper von Unterhaching streckt sich auf der Linie und wehrt den Schuss sehenswert ab.
24
14:28
Erneut zieht Nicolás Sessa einen Eckball von der rechten Seite ins Zentrum, wieder ist Felix Götze am langen Pfosten zur Stelle. Doch die Gäste können die Situation mit vereinten Kräften entschärfen.
23
14:26
Von den Hachingern ist derweil in der Offensive noch gar nichts zu sehen. Das Team von Arie van Lent beschränkt sich hier erstmal auf das Verteidiger und das Lauern auf Konterchancen.
21
14:24
Den ersten Eckball der Partie chippt Nicolás Sessa von rechts in die Mitte. Am zweiten Pfosten legt Felix Götze nochmal ab und die SpVgg klärt zunächst. Dann hält Tim Rieder aus dem Hintergrund drauf und knallt das Leder weit über die Querlatte.
18
14:21
Der Druck der Pfälzer nimmt allmählich zu. Diesmal bringt Adam Hloušek den Ball von der linken Außenbahn nach innen. Das Leder rutscht zu Philipp Hercher durch, der aus der zweiten Reihe über den Kasten von Jo Coppens schießt.
16
14:19
Nächste Chance für Marvin Pourie! Nach einer perfekten Flanke aus dem rechten Halbfeld von Jean Zimmer kommt der FCK-Angreifer aus rund zehn Metern per Kopf zum Abschluss und drückt das Leder nur knapp am Tor vorbei.
14
14:17
Die Roten Teufel kombinieren sich über das Mittelfeld nach vorne und Jean Zimmer schickt Nicolás Sessa in den Sechzehner. Das Zuspiel wird jedoch etwas zu steil, sodass Jo Coppens aus seinem Kasten stürmt und das Leder aufnimmt.
10
14:14
Carlo Sickinger kriegt in einem Kopfballduell den Ellbogen von Stephan Hain, der wiederum von Felix Götze geschubst wurde, in den Nacken und prallt hart auf den Boden. Nach einer kurzen Behandlungspause geht es für den Akteur des FCK aber weiter.
6
14:10
Glück für Unterhaching, Marvin Pourie trifft nur die Latte! Nach einem klasse Steckpass von Jean Zimmer auf Felix Götze bedient er von rechts im Strafraum den Stürmer im Zentrum. Die Direktabnahme aus acht Metern klatscht ans Aluminium, bevor Kenny Redondo den Nachschuss neben den rechten Pfosten setzt.
5
14:07
Die Oberbayern ziehen sich zumeist in die eigene Hälfte zurück, weshalb die Hausherren in den Anfangsminuten den Großteil des Ballbesitzes haben.
3
14:05
Der Roten Teufel wagen einen ersten Vorstoß über die linke Seite von Adam Hloušek. Noch finden die Lauterer aber kein Durchkommen und lassen es zunächst ruhig angehen.
1
14:03
Schiedsrichter Sören Storks pfeift die Partie auf dem Betzenberg an! Die Pfälzer laufen roten Trikots auf, während die Gäste in dunkelblau gekleidet sind.
1
14:03
Spielbeginn
13:46
Nach dem 2:2 Unentschieden gegen den MSV Duisburg nimmt Marco Antwerpen drei Veränderungen in seiner Startformation vor und lässt Adam Hloušek, Nicolás Sessa sowie Kenny Redondo beginnen. Gäste-Coach Arie van Lent tauscht im Vergleich zur Derby-Niederlage gegen Türkgücü doppelt und beordert Niclas Stierlin und Fynn Seidel in die Mannschaft.
13:35
Drei Punkte sind für die Oberbayern Pflicht, ansonsten kann die SpVgg wohl endgültig mit der Planung für die 4. Liga beginnen. Die zwei Niederlagen gegen Türkgücü München (0:2) und den SV Wehen Wiesbaden (0:1) haben die Aussichten auf den Klassenerhalt ohne bereits dramatisch verringert. Vor allem bei Auswärtsspielen läuft beim Verein aus dem Münchener Vorort generell in dieser Saison nicht viel zusammen. In den letzten neun Partien in der Fremde holte die Mannschaft von Arie van Lent lediglich zwei Zähler. "Am Ende des Tages stehst du da, wo du hingehörst. Der Abstieg in die Regionalliga Bayern bedeutet, dass wir nächstes Jahr nicht mehr nach Dresden fahren, sondern nach Pipinsried", erzählte Unterhachings Präsident Manfred Schwabl enttäuscht.
13:21
Vor wenigen Tagen kassierten die Pfälzer ein bitteres Last-Minute-Gegentor gegen Duisburg und verpassten dadurch den Sieg. Ohne die zahlreichen späten Nackenschläge hätten die Lauterer die Abstiegsränge wohl schon längst verlassen. Trotzdem läuft es zurzeit für die Mannschaft von Marco Antwerpen eigentlich ordentlich. Seit mittlerweile fünf Begegnungen sind die Roten Teufel ungeschlagen und holten in dieser Zeit zwei Siege sowie drei Unentschieden. "Jeder hat gemeint, dass wir eigentlich schon sicher abgestiegen sind. Wir haben aber gezeigt, dass wir leben", sagte FCK-Mittelfeldspieler Tim Rieder. Die Hoffnung auf den Klassenerhalt ist also groß, außerdem gewannen auf dem Betzenberg in dieser Saison nur die Spitzenteams aus Dresden, Wiesbaden und von 1860 München.
13:13
Für die Mannschaften geht es in die entscheidende Phase dieser Saison, nur noch fünf Partien stehen auf dem Programm. Die Roten Teufel und die Gäste aus Unterhaching stecken beide im dramatischen Abstiegskampf und benötigen jeden einzelnen Punkt. Allerdings befinden sich die Pfälzer in einer besseren Ausgangslage, denn das Team von Marco Antwerpen kann mit einem Sieg am heutigen Nachmittag die Abstiegsränge verlassen und damit einen großen Schritt in die Richtung des Minimalziels machen. Anders präsentiert sich die Situation bei der SpVgg. Die Hachinger tragen aktuell die rote Laterne, bis zum rettenden Ufer fehlen der Mannschaft von Arie van Lent bereits sieben Punkte. Dem Verein aus dem Münchener Vorort hilft daher wahrscheinlich nur noch ein Wunder, um den Gang in die 4. Liga auf der Zielgeraden zu verhindern.
13:00
Hallo und herzlich willkommen zum 34. Spieltag in der 3. Liga! Zum Abstiegsgipfel empfängt der 1. FC Kaiserslautern im Fritz-Walter-Stadion die SpVgg Unterhaching. Anstoß ist um 14 Uhr.

1. FC Kaiserslautern

1. FC Kaiserslautern Herren
vollst. Name
1. Fußball Club Kaiserslautern e.V
Spitzname
Die roten Teufel
Stadt
Kaiserslautern
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
02.06.1900
Sportarten
Fußball, Basketball, Boxen, Handball, Hockey, Leichtathletik, Triathlon
Stadion
Fritz-Walter-Stadion
Kapazität
49.780

SpVgg Unterhaching

SpVgg Unterhaching Herren
vollst. Name
Spielvereinigung Unterhaching
Stadt
Unterhaching
Land
Deutschland
Farben
rot-blau
Gegründet
01.01.1925
Sportarten
Fußball, Bob
Stadion
Alpenbauer Sportpark
Kapazität
15.053