Funke Medien NRW
Alle Einträge
Highlights
Tore
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
90
16:07
Fazit:
Der VfL Osnabrück gewinnt vor über 6000 Zuschauern sein Auftaktspiel gegen den 1. FC Saarbrücken mit 2:1! Dabei spielten die Gäste seit der dritten Minute in Unterzahl, weil Omar Traoré als letzter Mann die frühe Rote Karte sah! Dennoch gelang der Mannschaft um Chefcoach Daniel Scherning wenige Minuten später die Führung in Form eines Eigentors von Dennis Erdmann. Saarbrücken konnte aus der Überzahlsituation über die gesamte Spielzeit nicht viel Nutzen schlagen, auch wenn der zwischenzeitliche Ausgleich durch einen Kopfball von Julian Günther-Schmidt gelang. Ba-Muaka Simakala egalisierte diesen nämlich kurz vor der Pause wieder und brachte seinen VfL erneut in Führung! An dieser konnten die Gastgeber auch im zweiten Abschnitt nicht mehr rütteln, sodass der Dreier in den Norden wandert. Priorität hat an diesem Tag jedoch nicht das Ergebnis, sondern der gesundheitliche Zustand von Sven Köhler, der nach einem Zweikampf ins Krankenhaus gefahren werden musste - Wir wünschen eine schnelle und vollständige Genesung!
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
90
16:02
Fazit:
Wehen Wiesbaden und 1860 München trennen sich torlos 0:0-Unentschieden. Die Gäste zeigten im zweiten Abschnitt ein anderes Gesicht als noch in der ersten Halbzeit, es entwickelte sich in Durchgang zwei eine ausgeglichene Partie. Kurz nach der Pause zielte Mölders mit seinem Abschluss etwas zu ungenau (49.). Es folgte eine Phase mit wenigen Torraumszenen. In der 70. Minute bewahrte, wie schon im ersten Abschnitt, Löwen-Keeper Kretzschmar seine Mannschaft vor dem Rückstand, indem er gegen Goppel stark parierte. Die Schlussphase hielt noch viele Spannung und Spielanteile beider Teams bereit. Spät besaßen die Hessen eine weitere gute Möglichkeit auf den Torerfolg: Der eingewechselte Thiel tauchte frei vor Kretzschmar auf, scheiterte aus etwas spitzem Winkel aber am Torhüter. So blieb es am Ende beim torlosen Remis, mit dem die Löwen deutlich besser leben können dürften. Die Hessen haben so nach zwei Spieltagen zwei Zähler auf dem Konto, beim TSV sind es vier.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
90
16:01
Fazit:
Nach 90 intensiven Minuten gewinnt Meppen verdient mit 1:0 gegen Kaiserslautern und fährt den ersten Sieg in dieser Saison ein, während die Roten Teufel auch im zweiten Spiel torlos bleiben. Die Pfälzer hatten im ersten Abschnitt genug Chancen für drei Toren, scheiterten jedoch zu oft an der eigenen Chancenverwertung. Der SV Meppen ging in der Nachspielzeit der ersten Hälfte durch Dombrowka in Front, wovon sich die Gäste nicht mehr erholten. Nach dem Seitenwechsel bestimmten die Gastgeber das Geschehen und verpassten zahlreiche Möglichkeiten für das 2:0. Am Ende kamen die Roten Teufel kaum nochmal gefährlich vors Tor. Nächste Woche empfängt Meppen Hertha im Pokal, während sich Lautern mit Gladbach misst. Danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal!
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
90
16:00
Spielende
Viktoria Köln FSV Zwickau
90
15:59
Fazit:
Im Sportpark Höhenberg trennen sich der heimische FC Viktoria Köln und der FSV Zwickau vor etwas mehr als 2 000 Zuschauern mit 1:1 voneinander. Lange Zeit beschränkte sich die Gästemannschaft vor einigen mitgereisten Fans auf das Verwalten des 0:0 und ließen die Domstädter mit dem Ball gewähren. Die Hausherren wiederum waren zu unkreativ und konnten erstmalig nach 72 Minuten einen wirklich schönen Spielzug generieren, an dessen Ende der Lupfer von Handle und das 1:0 für die Viktoria stand. Erst jetzt lösten die Sachsen ihre Handbremse in der Offensivarbeit, was recht zügig belohnt wurde: In der 85. Minute traf Hauptmann sehenswert zum 1:1-Unentschieden, das beiden Teams nicht so richtig weiterhilft. Zufriedener werden aufgrund des Spielverlaufs allerdings die FSV-Spieler sein. Erst in zwei Wochen geht es mit dem Ligabetrieb weiter, dann treffen die Rheinländer auf den SC Verl und Zwickau empfängt den SV Meppen. Für die Viktoria gibt es noch das Highlight DFB-Pokal davor, sie empfangen am 09. August die TSG 1899 Hoffenheim.
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
90
15:59
Fazit
Schluss in Magdeburg, der 1. FC Magdeburg kommt nicht über ein torloses Remis gegen den SC Freiburg II hinaus. Dabei haben die Gastgeber am Ende eine ganze Reihe an guten Torgelegenheiten auf ihrer Seite - meist vereitelt durch den heute überragenden Debütanten Niklas Sauter. Offensiv hatten die Gäste heute kaum etwas anzubieten und müssen sich bei ihrem Keeper bedanken, dass es das zweite 0:0 in Folge gibt und die Breisgauer damit schon bei zwei Punkten stehen. Für Magdeburg ist dieser Punkt zu wenig, allerdings könnten sich auch noch andere Mannschaften ihre Zähne an den jungen Freiburgern ausbeißen.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
90
15:58
Spielende
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
90
15:58
Drei Minuten werden nachgespielt!
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
90
15:58
Das muss das 2:0 sein! Guder ist plötzlich frei durch und marschiert 50 Meter auf Schlussmann Raab zu. Der Meppen-Akteur lässt sich viel zu viel Zeit und wird am Ende von Götze überragend abgegrätscht.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
90
15:57
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
90
15:57
Fazit:
Die Zweitvertretung von Borussia Dortmund und Waldhof Mannheim trennen sich in einem intensiven und unterhaltsamen Match 1:1 unentschieden. Die Dortmunder Pausenführung egalisierte Joseph Boyamba nach einer guten Stunde. Dortmund war insgesamt die etwas aktivere Mannschaft, die größeren Chancen hatten aber die Gäste. Einmal rettete der Pfosten für die Borussia, kurz vor Schluss verwehrte Schiedsrichterin Dr. Riem Hussein den Baden-Württembergern einen klaren Elfmeter. Unter dem Strich geht das Resultat aber voll in Ordnung. Der BVB bleibt damit ungeschlagen und hat nun vier Punkte auf dem Konto, Mannheim kann dank des ersten Zählers die Rote Laterne abgeben. Die Dortmunder haben nun zwei Wochen frei ehe es zum SC Freiburg II geht, Mannheim tritt am Dienstag im Landespokal beim FV Elztal an. Tschüss aus Dortmund und noch ein schönes Wochenende!
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
89
15:57
Beinahe das Eigentor! Gugganig bringt den Ball nach einer Flanke von links fast mit der Brust im eigenen Tor unter - Da fehlten nur Zentimeter! Die darauffolgende Ecke bleibt ohne Folgen.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
90
15:55
Von der zentralen Sechzehnerkante rutscht ein Ball ans linke Fünfereck durch, wo sich Domaschke in letzter Sekunde auf das Leder wirft.
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
90
15:55
Spielende
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
90
15:55
...hier ist Stritzel mit den Fäusten zur Stelle, kann die Kugel aber nicht weit wegbefördern. Die Szene im SVWW-Strafraum bleibt heiß, am Ende kann sich der Keeper das Leder schließlich schnappen.
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
90
15:55
Spielende
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
90
15:54
Stritzel macht bei einer Freistoß-Hereingabe von Staude keine ganz sichere Figur, es gibt noch einmal Ecke für die Gäste...
Viktoria Köln FSV Zwickau
90
15:54
Spielende
Viktoria Köln FSV Zwickau
90
15:54
Nachdem Thiele auf der anderen Seite zu Recht aufgrund einer Abseitsposition zurückgepfiffen wird, kontern die Zwickauer und Könnecke kommt halblinks zum Schuss. Abgefälscht landet das Spielgerät links im Toraus, die letzte Ecke wird von Bördner aus der Gefahrenzone geboxt.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
90
15:53
Kaiserslautern bleiben hier noch fünf Minuten, um zumindest einen Punkt mit nach Hause zu nehmen.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
85
15:53
Minos Gouras zieht am linken Strafraumeck ab, der Ball flattert aber gute zwei Meter über das Tor. Dem FCS droht eine Heimniederlage nach über 80 Minuten in Überzahl! Fünf Minuten bleiben noch auf der Uhr.
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
90
15:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
90
15:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
90
15:52
Die Gastgeber haben noch die Großchance! Thiel kommt halblinks etwas zufällig auf der letzten Linie an die Kugel und taucht so plötzlich frei vor Kretzschmar auf. Der Keeper ist erneut schnell aus seinem Tor geeilt und bekommt seinen Arm an den Abschluss des Jokers! Der Ball trudelt in Richtung Gäste-Tor, kurz vor der Torlinie hat sich Salger positioniert und klärt zur Ecke. Aus dieser entsteht dann nichts Gefährliches.
Viktoria Köln FSV Zwickau
90
15:52
Marcel Risse lässt sich einen ruhenden Ball circa 25 Meter vor dem Kasten ein wenig nach vorne legen und zieht ab. Doch der Freistoßspezialist visiert zu weit nach oben und ist somit nicht erfolgreich.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
83
15:52
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Marius Köhl
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
83
15:52
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Julian Günther-Schmidt
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
88
15:52
Fast der Ausgleich! Nach einer Ecke von der rechten Fahne landet der Ball abgefälscht genau vor den Füßen von Klingenburg, der vom Elferpunkt per Seitfallzieher abdrückt und den Ball hauchzart über den Querbalken donnert.
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
90
15:52
Doch da verschätzt er sich! Bei einer Ecke springt Sauter unter dem Ball durch, Małachowskis Kopfball wird aber erneut von der Linie geköpft - das Tor scheint wie vernagelt für den FCM!
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
90
15:51
Spielende
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
90
15:51
Gelbe Karte für Patrick Glöckner (Waldhof Mannheim)
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
90
15:51
Anschließend kochen die Emotionen hoch. Gästecoach Patrick Glöckner regt sich dermaßen auf, dass er sogar verwarnt wird.
Viktoria Köln FSV Zwickau
90
15:51
180 Sekunden Nachspielzeit werden den Spielern noch gelassen, um zum späten 2:1 zu kommen.
Viktoria Köln FSV Zwickau
90
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Viktoria Köln FSV Zwickau
90
15:50
Ein Unentschieden würde beiden Teams nach der Auftaktniederlage nicht so richtig weiterhelfen, gibt es noch den späten Siegtreffer auf einer Seite?
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
88
15:50
Gutes Ding von Atik! Der Stürmer kommt über die linke Seite und versucht in die lange Ecke zu schlenzen, aber der unüberwindbare Sauter pariert einmal mehr für seine Freiburger!
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
90
15:50
Kein Elfer! Ist das bitter für die Gäste! Nach einer Hereingabe von Donkor legt sich Boyamba den Ball an Pfanne vorbei und wird vom Dortmunder krachend umgesenst. Die bis dato sehr souveräne Schiedsrichterin Riem Hussein ahndet das aber nicht und gibt keinen Strafstoß. Eine klare Fehlentscheidung!
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
87
15:50
Auf der linken Seite will Redondo nochmal durchgehen, doch Ballmert spritzt rustikal dazwischen und jagt den Ball aus dem Stadion.
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
87
15:50
Fechner macht beim SVWW Platz für Stanić. Bär wird bei den Gästen durch Goden abgelöst.
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
87
15:49
Einwechslung bei TSV 1860 München: Kevin Goden
Viktoria Köln FSV Zwickau
88
15:49
Noch ist den Kölnern auch das Unentschieden nicht sicher, der FSV drückt jetzt sogar auf den zweiten Treffer und dreht das Spiel beinahe in wenigen Minuten. Nach einer Standardsituation wird der Ball flach in die Menge geschlagen, Nkansah behält die Übersicht und schießt aus etwa zehn Metern halbrechter Position aufs kurze Eck. Nur wenige Zentimeter fehlen, doch die Kugel rauscht am rechten Pfosten vorbei.
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
87
15:49
Auswechslung bei TSV 1860 München: Marcel Bär
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
87
15:49
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Jozo Stanić
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
87
15:49
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Gino Fechner
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
87
15:49
Ausgehend von Mölders kombinieren die Gäste ansehnlich 35 Meter vor dem SVWW-Tor über mehrere Stationen. Mockenhaupt steht auch in dieser Szene am Ende goldrichtig und beendet den Gäste-Angriff.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
79
15:48
Gelbe Karte für Manuel Haas (VfL Osnabrück)
Kurz nach seiner Einwechslung wird Haas für seine Grätsche gegen Jänicke verwarnt!
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
85
15:48
Gelbe Karte für Jean Zimmer (1. FC Kaiserslautern)
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
90
15:48
Gelbe Karte für Ted Tattermusch (Borussia Dortmund II)
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
89
15:47
Richmond Tachie zieht 40 Meter vor dem Tor auf, lässt zwei Mannheimer aussteigen und feuert aus 17 Metern flach aufs linke Eck. Königsmann ist zeitig da und pariert sicher.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
85
15:47
Was geht hier noch für den FCK? Die letzten fünf Minuten sind unterwegs und offensiv kommen die Roten Teufel überhaupt nicht mehr zum Zug. Seit dem unglücklichen 0:1 kommt nicht mehr viel von den Gästen.
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
85
15:47
Gelbe Karte für Robert Wagner (SC Freiburg II)
Der Joker geht ungestüm zum Ball und sieht in der Schlussphase Gelb.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
76
15:46
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Manuel Haas
Viktoria Köln FSV Zwickau
85
15:45
Tooor für FSV Zwickau, 1:1 durch Marius Hauptmann
Tatsächlich! In Folge einer Ecke erzielen die Sachsen zum späten Treffer. Von der linken Seite fliegt die Hereingabe nach innen, doch die Gastgeber können klären. Im Rückraum nimmt Hauptmann den Ball mit der Brust an, lässt einen Gegenspieler mit einer Körpertäuschung stehen und knallt den Ball dann per Volleyschuss in toller Flugbahn oben links in die Maschen - keine Chance für Bördner!
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
76
15:45
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Ba-Muaka Simakala
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
84
15:45
Lex spielt von rechts im Strafraum von nahe der Grundlinie flach gefährlich vor das Tor der Hausherren - Mockenhaupt klärt!
Viktoria Köln FSV Zwickau
84
15:45
Kommt der FSV Zwickau noch zum späten Ausgleich? Zumindest gibt es eine große Chance, weil Elias Bördner aus dem Kölner Tor stürmt und so Räume offen macht. Zwei Zwickauer können dies allerdings nicht nutzen.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
88
15:45
Der eingewechselte Cebrails Makreckis sorgt auf der rechten Dortmunder Seite immer wieder für Action und leitet viele Angriffe ein. Diesmal ist sein Pass für Richmond Tachie aber einen Tick zu lang.
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
83
15:45
Die Fans versuchen nochmal Stimmung zu machen und ihr Team in die Spitze zu peitschen. Aber die Blau-Weißen wirken nun doch schon relativ müde ob des Anrennens.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
76
15:44
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Sören Bertram
Viktoria Köln FSV Zwickau
84
15:44
Einwechslung bei FSV Zwickau: Adam Sušac
Viktoria Köln FSV Zwickau
84
15:44
Auswechslung bei FSV Zwickau: Nils Butzen
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
82
15:44
Meppen verpasst die Vorentscheidung erneut! Auf der halblinken Seite zündet Osée den Turbo und legt den Ball vor dem Sechzehner für Guder ab, der mit seinem Schuss hängen bleibt.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
76
15:44
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Marc Heider
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
75
15:44
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Justin Steinkötter
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
87
15:44
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Niklas Sommer
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
84
15:44
Die Schlussphase läuft. Beiden Mannschaften ist durchaus noch der Lucky Punch zuzutrauen.
Viktoria Köln FSV Zwickau
82
15:43
Genau gegenteilig zum bisherigen Bild: Die Rheinländer verteidigen jetzt mit Mann und Maus und lassen keine Lücken in ihrem Defensivverbund zu. Das hatte in der längsten Zeit des Spiels Zwickau sich zur Aufgabe gemacht.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
87
15:43
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Dominik Martinovic
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
80
15:43
Nach dem 0:0 gegen Wehen-Wiesbaden scheint auch heute alles auf ein torloses Remis beim SCF hinauszulaufen. Sicherlich respektabel, aber spektakuläre Spiele sehen anders aus.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
75
15:43
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Sebastian Jacob
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
82
15:43
Bei den Sechzigern kommt Staude für Biankadi.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
85
15:43
Diesmal macht Rafael Garcia es links im Strafraum besser und findet mit seiner Flanke den Kopf von Dominik Martinovic. Der wird aber von zwei Dortmunder bedrängt und kriegt das Leder nicht aufs Tor.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
71
15:42
Der VfL lässt sich immer weiter hinten reindrücken und lauert auf Kontersituationen zum möglicherweise entscheidenden 3:1. Saarbrückens Offensive fehlt nach wie vor die Kreativität!
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
82
15:42
Einwechslung bei TSV 1860 München: Keanu Staude
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
82
15:42
Auswechslung bei TSV 1860 München: Merveille Biankadi
Viktoria Köln FSV Zwickau
80
15:42
Für die Domstädter ergeben sich zwangsweise Räume in der Hälfte der aufgerückten Zwickauer, die zum Kontern genutzt werden können. Thiele auf der linken Seite sieht Handle, doch der hat im Zentrum keinen Mitspieler, sodass seine flache Flanke im Niemandsland verhungert.
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
80
15:41
Die Wechsel Nummer drei und vier bei den Hausherren erfolgen: Nilsson und Carstens machen für Thiel und Prokop Platz.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
79
15:41
Einwechslung bei SV Meppen: Yannick Osée
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
79
15:41
Auswechslung bei SV Meppen: Christoph Hemlein
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
80
15:41
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Dominik Prokop
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
78
15:41
Einwechslung bei SV Meppen: Jonas Fedl
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
78
15:40
Auswechslung bei SV Meppen: Serhat Koruk
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
80
15:40
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Florian Carstens
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
78
15:40
Einwechslung bei SV Meppen: Jeron Al-Hazaimeh
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
78
15:40
Auswechslung bei SV Meppen: Max Dombrowka
Viktoria Köln FSV Zwickau
79
15:40
Gelbe Karte für David Philipp (Viktoria Köln)
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
79
15:40
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Maxi Thiel
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
79
15:40
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Gustaf Nilsson
Viktoria Köln FSV Zwickau
78
15:40
Daniel Buballa spürt ein Zwicken im Oberschenkel und muss am Spielfeldrand behandelt werden.
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
79
15:39
Biankadi hat sich in einem Zweikampf mit Carstens wehgetan.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
76
15:39
Kurios! Auf der rechten Außenbahn kratzt Hemlein den Ball noch von der Seitenlinie weg und könnte Richtung Raab marschieren, doch der Meppen-Akteur kracht mit seinem Coach zusammen. Beide Männer stehen schon wieder.
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
77
15:39
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Jason Ceka
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
77
15:39
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Sirlord Conteh
Viktoria Köln FSV Zwickau
77
15:39
Wenngleich nicht die größten Chancen folgen, zeigt Zwickau die richtige Reaktion und stürmt in Person von Hauptmann auf der rechten Seite nach vorne. Seine flache Hereingabe findet im Rückraum Can Coskun, der jedoch mit zwei Torschüssen an blockenden Kölnern hängen bleibt.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
82
15:39
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Ted Tattermusch
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
77
15:39
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Adrian Małachowski
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
82
15:39
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Berkan Taz
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
77
15:39
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Tobias Müller
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
80
15:38
Costly setzt sich auf der rechten Seite mal stark durch und flankt an den Fünfer zu Garcia. Der schließt aus aussichtsreicher Position aber nicht, sondern dribbelt nach außen weg, um dann selbst nochmal nach innen zu geben. Dort steht allerdings kein Mannheimer.
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
76
15:38
Auf der Linie geklärt! Nach einem hohen Ball von rechts legt Conteh den Ball mit dem Kopf an Sauter vorbei, aber Schmidt ist zur Stelle und kann von der Linie kratzen - Freiburg scheint heute unüberwindbar!
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
67
15:38
Die Gastgeber nähern sich allmählich wieder an und gewinnen zunehmend Spielanteile. Über 20 Minuten bleiben der Heimelf noch, um zumindest den Ausgleich zu erzielen.
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
76
15:38
Mölders holt wenig später auf der rechten Seite einen Einwurf heraus und peitscht im Anschluss die Gäste-Fans auf.
Viktoria Köln FSV Zwickau
75
15:37
Einwechslung bei FSV Zwickau: Mike Könnecke
Viktoria Köln FSV Zwickau
75
15:37
Auswechslung bei FSV Zwickau: Johan Gómez
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
77
15:36
Die letzte Viertelstunde ist angebrochen. Beide Teams riskieren wenig und sind vor allem auf Sicherheit bedacht. Sichert sich hier noch eine Mannschaft den Dreier oder bleibt es beim Remis?
Viktoria Köln FSV Zwickau
75
15:36
Einwechslung bei FSV Zwickau: Yannic Voigt
Viktoria Köln FSV Zwickau
75
15:36
Auswechslung bei FSV Zwickau: Dustin Willms
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
73
15:36
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Neal Gibs
Viktoria Köln FSV Zwickau
74
15:35
Dieser Treffer könnte nun für eine unterhaltsamere Schlussphase sorgen. Denn der FSV Zwickau ist nun gefordert und muss mehr eigene Initiative ergreifen. Das 1:0 geht übrigens insgesamt in Ordnung, weil über das gesamte Spiel hinweg die Hausherren die Mannschaft mit mehr Spielkontrolle und in kurzen Phasen auch mehr Torraumaktionen war.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
73
15:35
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Dominik Schad
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
74
15:35
Einwechslung bei SC Freiburg II: Philip Fahrner
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
74
15:35
Mölders ist halbrechts frei durch, das Schiedsrichtergespann entscheidet zum Ärger des Angreifers aber auf Abseits.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
73
15:35
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Muhammed Kiprit
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
73
15:35
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Daniel Hanslik
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
74
15:35
Auswechslung bei SC Freiburg II: Philipp Treu
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
72
15:34
Gut 20 Minuten müssen die Freiburger noch überstehen, Magdeburg muss erstmal die Wechsel integrieren und braucht noch einige Minuten. Aber das könnte nach hinten raus eng werden heute Nachmittag.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
71
15:34
Glück für Götze und Lautern! Der FCK-Akteur, der bereits Gelb hat, klammert Tankulić von hinten mit den Beinen fest. Referee Schwengers gibt Vorteil Meppen, während die Hausherren gerne den Platzverweis gesehen hätten.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
75
15:33
Erneut versucht es Berkan Taz mit einem Freistoß direkt und kommt diesmal zumindest um die Mauer herum. Allerdings verfehlt sein Schuss das Tor dann doch klar.
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
70
15:33
Kretzschmar rettet erneut! Lang unterläuft im Spielaufbau ein haarsträubender Abspielfehler. Die Gastgeber spielen die Szene in der Folge mit Übersicht aus, Goppel erhält halbrechts das Spielgerät. Der Offensivmann scheitert mit seinem Abschluss aus 14 Metern freistehend an Kretzschmar, der stark den Winkel verkürzt und so eine Großchance der Hausherren zunichte macht! Die anschließende Ecke bringt für die Hessen nichts ein.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
70
15:33
Gelbe Karte für Lars Bünning (SV Meppen)
Wegen Meckerns bekommt Bünning Gelb!
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
63
15:32
Kerber nimmt einen geklärten Ball der VfL-Defensive aus circa 20 Metern volley ab und verfehlt das Tor nur knapp - Der Ball rauscht am linken Pfosten vorbei!
Viktoria Köln FSV Zwickau
72
15:32
Tooor für Viktoria Köln, 1:0 durch Simon Handle
Die Heimmannschaft geht in Führung! Zentrale 30 Meter vor dem Tor setzt Philipp einen kurzen Antritt an, entwischt seinen Verfolgern und passt im exakt richtigen Moment halbrechts steil zu Handle. Der löst sich knapp nicht im Abseits stehend kurz zuvor und chippt die Kirsche aus sechs Metern halbrechter Distanz über den herauseilenden Brinkies hinweg in die Maschen!
Viktoria Köln FSV Zwickau
70
15:31
Marcel Risse, das Schlitzohr, hat an der rechten Seitenlinie den Ball am Fuß und bringt eine Mischung aus Torschuss und Flanke auf den kurzen Pfosten, doch Brinkies ist wachsam und lenkt das Spielgerät am kurzen Pfosten ins Toraus, die folgende Ecke ist harmlos.
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
69
15:31
Einwechslung bei SC Freiburg II: Lars Kehl
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
69
15:31
Auswechslung bei SC Freiburg II: Patrick Kammerbauer
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
69
15:31
Einwechslung bei SC Freiburg II: Vincent Vermeij
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
73
15:31
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Ole Pohlmann
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
69
15:30
Auswechslung bei SC Freiburg II: Yannik Engelhardt
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
73
15:30
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Marco Pašalić
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
72
15:30
Berkan Taz will einen Freistoß aus 22 Metern halblinker Position über die Mauer schlenzen, bleibt aber an einem Mannheimer Kopf hängen.
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
68
15:30
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Kai Brünker
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
68
15:30
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Henry Rorig
Viktoria Köln FSV Zwickau
68
15:30
Es gibt mal etwas zu bestaunen: Wilms, der auf Seiten der Sachsen der auffälligste Spieler ist, behält in der linken Angriffsspur die Oberhand und legt mittig zu Schikora. Der fasst sich ein Herz und schießt aus etwa 25 Metern auf das Tor. Wie ein Strich fliegt der Ball, leider aber etwa anderthalb Meter zu hoch Richtung Tribüne.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
67
15:30
Latte! Auch Meppen scheitert am Aluminium. Von der linken Fahne segelt eine Ecke vor den Fünfer, wo Bünning nach oben steigt und den Ball an die Latte nickt.
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
68
15:30
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Léon Bell Bell
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
68
15:29
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Luca Schuler
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
66
15:29
Die Gastgeber werden in den letzten Minuten wieder stärker und scheinen auf die Führung zu spielen. Noch gibt es aber auch keine Wechsel von der Bank.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
66
15:29
Meppen schnuppert an der Vorentscheidung! Halblinks vor dem Sechzehner spielen Guder und Tankulić einen Doppelpass. Guder zieht in den Strafraum und scheitert aus spitzem Winkel an Raab, der noch vom eigenen Mann umgegrätscht wird.
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
68
15:28
Die Partie gestaltet sich im zweiten Abschnitt sehr ausgeglichen. Beide Teams besitzen ihre Spielanteile, zu vielen Torraumszenen kam es aber seit dem Seitenwechsel noch nicht.
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
64
15:27
Philipp Treu scheint sich ohne Gegnereinwirkung verletzt zu haben und muss behandelt werden. Offenbar macht er aber erstmal weiter.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
70
15:27
Über den linken Flügel kombiniert sich die Borussia mal wieder sehenswert nach vorne und Richmond Tachie legt für Tobias Raschl ab. Der zieht aus 20 Metern ab, jagt den Ball aber deutlich über den Kasten.
Viktoria Köln FSV Zwickau
67
15:27
Wie schon in Durchgang eins versucht die Viktoria aus Köln, weiterhin das Spiel zu kontrollieren. Dabei fehlt jedoch die Durchschlagskraft in der Offensive, die für ein Führungstor sprechen würde.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
64
15:27
Einwechslung bei SV Meppen: Florian Egerer
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
64
15:27
Auswechslung bei SV Meppen: Ole Käuper
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
63
15:26
Fast das 2:0! Meppen kombiniert sich wunderschön in den Sechzehner, wo Guder den Ball Richtung Koruk klatschen lässt. Der Stürmer scheitert mit seinem Schuss aus 14 Metern aufs flache Eck am abtauchenden Raab.
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
65
15:26
Dass die Löwen in der zweiten Halbzeit ein anderes Gesicht zeigen beweist auch diese Szene: Biankadi läuft SVWW-Schlussmann Stritzel an, der unter Druck mit seinem Zuspiel keinen Mitspieler findet.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
60
15:26
Kerber und Gouras sehen binnen weniger Augenblicke jeweils die Gelbe Karte.
Viktoria Köln FSV Zwickau
64
15:26
Nachdem die ersten Minuten von der zweiten Halbzeit auf einen ereignisreicheren zweiten Durchgang hoffen ließen, flachte das Spiel in den letzten Minuten wieder mehr und mehr ab. Auch auf den Rängen des Sportparks Höhenberg ist die Stimmung nicht besonders euphorisch.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
68
15:25
Gelbe Karte für Joseph Boyamba (Waldhof Mannheim)
Boyamba unterbricht einen möglichen Dortmunder Konter an der Mittellinie mit einem taktischen Foul.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
67
15:25
Die Partie wird nun immer ruppiger. Beide Teams gehen in den Zweikämpfen an die Grenzen des Erlaubten und darüber hinaus.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
59
15:25
Gelbe Karte für Minos Gouras (1. FC Saarbrücken)
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
62
15:25
Diesmal drückt Götze aus rund 20 Metern ab und findet mit seinem zentralen Schuss nur die Arme von Schlussmann Domaschke. Offensiv fehlt es dem FCK an den Ideen.
Viktoria Köln FSV Zwickau
62
15:24
Einwechslung bei Viktoria Köln: David Philipp
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
61
15:24
Schöne Variante des FCM: Atik legt einen Freistoß auf der rechten Seite einstudiert quer, wo Tobias Müller es aus der zweiten Reihe versucht, aber Sauter pariert den Ball, obwohl er den Ball sehr spät sieht. Er macht einfach ein klasse Spiel heute Nachmittag!
Viktoria Köln FSV Zwickau
62
15:23
Auswechslung bei Viktoria Köln: Patrick Sontheimer
Viktoria Köln FSV Zwickau
61
15:23
Einwechslung bei Viktoria Köln: Timmy Thiele
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
63
15:23
Moll ist mittlerweile wieder mit von der Partie und scheint zumindest vorerst weiterspielen zu können.
Viktoria Köln FSV Zwickau
61
15:23
Auswechslung bei Viktoria Köln: Nikolaj Möller
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
60
15:23
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Kenny Redondo
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
57
15:22
Gelbe Karte für Luca Kerber (1. FC Saarbrücken)
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
65
15:22
Gelbe Karte für Marcel Costly (Waldhof Mannheim)
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
60
15:22
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Hendrick Zuck
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
65
15:22
Gelbe Karte für Marco Pašalić (Borussia Dortmund II)
Pašalić gerät mit Costly aneinander und nach einer kleinen Rangelei werden beide verwarnt.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
54
15:22
Die Gastgeber wissen, abgesehen von der Chance durch Günther-Schmidt, nicht viel mit ihrer Überzahl anzufangen. Der VfL macht es gut und kann sich auch in der Offensive immer wieder festsetzen.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
64
15:22
Jetzt geht es wild hin und her! Auf Mannheimer Seite verfehlt Rafael Garcia das Tor mit einem Schlenzer aus 17 Metern knapp, im Gegenzug kommt Timo Bornemann im Duell mit Keeper Königsmann einen Schritt zu spät.
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
60
15:22
Gelbe Karte für Kenneth Schmidt (SC Freiburg II)
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
59
15:22
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Elias Huth
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
59
15:22
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Marlon Ritter
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
59
15:22
Christian Titz gestikuliert nun mehr und versucht sein Team wieder aufzustacheln. Aktuell wirkt seine Elf ideenlos, das Spiel plätschert vor sich hin.
Viktoria Köln FSV Zwickau
61
15:21
Gelbe Karte für Steffen Nkansah (FSV Zwickau)
Nkansah lässt sich dazu verleiten, einen Konter taktisch zu unterbinden, indem er bei einem Einwurf schnell einen zweiten Ball mit ins Spiel bringt.
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
60
15:21
Die Gastgeber tauschen das erste Mal: Wurtz löst Lankford ab.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
59
15:21
Einwechslung bei SV Meppen: René Guder
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
59
15:21
Auswechslung bei SV Meppen: Morgan Faßbender
Viktoria Köln FSV Zwickau
59
15:21
Die erste Aktion von Marius Hauptmann: Auf der rechten Seite dribbelt er durch und schlägt eine Flanke in den Rückraum. Wilms kommt, wie er es heute schon einige Male versucht hat, von weit außen nach innen gelaufen, jagt das Spielgerät aus etwa 14 Metern allerdings in die Fänge von Bördner.
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
60
15:21
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Johannes Wurtz
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
58
15:21
Frech! Ein langer Ball landet halbrechts im Sechzehner bei Faßbender, der von der Grundlinie einfach mal aufs kurze Eck schießt und Schlussmann Raab fast tunnelt.
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
60
15:20
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Kevin Lankford
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
60
15:20
Moll, der sich anscheinend eben in einer Szene wehgetan hat, wird gerade auf dem Platz behandelt.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
50
15:20
Update zu Sven Köhler: Der Osnabrücker ist auf dem Weg ins Krankenhaus zur weiteren Behandlung. Wir wünschen an dieser Stelle nur das Beste und eine schnelle und vollständige Genesung!
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
56
15:19
Eine schwierige Phase in diesem Spiel. Freiburg stört jetzt früher und lässt kaum etwas für die Gastgeber zu. Der FCM muss dabei gleichzeitig selbst besser aufpassen und hinten aufmerksam bleiben.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
56
15:18
Schmerzhaft! In der Meppen-Hälfte krachen Käuper und Ritter schmerzhaft mit den Knien aneinander. Der Lautern-Akteur muss behandelt, kann aber wohl weitermachen.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
61
15:18
Tooor für Waldhof Mannheim, 1:1 durch Joseph Boyamba
Der nächste herrliche Treffer! Von links kommt der Ball zum an der Strafraumgrenze lauernden Boyamba. Der 25-Jährige dreht sich einmal um die eigene Achse und zirkelt das Leder dann wunderbar ins linke Eck. Damit trifft Boyamba ausgerechnet gegen seinen alten Klub und gleicht die Partie aus.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
60
15:18
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Cebrails Makreckis
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
60
15:18
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Ansgar Knauff
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
58
15:17
Pašalić wird auf der rechten Bahn in Szene gesetzt und marschiert bis an den Strafraum. Bei seiner Hereingabe tritt der Dortmunder dann leicht in den Boden und der Ball kommt deshalb nicht bei Tachie in der Mitte an.
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
58
15:17
Gelbe Karte für Stephan Salger (TSV 1860 München)
Goppel enteilt 40 Meter vor dem Tor der Gäste Salger, der sich nur mit einem Foul zu helfen weiß. Für sein Halten sieht er Gelb.
Viktoria Köln FSV Zwickau
57
15:17
Einwechslung bei FSV Zwickau: Marius Hauptmann
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
54
15:17
Den Gästen gelingt eine hohe Balleroberung, doch der anschließende versuchte Steckpass von Mölders bleibt dann wiederum in der Abwehrreihe der Hessen hängen. Da war für die Sechziger mehr drin!
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
47
15:17
Erste gute Gelegenheit für den FCS! Jänicke flankt von rechts in die Mitte zu Günther-Schmidt, der komplett frei ins lange Eck köpft. Kühn ist aber zur Stelle und pariert klasse!
Viktoria Köln FSV Zwickau
57
15:17
Auswechslung bei FSV Zwickau: Dominic Baumann
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
54
15:16
Aus dem linken Halbraum schlägt Wunderlich einen Freistoß nach innen, doch die Hereingabe gerät zu lang und senkt sich ungefährlich in die Arme von Domaschke.
Viktoria Köln FSV Zwickau
57
15:16
Gelbe Karte für Patrick Sontheimer (Viktoria Köln)
Im Mittefeld nimmt Sontheimer es mit zwei Gegenspielern auf, Reinthaler und Shikora können sich in den Zweikämpfen in der Mehrzahl schließlich durchsetzen. Sontheimer glaubt noch daran, dass er den Ball bekommt, grätscht nach diesem, trifft aber nur den ebenfalls bereits gelbverwarnten Shikora am Bein.
Viktoria Köln FSV Zwickau
55
15:16
Der folgende FSV-Freistoß aus dem Halbfeld ist schwach getreten, die Viktoria klärt das Spielgerät zügig wieder.
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
53
15:16
Zu sanft abgeschlossen! Magdeburg kontert über rechts, wo Schuler den Kopf oben behält und flach in den Rückraum spielt, dort kommt Condé heran, aber der Ex-Junioren-Nationalspieler will ihn flach ins Eck schieben - den nimmt Sauter sicher auf.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
46
15:16
Beide Trainer haben zur Pause gewechselt und frische Kräfte gebracht.
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
54
15:15
Die Löwen sind nun deutlich besser als noch über weite Teile des ersten Abschnitts in der Partie. Moll bringt eine Segelflanke aus dem rechten Halbfeld in den Strafraum, die Stritzel nur wegfausten kann. Die Gäste fahren so die zweite Welle, die der SVWW aber verteidigen kann.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
52
15:15
Meppen lauert hier nicht überraschend auf schnelle Umschaltmomente. Die Lauterer müssen in der zweiten Hälfte immer mehr ins Risiko gehen, um zumindest den Ausgleich besorgen zu können.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
46
15:15
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Maurice Trapp
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
46
15:15
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Timo Beermann
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
46
15:14
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Tobias Jänicke
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
46
15:14
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Maurice Deville
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
46
15:13
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Nick Galle
Viktoria Köln FSV Zwickau
54
15:13
Gelbe Karte für Maximilian Rossmann (Viktoria Köln)
Der Innenverteidiger muss seinen Platz im Zentrum der Kette aufgeben und zur Seitenlinie herausrücken, weil seine Mitspieler vorher schwach verteidigten. Als sein Gegenspieler auch ihn zu umdribbeln scheint, behilft er sich mit den Händen und sieht für das taktische Foul gelb.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
46
15:13
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Mario Müller
Viktoria Köln FSV Zwickau
52
15:13
Vor allem einen engagierten Eindruck macht der eben eingewechselte Handle, aus FSV-Sicht ist er mit Sicherheit sehr unangenehm zu verteidigen. Er ist beweglich und spritzig, hat dazu richtig Lust. Aus 18 Metern versucht er es mit einem Schuss, doch die Gegenspieler blocken sicher.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
55
15:13
Marco Pašalić will nach einem minimalen Kontakt im Strafraum einen Elfmeter schinden, kann Dr. Riem Hussein mit seinem Schauspiel aber nicht in die Irre führen.
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
50
15:12
Die Gäste wirken in den ersten Minuten weiter nach vorne orientiert, Magdeburg muss erstmal wieder reinfinden und kann noch keine Aktion im letztenDrittel verbuchen.
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
51
15:12
Lang klärt im eigenen Strafraum an der Grundlinie kompromisslos gegen Goppel.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
46
15:12
Der Ball rollt wieder!
Viktoria Köln FSV Zwickau
50
15:12
Doch die zweite Hälfte beginnt vielversprechender als noch Durchgang eins. Die Viktoria kombiniert sich links nach vorne, Simon Handle chippt den Ball von der Grundlinie in Richtung Fünfmeterraum. Ein paar Meter vor dem gegnerischen Kasten bekommt Möller nicht genug Druck auf den Ball aufgebaut und köpft zu lasch.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
49
15:12
Es geht genau so weiter wie in den ersten 45 Minuten! Beide Mannschaften kombinieren sich blitzschnell nach vorne und kommen immer wieder gefährlich in den Sechzehner.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
46
15:12
Anpfiff 2. Halbzeit
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
53
15:11
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Stefano Russo
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
53
15:11
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Gerrit Gohlke
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
52
15:10
Knappes Ding! Dominik Martinovic versucht es einfach mal auf eigene Faust und schüttelt bei seinem Sprint in die Dortmunder Box drei Gegenspieler ab. Aus 16 Metern verfehlt der 24-Jährige das rechte Eck dann nur um Zentimeter.
Viktoria Köln FSV Zwickau
48
15:10
Und auch Zwickau benötigt nicht viel Zeit, um offensiv in die zweite Hälfte hereinzufinden. Rechts erobert Gómez die Kugel und sprintet zur Grundlinie, über Umwege gelangt das Spielgerät in den Rückraum, wo Baumann herangerauscht kommt. Sein Flachschuss aus halbrechten 22 Metern ist zu harmlos.
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
49
15:10
Da ist die erste gute Chance für die Gäste! Lex legt aus halbrechter Position im SVWW-Sechzehnmeterraum zurück auf Mölders, der mit der Innenseite seines linken Fußes das lange linke Toreck sucht - der Ball rauscht ein Stück über die Querlatte.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
46
15:09
Weiter geht's mit den zweiten 45 Minuten! Bei den Roten Teufeln ist Kraus für Sessa gekommen.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
51
15:09
Gerrit Gohlke sitzt schon zum zweiten Mal mit schmerzverzerrtem Gesicht am Boden und muss diesmal auch behandelt werden. Momentan sieht es so aus als würde es nicht weitergehen für den Mannheimer.
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
47
15:09
Weiter geht's! Freiburg wechselt gleich zweimal zur Pause und scheint vor allem offensiv ein neues Konzept zu verfolgen.
Viktoria Köln FSV Zwickau
47
15:09
Heister flankt von der rechten Außenlinie in die Mitte, wo Handle den Ball behaupten kann. Halbrechts kommt er aus etwa acht Metern und spitzem Winkel zu einem harten, aber unplatzierten Drehschuss, den Brinkies parieren kann - die erste gute Chance in Durchgang zwei.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
46
15:09
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Kevin Kraus
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
46
15:09
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Nicolás Sessa
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
46
15:08
Einwechslung bei SC Freiburg II: Sascha Risch
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
46
15:08
Auswechslung bei SC Freiburg II: Julius Tauriainen
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
46
15:08
Der zweite Durchgang läuft. Löwen-Trainer Köllner reagiert auf die schwache erste Halbzeit seiner Mannschaft und bringt Lex und Dressel für Tallig und Neudecker.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
49
15:08
Nachdem die erste Hälfte durchaus schwungvoll begonnen hatte, ist es nun eher ein gemächliches Abtasten beider Teams.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
46
15:08
Anpfiff 2. Halbzeit
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
46
15:07
Auswechslung bei SC Freiburg II: Raphael Assibey-Mensah
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
46
15:06
Einwechslung bei SC Freiburg II: Emilio Kehrer
Viktoria Köln FSV Zwickau
46
15:06
Schiedsrichter Max Burda, der seinen Job im ersten Durchgang solide erfüllte, pfeift die zweite Hälfte an. Bei der Viktoria stehen im Vergleich zu Hälfte eins zwei neue Spieler auf dem Feld: Mit Jeremias Lorch und Simon Handle kommen zwei Mittelfeldspieler, die mithelfen sollen, mehr Torchancen aus dem eigenen Ballbesitz zu generieren. Fritz und Amyn bleiben dafür auf der Bank. Auch FSV-Coach Joe Enochs setzt neue Impulse und bringt Lars Lokotsch, der eventuell leicht angeschlagen ist.
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
46
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
46
15:06
Einwechslung bei TSV 1860 München: Stefan Lex
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
46
15:06
Auswechslung bei TSV 1860 München: Erik Tallig
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
46
15:05
Einwechslung bei TSV 1860 München: Dennis Dressel
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
46
15:05
Auswechslung bei TSV 1860 München: Richard Neudecker
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
46
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
Viktoria Köln FSV Zwickau
46
15:05
Einwechslung bei Viktoria Köln: Simon Handle
Viktoria Köln FSV Zwickau
46
15:05
Auswechslung bei Viktoria Köln: Moritz Fritz
Viktoria Köln FSV Zwickau
46
15:04
Einwechslung bei Viktoria Köln: Jeremias Lorch
Viktoria Köln FSV Zwickau
46
15:04
Auswechslung bei Viktoria Köln: Youssef Amyn
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
47
15:04
Gelbe Karte für Jesper Verlaat (Waldhof Mannheim)
Bei einem Dortmunder Konter blockt Verlaat einen hohen Ball mit der Hand und raubt dem BVB so eine große Chance. Gelb!
Viktoria Köln FSV Zwickau
46
15:04
Einwechslung bei FSV Zwickau: Lars Lokotsch
Viktoria Köln FSV Zwickau
46
15:04
Auswechslung bei FSV Zwickau: Ronny König
Viktoria Köln FSV Zwickau
46
15:03
Anpfiff 2. Halbzeit
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
46
15:03
Mit frischem Personal auf Mannheimer Seite geht es in den zweiten Durchgang. Rafael Garcia übernimmt für den angeschlagenen Marcel Gottschling.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
46
15:02
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Rafael Garcia
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
46
15:02
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Marcel Gottschling
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
46
15:02
Anpfiff 2. Halbzeit
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
45
15:01
Halbzeitfazit:
Eine unglaublich ereignisreiche und emotionale erste Halbzeit geht mit 2:1 für den VfL Osnabrück in die Pause. Obwohl Traoré bereits in der dritten Minute einen Platzverweis sah, konnte Saarbrücken zunächst keinen Nutzen aus der Überzahl schlagen. Stattdessen gingen die Gäste in Führung, nachdem Simakala ein Eigentor von Erdmann provozierte. Anschließend war die Begegnung lange unterbrochen, weil Köhler nach einem Zweikampf am Boden liegen blieb, jedoch zum Glück scheinbar bei Bewusstsein abtransportiert wurde. Kurz vor der Pause war es abermals Simakala, der im gegnerischen Strafraum gefährlich wurde und seine Mannschaft in Unterzahl erneut in Führung bringen konnte! Es war also viel geboten im Ludwigsparkstadion - gleich geht's weiter!
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
45
14:58
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen Wehen Wiesbaden und 1860 München torlos 0:0. Die Gastgeber waren in der ersten Halbzeit die aggressivere, dynamischere und offensiv deutlich gefährlichere Mannschaft. Allerdings verpassten sie es bis dato, sich dafür zu belohnen. Insbesondere Kurt (25.) und Lankford (45.) ließen sehr gute Torchancen aus, beide Male war der heute bislang stark aufgelegte 1860-Keeper Kretzschmar zur Stelle. Die Gäste schienen Mitte der ersten Halbzeit etwas besser ins Spiel zu finden, gegen Ende des ersten Durchgangs spielten dann aber wieder fast ausschließlich die Hausherren. Die zweite Halbzeit verspricht noch viel Spannung.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
45
14:54
Halbzeitfazit:
Nach tollen 45 Minuten führt Meppen etwas glücklich mit 1:0 gegen Kaiserslautern. Die Gäste dominierten das Geschehen im ersten Abschnitt, hatten zahlreiche Chancen auf die Führung und trafen zusätzlich auch noch die Latte. Der SV wurde selbst immer mal wieder gefährlich und ging kurz vor dem Pausenpfiff durch den Kopfball von Dombrowka in Front. Auch in den Zweikämpfen staubte es in den ersten 45 Minuten gewaltig, sodass Referee Schwengers einiges zu tun hatte. So darf es gerne weitergehen. Kurze Pause und bis gleich!
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
45
14:54
Ende 1. Halbzeit
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
45
14:54
Halbzeitfazit
Pause in Sachsen-Anhalt, der 1. FC Magdeburg kommt noch nicht über ein torloses Remis gegen die Zweitvertretung des SC Freiburg hinaus. Die Gastgeber sind bis dato das überlegene Team, das sich mehr Chancen und sogar einen Elfmeter herausspielen konnte. Letztlich scheitert es bei den Gastgebern aber meist am bisher sehr starken Debütanten Niklas Sauter im Freiburger Kasten, der sich bereits mehrmals auszeichnen konnte und auch den Elfer parierte. Von den Breisgauern muss offensiv mehr kommen, um die Defensive zu entlasten und womöglich noch auf mehr als den einen Punkt zu gehen.
Viktoria Köln FSV Zwickau
45
14:53
Halbzeitfazit:
Ein torloses Unentschieden ist die Bilanz der ersten Halbzeit zwischen dem FC Viktoria Köln und dem FSV Zwickau. Im Ost-West-Duell merkt man beiden Teams an, dass sie jeweils das Auftaktspiel gegen einen Aufsteiger verloren haben, Selbstbewusstsein strahlen sowohl die Viktoria als auch der FSV nicht aus. So sind Strafraumaktionen eher Mangelware, weil sich die Kontrahenten eher auf die Defensivarbeit konzentrieren. Es ist ein wenig symbolisch, dass die größte Chance in der 15. Minute Zwickau verzeichnete, als der Kölner Florian Heister den Ball beinahe im eigenen Tor unterbrachte, jedoch den Pfosten traf. Auf der Seite der Hausherren verzeichnete Innenverteidiger Greger mit einem Kopfball aus kurzer Distanz in Folge einer Ecke die beste Chance. Hoffen wir auf mehr Strafraum-Action in Durchgang zwei, bis gleich!
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
45
14:52
Gelbe Karte für Ulrich Taffertshofer (VfL Osnabrück)
Taffertshofer geht mit gestrecktem Beim in den Zweikampf und nietet seinen Gegenüber um. Hier kann man durchaus auch über Rot nachdenken, der Schiedsrichter entscheidet sich aber für den Gelben Karton.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
45
14:52
Ende 1. Halbzeit
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
45
14:51
Fünf Minuten werden nachgespielt!
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
45
14:51
Halbzeitfazit:
Borussia Dortmund führt zur Pause gegen Waldhof Mannheim mit 1:0! Die Gäste erwischten den besseren Start und hatten gute Chancen zur Führung. Boyamba scheiterte aber an Keeper Unbehaun, Costly am Pfosten. Wenig später erzielte dann Pašalić mit einem Traumtor die Führung für den BVB. Anschließend hatte die Borussia mehr vom Spiel, konnte aber keine wirklich zwingenden Abschlüsse mehr kreieren. Mannheim zeigte sich nur noch sporadisch am gegnerischen Sechzehner und blieb ungefährlich. Bis gleich!
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
45
14:50
Tooor für SV Meppen, 1:0 durch Max Dombrowka
In der letzten Sekunde des ersten Durchgangs gehen die Hausherren in Front! Von der rechten Außenbahn schlägt Ballmert eine butterweiche Flanke an den zweiten Pfosten, wo Dombrowka angerauscht kommt und das Spielgerät mit dem Kopf ins linke Eck nickt. Schlussmann Raab ist noch dran, kann den Einschlag jedoch nicht verhindern.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
45
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
45
14:49
Gelbe Karte für Dennis Erdmann (1. FC Saarbrücken)
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
45
14:48
Kretzschmar! Der Schlussmann der Löwen bewahrt seine Mannschaft in dieser Szene vor dem Rückstand! Mockenhaupt setzt sich halbrechts am Gäste-Stafraum stark durch und bedient dann mit viel Übersicht Lankford. Der hat 13 Meter vor dem Tor die Großchance auf die Führung, setzt seinen Abschluss aber zu zentral an, sodass der Löwen-Keeper den Schuss noch über die Latte lenken kann.
Viktoria Köln FSV Zwickau
45
14:48
Ende 1. Halbzeit
Viktoria Köln FSV Zwickau
45
14:48
Köln möchte in Unterzahl wohl nichts mehr anbrennen lassen und spielt den Ball hinten von Seite zu Seite, Max Burda wird wohl jeden Moment zur Pause pfeifen.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
45
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
45
14:48
An den Pfosten! Fein herausgespielt von den Gastgebern aus Magdeburg, Bell Bell flankt schließlich von links halbhoch in die Mitte, wo Schuler nur noch den Bein reinhält, damit aber unten den rechten Pfosten trifft!
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
45
14:48
Gelbe Karte für René Klingenburg (1. FC Kaiserslautern)
Hier ist Feuer drin! Auf Höhe der Mittellinie holt Klingenburg Tankulić von den Beinen und kassiert ebenfalls Gelb.
Viktoria Köln FSV Zwickau
45
14:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Viktoria Köln FSV Zwickau
45
14:47
Fritz wird von seinem Gegenspieler aus kürzester Entfernung angeschossen und muss kurz mit den Physiotherapeuten Richtung Spielfeldrand verschwinden.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
45
14:47
Ende 1. Halbzeit
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
40
14:46
Die Defensive der Löwen kann eine Situation halbrechts im Strafraum nicht klären, sodass der aufgerückte Mockenhaupt etwas überraschend an das Leder kommt und es aus kurzer Distanz mit der Hacke versucht - nur ganz knapp verfehlt das Leder den Kasten!
Viktoria Köln FSV Zwickau
43
14:46
Das Spiel ist mit Sicherheit keines, das auf höchstem Niveau ausgetragen wird. Spannung dürfte uns im zweiten Durchgang dennoch erwarten, denn es macht kein Team den Eindruck, als könne es hier mit zwei oder mehr Toren wegziehen. Dafür fehlt es heute an spielerischer Klasse in den Angriffsreihen.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
43
14:46
Tooor für VfL Osnabrück, 1:2 durch Ba-Muaka Simakala
Die erneute Führung für den VfL! Marc Heider bringt eine abgefälschte Flanke von der linken Seite. Ba-Muaka Simakala steht am Elfmeterpunkt bereit und nimmt die Kugel direkt mit links ab und versenkt das Leder im rechten Eck - 2:1 für Osnabrück!
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
45
14:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
43
14:45
Mannheim schiebt nochmal an! Boyamba flankt quer durch den Strafraum nach links zu Donkor, der den Ball von der Grundlinie scharf nach inne bringt. Bevor Costly an den Ball kommen kann, klärt der BVB aber in letzter Sekunde.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
42
14:45
Gelbe Karte für Markus Ballmert (SV Meppen)
Abseits des Geschehens liegt Schad plötzlich auf dem Boden, im Zuge dessen es zur Rudelbildung kommt. Am Ende bekommt Ballmert den Gelben Karton gezeigt.
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
42
14:45
Gelbe Karte für Connor Krempicki (1. FC Magdeburg)
Ein Ziehen am Trikot im Mittelfeld trägt die erste Karte des Spiels nach sich.
Viktoria Köln FSV Zwickau
40
14:44
Zwar lässt die Gastmannschaft den großen Zug Richtung Tor vermissen, doch sie sind derweil etwas zielstrebiger geworden. König spielt steil auf Wilms, der von der linken Strafraumkante den Ball flach und scharf ins Zentrum bringt. Dort ist Baumann allerdings nicht so flink wie Viktoria-Keeper Bördner, der kurz vor dem Stürmer das Spielgerät aufnimmt.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
39
14:44
Für Sven Köhler kommt Lukas Kunze in die Partie.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
38
14:44
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Lukas Kunze
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
38
14:43
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Sven Köhler
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
40
14:43
Die Gäste machen das clever und nehmen vor allem bei Standards immer ein wenig mehr Zeit von der Uhr, als man normalerweise benötigt. Das Zeitspiel beginnt also schon früh, mit einem Punkt könnten sie heute sehr gut leben.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
38
14:43
...Sven Köhler wird vom Platz transportiert, ist aber anscheinend bei Bewusstsein - Wir hoffen nur das Beste!
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
39
14:43
Taffertshofer zieht infolge einer Ecke von der Strafraumgrenze in halblinker Position einfach mal ab - der Ball rauscht knapp am Tor vorbei.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
40
14:42
Ähnlich wie zum ersten Spieltag zeigt Kaiserslautern einen überzeugenden Auftritt. Bislang konnten sich die Roten Teufel für ihren großen Aufwand noch nicht belohnen.
Viktoria Köln FSV Zwickau
39
14:42
Passiert hier noch was vor dem Pausenpfiff? Momentan scheint es nicht danach. Die Ballbesitzanteile verschieben sich ein wenig, die Zwickauer sind mittlerweile öfter am Ball.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
40
14:41
Insgesamt ist die Partie nach der furiosen Anfangsviertelstunde etwas verflacht. Auf beiden Seiten bleibt vieles Stückwerk, es gibt wenig gelungene Kombinationen.
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
37
14:41
Wieder der auffällige Raphael Obermair! Diesmal probiert es der Rechtsaußen aus der zweiten Reihe, zieht die Kugel knapp unter die Latte, aber einmal mehr ist Youngster Sauter zur Stelle und kann oben ablenken!
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
37
14:41
Die Löwen finden sich mittlerweile etwas besser zurecht, nachdem sie in der Anfangsphase insbesondere bei gegnerischem Ballbesitz große Probleme besaßen. Trotzdem sind die Gastgeber nach wie vor strukturierter und klarer in ihrer Spielanlage.
Viktoria Köln FSV Zwickau
37
14:41
In die zumindest feldüberlegene Phase der Westdeutschen herein tauchen die Gäste mal wieder im gegnerischen Strafraum auf. Wilms steckt halblinks zur Grundlinie auf Ronny König durch, der es aus spitzem Winkel eigentlich nicht direkt versuchen kann. Er flankt mir viel Zug nach innen, dort stehen allerdings kaum Mitspieler, weswegen der Ball an Freund und Feind vorbei auf die andere Seite des Feldes fliegt,
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
37
14:40
Der FCK drückt! Auf der rechten Außenbahn lässt Zimmer mit einem Sprint gleich zwei Meppener stehen. Der Lautern-Akteur zieht in den Sechzehner und bedient Wunderlich am Elferpunkt, der den Ball unter Bedrängnis noch leicht abgefälscht übers Tor zimmert.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
33
14:40
Schockmoment! Sven Köhler bleibt nach einem Zweikampf scheinbar regungslos am Boden liegen. Mediziner beider Teams sowie anwesende Ärzte sind auf dem Platz. Die Parte ist bereits seit einigen Augenblicken unterbrochen...
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
38
14:39
Das war schon besser! Nach einem zu kurz abgewehrten Ball der Mannheimer Abwehr fasst sich Berkan Taz ein Herz und zieht aus 28 Metern ab. Sein wuchtiger Schuss fliegt einen knappen Meter links am Tor vorbei.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
36
14:38
Gelbe Karte für David Blacha (SV Meppen)
Viktoria Köln FSV Zwickau
35
14:38
Zehn Minuten vor dem Pausenpfiff zeigt sich im Westen Deutschlands die Sonne. Passend zum Spiel ist das Wetter noch nicht, denn trotz häufiger werdender Offensivaktionen hat der Unterhaltungswert dieser Partie auf jeden Fall noch Steigerungspotenzial. Dass es mehr Strafraumaktionen zu bewundern gibt, daran tun momentan die Jungs von Olaf Janßen mehr.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
34
14:37
Wunderlich legt sich den Ball in perfekter Position vor dem Tor für einen Freistoß zurecht. Aus 18 Metern zentraler Position bleibt der FCK-Akteur an der Mauer hängen und auch der Nachschuss wird abgewehrt.
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
34
14:37
Erstmals auch die Freiburger im Sechzehner! Raphael Assibey-Mensah kann sich auf links durchsetzen und schließt aus spitzem Winkel ab, doch Keeper Reimann ist bei seiner ersten Prüfung zur Stelle und kann den Arm hochreißen.
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
34
14:37
Carstens! Der Abwehrmann der Hessen schaltet sich in der Offensive mit ein und bringt sich mit einem Übersteiger am gegnerischen Strafraum in eine Abschlussposition. Der Schuss des Verteidigers verfehlt den Kasten dann aber relativ deutlich.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
35
14:36
Boyamba tankt sich mal in den Dortmunder Strafraum durch, bekommt aber dann ein Stürmerfoul gepfiffen, weil er Albin Thaqi zu Boden reißt.
Viktoria Köln FSV Zwickau
32
14:36
Die Viktoria aus Köln nimmt im eigenen Stadion das Heft des Handelns immer mehr in die Hand. Wieder soll ein Distanzschuss aus etwa 25 Metern Gefahr ausstrahlen: Moritz Fritz legt ein paar mehr km/h in seinen Schuss als Risse kurz zuvor, doch der Ball steigt zu hoch. Dennoch: Die Gastgeber werden stärker.
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
33
14:36
Da war die Chance! Raphael Obermair wird hoch geschickt, täuscht einen Pass in den Rückraum an, spielt damit aber einen Abwehrspieler aus und kann direkt abschließen - knapp links unten vorbei.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
33
14:35
Jetzt versucht es Knauff mal mit einer Flanke, findet Bornemann in der Mitte aber nicht. Zwingend ist das nicht gerade, was der BVB hier spielt, aber so hält man zumindest den Gegner weg vom eigenen Tor.
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
32
14:35
...diese sorgt nicht unmittelbar für Gefahr, die Hausherren können klären. Wenig später folgt eine Ecke von der anderen Seite - auch hieraus entsteht vor dem SVWW-Gehäuse kein Torabschluss.
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
31
14:35
Obwohl es offensiv hakt, haben die Freiburger das Spiel nun defensiv besser im Griff. Magdeburg hat nun seit einiger Zeit Probleme, sich weitere Chancen zu erspielen und läuft viel hinterher.
Viktoria Köln FSV Zwickau
30
14:34
Florian Heister mischt auf der rechten Außenbahn mit und zirkelt eine Flanke auf den Kopf von Youssef Amyn. Der kleine Linksaußen setzt sich im Zentrum überraschend durch, doch man merkt ihm an, dass er selten zu Kopfbällen kommt. Weit am Kasten vorbei fliegt die Kugel.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
31
14:33
Mittlerweile schüttet es in Meppen aus allen Eimern, sodass der Rasen deutlich rutschiger wird. Auch die Fans kriegen es auf den Rängen ordentlich ab.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
28
14:32
Taffertshofer versucht sein Glück aus der Distanz, verzieht seinen Spannschuss aus zentralen 25 Metern aber ein wenig. Der Ball flattert drei Meter über den Kasten.
Viktoria Köln FSV Zwickau
28
14:32
Risse testet mal den Kapitän der Gegenseite, Torwart Johannes Brinkies. Den kann er mit einem zu unplatzierten Distanzschuss aus 25 Metern jedoch nicht auf dem falschen Fuß erwischen.
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
31
14:32
Nun haben die Gäste mal einen Eckball von der rechten Seite...
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
30
14:32
Eine halbe Stunde ist rum im Stadion Rote Erde und momentan hat der BVB die Partie gut im Griff. Ansgar Knauff darf mal wieder von links nach innen ziehen und aus 17 Metern abschließen, zielt aber genau auf Timo Königsmann.
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
28
14:32
Auch der erfahrene Johannes Flum im Mittelfeld der Gäste kann noch nicht für Ruhe und Ausgleich im Spielaufbau der Badner sorgen. Der Ex-Profi spielt erstmals von Beginn an in dieser Spielzeit.
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
28
14:31
Weiterhin können fast ausschließlich die Hausherren Offensivszenen für sich verbuchen. Nun ist es Goppel, der mit Tempo und Ball am Fuß auf den Löwen-Strafraum zuläuft und aus 18 Metern mittiger Position abzieht - Kretzschmar pariert den etwas zu zentralen Schuss sicher.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
28
14:31
Nächster Hochkaräter! Diesmal flankt Tankulić den Ball von der linken Außenbahn scharf vor den Fünfer, wo sich Bünning nach oben schraubt und das Leder per Aufsetzer rechts am Tor vorbeinickt.
Viktoria Köln FSV Zwickau
27
14:31
Bei Standardsituationen haben die Kölner natürlich ein Experte, der sich dieser annimmt: Kapitän Marcel Risse, der nach der letztjährigen Leihe mittlerweile fecht verpflichtet bei der Viktoria spielt. Von der rechten Seite flankt er einen Eckball scharf auf den ersten Pfosten, wo sich Innenverteidiger Greger seiner Gegenspieler entledigt hat. Er möchte den Ball aus nur etwa sieben Metern auf das kurze Eck köpfen, was die falsche Entscheidung ist. Einen guten Meter am rechten Pfosten fliegt der Kopfball vorbei, Zwickau kann aufatmen.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
25
14:30
Latte! Auch der VfL ist offensiv noch aktiv - trotz einem Mann weniger. Eine Hereingabe aus dem linken Halbfeld landet bei Gugganig, dessen Kopfball gegen die Laufrichtung von Batz auf den Querbalken klatscht - Glück für Saarbrücken!
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
25
14:29
Doch über Umwege wird es wenig später doch brenzlig im Strafraum der Sechziger! Ein Einwurf von der linken Seite rutscht durch zu Mehmet Kurt, der das Spielgerät in einer sehr guten Abschlussposition acht Meter vor dem Tor am Fuß hat, den Ball bei seinem Schuss aus zentraler Position aber nicht richtig trifft! Da haben die Gäste Glück!
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
24
14:29
Magdeburg hätte sich die Führung mittlerweile verdient, da der Sportclub kaum in dieSpitze kommt und auch die Entlastungsangriffe schnell verpuffen. Da müssen die Breisgauer für mehr Abwechslung sorgen.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
27
14:28
Routinier Schnatterer treibt das Mannheimer Spiel über die rechte Seite an und bringt zwei ordentliche Ecken nach innen. Im Anschluss an die zweite kommt in der Mitte Jesper Verlaat zum Kopfball, nickt aber genau auf Keeper Unbehaun.
Viktoria Köln FSV Zwickau
26
14:28
In den meisten Offensivaktionen fehlt auf beiden Seiten die Qualität, Göbel dribbelt sich bei einer ganz guten Konterchance fest.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
25
14:28
Auf der rechten Außenbahn macht Faßbender einige Meter und flankt den Ball scharf nach innen. Dort ist allerdings kein Kollege zu sehen, sodass Keeper Raab sicher zupacken kann.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
25
14:27
Waldhof hat hier gut begonnen, sich aber nicht belohnt und liegt nun schon wieder früh zurück. Das Gegentor zeigt Wirkung, die Gäste finden offensiv momentan nicht statt.
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
24
14:26
Nilsson geht im halbrechten Korridor 35 Meter vor dem Gäste-Tor zu Boden. Mit etwas Verzögerung entscheidet der Referee auf Freistoß für den SVWW. Aus diesem schlagen die Gastgeber kein Kapital.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
22
14:26
Gelbe Karte für Maurice Deville (1. FC Saarbrücken)
Viktoria Köln FSV Zwickau
23
14:26
Zwar bleiben weitere Torchancen in den nächsten paar Minuten aus, dennoch ist jetzt mehr Zug in diesem Aufeinandertreffen. Etwas mehr Spielanteile haben weiterhin die Domstädter, doch denen fehlt etwas die Kreativität im Spiel nach vorne.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
23
14:26
Latte! Von der rechten Außenbahn schlägt Wunderlich einen Freistoß butterweich vor den Fünfer, wo sich Hanslik nach oben schraubt und den Ball halblinks an den Querbalken nickt.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
17
14:25
Die Heimelf bleibt am Drücker und erarbeitet sich eine Ecke, die scharf auf den Elfmeterpunkt fliegt. Dort kann Zeitz den Ball nicht kontrollieren und bringt das Leder zu zentral aufs Tor, wo Kühn den Ball festhalten kann.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
22
14:25
Lautern wirkt offensiv immer noch etwas gefährlicher, kann Meppen allerdings nicht mehr so tief in deren Hälfte zurückdrängen. Zusätzlich kommt der SV das ein oder andere Mal ins letzte Drittel.
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
21
14:25
Gute Möglichkeit für den FCM! Viel läuft über rechts, diesmal ist Schuler durch und kommt nicht an Sauter vorbei, und auch den Nachschuss von Obermair wehrt der Debütant ab. An Sauter ist bisher noch kein Vorbeikommen!
Viktoria Köln FSV Zwickau
20
14:24
Die anschließende Ecke ist scharf vor das Tor der Ostdeutschen geschlagen, doch dort steigt kein Kölner hoch genug und der FSV kann die Situation bereinigen.
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
21
14:24
Die Hausherren bringen die Abwehrreihe der Löwen immer wieder mit langen Bällen ins Wanken. 1860-Schlussmann Kretzschmar zeigt sich aufmerksam, eilt aus seinem Tor und klärt die Situation.
Viktoria Köln FSV Zwickau
19
14:24
Und so kommen auch die Kölner zu ihrem ersten Abschluss, der allerdings nicht annähernd so gefährlich ist wie Zwickaus Gelegenheit vor ein paar Minuten. Von der rechten Seite rutscht eine flache Hereingabe quer am Sechzehner verlaufend nach links durch, dort kommt Buballa aus dem Hintergrund. Er probiert es aus etwa zwanzig Metern mit einem Gewaltschuss, doch ein Zwickauer Bein ist im Weg.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
23
14:24
Gelbe Karte für Gerrit Gohlke (Waldhof Mannheim)
Gohlke senst Bornemann auf Höhe der Mittellinie um und kassiert die erste Verwarnung der Partie. Zweites Spiel, Zweite Gelbe für Gohlke.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
21
14:23
Seit dem Treffer ist Dortmund wieder die aktivere Mannschaft und setzt sich nun am Mannheimer Sechzehner fest. Die Hausherren holen drei Ecken nacheinander raus, von denen die ersten beiden keine Torgefahr bringen. Beim dritten Versuch landet der Ball auf dem Kopf von Albin Thaqi, der aus fünf Metern drüber köpft.
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
18
14:22
Das Tempo ist hoch in der MDCC-Arena, beide Teams versuchen das Mittelfeldschnell zu überbrücken und schnell in die Spitze vorzustoßen. Auch wenn die Abschlüsse noch fehlen: Das könnte ein ansehnliches Spiel werden.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
19
14:22
Diesmal macht Götze auf der halblinken Seite einige Meter und steckt den Ball auf Hanslik durch, doch der Pass gerät zu lang und landet in den Armen von Domaschke.
Viktoria Köln FSV Zwickau
17
14:22
Bringt dieser Schreckmoment auf Seiten der Viktoria jetzt ein bisschen mehr Tempo in das Spiel? Tatsächlich scheint sich die Stimmung etwas aufzuheizen, beide Teams wirken entschlossener.
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
17
14:21
Und auch im Spielaufbau agieren die Löwen noch fahrig und nervös. Torhüter Kretzschmar schießt aus Versehen den eigenen Innenverteidiger Salger ab und die Löwen haben Glück, dass die Kugel in der Folge zu Lang prallt.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
18
14:20
Bei einem Freistoß aus 19 Metern halbrechter Position bietet sich den Gästen gleich eine gute Gelegenheit zum Ausgleich. Neuzugang Marc Schnatterer übernimmt, jagt den Ball aber mitten in die Mauer.
Viktoria Köln FSV Zwickau
15
14:20
Der Pfosten rettet für Viktoria! Das erste Mal wird es am Sportpark Höhenberg gefährlich: Der FSV-Rechtsaußen Göbel flankt aus dem Halbfeld recht blind Richtung Zentrum, wo es zunächst verwaist erscheint. Doch von der linken Seite kommt Wilms angerauscht, der Florian Heister kurz vor seinem eigenen Tor ordentlich Druck macht. Der Rechtsverteidiger kann mit der Brust zu seinem eigenen Torhüter oder neben das Tor klären, entscheidet sich aber für die Mitte: den Pfosten! Bördner kann danach die Kugel aufnehmen, da hat Heister aber ordentlich Schwein gehabt...
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
17
14:20
Auch die FCK-Akteure fordern Gelb, weil Tankulić Schad von hinten schmerzhaft an den Hacken trifft. Referee Schwengers belässt es bei einer Ermahnung.
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
15
14:20
Schön gespielt! Aus einem harmlosen Freistoß an der Mittellinie spielt Bittroff die Kugel lang und hoch in den Sechzehner, wo Obermair einläuft, aber den Ball im Grätschen nicht mehr voll erwischt - schade.
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
15
14:20
Die Anfangsviertelstunde in dieser Partie gehörte dem SV Wehen Wiesbaden. Die Gäste haben gegen den Ball noch keinen Zugriff entwickeln können.
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
13
14:18
Die Defensive der Löwen wirkt in der Anfangsphase noch nicht wirklich sattelfest. Ein Chipball hebelt die Abwehrreihe der Gäste aus, Goppel ist halbrechts auf und davon und spielt von rechts im Strafraum von unweit der Grundlinie in die Mitte. Dort kann Deichmann für die Sechziger in höchster Not klären!
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
14
14:18
Fast die Führung für Meppen! Tankulić marschiert durch das Zentrum und steckt den Ball vor dem Sechzehner im richtigen Moment auf Faßbender durch, der die Kugel aus 13 Metern halbrechter Position ans Außennetz donnert.
Viktoria Köln FSV Zwickau
13
14:17
Nachdem der Kölner Innenverteidiger Greger seinem Gegenspieler Ronny König im Strafraum zuvorkommt und das Spielgerät ins eigene Toraus verteidigt, dürfen es die Sachsen das erste Mal mit einem Standard versuchen. Am ersten Pfosten wird der Eckball nach hinten verlängert, wo halblinke zwölf Meter vor dem Tor Gomez steht und die Kugel per Volley über den Querbalken drischt.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
16
14:16
Tooor für Borussia Dortmund II, 1:0 durch Marco Pašalić
Mit dem zweiten Torschuss geht die Borussia in Führung! Nach einer schnellen Verlagerung von der linken auf die rechte Seite kommt Marco Pašalić am Strafraumeck an den Ball. Der 20-JÄhrige zieht noch ein paar Meter nach innen und trifft dann sehenswert mit einem herrlichen Schlenzer ins lange Eck.
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
12
14:16
Elfmeter verschossen von Barış Atik, 1. FC Magdeburg
Atik tritt an, bekommt aber kaum Druck gegen seinen Schuss in die linke Ecke, sodass der 18-jährige Sauter relativ sicher parieren kann. Weiter geht's mit 0:0!
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
15
14:16
Der erste Dortmunder Abschluss kommt von Ansgar Knauff. Vom linken Strafraumeck schlenzt er das Leder in die Arme von Timo Königsmann.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
13
14:16
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 1:1 durch Julian Günther-Schmidt
Der Ausgleich für Saarbrücken! Dave Gnaase bringt eine gefühlvolle Flanke aus dem rechten Halbfeld auf den Kopf von Julian Günther-Schmidt, der zentral am Fünfer ins linke Eck einnickt - keine Chance für Philipp Kühn!
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
11
14:16
Und der fällige Eckball ist ebenfalls gefährlich! Erneut ist Lankford beteiligt, der das Leder am zweiten Pfosten aber knapp nicht erreicht.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
13
14:15
Von Meppen ist offensiv bislang wenig bis gar nichts zu sehen. Zusätzlich hat es angefangen, leicht zu regnen, sodass sich der Untergrund nicht wirklich verbessern dürfte.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
12
14:15
Scherning reagiert auf den Platzverweis und bringt Itter in die Partie.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
11
14:15
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Davide Itter
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
14
14:15
Dortmund hat in den letzten Minuten ein wenig den Faden verloren und leistet sich gerade viele leichte Ballverluste. Mannheim macht das Spiel danach immer wieder schnell.
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
11
14:14
Elfmeter für Magdeburg! Einen verunglückter Rückpass muss Sauter mit hohem Risiko klären, trifft dabei aber den nachsetzenden Sirlord Conteh, der damit klar von den Beinen geholt wird.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
11
14:14
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Davide Itter
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
11
14:14
Der FCM kommt noch nicht so schnell in den Sechzehner wie noch im ersten Spiel, als es schon nach neun Minuten 2:0 für die Männer aus Sachsen-Anhalt stand.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
10
14:14
Fast das 1:0 für den FCK! Ein langer Ball landet im Lauf von Hanslik, der halbrechts in den Sechzehner einzieht und auf Sessa ablegt. Der Deutsch-Argentinier zieht aus 13 Metern ab und scheitert an Schlussmann Domaschke.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
9
14:14
Gelbe Karte für Mario Müller (1. FC Saarbrücken)
In einer unglaublich temporeichen Anfangsphase sieht Müller die erste Gelbe Karte.
Viktoria Köln FSV Zwickau
11
14:14
Das Spiel reißt die Zuschauenden noch nicht von den Plätzen, beide Teams kommen immerhin nach den vermeidbaren Niederlagen im Saisonauftakt nicht mit der größten Portion Selbstvertrauen auf den Rasen. Noch geht hier kein Team ins Risiko.
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
11
14:14
Nach einer Halbfeld-Flanke auf der anderen Seite von rechts und einer Kopfballverlängerung von Nilsson wird es im Strafraum der Sechziger gefährlich. Noch gerade so kann Salger zur Ecke klären, sonst hätte sich Lankford eine große Abschlussmöglichkeit geboten!
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
12
14:13
Pfosten! Diesmal wäre auch der am ersten Spieltag überragende Luca Unbehaun machtlos gewesen, doch Costlys Drehschuss aus fünf Metern klatscht ans Aluminium. Glück für die Borussia!
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
9
14:12
Es kommt bereits großartige Stimmung von den Rängen auf den Rasen, das ist schön zu sehen. Ob dies allerdings auch auf dem Platz für den gewünschten Effekt bringt, werden wir im Laufe des Spiels sehen.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
10
14:11
Diesmal muss Unbehaun sich schon mehr strecken! Nach Hereingabe von Marcel Costly landet die Kugel am Elfer bei Joseph Boyamba, der aus der Drehung gleich flach abzieht. Dortmunds Keeper ist blitzschnell unten und lenkt den Ball um den linken Pfosten.
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
9
14:11
Die Löwen schlagen einen Ball aus dem linken Halbfeld in den Strafraum der Hausherren auf den zweiten Pfosten - Marcel Bär kann das Spielgerät nicht mehr erreichen und der Ball fliegt ins Toraus.
Viktoria Köln FSV Zwickau
8
14:11
Gelbe Karte für Marco Schikora (FSV Zwickau)
Scheinbar möchte der Unparteiische die Leine nicht zu lang lassen und zückt früh im Spiel das erste Mal die Gelbe Karte. Es trifft Schikora, der in einen Mittelfeld-Zweikampf zu spät kommt und seinen Gegenspieler am Fuß trifft.
Viktoria Köln FSV Zwickau
7
14:10
Die Kölner, angeführt vom erfahrenen, ehemaligen Bundesligaspieler Marcel Risse, schaffen es allerdings noch nicht, sich tief in die gefährliche Zone der in grauen Auswärtstrikots spielenden Zwickauer zu kombinieren. Die Hausherren spielen in gewohnt roter Kleidung.
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
6
14:10
Die Blau-Weißen spielen in den ersten Minuten überlegen und kontrollieren den Ballbesitz zu weiten Teilen. Freiburg kann seine schnellen Spitzen bei Gegenstößen noch nicht einsetzen und wirkt auch sonst eher nervös im Spielaufbau.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
7
14:10
Gelbe Karte für Felix Götze (1. FC Kaiserslautern)
Götze zerrt seinen Gegenspieler von hinten zu Boden, unterbindet den Konter und kassiert früh Gelb.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
6
14:10
Tooor für VfL Osnabrück, 0:1 durch Dennis Erdmann (Eigentor)
Der VfL geht in Führung! Kurz nach dem Platzverweis tankt sich Ba-Muaka Simakala über rechts in den Strafraum und spitzelt den Ball an Keeper Daniel Batz vorbei. Dennis Erdmann will die langsam ins Tor rollende Kugel noch retten, spielt sich das Leder aber an das eigene Bein, von dem der Ball im Kasten landet - 1:0 für Osnabrück!
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
9
14:09
Jetzt zeigen sich auch die Gäste erstmals vorne. Anton Donkor macht auf links Dampf und bringt dann Dominik Martinovic ins Spiel, der aus 15 Metern in die Arme von Luca Unbehaun schlenzt.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
6
14:09
Da war mehr drin! Über die linke Seite rollt der nächste Konter der Lauterer an. Hanslik schlägt den Ball nach innen, doch die Flanke gerät etwas zu lang und segelt ungefährlich ins Toraus.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
4
14:09
Der daraus resultierende Freistoß auf der Sechzehnmeterlinie flattert ins rechte Eck, wo Kühn sich lang machen muss, das Leder aber zur Seite wegboxen kann!
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
5
14:08
Lang und Nilsson liefern sich einen kniffligen Zweikampf im Gäste-Strafraum und der Angreifer geht zu Boden. Schiedsrichter Badstübner lässt weiterspielen und entscheidet zu Recht nicht auf Elfmeter.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
7
14:08
Viel läuft bei den Gastgebern in diesen ersten Minuten über Berkan Taz. Den Dortmunder Spielmacher kriegen die beiden Mannheimer Sechser Fridolin Wagner und Hamza Saghiri bisher nicht so richtig zu greifen.
Viktoria Köln FSV Zwickau
4
14:07
Die ersten Minuten tasten sich die beiden Mannschaften noch ab, das größte Tempo herrscht im Westen Fußballdeutschlands noch nicht vor. Die Heimmannschaft übernimmt zunächst die Spielkontrolle und lässt den Ball in den eigenen Reihen laufen.
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
3
14:07
Erste Flanke von der rechten Seite der Gastgeber, der junge Keeper Sauter kommt heraus, erwischt den Ball aber nicht voll beim Wegboxen - hat aber Glück, dass im Rückraum niemand mehr herankommt und schnell abschließen kann.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
3
14:06
Rote Karte für Omar Traoré (VfL Osnabrück)
Wahnsinn! Omar Traoré schubst Minos Gouras, der Halblinks am Sechzehner frei auf den Kasten zuläuft. Als letzter Mann sieht er für dieses Vergehen vom Unparteiischen die Rote Karte!
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
3
14:06
Erster gefährlicher Angriff! Auf der rechten Außenbahn hat Schad viel Wiese vor sich und marschiert bis an die Grundlinie. Von dort segelt seine Flanke links neben den Elferpunkt, wo Wunderlich volley abdrückt und den Ball knapp über das Tor jagt.
Viktoria Köln FSV Zwickau
1
14:05
Im Fokus stehen am Sportpark Höhenberg in Köln wie in vielen anderen Stadien Deutschlands im ersten Pflichtspiel der Saison die wieder zugelassenen Fans, 2098 sind es an der Zahl. Vor ihnen pfeift Schiedsrichter Max Burda die Begegnung an.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
4
14:05
Die Borussia übernimmt gleich das Kommando und fährt die ersten Angriffe. Der auch bereits bei den Profis eingesetzte Ansgar Knauff tankt sich auf dem linken Flügel gegen zwei Mannheimer durch, legt sich den Ball dann im Strafraum aber zu weit vor.
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
1
14:04
Die Löwen fahren einen ersten aussichtsreichen Angriff! Deichmann findet mit einem Pass die Linie hinunter Biankadi, der den Ball von der rechten Seite in den Rücken der Abwehr spielt. Tallig kann das Leder in zentraler Position kontrollieren, sein Schuss aus 15 Metern Torentfernung wird dann aber abgeblockt!
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
1
14:04
Der Ball rollt in Magdeburg, der FCM in Weiß, Freiburg mit dunkler Spielkleidung.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
1
14:04
Der Ball im Ludwigsparkstadion rollt!
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
1
14:03
Spielbeginn
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
1
14:03
Los geht's! Meppen eröffnet die Partie und agiert in blauen Trikots im ersten Durchgang von rechts nach links, während Kaiserslautern im roten Anzug gastiert.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
1
14:03
Spielbeginn
Viktoria Köln FSV Zwickau
1
14:03
Spielbeginn
Viktoria Köln FSV Zwickau
14:03
Olaf Janßen nimmt auf Seiten der Kölner mehr Veränderungen vor und reagiert auf die Schlappe bei den Berlinern. Auch die Neuzugänge Bördner und Möller, jeweilige Leihgaben dürfen von Beginn an ran. Buballa und Sontheimer, der von den Würzburger Kickers kommt, stehen ebenfalls in der Startformation. An deren Stelle bleiben May, Palacios, Bunjaku auf der Bank und Keeper Moritz Nicolas steht nicht im Kader.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
2
14:03
1211 Zuschauer sind zu dieser Partie zugelassen worden und die sind auch da. Auch 70 Fans aus Mannheim haben sich auf den Weg in den Ruhrpott gemacht.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
1
14:03
Spielbeginn
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
1
14:02
Der Ball rollt! Die Hausherren spielen wie üblich in Schwarz-Gelb, Mannheim in Weiß.
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
1
14:01
Der Ball rollt in der Brita-Arena.
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
1
14:01
Spielbeginn
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
1
14:00
Spielbeginn
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
14:00
In wenigen Augenblicken geht's los, beide Teams betreten bereits den Rasen!
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
14:00
Koschinat nimmt beim ersten Heimspiel vor über 6000 Zuschauern lediglich eine Veränderung vor: Müller ersetzt Galle!
Viktoria Köln FSV Zwickau
13:58
Kommen wir zu den Aufstellungen: Der Hauptverantwortliche auf der Zwickauer Trainerbank, Joe Enochs, nimmt nach dem Rückschlag gegen die Zweite des BVB Starke und Möker, die jeweils körperlich angeschlagen sind, aus der Startelf und setzt stattdessen auf Shikora und Gomez.
Viktoria Köln FSV Zwickau
13:56
Sowohl für die Sachsen als auch für die Domstädter heißt es also, das Ruder möglichst früh herumzureißen, um keinen verkorksten Saisonstart durchleben zu müssen und womöglich in eine erste kleine Negativserie zu rutschen. Dass die beiden heutigen Kontrahenten punktgleich sind, ist übrigens keine Neuigkeit: Auch am Ende der letzten Spielzeit standen beide Mannschaften mit der gleichen Punkteausbeute von 51 Zählern da. Die Zwickauer hatten am 38. Spieltag eine weitgehend unbedeutsame Saison im Mittelfeld der Liga hinter sich, während die Kölner sich erst im späteren Verlaufe der Rückrunde - auch durch die Trainerrückkehr von Olaf Janßen - mit einer beeindruckenden Ungeschlagen-Serie aus dem Abstiegskampf befreien konnten. Kann die Viktoria den Schwung der Rückrunde in die neue Spielzeit mitnehmen?
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
13:56
Daniel Scherning setzt zum Auftakt direkt auf vier Neuzugänge: Ba-Muaka Simakala, Omar Traoré, Felix Higl und Florian Kleinhansl stehen in der Startelf.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
13:56
Beide Mannschaften stehen in den Katakomben bereit, sodass es in wenigen Augenblicken losgehen kann. Leiter des heutigen Geschehens ist Patrick Schwengers, der von seinen zwei Kollegen Christian Allwardt sowie Fabian Schneider unterstützt wird.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
13:55
Schiedsrichterin ist Dr. Riem Hussein, an den Seitenlinien assistieren Tim Skorczyk und Timo Daniel. In wenigen Minuten geht's los im altehrwürdigen Stadion Rote Erde!
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
13:53
Die Gäste aus Mannheim wollen in ihrem ersten Auswärtsspiel vor allem den Start nicht verpennen. Gegen Magdeburg kassierten die Baden-Württemberger die beiden Gegentore schon in den ersten neun Minuten. Verzichten muss Coach Patrick Glöckner erneut auf Kapitän Marcel Seegert, Sein Plan gegen den BVB: "Du musst die Ruhe bewahren. Wenn du zu früh draufgehst, dann spielen sie das unheimlich gut aus. Das sind alles sehr gute Fußballer", so Glöckner, der vor allem auf ein schnelles Umschaltspiel seiner Mannschaft setzt.
Viktoria Köln FSV Zwickau
13:49
Die Tabellennachbarn erlebten jeweils einen durchwachsenen Auftaktspieltag und verloren jeweils ihr Auftaktspiel mit 1:2. Die Viktoria musste sich in der Hauptstadt gegen den Regionalligameister der letzten Saison geschlagen geben und auch der FSV Zwickau musste gegen den Aufsteiger aus der Regionalliga West, der Reserve von Borussia Dortmund, eine Heimniederlage hinnehmen. So verweilen die Teams nach dem ersten Spieltag ohne Punkte und mit dem gleichen Torverhältnis auf Rang 15.
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
13:47
Die Gastgeber startet mit der selben Elf, die letzte Woche in Mannheim gewann. Trainer Titz stellt sich also nicht auf die "schnelle letzte Reihe" der Gäste ein und vertraut der Stärke seiner favorisierten Aufstellung. Die Teams kommen allmählich in den Kabinentrakt, gleich kann es losgehen!
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
13:45
Löwen-Coach Köllner nimmt gegenüber dem 1:0-Heimsieg gegen die Würzburger Kickers einen personellen Tausch vor: Lang beginnt anstelle von Belkahia, der in der Partie gegen die Unterfranken verletzt ausschied.
Viktoria Köln FSV Zwickau
13:42
Herzlich willkommen zum Drittliga-Spiel zwischen Viktoria Köln und dem FSV Zwickau. Um 14:00 Uhr rollt der Ball.
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
13:39
Im Vergleich zum torlosen Remis in Freiburg nimmt SVWW-Trainer Rehm zwei personelle Wechsel an seiner Startformation vor: Lankford und Nilsson beginnen in der Offensive anstelle von Thiel und Wurtz (beide Bank).
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
13:36
Nach sechs Jahren in der Regionalliga tritt die Borussia heute erstmals wieder zu einem Heimspiel in der dritten Liga an. Nach dem erfolgreichen Auftakt in Zwickau will die junge Mannschaft von Enrico Maaßen nun nachlegen und den Traumstart perfekt machen. Der Coach erwartet aber einen starken Gegner. "Die individuelle Qualität ist hoch. Die Mannschaft legt viel Wert darauf, Situationen fußballerisch zu lösen", analysierte Maaßen, der Waldhof viel zutraut: "Wenn alles passt, wird Mannheim um die vorderen Tabellenplätze mitspielen. Uns erwartet also mindestens eine genauso schwere Aufgabe wie in Zwickau."
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
13:35
Im Vergleich zum 0:0 gegen Braunschweig zum Auftakt lässt Übungsleiter Antwerpen lediglich auf zwei Positionen rotieren: Schad sowie Sessa dürfen sich von Beginn an beweisen und ersetzen Hercher und Huth. Das letzte Aufeinandertreffen zwischen den beiden Mannschaften endete in der vergangenen Saison 2:2.
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
13:28
In der Tat legte die Zweitvertretung des Sportclubs ein ansprechendes Debüt in der 3. Liga hin und war gegen den SV Wehen gar lange Zeit die spielerisch überlegene Mannschaft. Inbeesondere auf technischer Ebene sind die jungen Breisgauer hervorragend ausgebildet und werden es dem FCM mit Sicherheit nicht leicht machen. Vor allem Raphael Assibey-Mensah machte als Joker mächtig Betrieb gegen Wiesbaden und darf sich heute von Beginn an beweisen. Auf ihn werden in der Sturmspitze die Augen gerichtet sein, während hinten mit dem 18-jährigen Keeper Sauter ein Debütant für den angeschlagenen Noah Atubolu ins Tor rückt.
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
13:23
Die Löwen stiegen zwei Tage früher in die neue Drittliga-Spielzeit ein. Die Sechziger trafen zuhause auf den Zweitliga-Absteiger Würzburger Kickers und konnten zum Auftakt die volle Punkteausbeute für sich verbuchen. Durch ein frühes Tor von Neuzugang Marcel Bär, der von Eintracht Braunschweig kam, gewann die Elf von Trainer Michael Köllner gegen die Unterfranken mit 1:0.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
13:23
Zu den Aufstellungen: BVB-Coach Enrico Maaßen nimmt im Vergleich zum ersten Spieltag notgedrungen zwei Änderungen vor. Niklas Dams ist nach seiner Roten Karte in Zwickau gesperrt, zudem muss Marco Hober verletzungsbedingt passen. Albin Thaqi und Ansgar Knauff übernehmen. Auch bei Mannheim gibt es zwei Neue in der Startelf. Joseph Boyamba und Fridolin Wagner beginnen im Mittelfeld für Mohamed Gouaida und Stefano Russo (beide Bank).
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
13:21
Nach der verdienten 1:3-Pleite gegen den Hallescher FC wollen sich die Gastgeber revanchieren. Dafür verändert Coach Schmitt seine Mannschaft nicht überraschend auf gleich vier Positionen: Puttkammer, Dombrowa, Koruk und Faßbender rücken in die Anfangsformation und sollen für frischen Wind sorgen.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
13:20
Auf der anderen Seite bestreiten die Lila-Weißen des VfL heute ihr erstes Pflichtspiel. Grund dafür waren mehrere Coronafälle beim MSV Duisburg, weshalb die eigentlich am vergangenen Freitag geplante Eröffnungspartie der 3. Liga jetzt am Mittwoch um 19 Uhr angepfiffen werden soll. Entsprechend starten die Osnabrücker heute gegen den 1. FCS in die Saison!
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
13:20
Der Start in die neue Spielzeit hat für die Mannschaft von Trainer Rüdiger Rehm am vergangenen Montag mit einem Spiel in der Fremde begonnen. Bei der Zweitvertretung des SC Freiburg, Aufsteiger aus der Regionalliga Südwest, spielte der SVWW 0:0-Unentschieden.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
13:17
Der Saisonauftakt lief für die beiden Teams sehr unterschiedlich Aufsteiger Dortmund konnte beim 2:1 in Zwickau auf Anhieb den ersten Dreier landen, Mannheim unterlag zuhause mit 0:2 gegen Magdeburg und geht damit als Tabellenletzter in diesen zweiten Spieltag.
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
13:16
Einem noch besseren Abschneiden der Hessen in der Endabrechnung als Platz fünf stand unter anderem ihre durchwachsene Bilanz auf fremden Platz im Wege. Sieben Siege, fünf Remis und sieben Niederlagen bedeuteten Rang elf in der Auswärtstabelle.
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
13:14
Abgesehen von der Kulisse darf man auch im Sportlichen durchaus optimistisch sein in der Landeshauptstadt. Magdeburg wurde seiner Mitfavoritenrolle um den Aufstieg gerecht und stellte beim 2:0 in Mannheim am ersten Spieltag bereits nach 9 Minuten den späteren Endstand her. Diese Souveränität soll sich heute auch ins erste Heimspiel übertragen, obwohl der Gegner aus dem Breisgau als Aufsteiger noch nicht so leicht einzuschätzen ist. Der Respekt von Trainer Titz ist aber ungebrochen: "Freiburg hat letzte Saison in der Regionalliga eine sehr dominante Rolle gespielt und über weite Strecken gute Ergebnisse erzielt. Daran haben sie gefühlt nahtlos angeknüpft in dem Spiel gegen Wehen Wiesbaden."
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
13:13
Die Gastgeber um Coach Uwe Koschinat starteten am vergangenen Samstag erfolgreich in die neue Spielzeit: Ein Dreier beim Aufsteiger TSV Havelse ließ die Saarländer jubeln, wobei Minos Gouras mit seinem Linksschuss in der 19. Minute den einzigen und entscheidenden Treffer markierte.
Borussia Dortmund II Waldhof Mannheim
13:10
Hallo und herzlich willkommen zum Samstag in Liga drei! Die Zweitvertretung von Borussia Dortmund hat an diesem zweiten Spieltag Waldhof Mannheim zu Gast. Um 14 Uhr geht‘s los im Stadion Rote Erde!
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
13:07
Für Magdeburg ist es fast schon sowas wie ein Festtag: Erstmals seit Oktober 2020 darf der ehemalige Europapokalsieger wieder vor den heimischen Fans ein Pflichtspiel bestreiten, es werden etwa 15.000 Zuschauer erwartet. "Ich freue mich sehr darauf und alle in der Mannschaft ebenso", betont FCM-Coach Christian Titz das für ihn als Magdeburger Trainer neue Erlebnis. "Für mich persönlich und die Spieler, die es noch nicht erlebt haben, ist es das Gefühl: Jetzt lernen wir Magdeburg kennen. Mit den ganzen Menschen, die den Club unterstützen."
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
13:06
Zehn Punkte, aber lediglich zwei Tabellenplätze lagen die beiden Vereine zum Abschluss der vergangenen Drittliga-Saison auseinander. Während die Löwen am letzten Spieltag einen Sieg beim direkten Konkurrenten FC Ingolstadt und damit die Teilnahme an den Aufstiegsrelegationsspielen verpassten, verlor der SVWW einige Wochen früher die Aufstiegsränge aus den Augen.
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück
13:04
Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Spieltag der 3. Liga. Um 14:00 Uhr trifft der 1. FC Saarbrücken im heimischen Stadion auf den VfL Osnabrück!
SV Wehen Wiesbaden TSV 1860 München
13:03
Hallo und ein herzliches Willkommen zum zweiten Spieltag der Dritten Liga. Der SV Wehen Wiesbaden empfängt den TSV 1860 München. Los geht die Partie in der Brita-Arena um 14 Uhr.
1. FC Magdeburg SC Freiburg II
13:02
Hallo und ganz herzlich willkommen zum 2. Spieltag der 3. Liga! Der 1. FC Magdeburg empfängt zum ersten Heimspiel der Saison Aufsteiger Freiburg II in der MDCC-Arena.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
13:01
Kaiserslautern zeigte im ersten Saisonspiel eine deutlich bessere Leistung gegen Braunschweig, verzweifelte allerdings am gegnerischen Schlussmann und musste sich mit einem 0:0 begnügen. In Meppen will der FCK die nächsten drei Punkte einfahren, bevor es nächste Woche im Pokal gegen Mönchengladbach zur Sache geht.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
12:57
Den Auftakt in die neue Drittliga-Saison hatten sich die Männer aus Meppen sicherlich anders vorgestellt. Am vergangenen Wochenende duellierte sich der SV mit dem Hallescher FC und ging sogar früh in Führung, doch drei Gegentore binnen 18 Minuten besiegelten die erste Niederlage. Im Heimspiel gegen Lautern wollen die Akteure aus Niedersachsen die ersten Punkte einfahren.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
12:46
Hallo und herzlich willkommen zum 2. Spieltag der 3. Liga! Ab 14 Uhr stehen sich der SV Meppen und der 1. FC Kaiserslautern gegenüber.

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1FC Viktoria 1889 BerlinTolcay CiğerciFC Viktoria 1889 Berlin8600,75
21. FC MagdeburgBarış Atik1. FC Magdeburg8520,63
Hallescher FCMichael EberweinHallescher FC7500,71
VfL OsnabrückMarc HeiderVfL Osnabrück8500,63
1. FC MagdeburgLuca Schuler1. FC Magdeburg8500,63

Aktuelle Spiele