Funke Medien NRW
Alle Einträge
Highlights
Tore
SV Meppen SC Verl
90
16:03
Fazit:
Meppen fährt gegen Verl einen völlig verdienten 2:0-Heimsieg ein und bleibt damit zum dritten Mal in Folge ohne Niederlage! Von Beginn an waren die Emsländer spielbestimmend und ließen sich auch von der harten Gangart der Gäste nicht aus dem Konzept bringen. Insgesamt drei Spieler mussten heute verletzungsbedingt ausgewechselt werden, Mael Corboz wurde zudem stark rotgefährdet vom Platz genommen. Meppen nahm den Kampf an, entwickelte im Gegensatz zu den Gästen aber auch offensive Durchschlagskraft und hätte auch gerne mehr Tore erzielen können.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
90
16:02
Fazit:
Das sehr ereignisreiche Aufeinandertreffen von Viktoria Köln und Waldhof Mannheim endet mit 2:3. Dabei hatte mit diesem Spielverlauf nach 45 Minuten noch keiner gerechnet. Der SV dominiert die erste Hälfte klar und sorgte mit der Drei-Tore-Führung für relativ sichere Verhältnisse. Olaf Janßen musste sich in der Pause etwas überlegen und das tat er offensichtlich. Seine Mannschaft kam wie ausgewechselt aus der Kabine, agierte viel zielstrebiger, aggressiver und wacher - und erzielte dadurch bereits nach drei Minuten das 1:3. Im Anschluss passierte lange nicht viel, sodass der Sieg für die Gäste besiegelt schien. Zehn Minuten vor dem Ende fiel dann aber der Anschlusstreffer, der den Sportpark Höhenberg zum Brodeln brachte. Am Ende gelang es dem SVW, die Führung zu verteidigen, sodass Waldhof den ersten Dreier der Saison einfährt. Köln steht auch nach vier Spielen immer noch nur mit einem Punkt da.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
90
16:00
Fazit:
Der 1. FC Kaiserslautern feiert nach einem deutlichen 3:0-Erfolg gegen den TSV 1860 München den ersten Dreier in der laufenden Saison! Schon im ersten Durchgang stellten René Klingenburg und Muhammed Kiprit die Weichen auf den Sieg. Nach der Halbzeit verpassten es Sascha Mölders und Marcel Bär, den Anschlusstreffer zu erzielen, bevor Standard-Spezialist Mike Wunderlich kurz vor Schluss die Entscheidung besorgte. Die Roten Teufel belohnen sich damit für eine starke kämpferische Leistung und vermeiden die erste Krise nach der Sommerpause. Die Löwen müssen dagegen vor der englischen Woche die erste Niederlage der Saison verkraften.
SV Meppen SC Verl
90
15:58
Spielende
SV Meppen SC Verl
90
15:58
Tooor für SV Meppen, 2:0 durch Willi Evseev
Souverän flach in das linke Eck. Es ist die letzte Aktion der Partie!
SV Meppen SC Verl
90
15:57
Erst lässt René Guder aus spitzem Winkel die Chance zur Vorentscheidung liegen, im Nachgang wird er aber von Keeper Niclas Thiede zu Fall gebracht. Strafstoß für den SVM!
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
90
15:57
Fazit:
Die U23 von Borussia Dortmund und der 1. FC Saarbrücken trennen sich mit einem torlosen Unentschieden. Alles in allem geht das Remis in Ordnung. Die Borussia war spielerisch die etwas bessere Mannschaft, die auch mehr für das Spiel tat. Die Gäste hatten ihre beste Phase am Ende der ersten Hälfte, als sie sich zwei Chancen herausspielen konnten. Ansonsten kam von der Koschinat-Elf im Spiel nach vorne relativ wenig. Dortmund zeigte immer wieder gute Ansätze, im letzten Drittel fehlte es aber meist an Genauigkeit. Wir bedanken uns und wünschen ein schönes Wochenende!
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
90
15:57
Fazit:
Das Aufbäumen kam für den MSV Duisburg zu spät. Die Zebras kehren mit einer 1:2-Niederlage aus Magdeburg zurück. Weil der MSV nur in den ersten und in den letzten 15 Minuten stattfand, geht dieses Ergebnis am Ende auch absolut in Ordnung. Dazwischen spielte nämlich einzig der FC Magdeburg, der hoch verteidigte und immer wieder Ballgewinne provozierte. Zwar war das 2:0 zur Halbzeit vielleicht etwas zu hoch, allerdings verdienten sich die Hausherren dieses Ergebnis in jedem Fall noch. Duisburg verpasste es dann zu Beginn der Schlussphase den Anschluss zu schaffen, der in der 90. Minute dann zu spät doch noch fiel, aber nicht mehr half, das Spiel zu drehen.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
90
15:57
Fazit:
Der Bann ist gebrochen! Braunschweig fährt nach mehr als fünf Monaten den ersten Sieg im eigenen Zuhause ein und bezwingt Zwickau mit 2:0. Über 90 Minuten kam der FSV nie richtig in die Partie. Auch die Löwen überragten nicht, aber zeigten sich entschlossen und spielbestimmend sowie mit mehr Zug zum Tor. Während man für die Anzahl der Chancen der Gäste nicht mal eine ganze Hand bräuchte, schlugen die Blau-Gelben zweimal zu. Die Führung zur Pause durch den Mann der ersten Halbzeit, Luc Ihorst, konnte Enrique Peña durch eine tolle Einzelleistung auf 2:0 erhöhen (58.). Die Hausherren verschaffen sich also mit zwei Siegen in Serien etwas Luft, während Zwickau auch an Spieltag vier noch immer nicht dreifach punkten kann. Einen schönen Tag noch!
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
90
15:56
Spielende
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
90
15:56
Sascha Mölders vergibt die Chance auf den Ehrentreffer, weil er einen Konter aus 16 Meter zu zentral abschließt. Das war kein Problem für FCK-Keeper Matheo Raab.
SV Meppen SC Verl
90
15:56
Drei Minuten bleiben dem Sportclub noch. Die letzte Durchschlagskraft lässt die Capretti-Elf aber noch immer vermissen.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
90
15:55
Spielende
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
90
15:55
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
SV Meppen SC Verl
90
15:55
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
90
15:53
Schlüter und Kobylański kombinieren sich sehenswert bis zum Strafraum vor. Am Ende versucht es Schlüter per Drop-Kick mit dem Distanzschuss, aber Brinkies kann zupacken.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
90
15:53
Spielende
SV Meppen SC Verl
88
15:53
Gelbe Karte für Cottrell Ezekwem (SC Verl)
Die nächste große Konterchance für Meppen, Luka Tankulić zieht den Freistoß.
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
90
15:53
Spielende
SV Meppen SC Verl
87
15:53
Tobias Dombrowa vergibt die Riesenchance auf das 2:0! Ein Seitenwechsel findet den auf links völlig blankstehenden Potsdamer, der sich allerdings zu viel Zeit lässt und dann doch noch von Cottrell Ezekwem geblockt wird.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
90
15:53
Freistoß für den BVB im linken Halbfeld. Taz legt sich den Ball zurecht und versucht es aus knapp 30 Metern direkt. Der Ball fliegt Richtung lange Ecke und landet auf dem Tornetz. Knapp drüber!
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
90
15:52
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Simon Stehle
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
90
15:52
Spielende
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
90
15:52
Es ist verständlich, dass die Nerven etwas blank liegen. Zum zweiten Mal hintereinander fällt ein Mannheimer und es gibt den nächsten Freistoß. Garcia und Berzel geraten im Anschluss aneinander und tauschen kurz Meinungen aus, die Situation ist aber schnell wieder geklärt.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
90
15:52
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Jean Zimmer
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
90
15:52
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Daniel Hanslik
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
90
15:52
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Mike Wunderlich
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
89
15:52
Gelbe Karte für Kevin Goden (TSV 1860 München)
Auch Kevin Goden holt sich für ein Foul auf der rechten Seite noch die Verwarnung ab.
SV Meppen SC Verl
85
15:51
Fünf Minuten vor Ende der regulären Spielzeit nimmt Rico Schmitt einen Wechsel in der Innenverteidigung vor. Jonas Fedl, vor der Saison von Mainz II gekommen, ersetzt Lars Bünning.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
88
15:51
Die Fans der Roten Teufel sind sich selbstverständlich bereits sicher und feiern den ersten Saisonsieg des FCK. "Oh, wie ist das schön!" hallt durch das Stadion.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
90
15:51
Den Freistoß spielen sie natürlich kurz aus, Martinovic nimmt den nächsten stärkeren Körperkontakt dankend an und holt den nächsten Freistoß in dieser Ecke des Spielfeldes heraus.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
90
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Aufgrund der zahlreichen Verletzungsunterbrechungen gibt es satte fünf Minuten oben drauf.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
90
15:50
Drei Minuten Nachspielzeit gibt es obendrauf.
SV Meppen SC Verl
85
15:50
Einwechslung bei SV Meppen: Jonas Fedl
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
90
15:50
Die Partie plätschert hier jetzt bis zum Abpfiff genügsam vor sich hin. Die Teams haben sich mit dem Ergebnis abgefunden und die Braunschweiger Fans feiern.
SV Meppen SC Verl
85
15:50
Auswechslung bei SV Meppen: Lars Bünning
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
90
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
90
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
SV Meppen SC Verl
83
15:49
Jetzt wird es noch enger: Leandro Putaro überläuft auf links den Gegenspieler und legt in die Mitte zu Vinko Šapina, der mit einer tollen Ballmitnahme ebenfalls den Verteidiger überwindet und plötzlich im Eins-gegen-Eins gegen Erik Domaschke auftaucht. Der Keeper macht den Winkel geschickt zu, so trifft Šapina nur das Außennetz!
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
90
15:49
Tooor für MSV Duisburg, 2:1 durch Orhan Ademi
Wird es doch noch mal eng? Die Duisburger spielen den Ball in den Strafraum auf Ademi, der wieder nicht richtig angegriffen wird und aus der Drehung einfach mal abzieht. Reimann bekommt die Kugel durch die Beine und der Anschluss ist hergestellt.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
89
15:49
Es sieht so aus, dass wenn überhaupt noch die Hausherren das 1:0 erzielen könnten. Die Saarbrücker sind fast ausschließlich mit dem Verteidigen beschäftigt.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
90
15:48
Gelbe Karte für Maximilian Rossmann (Viktoria Köln)
Ein Entlastungsangriff für Waldhof läuft über Martinovic und die linke Seite. Schon tief in der gegnerischen Hälfte wird der Stürmer von Rossmann durch ein klares Foul gestoppt. Martinovic bleibt liegen und muss erst einmal behandelt werden ...
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
86
15:48
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 3:0 durch Mike Wunderlich
Der Betze bebt! Mike Wunderlich knallt einen Freistoß aus ganz spitzen Winkel direkt auf das Tor. Marco Hiller sieht unglücklich aus, weil ihm das Leder unter dem Körper durchrutscht, obwohl der Ball mittig auf den Kasten fliegt. Das riecht nach der Entscheidung für den FCK.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
87
15:48
Aus 18 Metern halblinker Position kann der Schütze aber nur einen unplatzierten, flachen Schuss genau in die Arme von Fejzić zustande bringen.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
90
15:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
89
15:48
Ein langer Ball erreicht Ajani, der sich gegen Bittroff zu leicht durchsetzen kann. Allerdings steht schlussendlich Reimann im Weg, der das 1:2 verhindert.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
86
15:48
Alexander Winkler patzt bei einem langen Ball und eröffnet damit die Chance für Sascha Mölders, doch erneut agiert Matheo Raab sehr aufmerksam und läuft das Leder rechtzeitig ab.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
87
15:47
Uwe Koschinat nimmt die letzten beiden Wechsel vor. Der glücklose Grimaldi und Gouras verlassen den Platz. Dafür kommen Deville und Krätschmer rein.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
87
15:47
May bringt König kurz vor dem Sechzehner ungeschickt zu Fall. Göbel tritt zum Freistoß an.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
86
15:46
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Pius Krätschmer
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
87
15:46
Die Drangphase der Duisburger wirkt nun allerdings beendet. Jetzt gibt es nur noch die Brechstange aus Sicht der Zebras.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
89
15:46
Die Riesenchance für Hong auf den Ausgleich! Mit einem unwiderstehlichen Antritt von Lorch auf der linken Außenbahn zieht dieser mit Tempo an drei Verteidigern vorbei. Seine flache Hereingabe findet am kurzen Pfosten Hong, der nur noch Königsmann vor sich hat. Er scheitert mit links aber aus kürzester Distanz am Schlussmann, der den Sieg für seine Mannschaft in dieser Situation festhält. Was für ein Nervenkitzel!
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
86
15:46
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Minos Gouras
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
86
15:46
So richtig kann man ein Aufbäumen von den Schwänen nicht erkennen, auch so kurz vor Schluss nicht. Nun soll Max Reinthaler mit seiner Körpergröße vorne etwas bewirken.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
86
15:46
Was für ein Spiel, damit hat zur Halbzeit wohl wirklich keiner gerechnet!
SV Meppen SC Verl
81
15:46
Da fehlt nicht viel! Trotzdem ist es symptomatisch, dass es Julian Schwermann aufgrund fehlender Alternativen aus der zweiten Reihe probieren muss.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
86
15:46
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Maurice Deville
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
86
15:46
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Adriano Grimaldi
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
85
15:45
Da fehlte nicht viel! Knauff kommt links im Strafraum an den Ball, zieht nach innen und visiert die lange Ecke an. Knapp vorbei!
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
85
15:45
Einwechslung bei FSV Zwickau: Max Reinthaler
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
85
15:45
Auswechslung bei FSV Zwickau: Marco Schikora
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
83
15:45
Ein Ballgewinn von Jean Zimmer tief in der gegnerischen Hälfte wird von den Fans fast wie ein Tor bejubelt. Das zeigt, wie wichtig der Sieg für die Roten Teufel wäre.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
83
15:44
Michael Schultz muss mit blutigem Gesicht das Spielfeld verlassen, da er sich bei einem Zusammenprall mit einem Gegenspieler verletzt hat. Auch Torschütze Enrique Peña verlässt den Rasen. Neu in der Partie sind Lasse Schlüter und Iba May.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
84
15:44
Sehen wir hier noch einen Sieger? Im Moment läuft alles auf ein torloses Unentschieden hinaus. Die Druckphase der Borussia scheint erst einmal vorbei zu sein.
SV Meppen SC Verl
79
15:44
Meppen bleibt am Drücker. Nach einem Eckball bekommt Markus Ballmert die Kugel vom langen Eck aber nicht auf den Kasten.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
82
15:43
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Iba May
SV Meppen SC Verl
78
15:43
Erstmal sind die Westfalen aber defensiv gefordert. "Niemals in die Mitte klären" wird von Cottrell Ezekwem gerade nicht beherzigt, deshalb wird die Kugel noch einmal richtig heiß.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
81
15:43
Einwechslung bei TSV 1860 München: Lorenz Knöferl
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
82
15:43
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Michael Schultz
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
81
15:43
Auswechslung bei TSV 1860 München: Merveille Biankadi
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
82
15:43
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Lasse Schlüter
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
80
15:43
Zehn Minuten verbleiben der Mannschaft aus der bayrischen Landeshauptstadt noch, um etwas Zählbares aus dem Fritz-Walter-Stadion mitzunehmen. Die Aussichten darauf werden aber zunehmend geringer.
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
84
15:42
Einwechslung bei MSV Duisburg: Stefan Velkov
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
82
15:42
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Enrique Peña
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
84
15:42
Auswechslung bei MSV Duisburg: Oliver Steurer
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
83
15:42
Kuriose Situation! Köln hat im weit entfernten rechten Halbfeld einen Freistoß, der hoch in die Mitte gebracht wird. Aufgrund der Gelben Karte, die dem Standard voranging, pfeift der Schiedsrichter an und nur Millisekunden später ist der Ball schon in der Luft. Ein Mannheimer war wohl der Meinung, der Freistoß würde wiederholt werden, streckt seinen Arm in Richtung des heranfliegenden Balles und macht eine Bewegung in Richtung Grundlinie. Die Kölner protestieren verständlicherweise und wollen einen Elfmeter, der Spieler hat den Ball aber wohl nicht berührt, es gibt keinen Elfmeter!
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
82
15:42
Gelbe Karte für Marcel Seegert (Waldhof Mannheim)
SV Meppen SC Verl
77
15:42
Wahrscheinlich hat es so lange gedauert, weil Capretti gleich drei Männer auf ihren Einsatz einstimmen musste.
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
83
15:42
Nicht nur die zwei Torchancen zeigen, dass Duisburg hier nochmal will. Momentan sind die Zebras in der Daueroffensive. Magdeburg, das 75 Minuten lang sehr hoch stand, lässt sich nun hinten festsetzen.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
82
15:42
Durch diesen Treffer dürften die letzten Minuten enorm spannend werden!
SV Meppen SC Verl
76
15:41
Einwechslung bei SC Verl: Patrick Schikowski
SV Meppen SC Verl
76
15:41
Auswechslung bei SC Verl: Lukas Petkov
SV Meppen SC Verl
76
15:41
Einwechslung bei SC Verl: Nico Ochojski
SV Meppen SC Verl
76
15:41
Auswechslung bei SC Verl: Luca Stellwagen
SV Meppen SC Verl
76
15:40
Einwechslung bei SC Verl: Mahir Sağlık
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
80
15:40
Aktuell rennt der BVB an und will unbedingt in Führung gehen. Vom FCS kommt derzeit sehr wenig bis gar nichts. Auch die Hereinnahme von Berkan Taz zeigt Wirkung. Der quirlige Offensivspieler der Schwarz-Gelben bringt immer wieder Unruhe in die Hintermannschaft des FCS.
SV Meppen SC Verl
76
15:40
Auswechslung bei SC Verl: Tom Baack
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
79
15:40
Fejzić hält gegen König! Der Stürmer der Gäste köpft aus wenigen Metern präzise ins linke Eck, doch der Keeper der Blau-Gelben taucht rechtzeitig ab und kratzt die Kugel aus dem Eck.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
77
15:40
Gelbe Karte für Boris Tomiak (1. FC Kaiserslautern)
Boris Tomiak hält Marcel Bär am Trikot fest und unterbindet damit einen Konter, das gibt natürlich die Gelbe Karte.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
76
15:39
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Alexander Winkler
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
76
15:39
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Marvin Senger
SV Meppen SC Verl
75
15:39
Gelbe Karte für Tom Baack (SC Verl)
Luka Tankulić hat noch Reserven und zieht im Mittelfeld das Tempo an. Tom Baack weiß sich nur per taktischem Foul zu helfen.
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
81
15:39
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Jason Ceka
SV Meppen SC Verl
73
15:39
Warum lässt sich Guerino Capretti mit seinen Wechseln nur so viel Zeit? Meppen hat mittlerweile wieder klar Überhand gewonnen.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
76
15:39
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Elias Huth
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
76
15:39
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Muhammed Kiprit
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
81
15:38
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Barış Atik
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
75
15:38
Was für eine Riesenchance auf der Gegenseite für die Pfälzer! Kenny Redondo sprintet von rechts in den Sechszehner und umkurvt Löwen-Keeper Marco Hiller perfekt. Dann schiebt der Angreifer des FCK das Leder aber tatsächlich aus spitzem Winkel am leeren Kasten vorbei.
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
80
15:38
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Henry Rorig
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
76
15:38
Kobylański bringt einen Freistoß von rechts an den kurzen Pfosten, der genau auf der Stirn von Otto landet. Dieser köpft jedoch knapp am rechten Pfosten vorbei.
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
80
15:38
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Léon Bell Bell
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
79
15:38
Feltscher hat hier die nächste dicke Gelegenheit, um für eine spannende Schlussphase zu sorgen. Nach einem guten Seitenwechsel taucht er im Strafraum der Hausherren auf und zieht aus halblinker Position ab. Reimann bleibt lange oben und wehrt das Leder stark mit dem Fuß ab.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
80
15:37
Tooor für Viktoria Köln, 2:3 durch Simon Handle
Und da ist der Anschluss da! Was für ein Spiel! Klefisch wird zentral vor der gegnerischen Box bedient und setzt zu einem Distanzschuss aus ca. 25 Metern an. Dieser missglückt ihm aber völlig, wodurch er aber einen präzisen Pass in die Tiefe auf Hong spielt, der sich mit dem Rücken zum Tor zentral im Strafraum befindet. Gedankenschnell legt er das Zuspiel direkt mit der Hacke nach rechts in den freien Raum, da er sieht, dass Handle in diesen hineinstößt. Er nimmt die Ablage mit links direkt und bringt das Leder aus einer Entfernung von zehn Metern ohne Probleme im linken Eck unter. Königsmann hat keine Chance.
SV Meppen SC Verl
71
15:37
Nicht zu verwechseln jetzt der frühere Hachinger Max Dombrowka und der eben eingewechselte frühere Babelsberger Tobias Dombrowa, die zudem beide die linke Seite beackern.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
79
15:37
Die Mannheimer nutzen seit geraumer Zeit jede Unterbrechung, um etwas auf Zeit zu spielen.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
73
15:36
Die Chance auf den Anschlusstreffer für die Gäste! Marcel Bär überlupft Matheo Raab und der Ball trudelt in Richtung des Tores. Kurz vor der Linie schlägt allerdings Boris Tomiak nahezu ohne Probleme aus der Gefahrenzone.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
77
15:36
Vor allem die U23 von Borussia Dortmund hat immer wieder gute Ansätze im Spiel nach vorne. Dann fehlt es aber oftmals an Genauigkeit in den entscheidenden Räumen.
SV Meppen SC Verl
69
15:36
Doch erstmal nimmt Rico Schmitt einen Doppelwechsel vor. René Guder verbucht sogleich seinen ersten Abschluss, bleibt nach einem Vorstoß über rechts aber an einem Abwehrspieler hängen.
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
76
15:36
Einwechslung bei MSV Duisburg: Orhan Ademi
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
76
15:35
Auswechslung bei MSV Duisburg: Aziz Bouhaddouz
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
76
15:35
Einwechslung bei MSV Duisburg: Marvin Bakalorz
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
76
15:35
Auswechslung bei MSV Duisburg: Alaa Bakir
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
75
15:35
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Justin Steinkötter
SV Meppen SC Verl
68
15:35
Einwechslung bei SV Meppen: René Guder
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
75
15:35
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Julian Günther-Schmidt
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
76
15:35
Aus dem Nichts eine Chance für die Zebras und das wenig überraschend nach einem Standard. Nach der Ecke von Bakir kommt Feltscher mit dem Kopf an den Ball, scheitert aber knapp. Auch der Nachschuss kann von den Gastgebern geblockt werden.
SV Meppen SC Verl
68
15:35
Auswechslung bei SV Meppen: Serhat Koruk
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
75
15:35
Gut mitgespielt von Unbehaun! Der Türhüter der Borussia schlüpft in seine Rolle als Libero und fängt ein langes Zuspiel lässig mit der Brust ab.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
77
15:34
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Gerrit Gohlke
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
77
15:34
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Stefano Russo
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
73
15:34
Fejzić pflückt eine Zwickauer Hereingabe von der rechten Seite souverän aus der Luft. Der Torhüter macht ohnehin heute einen sehr abgeklärten Eindruck.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
77
15:34
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Niklas Sommer
SV Meppen SC Verl
68
15:34
Einwechslung bei SV Meppen: Tobias Dombrowa
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
77
15:34
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Joseph Boyamba
SV Meppen SC Verl
68
15:34
Auswechslung bei SV Meppen: Christoph Hemlein
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
71
15:33
Der starke Hikmet Çiftçi muss auf Seiten der Roten Teufel angeschlagen den Platz verlassen. Er wird vom erst 20-Jährigen Julian Niehues ersetzt.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
72
15:33
Für den verletzten Henning betritt Kobylański das Feld und auch der FSV wechselt. Hauptmann hat Feierabend, Voigt kommt für die Schlussoffensive.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
71
15:33
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Julian Niehues
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
72
15:32
Gelbe Karte für Berkan Taz (Borussia Dortmund II)
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
71
15:32
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Hikmet Çiftçi
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
72
15:32
Pohlmann kommt gleich mal rechts im Strafraum an den Ball und täuscht zweimal eine Flanke an. Dann will er dann Ball wirklich in die Gefahrenzone bringen, doch sein Schuss wird geblockt. Die anschließende Ecke bleibt ungefährlich.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
75
15:32
15 Minuten verbleiben den Gastgebern, um zumindest einen Punkt zu sichern. Köln ist deutlich besser und spielt sich Chancen heraus. Langsam aber sicher müsste einer aber mal wieder im Kasten landen.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
70
15:32
Aus mittiger Position sucht Phillipp Steinhart an der Strafraumgrenze den Abschluss. Der Ball senkt sich jedoch zu spät und fällt erst hinter dem Tor wieder auf den Boden.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
71
15:32
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Martin Kobylański
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
71
15:31
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Bryan Henning
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
71
15:31
Einwechslung bei FSV Zwickau: Yannic Voigt
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
71
15:31
Auswechslung bei FSV Zwickau: Marius Hauptmann
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
73
15:31
Magdeburg wechselt zum wiederholten Male, hat es aber bei den Wechseln und auch im Spiel nicht eilig. Die Hausherren haben hier weiterhin die Partie komplett im Griff.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
74
15:31
Auch aus dieser kann Viktoria aber kein Kapital schlagen.
SV Meppen SC Verl
66
15:31
Und dann wieder Leerlauf. Guerino Capretti sollte über weitere personelle Änderungen nachdenken, um die Offensivabteilung anzukurbeln. Immerhin sitzt mit Mahir Sağlık ja noch ein ehemaliger Zweitliga-Torschützenkönig auf der Bank.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
73
15:31
Youssef Amyn, der heute seinen 18. Geburtstag feiert, zeigt, was er am Ball drauf hat: Er kommt rechts in der Box an den Ball und lässt Donkor mit einer Flankentäuschung ins Leere laufen, um selbst zurückzuziehen. Im Anschluss wartet er kurz, bis Donkor wieder da ist, verlagert sein Gewicht blitzschnell wieder nach rechts und zieht am Verteidiger vorbei. Die flache Flanke in die Mitte wird zur Ecke abgewehrt.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
70
15:30
Nun wird Henning auf dem Platz behandelt und hält sich die Schulter. Für ihn geht es nicht weiter.
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
71
15:30
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Connor Krempicki
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
68
15:30
Jetzt liegt Sascha Mölders auf dem Rasen, nachdem er einen Ellbogen von Marvin Senger ins Gesicht bekommen hat. Gleichzeitig gönnen sich die anderen Akteure nochmals eine Trinkpause.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
69
15:29
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Berkan Taz
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
69
15:29
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Richmond Tachie
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
71
15:29
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Amara Condé
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
69
15:29
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Ole Pohlmann
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
71
15:29
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Kai Brünker
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
69
15:29
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Marco Pašalić
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
71
15:29
Höger setzt mit seiner ersten Aktion direkt ein Zeichen und geht Klefisch aggressiv von hinten an, sodass der erst einmal behandelt werden muss.
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
71
15:29
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Sirlord Conteh
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
69
15:29
Die Partie nimmt wieder Fahrt auf! Beide Mannschaften erhöhen das Tempo und nach einer Phase mit vielen Unterbrechungen sehen wir jetzt wieder deutlich mehr Spielfluss mit Torchancen.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
66
15:29
Am Elfmeterpunkt steht plötzlich Sascha Mölders völlig blank und zieht volley sowie aus der Drehung ab. Allerdings kann der Kapitän der Löwen die Kugel nicht mehr entscheidend platzieren, weshalb sie Matheo Raab direkt in die Arme rollt.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
67
15:28
Nach langer Zeit mal wieder ein Abschluss für Zwickau. Hauptmann haut von der rechten Strafraumecke drauf, aber die Kugel segelt meterweit über den Kasten. Derweil singen die Braunschweiger Fans "Oh, wie ist das schön!"...
SV Meppen SC Verl
64
15:28
Nun teilt der 30-Jährige selbst aus und steigt Christopher Lannert in die Ferse. Die Gangart wird wieder härter.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
68
15:28
Drüber! Auf der Gegenseite steckt Knauff durch auf den durchstartenden Tigges. Der wird abgedrängt und haut den Ball aus spitzem Winkel deutlich drüber.
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
70
15:27
Gelbe Karte für Leo Weinkauf (MSV Duisburg)
Langer Ball auf Conteh, der sich die Kugel weit an Weinkauf vorbeilegt und abhebt. Der Schlussmann regt sich extrem auf und auch die Zeitlupe zeigt keinen wirklichen Kontakt. Sei's drum, der Schiedsrichter gibt ihm dennoch Gelb.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
67
15:27
Erste Aktion von Robin Scheu! Der gerade eingewechselte Mittelfeldakteur versucht es mit einem Schuss aus 16 Metern und halbrechter Position. Der Schuss ist aber zu unplatziert und Unbehaun kann den Ball ohne Probleme festhalten.
SV Meppen SC Verl
62
15:27
Hemlein rappelt sich auf, wischt sich einmal mit dem Tuch über die Stirn und kehrt zum Glück auf das Spielfeld zurück.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
64
15:27
Erneut probiert es Mike Wunderlich aus dem Zentrum, doch sein Freistoß wird auf dem Weg zum Kasten leicht abgefälscht und wird dadurch für Marco Hiller zur sicheren Beute.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
66
15:27
Szenenapplaus für Enrique Peña! Gleich zweimal behauptet er die Kugel links robust gegen einen eigentlich körperlich überlegenen Gegenspieler und holt letztlich einen Einwurf heraus.
SV Meppen SC Verl
61
15:26
Kaum ist es gesagt, bleibt Christoph Hemlein liegen. Der frühere Lauterer hat wohl ein Knie ins Gesicht bekommen.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
69
15:26
Was für eine Glanztat von Königsmann! Eine perfekte Flanke mit rechts von Handle von der rechten Seite nimmt der eben erst eingewechselte Lorch auf Höhe des kurzen Pfostens per Kopf. Aus einer Entfernung von sieben Metern platziert er das Leder eigentlich optimal im langen Eck, hat die Rechnung aber ohne die Spannweite Königsmanns gemacht. Der streckt sich und streckt sich und lenkt den Ball mit seinen Fingerspitzen um den Pfosten zur Ecke. Diese bringt im Anschluss nichts ein.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
68
15:25
Auch Olaf Janßen tauscht noch zweimal, hat damit sein Kontingent bereits ausgeschöpft.
SV Meppen SC Verl
60
15:25
Nach einer Stunde ist die Partie ein wenig abgeflacht. Zum Glück werden auch die überhart geführten Zweikämpfe seltener, auf eine vierte verletzungsbedingte Auswechslung kann man gerne verzichten.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
63
15:25
Gelbe Karte für Richard Neudecker (TSV 1860 München)
Richard Neudecker blockt einen Schuss von Hikmet Çiftçi mit der Hand und verursacht die nächste gute Freistoßposition für den FCK.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
66
15:25
Doppelwechsel beim FCS. Für Gnaase und Jänicke kommen Groiß und Scheu in die Partie.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
65
15:25
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Robin Scheu
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
67
15:24
Gelbe Karte für Florian Kath (1. FC Magdeburg)
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
65
15:24
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Tobias Jänicke
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
65
15:24
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Alexander Groiß
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
67
15:24
Einwechslung bei Viktoria Köln: Jeremias Lorch
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
65
15:24
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Dave Gnaase
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
67
15:24
Auswechslung bei Viktoria Köln: Patrick Sontheimer
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
62
15:24
Den folgenden Freistoß aus rund 20 Metern schnappt sich Mike Wunderlich und zirkelt das Leder gefühlvoll über die Mauer. Marco Hiller ahnt den Schuss allerdings und fischt den Ball aus der linken Ecke.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
67
15:24
Einwechslung bei Viktoria Köln: Moritz Fritz
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
67
15:24
Auswechslung bei Viktoria Köln: Christoph Greger
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
63
15:24
Der FSV muss so langsam einen Weg in diese Partie finden, um die nächste Pleite doch noch abzuwenden. Joe Enochs erhofft sich nun von Dominic Baumann frische Akzente.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
61
15:23
Einwechslung bei TSV 1860 München: Quirin Moll
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
66
15:23
Adrien Lebeau, der sich wirklich verausgabt und ein starkes Spiel gezeigt hat, verlässt den Platz. Für ihn kommt der langjährige Bundesligaprofi Marco Höger, der damit sein Debüt für Waldhof gibt. Er soll das Mittelfeld stabilisieren und helfen, die Führung über die Zeit zu bringen.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
61
15:23
Auswechslung bei TSV 1860 München: Niklas Lang
SV Meppen SC Verl
58
15:22
Wieder Koruk, diesmal mit einer tückischen Hereingabe in die Mitte! Den flachen Ball verpassen zwei Mitspieler nur knapp.
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
64
15:22
Knappe 30 Minuten vor dem Ende gibt es nochmal einen Doppelwechsel der Zebras. Auch wenn noch ein Drittel der Partie zu spielen ist, wirkt das wie eine letzte Patrone, denn von Duisburg kommt weiterhin herzlich wenig.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
61
15:22
Gelbe Karte für Marco Pašalić (Borussia Dortmund II)
Der Mann mit der Nummer sieben regt sich nach seinem Foulspiel auf und kickt eine Wasserflasche weg. Überflüssige Aktion, wofür er richtigerweise auch die Gelbe Karte sieht.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
62
15:22
Einwechslung bei FSV Zwickau: Dominic Baumann
SV Meppen SC Verl
57
15:22
Doch der SVM bleibt die spielbestimmende Mannschaft. Willi Evseev kommt aus der zweiten Reihe zum Abschluss, dann dringt Serhat Koruk über links in den Sechzehner ein.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
65
15:22
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Marco Höger
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
62
15:22
Auswechslung bei FSV Zwickau: Manfred Starke
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
65
15:22
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Adrien Lebeau
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
63
15:21
Einwechslung bei MSV Duisburg: Darius Ghindovean
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
63
15:21
Auswechslung bei MSV Duisburg: Kolja Pusch
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
61
15:21
Gelbe Karte für Nick Galle (1. FC Saarbrücken)
Pašalić legt den Ball an der Außenlinie an Galle vorbei. Der kommt nicht hinterher und foult den Borussen. Dafür wird er verwarnt.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
59
15:21
Gelbe Karte für Niklas Lang (TSV 1860 München)
Nach einem langen Ball kann Niklas Lang den schnellen Kenny Redondo nur noch mit einem Foul stoppen. Dabei hat sich der Verteidiger der Münchener sogar selbst verletzt und muss runter.
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
63
15:21
Einwechslung bei MSV Duisburg: Chinedu Ekene
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
58
15:21
Der Routinier Mike Wunderlich setzt Löwen-Keeper Marco Hiller im Sechzehner energisch unter Druck, wofür sich der Spieler der Pfälzer von den eigenen Fans den Szenenapplaus abholt.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
60
15:20
Tachie kommt mit Tempo über die linke Seite und setzt sich im Sechzehner gegen Galle durch. Dann schließt er aus halblinker Position ab - drüber!
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
63
15:20
Auch die nächste weite Flanke von Risse von der rechten Außenbahn sorgt für Gefahr. Im Fünfer wird der Ball verlängert und landet hinter dem zweiten Pfosten vor Innenverteidiger Greger. Auch dessen Linksschuss aus spitzem Winkel und kurzer Entfernung landet aber im Toraus.
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
63
15:20
Auswechslung bei MSV Duisburg: Niclas Stierlin
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
61
15:19
Von Mannheim war und ist in der zweiten Halbzeit überhaupt nichts zu sehen, das Blatt hat sich einmal um 180 Grad gewendet, wie es so oft ist im Fußball. Es stellt sich die Frage, ob die zur Halbzeit komfortable Führung genug Puffer darstellt für die Kurpfälzer.
SV Meppen SC Verl
54
15:19
Auf der Gegenseite hält Innenverteidiger Lasse Jürgensen einfach mal aus der dritten Reihe drauf. Die Schusstechnik ist gut, Erik Domaschke kann nur zur Seite klären.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
58
15:18
Tooor für Eintracht Braunschweig, 2:0 durch Enrique Peña
Enrique Peña schickt die Eintracht auf die Siegerstraße! In der Hälfte des Gegners hat der 21-Jährige plötzlich einige Meter Platz und zieht unwiderstehlich in den Strafraum. Weder Göbel links noch Coskun rechts greifen ein, sodass Peña zentral vor dem Kasten links unten einnetzen kann.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
58
15:18
Wir sehen in dieser Phase der Partie zahlreiche Unterbrechungen. Immer wieder gibt es kleine, harmlose Fouls auf beiden Seiten.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
56
15:18
Eine FCK-Ecke segelt an den Fünfmeterraum, wo Marvin Senger in die Luft steigt und den Ball mit dem Kopf nur um wenige Zentimeter verpasst. In der Folge können die Gäste die Situation bereinigen.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
58
15:18
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Rafael Garcia
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
57
15:17
Gelbe Karte für Michael Schultz (Eintracht Braunschweig)
Schultz trifft Willms an der Seitenlinie etwas ungestüm am Bein und kassiert dafür den Gelben Karton.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
58
15:17
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Marc Schnatterer
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
55
15:17
Die nächste gute Chance! Eine hohe Hereingabe von Risse auf den zweiten Pfosten sorgt für Gefahr. May kommt aus spitzem Winkel und einer Entfernung von 13 Metern zum Abschluss, verfehlt das Tor nur knapp. Köln ist dran!
SV Meppen SC Verl
52
15:17
Da war mehr drin! Luka Tankulić hat auf rechts freie Bahn, sein Chipball gerät jedoch zu tief und bleibt schon am ersten Mann hängen. In der Mitte waren zwei Mitspieler mitgelaufen.
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
60
15:16
Magdeburg spielt weiterhin mutig und schiebt ganz hoch. Duisburg ist damit im Spielaufbau extrem überfordert und kommt kaum hinten raus. Magdeburg ist dem 3:0 gerade näher als die Zebras dem Anschluss.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
54
15:16
Im Sechzehner fällt Marvin Senger in den eingewechselten Stefan Lex hinein, weshalb die Löwen zaghaft einen Elfmeter fordern. Frank Willenborg lässt jedoch zu Recht weiterspielen.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
55
15:16
Nikolaou schließt einfach mal ansatzlos aus 25 Metern zentraler Position mit links ab. Sein Schuss fliegt aber rechts am Pfosten vorbei.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
55
15:15
Der bereits verwarnte Tachie kommt gegen Erdmann zu spät und müsste eigentlich seine zweite Gelbe Karte innerhalb von gut zwei Minuten sehen. Der Unparteiische belässt es aber bei einer Ermahnung.
SV Meppen SC Verl
50
15:15
Gelbe Karte für Florian Egerer (SV Meppen)
Taktisches Foul an Kasim Rabihic, um den anschließenden Konter zu unterbinden.
SV Meppen SC Verl
50
15:15
Vinko Šapina köpft die Kugel raus, bei Schwermann scheint es immerhin nicht so schlimm zu sein.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
53
15:14
Auf der rechten Seite dringt Merveille Biankadi in den Strafraum ein und schlägt das Leder aus spitzem Winkel in die Mitte. Die Kugel ist für Sascha Mölders am zweiten Pfosten aber nicht zu erreichen.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
52
15:14
Die Rechtsrheinischen bleiben dran! Amyn setzt sich kraftvoll auf der linken Außenbahn durch und zieht ins Zentrum. Die Kölner laufen in einer 3-2-Überzahlsituation auf die Verteidigung zu. Am linken Sechzehnereck angekommen zieht der junge Mittelfeldspieler und bisherige Top-Torschütze nach innen und schließt dann flach auf den kurzen Pfosten ab. Der Abschluss verfehlt den linken Pfosten knapp. Vermutlich wäre ein Abspiel jedoch die richtige Wahl gewesen, dann wäre der Anschluss vielleicht drin gewesen.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
53
15:14
Kerber hat sich in einem Zweikampf am Kopf verletzt. Er bleibt zunächst etwas benommen liegen, wird aber dann behandelt und steht wieder. Für ihn kann es weitergehen.
SV Meppen SC Verl
49
15:14
Jungs, jetzt schaltet doch mal einen Gang runter! Morgan Faßbender holt auf rechts den nächsten Eckball heraus. Doch diesmal bleibt Julian Schwermann im Mittelfeld angeschlagen liegen.
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
56
15:14
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Florian Kath
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
56
15:13
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Luca Schuler
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
54
15:13
Starker Pass von Atik, der Conteh in Szene setzt. Weinkauf im Kasten der Gäste scheint die Kugel für sich zu beanspruchen, bringt seinen Innenverteidiger aber damit in Bedrängnis. Mit vereinten Kräften können die beiden Conteh dann doch am 3:0 hindern.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
52
15:13
Gelbe Karte für Richmond Tachie (Borussia Dortmund II)
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
51
15:13
Insgesamt sind die ersten Minuten nach dem Wiederanpfiff ziemlich zerfahren. Weitere Abseitspositionen und kleinere Fouls prägen aktuell das Geschehen auf dem Rasen.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
52
15:12
Gelbe Karte für Dennis Erdmann (1. FC Saarbrücken)
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
52
15:12
Otto kommt für den angeschlagenen Ihorst in die Partie.
SV Meppen SC Verl
47
15:12
Es geht robust weiter. Leandro Putaro ringt Lars Bünning auf der Außenbahn nieder.
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
54
15:12
Gelbe Karte für Marlon Frey (MSV Duisburg)
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
51
15:11
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Yari Otto
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
48
15:11
Die Roten Teufel wollen an den starken Eindruck aus dem ersten Durchgang anknüpfen. Sofort geht es bei den Pfälzern wieder nach vorne, dabei laufen sie allerdings zweimal ins Abseits.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
51
15:11
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Luc Ihorst
SV Meppen SC Verl
46
15:11
Mit Ole Käuper muss auch der zweite Meppener Sechser verletzungsbedingt raus. Co-Trainer Mario Neumann hat in der Halbzeit bestätigt, dass seine Auswechslung mit einem Zweikampf im ersten Durchgang zusammenhängt.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
50
15:11
Ihorst setzt sich mit mächtig Tempo auf rechts gegen Sušac durch, verletzt sich aber anscheinend im Anschluss im Zweikampf mit Coskun. Der Stürmer muss ausgewechselt werden.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
46
15:11
Weiter geht’s im Fritz-Walter-Stadion! Was hält diese kurzweilige Begegnung im zweiten Spielabschnitt noch an Unterhaltung bereit?
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
46
15:10
Einwechslung bei TSV 1860 München: Richard Neudecker
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
46
15:10
Auswechslung bei TSV 1860 München: Keanu Staude
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
51
15:10
Ganz im Gegensatz zur ersten Halbzeit kamen die Höhenberger aggressiv und mutig aus der Kabine. Janßen fand in seiner Halbzeitansprache offensichtlich die richtigen Worte und der "kleine" Anschluss ist da.
SV Meppen SC Verl
46
15:10
Einwechslung bei SV Meppen: Willi Evseev
SV Meppen SC Verl
46
15:10
Auswechslung bei SV Meppen: Ole Käuper
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
49
15:09
Pašalić mit der ersten Chance in Hälfte zwei! Der 20-Jährige dringt von der rechten Seite in den Strafraum ein, lässt zwei Gegenspieler alt aussehen, scheitert dann aber mit seinem Schuss an Erdmann. Der Innenverteidiger blockt den Schuss.
SV Meppen SC Verl
46
15:09
Anpfiff 2. Halbzeit
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
48
15:08
Der BVB übernimmt gleich nach dem Wiederanpfiff das Kommando und sucht die Lücke in der Hintermannschaft der Saarbrücker.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
46
15:08
Einwechslung bei TSV 1860 München: Stefan Lex
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
50
15:08
Beide Mannschaften können in den ersten Minuten mit einer kleinen Torannäherung aufwarten. Allerdings geht sowohl auf Magdeburger als auch Duisburger Seite der letzte Pass einen Tick zu weit.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
46
15:07
Auswechslung bei TSV 1860 München: Erik Tallig
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
46
15:07
Anpfiff 2. Halbzeit
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
47
15:07
Der Ball rollt wieder in Braunschweig! Die Gäste aus Zwickau wechseln nach dem 0:1-Pausenrückstand gleich doppelt und bringen mit König und Willms zwei neue Kräfte für die Offensive. Die Blau-Gelben starten unverändert in den zweiten Spielabschnitt.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
46
15:06
Einwechslung bei FSV Zwickau: Dustin Willms
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
46
15:06
Auswechslung bei FSV Zwickau: Lars Lokotsch
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
46
15:06
Einwechslung bei FSV Zwickau: Ronny König
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
46
15:06
Auswechslung bei FSV Zwickau: Johan Gómez
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
46
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
46
15:05
Weiter geht's!
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
46
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
48
15:05
Tooor für Viktoria Köln, 1:3 durch Marcel Risse
Und das ist doch schon einmal der perfekte Start für Köln! Handle setzt sich auf der rechten Außenbahn mit einem Übersteiger durch und flankt hoch auf den zweiten Pfosten. Dort nimmt May das Zuspiel an und zieht mit rechts ab. Der Schuss wird geblockt, fliegt nach rechts in den Strafraum und landet auf dem rechten Schlappen von Kapitän Risse. Der kann sich aus einer Entfernung von sieben Metern die Ecke aussuchen und schiebt links unten ein.
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
46
15:04
Weiter geht's! Beide Mannschaften sind zurück auf dem Rasen und das in unveränderter Formation. Bei Magdeburg war dies auf Grund des Ergebnisses zu erwarten, die Duisburger hingegen brauchen eigentlich frischen Wind.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
46
15:03
Einwechslung bei Viktoria Köln: Seokju Hong
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
46
15:03
Auswechslung bei Viktoria Köln: Albert Bunjaku
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
46
15:03
Einwechslung bei Viktoria Köln: Niklas May
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
46
15:03
Auswechslung bei Viktoria Köln: David Philipp
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
46
15:02
Einwechslung bei Viktoria Köln: Aaron Berzel
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
46
15:02
Auswechslung bei Viktoria Köln: Daniel Buballa
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
46
15:02
Anpfiff 2. Halbzeit
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
46
15:02
Es geht hinein in den zweiten Durchgang. Geht hier noch was für Köln?
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
46
15:01
Anpfiff 2. Halbzeit
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
45
14:59
Halbzeitfazit:
Beim Spiel Viktoria Köln gegen Waldhof Mannheim verlief die erste Halbzeit sehr einseitig, weshalb es zur Pause 3:0 für die Gäste steht. Bereits in der ersten Minute kam durch Costly der erste gefährliche Abschluss auf Nicolas' Kasten geflogen. Kurz darauf hatte Philipp die Riesenchance, die Führung zu erzielen. Da ihm dies aber nicht gelang, konnte der SV seine Taktik, tief zu stehen und auf Konter zu setzen, weiter verfolgen. Im Umschalten waren die Mannheimer viel schneller als die Gastgeber, die selbst immer weit aufrückten, wodurch sich regelmäßig große Räume eröffneten. Diese nutzten die sehr aktiven Martinovic und Schnatterer beinahe perfekt aus. Beinahe, denn der Doppeltorschütze Schnatterer hatte sogar noch die Hunderprozentige zu einem weiteren Treffer. Auch Lebeau sorgte auf der rechten Seite für viel Betrieb und stellte die Verteidiger vor Probleme. In Anbetracht des Verlaufs der ersten Halbzeit scheint die Partie fast schon entschieden.
SV Meppen SC Verl
45
14:57
Halbzeitfazit:
Dritte Liga pur in Meppen! In einer hart umkämpften Partie kamen die Hausherren besser zurecht und hätten eigentlich schon höher als mit 1:0 führen müssen. Luka Tankulić besorgte nach einer halben Stunde die überfällige Führung. Daraufhin versuchten die Gäste, mit noch mehr Härte in das Spiel zu kommen - Mael Corboz hatte großes Glück, dass er nicht vom Platz gestellt wurde, Guerino Capretti wechselte ihn vorsichtshalber aber umgehend aus. Meppen ließ sich nicht aus dem Konzept bringen und versuchte es weiter auch spielerisch. Christopher Hemlein und Max Dombrowka verbuchten weitere klare Chancen, doch der beruhigende zweite Treffer sollte nicht fallen.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
45
14:56
Halbzeitfazit:
Der 1. FC Kaiserslautern führt im Traditionsduell gegen den TSV 1860 München zur Halbzeit mit 2:0! In einer turbulenten Anfangsphase verpassten es beide Mannschaften, den frühen Führungstreffer zu erzielen. Nach einer knappen halben Stunde schoss dann jedoch René Klingenburg mit einer Bewerbung für das Tor des Monats schließlich das erste Tor der Saison für die Roten Teufel. Nur sieben Minuten später erhöhte Muhammed Kiprit auf 2:0 für die Pfälzer, dabei bereitete Kapitän Jean Zimmer beide Tore vor. In den letzten Sekunden vor der Pause erhitzten sich die Gemüter auf beiden Seiten zunehmend, weshalb mit einem umkämpften zweiten Durchgang zu rechnen ist.
SV Meppen SC Verl
45
14:53
Ende 1. Halbzeit
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
45
14:53
Halbzeitfazit:
Mit einem torlosen Remis geht es in die Kabinen. Die Borussia hatte schon in der zweiten Minute die beste Chance durch Tigges, der aber nur den Pfosten traf. Anschließend war der BVB spielerisch die bessere Mannschaft und hätte einen Handelfmeter bekommen müssen. Von Saarbrücken kam äußerst wenig. Erst in den Schlussminuten der ersten Hälfte wurde der FCS gefährlicher und hatte durch Gouras eine dicke Möglichkeit zur Führung. Wir freuen uns auf eine spannende zweite Hälfte. Gleich geht's weiter!
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
45
14:51
Ende 1. Halbzeit
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
45
14:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
SV Meppen SC Verl
45
14:51
Gelbe Karte für Christopher Lannert (SC Verl)
Und auch über diese Gelbe Karte kann man reden. Auf der Außenbahn trifft er mit seiner Grätsche gegen Christoph Hemlein eigentlich auch klar den Ball. Diesmal beschweren sich die Meppener Fans natürlich nicht.
SV Meppen SC Verl
45
14:50
Die Gäste kommen tatsächlich noch einmal aus der Deckung. Kasim Rabihic schiebt das Leder aus vollem Lauf jedoch weit links vorbei.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
45
14:50
Halbzeitfazit:
Die Eintracht aus Braunschweig führt zur Pause vor den eigenen Fans mit 1:0 gegen den FSV Zwickau und das geht so auch in Ordnung. Das Spiel ist von einigen Unsauberkeiten auf beiden Seiten geprägt, so richtig Spielfluss möchte noch nicht entstehen. Allerdings gelang es den Löwen ab und an dann doch, Akzente nach vorne zu setzen, wohingegen die Gäste noch keine echte Torchance verbuchen konnten. Das bisher einzige Tor des Tages fiel durch eine Mischung aus Zufall und Raffinesse von Torschütze Luc Ihorst bereits in der achten Minute, im Anschluss konnten die Blau-Gelben allerdings nicht mehr nachlegen.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
45
14:50
Ende 1. Halbzeit
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
45
14:49
Nächster Eckball, diesmal für die U23 des BVB. Pašalić findet mit seiner Hereingabe aber nur einen Saarbrücker Kopf.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
45
14:49
Gelbe Karte für Jean Zimmer (1. FC Kaiserslautern)
Kapitän Jean Zimmer diskutiert eine lange Zeit und kassiert daher schließlich die erste Verwarnung der Partie.
SV Meppen SC Verl
45
14:48
Gelbe Karte für Serhat Koruk (SV Meppen)
Die Heimfans sind außer sich, denn Serhat Koruk wird nun für ein vergleichsweise harmloses Foul verwarnt.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
45
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
44
14:48
In der folgenden Aktion zieht Marcel Bär unnötig gegen Matheo Raab mit gestreckten Bein durch, deswegen gehen die Unstimmigkeiten sofort in die nächste Runde. Dennoch lässt Frank Willenborg die Karten vor der Pause stecken.
SV Meppen SC Verl
45
14:48
Von wegen kurz vor der Pause: Ganze sechs Minuten gibt es oben drauf! Und die sind angesichts der vielen Verletzungsunterbrechungen auch vollkommen angebracht.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
45
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
SV Meppen SC Verl
45
14:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
SV Meppen SC Verl
45
14:47
Kurz vor der Pause setzt Verl noch einmal zu einer Drangphase an, findet aber keine Lücke.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
43
14:47
Henning rauscht mit den Stollen voran in Göbel hinein, trifft viel Ball, aber eben auch den Gegner. Der Referee lässt laufen, Göbel muss allerdings im Anschluss zunächst behandelt werden.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
45
14:47
Ende 1. Halbzeit
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
45
14:46
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt der 1. FC Magdeburg mit 2:0 gegen den MSV Duisburg. In der Anfangsviertelstunde hatte es danach nicht ausgesehen, denn Duisburg kam deutlich besser in die Partie und hatte durch Bouhaddouz die erste Halbchance. Nach knappen 20 Minuten wachte Magdeburg dann aber auf und ging folgerichtig in Führung, die sich die Gastgeber auch im Nachgang verdienten. Das 2:0 war zum Zeitpunkt des Treffers vielleicht ein Tor zu hoch, weil auch danach nur Magdeburg spielte, geht der Pausenstand aber durchaus in Ordnung.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
43
14:46
Es wird erstmals hitzig auf dem Betzenberg! Sascha Mölders und Philipp Hercher geraten aneinander, doch Frank Willenborg löst die kleine Rudelbildung noch ohne Karten.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
45
14:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
SV Meppen SC Verl
42
14:46
Nun hat der eingewechselte Vinko Šapina Glück, dass er auch ein wenig den Ball trifft. Das wäre sonst der nächste gelbe Karton gewesen, von denen trotz der harten Gangart noch erstaunlich wenige gezeigt wurden.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
43
14:46
Eckball für die Gäste von der linken Seite. Jänicke bringt den Ball auf den kurzen Pfosten, wo Grimaldi hochsteigt, aber drüber köpft.
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
45
14:46
Ende 1. Halbzeit
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
42
14:45
Jean Zimmer stürmt nach einem schönen Zusammenspiel mit Philipp Hercher an die Grundlinie und zieht die Kugel an den Fünfer. Marco Hiller verpasst den Ball, doch niemand anderes kann davon profitieren.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
44
14:45
Tooor für Waldhof Mannheim, 0:3 durch Marc Schnatterer
Was für eine Hereinnahme in die Startelf durch den Trainer. Lebeau macht ein sehr starkes Spiel und hat am dritten Treffer riesige Anteile. Und schon wieder ist es ein Konter über die rechte Seite. Mit zwei Doppelpässen hebeln die Gäste die gegnerische Hintermannschaft komplett aus. Kurz nach der Mittellinie zündet Lebeau dann den Turbo, lässt Rossmann und Co. nur den Anblick seiner Waden und sprintet bis zur Grundlinie. Er behält die Ruhe und den Überblick, sieht, dass Schnatterer am zweiten Pfosten wieder einmal mutterseelenallein steht. Der erfahrene Mann hat noch Zeit, die Kugel anzunehmen und schweißt sie dann aus wenigen Metern im kurzen Eck unter die Latte.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
40
14:44
Auf der anderen Seite schleicht sich eine eigentlich harmlose Hereingabe von Kijewski von der linken Seite irgendwie an Freund und Feind vorbei und landet letztlich bei Henning zentral in der Box. Dieser ist allerdings ebenfalls überrascht davon und kann den Ball nicht verarbeiten.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
43
14:44
Zwei Minuten vor dem Halbzeitpfiff gelang der Heimmannschaft abgesehen vom Lattentreffer immer noch kein Abschluss, der auf das Tor von Königsmann kam. Diese Möglichkeit zu Beginn stellt weiterhin die einzige gefährliche Situation der Kölner Offensive dar.
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
43
14:44
Kurz vor der Pause hat Magdeburg weiter alles im Griff. Die Gastgeber lassen die Kugel nun gut laufen. Mit der Führung im Rücken fällt den Hausherren das natürlich auch leicht.
SV Meppen SC Verl
41
14:44
Die nächste klare Gelegenheit für Meppen! Linksverteidiger Max Dombrowka rückt mit auf und jagt die Kugel knapp am langen Eck vorbei. Ein Gegenspieler soll noch dran gewesen sein, der Unparteiische sieht das aber nicht so.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
41
14:44
Riesenchance für den FCS! Gouras wird mit einem traumhaften Pass durch die Schnittstelle bedient und geht alleine auf BVB-Schlussmann Unbehaun zu. Der 23-Jährige will den Ball links am Keeper vorbeilegen, doch der bleibt der Sieger und pariert!
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
40
14:43
Das Team von Marco Antwerpen nutzt das Momentum und versucht, gegen die Gäste früh zu pressen sowie den Druck weiterhin aufrechtzuerhalten. Den Sechzigern fällt im Gegensatz dazu aktuell nur wenig ein.
SV Meppen SC Verl
40
14:43
Guerino Capretti geht auf Nummer Sicher und nimmt Mael Corboz vom Feld, der zuletzt bei jedem Ballkontakt ausgepfiffen wurde.
SV Meppen SC Verl
39
14:42
Einwechslung bei SC Verl: Julian Schwermann
SV Meppen SC Verl
39
14:42
Auswechslung bei SC Verl: Mael Corboz
SV Meppen SC Verl
39
14:42
Riesenchance auf das 2:0! Nach einem Standard grätscht Christoph Hemlein aus kurzer Distanz in den Ball. Torwart Niclas Thiede kommt nicht entscheidend hin, dafür klärt ausgerechnet Mael Corboz vor der Linie!
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
38
14:42
Hauptmann rüttelt die Gäste wach! Eine Flanke von links von der Grundlinie nimmt der Rechtsaußen des FSV am Elfmeterpunkt direkt und zwingt Fejzić zu einer schnellen Reaktion, der den Ball aber aus dem linken unteren Eck fischt.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
40
14:41
Gelbe Karte für Christoph Greger (Viktoria Köln)
Greger holt auf der linken Außenbahn auf Höhe der Mittellinie Lebeau mit einer Grätsche unsanft von den Beinen. Ein relativ unnötiges Einsteigen an diesem Ort des Spielfeldes, durch das sich der Verteidiger die Verwarnung einhandelt.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
39
14:41
Die Viktoria muss wirklich schauen, dass sie nicht noch das dritte Tor vor der Pause kassiert. Mit der Taktik der Gäste kommt die Janßen-Elf bisher noch überhaupt nicht zurecht und der Coach sollte sich etwas überlegen für den zweiten Durchgang.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
38
14:40
Gelbe Karte für Antonios Papadopoulos (Borussia Dortmund II)
Der BVB-Verteidiger verliert gegen Galle den Ball auf dem Flügel und hält seinen Gegenspieler dann am Trikot fest. Das ist ein taktisches Foul und damit eine klare Gelbe Karte.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
36
14:40
So hatten sich die Fans von Kaiserslautern den Spielverlauf sicherlich erträumt. Die Löwen spielen keinesfalls schlechter, wurden hier jedoch zweimal hintereinander eiskalt erwischt.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
37
14:39
Vom 1. FC Saarbrücken kommt nach wie vor offensiv sehr wenig. Die Elf von Uwe Koschinat kommt maximal bis zum Strafraum der Borussia - das war's dann aber auch. Da fehlt es an Durchschlagskraft und Ideen im Spiel nach vorne.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
37
14:39
Beflügelt von der Führung und den erfolgreichen Aktionen macht der SV einfach so weiter. Mit einem guten Steckpass schickt Schnatterer auf der linken Seite Donkor in Richtung Grundlinie. Dessen flache Hereingabe kann Greger noch gerade so abgrätschen, bevor sie zum einschussbereiten Martinovic gelangt.
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
39
14:39
Ob die Gastgeber hier 2:0 führen müssen, darüber lässt sich streiten. Dass die Führung aber an sich verdient ist, ist klar zu sehen, denn von Duisburg kommt seit guten 20 Minuten kaum noch etwas.
SV Meppen SC Verl
37
14:38
Ist das bitter. David Blacha kann nicht mehr auftreten, nimmt aber vorerst auf der Bank Platz.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
35
14:38
Auf Seiten der Schwäne möchte Hauptmann mal über rechts Fahrt aufnehmen, aber seine Hereingabe nach innen ist zu einfallslos und absehbar.
SV Meppen SC Verl
36
14:38
Einwechslung bei SV Meppen: Florian Egerer
SV Meppen SC Verl
36
14:38
Auswechslung bei SV Meppen: David Blacha
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
35
14:38
Die Verteidigung sah bei diesem Angriff erneut nicht gut aus. Nach dem Ballgewinn auf der rechten Außenbahn benötigte es nur ein Zuspiel, um Schnatterer den freien Weg zum Tor zu ermöglichen. Das darf so nicht passieren.
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
36
14:37
Tooor für 1. FC Magdeburg, 2:0 durch Sirlord Conteh
Obermaier setzt sich auf der rechten Seite durch und flankt auf den zweiten Pfosten. Dort legt Conde quer auf Conteh, der den Ball nicht richtig trifft. Der Angreifer hat nach der Hereingabe von Schuler aber eine zweite Möglichkeit und versenkt aus kurzer Distanz dieses Mal sicher.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
33
14:36
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 2:0 durch Muhammed Kiprit
Der FCK legt schnell nach! Nach einem Ballgewinn von René Klingenburg wird erneut Jean Zimmer rechts im Sechzehner von Philipp Hercher auf die Reise geschickt. Der Kapitän der Roten Teufel legt das Leder anschließend klug zurück, wo Muhammed Kiprit den Ball unhaltbar für Marco Hiller ins Netz schießt. Es ist gleichzeitig der erste Treffer beim ersten Startelfeinsatz für Kiprit.
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
33
14:36
Die Partie läuft eigentlich sehr fair ab, doch wenn es hier Fouls gibt, dann sind die schon auch in der Kategorie "ruppig" einzusortieren. Bakir hält nun mal den Fuß gegen Bittroff drauf.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
33
14:36
Das muss einen Handelfmeter für die Gastgeber geben! Knauff ist auf dem linken Flügel durch und spielt flach in die Mitte. Dort zieht Tachie ab. Ein Gegenspieler blockt den Schuss mit ausgestrecktem Arm. Der Unparteiische lässt aber weiterlaufen.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
32
14:36
Nun legt Henning 25 Meter vor dem gegnerischen Tor auf Multhaup ab, der sofort draufhaut. Er trifft das Leder nicht voll, das links am Pfosten vorbeikullert.
SV Meppen SC Verl
34
14:35
Gelbe Karte für Mael Corboz (SC Verl)
Alle gehen sie auf Mael Corboz los, und das ist auch verständlich. Was für ein fieses Einsteigen gegen David Blacha, seitlich steigt er einzig und allein in den Spieler hinein. Über den Platzverweis hätte sich der Verler Kapitän nicht beschweren dürfen. Immerhin entschuldigt er sich sofort bei Blacha, der sich allerdings ernsthaft wehgetan zu haben scheint.
SV Meppen SC Verl
32
14:35
Zu allem Überfluss geht es für Cyrill Akono tatsächlich nicht weiter. Vinko Šapina sortiert sich jedoch eine Reihe weiter hinten ein, Leandro Putaro übernimmt den Platz im Sturmzentrum.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
32
14:35
Im Mittelfeld knallen Muhammed Kiprit und Niklas Lang mit den Köpfen zusammen. Nach einer kurzen Behandlungspause stehen beide Akteure aber zum Glück wieder und können wohl weiterspielen.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
30
14:34
Derzeit gibt es kaum Offensivaktionen auf beiden Seiten, nun aber versucht es Henning mal mit einem Abschluss von der Strafraumkante. Allerdings zögert er etwas zu lange, sodass Sušac noch seinen Fuß dazwischen bekommt.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
30
14:34
Ein Freistoß aus dem Halbfeld von Keanu Staude ist ein erster Ansatz von den Gästen, aber der Ball rauscht an allen Spielern vorbei. Beim FCK stimmt derweil die Körpersprache plötzlich wieder.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
32
14:33
Tooor für Waldhof Mannheim, 0:2 durch Marc Schnatterer
Diesmal behält er die Nerven! Wieder ist es ein Konter, der zum Tor führt. Mit einem starken Diagonalball von halbrechts nach links vorne wird Schnatterer von Martinovic in Szene gesetzt. Einige Meter hinter dem Mittelkreis kommt er an die Kugel, kann das Zuspiel optimal verarbeiten und läuft schon alleine auf den Kasten zu. Handle verfolgt ihn noch, kann aber nicht verhindern, dass er das Leder cool durch die Beine des Keepers schiebt. Führung ausgebaut!
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
32
14:33
Durch eine Ecke von der linken Seite, getreten von Risse, wird es zum ersten Mal gefährlich. Rossmann kommt am kurzen Pfosten mit seinem Kopf aber nicht an den Ball und die Chance wird geklärt.
SV Meppen SC Verl
30
14:32
Tooor für SV Meppen, 1:0 durch Luka Tankulić
Der SVM geht verdient in Führung! Ole Käuper tankt sich auf der linken Strafraumseite irgendwie durch. Von der Torauslinie legt er zurück zu Luka Tankulić, der aus kurzer Distanz frei einschieben kann. Da haben weder die Einstellung noch die Abstimmung der Verler Hintermannschaft gepasst.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
29
14:32
Da ist es also endlich gefallen - das erste Saisontor der Hausherren. Gibt der Treffer der Mannschaft von Marco Antwerpen eine neue Sicherheit oder können die Münchner zurückschlagen?
SV Meppen SC Verl
30
14:32
Einwechslung bei SC Verl: Vinko Šapina
SV Meppen SC Verl
30
14:32
Auswechslung bei SC Verl: Cyrill Akono
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
30
14:32
Da die Taktik für die Waldhofer bisher perfekt aufging, setzen sie diese einfach fort. Sie lassen sich fallen, stehen sicher und warten geduldig auf Möglichkeiten zum Umschalten.
SV Meppen SC Verl
29
14:31
Oft sind sich beide Mannschaften noch nicht begegnet, doch es kommt fast ein wenig Derby-Atmosphäre auf. Zweikämpfe und Wortgefechte werden hitzig geführt.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
29
14:31
Gelbe Karte für Dominik Ernst (1. FC Saarbrücken)
Knauff marschiert am Rechtsverteidiger vorbei und der setzt von hinten zur Schere an. Der Schiedsrichter pfeift sofort, gibt ihm aber nur eine Verwarnung. Da hat der Saarbrücker Glück, dass er weiter mitwirken darf.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
27
14:30
Peña setzt zum Sprint auf der rechten Außenbahn an, wird aber von Starke auf Höhe des Sechzehners mit einer blitzsauberen Grätsche doch noch vom Ball getrennt. Das hätte ansonsten brenzlig werden können.
SV Meppen SC Verl
28
14:30
Die Standards der Emsländer sorgen immer wieder für Gefahr, einzig das letzte Quäntchen fehlt noch.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
29
14:30
Andererseits führten sie in den vergangenen drei Spielen immer mit 1:0 und konnten keines für sich entscheiden. Womöglich läuft es heute ja anders herum ...
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
28
14:30
Grimaldi scheint sich vertreten zu haben. Er wird am Knöchel behandelt und kann wohl weiterspielen.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
27
14:29
Köln hat Glück, dass es hier nur 0:1 steht und müsste sich langsam aber sicher etwas einfallen lassen. Bisher sind die Domstädter ohne Chancen.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
26
14:29
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 1:0 durch René Klingenburg
Kaum rollt der Ball wieder, steht es 1:0 für die Roten Teufel! Jean Zimmer schlägt aus dem Fußgelenk eine Flanke von der rechten Außenbahn. Im Zentrum nimmt René Klingenburg das Leder aus zehn Metern volley und trifft traumhaft unter die Latte.
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
29
14:29
Tooor für 1. FC Magdeburg, 1:0 durch Luca Schuler
Und plötzlich zappelt die Kugel mit der ersten wirklichen Chance im Netz. Obwohl, streng genommen war es die Zweite, denn Conde hat in der Torentstehung aus der Distanz die Latte getroffen. Den Abpraller nimmt Atik auf und legt mit einer Mischung aus Schuss und Flanke quer. Schuler ist wach und legt den Ball aus 13 Meter in die Maschen.
SV Meppen SC Verl
27
14:29
Jetzt steht Tankulić zum Freistoß bereit. Doch die Ausführung verzögert sich, da Cyrill Akono in der gegenüberliegenden Hälfte behandelt werden muss.
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
28
14:29
Was dem Spiel nach einer guten halben Stunde noch fehlt, sind die Torchancen. Beide Mannschaften machen eine ordentliche Partie, die durchaus offensiv gestaltet wird. Richtig gefährlich wurde es jedoch noch nicht.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
24
14:28
Bislang wirkt der Sieg in Halle für die Blau-Gelben tatsächlich wie ein Brustlöser für die Mannschaft, die heute sehr aufmerksam und leidenschaftlich spielt, wenngleich nicht alles klappt. Zwickau hingegen sucht noch nach dem richtigen Schlüssel, um gänzlich in die Partie zu kommen.
SV Meppen SC Verl
25
14:28
Großes Chaos im Verler Sechzehner! Lars Bünning kommt etwas unorthodox aus der Hocke zum Abschluss, Niclas Thiede reagiert blitzschnell. Kurz darauf wird der aufgerückte Innenverteidiger gerade noch beim Kopfball gestört.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
25
14:28
Schöner Angriff der Gäste! Batz pflückt eine Flanke der Borussia aus der Luft und macht das Spiel mit einem Abwurf direkt schnell. Gouras marschiert die linke Seite entlang, flankt in die Mitte und Grimaldi köpft einen guten Meter links am Kasten vorbei!
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
25
14:27
Wie in vielen Teilen des Landes herrschen auch im Fritz-Walter-Stadion recht hohe Temperaturen. Schiedsrichter Frank Willenborg beordert die 22 Akteure daher zu einer kurzen Trinkpause.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
23
14:26
Dennis Dressel gewinnt im Mittelfeld einen Zweikampf und treibt die Kugel direkt nach vorne. Schnell öffnen sich große Räume in der Hintermannschaft des FCK, aber letztendlich rettet Hikmet Çiftçi im Strafraum die Situation.
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
24
14:26
Die Gastgeber schieben nun sehr hoch, was natürlich Raum für Duisburger Konter bietet. Allerdings können die Zebras diesen bisher noch nicht vernünftig nutzen.
SV Meppen SC Verl
24
14:25
Luka Tankulić darf auf rechts zum Eckball antreten. Steffen Puttkammer schleppt sich regelrecht nach vorne.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
22
14:25
Das muss die Führung für den BVB sein! Pfanne fängt in der eigenen Hälfte einen Pass des Gegners ab, geht ein paar Schritte und spielt dann einen wunderbaren Steilpass auf Tigges. Der Torjäger marschiert - verfolgt von einem Saarbrücker - auf das gegnerische Tor zu und schließt aus etwa acht Metern und halblinker Position ab. Drüber!
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
24
14:25
Riesenchance auf das 2:0! Lebeau setzt sich an der rechten Außenlinie energisch gegen seinen Gegenspieler durch, zieht in Richtung Grundlinie und sieht den im Rückraum anrauschenden Schnatterer. Der Pass kommt flach und eigentlich perfekt, rutscht dem Routinier allerdings leicht über seinen rechten Schlappen, weshalb die Direktabnahme aus elf Metern am linken Pfosten vorbeifliegt.
SV Meppen SC Verl
22
14:25
Kaum genesen, wird Puttkammer im Luftduell von Cyrill Akono zu Fall gebracht. Da ist es wohl auch ein Stück weit Taktik des Verler Angreifers, den früheren Magdeburger aus der Fassung zu bringen.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
21
14:24
Schikora wird rechts im Strafstoß aus dem Lauf heraus angespielt und versucht es mit der flachen Hereingabe auf Lokotsch im Zentrum. Braunschweig kann jedoch zur Ecke klären.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
21
14:24
Nach einer Flanke von Jean Zimmer leistet sich Stephan Salger einen Querschläger und verursacht einen Eckball, der jedoch keine Gefahr für den Kasten der Sechziger einbringt.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
19
14:23
Nächster Abschluss Braunschweig, natürlich durch Ihorst! Der Aktivposten der ersten knapp 20 Minuten setzt sich links im Sechzehner mit einem guten Antritt gegen Sušac durch und schließt dann aus spitzem Winkel ins lange Eck ab. Die Kugel rollt rund einen Meter am Aluminium vorbei ins Aus.
SV Meppen SC Verl
21
14:23
Weiter prägen viele Behandlungspausen die Partie. Steffen Puttkammer ist wohl unglücklich auf den Rücken gefallen.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
20
14:22
Tachie mit einem Flachschuss aus der Distanz! Der 22-Jährige zieht von der rechten Seite nach innen und zieht einfach mal ab. Der Schuss ist aber zu unplatziert und Batz kann den Ball festhalten.
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
21
14:22
Magdeburg wird etwas stärker, nachdem die erste Viertelstunde eindeutig den Gästen gehört hatte. Es fehlt aus Sicht der Hausherren aber noch die Zielstrebigkeit im letzten Drittel.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
22
14:22
Tooor für Waldhof Mannheim, 0:1 durch Dominik Martinovic
Der Stürmer übernimmt die Verantwortung und tritt zum Strafstoß an. Mit viel Tempo zimmert er das Leder mit rechts von sich aus gesehen links unten in die Ecke. Nicolas ist in der richtigen Ecke und noch mit den Fingerspitzen am Ball, hat aber keine Chance bei diesem strammen Schuss. Führung für die Gäste!
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
18
14:21
Bei einem langen Schlag auf Merveille Biankadi ist Matheo Raab aufmerksam und spielt mit. Dadurch klärt der Torwart der Pfälzer das Leder vor dem heranstürmenden Löwen-Angreifer ins Seitenaus.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
21
14:21
Elfmeter für Mannheim! Nach einem sehr frühen Ballgewinn Russos zentral in der eigenen Hälfte geht es über die linke Seite sehr schnell nach vorne. Martinovic kommt an den Ball und dringt von links in den Strafraum ein. Mit einem Haken nach rechts lässt er den Verteidiger ins Leere laufen und will dann Boyamba in der Mitte mitnehmen anstatt selbst abzuschließen. Ein Verteidiger blockt den Pass, wodurch die Kugel wieder zu Martinovic springt. Der zieht am herausgelaufenen Keeper vorbei und wird von diesem unstrittig zu Fall gebracht.
SV Meppen SC Verl
19
14:21
Christoph Hemlein mit der Doppelchance zur Führung! Sein erster Schuss von der Strafraumkante bleibt noch am Verteidiger hängen, den zweiten Versuch drischt er dann nur knapp am rechten Winkeleck vorbei. Meppen tut weiter mehr für das Spiel.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
20
14:20
Der Sportverein lässt sich in dieser Phase des Spiels wieder etwas zurückfallen und greift die gegnerischen Akteure erst auf Höhe der Mittellinie an.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
18
14:20
Die Partie gestaltet sich ausgeglichen. Nach der dicken Möglichkeit der Borussia in der zweiten Spielminute gab es keine echte Torchance mehr. Vor allem die Mannschaft von Uwe Koschinat hat Probleme, überhaupt ins letzte Drittel zu kommen.
SV Meppen SC Verl
18
14:20
Cyrill Akono können die Westfalen allerdings noch gar nicht in Szene setzen. Einen scharfen Ball von Lukas Petkov fängt Erik Domaschke vor dem Stoßstürmer ab.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
17
14:20
Gelbe Karte für Yannik Möker (FSV Zwickau)
Möker unterbindet einen Konter, indem er seinen Gegenspieler humorlos umrempelt. Der Schiedsrichter zückt die erste Gelbe Karte.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
18
14:19
Auch die Viktorianer schalten sich zwar in der Offensive ein, haben bisher aber noch keine zielführenden Ideen, wie sie die Verteidigung überwinden können. Diese steht bisher sicher und hat nach 18 überstandenen Minuten bereits eine Bestmarke in dieser Saison aufgestellt.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
16
14:19
Nun allerdings haben die Schwäne eine kleine Druckphase, die bislang jedoch nicht in einer wirklich klaren Torchance mündet. Die Eintracht steht hinten sicher.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
17
14:19
Im Moment gönnen sich beide Mannschaften nach der hektischen Anfangsphase eine kurze Auszeit. Auf beiden Seiten lag eine mögliche Führung bereits in Luft.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
16
14:19
Gouras muss auf dem Platz am Oberschenkel behandelt werden, streckt dann aber den Daumen nach oben. Er kann wohl weiterspielen.
SV Meppen SC Verl
17
14:18
Doch sobald Verl mal im letzten Drittel auftaucht, wird es gefährlich. Einen scharfen Ball von links nimmt Kasim Rabihic mit vollem Risiko, jagt das Ding gar nicht so weit vorbei.
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
17
14:18
Atik versucht den Freistoß aus dem Halbfeld sofort in die kurze Ecke zu drehen. Das ist gar kein schlechter Versuch, aber Weinkauf ist auf dem Posten.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
14
14:18
Bei Angriffen schaltet sich stets die komplette Offensive der Niedersachsen ein, die somit verdient früh in Führung liegen. Die Mannschaft versprüht Freude und Esprit auf dem Rasen.
SV Meppen SC Verl
15
14:17
Auch nach hinten arbeitet Morgan Faßbender mit. Der Neuzugang von Chemie Leipzig ist bislang der Aktivposten, beackert den gesamten rechten Flügel.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
14
14:17
Glück für Unbehaun! Der Dortmunder Schlussmann versucht es mit einem Dribbling gegen Grimaldi und verliert kurzzeitig den Ball. Da Grimaldi bei seinem Tackling aber das Gleichgewicht verliert und zu Boden geht, hat der Keeper anschließend wieder den Ball und spielt ab.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
13
14:17
Erik Tallig probiert es aus der Distanz, allerdings fehlt seinem Schussversuch die nötige Härte. So kann 1860-Keeper Marco Hiller die Kugel ohne Schwierigkeiten aufnehmen.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
15
14:16
Mit einem diagonalen Steckpass wird Boyamba in der Sturmspitze auf die Reise geschickt und geht im Zweikampf mit Buballa zu Boden. Der Verteidiger war der letzte Mann und die Mannheimer setzen kurz zu Protesten an. Der Schiedsrichter macht aber sofort unmissverständlich klar: Das war kein Foul, weiter geht's!
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
16
14:16
Gelbe Karte für Leroy Kwadwo (MSV Duisburg)
Der Abwehrmann geht im Luftkampf äußerst ungeschickt mit dem Ellbogen zu Werke und sieht dafür die Gelbe Karte.
SV Meppen SC Verl
13
14:15
Niclas Thiede ist definitiv wieder voll da. Außerhalb des Sechzehners lässt er einen hohen Ball ganz cool mit der Brust zu Cottrell Ezekwem abprallen.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
13
14:15
Die Dortmunder reklamieren Handspiel! Maloney versucht es mit einem Dropkick aus der zweiten Reihe. Der Schuss wird von einem Saarbrücker mit der Hand geblockt. Eine schwierig zu beurteilende Szene. Der Arm war leicht angelegt, aber nicht vollständig am Körper. Der Spieler drehte sich allerdings weg. Wohl eher kein Elfer.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
11
14:15
Wieder Ihorst! Plötzlich ist der Angreifer frei durch, stellt seinen Körper rein und kommt aus 15 Metern zum Abschluss. Dieser ist allerdings zu lasch und zu unplatziert, sodass Brinkies parieren kann.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
10
14:15
In einer sehr temporeichen Anfangsphase geht es sofort zurück in die andere Richtung. Jean Zimmer bedient den Startelf-Debütanten Muhammed Kiprit im Sechzehner, der aus zwölf Metern aus der Drehung schießt, aber geblockt wird.
SV Meppen SC Verl
12
14:14
Erster vernünftiger Abschluss der Partie! Christoph Hemlein jagt das Leder aus der Drehung knapp links vorbei. Der SVM bleibt die engagiertere Mannschaft.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
12
14:14
Mit einem einfachen Klatschball überbrücken Boyamba und der agile Costly rechts das ganze Mittelfeld. Ersterer wird flach von der Verteidigung angespielt, Costly schaltet schnell und hinterläuft. Er bekommt die Kugel perfekt in seinen Fuß und hat die ganze rechte Außenbahn vor sich. Seine Hereingabe findet keinen Abnehmer, dennoch ist das nicht gut verteidigt in dieser Aktion.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
9
14:14
Fast das 1:0 für die Löwen! Merveille Biankadi steckt das Leder zu Sascha Mölders an den Elfmeterpunkt durch, aber Dominik Schad stört in höchster Not. Daher rollt der Ball wenige Zentimeter am Pfosten vorbei.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
10
14:13
Jänicke erläuft auf der rechten Seite eine zu lang geratene Flanke und spielt dann weiter auf den durchstartenden Ernst. Der holt mit seinem Flankenversuch eine Ecke heraus. Diese kann die Defensive der Hausherren per Kopf klären.
SV Meppen SC Verl
10
14:12
Schnelle Entwarnung, Niclas Thiede steht wieder und besteht sogar den Reaktionstest mit der Taschenlampe und dem sich hin und her bewegenden Finger. Das sah im ersten Moment deutlich schlimmer aus.
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
11
14:12
Duisburg macht weiter Druck! Ein guter Diagonalball erreicht Bakir, der das Leder von der Grundlinie in den Rückraum legt. Bouhaddouz schnappt sich den Ball und zieht mit dem zweiten Kontakt ab. Sein Schuss aus kurzer Distanz wird allerdings im letzten Moment noch geblockt.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
8
14:12
Saisonübergreifend kassierten die Sechziger in den letzten 15 Pflichtspielen lediglich eine Niederlage, was sich auch am Selbstvertrauen der Mannschaft von Michael Köllner widerspiegelt. Die Pfälzer lassen sich davon jedoch bislang nicht beeindrucken.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
10
14:11
Die Kurpfälzer schienen in den Anfangsminuten wacher und aggressiver in der Partie zu sein. Köln war in der Verteidigung nicht energisch genug. Durch die Großchance sind die Gastgeber aber nun auch in der Partie angekommen.
SV Meppen SC Verl
9
14:11
Bei einer Ballmert-Flanke von rechts prallen Christopher Hemlein und Niclas Thiede zusammen. Der Verler Keeper scheint bewusstlos zu sein.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
8
14:11
Tooor für Eintracht Braunschweig, 1:0 durch Luc Ihorst
Die frühe Führung für die Eintracht! Weil die Gäste die Kugel nicht geklärt bekommen, wird der Ball nochmal scharf und fliegt von rechts in den Strafraum. Am kurzen Pfosten setzt sich Ihorst durch und lupft das Leder ins linke Eck.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
7
14:10
... Göbel nimmt sich der Sache von rechts an, aber flankt genau in die Arme von Fejzić.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
5
14:10
Auch auf der Gegenseite dauert es nicht lange bis zum ersten Hochkaräter! Eine Hereingabe von Kenny Redondo wird von Kevin Goden leicht abgefälscht und landet deswegen am Fünfer genau auf dem Fuß von Jean Zimmer. Doch Marco Hiller springt im letzten Moment dazwischen und verhindert somit die frühe Führung der Roten Teufel.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
8
14:10
Auch die Gäste stehen sehr hoch, aber die Borussia schafft es immer wieder, die erste Reihe zu überspielen und dann gibt es oft Platz für die Elf von Enrico Maaßen.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
7
14:10
Die Niedersachen haben bislang leichte Vorteile in Sachen Ballbesitz, nun gibt es aber die erste Ecke für Zwickau...
SV Meppen SC Verl
7
14:09
Der langjährige Bremer muss den Platz kurz zur Behandlung verlassen, bittet aber schnell wieder um das Signal des Schiedsrichters und bekommt bei erneutem Betreten sofort den Ball.
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
7
14:08
Bakir geht auf den Kasten zu und kreuzt im Sechzehner den Laufweg von Knost. Bakir kommt zu Fall, doch der Kontakt reicht nicht für einen Elfmeter. Dennoch passt die gute Offensivaktion zum bisher starken Auftritt der Zebras.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
4
14:08
Da ist die erste Torchance der Partie! Sascha Mölders schickt aus der Mitte Keanu Staude tief in den Strafraum, der aus 15 Metern an Matheo Raab scheitert.
SV Meppen SC Verl
5
14:07
Erster schneller Gegenstoß der Gäste! Erik Domaschke kommt rechtzeitig heraus und fängt die scharfe Hereingabe vor Kasim Rabihic ab. Wohl schon zuvor hat sich Ole Käuper wehgetan.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
5
14:07
Die Schwarz-Gelben scheinen super eingestellt zu sein. Sie wirken sehr griffig und sind im Spiel gegen den Ball direkt am Mann. Saarbrücken kommt gar nicht dazu, das Spiel aufzubauen.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
7
14:07
Lattentreffer für Köln! Was für ein Lapsus der Mannheimer Hintermannschaft. Einen eigentlich sehr ungefährlichen langen Ball will Kapitän Seegert kurz auf seinen Keeper Königsmann spielen. Der kommt aber deutlich zu schwach, Königsmann eilt hinaus und versucht, am Sechzehner vor dem angreifenden Philipp an das Leder zu kommen. Der Stürmer setzt sich aber gegen die beiden durch, schnappt sich die Kugel, dreht sich einmal nach links und hebt den Ball mit seinem Linken dann an den Querbalken. Glück für Waldhof!
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
4
14:07
Beide Teams beginnen munter in die Partie, das Geschehen spielt sich aber vorerst fast ausschließlich im Mittelfeld ab. Die Fans sind zudem deutlich zu hören.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
5
14:06
In den ersten Minuten ist eine klare Taktik der Gäste zu erkennen. Sie überlassen den Rothemden die Kugel im Aufbau und stehen zunächst tief. Bei Ballgewinn wird dann sehr schnell umgeschaltet und zu Kontern angesetzt, die gerade noch so von Greger unterbunden werden konnten.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
3
14:06
Pfostentreffer von Tigges! Die Borussia kreiert die nächste Chance. Wieder sind Tachie und Tigges beteiligt. Diesmal setzt sich Tachie gegen zwei Leute durch und spielt ab auf den langen Torjäger. Der dringt mit großen Schritten in den Strafraum ein und schließt aus halbrechter Position ab. Er setzt den Ball gegen den rechten Pfosten. Chance vertan!
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
3
14:06
Der erste zaghafte Angriff läuft über die rechte Seite der Gäste. Eine Flanke von Marcel Bär pflückt FCK-Torhüter Matheo Raab allerdings ganz locker aus der Luft.
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
4
14:05
Nach so kurzer Zeit lässt sich natürlich noch kein wirkliches Bild zeichnen, allerdings macht Duisburg den etwas mutigeren Eindruck in dieser Anfangsphase.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
3
14:05
Die Löwen werden am Betzenberg bei besten Fußballwetter ebenfalls von rund 1.000 Fans begleitet, daher ähnelt die Stimmung im Stadion beinahe den guten alten Zeiten.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
1
14:05
Erster Abschluss des BVB! Tigges legt einen langen Ball per Kopf für seinen Sturmkollegen ab. Der fackelt nicht lange und zieht aus knapp zwanzig Metern ab. Der Schuss ist aber zu unplatziert und der Keeper pariert.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
3
14:04
Im Anschluss versuchen die Höhenberger, das Spiel zunächst zu beruhigen und spielen sich den Ball kontrolliert in den eigenen Reihen zu, ohne große Räume nach vorne gutzumachen.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
1
14:04
Los geht's in Braunschweig! Die Gäste haben Anstoß und spielen in Rot. Die Eintracht trägt die gewohnten Vereinsfarben gelb und blau.
SV Meppen SC Verl
3
14:04
Die weite Hereingabe mit den Händen bringt nichts ein, doch die Heimmannschaft bleibt am Drücker.
SV Meppen SC Verl
2
14:03
Morgan Faßbender holt nahe der Grundlinie gegen Luca Stellwagen einen Einwurf heraus. Dafür haben die Emsländer mit Markus Ballmert ja einen Spezialisten.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
1
14:03
Es ist noch keine Minute gespielt, da wird der SV zum ersten Mal gefährlich. Zunächst setzt sich Costly auf der rechten Seite trickreich gegen zwei Verteidiger durch und spielt den Ball nach vorne in die Spitze. Über Umwege wird das Leder wieder auf Costly abgelegt, der nicht lange fackelt und aus 18 Metern zum Abschluss ansetzt. Er trifft die Kugel mit rechts sehr gut, Torhüter Nicolas ist aber zur Stelle und kann den satten Torschuss aus der kurzen Ecke fischen. Was für ein Auftakt!
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
1
14:03
Spielbeginn
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
1
14:03
Der erfahrene Bundesliga-Schiedsrichter Frank Willenborg pfeift die Partie an. Die Hausherren laufen in roten Trikots auf, dagegen sind die Gäste aus der bayrischen Landeshauptstadt in Dunkelblau gekleidet.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
1
14:03
Spielbeginn
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
1
14:02
Auf geht's! Duisburg stößt an und das im ungewohnten Neongrün. Das liegt daran, dass Magdeburg im klassischen Weiß und Blau antritt.
SV Meppen SC Verl
1
14:02
Thorben Siewer gibt den Ball frei, die komplett in Blau gekleideten Hausherren haben Anstoß!
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
1
14:02
Los geht's! Der Ball rollt.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
1
14:02
Spielbeginn
SV Meppen SC Verl
1
14:02
Spielbeginn
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
14:01
Bevor Dr. Martin Thomsen die Partie anpfeift, gibt es noch eine Schweigeminute für Gerd Müller, der vor einigen Tagen verstorben ist.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
1
14:01
Los geht's! Schiedsrichter Tom Bauer pfeift zum Anstoß. Köln spielt in ganz roter Montur, Mannheim tritt in weiß-grauen Trikots auf.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
1
14:01
Spielbeginn
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
1
14:00
Spielbeginn
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
13:59
Die beiden Mannschaften betreten den Rasen. In wenigen Augenblicken kann es losgehen!
SV Meppen SC Verl
13:51
Wird es hier etwa noch regnen? An der niederländischen Grenze ziehen doch sehr dunkle Wolken auf. Der Plan zum Stadionausbau sieht übrigens auch eine Überdachung vor.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
13:49
Insgesamt trafen die beiden Teams in neun Duellen aufeinander. Beide Mannschaften gewannen jeweils dreimal, dreimal trennte man sich mit einem Unentschieden. Das bislang letzte direkte Duell gewann die Borussia im Jahr 2014 in der 3. Liga mit 1:0. Damals war Solga der einzige Torschütze der Partie.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
13:48
Auch Köln stellte sich im Pokal sehr gut an, scheiterte am Ende in der Verlängerung mit 2:3 aber knapp an Hoffenheim. Aus den drei ersten Spielen konnten die Truppe um Trainer Janßen lediglich einen Punkt beim Unentschieden zuhause gegen Zwickau sammeln, wartet seit sechs Spielen auf einen Sieg und steht deshalb unter Zugzwang. Mit Waldhof Mannheim empfangen die Rechtsrheinischen alles andere als einen leichten Gegner, der, wie angedeutet, ebenfalls punkten muss. Die Ausgangsbedingungen versprechen einen spannenden Fight um den ersten Dreier, man darf gespannt sein!
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
13:45
Die Gäste setzen wohl auf ein 4-2-3-1. Gnaase und Kerber spielen im defensiven Mittelfeld hinter Gouras, Günther-Schmidt und Jänicke. Vorne stürmt Grimaldi.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
13:45
Nach der Klatsche beim Aufsteiger Viktoria Berlin tauscht FCK-Trainer Marco Antwerpen insgesamt fünfmal und beordert Dominik Schad, René Klingenburg, Hikmet Çiftçi, Kenny Redondo und Muhammed Kiprit in die Anfangsformation. Gäste-Coach Michael Köllner ersetzt im Vergleich zur Vorwoche den gesperrten Yannick Deichmann, Quirin Moll und Stefan Lex durch Kevin Goden, Keanu Staude sowie Erik Tallig.
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
13:43
Auf Seiten der Zebras wird etwas mehr auf Rotation gesetzt. Mit Kwadwo, Bouhaddouz, Gembalies und Ajani sind gleich vier Akteure neu mit dabei. Sie ersetzen Bretschneider, Ademi, Velkov und auch Stoppelkamp.
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
13:41
Bei den Gastgebern gibt es nicht allzu viele Gründe zu wechseln. Mit Malachowski und Knost sind zwei neue Spieler mit von der Partie. Krempicki und Rieckmann müssen weichen.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
13:40
Die Baden-Württemberger sind mit breiter Brust angereist, die sie der Statistik der vergangenen Aufeinandertreffen der beiden Teams zu verdanken haben. Bei insgesamt sieben Begegnungen konnten die Westfalen lediglich eine für sich entscheiden, in der 3. Liga gelang ihnen bei vier direkten Duellen noch kein einziger Sieg. Darüber hinaus konnten die Höhenberger seit 1991 keinen Sieg mehr gegen den SVW einfahren. Dieser steht nach drei Spieltagen zwar erst bei zwei Zählern, konnte im DFB-Pokal aber für eine große Überraschung sorgen und die Eintracht aus Frankfurt aus dem Wettbewerb werfen. Auch mit dem darauffolgenden Unentschieden gegen die Würzburger Kickers als Zweitligaabsteiger kann man zufrieden sein.
SV Meppen SC Verl
13:37
Der SVM blieb zuletzt ebenfalls zweimal in Folge ohne Niederlage, ließ einem 1:0-Heimsieg gegen Kaiserslautern ein 1:1 in Zwickau folgen. Bei den Emsländern muss man natürlich auch bedenken, dass einige Leistungsträger wie Thilo Leugers und Valdet Rama langfristig ausfallen. Heute muss Rico Schmitt auch auf Jeron Al-Hazaimeh verzichten.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
13:34
Die Borussen spielen voraussichtlich in einem 3-5-2-System mit Maloney, Dams und Papadopoulos in der Defensive. Pherai und Raschl bilden die Doppel-Sechs, vorne stürmen Tachie und Tigges.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
13:33
Werfen wir einen Blick auf die Aufstellungen. Coach Janßen wechselt bei der Viktoria im Vergleich zur 3:1-Niederlage vor einer Woche in Verl dreimal. Anstelle von Lorch rückt Sontheimer in die Verteidigung, der dadurch freiwerdende Platz im Mittelfeld wird durch Kapitän Risse besetzt. Heister und Möller sind heute nicht im Kader, für sie agieren Philipp und Bunjaku in der Offensive. Bei Waldhof wird im Vergleich zur Punkteteilung gegen Würzburg zweimal rotiert. Sommer steht nicht in der Startelf, für ihn rückt Donkor in die Verteidigung. Neu in der Aufstellung ist dafür Saghiri. Des Weiteren wird Rossipal durch Lebeau ersetzt.
SV Meppen SC Verl
13:31
Auch das Meppener Stadion könnte eine Renovierung angesichts der immer strenger werdenden DFB-Drittligaauflagen sicher gut vertragen. Ein Ausbauplan wurde unter der Woche bereits vorgelegt. Der Bürgermeister verweist auf die Eigenverantwortung des Vereins, entschieden wird das Vorhaben aber in Stadtrat und Kreistag. Für das heutige Spiel durften immerhin 6.550 Tickets verkauft werden.
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
13:30
Allerdings kommt mit dem MSV Duisburg alles andere als Laufkundschaft nach Magdeburg. Auch die Ruhrpottler haben bereits zwei Siege auf dem Konto und lauern mit sechs Punkten auf selbigem Tabellenrang. Durch die Verschiebung der Spieltage treten die Zebras heute zum dritten Mal in Serie auswärts an.
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
13:29
Der 1. FC Magdeburg ist nach drei Spieltagen eines von fünf ungeschlagenen Teams und steht mit zwei Siegen und einem Remis aktuell auf Platz Nummer Drei. Beeindruckend ist vor allem die starke Defensive mit nur einem Gegentreffer. Durch die Niederlage von Viktoria Berlin am gestrigen Freitag, hat man mit einem Sieg heute durchaus die Möglichkeit an die Tabellenspitze zu klettern und nichts anderes darf das Ziel sein aus Sicht der Gastgeber.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
13:29
"Kaiserslautern hat einen Top-Kader mit einer super Qualität, auch wenn sie schon mit dem Rücken zur Wand stehen", warnte der Löwen-Trainer Michael Köllner vor dem Auswärtsspiel auf dem Betzenberg. Die Sechziger, die letzte Saison nur knapp am Aufstieg vorbeischrammten, zählen in der aktuellen Spielzeit erneut zu den Top-Teams der Liga und stehen derzeit auch noch ohne Niederlage auf der achten Rang. Nach einem Auftaktsieg gegen Würzburg ließen die Blauen zwei Unentschieden gegen Wehen-Wiesbaden und Türkgücü München folgen, wobei die Gäste im Stadtderby eine lange Unterzahl etwas glücklich überstanden haben. Ein zweiter Saisonsieg würde den Platz der Münchener in der oberen Tabellenregion festigen.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
13:28
Die Hausherren laufen im Vergleich zum Sieg gegen Halle komplett unverändert mit ihrer ersten Elf auf. Die Unzufriedenheit in der Offensive drückt FSV-Trainer Joe Enochs dagegen mit drei Wechseln im Mittelfeld und Angriff aus: Dominic Baumann, Ronny König und Dustin Willms sitzen zunächst auf der Bank, für sie starten Johan Gómez, Lars Lokotsch und Manfred Starke. Ansonsten lässt auch er sein Team verändert.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
13:24
Anders als Braunschweig konnte Zwickau hingegen noch gar keinen Sieg in dieser Spielzeit einfahren. Angesichts zweier Remis zuletzt gegen Viktoria Köln und gegen den SV Meppen (beide 1:1) trennen die Schwäne aber nur zwei Punkte von ihrem heutigen Gegner. Für die Schwäne ist dies eine etwas ungewohnte Situation, verlief doch der Start in die Saison in den letzten Jahren stets ganz ordentlich. Verbesserungsbedarf machte Coach Joe Enochs vor allem im Angriff aus. Dort bemängelt er die fehlende letzte Konsequenz. Und weiter: "Wir brauchen Ergebnisse, schnell!"
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
13:22
Auch für die Saarbrücker begann die neue Spielzeit mit sechs Punkten ordentlich. Am vergangenen Spieltag schlug die Mannschaft von Uwe Koschinat den MSV Duisburg mit 2:0 und rangiert auf dem fünften Platz. Schmidt und Gouras stellten mit zwei Treffern in der ersten Hälfte früh die Weichen auf Sieg.
SV Meppen SC Verl
13:18
Besagtes Heimspiel in Lotte hat der SCV mit 3:1 gegen Viktoria Köln für sich entscheiden können. Zuvor hatte man Absteiger Würzburg bereits mit 1:0 besiegt. Der kleine Verein aus der Nähe von Gütersloh geht trotz der schwierigen Stadionsituation mit großem Schwung in sein so oft als schwierig betiteltes zweites Jahr nach dem Aufstieg.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
13:18
Neue Spielzeit, alte Leiden - so lässt sich der holprige Saisonstart der roten Teufel wahrscheinlich am besten zusammenfassen. Schon die abgelaufene Spielzeit entwickelte sich für den FCK zu einer Zitterpartie im Kampf um den Klassenerhalt, wo die Pfälzer erst im letzten Moment den Kopf aus der Schlinge ziehen konnten. Nun steht Kaiserslautern erneut auf nur auf dem 19. Platz, unter anderem aufgrund dem blamablen 0:4 Niederlage bei Aufsteiger Viktoria Berlin vor einer Woche. "Es gab viele Gespräche, einzeln und in Gruppen. Bestimmte Einstellungen wurden aufgearbeitet. Es sollte da auch mal eine Selbstreinigung von innen kommen", erklärte Geschäftsführer Thomas Hengen folglich nach dem schwachen Auftritt.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
13:17
Für den BVB hätte der Start in die neue Saison kaum laufen können. Der Aufsteiger holte an den ersten drei Spieltagen insgesamt sieben Zähler und steht damit aktuell auf Rang zwei der Liga. Nach dem Sieg zum Auftakt in Zwickau und dem Unentschieden gegen Mannheim gewann die Borussia am vergangenen Spieltag mit 5:2 in Freiburg. Die Treffer markierten Pašalić, Bornemann, Tachie, Taz und Makreckis.
1. FC Magdeburg MSV Duisburg
13:16
Hallo und herzlich willkommen zum vierten Spieltag in der 3. Liga! Am heutigen Samstag stehen wie gewohnt einige Spiele auf dem Programm. Unter anderem treffen im Spitzenspiel des Tages der 1. FC Magdeburg und der MSV Duisburg aufeinander. Anstoß ist wie gewohnt um 14 Uhr!
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
13:16
Mit erst drei absolvierten Spieltagen befindet sich die dritthöchste Spielklasse in Deutschland noch in der Anfangs- sowie die Teams in der Findungsphase. Noch können sehr wenige Voraussagen bzw. Einschätzungen der einzelnen Vereine getroffen werden. Nichtsdestotrotz dürften weder die Viktoria aus Köln noch Mannheim mit den bisherigen Ergebnissen zufrieden sein. Beide blicken auf eine insgesamt erfolgreiche vergangene Saison zurück, in welcher Köln am Ende den 12. und der SV den 8. Platz belegten. In der laufenden Spielzeit warten beide Klubs jedoch auf ihren ersten Sieg.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
13:15
Die Gastgeber haben zuletzt am Montag ihre Negativserie von mehr als vier Monaten ohne Sieg beenden können und streben heute danach, gleich eine weitere zum erliegen zu bringen. Der Sieg gegen Halle (2:0) war nämlich der erste seit über vier Monaten, der letzte Heimsieg allerdings datiert noch länger zurück und zwar auf den 7. März 2021. Nach dem Unentschieden zu Beginn der Saison und dem anschließenden 0:4 gegen Viktoria Berlin möchten die Blau-Gelben nun die aufsteigende Formkurve bestätigen und vor allem an die kämpferisch gute Leistung vom letzten Spieltag anknüpfen.
SV Meppen SC Verl
13:10
"Sind wir hier nicht vor kurzem erst langgefahren?", werden sich die Verl-Fans fragen. Denn nachdem das letzte Heimspiel bedingt durch DFB-Auflagen gut 70 Kilometer nördlich die A33 und A30 entlang in Lotte stattfand, kann man heute am Lotter Kreuz einfach geradeaus fahren und befindet sich auf dem Weg nach Meppen. Um die 100 Kilometer muss man aber noch draufpacken.
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
13:10
Bis zu 20.000 Zuschauer dürfen bis diesem hochinteressanten Duell ins Stadion kommen. Dabei kämpfen die Gastgeber aus Kaiserslautern bereits am vierten Spieltag wieder gegen die erste Krise der Saison an. Die Pfälzer sind bislang noch sieglos und warten sogar noch auf den ersten Torerfolg. Anders sieht die Lage bei den Löwen aus, denn die Münchener nahmen aus den ersten drei Partien insgesamt fünf Punkte mit und sind dementsprechend noch ungeschlagen. Mit einem weiteren Erfolg könnten die Sechziger einen guten Saisonstart perfekt machen.
Borussia Dortmund II 1. FC Saarbrücken
13:07
Hallo und herzlich willkommen im Stadion Rote Erde zum 4. Spieltag der 3. Liga und der Partie zwischen der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund und dem 1. FC Saarbrücken. Um 14 Uhr geht’s los!.
SV Meppen SC Verl
13:03
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zur Drittliga-Partie zwischen dem SV Meppen und dem SC Verl! Beide Teams erwischten einen guten Start in die Saison. Um 14 Uhr geht es in der Hänsch-Arena los!
1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
13:00
Hallo und herzlich willkommen zum vierten Spieltag in der 3. Liga! Um 14 Uhr duellieren sich auf dem Betzenberg zwei klangvolle Namen und große Traditionsvereine, wenn der 1.FC Kaiserslautern den TSV 1860 München empfängt.
Eintracht Braunschweig FSV Zwickau
12:58
Ein ganz herzliches Willkommen zur 3. Liga und zum Spiel von Eintracht Braunschweig gegen den FSV Zwickau! Anpfiff ist um 14 Uhr.
Viktoria Köln Waldhof Mannheim
12:55
Herzlich willkommen zur Begegnung zwischen Viktoria Köln und Waldhof Mannheim am vierten Spieltag der 3. Liga! Anstoß ist um 14:00 Uhr.

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1FC Viktoria 1889 BerlinTolcay CiğerciFC Viktoria 1889 Berlin8600,75
21. FC MagdeburgBarış Atik1. FC Magdeburg8520,63
Hallescher FCMichael EberweinHallescher FC7500,71
VfL OsnabrückMarc HeiderVfL Osnabrück8500,63
1. FC MagdeburgLuca Schuler1. FC Magdeburg8500,63

Aktuelle Spiele