Funke Medien NRW
SC Freiburg II SV Meppen
90.
16:02
Fazit:
Das war's! Die Zweitvertretung des SC Freiburg schlägt den SV Meppen zuhause im Dreisamstadion verdient mit 2:0. Nach einer ersten guten Chance für die Gäste direkt nach Wiederanpfiff tauchten diese im Anschluss in der Offensive wieder ab und der SC wurde aktiver. Er erspielte sich ein paar Gelegenheiten, spätestens bei Domaschke war bis dato aber Schluss. In der 69. Minute parierte Atubolu extrem stark einen Faßbender-Kopfball und erhielt seinem Team so die Führung. Nur kurze Zeit später hatte Ontužāns schon eine Riesenmöglichkeit, scheiterte aus elf Metern aber an der Latte. In der Schlussphase wurde der SV schließlich zwingender und wäre beinahe noch zu einem Elfmeter gekommen, der dann aber doch zu einem indirekten Freistoß geändert wurde. In der Nachspielzeit machte besagter, eingewechselter Ontužāns auf Vorlage von Vermeij den Deckel drauf. Damit sind die Amateure seit sechs Partien unbesiegt und feiern an Trainer Stamms Geburtstag auch den ersten Dreier seit drei Spielen. Meppen wartet weiterhin auf den nächsten Dreier. Ein schönes Fußballwochenende noch!
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
90.
15:55
Fazit:
Wehen Wiesbaden darf sich nach dem 2:0-Heimerfolg gegen Viktoria Berlin weiter leise Hoffnungen auf den Aufstieg machen, während die Hauptstädter weiter nur knapp über dem Strich stehen. Der Zwei-Tore-Unterschied spiegelt die Verhältnisse nicht wieder: Vor allem im ersten Durchgang war es ein Spiel in eine Richtung, Viktoria war mit den beiden Gegentreffern noch gut bedient. Im zweiten Durchgang schaltete Wehen einen Gang runter, blieb jedoch dominant und ließ keinen einzigen gegnerischen Torschuss zu. Einzig der mangelnden Chancenverwertung der Gastgeber hatte es Viktoria zu verdanken, sich nicht wie schon unter der Woche gegen Braunschweig eine Packung zu fangen.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
90.
15:54
Fazit
Der 1. FC Saarbrücken verliert zu Hause mit 0:1 gegen Viktoria Köln und bleibt zum zweiten Mal in Folge ohne eigenen Treffer. Die Gäste brannten wahrlich kein Feuerwerk ab, verwalteten die Führung aus der Halbzeit allerdings glänzend und ließen kaum Saarbrücker Chancen zu. Einzig aus der Distanz und nach einem Standard wurde es gefährlich, sonst brachten die Saarländer auch über das gesamte Spiel gesehen nicht viel mehr auf den gegnerischen Kasten. Die erhoffte Reaktion auf die Niederlage in Wiesbaden blieb aus, während Köln mal wieder bewies, dass es besser spielen kann als der Tabellenplatz es hergibt. Vielen Dank fürs Mitlesen, habt noch einen schönen Samstag und bis bald.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
90.
15:54
Spielende
MSV Duisburg Türkgücü München
90.
15:53
Fazit:
Der MSV Duisburg feiert den ersten Heimsieg des Jahres mit einem überzeugenden 2:0 gegen Türkgücü München! Die stark dezimierten Münchner hatten heute nicht den Hauch einer Chance und spielten sich nur zwei klare Chancen heraus. Dagegen rollte ein Duisburger Angriff nach dem Anderen über die Gäste hinweg. Insbesondere John Yeboah trieb die Zebras an und leitete beide Treffer durch Moritz Stoppelkamp ein. So springt Duisburg auf den 15. Rang und sorgt für Hoffnung bei eigenen Anhang. Dagegen bleibt Türkgücü aufgund des Punktabzugs klarer Tabellenletzter! Einen schönen Samstag noch!
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
90.
15:53
Fazit:
Das war’s! Der 1. FC Magdeburg bleibt auch im 13. Spiel hintereinander unbesiegt und festigt durch den 2:0-Erfolg gegen die Reservemannschaft von Borussia Dortmund die Tabellenführung. Im ersten Durchgang mühte sich das Team von Christian Titz trotz optischer Überlegenheit noch gegen eine kompakte Defensive der Schwarz-Gelben ab, nach der Pause wurde der FCM aber stetig dominanter und fand letztlich der Schlüssel zum Erfolg. Der tragischer Akteur des Tages ist BVB-Kapitän Franz Pfanne, der erst den Elfmeter verursachte und nur vier Minuten später mit einem Eigentor für die Vorentscheidung zuständig war – Glück muss man sich auch erarbeiten, werden sich die Hausherren sicherlich denken.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
90.
15:53
Gelbe Karte für Pius Krätschmer (1. FC Saarbrücken)
Krätschmer greift zum taktischen Foul beim gegnerischen Konter und holt sich noch spät die Gelbe Karte ab.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
90.
15:53
Und der FCS startet ein letztes Powerplay! Scheu flankt von rechts und Groiß steigt zum Seitfallzieher hoch - Klefisch stellt sich in den Weg, bekommt den Ball aber an den angelegten Arm. Der Pfiff bleibt jedoch aus - eine kritische Situation.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
90.
15:52
Spielende
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
90.
15:52
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Jozo Stanić
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
90.
15:52
Klefisch und Thiele spielen den Konter grottenschlecht aus, laufen das Zwei gegen Eins nicht zu Ende und so hat Thiele halblinks im Strafraum eine schlechte Schussposition. Batz startet den Konter.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
90.
15:51
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Sebastian Mrowca
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
90.
15:51
Spielende
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
90.
15:51
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Amin Farouk
SC Freiburg II SV Meppen
90.
15:51
Spielende
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
90.
15:51
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Thijmen Goppel
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
90.
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
MSV Duisburg Türkgücü München
90.
15:50
Spielende
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
90.
15:50
Das Spiel schleppt sich dem Schlusspfiff entgegen, längst zweifelt niemand im Stadion mehr am Sieg der Magdeburger. Christian Titz wird die Partie wohl als Arbeitserfolg abspeichern.
SC Freiburg II SV Meppen
90.
15:49
Tooor für SC Freiburg II, 2:0 durch Daniels Ontužāns
Ontužāns macht den Deckel drauf! Sildillia setzt halbrechts im gegnerischen Halbfeld nach und erkämpft den Ball. Im Anschluss kommt Vermeij an die Kugel, dringt rechts in der Box bis zur Grundlinie vor und setzt sich dort relativ einfach gegen Ballmert durch. Dann hat er genug Zeit, den Kopf hochzunehmen und Ontužāns kurz hinter dem Fünfer zu bedienen. Auch der hat enorm viel Zeit, nimmt das Spielgerät an, geht einen Schritt und zirkelt es dann cool in den linken Winkel.
MSV Duisburg Türkgücü München
90.
15:49
Unter stehenden Ovationen verlässt Yeboah das Feld. Das könnte definitiv einer für die Zukunft sein, wenn Duisburg ihn halten kann.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
90.
15:49
Gelbe Karte für Alexander Hahn (FC Viktoria 1889 Berlin)
Hereingabe von Kapp, der Fallrückzieherversuch von Falcao missglückt und Hahn muss den anschließenden Konter mit einem taktischen Foul unterbinden.
SC Freiburg II SV Meppen
90.
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
90.
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
89.
15:49
Das muss doch die Entscheidung sein. Thiele läuft clever bis zur Grundlinie und chippt perfekt zurück in die Box. Amyn kommt angelaufen und schickt den Kopfball gegen die Laufrichtung von Batz - aber auch Zentimeter am Tor vorbei.
SC Freiburg II SV Meppen
90.
15:49
Einwechslung bei SC Freiburg II: Sandrino Braun-Schumacher
SC Freiburg II SV Meppen
90.
15:48
Auswechslung bei SC Freiburg II: Kenneth Schmidt
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
90.
15:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
MSV Duisburg Türkgücü München
90.
15:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
MSV Duisburg Türkgücü München
90.
15:48
Einwechslung bei MSV Duisburg: Julian Hettwer
MSV Duisburg Türkgücü München
90.
15:48
Auswechslung bei MSV Duisburg: John Yeboah
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
88.
15:48
Das muss er sehen - Günther-Schmidt läuft glasklar ins Abseits und beraubt sich somit der Eins-gegen-Eins-Situation mit Nicolas im Kasten.
MSV Duisburg Türkgücü München
90.
15:47
Bakir gegen Wagner! Die Gastgeber kontern über Yeboah, der von rechts weit quer in den Lauf von Bakir spielt. Der hat nur noch Wagner vor sich, doch scheitert am Kopf des lange stehenbleibenden Keepers!
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
89.
15:47
Weiter Einwurf auf Patrick Kapp. Von einer Parade kann man zwar nicht reden, doch immerhin muss Florian Stritzel mal eingreifen und den Ball abfangen.
SC Freiburg II SV Meppen
89.
15:47
Die Breisgauer landen immer wieder mal einen Befreiungsangriff, sind in diesen Momenten aber hauptsächlich mit Verteidigen beschäftigt.
MSV Duisburg Türkgücü München
89.
15:47
Über links kommt Türkgücü nochmal. Kuhn zieht die Grundlinie an und schießt dann aufs kurze Eck. Da ist Weinkauf zur Stelle und blockt mit dem rechten Fuß.
SC Freiburg II SV Meppen
88.
15:46
Der SV macht in der Schlussphase ordentlich Druck, es stellt sich allerdings die Frage, ob das Emsländer Erwachen nicht zu spät kam.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
86.
15:46
Batz klärt nicht ausreichend weit und schießt Klefisch an der Mittellinie den Ball zu - der versucht es frech direkt, kann den Keeper damit aber nicht überlisten.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
88.
15:46
Der Standard bringt zwar nichts ein, doch die Gäste setzen nun tatsächlich zu einer Schlussoffensive an.
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
88.
15:46
Wieder sucht Amara Condé sein Glück und will den dritten Treffer der Hausherren erzwingen! Der 25-Jährige dribbelt an die Sechzehnerlinie, knallt den Ball allerdings nur an die Bande neben dem Kasten.
MSV Duisburg Türkgücü München
88.
15:46
Stattdessen setzt sich rechts im Strafraum nochmals Yeboah durch, doch an der Grundlinie geht ihm dann der Platz aus. Wagner ist aus dem Tor gelaufen und verkürzt alle Winkel. Yeboah versucht die Flanke, Wagner blockt und vom Bein Yeboahs hoppelt der Ball ins Aus.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
87.
15:45
Ein Eckball für Viktoria Berlin! Lucas Falcao holt ihn mit einem abgefälschten Abschluss heraus.
MSV Duisburg Türkgücü München
87.
15:45
Der MSV lässt unter den Fangesängen der Zuschauer den Ball und die Zeit laufen. Hier dürfte nichts mehr anbrennen.
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
87.
15:45
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Kai Brünker
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
87.
15:44
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Barış Atik
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
86.
15:44
Den nächsten Steilpass spielt Alexander Bittroff auf den eingewechselten Moritz Kwarteng, der sich dann auf der linken Außenbahn behauptet, mit seiner Flanke aber keinen Abnehmer im Zentrum findet.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
84.
15:44
Hong verlässt schleppend langsam den Rasen und macht Platz für Marseiler.
SC Freiburg II SV Meppen
86.
15:44
Diesen spielen die Meppener kurz in den Rückraum, dort wird das Spielgerät aber direkt von der Verteidigung geklärt.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
84.
15:44
Einwechslung bei Viktoria Köln: Luca Marseiler
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
84.
15:44
Auswechslung bei Viktoria Köln: Seokju Hong
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
83.
15:44
Groiß leitet die Schlussoffensive mit einem schöne Schuss aus 15 Metern ein. Verdeckt für Nicolas schließt er an der Strafraumkante ab, knallt das Leder aber knapp drüber.
SC Freiburg II SV Meppen
84.
15:43
Indirekter Freistoß für Meppen im Freiburger Sechzehner! Kuriose Situation: Rechts im Strafraum will Treu das aufspringende Leder, mit dem Rücken zum Spielfeld gekehrt, aus dem Gefahrenbereich schlagen. Bünning geht mit dem Kopf dazwischen und dann zu Boden. Der Schiedsrichter entscheidet zuerst auf Strafstoß, entscheidet nach Beratung mit seinem Linienrichter aber nur auf gefährliches Spiel und indirekten Freistoß.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
84.
15:43
Immerhin kommen die Berliner mal zu einem Abschluss. Florian Stritzel muss jedoch wieder nicht eingreifen, Patrick Kapp schießt aus der dritten Reihe deutlich drüber.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
81.
15:43
Drei Neue sollen es richten bei der Koschinat-Elf: Groiß, Thoelke und Scheu ersetzen Zeitz, Ernst sowie Jänicke.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
81.
15:42
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Alexander Groiß
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
83.
15:42
Zahlreiche Wechsel haben die letzten Minuten geprägt, trotzdem kombiniert sich der FCM immer wieder relativ einfach in den gefährlichen Bereich. An eine Aufholjagd der Gäste ist hier eigentlich nicht mehr zu denken.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
81.
15:42
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Manuel Zeitz
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
82.
15:42
Während die Personaldecke in der Hauptstadt kaum dünner sein könnte, kann es sich Markus Kauczinski leisten, zwei etablierte Kräfte wie Johannes Wurtz und Petar Slišković von der Bank zu bringen.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
80.
15:41
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Bjarne Thoelke
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
80.
15:41
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Dominik Ernst
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
80.
15:41
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Robin Scheu
MSV Duisburg Türkgücü München
83.
15:41
Fast wird Weinkauf überrascht! Römling schießt 35 Meter links vom Tor entfernt. Der Schlussmann der Hausherren muss erstmal zurücklaufen, doch sieht dann auch, dass der Schuss sein Ziel verfehlt.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
80.
15:40
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Tobias Jänicke
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
82.
15:40
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Johannes Wurtz
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
83.
15:40
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Marco Pašalić
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
82.
15:40
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Dominik Prokop
MSV Duisburg Türkgücü München
82.
15:40
Mit 17 Jahren feiert Antonio Tikvic sein Profidebüt und damit zieht Andres Heraf definitiv den letzten Wechsel. Mehr Spieler hat er nämlich nicht auf der Bank.
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
83.
15:40
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Justin Njinmah
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
82.
15:40
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Petar Slišković
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
82.
15:40
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Gustaf Nilsson
SC Freiburg II SV Meppen
81.
15:40
Gute Möglichkeit für Meppen! Von halbrechts vor der Box befördert Bähre das Leder hoch in den Sechzehner. Hinter dem zweiten Pfosten kommt es im Lauf von Tankulić runter. Der Kapitän nimmt das Zuspiel aus sechs Metern mit links direkt, erwischt es aber nicht perfekt. Trotzdem titscht es ganz gefährlich vor Atubolu auf, der es deshalb mit den Fingerspitzen über die Latte lenkt.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
78.
15:39
Den Saarländern gelingt weiterhin kein Durchkommen. Steinkötter hat auf dem linken Flügel Siebert fast schon überlaufen, aber der 19-Jährige nimmt dem Saarbrücker im Laufduell doch noch cool die Kugel vom Fuß.
MSV Duisburg Türkgücü München
82.
15:39
Einwechslung bei Türkgücü München: Antonio Tikvic
MSV Duisburg Türkgücü München
82.
15:39
Auswechslung bei Türkgücü München: Albion Vrenezi
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
81.
15:39
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Moritz Kwarteng
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
80.
15:39
Gustaf Nilsson hat ebenfalls noch viel Sprit im Tank, dringt zweimal über links in den Sechzehner ein. Erst drängt ihn Jakob Lewald gerade noch ab, dann behält Julian Krahl im Laufduell die Oberhand.
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
81.
15:39
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Connor Krempicki
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
80.
15:38
Wieder ist Luca Unbehaun zur Stelle und stemmt sich gegen das 3:0! Léon Bell Bell schickt Amara Condé auf die Reise, der an den Sechzehnergrenze noch einen Haken schlägt. Den folgenden Abschluss des 25-Jährigen pariert Unbehaun im linken Eck.
SC Freiburg II SV Meppen
79.
15:38
Alles oder nichts: SV-Trainer Schmitt nimmt zwei Verteidiger vom Feld und bringt zwei offensive Kräfte.
SC Freiburg II SV Meppen
78.
15:37
Einwechslung bei SV Meppen: René Guder
MSV Duisburg Türkgücü München
79.
15:37
Einwechslung bei MSV Duisburg: Caspar Jander
SC Freiburg II SV Meppen
78.
15:37
Auswechslung bei SV Meppen: Max Dombrowka
MSV Duisburg Türkgücü München
79.
15:37
Auswechslung bei MSV Duisburg: Kolja Pusch
SC Freiburg II SV Meppen
78.
15:37
Einwechslung bei SV Meppen: Mike Feigenspan
MSV Duisburg Türkgücü München
79.
15:37
Einwechslung bei MSV Duisburg: Orhan Ademi
SC Freiburg II SV Meppen
78.
15:37
Auswechslung bei SV Meppen: Steffen Puttkammer
MSV Duisburg Türkgücü München
79.
15:36
Auswechslung bei MSV Duisburg: Aziz Bouhaddouz
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
77.
15:36
Doppelparade von Luca Unbehaun! Zunächst zieht Jason Ceka von der rechten Seite in den Sechszehner und scheitert am Torhüter der Westfalen, dann bringt auch Barış Atik den Nachschuss aus fünf Metern nicht im Kasten unter.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
78.
15:36
Thijmen Goppel feuert die gut tausend Zuschauer noch einmal an. Soeben hat er Julian Krahl mit einem strammen Schuss von der rechten Strafraumseite zur nächsten Glanztat gezwungen.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
76.
15:36
Den will er zu sehr. Steinkötter sucht den Kontakt mit Lorch im Strafraum und geht zu Boden, bekommt den Strafstoß aber zu Recht nicht.
MSV Duisburg Türkgücü München
77.
15:35
Bouhaddouz möchte nicht schießen, als er am rechten Fünfereck eine Flanke bekommt. Trotz freier Schussbahn legt er quer für Yeboah, der dann beim eigenen Versuch geblockt wird. Da hätte Bouhaddouz ruhig egoistischer sein können.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
76.
15:35
Vielleicht durch eine Unaufmerksamheit der Hausherren? Ahmet Gürleyen lässt sich als letzter Mann viel Zeit mit dem Ball und vertändelt diesen um ein Haar gegen Lucas Falcao, bekommt aber das Offensivfoul gepfiffen.
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
75.
15:35
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Marco Hober
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
75.
15:34
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Berkan Taz
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
73.
15:34
Die Fans in der MDCC-Arena besingen bereits über eine Viertelstunde vor dem Abpfiff den vermeintlichen Sieg der Mannschaft von Christian Titz, nachdem die gefährlichste Offensive der Liga gleich doppelt zugeschlagen hat.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
75.
15:34
Eine Viertelstunde steht noch auf der Uhr. Viktoria ist mit dem Zwei-Tore-Rückstand sehr gut bedient, könnte theoretisch noch eine Aufholjagd starten. Angesichts des bisherigen Auftritts spricht jedoch rein gar nichts dafür.
SC Freiburg II SV Meppen
77.
15:34
Lattenkracher von Freiburg! Wieder vertändeln die Emsländer das Spielgerät vor dem eigenen Sechzehner, Ontužāns profitiert und legt nach links zu Vermeij. Der nimmt das Doppelpassangebot an und steckt direkt wieder nach rechts an den Elfmeterpunkt, wo der frische Einwechsler plötzlich alleine vor Domaschke auftaucht. Der Hüter stürmt aus dem Kasten und verkürzt den Winkel, sodass der hohe Abschluss von Ontužāns an die Latte prallt und von dort wieder ins Feld. Zum zweiten Mal ist Freiburg im Alu-Pech!
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
70.
15:33
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Bradley Fink
SC Freiburg II SV Meppen
75.
15:33
Langsam, aber sicher wird der Druck, unter dem die Meppener stehen, sichtbar. Die Zweikämpfe werden noch ruppiger und die Aktionen teilweise unkontrollierter.
MSV Duisburg Türkgücü München
76.
15:33
Gelbe Karte für Alaa Bakir (MSV Duisburg)
Bakir zieht ein taktisches Foul gegen Karweina und sieht zurecht den gelben Karton.
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
70.
15:33
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Richmond Tachie
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
70.
15:33
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Ole Pohlmann
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
70.
15:33
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Christian Viet
MSV Duisburg Türkgücü München
75.
15:33
Nach dem Foul lässt sich Yeboah länger behandeln als erwartet. Als er wieder aufsteht erhält er den Applaus der Zuschauer.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
73.
15:33
Sebastian Mrowca schlenzt den Freistoß in die Mauer.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
75.
15:32
Jetzt beginnt die Zeit der Saarbrücker - kein anderes Team in der Liga erzielte so viele Tore (13) in den letzten 15 Minuten wie der FCS.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
73.
15:32
Der Kapitän verlässt das Schiff. Risse muss runter und wird durch Amyn ersetzt.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
73.
15:32
Einwechslung bei Viktoria Köln: Youssef Amyn
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
73.
15:32
Auswechslung bei Viktoria Köln: Marcel Risse
MSV Duisburg Türkgücü München
74.
15:32
Gelbe Karte für Paterson Chato (Türkgücü München)
Nach einigen Minuten zeigt sich Yeboah mal wieder, ist viel zu schnell für Chato und holt das Foul heraus.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
72.
15:31
Saarbrücken erstickt die Kölner Konter sofort im Keim, die Zeichen stehen eher auf Ausgleich. Köln macht nicht den Eindruck, den Deckel draufmachen zu können.
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
70.
15:31
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Sebastian Jakubiak
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
70.
15:31
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Sirlord Conteh
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
72.
15:31
Gelbe Karte für Lukas Pinckert (FC Viktoria 1889 Berlin)
Der eingewechselte Abwehrmann verschuldet einen gefährlichen Freistoß in Strafraumnähe.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
71.
15:30
Einwechslung bei FC Viktoria 1889 Berlin: Martin Gamboš
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
70.
15:30
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Léon Bell Bell
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
71.
15:30
Auswechslung bei FC Viktoria 1889 Berlin: Christopher Theisen
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
70.
15:30
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Florian Kath
SC Freiburg II SV Meppen
72.
15:30
Einwechslung bei SC Freiburg II: Daniels Ontužāns
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
70.
15:30
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Kevin Lankford
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
70.
15:30
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Jason Ceka
SC Freiburg II SV Meppen
72.
15:30
Auswechslung bei SC Freiburg II: Emilio Kehrer
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
70.
15:30
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Tatsuya Ito
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
70.
15:30
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Lucas Brumme
SC Freiburg II SV Meppen
71.
15:30
Gelbe Karte für Luka Tankulić (SV Meppen)
SC Freiburg II SV Meppen
71.
15:29
Gelbe Karte für Sascha Risch (SC Freiburg II)
Nach einem Foulspiel weit vom Gefahrenbereich entfernt geraten Risch und Tankulić aneinander. Schiedsrichter Hanslbauer geht dazwischen und regelt die Situation mit einer Verwarnung für beide.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
70.
15:29
Auch die Ecke im Anschluss wird gefährlich, irgendwie rutscht der Ball durch und liegt blank am Fünfer, aber Köln kann den Ball geradeso klären.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
70.
15:29
Beim anschließenden Eckball, dem elften der Hessen, kommt Gustaf Nilsson am zweiten Pfosten völlig frei zum Abschluss, drischt die Kugel per Direktabnahme jedoch über den Kasten!
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
69.
15:28
Der starke und wendige Tatsuya Ito verpasst den dritten Treffer der Hausherren! Aus spitzen Winkel chippt der Japaner die Kugel über das Bein von Luca Unbehaun, aber auch am rechten Pfosten vorbei.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
69.
15:28
Die Flanke von Hawkins von rechts ist richtig stark, Jacob wird am Fünfereck aber in höchster Not noch gestört und kann den Schuss nicht ungeblockt aufs Tor bringen.
MSV Duisburg Türkgücü München
70.
15:28
Einwechslung bei MSV Duisburg: Alaa Bakir
MSV Duisburg Türkgücü München
70.
15:28
Auswechslung bei MSV Duisburg: Niko Bretschneider
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
69.
15:28
Krahl, Krahl, immer wieder Krahl! Diesmal lenkt er den Gürleyen-Kopfball vom langen Eck gerade noch an die Oberkante der Querlatte!
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
67.
15:27
Gute 25 Minuten bleiben noch. Die Partie ist extrem ausgeglichen und findet fast ausschließlich zwischen den Strafräumen statt - finden die Hausherren noch den Weg zum Ausgleich?
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
68.
15:27
Julian Krahl wird jetzt richtig warm geschossen. Im persönlichen Duell gegen Lucas Brumme wehrt er den Distanzschuss zur nächsten Ecke ab!
MSV Duisburg Türkgücü München
69.
15:27
Da ist die Chance! Sinan Karweina bekommt rechts im Strafraum den Ball, legt sich den Ball auf links und schießt aufs lange Eck. Sofort springt Weinkauf ab und kratzt den Ball mit der rechten Hand weg!
SC Freiburg II SV Meppen
69.
15:26
Beinahe der Ausgleich! Und was für eine Glanztat von Noah Atubolu! Nach einer schönen Kombination im Zentrum chippt Tankulić die Kugel mit links gefühlvoll nach rechtsaußen zu Ballmert. Dessen Flanke landet am Fünfer auf Höhe des kurzen Pfostens genau auf dem Schädel von Faßbender, der energisch hochsteigt und das Spielgerät stark auf die linke Ecke köpft. Der Abschluss ist dennoch etwas zu zentral, Atubolu reist den rechten Arm nach oben und kratzt den Ball von der Linie, beim zweiten Mal Zupacken hat er ihn sicher. Was für eine Parade!
SC Freiburg II SV Meppen
68.
15:25
Einwechslung bei SV Meppen: Christoph Hemlein
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
65.
15:25
Bei Köln ersetzen Buballa und Thiele May und Philipp. Trainer Janßen bringt damit etwas mehr Erfahrung auf den Rasen.
SC Freiburg II SV Meppen
68.
15:25
Auswechslung bei SV Meppen: Beyhan Ametov
SC Freiburg II SV Meppen
68.
15:25
Einwechslung bei SC Freiburg II: Patrick Kammerbauer
SC Freiburg II SV Meppen
68.
15:25
Auswechslung bei SC Freiburg II: Enzo Leopold
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
67.
15:25
Tooor für 1. FC Magdeburg, 2:0 durch Franz Pfanne (Eigentor)
Ohje, was für schlimme Minuten für Franz Pfanne! Eben verursachte der Kapitän der Dortmunder noch den Elfmeter, jetzt will er nach einer feinen Kombination der Magdeburger in höchster Not retten, weil Amara Condé einschussbereit am Elfmeterpunkt in Stellung gelaufen war. Stattdessen spitzelt Pfanne aber die Kugel an Luca Unbehaun vorbei, die anschließend ganz langsam über die Linie kullert.
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
66.
15:24
Die leidenschaftliche Abwehrarbeit der Mannschaft von Enrico Maaßen bleibt damit unbelohnt. Nun müssen die Westfalen selbst aktiver werden und können sich nicht mehr nur auf das Kontern beschränken.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
64.
15:24
Einwechslung bei Viktoria Köln: Daniel Buballa
MSV Duisburg Türkgücü München
66.
15:24
Allmählich lässt der MSV die Gäste etwas ins Spiel kommen, doch weiterhin hat Türkgücü keine Chance, mit dem Ball in den Strafraum zu kommen oder gefährliche Chancen zu kreieren.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
64.
15:24
Auswechslung bei Viktoria Köln: Niklas May
SC Freiburg II SV Meppen
65.
15:24
Die SC-Verteidigung um Sildillia und Kammerknecht agiert sehr diszipliniert und aggressiv, lässt kaum mal etwas zu.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
64.
15:23
Einwechslung bei Viktoria Köln: Timmy Thiele
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
65.
15:23
Shalva Ogbaidze hat Glück, dass er für seine erste Aktion nach der Einwechslung nicht gleich Gelb sieht. Da senst er seinen Gegenspieler ohne Aussicht auf Ballgewinn um.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
64.
15:23
Auswechslung bei Viktoria Köln: David Philipp
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
62.
15:22
Von der rechten Ecke macht es Philipp deutlich besser! Sein Aufsetzer wird zur echten Prüfung für Batz, aber der macht sich lang und wehrt zur Ecke ab.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
63.
15:22
Auch Lucas Brumme zieht aus halblinker Strafraumposition ab. Das dürfte Eckball Nummer Neun sein.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
61.
15:21
Handle wackelt am linken Sechzehnereck den Gegenspieler aus und zirkelt den Ball in die lange Ecke. Batz kann aber locker parieren.
SC Freiburg II SV Meppen
63.
15:21
Die Stamm-Elf hat im Moment alles im Griff und sogar mehr vom Spiel. Der SV bleibt ideenlos.
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
63.
15:20
Tooor für 1. FC Magdeburg, 1:0 durch Barış Atik
Selbstverständlich schnappt sich Barış Atik die Kugel und schießt den fälligen Strafstoß in die Tormitte. Da sich BVB-Torhüter Luca Unbehaun für die linke Ecke entscheidet, ist er machtlos. Der 27-jährige Offensivmann bejubelt bereits seinen 15. Treffer in der laufenden Saison.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
61.
15:20
Erst einmal greifen aber wieder die Hausherren an. Dominik Prokop hält aus der zweiten Reihe drauf und zwingt Julian Krahl zur nächsten Parade.
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
62.
15:20
Es gibt einen Elfmeter für Magdeburg! Franz Pfanne rutscht im Strafraum weg und trifft Tatsuya Ito im Fallen ganz unglücklich am Fuß, Schiedsrichter Frank Willenborg hat keine Wahl.
MSV Duisburg Türkgücü München
63.
15:20
Gelbe Karte für Niko Bretschneider (MSV Duisburg)
Bretschneider kommt zu spät und wird verwarnt. Immerhin fehlt er damit nicht im nächsten Spiel, wie es heute für drei andere Duisburger der Fall ist.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
60.
15:20
Doppelwechsel der Berliner. Mal sehen, ob es den neuen Offensivkräften gelingt, überhaupt mal einen Abschluss auf den Kasten von Florian Stritzel zu bekommen.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
60.
15:19
Einwechslung bei FC Viktoria 1889 Berlin: Lukas Pinckert
MSV Duisburg Türkgücü München
61.
15:19
Türpitz wird eingewechselt. Nicht vergessen: Der hat schon in der ersten Halbzeit Gelb gesehen, weil er sich von der Bank aus über eine Schiedsrichterleistung beschwert hat.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
59.
15:19
So frei darf Saarbrücken Hong nicht durch die eigene Hälfte laufen lassen. Den Schuss aus 20 Metern verzieht der Südkoreaner aber deutlich rechts vorbei.
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
61.
15:19
Gefährlich! Barış Atik schlägt einen Freistoß von der rechten Seite scharf an den Fünfmeterraum, wo Florian Kath nur um Zentimeter an der Kugel sowie dem wahrscheinlichen Torerfolg vorbei springt.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
60.
15:18
Auswechslung bei FC Viktoria 1889 Berlin: Cebrails Makreckis
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
60.
15:18
Einwechslung bei FC Viktoria 1889 Berlin: Shalva Ogbaidze
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
60.
15:18
Auswechslung bei FC Viktoria 1889 Berlin: Mladen Cvjetinovic
SC Freiburg II SV Meppen
60.
15:18
Auch die siebte Meppener Ecke bringt im Anschluss nichts ein.
MSV Duisburg Türkgücü München
60.
15:18
Einwechslung bei Türkgücü München: Philip Türpitz
MSV Duisburg Türkgücü München
60.
15:18
Auswechslung bei Türkgücü München: Törles Knöll
MSV Duisburg Türkgücü München
60.
15:18
Einwechslung bei Türkgücü München: Sinan Karweina
MSV Duisburg Türkgücü München
60.
15:17
Auswechslung bei Türkgücü München: Leroy-Jacques Mickels
SC Freiburg II SV Meppen
59.
15:17
Das möchte zumindest aber Richard Sukuta-Pasu, dessen Einwechslung spürbar Veränderung mit sich bringt. Zentral am Sechzehner wird er von Faßbender flach bedient und zögert nicht. Aus dem Stand schließt er mit rechts ab und wieder wird das Leder abgefälscht. Dadurch rauscht es gefährlich in Richtung des rechten Torwartecks, verfehlt den Pfosten aber um einige Zentimeter.
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
58.
15:17
Was könnte dem BVB noch Mut machen? Zum Beispiel die historische Bilanz: In den fünf Duellen der beiden Vereine hat noch nie das Heimteam gewinnen können. Vier Partien endeten mit einem Auswärtssieg, ein Spiel mit einem Remis.
MSV Duisburg Türkgücü München
59.
15:17
Duisburg bleibt dran, doch verzichtet nun natürlich auf riskante Pässe in die Spitze. So flacht die Partie etwas ab.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
57.
15:17
Der FCS wirkt ein wenig planlos. Der Einsatz stimmt, aber offensiv geht wenig beim Aufstiegsaspiranten. Köln macht es in der Defensive weiterhin bärenstark.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
58.
15:16
Gelbe Karte für Christopher Theisen (FC Viktoria 1889 Berlin)
Gegen Bjarke Jacobsen kommt der ehemalige Mittelfeldmann von Fortuna Köln deutlich zu spät.
SC Freiburg II SV Meppen
58.
15:15
Von den Gästen kommt weiterhin erschreckend wenig. Es scheint, als würde sich gar nicht unbedingt gewinnen wollen.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
55.
15:15
Köln kontert, Philipp lässt links erst Ernst stehen, legt dann aber zu ungestüm in die Mitte. Jänicke hilft hinten aus und klärt per Grätsche.
SC Freiburg II SV Meppen
56.
15:14
Nur kurz danach bricht Leopold an ähnlicher Stelle durch und taucht in spitzem Winkel und einer Entfernung von ungefähr fünf Metern plötzlich alleine vor Domaschke auf. Auch dieser halbhohe Abschluss ist aber zu zentral und der Meppener Keeper pariert einmal mehr.
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
55.
15:14
Es ist bisher noch nicht das Spiel von Barış Atik. Zunächst verspringt dem 27-Järhigen der Ball bei der Annahme, dann wird er von Niklas Dams am Knöchel erwischt, bekommt von Schiedsrichter Frank Willenborg aber nicht mal den Freistoß zugesprochen.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
56.
15:14
Julian Krahl greift daneben, Nilsson schiebt das Leder im Fallen aber knapp rechts vorbei!
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
54.
15:14
Jänicke zieht den Freistoß von der rechten Außenbahn gefährlich und lang an den zweiten Pfosten. Nicolas geht auf Nummer sicher und bekommt die Fingerspitzen dran, lenkt den Ball ins Toraus.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
55.
15:13
Wehen erhöht wieder das Tempo. Dominik Prokop schickt Gustaf Nilsson auf die rechte Strafraumseite, der aus spitzem Winkel aber nur die siebte Ecke der Hessen herausholt.
SC Freiburg II SV Meppen
54.
15:13
Nach einem fahrlässigen Ballverlust der Emsländer am eigenen Sechzehner wird Vermeij halbrechts in der Box bedient, seinen Abschluss aus wenigen Metern und spitzem Winkel pariert Domaschke gut, der Stürmer befand sich zuvor aber im Abseits und wird zurückgepfiffen.
MSV Duisburg Türkgücü München
55.
15:13
Tooor für MSV Duisburg, 2:0 durch Moritz Stoppelkamp
Fast versemmeln die Zebras dieses sichere Tor! Links setzt sich Yeboah einmal mehr brillant durch und flankt wunderbar flach zu Bouhaddouz. Der dreht sich frei vor dem Torwart nochmal um, statt zu schießen und legt dann quer, während die gegnerische Restverteidigung gesammelt zur Torlinie hinunterläuft. Stoppelkamp nimmt den Ball an und vollendet endlich rechts ins Tor!
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
53.
15:12
Gelbe Karte für Niklas May (Viktoria Köln)
Die Gelbe Karte hätte er sich sparen können. Mays Foul an Hawkins ist unstrittig, die Verwarnung gibt es aber fürs Ball wegschlagen im Anschluss.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
53.
15:12
Immerhin reicht es beim eigentlichen Kapitän Christoph Menz, um fast die gesamte zweite Halbzeit zu absolvieren. Eigentlich war der frühere Unioner aber bestimmt nur für die letzte halbe Stunde vorgesehen.
SC Freiburg II SV Meppen
53.
15:11
Jetzt wird der SC wieder etwas aggressiver und setzt sich am Meppener Sechzehner fest.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
52.
15:10
Einwechslung bei FC Viktoria 1889 Berlin: Christoph Menz
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
51.
15:10
Krätschmer täuscht an, lässt aber für Janicke liegen. Sein Freistoß aus knapp 17 Metern rauscht knapp, aber deutlich genug drüber. Nicolas wäre wohl da gewesen.
MSV Duisburg Türkgücü München
53.
15:10
Eine Mischung aus Schuss und Flanke fliegt links hinaus ins Seitenaus.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
52.
15:10
Auswechslung bei FC Viktoria 1889 Berlin: Björn Jopek
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
52.
15:10
Die Schwarz-Gelben werden mutiger und wieder ist es Antonios Papadopoulos, der es aus der Distanz versucht. Diesmal fängt Dominik Reimann den Schuss aber ganz locker ab.
SC Freiburg II SV Meppen
51.
15:10
Nach diesem ersten Aufreger gehen die Teams das Spiel wieder eher gemächlich an.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
51.
15:10
Nilsson steht wieder, doch Jopek humpelt mit großen Schwierigkeiten vom Platz! Die nächste Hiobsbotschaft für Benedetto Muzzicato, der jetzt wohl auch noch auf seinen Ersatzkapitän verzichten muss.
SC Freiburg II SV Meppen
49.
15:09
Diese bringt im Anschluss nichts ein.
SC Freiburg II SV Meppen
48.
15:09
Gute Möglichkeit für Meppen! Nach einem Gestochere am Freiburger Fünfer springt das Leder plötzlich dem eben erst eingewechselten Sukuta-Pasu vor die Füße. Aus fünf Metern fackelt er nicht lange, obwohl er nicht die perfekte Ballposition hat und bringt das Leder gefährlich auf das rechte Eck. Ein Verteidigerbein ist aber noch im Weg und klärt zur Ecke.
MSV Duisburg Türkgücü München
51.
15:09
Wie im ersten Durchgang übernimmt Duisburg die Kontrolle, wenn auch die ersten Abschlüsse auf sich warten lassen.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
50.
15:08
Gelbe Karte für Jeremias Lorch (Viktoria Köln)
Lorch greift kurz vor dem eigenen Strafraum in höchster Not Jacob an den Arm und stoppt dessen Lauf. Die nächste Gelbe gibt es diesmal für einen Kölner.
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
50.
15:08
Jetzt aber die erste Gelegenheit nach der Pause! Der aufgerückte Antonios Papadopoulos legt sich das Leder in halblinker Position sowie 15 Metern Torentfernung zurecht und schlenzt den Ball auf das rechte Kreuzeck. Dominik Reimann streckt sich und lenkt die Kugel um den Pfosten herum.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
50.
15:08
Nahe der Mittellinie holt Björn Jopek durch gute Abschirmarbeit einen Freistoß heraus. Übeltäter Gustaf Nilsson scheint sich bei der Aktion ebenfalls verletzt zu haben.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
49.
15:07
Gelbe Karte für Dominik Ernst (1. FC Saarbrücken)
Ernst legt sich den Ball im Vollsprint zu weit vor, grätscht dann mit offener Sohle hinterher und trifft den Gegenspieler klar an der Wade, auch wenn noch etwas Ball dabei ist. Das reicht dem Unparteiischen dennoch für die erste Gelbe des Tages.
SC Freiburg II SV Meppen
47.
15:07
SV-Coach Schmitt war mit dem Auftritt seiner Elf in der ersten Hälfte nicht unbedingt zufrieden und wechselt zur Pause bereits zweimal. In der Sturmspitze kommt Sukuta-Pasu für Krüger und im Mittelfeld ersetzt Bähre den schon verwarnten Fedl.
MSV Duisburg Türkgücü München
49.
15:07
Die Münchner schalten erstmals in die Offensive. Vreneci möchte Knöll in der Spitze bedienen, allerdings passt Weinkauf auf und erläuft den Pass.
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
49.
15:06
Ähnliches Bild wie zu Beginn des ersten Durchgangs: Unmittelbar nach Wiederanpfiff passiert erstmals nahezu gar nichts, beide Mannschaften gönnen sich eine kurze Anlaufzeit und meiden aktuell jegliches Risiko.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
48.
15:06
Thijmen Goppel, ohnehin schon mit zwei Torvorlagen, bringt die nächste scharfe Hereingabe in den Berliner Sechzehner. So groß ist Gustaf Nilsson allerdings auch wieder nicht, um den Ball noch zu erreichen.
SC Freiburg II SV Meppen
46.
15:06
Einwechslung bei SV Meppen: Mike-Steven Bähre
SC Freiburg II SV Meppen
46.
15:06
Auswechslung bei SV Meppen: Jonas Fedl
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
47.
15:06
Die zweite Halbzeit beginnt mit je einem Wechsel auf beiden Seiten: Für Köln steht nun Lorch anstellte von Greger auf dem Rasen, bei Saarbrücken wird Gouras durch Steinkötter ersetzt.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
46.
15:05
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Justin Steinkötter
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
46.
15:05
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Minos Gouras
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
46.
15:05
Benedetto Muzzicato nimmt zur Pause eine Veränderung vor. Mit Lucas Falcao kommt einer der Torschützen aus dem Hinspiel.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
46.
15:04
Einwechslung bei Viktoria Köln: Jeremias Lorch
SC Freiburg II SV Meppen
46.
15:04
Einwechslung bei SV Meppen: Richard Sukuta-Pasu
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
46.
15:04
Auswechslung bei Viktoria Köln: Christoph Greger
MSV Duisburg Türkgücü München
46.
15:04
Mit einem Wechsel geht es in den zweiten Durchgang. Hottmann ersetzt Irving. Der neue Mann würde bei einem Ausfall Wagners übrigens ins Tor gehen. Aufgrund der vielen Ausfälle hat Türkgücü Hottmann heute als Ersatzkeeper gemeldet.
SC Freiburg II SV Meppen
46.
15:04
Auswechslung bei SV Meppen: Lukas Krüger
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
46.
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
46.
15:04
Einwechslung bei FC Viktoria 1889 Berlin: Lucas Falcao
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
46.
15:03
Auswechslung bei FC Viktoria 1889 Berlin: Pasqual Verkamp
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
46.
15:03
Anpfiff 2. Halbzeit
MSV Duisburg Türkgücü München
46.
15:03
Einwechslung bei Türkgücü München: Eric Hottmann
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
46.
15:03
Der zweite Spielabschnitt in einer intensiven Begegnung läuft! Sowohl Christian Titz als auch Enrico Maaßen verzichten momentan noch auf personelle Veränderungen.
MSV Duisburg Türkgücü München
46.
15:03
Auswechslung bei Türkgücü München: Andy Irving
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
46.
15:03
Anpfiff 2. Halbzeit
MSV Duisburg Türkgücü München
46.
15:02
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Freiburg II SV Meppen
46.
15:02
Die zweiten 45 Minuten laufen!
SC Freiburg II SV Meppen
46.
15:01
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Freiburg II SV Meppen
45.
14:52
Halbzeitfazit:
Bei der Begegnung zwischen dem SC Freiburg II und dem SV Meppen geht es mit einer 1:0-Führung der Hausherren in die Halbzeitpause. Nach einem eher langsamen Start gingen die Amateure aus dem Nichts durch einen direkten, abgefälschten Freistoß von Wagner in Führung. Die Emsländer waren zwar bemüht, selbst aktiv nach vorne zu spielen, setzten dies aber nicht wirklich gut um - sie kamen in den ersten 45 Minuten zu keiner nennenswerten Chance. Nach einer kurzen "Druckphase" der Gäste nach dem Gegentreffer nahmen die Breisgauer wieder das Geschehen in die Hand und hatten in der 40. Minute eine Riesengelegenheit, das zweite nachzulegen. Wagner scheiterte in diesem Fall allerdings an Domaschke und dem Pfosten, sodass es weiterhin sehr knapp bleibt. Von den Blau-Weißen muss in Halbzeit Nummer zwei eigentlich mehr kommen!
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
45.
14:51
Halbzeitfazit:
Die Reservemannschaft von Borussia Dortmund erarbeitet sich nach dem ersten Durchgang ein torlosenen Unentschieden gegen den 1. FC Magdeburg! BVB-Trainer Enrico Maaßen wird mit dem Auftritt seiner Mannschaft wohl zufrieden sein, denn die Westfalen sind zwar optisch unterlegen, verhindern aber die ganz großen Torchancen der Hausherren. Zweimal bieteten sich den Schwarz-Gelben außerdem hervorragenden Kontermöglichkeiten, die letztlich ungenutzt blieben. So muss Christian Titz die ein oder andere Stellschraube finden, sodass sein Team nach der Pause zielstrebiger agiert und von der Überlegenheit profitieren kann.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
45.
14:51
Halbzeitfazit:
Viktoria Berlin steht nach dem 0:6 unter der Woche gegen Braunschweig vor der nächsten herben Niederlage. Zwar haben die Hauptstädter bislang nur zwei Gegentore kassiert, doch Wehen Wiesbaden kontrolliert das Spiel nach Belieben - 6:1 Torschüsse und Ecken sowie 64 Prozent Ballbesitz für die Hessen sprechen eine klare Sprache. Viktoria kann eigentlich nur hoffen, dass sich die Hausherren zu sehr auf der Führung ausruhen.
MSV Duisburg Türkgücü München
45.
14:50
Halbzeitfazit:
Der MSV Duisburg führt zur Halbzeit hochverdient mit 1:0 gegen Türkgücü München. Von Beginn an nahmen die Zebras insbesondere über Yeboah immer wieder Tempo auf und belohnten sich schließlich in der 21. Minute, als Stoppelkamp per Elfmeter die Führung erzielte. Im Anschluss verpasste es Duisburg einen zweiten Treffer nachzulegen, weshalb es nun wichtig ist, das Tempo weiter hochzuhalten. Dagegen muss Türkgücü irgendwie ins Spiel kommen. Erst einen klaren Abschluss konnten die Münchner verzeichen, als Leroy-Jacques Mickels deutlich am Tor vorbeischoss.
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
45.
14:48
Ende 1. Halbzeit
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
45.
14:48
Dominik Reimann verhindert den überraschenden Rückstand! Kurz vor der Pause starten die Westfalen den nächsten Konter, bei dem Immanuël Pherai seinen Teamkollegen Justin Njinmah im Sechzehner perfekt freispielt. Reimann stürmt aber rechtzeitig aus seinem Kasten und wehrt den Schuss aus halblinker Position stark ab.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
45.
14:48
Halbzeitfazit
Mit 0:1 aus Saarbrücker Sicht geht es gegen Viktoria Köln in die Kabinen. Die Hausherren starteten gut in die Partie, nach sieben Minuten gab es aber die kalte Dusche, weil Ernst patzte und den Ball ins eigene Tor beförderte. Anschließend hatte Saarbrücken eine gute Phase, die nach einer knappen halben Stunde aber abflachte und stattdessen die Kölner etwas aktiver wurden, die ansonsten nicht viel zum Spiel beitrugen. Hinten hielt die Viktoria dicht und vorne ruhte sie sich hauptsächlich auf der Führung aus. Dem FCS fehlte es insgesamt einfach an Ideen, um die Kölner zu durchbrechen.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
45.
14:48
Ende 1. Halbzeit
MSV Duisburg Türkgücü München
45.
14:48
Ende 1. Halbzeit
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
45.
14:47
Ende 1. Halbzeit
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
45.
14:47
Eigentlich ist die gesamte Partie bislang ein einziger Angriff des SV Wehen. Nach Foul von Theisen an Kempe dürfen die Hessen von der linken Außenbahn zu einem wohl letzten aussichtsreichen Fresitoß antreten.
MSV Duisburg Türkgücü München
45.
14:47
Aufgrund zwei Verletzungsunterbrechungen und des Elfmeters gibt es 120 Sekunden extra. Das ist konservativ, aber geht in Ordnung.
SC Freiburg II SV Meppen
45.
14:47
Ende 1. Halbzeit
MSV Duisburg Türkgücü München
45.
14:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
SC Freiburg II SV Meppen
45.
14:46
Sildillia macht auf der rechten Seite mit nach vorne und bringt noch eine letzte Flanke aus dem Halbfeld. Auch diese ist zu kurz und wird nicht gefährlich.
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
45.
14:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
45.
14:46
Der Unparteiische fährt weiter eine sehr liberale Schiene, lässt Siebert das taktische Foul am Mittelfeld ohne Gelb durchgehen.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
45.
14:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
45.
14:46
Steilpass auf den rechts startenden Thijmen Goppel, der die Übersicht für den im Rückraum lauernden Dominik Prokop ab. Sein Abschluss von der Strafraumgrenze bleibt hängen, doch der Angriff läuft weiter.
MSV Duisburg Türkgücü München
45.
14:46
Die Halbzeit steht kurz bevor. Kann Duisburg nochmal nachlegen?
SC Freiburg II SV Meppen
44.
14:45
Getreten von Leopold bleibt dieser aber viel zu kurz und wird vom ersten Verteidiger aus dem Gefahrenbereich geköpft.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
45.
14:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
44.
14:45
Auch eine Minute vor der Halbzeit bleibt das Bild auf dem Rasen unverändert: Die Mannschaft von Christian Titz dominiert das Spiel, doch die Schwarz-Gelben lassen sich nicht locken und stehen kompakt in der Abwehr.
SC Freiburg II SV Meppen
43.
14:45
Freiburg macht nochmal ernst und kommt zu einem Freistoß aus dem linken Halbfeld.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
44.
14:44
Die medizinische Betreuung ist sofort zur Stelle und es gibt auch direkt den Daumen nach oben, es wird weitergehen für den Kölner.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
43.
14:44
Sontheimer liegt vor dem Saarbrücker Strafraum am Boden, nachdem er von Jänicke hart am Knöchel getroffen wurde.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
43.
14:43
Viel Ballbesitz in dieser Phase für die Hausherren, die die Führung weiter geschickt verwalten.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
42.
14:43
Günther-Schmidt gewinnt in der eigenen Hälfte den Ball und lässt auf der linken Außenbahn zwei Gegenspieler hinter sich, der dritte ist dann aber einer zu viel und die Kugel ist weg.
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
41.
14:43
Connor Krempicki packt den Kunstschuss aus! Eine gefühlvolle Hereingabe von Barış Atik nimmt der 27-Jährige artistisch und erfolglos per Scorpinkick, da muss Krempicki selbst kurz schmunzeln.
MSV Duisburg Türkgücü München
42.
14:42
Yeboah verpasst das 2:0! Erneut schaltet Duisburg schnell um, bis von links die Flanke an den Fünfer fliegt. Yeboah löst sich, wird ganz kurz gehalten und kann den Ball deshalb nicht über die Linie drücken. Dem Schiedsrichtergespann reicht das allerdings nicht für den zweiten Elfmeter.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
41.
14:42
Der 22-Jährige scheint keine Gleichgewichtsstörungen davongetragen zu haben und kann sofort wieder mitwirken.
MSV Duisburg Türkgücü München
41.
14:42
Dann erreicht Mickel einen weiten Diagonalpass und riskiert alles beim Abschluss. Den Ball jagt er entsprechend deutlich links vorbei.
MSV Duisburg Türkgücü München
40.
14:41
Hinten steht Duisburg weiterhin gut, obwohl Türkgücü bei einer Flanke leichte Überzahl im Strafraum hat. Am ersten Pfosten klärt jedoch der erste Verteidiger.
SC Freiburg II SV Meppen
40.
14:41
Pfostenkracher vom SC! Das hätte eigentlich das zweite sein müssen. Nach einer Meppener Ecke geht es auf einmal blitzschnell in einer 4:2-Überzahlsituation der Freiburger auf das andere Tor zu. Wagner treibt das Leder in hohem Tempo an, hat seine Optionen links und rechts im Blick, entschließt sich dann aber zum eigenen Abschluss aus 17 Metern. Nicht unbedingt die falsche Entscheidung, Domaschke lenkt den starken, flachen Rechtsschuss auf das linke Torwarteck aber geistesgegenwärtig mit den Fingerspitzen noch an das Alu. Von dort springt der Ball zu einem Verteidiger, der ihn klären kann.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
40.
14:41
Brumme hat nach einem Kopfballduell einen Brummschädel. Mitspieler Ahmet Gürleyen passt die Kugel ins Seitenaus, damit der Torschütze zum 2:0 behandelt werden kann.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
40.
14:41
Sontheimer öffnet das Feld mit einem starken Pass auf Handle und der macht das Spiel schnell. Er ist etwas zu eigensinnig, hätte links den mitgelaufenen Hong, schließt aber selbst aus fast 30 Metern ab - und knallt das Leder nur knapp über die Latte.
SC Freiburg II SV Meppen
38.
14:41
Der SV gibt tatsächlich mal wieder einen Abschluss ab, der aber auch alles andere als gefährlich ist. Der emsige Ballmert hat auf der rechten Seite die Kugel, dreht ab und legt in den Rückraum zu Blacha. Der will die Kugel mit links direkt auf den Kasten zimmern, timet den Schuss aber nicht gut und verzieht deutlich. Das Leder fliegt weit über und neben dem Tor über die Grundlinie.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
39.
14:40
Die Ecke wird erst im zweiten Ball gefährlich. Klefisch wird beim Kopfball im Fünfer allerdings wegen Abseits zurückgepfiffen.
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
38.
14:39
Gelbe Karte für Immanuël Pherai (Borussia Dortmund II)
Immanuël Pherai holt sich für ein Foul an Andreas Müller im Mittelfeld seine fünfte Verwarnung der Saison ab und fehlt dem BVB damit in der kommenden Woche.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
38.
14:39
Sontheimer versucht es mal aus der Distanz, schleißt aus vollem Lauf aus 20 Metern ab, schießt aber Krätschmer im Strafraum ab, der unfreiwillig zur Ecke klärt.
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
37.
14:38
Auf der Gegenseite vergibt Barış Atik den Führungstreffer für den FCM! Nach einem feinen Zuspiel von Andreas Müller taucht der Tor-Scorer vollkommen frei am rechten Fünfeck auf, doch Luca Unbehaun verkürzt geschickt den Winkel und wehrt den Schuss mit den rechten Bein ab.
MSV Duisburg Türkgücü München
38.
14:38
Gelbe Karte für Luis Jakobi (Türkgücü München)
Mit etwas Verzögerung sieht Jakobi nachträglich Gelb, nachdem er wenige Sekunden zuvor deutlich zu spät in den Zweikampf kam.
MSV Duisburg Türkgücü München
37.
14:38
Beim Freistoß aus dem rechten Halbfeld behindern sich Knoll und Bouhaddouz gegenseitig. Dadurch fliegt der Ball geradewegs ins Toraus durch.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
37.
14:38
Mit dem Zwei-Tore-Vorsprung im Rücken und angesichts der Harmlosigkeit der Gäste scheint Wehen Wiesbaden nun einen Gang zurückzuschalten.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
36.
14:37
Insgesamt verflacht die Partie in diesen Minuten ein wenig, weil es den Hausherren immer mehr an Ideen fehlt und es so ab dem gegnerischen Strafraum kein Durchkommen mehr gibt. Köln spielt es hinten heraus auch immer stark, drischt die Kugel nicht immer gleich weg, sondern kommt kontrolliert aus der eigenen Hälfte.
SC Freiburg II SV Meppen
37.
14:37
Gelbe Karte für Jonas Fedl (SV Meppen)
Es wird ruppiger im Dreisamstadion! Ähnlich wie bei der ersten Verwarnung kommt diesmal Fedl an der Mittellinie zu spät und senst den vorbeiziehenden Risch halblinks böse um.
MSV Duisburg Türkgücü München
36.
14:37
Duisburg und besonders Yeboah glänzen weiterhin durch Spielfreude. Der Stürmer packt hier einen Trick nach dem anderen aus. Rechts vom Strafraum tunnelt er den Gegner und spielt so zu Pusch.
SC Freiburg II SV Meppen
35.
14:37
Nur zwei Minuten später geht der Torschütze mit vollem Karacho in einen Luftzweikampf und bekommt die Aktion zu Recht gegen sich gepfiffen. Der Schiedsrichter hat auch noch ein paar warnende Worte übrig.
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
36.
14:36
Plötzlich haben die Westfalen die dicke Kontermöglichkeit! Richmond Tachie schickt Justin Njinmah auf die Reise, der Sechzehner noch einmal quer legen möchte. Erst im letzten Moment klärt Alexander Bittroff die Situation.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
35.
14:36
Jakob Lewald wird zweimal mit weiten Bällen auf dem rechten Flügel gesucht. Der 22-Jährige kämpft und ackert und holt so immerhin mal einen Einwurf in Tornähe heraus.
SC Freiburg II SV Meppen
33.
14:35
Gelbe Karte für Robert Wagner (SC Freiburg II)
Meppen schaltet kurz vor der Mittellinie schnell nach vorne um, Freiburg ist aufgerückt. Wagner will den Angriff zwar fair unterbinden, Tankulić ist aber einen Schritt schneller und wird von seinem Gegner per Grätsche von hinten unsanft von den Beinen geholt. Taktisches Foul - klare Gelbe Karte.
MSV Duisburg Türkgücü München
33.
14:34
Vor dem Münchner Strafraum prallen Knoll und Mickels nach einer Grätsche zusammen. Insbesondere Mickels muss sich da nochmal behandeln lassen. Es dürfte aber gleich weitergehen.
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
34.
14:34
Allen voran das hohe Antrittstempo von Flügelspieler Tatsuya Ito bereitet den Gästen aus Dortmund immer wieder größere Schwierigkeiten. Christian Viet rennt dem Japaner zumeist nur hinterher.
SC Freiburg II SV Meppen
32.
14:34
Bezeichnend für das Meppener Auftreten: Bünning führt auf der linken Verteidigerseite einen Zweikampf, der Ball rollt in Richtung der Auslinie. Er könnte sich das Leder schnappen und irgendwie versuchen, zu klären, lässt es stattdessen aber über ins Aus rollen in der Meinung, dass er Einwurf bekommen müsste. Es war aber klar einer für den SC.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
33.
14:34
Hong kontert sogar durchs Zentrum, erhält aber keine Unterstützung und muss im letzten Drittel dann abdrehen - der Ball ist weg.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
33.
14:34
Eine gute halbe Stunde ist gespielt. Bislang spricht vieles dafür, dass sich Viktoria wieder eine Packung fängt wie schon unter der Woche gegen Braunschweig.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
32.
14:33
Saarbrücken macht weiter Druck, es fehlt offensiv aber an Ideen. Köln macht hingegen den Sechzehner einfach nur dicht und verwaltet die Führung weiterhin erfolgreich.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
32.
14:33
Wieder taucht ein Hesse frei am rechten Eck auf. Diesmal ist es Sebastian Mrowca, der sich aus spitzem Winkel wohl lieber für das Zuspiel in die Mitte als für den Abschluss entschieden hätte. Die nächste Ecke springt trotzdem dabei heraus.
MSV Duisburg Türkgücü München
31.
14:32
Yeboah spielt den Ball in den Raum auf Bouhaddouz, wodurch plötzlich vier Duisburger auf zwei Münchner zulaufen. Bouhaddouz nimmt rechts wieder Yeboah mit, doch der verdribbelt sich auf dem Weg in den Strafraum. Den entscheidenden Zweikampf verliert er und Türkgücü klärt.
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
32.
14:32
Seit gefühlten fünf Minuten haben die Schwarz-Gelben die eigene Hälfte nicht mehr verlassen. BVB-Trainer Enrico Maaßen gestikuliert an der Seitenlinie und will, dass sich sein Team nicht zu tief in die Defensive drängen lässt.
SC Freiburg II SV Meppen
31.
14:32
Die Niedersachsen sind zwar bemüht, ihnen fällt im Angriff aber nicht so recht etwas ein.
SC Freiburg II SV Meppen
29.
14:31
Freiburg erlangt in diesen Minuten die Spielkontrolle wieder mehr und mehr zurück.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
29.
14:30
Heister spitzelt Zeitz die Kugel vor dessen eigenem Strafraum weg, lässt ihn hinter sich und zieht aus knapp 18 Metern ab, verzieht aber deutlich links vorbei.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
29.
14:30
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 2:0 durch Lucas Brumme
Das geht viel zu einfach! Per Hacke kann Thijmen Goppel die Kugel an der zentralen Sechzehnerkante zum gebürtigen Berliner Lucas Brumme weiterleiten, der sich gegen die in Überzahl befindlichen Gäste durchsetzt und die Kugel an Julian Krahl vorbeigrätscht!
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
29.
14:30
Die Magdeburger Führung scheint in dieser Phase nur eine Frage der Zeit zu sein! Diesmal probiert es Tatsuya Ito aus spitzen Winkel, kann Luca Unbehaun allerdings nicht nennenswert herausfordern.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
28.
14:29
Es ist ein Spiel auf ein Tor. Sofort im Anschluss an den Ballverlust von Ezeh kombiniert sich Wehen über mehrere Stationen in den Sechzehner. Am rechten Eck taucht Gustaf Nilsson völlig frei auf, trifft den Ball aber nicht richtig.
MSV Duisburg Türkgücü München
28.
14:29
Hoch fliegt der Standard auf den zweiten Pfosten. Da fehlen Bouhaddouz einige Zentimeter. Der Ball fliegt in die Luft, ehe die Münchner klären.
SC Freiburg II SV Meppen
27.
14:29
Auf der anderen Seite wird Emilio Kehrer links in der Box von hinten vom Ball getrennt, fällt und reißt die Arme in die Höhe - er will einen Elfmeter. Schiedsrichter Hanslbauer bewertet die Situation aber völlig richtig und lässt weiterspielen. Es war, wenn auch ein gefährliches, ein sauberes Tackling von Morgan Faßbender.
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
26.
14:28
Berkan Taz rettet auf der Linie! Ein Eckball von Barış Atik segelt durch den gesamten Sechszehner und landet schließlich im Rückraum bei Andreas Müller. Der 21-Jährige trifft die Kugel in halblinker Lage eigentlich optimal, doch Taz verhindert für seinen geschlagenen Keeper Luca Unbehaun den Einschlag im rechten Eck.
MSV Duisburg Türkgücü München
27.
14:28
Die Meidericher spielen hier bislang eine extrem starke Partie. Mit so einer Leistung dürften sie normalerweise nicht im Tabellenkeller stehen. Yeboah holt gegen Rieder den nächsten Eckstoß heraus.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
27.
14:28
Die Berliner tun sich äußerst schwer, überhaupt mal zwei Pässe am Stück an den Mann zu bringen. Linksverteidiger Brooklyn Ezeh wird früh unter Druck gesetzt und trifft mit seinem Befreiungsschlag nur den Gegenspieler.
SC Freiburg II SV Meppen
26.
14:27
Der Eckstoß bringt im Anschluss nichts ein.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
26.
14:27
Krätschmer fällt die Pille 22 Meter zentral vorm Tor genau vor die Füße, nimmt Maß und zimmert per Halbvolley direkt drauf. Gouras verpasst im Zentrum knapp und so hat Nicolas keine Probleme mit dem zu zentralen Abschluss.
SC Freiburg II SV Meppen
25.
14:26
Kammerknecht kann eine Flanke von Ballmert von der rechten Seite nur zur Ecke klären. Es ist die dritte für den SVM.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
25.
14:26
Benedetto Muzzicato hat mittlerweile reagiert und wieder auf eine Fünferkette umgestellt. Cebrails Makreckis agiert als einzige Spitze, hat bislang aber kaum Ballkontakte.
MSV Duisburg Türkgücü München
25.
14:26
Mit dem Außenrist spielt Yeboah von der rechten Grundlinie vors Tor. Wagner überspielt er damit, doch hinter dem Schlussmann klärt ein Verteidiger vor Bouhaddouz.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
25.
14:26
Greger steht wieder und kehrt nach kurzer Behandlung am Spielfeldrand zurück auf den Rasen.
SC Freiburg II SV Meppen
23.
14:25
Es ist immer noch nicht das beste Fußballspiel und zum Teil auch sehr wild, interessant und spannend ist es jedoch allemal!
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
24.
14:25
Der FCM baut zunehmend Druck auf! Connor Krempicki lässt Immanuël Pherai auf der rechten Außenbahn aussteigen und flankt die Kugel unbedrängt an den Fünfer. Dort erwischt Sirlord Conteh den Kopfball nicht optimal und verfehlt das Tor.
SC Freiburg II SV Meppen
21.
14:24
Gut gespielt von Freiburg in dieser Situation! Leopold gewinnt früh im gegnerischen Aufbauspiel einen Zweikampf und holt sich die Kugel. Blitzschnell schaltet er um und setzt Vermeij zentral vor der Box in Szene. Der hat das Auge für den links in der Box startenden Kehrer und legt den Ball quer. Letzterer will die Vorlage direkt mit rechts verwerten, gerät aber in Rückenlage und zu weit unter das Spielgerät und befördert es weit über den Querbalken ins Toraus.
MSV Duisburg Türkgücü München
23.
14:24
Den ersten Eckball der Gäste fängt Weinkauf an. Obwohl die Gäste etwas aktiver werden, lassen die Chancen weiter auf sich warten.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
23.
14:24
Sofort tauchen die Hessen wieder vor dem gegnerischen Tor auf. Eine scharfe Hereingabe von Goppel kann Julian Krahl nur nach vorne abwehren, wo zu seinem Glück ein Mitspieler steht.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
23.
14:24
Der Ludwigspark wird laut und die Hausherren belagern den Schiedsrichter, weil sie mit dessen Entscheidung, die Partie zu unterbrechen, nicht einverstanden sind. Greger liegt aber bereits länger am Boden.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
21.
14:22
Risse schickt den schnellen Heister in den Strafraum, Krätschmer grätscht diesen aber stark ab und verhindert sogar die drohende Ecke.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
22.
14:22
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 1:0 durch Gustaf Nilsson
Der überfällige Führungstreffer. Eine Göppel-Hereingabe von der rechten Strafraumkante wird zwar noch deutlich abgefälscht, Gustaf Nilsson steht aber trotzdem goldrichtig und kann aus kurzer Distanz mit dem Hinterkopf in das lange Eck verlängern. Via Innenpfosten landet das Leder im Netz!
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
22.
14:22
Raphael Obermair schließt aus der Ferne ab, sein Schuss wird aber zunächst geblockt. Dann setzt Connor Krempicki am Elfmeterpunkt gegen Soumaïla Coulibaly nach, doch letztlich kullert den Ball genau Luca Unbehaun in die Arme.
MSV Duisburg Türkgücü München
21.
14:21
Tooor für MSV Duisburg, 1:0 durch Moritz Stoppelkamp
Der Kapitän bewahrt die Ruhe, trifft halbhoch links neben den Pfosten, während Wagner in die rechte Ecke springt.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
19.
14:21
Die Hereingabe von der Eckfahne gibt es hingegen wieder auf der anderen Seite. Nachdem Thijmen Goppel die ersten Standards geschlagen hatte, ist Dominik Prokop nun auch für Ecke Nummer Fünf zuständig. Diesmal schafft es ein Berliner, den Kopf reinzuhalten.
MSV Duisburg Türkgücü München
20.
14:21
Elfmeter für Duisburg! Yeboach bricht rechtsaußen durch, dringt in den Strafraum ein und wird dann von Chato umgeräumt. Das ist eine klare Sache!
SC Freiburg II SV Meppen
18.
14:20
Jetzt kommen sie nach einem Angriff über die linke Seite aber zu einer Ecke, die Leopold gefährlich zentral an den Fünfer bringt. Dort verpasst der kopfballstarke Vermeij das Leder mit seinem Schädel nur knapp. Der anschließende wuchtige Abschluss aus der zweiten Reihe wird von der Verteidigung geblockt.
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
20.
14:20
Der auffälligste Akteur ist bislang der Innenverteidiger Niklas Dams, der sich extrem bissig in den Zweikämpfen präsentiert und die Gastbgeber um Barış Atik schon jetzt langsam entnernt.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
18.
14:20
Immerhin mal ein Entlastungsangriff der Berliner. Mit einem hohen Ball wird Pasqual Verkamp über links auf die Reise geschickt, ist jedoch vollkommen auf sich allein gestellt und schafft es nicht, an der Torauslinie immerhin die erste Ecke für den FCV herauszuholen.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
19.
14:20
Glück für Boeder. Mit der Schulter voraus springt er ins Kopfballduell und trifft nur den Gegenspieler. Der Unparteiische belässt es bei der letzten Ermahnung.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
18.
14:19
Philipp und Risse führen die Ecke kurz aus, Ersterer flankt anschließend scharf an den zweiten Pfosten. Klefisch verpasst den etwas zu hohen Ball.
MSV Duisburg Türkgücü München
18.
14:19
Gelbe Karte für Philip Türpitz (Türkgücü München)
An der Seitenlinie ist Türpitz sehr sauer und teilt das den Umstehenden Personen sehr deutlich mit. Dafür wird er verwarnt.
SC Freiburg II SV Meppen
16.
14:18
Das Spiel verlagert sich wieder in die Freiburger Hälfte. Diese arbeiten in diesen Momenten immer wieder mit langen, hohen Bällen in die Spitze, wo Vincent Vermeij oft alleine ist.
MSV Duisburg Türkgücü München
17.
14:17
Den ersten Schuss der Münchner blockt die Hintermannschaft der Zebras am Sechzehner.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
16.
14:17
Wehen bleibt im Vorwärtsgang, Dominik Prokop darf auf rechts schon zur vierten Ecke antreten. Wieder bekommen die Gäste die Situation nur schwer geklärt.
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
17.
14:17
Die erste Viertelstunde dieser Partie geht damit ohne eine echte Torchance vorüber. Oftmals stellt der BVB die Räume zu und überlasst den Hausherren das Leder, die den finalen Pass dadurch noch nicht anbringen können.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
16.
14:16
Die Führung der Gäste ist weiterhin überraschend, Saarbrücken ist das klar bessere Team und schnuppert spielerisch am Ausgleich, noch fehlt aber die letzte Torgefahr.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
15.
14:16
In der Wiederholung ist zu erkennen, dass beide zum Ball gehen und Kempe wohl vor allem im löchrigen Rasen hängenbleibt. Die Entscheidung des Unparteiischen ist vertretbar.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
14.
14:16
Bei Saarbrücken geht es wieder schnell! Hawkins erhält auf der rechten Außenbahn die Kugel und geht mit Tempo in die Box, ist aber zu eigensinnig und nimmt Ernst nicht mit, der ihn hinterläuft. Sein Schuss aus zehn Metern ins lange Eck wird geblockt.
SC Freiburg II SV Meppen
14.
14:16
Zum ersten Mal tritt der schnelle Morgan Faßbender auf der rechten Außenbahn in Erscheinung, muss sich am Ende aber mit einem Einwurf begnügen.
SC Freiburg II SV Meppen
12.
14:15
So ist das im Fußball. Die eine Mannschaft scheint besser ins Spiel zu kommen, und plötzlich fängt sie sich ein Gegentor aus dem altbekannten Nichts. Wie gehen die Emsländer mit dem Rückstand um?
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
14.
14:15
Schon der dritte Eckball für den SVWW. Diesmal kommt die Kugel über Umwege zu Dennis Kempe, der im Sechzehner abgeräumt wird und sich wohl am Knöchel verletzt hat. Schiedsrichter Richard Hempel lässt weiterspielen, obwohl es auf den ersten Blick doch sehr nach einem elfmeterreifen Foul aussieht.
MSV Duisburg Türkgücü München
14.
14:15
Plötzlich ist Bouhaddouz wieder frei! Vincent Gembalies spielt einen wunderschönen hohen Pass auf den Stürmer, der den Ball im Strafraum erwartet, aber beim Versuch der Direktabnahme am Spielgerät vorbeittritt!
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
14.
14:15
Erstmals bietet sich den Magdeburgern ein wenig Platz, den Tatsuya Ito nutzt, um den Ball nach vorne zu treiben. Anschließend spielt der Japaner einen Streckpass zu Sirlord Conteh an den Fünfmeterraum, doch Niklas Dams rettet aufmerksam per Grätsche.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
13.
14:15
Philipp wird in die Spitze geschickt, steht aber einen Schritt im Abseits und zu Recht zurückgepfiffen.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
12.
14:13
Ein misslungener Abschlag von Florian Stritzel verschafft Christopher Theisen etwas Platz. Doch Bjarke Jacobsen räumt den Viktorianer konsequent ab.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
11.
14:13
Günther-Schmidt macht aus nichts eine gute Schusschance. Auf engstem Raum halblinks im Sechzehner steigt er zwischen zwei Gegner durch und verschafft sich etwas Raum, wird beim Schuss aber in letzter Sekunde geblockt.
MSV Duisburg Türkgücü München
11.
14:12
Yeboah braucht zu lange! Stoppelkamp bedient den Stürmer im Strafraum, der viel Platz hat, allerdings mit dem Rücken zum Tor steht. Für die Drehung benötigt er dann zu viel Zeit, sodass die Abwehr dazwischengeht.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
10.
14:12
Der gebürtige Berliner Lucas Brumme wird im Sechzehner flach angespielt und bringt unter Bedrängnis von zwei Gegenspielern trotzdem noch einen Pikenschuss Richtung linkes Winkeleck. Wieder ist Julian Krahl gefordert!
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
12.
14:12
Von der linken Seite zieht Richmond Tachie entschlossen nach innen und bedient Berkan Taz an der Sechzehnergrenze. Der folgende Schuss aus rund 20 Metern fliegt allerdings weit am Kasten vorbei.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
9.
14:11
Auf der anderen Seite gelingt dem FCS beinahe die schnelle Antwort! Hawkins zieht nach einem schnellen Konter über die rechte Seite aus knapp 16 Metern ab, allerdings zu zentral - kein Problem für Nicolas im Kasten der Gäste.
MSV Duisburg Türkgücü München
10.
14:11
In den ersten zehn Minuten konnte sich Türkgücü noch nicht in der Offensive anmelden. Mehr als eine Halbfeld-Flanke nach einem Freistoß war nicht drin.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
9.
14:11
Wehen wird stärker! Björn Jopek muss eine scharfe Hereingabe von links klären. Man merkt, dass die Hessen die angeknacksten Gäste früh verunsichern wollen.
SC Freiburg II SV Meppen
10.
14:10
Tooor für SC Freiburg II, 1:0 durch Robert Wagner
Und auf einmal zappelt die Kugel im Netz! Es ist ein direkter Freistoß, der den Hausherren die Führung beschert. Wagner nimmt sich des zentralen Standards in einer Entfernung von etwa 25 Metern an und versucht es per flachem Rechtsschuss. Der Abschluss wäre wohl nicht sehr gefährlich gewesen, wird von einem Verteidigerbein aber noch entscheidend abgefälscht. Keeper Domaschke ist schon auf dem Weg in die rechte Torwartecke und kann den Einschlag in der linken nicht mehr verhindern.
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
10.
14:10
Für die Schwarz-Gelben wird es wichtig sein, dass sie Barış Atik in den Griff bekommen, wenn sie etwas zählbares aus Sachsen-Anhalt mitnehmen möchten. Mit 14 Treffern sowie 13 Vorlagen ist der 27-Jährige der überragende Top-Scorer in der 3. Liga.
SC Freiburg II SV Meppen
9.
14:10
Ein hohes Tempo und erste gefährliche Abschlüsse lassen noch auf sich warten, die Begegnung befindet sich mehr oder weniger noch in einer Abtastphase.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
8.
14:10
Köln dreht auf und nutzt die kurze Saarbrücker Nervosität, Hongs Distanzschuss aus gut 20 Metern rauscht dann aber doch weit drüber.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
7.
14:09
Nun auch der erste Eckball für die Hausherren. Den Standard von Thijmen Goppel können die Berliner aber problemlos klären.
MSV Duisburg Türkgücü München
8.
14:09
Der nächste Angriff der Zebras findet rechts Ajani. Mit viel Zeit spielt er den Ball flach ins Zentrum. Vorne verpasst Yeboah und in der Mitte ist Bouhaddouz schon einen Schritt zu weit vorne. So kann die Verteidigung klären.
SC Freiburg II SV Meppen
7.
14:09
Die Gäste werden aktiver und drängen die Freiburger mehr und mehr an deren Sechzehner zurück. Nach einem Ballverlust bleiben erstere jetzt vorne drauf und wollen das Spielgerät früh zurückerobern.
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
7.
14:07
Soumaïla Coulibaly blockt Barış Atik bei einem Schussversuch, beide Akteure prallen zusammen und bleiben daraufhin auf dem Feld liegen. Nach kurzen sowie bangen Blicken kehren aber sowohl Coulibaly als auch Atik zurück.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
7.
14:07
Tooor für Viktoria Köln, 0:1 durch Dominik Ernst (Eigentor)
Was für ein Klops! Hong legt den Ball schön auf die rechte Seite zum freistehenden Heister. Der hat die Zeit und das Auge, flankt ins Zentrum, aber seine zwei Anspielstationen verpassen. Dahinter steht nur Ernst und die Situation scheint damit bereinigt, aber der Saarbrücker schiebt die Flanke mit der Innenseite aus sechs Metern ins eigene Netz - den wollte er wohl ganz lässig zur Ecke klären.
SC Freiburg II SV Meppen
4.
14:07
Krüger hat den ersten Abschluss der Partie. Dabei wäre es sogar beinahe schon gefährlich geworden. Nach einem Einwurf auf der rechten Außenbahn wird Krüger halbrechts im gegnerischen Halbfeld auf die Reise geschickt. Der Stürmer ist schneller als Kammerknecht, wird an der Box angekommen aber noch entscheidend von Sildillia in Bedrängnis gebracht. Mit einem langen Schritt bringt er die Kugel noch auf den Kasten, es ist aber viel mehr ein Rückpass als ein Abschluss. Trotzdem zeigt Krüger in dieser Situation seine Durchsetzungsfähigkeit.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
6.
14:07
Günther-Schmidt stellt sich 17 Meter zentral vorm Tor auf, jagt den Freistoß aber ein gutes Stück drüber.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
5.
14:06
Diese Freistoßposition ist noch besser. Siebert hat den Arm sehr weit vom Körper abgespreizt und blockt den Durchstecker einen Meter vor dem Strafraum regelwidrig.
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
4.
14:06
Über Tatsuya Ito und Amara Condé läuft die Kugel über die linke Außenbahn zu Raphael Obermair, der aber locker von Christian Viet gestellt wird – es ist ein ruhiger Beginn vor lautstarker Kulisse.
MSV Duisburg Türkgücü München
5.
14:05
Schöne Variante vom MSV! Den ersten Eckball der Partie spielen die Zebras kurz aus und bedienen nach drei Stationen Yeboah vor dem Sechzehner. Der chippt den Ball vertikal in den Strafraum, wo Bouhaddouz völlig frei steht, doch übers Tor köpft!
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
4.
14:05
Jänicke holt im Sitzen halbrechts einen Freistoß heraus, den Jacob anschließend aus elf Metern per Kopf deutlich über den Kasten setzt, weil er in Bedrängnis keinen Druck hinter den Ball bekommt.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
5.
14:05
Wieder die Hereingabe in die Arme von Krahl. Beide Teams starten äußerst schwungvoll in die Partie. Auch die vor allem für die ihre starke Defensive bekannten Wiesbadener schalten sofort den Vorwärtsgang ein.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
2.
14:04
Saarbrücken macht sofort vom Anstoß weg Druck, steht hoch und greift die Gäste früh an.
SC Freiburg II SV Meppen
4.
14:04
Auch der SV will sich nicht verstecken und setzt immer wieder gut nach.
MSV Duisburg Türkgücü München
3.
14:04
Die erste Unterbrechung steht an, nachdem zwei Spieler ineinanderrasseln. Sowohl für Ajani als auch für Römling geht es allerdings weiter.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
3.
14:03
Auf der Gegenseite bringt Sebastian Mrowca eine weite Flanke von rechts vor den Kasten. Julian Krahl muss sich erstmals strecken.
MSV Duisburg Türkgücü München
2.
14:03
Türkgücü verliert den Ball im Spielaufbau, sodass Yeboah den Ball bis zum Strafraum treiben kann. Das Abspiel verpasst er, weshalb er selbst schießt. Doch der Stürmer wird von einem Verteidiger geblockt.
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
3.
14:03
Sofort rückt FCM-Keeper Dominik Reimann im eigenen Spielaufbau wieder zwischen die beiden Innenverteidiger auf und steht fast am Mittelkreis. Ein gewohnter, aber gleichzeitig auch riskanter Ansatz von Coach Christian Titz.
SC Freiburg II SV Meppen
2.
14:03
Die Breisgauer nehmen das Geschehen zu Beginn selbst in die Hand. Sie stehen sehr hoch und wollen das Leder in den eigenen Reihen haben.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
2.
14:03
Viktoria agiert heute mit Viererkette und legt aus der Abwehr heraus gleich den ersten sauberen Konter hin. Björn Jopek kommt auf links aus spitzem Winkel zum Abschluss!
SC Freiburg II SV Meppen
1.
14:02
Freiburg spielt in den gewohnten Farben Rot und Weiß, Meppen agiert im schwarz-goldenen Auswärtsdress.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
1.
14:01
Und los! Orkantief Zeynep zieht auch an der hessischen Landeshauptstadt nicht spurlos vorbei, es ist ganz schön luftig in der Brita-Arena.
MSV Duisburg Türkgücü München
1.
14:01
Vor heimischer Kulisse stoßen die Zebras an. Los geht die wilde Fahrt!
SC Freiburg II SV Meppen
1.
14:01
Schiedsrichter Patrick Hanslbauer gibt die Partie frei, es geht hinein in den ersten Durchgang!
SC Freiburg II SV Meppen
1.
14:01
Spielbeginn
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
1.
14:01
Los geht's im Ludwigspark. Schiedsrichter der Partie ist Mario Hildenbrand.
MSV Duisburg Türkgücü München
1.
14:01
Spielbeginn
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
1.
14:01
Spielbeginn
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
1.
14:00
Der erfahrene Schiedsrichter Frank Willenborg gibt die Begegnung in der MDCC-Arena frei! Mittlerweile hat der stürmische Wind in Sachsen-Anhalt etwas nachgelassen und sollte das Geschehen auf dem Rasen nicht beeinflussen.
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
1.
14:00
Spielbeginn
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
1.
14:00
Spielbeginn
MSV Duisburg Türkgücü München
13:57
Die Mannschaften sammeln sich in den Katakomben der Schauinsland-Reisen-Arena. Es dauert nicht mehr lange!
SC Freiburg II SV Meppen
13:56
Auch wenn es von den Platzierungen nicht unbedingt die beste Partie sein mag, darf man dennoch gespannt sein, wie sie sich entwickeln wird! Die Bedingungen jedenfalls könnten schlechter sein: Die Sonne scheint, der Rasen ist in halbwegs gutem Zustand!
MSV Duisburg Türkgücü München
13:51
Konrad Oldhafer wird die heutige Partie leiten. Dem 26-jährigen Hamburger assistieren die Linienrichter Jost Steenken und Luca Jürgensen.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
13:48
Kauczinski muss weiterhin auf Kapitän Sascha Mockenhaupt verzichten, Sebastian Mrowca trägt daher erneut die Binde. Auch bei den Berlinern ist der Spielführer nicht rechtzeitig fit geworden, Christoph Menz sitzt wie schon gegen Braunschweig auf der Bank und wird im Kapitänsamt von Björn Jopek ersetzt.
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
13:45
Christian Titz tauscht im Gegensatz zur Vorwoche nur einmal, Florian Kath beginnt für Léon Bell Bell. Bei den Gästen verändert Enrico Maaßen seine Startelf nach dem Sieg gegen Havelse auf drei Positionen. Kapitän Franz Pfanne rückt nach absolvierter Gelbsperre wie Soumaïla Coulibaly und Richmond Tachie zurück in die Mannschaft, stattdessen sitzen Ole Pohlmann, Marco Hober sowie Ted Tattermusch zunächst auf der Bank.
SC Freiburg II SV Meppen
13:43
Der SVM will den Anschluss an die vorderen Plätze natürlich nicht verpassen, wartet gleichzeitig aber bereits seit drei Partien auf den nächsten Dreier. Nach der bitteren 0:3-Klatsche gegen den TSV Havelse teilten sich die Emsländer zuhause zuletzt die Punkte mit den Sechzigern. Auch Meppen-Trainer-Schmitt sah einigen Grund zur Anpassung und verändert seine Startelf auf vier Positionen. Puttkammer ersetzt Al-Hazaimeh in der Verteidigung. Auf der Doppelsechs kommt Fedl für Bähre und in der Offensive starten Ametov und Krüger anstelle von Guder und Sukuta-Pasu.
MSV Duisburg Türkgücü München
13:43
Durch ein Tor von Albion Vrenezi siegte Türkgücü im Hinspiel spät mit 1:0. Beim Aufeinandertreffen Mitte September gaben sich beide Teams wenig Raum und wenig Chancen, sodass die damaligen Gastgeber von der guten Chancenverwertung profitieren konnten.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
13:40
Wehen Wiesbaden konnte von den ersten beiden Saisonpartien eine gewinnen. Am vergangenen Wochenende fuhren die Hessen einen 1:0-Heimsieg gegen Saarbrücken ein. Bei acht Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz kann die Elf von Markus Kauczinski weiterhin leicht nach oben schielen.
MSV Duisburg Türkgücü München
13:35
Entspannter sieht die Personalsituation bei Türkgücü heute auch nicht aus. Nur vier Spieler sitzen neben Trainer Andreas Heraf auf der Bank. Nico Gorzel und Torwart Franco Flückiger, den Michael Wagner in seinem Debüt für die Münchner ersetzt, fehlen der Mannschaft. Außerdem sitzt Sinan Karweina nach dem 2:1-Derbysieg vorerst auf der Bank. Dafür rotieren Andy Irving und Leroy-Jacques Mickels von der Bank in die Startelf.
SC Freiburg II SV Meppen
13:34
Im Vergleich zum Unentschieden gegen Braunschweig nimmt SC-Trainer Stamm insgesamt sechs Veränderungen vor. Atubolu kehrt von seiner Corona-Infektion zurück und steht anstelle von Sauter, der ihn gut vertreten hat, wieder zwischen den Pfosten. Sildillia, der zuletzt im Profi-Kader stand, kehrt in die Dreierkette zurück und verdrängt Kapitän Braun-Schumacher. Im Mittelfeld bekommen Risch und Treu auf den außen den Vorzug vor Siquet und Weißhaupt und in der Offensive starten Leopold und Kehrer für Kammerbauer und Tauriainen.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
13:33
Die Viktoria legte im neuen Jahr sofort mit zwei Siegen in Folge los, seitdem gelang ihr in vier Partien aber kein Dreier mehr. Zwei magere Pünktchen gab es, wobei das Remis am Valentinstag gegen Aufstiegsaspirant Osnabrück durchaus als Erfolg zu verbuchen war. Mit 30 Zählern steht man noch vier Punkte überm Strich, aber bei dem engen Feld in der unteren Tabellenhälfte wird das nicht reichen. Positiv für alle Mannschaften im Keller war natürlich der Punktabzug für Türkgücü München nach dessen Insolvenzantrag - denn damit gibt es einen neuen Nummer-1-Abstiegskandidaten.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
13:28
Das Hinspiel hatten die Hauptstädter mit 3:1 gewonnen. Für die Tore zuständig waren Lucas Falcao, der heute nur auf der Bank sitzt, Tolcay Ciğerci, der mittlerweile in die Türkei zu Samsunspor abgewandert ist und Soufian Benyamina, der schon seit Wochen mit einer Herzmuskelentzündung ausfällt.
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
13:27
Die Schwarz-Gelben präsentieren sich seit dem Jahreswechsel ebenso in einer guten Verfassung und konnten aus den ersten sechs Spielen immerhin elf Punkte sammeln. Zuletzt feierte Zweitvertretung von Borussia Dortmund gegen die TSV Havelse (1:0) sowie den MSV Duisburg (3:1) zwei Erfolge hintereinander. Die lange Niederlagenserie zwischen Mitte Oktober und Mitte November haben die Westfalen damit endgültig vergessen lassen. Auch beim Spitzenreiter rechnet sich das Team von Enrico Maaßen etwas aus, denn keine andere Mannschaft gewann in der Fremde bisher öfter als der BVB.
MSV Duisburg Türkgücü München
13:27
Gleich fünf Ausfälle muss Hagen Schmidt im Vergleich zum 1:2-Erfolg in Würzburg kompensieren. Leroy Kwadwo, Rolf Fletscher und Niclas Stierli fehlen allesamt gelbgesperrt. Außerdem fallen Oliver Steurer und Marvin Bakalorz mit positiven Corona-Tests aus. Dafür rotiert Vincent Gembalies relativ überraschend in die Startelf. Dazu gesellen sich Niko Bretschneider, Kolja Pusch, Marvin Ajani und Marlon Frey.
SC Freiburg II SV Meppen
13:27
Allerdings ist die Tabellenlage auch im unteren Mittelfeld sehr ausgeglichen, sodass es theoretisch auch ziemlich schnell wieder nach unten gehen könnte. In dieser Saison gibt es keine Zeit für die Teams, sich auf einem Teilerfolg auszuruhen, man muss in jedem Spiel zur Stelle sein.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
13:27
Neun Punkte holten die Saarbrücker in diesem Jahr, allerdings auch in sechs Spielen. Zu oft hieß es "hopp oder top", gerade die Niederlagen gegen die direkten Konkurrenten aus Osnabrück und Branchenprimus Magdeburg taten weh. Auch die Pleite vorige Woche in Wiesbaden war unnötig und so verpasste man den Sprung in die Top-3, den man heute nachholen kann, weil Kaiserslautern erst morgen spielt und das Spitzenduell zwischen den Verfolgern Osnabrück und Braunschweig sturm-bedingt abgesagt wurde. Drei Punkte sind dafür heute aber Pflicht - immerhin: Alle Heimspiele 2022 gewannen die Saarbrücker, nur auswärts wackelten sie zuletzt.
SC Freiburg II SV Meppen
13:25
Dies dürfte gegen den gastgebenden Liganeuling allerdings nicht unbedingt einfach werden. Die SC-Amateure sind das sechstbeste Heimteam der Saison und mittlerweile seit fünf Begegnungen (4U, 1S) unbesiegt. Die Truppe um Cheftrainer Thomas Stamm konnte in ihrer ersten Drittliga-Saison mit ihrer selbstbewussten und ballorientierten Spielweise überzeugen und kann mit dem 11. Platz und 33 Punkten nach 26 Spielen soweit sehr zufrieden sein.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
13:22
Bei den Gästen gibt es unter Coach Janßen ebenfalls zwei Wechsel: Statt Bördner (Bank) steht Nicolas im Kasten und Innenverteidiger Rossmann fehlt heute im Kader. Für ihn startet Siebert.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
13:22
Chefcoach Benedetto Muzzicato dämpfte in Hinblick auf die heutige Partie bereits die Erwartungen: "Es wird nicht leichter werden gegen Wehen". Der Deutsch-Italiener bezieht sich dabei sowohl auf den Coronaausbruch vor drei Wochen als auch auf die fehlende Wintervorbereitung: "Die Energie wird weniger, gerade in einer englischen Woche. Das kannst du nicht kompensieren".
SC Freiburg II SV Meppen
13:20
Mit Meppen empfangen die jungen Breisgauer den aktuell Achten der Liga. Von dieser Platzierung sollte man sich allerdings nicht täuschen lassen, denn die Emsländer trennen nur vier Punkte vom dritten und fünf vom zweiten Rang. Das obere Mittelfeld der 3. Liga ist unfassbar eng beisammen und bietet enorm großes Spannungspotenzial für die anstehenden Wochen. Je nachdem, wie sich die Konkurrenz schlägt, könnten die Blau-Weißen mit einem Auswärtserfolg also bis auf den vierten Platz vorrücken.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
13:19
Blicken wir gleich auf die Aufstellungen beider Teams, beginnend mit den Hausherren aus dem Saarland. Trainer Koschinat wechselt nach dem 0:1 in Wiesbaden die Startelf auf zwei Postionen. Müller und Gnaase (beide Bank( weichen für Krätschmer und Hawkins.
MSV Duisburg Türkgücü München
13:18
Bis gestern Abend lag Türkgücü in der Tabelle noch vor dem MSV. Aufgrund der angemeldeten Insolvenz und eines Auflagenverstoßes wurde den Münchnern elf Punkte abgezogen, womit sie sich plötzlich am Tabellende wiederfinden und eben jene elf Punkte wieder aufholen müssen. Das trübt natürlich auch den jüngsten überraschenden Sieg im Stadtderby gegen 1860.
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
13:18
Am vergangenen Wochenende verteidigten die Magdeburger ihren Vorsprung und erkämpften sich in einem turbulenten Spitzenspiel beim 1. FC Kaiserslautern ein 2:2-Unentschieden. Nun erwartet Christian Titz eine weitere harte Begegnung. "Ich glaube, dass es eine andere Partie als die Spiele zuvor werden wird. Wir treffen auf eine sehr lauf- und spielstarke Mannschaft, die in der vorderen Reihe gute Geschwindigkeit sowie zweikampfstarke Spieler im Zentrum hat. Es wird eine Aufgabe, die uns einiges abverlangen wird", sagte Cheftrainer des FCM.
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
13:15
Aufstiegshoffnung trifft Abstiegsangst. Saarbrücken hat sich im Septett um Rang 2 in der Tabelle festgesetzt und darf weiter vom Aufstieg und der Rückkehr in die 2. Liga träumen. Zwischen dem Zweitplatzierten Kaiserlautern und dem Achten Meppen liegen gerade einmal fünf Zähler Differenz. Am anderen Ende der Tabelle sieht es ähnlich aus. Da liegen zwischen dem 13. Viktoria Köln und dem 18. Verl ebenfalls nur fünf Punkte. Oben wie unten ist die Liga, die sich bereits im letzten Saisondrittel befindet, spannend und umkämpft.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
13:12
Es hatte so gut angefangen für Viktoria! Mit 17 Punkten aus sieben Spieltagen hatten die Berliner in der 3. Liga einen neuen Startrekord hingelegt. Von der anfänglichen Euphorie in der Hauptstadt ist nach vier Partien ohne Sieg und einem 0:6 unter der Woche gegen Braunschweig nur noch wenig zu spüren. Zu den 17 Punkten sind in 17 weiteren Spielen nur noch zehn neue Zähler dazugekommen, Viktoria befindet sich in direktem Kontakt zur Abstiegszone.
MSV Duisburg Türkgücü München
13:10
Zweimal in Folge tritt Duisburg gegen den Tabellenletzten der 3. Liga an. Nach dem knappen Sieg gegen Würzburg soll nun gegen Türkgücü der nächste Dreier folgen, womit sich die Zebras endlich etwas von den Abstiegsrängen lösen könnten. Der heutige Gegner ist allerdings nicht so schwach, wie es die Tabelle gerade widerspiegelt.
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
13:10
Der 1. FC Magdeburg scheint auf dem Weg zum Aufstieg in die 2. Bundesliga nicht zu stoppen zu sein: Seit mittlerweile zwölf Spielen ist der Verein aus der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt ungeschlagen, die letzte Niederlage datiert aus dem Oktober des vergangenen Jahres. Dementsprechend thront der FCM mit 58 Zählern unangefochten an der Tabellenspitze, das Polster auf den Relegationsplatz beträgt bereits 13 Punkte. Auch die Zweitvertretung von Borussia Dortmund wird mit der bisherigen Saison nicht unzufrieden sein, da der Aufsteiger auf einem guten siebten Rang platziert ist.
SC Freiburg II SV Meppen
13:09
Hallo und herzlich willkommen zur 3.-Liga-Konferenz an diesem Samstagnachmittag! Am 27. Spieltag hat die Zweitvertretung des SC Freiburg den SV Meppen zu Gast im Dreisamstadion. Anstoß ist um 14:00 Uhr.
MSV Duisburg Türkgücü München
12:59
Der MSV Duisburg empfängt das plötzlich stark abstiegsgefährderte Türkgücü München. Um 14:00 Uhr geht's los. Herzlich willkommen!
1. FC Saarbrücken Viktoria Köln
Hallo und herzlich willkommen zum 27. Spieltag in Liga 3. Der 1. FC Saarbrücken empfängt die Viktoria aus Köln. Anstoß ist um 14:00 Uhr.
SV Wehen Wiesbaden FC Viktoria 1889 Berlin
Herzlich willkommen zur Drittligapartie zwischen dem SV Wehen Wiesbaden und dem FC Viktoria 1889 Berlin! Um 14 Uhr geht es in der hessischen Hauptstadt los.
1. FC Magdeburg Borussia Dortmund II
Hallo und herzlich willkommen zum 27. Spieltag in der 3. Liga! Der 1. FC Magdeburg empfängt die Reservemannschaft von Borussia Dortmund. Anstoß in der MDCC-Arena ist um 14:00 Uhr.