0 °C
Funke Medien NRW
30. Spieltag
31.03.2017 18:30
Beendet
Mainz 05 II
1. FSV Mainz 05 II
0:1
Chemnitzer FC
Chemnitz
0:1
  • Anton Fink
    Fink
    12.
    Elfmeter
Stadion
Bruchwegstadion
Zuschauer
1.198
Schiedsrichter
Patrick Alt

Liveticker

90
20:25
Fazit:
Am Ende gewinnt der Chemnitzer FC beim FSV Mainz 05 II mit einem schmeichelhaften 1:0. Über weite Strecken sind die Hausherren die bessere Mannschaft, weil sich die Himmelblauen auf ihrer Führung ausruhen. Allerdings fehlt ihnen die letzte Präzision im Spiel im gegnerischen Sechzehner. Hochkarätige Chancen wurden nicht genutzt uns so bleiben sie weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz. Besonders ärgerlich für die 05er: Das einzige Tor der Partie hätte nicht zählen dürfen, da der Elfmeter, der zum 1:0 führte, durch eine Schwalbe verursacht wurde. Chemnitz ist durch den Dreier weiter im Aufstiegsrennen dabei.
90
20:21
Spielende
90
20:20
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Tom Baumgart
90
20:20
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Philip Türpitz
90
20:18
Die Nachspielzeit läuft.
90
20:17
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Julius Reinhardt
90
20:17
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Anton Fink
89
20:16
Hansch scheitert frei vor dem Tor! Völlig unbedrängt kann der eingewechselte Chemnitzer im Konter auf das Tor der Hausherren zu laufen. Watkowiak kommt aus seinem Kasten und macht sich breit. Hansch schießt die Keeper direkt an.
83
20:10
Die Zeit läuft gegen den FSV. Die Mainzer sind die bessere Mannschaft, doch die Sachsen scheinen das Ergebnis über die Zeit retten zu können.
80
20:07
Die Gastgeber wechseln zum letzten Mal. Für Slišković geht es nicht mehr weiter. Dafür ist jetzt Mörschel neu in der Partie.
79
20:06
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 II: Heinz Mörschel
79
20:06
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 II: Petar Slišković
77
20:05
Bei einem Kopfballduell im Chemnitzer Strafraum rasselt Slišković mit Danneberg zusammen. Beide bleiben angeschlagen am Boden liegen und müssen behandelt werden.
74
20:03
Der Ball will nicht ins Tor. Trümner spielt von der linken Seite einen perfekten Pass scharf vor das Tor der Gäste, wo Slišković angelaufen kommt und die Kugel um Zentimeter verfehlt. Der Keeper war eigentlich schon geschlagen, doch der Mainzer Offensivmann kann die Gelegenheit nicht nutzen.
70
19:58
Da ist fast das 2:0! Der eingewechselte Hansch kommt nach einer Ecke rechts vom gegnerischen Tor völlig frei in Ballbesitz. Der hat aber anscheinend gar nicht damit gerechnet und verstolpert die Kugel erst. Sein nachfolgender Schuss stellt Watkowiak vor keine größeren Probleme.
66
19:53
Auch die Gäste wechseln nun: Frahn, der Mann, der den Elfmeter herausgeholt hat, verlässt den Rasen. Er wird durch Hansch ersetzt.
65
19:52
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Florian Hansch
65
19:52
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Daniel Frahn
64
19:52
Technisch anspruchsvoll chipt Slišković nach einem Anspiel von Seydel das Spielgerät über den CFC-Keeper ins Tor der Gäste. Der Stürmer stand allerdings im Abseits - der Treffer zählt nicht.
62
19:50
Dicke Chance für die Mainzer! Nach einer Flanke von der linken Seite kommt Seydel im Zentrum direkt vor dem Tor zum Kopfball. Kunz ist da und blockt den Ball ab, der aber immer noch auf dem Weg zum Chemnitzer Tor ist, doch auf der Linie kann Dabanli den Ausgleichstreffer verhindern.
61
19:48
Die Hausherren wechseln zum zeiten Mal. Bouziane hat viel gearbeitet und wird rausgenommen. Für ihn kommt Onisiwo, der eigentlich zur ersten Mannschaft gehört, doch nach einer langen Verletzungspause in der Reservemannschaft Spielpraxis sammeln soll.
60
19:46
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 II: Karim Onisiwo
60
19:46
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 II: Mounir Bouziane
56
19:44
Gute Gelegenheit durch Bouziane! Der Mainzer zieht von der rechten Seite aus 25 Metern direkt ab. Kunz muss sich ganz lang machen, um den wuchtigen Schuss mit den Fingerspitzen über den Querbalken zu lenken.
55
19:42
Die 05er machen weiter Druck. Chemnitz kann sich kaum noch ausruhen, weil die Gastgeber einen Angriff nach dem anderen starten. Bislang schaffen sie es aber nicht, gefährlich vor das Tor der Gäste zu kommen.
51
19:39
Mit einem schnellen Konter versuchen die Mainzer den CFC zu überlisten, doch Seydels Pass in die Spitze landet genau in den Fersen von Türpitz, der damit nichts machen kann.
46
19:33
Sandro Schwarz wechselt bereits zum ersten Mal: Daniel Bohl bleibt in der Kabine. Für ihn kommt Besar Halimi in die Partie.
46
19:32
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 II: Besar Halimi
46
19:32
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 II: Daniel Bohl
46
19:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:21
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt der Chemnitzer FC etwas glücklich mit 1:0 bei der Zweitbesetzung des FSV Mainz 05. Die Gäste starten zunächst besser und lassen die 05er kaum ins Spiel kommen. In der zwölften Minute erschleichen sich die Himmelblauen den Führungstreffer durch einen Schwalben-Elfmeter. Anschließend werden die Hausherren besser. Sie erarbeiten sich ein paar gute Chancen, die sie jedoch alle nicht nutzen können. Im zweiten Durchgang ist aber noch alles möglich.
45
19:18
Ende 1. Halbzeit
44
19:17
Kurz vor dem Pausenpfiff greifen die Mainzer nochmal an. Bouziane bringt das Spielgerät von der linken Eckfahne an die Strafraumkante. Dort ist Türpitz etwas überrascht, dass der Ball bei ihm ankommt, sodass sein Abschluss völlig verunglückt.
43
19:15
Aus dem spitzen Winkel kommt Grote links im Strafraum der 05er zum Abschluss. Mit Wucht zieht er ab, doch er trifft nur das Außennetz.
40
19:12
Mit einem feinen Pass wird Danneberg links vor dem FSV-Tor in Szene gesetzt. Er schießt direkt aus der Drehung, doch im letzten Moment kommt Häusl mit einer Grätsche herangerauscht und blockt den Schuss.
37
19:08
In den letzten Minuten ist Mainz die bessere Mannschaft. Sie sind dran und drücken auf den Ausgleichstreffer. Chemnitz ruht sich im Moment etwas auf der Führung aus.
34
19:07
Der Ball ist im Tor der Gäste - doch der Treffer zählt nicht. Seydel schiebt das Leder schön mit der Hacke am CFC-Keeper vorbei ins Tor, doch der Unparteiische hatte zuvor ein Handspiel gesehen und die Situation abgepfiffen.
32
19:04
Da muss man mehr draus machen! Nach einem Fehlpass der Himmelblauen schnappt sich Zimling die Kugel und steckt direkt auf Seydel durch, der nicht lange wartet und aus 15 Metern Torentfernung flach abzieht. Kunz reagiert gut und pariert den Schuss mit dem rechten Fuß.
30
19:02
Die Gastgeber sind weiter sehr bemüht, doch es mangelt ihnen an Präzision im Passspiel. Zu häufig geben sie im Spielaufbau leichtfertig den Ball her.
26
18:59
Slišković wird im Vorwärtsgang von Jopek zu Fall gebracht. Der Mainzer regt sich darüber ordentlich auf und baut sich vor dem Chemnitzer auf. Der Unparteiische nimmt ihn dafür beiseite und ermahnt ihn.
22
18:54
Mit einem langen Pass sucht Fink seinen Stürmerkollegen Türpitz am Strafraum der 05er. Watkowiak passt aber auf, kommt aus seinem Kasten und fängt den Pass ab.
19
18:50
Der folgende Eckball bringt nichts ein.
18
18:50
Seydel marschiert von der rechten Seite in den Sechzehner der Gäste. In der Mitte hat er mehrere Anspielstationen und er versucht abzulegen, doch Dabanlı ist zur Stelle und klärt zur Ecke.
16
18:49
Die Mainzer sind noch nicht richtig in der Begegnung angekommen. Sie leisten sich viele Fehlpässe und gehen halbherzig in die Zweikämpfe. Der frühe Gegentreffer verpasst ihnen einen weiteren Schock.
12
18:44
Tooor für Chemnitzer FC, 0:1 durch Anton Fink
Fink versenkt den Strafstoß souverän unten rechts im Tor der Hausherren. Watkowiak wäre fast noch dran gewesen, doch er kann den Treffer nicht mehr verhindern.
12
18:43
Elfmeter für Chemnitz! Frahn zieht in den Mainzer Strafraum. Auf den ersten Blick sieht es so aus, als würde Häusl ihm in die Fersen laufen, sodass Frahn zu Fall kommt. Der Schiedsrichter zeigt direkt auf den Punkt. In der Wiederholung zeigt sich aber, dass dies eine Fehlentscheidung ist - es gab keinen Kontakt.
10
18:42
Auch die Gastgeber können sich zum ersten Mal aus der eigenen Hälfte befreien. Aus 25 Metern zieht Zimling in zentraler Position flach ab, doch der Ball geht links am Gehäuse der Himmelblauen vorbei.
5
18:38
Diesmal wird Fink links im gegnerischen Strafraum geschickt. Er will das Leder scharf vor das Tor flanken, doch wieder ist Rossmann dazwischen. Fink will ein Handspiel vom Mainzer gesehen haben, doch der Schiedsrichter lässt zurecht weiterspielen.
3
18:35
Frahn wird zum ersten Mal mit einen langen Ball bis in den Mainzer Strafraum geschickt. Er versucht, das Leder auf Fink abzulegen, doch Rossmann ist rechtzeitig zurück und fängt den Pass ab.
1
18:32
Spielbeginn
18:28
In wenigen Minuten wird der Unparteiische Patrick Alt die Begegnung im Mainzer Bruchwegstadion freigeben. Unterstützt wird er an den Seitenlinien von Jonas Weickenmeier und Katrin Rafalski.
18:20
Zumindest personell ist Schwarz sorgenfrei. Er kann beinahe aus dem Vollen schöpfen. Köhler muss hingegen auf den gesperrten Dennis Mast verzichten.
18:20
Zuletzt mussten die Himmelblauen zwei Niederlagen hinnehmen, was in Chemnitz für öffentliche Unzufriedenheit und Diskussionen sorgte. CFC-Trainer Sven Köhler zeigte sich im Vorfeld nicht glücklich darüber: "Die jetzt geführte öffentliche Diskussion schadet in erster Linie nicht nur mir als Trainer, sondern auch dem Chemnitzer FC beim Erreichen seiner Ziele."
18:19
Der Mainzer Coach Sandro Schwarz warnt vor den motivierten Gästen: "Keine Frage, der CFC wird mit dem Anspruch kommen, beim Tabellenletzten unbedingt zu gewinnen! Sie sind individuell herausragend besetzt. Wir müssen die Chemnitzer Offensivaktionen möglichst schon vor der letzten Reihe abklemmen."
18:13
Auch die Chemnitzer sind zum Siegen verdammt, wenn sie im Rennen um den Aufstieg noch teilnehmen möchten. Aktuell belegen sie den achten Tabellenrang, doch bis zum Relegationsplatz fehlen ihnen nur fünf Zähler.
18:13
Bei den Gastgebern stehen alle Zeichen auf Abstieg. Die Saison neigt sich dem Ende entgegen und die 05er sind nach wie vor Letzter in der Tabelle. Bis zum rettenden Ufer fehlen ihnen acht Punkte. Der FSV muss heute punkten, wenn man die Chance auf den Klassenerhalt wahren möchte.
17:43
Guten Abend und herzlich willkommen zum Auftakt des 30. Spieltags in der dritten Liga. Um 18:30 Uhr gastiert der Chemnitzer FC bei der Zweitbesetzung vom FSV Mainz 05. Viel Spaß!

1. FSV Mainz 05 II

1. FSV Mainz 05 II Herren
vollst. Name
1. Fußball- und Sportverein Mainz 05 II
Stadt
Mainz
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
16.03.1905
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Bruchwegstadion
Kapazität
20.300

Chemnitzer FC

Chemnitzer FC Herren
vollst. Name
Chemnitzer Fußballclub
Stadt
Chemnitz
Land
Deutschland
Farben
hellblau-weiß
Gegründet
15.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
Stadion an der Gellertstraße
Kapazität
16.061